Zitat
0

Meine Frau, gebürtige Türkin, hat mir dieses Video übersetzt. Dieser Zeuge sagt klar aus: Wir werden belogen. Es waren mehrere Täter in Hanau. Es war NICHT die Person, die uns im Fernsehen als angeblicher Täter präsentiert wird.https://t.co/olFOBdeX1X — Dr. Markus Krall (@Markus_Krall) February 22, 2020

über Ohne Gewähr — Ben’s Blog für Demokratie und Freiheit

 

 

Vor rund einem Jahr wurde bekanntgegeben, dass der Reichstag „besser vor Terrorangriffen“ geschützt werden solle, weil die „Sicherheitsvorkehrungen rund um das Gebäude nicht ausreichend seien“. Der damalige Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) sagte in einem Interview mit der „Berliner Zeitung“: „Wenn Sie unsere Sicherheitsleute fragen, sind die schon ganz verzweifelt, allein schon was den Ebertplatz angeht. Ein mit Sprengstoff beladener LKW könnte dort nahezu unbehelligt in den Reichstag fahren. Die kleinen Hamburger Gitter am Ebertplatz halten nichts und […]

Hier weiterlesen…

Berichten zufolge wurde das Bundesfinanzministerium bereits im Jahr 2012 über die Betrugsmechanismen der sogenannten „Phantom-Aktien“ informiert. Der Betrugsskandal ist heute besser bekannt als „Cum-Ex-Geschäfte“. 2012 war noch Wolfgang Schäuble Finanzminister. Allerdings hat er nicht auf die Informationen reagiert und diese offenbar vertuscht. So auch sein Nachfolger, Olaf Scholz, dem der ganze Skandal nun um die Ohren fliegt. Bei den sogenannten Cum-Ex-Geschäften hat der Fiskus, mit Wissen des Finanzministeriums, Milliarden an Steuern auf Dividenden erstattet, ohne dass diese zuvor erhoben wurden. […]

Hier weiterlesen…

heute wird in Hamburg gewählt. Die SPD liegt weit vorne – auch wenn es einen neuen Skandal gibt, der aktuell die Stadt erschüttern müsste. Allerdings interessiert sich in der ruhigen Hansestadt kaum jemand dafür, was der frühere erste Bürgermeister Olaf Scholz alles getrieben haben soll. Wir dokumentieren den Fall allerdings – denn es zeigt, welchen Umgang der SPD-Finanzminister mit dem Geld anderer Leute pflegt. Mit Ihrem Geld. „Finanzminister Olaf Scholz gilt an sich […]

Hier weiterlesen…

 

Zitat
0

Volksentscheid MF HANAU – Grober PATZER der Lügenpresse erhärtet FALSE-FLAG Verdacht! Ein Bericht von Legitim.ch Geschrieben von Jan Walter https://www.legitim.ch/

über HANAU – Grober PATZER der Lügenpresse erhärtet FALSE-FLAG Verdacht! — volksbetrug.net

Hanau – „False Flag“ – höchstwahrscheinlicher Ablauf

Kai aus Hannover 2  22. Februar 2020

Siehe:https://www.youtube.com/watch?v=COG6gkrthBs(11:16 min)

Nix da mit rechtem Terror. Bisher unterscheiden die Medien in neun Tote mit Migrationshintergrund, der toten Mutter von Tobias R. und ihm als Täter. Könnte Tobias R. mit den anderen Opfern eventuell gar nichts zu tun haben?

Türkische Zeugenaussagen lassen jetzt genau dies vermuten. Könnten die neun Toten Opfer in einem Bandenkrieg sein? COMPACT-Chef Jürgen Elässer schreibt dazu: „Von Anfang an gab es eine Seltsamkeit beim Tathergang in Hanau. Auch in Mainstream-Medien las man zunächst von mehreren Tätern – aber am Schluss wurde nur einer präsentiert, der sich nicht mehr wehren konnte, weil er schon tot war: Tobias Rathjen.“

Auch die WELT zitiert einen Zeugen, der von mehreren Tätern sprach: „Ich habe gesehen, wie zwei bewaffnete Männer in die Shisha-Bar gegangen sind. Sie haben sofort geschossen, vielleicht zehn Mal. Die Leute haben geschrien und sind rausgerannt. Dann haben die Männer draußen auf die geschossen, die weggerannt sind.“

Elsässer berichtet in seinem Beitrag auch davon, dass jetzt bei YouTube Chat-Mitschnitte aus der türkischen Community aufgetaucht sind. Diese sprechen zum einen von mehreren Tätern und zum anderen davon, dass Rathien nicht der Täter war.

Über die Echtheit lassen sich nur Vermutungen anstellen. Dies zu beweisen oder zu widerlegen wäre Aufgabe der Polizei. Doch die Ermittler hatten schon bei den Dönermorden kläglich versagt. Später wurden daraus die Opfer des NSU. Dass an der Geschichte damals so vieles nebulös und falsch war, hat COMPACT in seinem NSU-Spezial zusammengetragen und hier veröffentlicht.

Geht es bei den Morden von Hanau in Wahrheit um einen Bandenkrieg oder Schutzgelderpressungen? Zumindest würde diese Vermutung die aktuelle politische Agenda stören. Bis heute Abend wird in Hamburg noch gewählt. Die Tat eines Einzelnen mit rassistischen Motiven passt da wunderbar ins Konzept linker Parteien, die sich anschicken Hamburg (wieder) zu übernehmen. Die AfD könnte vor dem offiziellen Hintergrund von Hanau an Stimmen verlieren.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt?

Bleiben Sie wachsam!
Ihr COMPACT-Team

Wenn das kein Grund zum Jubeln ist… Die Nachricht erinnert an die Präsentation der Hartz-Gesetze vor 15 Jahren, die Namensgeber Peter Hartz mit dem (unfreiwillig?) zynischen Satz einleitete: „Das wird ein schöner Tag für Arbeitslose.“

(weiterlesen)

Berlin auf dem Mars. Die SPD-Ko-Chefin Saskia Esken sieht seit dem 20. Februar um 22:28 Uhr grüne Männchen ähm Menschen. „Wenn Ihr morgen Menschen seht oder sprecht, die vielleicht kein perfektes Deutsch sprechen, die hellere, dunklere oder grünere Haut haben: Fragt sie nicht, wo sie her kämen. Redet nicht besonders laut, wenn sie Euch nicht gleich verstehen. Wenn sie hier sind, gehören sie zu uns.“
Das twitterte die Rote. Hmm. Ich weiß ja nicht, ob jeder japanische Tourist unbedingt zu uns gehören will, aber bei grüner Hautfarbe würde ich den Notarzt oder die MiB anrufen. Wenn das nichts hilft, ist die NATO eh grad auf dem Weg.
Das Manöver „Defender Europe 2020“ rollt derzeit durch Deutschland. „Lange Güterzüge. Nächtliche Transportkolonnen auf den Autobahnen. Panzer auf Binnenschiffen im Ruhrgebiet“, so beschreibt die Bundeswehr selbst die sichtbaren Auswirkungen des Manövers „Defender Europe 2020“ auf Deutschland, der größten Truppenverlegung der USA nach Europa seit 25 Jahren. „Deutschland wird als Drehscheibe im Zentrum der Übung stehen.“ Nochmal hmm. Vielleicht fällt ja hier und da auf dem Weg ein Panzer vom Zug oder Schiff. Merkt ja eh keiner mehr was.
Die deutschen Behörden merken sowieso nichts mehr. Der Attentäter von Hanau hat bereits in den Jahren 2002 und 2004 Strafanzeigen wegen „illegaler Überwachung“ gestellt. Da war die AfD noch nicht mal Quark im Schaufenster und selbst Merkel als Bundeskanzlerin unvorstellbar! Untragbar ist sie immer noch!
Derweil sieht der unbeschreibliche Innenminister Horst Seehofer eine „rechte Blutspur in Deutschland“. Bei Anis Amri und den täglichen Einzelfällen sieht er diese nicht.
Der Massenmord von Hanau wird gezielt zur Verleumdung der AfD benutzt. Im Zentrum steht Björn Höcke, jedenfalls im Spiegel„Was Tobias R. mit Björn H. zu tun hat“ – lautete eine Überschrift. Der Bayrische Rundfunk textete ähnlich: „Rechter Terror in Hanau – Die Saat der AfD geht auf.“ Bitte glauben Sie den Massenmedien nicht. Glauben Sie nicht den Verleumdungen und der Zitatenstecherei – lesen Sie, was Björn Höcke wirklich sagt und schreibt. COMPACT hat die wichtigsten Interviews, Reden und Tabubrüche des Thüringers aus den letzten fünf Jahren zusammengestellt. In unserer COMPACT-Edition lesen Sie nur den O-Ton von Höcke – keine Kommentare von uns. So kann sich jeder Leser selbst seine Meinung bilden. Hier bestellen.
Wie sagte meine Oma schon: „Glücklich sind die Einfältigen!“ Seehofer muss sehr glücklich sein! Oma war nicht immer glücklich. Kurz vor Kriegsende ist sie mit vier Kindern aus Proskau in Oberschlesien nach Glashütte geflüchtet. Mit nichts. „Furchtbar war’s! Blut hamm’se in Körben getragen“, war ihr Fazit.
Ein Spruch von ihr gilt mehr denn je: „Leute, kauft Kämme! Es kommen lausige Zeiten!“ Die sind schon da.

 

Politiker legen öffentlich Bediensteten AfD-Parteiaustritt nahe

Posted: 22 Feb 2020 05:43 AM PST

Nach dem rechtsterroristischen Anschlag von Hanau haben Politiker von CDU, SPD und FDP öffentlich Bediensteten, die der AfD angehören, den Parteiaustritt nahegelegt. „Gerade vom Öffentlichen Dienst erwartet man ein klares Bekenntnis für unsere…

Read more…

Psychiater attestiert Tobias R. paranoide Schizophrenie

Posted: 22 Feb 2020 03:16 AM PST

Der forensische Psychiater und Buch-Autor Thomas Stompe attestiert dem mutmaßlichen Hanau-Attentäter Tobias R. eine paranoide Schizophrenie und eine narzisstische Persönlichkeitsstörung. „Nach dem, was man über das sogenannte Manifest weiß, hat…

Read more…

Immer mehr ältere Arbeitslose verschwinden aus Statistik

Posted: 22 Feb 2020 03:10 AM PST

Immer mehr ältere Arbeitslose tauchen nicht mehr in der Statistik auf, weil sie mehr als zwölf Monate Hartz IV bezogen haben und ihnen in dieser Zeit kein regulärer Job angeboten worden ist. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums…

Read more…

EU fürchtet Engpass bei Lebensmitteln und Medikamenten

Posted: 22 Feb 2020 12:12 AM PST

EU-Handelskommissar Phil Hogan befürchtet Versorgungsengpässe bei Lebensmitteln und Medikamenten wegen des Ausbruchs des Coronavirus. „Wir sind sehr besorgt über Lebensmittel und Medikamente und die Versorgung mit diesen Gütern. Das betrifft…

Read more…

Hanau-Mörder: Vater ist Grüner

Posted: 22 Feb 2020 06:02 AM PST

Der politisch-mediale Komplex versucht die Tat eines Geisteskranken in Verbindung mit der AfD zu bringen. Jetzt wird bekannt: Der Täter stammt aus grünem Milieu: Der Vater war Kandidat bei den Grünen in Hanau. Der Attentäter war Fußballfan und wurde von Klopp trainiert.

Read more…

Thüringen: Neuwahlen 2021

Posted: 21 Feb 2020 12:25 PM PST

In Thüringen haben sich CDU und Rot-Rot-Grün laut eines Berichts der „Bild-Zeitung“ auf eine Neuwahl im nächsten Jahr geeinigt. Die Zeitung schrieb am Freitagabend auf ihrer Internetseite, bei den Gesprächen in Erfurt habe es am Abend einen…

Read more…

AfD plant Stiftung Medientest

Posted: 21 Feb 2020 11:45 AM PST

Die AfD will die deutschen Medien stärker kontrollieren. Das geht aus den Entwürfen für zwei Anträge an den Deutschen Bundestag hervor, über die der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe berichtet. Der eine fordert die Einrichtung einer sogenannten…

Read more…

KEINE FAKE-NEWS! In verschiedenen Berichten zum Attentat in Hanau heißt es, dass in den türkischen Medien immer wieder türkischsprachige Interviews von Betroffenen und benachbarten Zeugen verbreitet werden, die in klarer und deutlicher Sprache darauf verweisen, dass der Täter und der in den Medien präsentierte Mörder Tobias R. absolut nicht identisch seien. Diesen Aussagen […]

über Hanau Attentat Augenzeuge: Täter und gezeigter Mörder sind nicht identisch! — volksbetrug.net

Die Ereignisse in Hanau haben zu heftigen Reaktionen der bürgerlichen „Alt“-Parteien geführt. So äußerte sich der Fraktionschef der SPD im Landtag von Schleswig-Holstein, Ralf Stegner, dahingehend, dass „AfD“-Funktionäre im öffentlichen Dienst nichts zu suchen haben. Eine für Beobachter ausgesprochen erstaunliche Aussage, insofern die AfD – unabhängig von Sympathien oder Antipathie – immerhin zugelassene und gewählte Partei in demokratischen Parlamenten ist. Demokratie-Feind auf welcher Seite? Die Haltung von Stegner findet sich auch bei […]

Hier weiterlesen…

Am Freitagabend, sollte in der Hofer Freiheitshalle eine Wahlveranstaltung der AfD starten. Die Antifa verschickte eine „Einladung“ der besonderen Art!

(weiterlesen)

Dass wir uns mit dem üppigen Verzehr von Fastfood keinen Gefallen tun, wird hinreichend thematisiert. Dass unser Gehirn dabei aber auch direkt Schaden nehmen kann und welche Stoffe diese Schäden hervorrufen, hat jetzt eine Studie herausgefunden.

(weiterlesen)

Erfurt, Berlin und die Weimarer Verhältnisse: Nicht Höcke, sondern Ramelow hat die Demokratie an den Abgrund gebracht – mit Unterstützung der Kanzlerin.

(weiterlesen)

Die Bild-Zeitung befasst sich derzeit mit dem Thema „Logen, Magier & Geheimbünde“. Offenbar setzt das Boulevardblatt auf den Thrill, den okkulte Gesellschaften und Zirkel, die im Verborgenen wirken, bei vielen Menschen auslösen.

(weiterlesen)

Die ungeklärten Morde von RAF und NSU, dazu die Todesfälle Barschel, Möllemann, Haider ziehen eine Blutspur durch die bundesdeutsche Geschichte der letzten 50 Jahren. COMPACT hat seine Untersuchungen zu diesen Verbrechen in einem preiswerten Paket zusammengeschnürt: drei Spezialausgaben, 252 Seiten, nur 19,95 Euro (statt 27,50 Euro). Die Reihe wird in diesem Podcast von Jürgen Elsässer vorgestellt.

(weiterlesen)

Geld, Macht, Medien und Politik sind in Hamburg eng verbandelt. Ist das der Grund, warum nur so zurückhaltend über den Cum-Ex-Skandal der Warburg Bank berichtet wird, bei dem die örtlichen Behörden wohl systematisch wegschauten?

(weiterlesen)

Wohnsitzlosen oder Menschen, denen Obdachlosigkeit droht, ist ein fünf bis sechs Quadratmeter großes Zimmer in einer Wohngruppe zuzumuten. Voraussetzung hierfür ist, dass die Bewohner neben ihrem eigenen Zimmer..

Mehr anzeigen

Die Wohnungssuche für Hartz IV Beziehende ist äußerst schwierig. Zum einen ist der Ansturm auf kostengünstige Wohnungen vor allem in Großstädten ein regelrechtes Unverfangen, weil das Angebot günstiger Wohnungen begrenzt ist und zum anderen lehnen ganz unverblümt und offen Vermieter Hartz IV Beziehende und Migranten

Mehr anzeigen

EU will Fake News unter Strafe stellen

Posted: 21 Feb 2020 05:35 AM PST

Die Vizepräsidentin der EU-Kommission, Vera Jourova, wirbt dafür, im Kampf gegen die Verbreitung von Falschmeldungen aufzurüsten. „Gesetzesänderungen könnten denkbar sein bei sicherheitsrelevanter Desinformation – beispielsweise beim Verbreiten…

Read more…

AfD: Verschärfung des NetzDG = DDR 2.0

Posted: 21 Feb 2020 03:19 AM PST

Die Bundesregierung hat die Verschärfung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes  beschlossen. Das von Justizministerin Lambrecht (SPD) vorbereitete Gesetz gegen Hass und Hetze im Internet sieht u.a. den Zwang zur Passwortherausgabe für jeden Betreiber eines Telemediendienstes und eine Meldepflicht an das BKA vor.

Read more…

Tesla will für Elektro-Lkw das Sonntagsfahrverbot kippen

Posted: 21 Feb 2020 02:42 AM PST

Der US-Konzern Tesla versucht das Sonn- und Feiertagsfahrverbot in europäischen Ländern zu lockern, berichtet das digitale Wirtschaftsmagazin Business Insider.

Read more…

Börsen: Übertreibung in fast allen Märkten

Posted: 20 Feb 2020 03:02 PM PST

Trotz leichter Korrekturen am Donnerstag und Corona geht es an den Börsen weiter rauf. Interessant: Auch „Sichere Häfen“ wie Gold oder US-Anleihen steigen, Zinsen für Anleihen fallen. Wie geht es jetzt weiter?

Read more…

Tesla darf weiterroden

Posted: 20 Feb 2020 02:40 PM PST

Der Autobauer Tesla darf auf dem Grundstück für die neue Autofabrik in Brandenburg weiterroden. Damit wurde der Antrag der „Grünen Liga“ vom Oberverwaltungsgericht abgewiesen, wie am Donnerstag bekannt wurde. Das Gericht hatte erst wenige Tage…

Read more…

Regierung beschließt totale Überwachung

Posted: 20 Feb 2020 09:35 AM PST

Herausgabe von Passwörtern, Identitäten, IP-Nummern: Das neue Gesetz gegen Hasskriminalität ist ein Großangriff auf Meinungsfreiheit und Privatsphäre.

Read more…

Aufgrund der vielen entlarvten Falschen Flaggen, wie 9/11, Charlie Hebdo, Anis Amri, London Bridge und hast du nicht gesehen, zieht diese Masche glücklicherweise immer weniger. Das Ziel solcher tiefstastlichen Operationen unter falscher Flagge ist selbstverständlich eine bestimmte politische Agenda voranzutreiben. Beim aktuellen Anschlag von Hanau ist der Insidejob deutlich gegen die AfD und gegen die Wahrheitsbewegung gerichtet, des Weiteren kann diese schreckliche Tat auch instrumentalisiert werden, um das Waffenrecht und das Recht auf Meiungsfreiheit einzuschränken. Im Gegensatz zur Wahrheitsbewegung und zur AfD hat der Tiefe Staat offensichtlich gleich mehrere klare Tatmotive.

Wie entlarvt man eine Falsche Flagge?

Wenn die Massenmedien einem Anschlag von Anfang an eine politische Richtung zuschreiben und diesen für fragwürdige Ziele instrumentalisieren, liegt schon mal ein deutlicher Verdacht vor, dass es sich um eine tiefstaatliche Inszenierung handeln könnte. Die Massenmedien sind nachweislich mit dem Tiefen Staat verbandelt.

In einem nächsten Schritt sucht man nach Fehlern im offiziellen Narrativ. Meistens sind es krasse Ungereimtheiten im Bildmaterial, wie beispielsweise dem Fehlen von Blutspuren damals beim Anschlag auf Charlie Hebdo:

video1

Bild anklicken, um das Video auf Legitim anzusehen.

Der Fehler beim Anschlag in Hanau:

Ausser dem offensichtlichen Tatmotiv des Tiefen Staates, der sofortigen Instrumentalisierung des Anschlags und einer kontroversen Zeugenaussage sind meines Wissens noch keine krassen Patzer bekannt. Man könnte höchstens bemängeln, dass das angebliche Bekennervideo eigentlich gar keines ist.

video2

Bild anklicken, um das Video auf Legitim anzusehen.

Tobias Rathjen, der angebliche Täter sagt eigentlich nur, dass Amerika von einer geheimen Organisation unterwandert wurde und es die Pflicht der Amerikaner sei, diese zu bekämpfen.

Yavuz Özoguz hat jedoch einen echten Fehler im Narrativ der Massenmedien gefunden und diesen nota bene in einem muslimischen Forum geteilt. Seine Aufarbeitung ist bemerkenswert: (Vielen Dank dafür!)

(…) Am 19. Februar 2020 soll das Massaker in Hanau gegen 22:00 Uhr begonnen haben. Die erste französische Wikipedia-Seite [2] dazu weiß bereits um 9:26 des nächsten Morgens, dass es ein Bekennervideo eines Tobias Rathjen gegeben habe, der ein Bekennervideo bei Youtube hochgeladen habe. Als Quelle wird eine italienische Homepage angegeben, die das bereits um 8:55 wusste [3]. Verwiesen wird auf ein Video bei Youtube, das bereits vor mehreren Tagen hochgeladen worden ist und zum Zeitpunkt dieses Berichtes nach wie vor existiert [4]. Die darin auftretende Person ist ansonsten im Internet nicht auffindbar.

Sein Name kommt zwar oft vor, gehört aber anderen Gesichtern. Fanpage.it ist eine Online-Zeitung mit Sitz in Neapel, die zur Verlagsgruppe Ciaopeople Media Group gehört, eine eher weniger bekannte Mediengruppe. Der Chefredakteur heißt Francesco Piccinini über den im Netz herzlich wenig zu finden ist. Die einzige Seite, die auf seinen Lebenslauf verweist, versucht beim Aufruf einen Virus auf dem eigenen Rechner zu installieren [5]. Die italienische Homepage verweist wiederum auf die deutsche Bild-Zeitung, die das Ganze bereits um 8:47 publiziert haben will, also 8 Minuten vor dem italienischen Eintrag. Schaut man sich den ausführlichen Medienbericht der Italiener an, so kann der unmöglich innerhalb von 8 Minuten verfasst worden sein. Zudem beinhaltet die italienische Seite umfangreiche Übersetzungen des Videoinhaltes, die unmöglich in solch kurzer Zeit abgeschrieben und übersetzt worden sein können.

Darin heißt es zudem, dass es im Internet auch eine Website des Mörders gäbe, auf der Bilder von Adlern, Wölfen und verschiedene Videos auch in deutscher Sprache veröffentlicht seien. Die Seite heißt tobias-rathjen.de, ihr Inhalt ist aber inzwischen gesperrt. Nicht einmal der Cache von Google erinnert sich an die Inhalte. Allerdings muss die italienische Seite sehr findige Journalisten haben, die innerhalb von nur 8 Minuten das alles herausgefunden haben, zumal die Quelle Bild-Zeitung weder den vollständigen Namen noch die Existenz einer Homepage veröffentlicht. Nur die Wayback Machine ermöglicht einen Rückblick auf die Seite, die erstaunlicherweise von jener Maschine erstmalig am morgen des 20.2. um 6:55 aktiviert worden ist [6]. Es gibt auf der Speicherung von 6:55 (also vor Bildzeitung und fanpage.it) tatsächlich einen riesigen Adler zu sehen, das Impressum und eine Datenschutzerklärung. Um kurz nach 9 Uhr wurde die Seite aus dem Netz entfernt. Die Italiener können die Wölfe nur gesehen haben, wenn sie vor 6:55 die Homepage betrachtet haben, aber das wäre vor der Veröffentlichung in der Bild-Zeitung. Der gezeigte Adler ist ein Riesenfoto von Getty-Images, die jeden verklagen, der ihre Fotos ohne zu bezahlen nutzt. Aber die Quelle wurde inzwischen offensichtlich auch gelöscht. Bei Depositfotos kann man es aber noch kaufen [7]. (…)

Anmerkung: Bei Anschlägen unter falscher Flagge sind die Systemmedien und die Systempolitiker immer sehr schnell beim Schlussfolgern und Fordern von politischen Massnahmen, um die Gunst der Stunde optimal auszunutzen. (Problem/Reaktion/Lösung) Beim Anschlag unter falscher Flagge gegen Charlie Hebdo war Präsident Hollande damals bereits nach 40 Minuten mit einer vorgefertigten Rede vor Ort. Diese Vorgehensweise ist sehr wirkungsvoll, gleichzeitig aber auch sehr verdächtig. Am Beispiel von Hanau erkennt man aufgrund des genannten Fehlers, dass die Lügenpresse offensichtlich im Vorfeld informiert gewesen sein musste und bei der Koordiniation auf internationaler Ebene etwas schiefgelaufen ist. So ähnlich, wie als die BBC-Sprecherin bei 9/11 damals den Einsturz des WTC-7 live kommentierte, als das Gebäude tatsächlich noch stand und im Hintergrund sogar noch zu sehen war.


Möglicher Tathergang und Ausblick:

Bislang wurde der eigentlich Tathergang kaum bis gar nicht hinterfragt, obwohl der Öffentlichkeit eigentlich noch keine einschlägigen Beweise präsentiert wurden. Die Fahnder sollen den Täter dank einer Überwachungskamera erkannt und anschliessend leblos an seiner Adresse aufgefunden haben. Tote Vögel singen bekanntlich nicht. Zudem kursiert auch eine mutmassliche Zeugenaussage, bei der von mehreren Schützen dir Rede ist, was die offizielle Version eines Einzeltäters im Kern widerlegen würde. Diese wird in der aktuellen Stellungnahme von Oliver Janich ab Minute 2:42 eingespielt. Oli geht kurz auf das mutmassliche Manifest des angeblichen Täters ein und verweist dabei auf die MK-Ultra Bewusstseinsprogrammierung der CIA.

Studie bestätigt: Hohe Sozialhilfe lockt Asylanten nach Wien

Was alternative Medien und rechte Politiker schon seit längerem ansprechen – und ihre linken Gegenspieler stets dementierten – bestätigt nun eine Studie: Die Aussicht auf höhere Sozialleistungen lockt tatsächlich Migranten an …

Weiterlesen

GEZ Erhöhung auf 18,36 Euro

Posted: 20 Feb 2020 05:38 AM PST

Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) hat den Bundesländern eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags auf monatlich 18,36 Euro empfohlen. Die Expertenkommission übergab am Donnerstag in Berlin einen entsprechenden…

Read more…

AfD-Fraktionschefs nach Gewalttat von Hanau fassungslos

Posted: 20 Feb 2020 02:32 AM PST

Die Vorsitzenden der AfD-Fraktion im Bundestag, Alice Weidel und Alexander Gauland, haben die tödliche Gewalttat von Hanau verurteilt. „Das abscheuliche Verbrechen in Hanau erschüttert uns zutiefst und macht uns fassungslos“, teilten die…

Read more…

Täter von Hanau hinterließ Bekennerschreiben

Posted: 20 Feb 2020 02:27 AM PST

Nach der tödlichen Gewalttat im hessischen Hanau hat der mutmaßliche Täter offenbar ein Bekennerschreiben sowie ein Bekennervideo hinterlassen. Das berichtet am Donnerstagmorgen unter anderem die „Bild“ unter Berufung auf Sicherheitskreise. Bei…

Read more…

Anschlag Hanau: 10 Tote, viele Verletzte

Posted: 20 Feb 2020 02:30 AM PST

Im hessischen Hanau sind am späten Mittwochabend offenbar mehrere Menschen bei einer Schießerei ums Leben gekommen. Eine Person soll aus einem Auto heraus auf Passanten geschossen haben.

Read more…

Das Notfallkochbuch: Die besten Rezepte

Posted: 19 Feb 2020 03:07 PM PST

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) bittet Bürger um Rezeptideen für ein „Notfallkochbuch“ für das Kochen ohne Strom. – Ist es bald soweit?

Read more…

BMW will 2 Milliarden Euro in seinen Werken sparen

Posted: 19 Feb 2020 11:49 AM PST

Der Autokonzern BMW will in seinen Werken 2 Milliarden Euro sparen. „Wir werden in der Produktion bis Ende 2022 insgesamt 2 Milliarden Euro Effizienzpotential heben“, sagte der neue BMW-Produktionsvorstand Milan Nedeljkovic der „Frankfurter…

Read more…

Käse-Schinken-Tomaten-Toast und Metthappen im Sauerteigbrot
Zwei Toast-Varianten, die am besten in einem Sandwich-Toaster oder auch mit einem Kontaktgrill zubereitet werden. Aber es geht auch im Backofen. Praktisch, wenn man mal eine größere Gästeschar auf einmal zufriedenstellen muss.
Butterschnitzel
Ein Butterschnitzel ist kein Schnitzel, das in Butter gebraten wurde, sondern ein besonders zartes Fleischküchlein. Butterschnitzel werden aus Kalbfleisch zubereitet und zuerst in Butterschmalz gebraten, dann aber in Fleischbrühe gedünstet, wobei Butterflöckchen, die man dazu gibt, dafür sorgen, dass das „Schnitzel“ tatsächlich schön saftig und buttrig schmeckt. Nicht gerade Schlankheitskost, versteht sich, aber köstlich.
Heißer Käseteller und geschmolzener Käse im Brotkästchen mit Salat
Zwei Rezepte, die zeigen, wie man sogar aus Resten noch etwas Gutes zaubern kann. Wenn das Käsestück auf der Käseplatte keine gute Figur mehr macht oder keine ordentliche Scheibe für das Butterbrot mehr hergibt, dann ist es auf diese Weise immer noch die Basis für ein gutes, schnelles Essen.
Crostoli
Knusprige Schleifen, Rauten und Romben aus Mürbteig, in Butterschmalz schwimmend ausgebacken und mit mehr oder weniger Puderzucker bestäubt – eher süß oder neutral, so, dass sie auch zum Bier oder Wein passen. In jedem Fall herrlich zum Knabbern!
Punsch für Kinder und Erwachsene
Es ist meist ja ziemlich kalt um die Karnevalszeit. Dann ist ein heißes, aufmunterndes Getränk willkommen. Ein Rezept mit ein paar Umdrehungen und ein alkoholfreier Punsch für Kinder, der garantiert auch Erwachsenen schmeckt!
Rezepte zum Herunterladen und Ausdrucken (PDF-Datei) unter:

Fast 1 Million Euro für leerstehendes Asyl-„HOTEL MUTTI“ am Tegernsee verbrannt

Bill Clinton ist nicht nur in den Epstein-Skandal verwickelt. Die Clintons haben offenbar weit mehr Verbrechen zu verbergen, als sich der Normalbürger vorstellen kann. Wie amerikanische Medien berichteten, gab es am 27. Juni 2016 zwischen Bill Clinton und der damaligen US-Generalstaatsanwältin Loretta Lynch ein geheimes Treffen am Phoenix Sky Harbor Flughafen. Nur wenige Tage bevor Hillary Clinton vom FBI über ihre geleakten und danach verschwundenen (gelöschten) Emails befragt werden sollte, traf sich Ex-Präsident Bill Clinton mit der US-Generalstaatsanwältin […]

Hier weiterlesen…

Konspiratives Treffen: Kurz und Soros beraten über Zukunft

Protein-Pancakes mit Whey und Haferflocken

https://www.menshealth.de/fitness-ernaehrung/die-3-besten-rezepte-fuer-protein-pancakes/?utm_source=newsletter&utm_campaign=manually

Was genau ist der Stoffwechsel?

Der Stoffwechsel, auch Metabolismus genannt, bezeichnet alle biochemischen Vorgänge, die in den Zellen ablaufen. Er ist die Grundlage aller lebenswichtiger Vorgänge deinem Körper. Verstoffwechselt werden die Bestandteile der aufgenommen Nahrung. Dein Körper versorgt sich so mit Nährstoffen, Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen und hält die lebenswichtigen Funktionen in deinem Körper aufrecht. Im Mittelpunkt des Interesses stehen Brennstoffe wie Fette und Kohlenhydrate, die der Organismus entweder in Muskelkraft umwandelt oder in Form von Fett im Körper einlagert.

 

https://www.nzz.ch/international/grossbritannien-will-keine-polnischen-spengler-mehr-ld.1541504

Kuscheljustiz monströs: Afghane verlässt nach sexuellem Missbrauch von 11-jähriger Gericht als freier Mann

Der Alterungsprozess ist ein natürlicher und nicht aufzuhalten, so sagt man. Doch der Traum vom Jungbrunnen, vom ewigen Leben ist so alt wie die Menschheit. Wir möchten nicht altern. Zumindest nicht so schnell, also eher ziemlich langsam. Was lässt uns Altern? Was beschleunigt den Alterungsprozess? Wie können wir gegensteuern?
(weiterlesen)

Bodo Ramelow gibt sich staatstragend und unauffällig. Doch das täuscht: Der erste linke Ministerpräsident sieht die Asylflut als strategische Waffe.
(weiterlesen)

In dieser Woche beglückt die Bild-Zeitung ihre Leserschaft mit einer sechsteiligen Reihe über „Logen, Magier & Geheimbünde“. Das kitzelt die Neugier am Verborgenen, Obskuren, Dunklen, an Geheimnissen, die sonst nur elitären Zirkeln vorbehalten bleiben.

(weiterlesen)

Laut einer Legende aus dem 19. Jahrhundert treffen sich die Wahrheit und die Lüge eines Tages.

Die Lüge sagt zur Wahrheit:

„Heute ist ein wunderbarer Tag“!

Die Wahrheit blickt in den Himmel und seufzt, denn der Tag war wirklich schön. Sie verbringen viel Zeit miteinander und kommen schließlich neben einem Brunnen an. Die Lüge erzählt die Wahrheit:

„Das Wasser ist sehr schön, lass uns zusammen baden!“

Die Wahrheit, erneut verdächtig, testet das Wasser und entdeckt, dass es wirklich sehr nett ist. Sie ziehen sich aus und beginnen zu baden.

Plötzlich kommt die Lüge aus dem Wasser, zieht die Kleider der Wahrheit an und rennt davon.

Die wütende Wahrheit kommt aus dem Brunnen und rennt überall hin, um die Lüge zu finden und ihre Kleidung zurückzubekommen.

Die Welt, die die Wahrheit nackt sieht, wendet ihren Blick mit Verachtung und Wut ab.

Die arme Wahrheit kehrt zum Brunnen zurück und verschwindet für immer und versteckt darin ihre Scham.

Seither reist die Lüge um die Welt, verkleidet als die Wahrheit, befriedigt die Bedürfnisse der Gesellschaft, denn die Welt hat auf keinen Fall den Wunsch, der nackten Wahrheit zu begegnen.

Neuer Trend in Schweden: Nach Überfall Opfer in Mund urinieren

 


Zitat:
Am Montag hat das Hamburger Abendblatt einen Artikel veröffentlicht, der in Hamburg den Ausgang der Wahlen zum Landesparlament am 23. Februar erheblich beeinflussen könnte. Die Tageszeitung fragt zunächst erneut, warum die – politisch von der SPD geführte – Hamburger Steuerverwaltung im Jahr 2016 offenbar entgegen den Vorschriften darauf verzichtet hat, „im Rahmen um Cum-Ex-Geschäfte 47 Millionen Euro von dem Bankhaus M.M.Warburg zurückzufordern“.
Rund um das Bankhaus Warburg: Großzügige Partei-Spenden
Dann folgt ein wirklicher Hammer. Die Zeitung berichtet, dass ausgerechnet die Unternehmensgruppe Warburg – mit mehreren Tochter-Finanzunternehmen – der SPD im Jahr 2017 45.000 Euro an Spenden überwiesen hat. Nicht nur Oppositionspolitiker und Medien fragen sich angesichts dieser Vorgänge, ob die SPD in Hamburg in eine handfeste Partei-Spendenaffäre verwickelt ist. Dazu muss man wissen, dass seit etlichen Jahren die Hamburger Finanzbehörde von Sozialdemokraten geführt wird.
 
SPD samt Mitgliedern sofort auf dem kriminellen Misthaufen entsorgen.
 
HAMBURG SCHENKTE PRIVATBANK 47 MILLIONEN EURO

Olaf Scholz traf Cum-Ex-Banker

Do, 13. Februar 2020

In seiner Zeit als Hamburger Bürgermeister soll Olaf Scholz nach Medienberichten den Besitzer der Privatbank M.M. Warburg getroffen haben, gegen den wegen Cum-Ex-Geschäften ermittelt wird. Die Bank konnte erschwindelte 47 Millionen Euro behalten.

https://www.tichyseinblick.de/wp-content/uploads/2020/02/GettyImages-1183198495.jpgMichele Tantussi/Getty Images
 
Mehrere SPD-Spitzenpolitiker, darunter der ehemalige Hamburger Bürgermeister und heutige Bundesfinanzminister Olaf Scholz haben offenbar Banker getroffen, während gegen diese wegen Cum-Ex-Geschäften ermittelt wurde. Das ergaben Recherchen des NDR-Fernsehmagazins Panorama und der Zeit. Die Hamburger Finanzbehörde verzichtete schließlich auf die Rückforderung von 47 Millionen Euro, die sich die Privatbank M.M. Warburg durch Cum-Ex-Geschäfte illegal als falsche Steuerrückzahlung verschafft hatte.
Die Hamburgische Finanzbehörde wusste spätestens seit 2016 von ihren Ansprüchen gegen Warburg, nahmen sie aber nicht wahr, indem sie eine Frist verstreichen ließen. 

Die Privatbank hatte wie andere Institute mehrere Jahre lang sogenannte Cum-Ex-Deals abgewickelt. Durch Verabredungen dreier Investoren untereinander konnten diese Aktiengeschäfte so abwickeln, dass sie sich einmal bezahlte Steuern mehrfach erstatten ließen. Der Cum-Ex-Skandal gilt als größter Steuerbetrug der deutschen Geschichte.

2016 hatten Ermittler und das Bundesfinanzministerium die Hamburger Finanzbehörde unterrichtet, dass Warburg aus solchen Geschäften 2009 rund 47 Millionen Euro unberechtigt aus der Staatskasse eingesteckt hatte. Die Staatsanwaltschaft Köln hatte die Geschäftsräume der Warburg Bank durchsuchen lassen – wegen des Verdachts der schweren Steuerhinterziehung.

Dennoch blieben die Hamburger Behörden untätig, angeblich weil man das Risiko eines Rechtsstreits mit Warburg nicht tragen wollte. Die Rückforderung der Behörde verjährte schließlich Ende 2016. Faktisch hat der Stadtstaat Hamburg also der betrügerischen Bank Warburg 47 Millionen Euro geschenkt. 

Ein weitere Eigenschaft ist die beruhigende bzw. sedative Wirkung der Zitronenmelisse, weshalb sie bei Schlafstörungen und nervöser Unruhe hilfreich sein kann.
 
Amtsgericht Zwickau, 2017: Als sich ein Flüchtling aus Libyen wegen Gewalt- und Beleidigungsdelikten vor Gericht verantworten muss und über »Scheißdeutschland« schimpft, fragt ihn der Richter Stephan Zantke: »Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie dann hier?« Dieser Satz macht ihn über Nacht berühmt. Bringt er doch auf den Punkt, was längst Alltag in deutschen Gerichtssälen ist: dass der Respekt vor Justiz und Staat immer mehr verloren geht.
(weiterlesen)
Der frühere Kanzleramtsminister Peter Altmaier, heute Wirtschaftsminister in der MERKEL-Regierung, kämpft für seine Dauer-Chefin. Altmaier hat nun in der Diskussion um die anstehenden Personalentscheidungen innerhalb der Union die Kanzlerin bestärkt. Die Mehrheit in Detuschland wolle, dass Merkel Kanzlerin bleibe. Gegen den vorzeitigen Rücktritt Damit wandte sich Altmaier gegen Spekulationen, wonach die Kanzlerin frühzeitig zurücktreten könne. „Eine Mehrheit der Deutschen möchte, dass Angela Merkel bis zum regulären Wahltermin Kanzlerin bleibt“, erläuterte […]Hier weiterlesen…

 

Die Affäre um die Cum-Ex-Bank Warburg in Hamburg zieht immer weitere Kreise. Nun stellt sich die Frage, ob die SPD von der Bank auch Spenden erhalten hat. Die Bank würde, so berichtet die „Welt“ ggf. 45.500 Euro im Jahr 2017 an die SPD in Hamburg gespendet haben. Davon hatte zunächst das „Hamburger Abendblatt“ berichtet. Cum-Ex-Skandal in Hamburg Der Cum-Ex-Skandal in Hamburg handelt von einer SPD, deren Führungsfiguren nach den jüngsten Berichten offenbar mit der Bank selbst in nicht […]

Hier weiterlesen…

GEZ: Krasse Erhöhung ab 2021

Posted: 17 Feb 2020 08:51 AM PST

Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD, ZDF & Deutschlandradio wollen ab nächstes Jahr mehr Geld. Es geht um eine Erhöhung von derzeit monatlich 17,50 Euro auf 18,36 Euro ab 2021. Es kann aber auch mehr sein.

Read more…

AfD erbt 7 Millionen

Posted: 17 Feb 2020 06:38 AM PST

Ein im Jahr 2018 erstorbener Mann bedachte die AfD mit einem Nachlass im Wert von rund 7 Millionen Euro.

Read more…

DIW kritisiert zu hohe Hürden für Tesla

Posted: 17 Feb 2020 02:26 AM PST

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, sieht den gerichtlichen Stopp der Rodungsarbeiten auf dem Gelände für das künftige Tesla-Werk in Grünheide bei Berlin kritisch.

Read more…

Oettinger: Merkel Ende des Jahres weg

Posted: 17 Feb 2020 02:46 AM PST

Der ehemalige baden-württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) schließt einen vorzeitigen Wechsel im Kanzleramt nach der Wahl des neuen CDU-Vorsitzenden nicht aus. Zumindest bis Jahresende sollte Bundeskanzlerin Angela Merkel im…

Read more…

SPD mahnt Merkel zu höherem EU-Beitrag

Posted: 17 Feb 2020 02:29 AM PST

Angesichts der scharfen Kritik des französischen Präsidenten Emmanuel Macron hat der frühere SPD-Vorsitzende Martin Schulz an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) appelliert, einen höheren Beitrag Deutschlands für den EU-Haushalt der nächsten…

Read more…

Börsen: Aufwärts ohne Ende?

Posted: 16 Feb 2020 03:00 PM PST

In den letzten Monaten scheinen die globalen Aktienmärkte nur eine Richtung zu kennen: Nach oben. Auch die Sorge um das Corona-Virus tat der Stimmung keinen Abbruch. Wie geht es jetzt weiter?

Read more…

Aktuell wird die Demokratie und die Freiheit vor allem von links gefährdet, was nicht per se bedeutet, dass Linke böse Menschen sind. Ganz im Gegenteil – in der Regel sind es eigentlich sogenannte Gutmenschen, die aber wohl aus lauter Güte vergessen zu denken und sich blind vom Tiefen Staat instrumentalisieren lassen.

Bedenklich ist auch, dass die Mainstream Medien, sich weigern, den angeblichen Täter als psychisch Krank zu bezeichnen, während kriminelle Migranten meistens als psychisch Krank eingestuft werden und nicht selten unbestraft davon kommen. Diese unverständliche Praxis ist mitunter eine Folgeerscheinung des fragwürdigen UN-Migrationspaktes, der eine Sonderbehandlung von Migranten fordert.

z4

Im Gegensatz dazu:

z5

Manche Systemmedien wie die FAZ gehen sogar noch weiter und das bevor der Fall überhaupt aufgeklärt worden ist!

z3

Es bleibt zu hoffen, dass der Fall baldmöglichst seriös aufgeklärt wird, damit radikalisierten Linken eventuell doch noch aufwachen.

Wichtiger Nachtrag:

t-online hat soeben berichtet, dass das Manifest dem Staat seit November 2019 bekannt war. (ab 7:00) Also ein weiterer Punkt, der dem offiziellen Narrativ widerspricht:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Studie bestätigt: Hohe Sozialhilfe lockt Asylanten nach Wien

Was alternative Medien und rechte Politiker schon seit längerem ansprechen – und ihre linken Gegenspieler stets dementierten – bestätigt nun eine Studie: Die Aussicht auf höhere Sozialleistungen lockt tatsächlich Migranten an …

Weiterlesen
Das Bastenhaus, ein nobles Hotel am Tegernsee, ist nicht gut genug für sogenannte „Flüchtlinge“. Deshalb muss der Steuerzahler zwar dessen unfassbar teure Anmietung bezahlen, eingezogen ist bisher aber noch niemand. Das Hotel erfüllt nicht…
Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier schrieb in seiner Vergangenheit für die linksextreme Quartalszeitschrift „Demokratie und Recht“. Diese wurde schärfstens vom Verfassungsschutz beobachtet. Auch heute noch offenbart sich Steinmeier immer öfter als knallharter Linksextremist…
Weiterlesen

 

0

Der Ur-Grund für Homo Sapiens

Zitat
0

von https://marialourdesblog.com

KEINE FAKE-NEWS! In verschiedenen Berichten zum Attentat in Hanau heißt es, dass in den türkischen Medien immer wieder türkischsprachige Interviews von Betroffenen und benachbarten Zeugen verbreitet werden, die in klarer und deutlicher Sprache darauf verweisen, dass der Täter und der in den Medien präsentierte Mörder Tobias R. absolut nicht identisch seien. Diesen Aussagen […]

über Hanau Attentat Augenzeuge: Täter und gezeigter Mörder sind nicht identisch! — volksbetrug.net

https://www.epochtimes.de/politik/europa/ungarischer-oberst-laszlo-foeldi-zu-hanau-es-gibt-einen-versteckten-buergerkrieg-in-deutschland-a3162932.html

 

 

0

Schönheit wächst von Innen

Kennen Sie Herrn Morse? Morse war Künstler und Erfinder. Hatte ein furchtbar hartes Leben. Und schaffte es nach jahrzehntelangem Bemühen, sein Bild beim Präsidenten aufhängen zu lassen. Nebenbei hatte er etwas mit schnellerer Informationsübertragung zu tun.

Was über den alles so geschrieben und gesprochen wird…

Kennen Sie Herrn Dr. Strunz? Dr. Strunz ist Internist, Ultraman und Weltrekordhalter. Nebenbei hat er etwas mit Molekularmedizin, Lebensfreude, Kreativität und Höchstleistung zu tun. Und er entwickelte ein Eiweißpulver. Für sich. Hatte nie vor, das beim Präsidenten ins Zimmerchen zu stellen.

Mein Vater hat, glaub ich, das Werk von Morse übertroffen. Weil es ihm nicht um Lorbeeren geht, und er das Leben mit Souveränität annimmt,…nicht bekämpft.
Seine Kreation war das Eiweißpulver, das Vier-Komponenten-Eiweiß.
Es sind eben nicht nur die hochqualitativen Inhaltsstoffe. Es geht beim Eiweißpulver eben nicht nur um die harten Fakten!

Es beginnt beim Öffnen der Dose. Das ist die erste echte Berührung. Schon beim Duft lässt sich sagen, ob das Pulver einer schnell dahingewuselten, oder einer modernen, durchdachten, wissenschaftlich begründeten Rezeptur entspringt. Dann das Verrühren mit Wasser. Wann bilden sich wie lange Klumpen? Kann ich sie mit einem Löffel leicht zerdrücken? Wie ist es am Boden des Gefäßes, löst sich hier alles auf? Kann das Pulver nicht nur flüssig schmecken, sondern auch in dickerer Form, wie ein Pudding? Alles wichtig und WESENTLICH.

Gesundheit ist eine Haltung. Ein innerer Glaubenssatz. Der sich glücklicherweise essen lässt. Mit diesem Glaubenssatz im Herzen wird dieses Produkt von uns stetig weiterentwickelt.
Das Ergebnis ist Lebensfreude.
Und was Eiweißpulver alles Gutes mit uns machen kann,…ja mei. Das wissen Sie doch, liebe Leserin, lieber Leser (z.B. News „Stimulierende Wirkung“).

Antrieb, Kreativität, Höchstleistung haben selbstverständlich etwas mit
schnellerer Informationsübertragung zu tun, lieber Herr Morse. Mit innerlichem Informationsfluss.
Wir stehen mit Lust morgens auf. Wollen in die Arbeit. Ertragen das Autoradio mit einem Grinsen. Gehen souverän mit unseren Problemen um, und priorisieren unsere täglichen Aufgaben daher klüger. Sparen Zeit. Erreichen mehr in kürzerer Zeit. Stecken andere Menschen an. Die sich mit uns freuen. Die gerne auch unsere Ideen kopieren dürfen. Die Lust pflanzt sich also fort. Eine kollektive Höchstleitung.

Ein ganzes Land ist plötzlich verkabelt. Ohne Strom. Einfach nur durch einen inneren Glaubenssatz.
„Das Leben ist schön und leicht.“

Stimulierende Wirkung

21.02.2020 | Strunz

Für mich magische Worte. Auch ich träume ja – genau wie Sie – von dem Kräutlein, dem Pülverchen, der magischen Pille, die mir mehr Antrieb, mehr Lebensfreude schenken könnte. Die mich wieder zum 5-jährigen Bub machen würde. Mit dem morgendlichen Überschwang an unbändiger Energie, Lebenslust, Neugier und Lebensfreude.

Arbeits- und Lebensfreude sind zentrale Begriffe der Forever-Young-Philosophie. Wir richten unseren Fokus, wir setzen uns zum Ziel das Lebensglück. Die Lebensenergie. Die Freude an der Arbeit und am Leben.
Auf dem Weg dorthin verschwinden sie alle klammheimlich. Die üblichen Molesten. Vom Schnupfen bis zum Muskelkater. Verschwinden aber auch die großen Zivilisationskrankheiten wie Schlaganfall, Herzinfarkt, Diabetes, ja, sogar Krebs. Alles in ausführlichen Großstudien wissenschaftlich belegt.

Das Neue an der Forever-Young-Philosophie ist diese Zielrichtung: Hier wird nicht „gelaufen gegen Krebs“, sondern wir wünschen uns Freude am Leben. Laufend. Und besiegen dabei sogar ganz nebenbei auch den Krebs. Verstehen Sie diese andere… Klangfarbe?

Dahinter stehen Fakten. Im Laufe der letzten Jahrzehnte habe ich gelernt, dass man Fakten immer und immer und immer wiederholen muss. Es bleibt gar nichts anderes übrig: Täglich fragen Sie mich nämlich die gleichen Fragen. Die nach meinem Verständnis längst allgemeines Wissensgut sein… müssten. Konjunktiv. Es aber nicht sind. Fakten zum Thema Eiweiß. Beispielsweise:

  • Es gibt keine bekannte Obergrenze.
  • Eiweiß hat stimulierende Wirkung (was auch immer Sie sich darunter vorstellen… es stimmt).

Solche Fakten hatte ich Ihnen einmal am 02.09.2008 mit Quellenangaben zusammengeschrieben. Weil ich daraus heute erneut in der Arztpraxis einem Diplom-Ingenieur zitieren musste, nehme ich die Gelegenheit wahr und wiederhole mich. Aus gutem Grund:

Fakten über Eiweiß

Natürlich können Sie sich die wichtigsten Informationen zum wichtigsten Thema Ihres Lebens, zur Gesundheit, bei der Nachbarin holen. Oder aus einer der vielen Frauenzeitschriften. Das tun die meisten von Ihnen. Ich weiß das, weil ich täglich Ihre Briefe lesen darf.

Dass es fachwissenschaftliche Bücher gibt zum gleichen Thema, ist den meisten Deutschen einfach nicht bekannt. Die Auflage dieser wissenschaftlichen Werke beweist, dass praktisch kein Deutscher darin liest. So finden Sie im Hippokrates-Verlag das Buch „Praxis der Diätetik und Ernährungsberatung“ von 2002. Und dort auf Seite 59:

„Da der erwachsene menschliche Organismus täglich ca. 400 g Eiweiß umsetzt bei gleichzeitig fehlenden Speichermöglichkeiten, ist der Mensch auf die tägliche Zufuhr von Eiweiß mit der Nahrung angewiesen.

… liegt die empfohlene Zufuhr bei 0,8 g/kg Körpergewicht/Tag. Da es sich bei diesem Wert um die empfohlene Untergrenze handelt …“

Fakten über Eiweiß: Täglich setzen Sie 400 g um. Und können’s nicht speichern. Rätselfrage: Wie viel müssen Sie dann täglich essen? Antwort: Sie haben Eiweiß bis heute noch nicht verstanden.

Und hat Ihnen jemals die Nachbarin erzählt, dass die Zufuhrempfehlung von 0,8 g/Kg Körpergewicht der DGE die empfohlene Untergrenze ist? Also haarscharf, knapp am Tode vorbei? Das absolute Minimum? Nein, nein: Das war über Jahrzehnte sogar das Maximum. In Ihrem Verständnis. Im Verständnis Ihres Hausarztes.

Oder nehmen Sie im Georg Thieme-Verlag Stuttgart das Werk „Biochemie und Physiologie der Ernährung“. Pure Wissenschaft. Tabellen. Zahlen. Dort beendet DER Eiweißforscher, Prof. E. Kofranyi, ein Physiologe, ein Kapitel mit den Sätzen:

Da es für das Bilanzoptimum bisher keinen Test gibt, muss hier die Aussage entfallen, wie viel Eiweiß ein Mensch essen sollte. Bisher ist niemals der Nachweis gelungen, dass Eiweißgaben über das Minimum hinaus eine schädliche Wirkung gehabt haben. Aber es ist unbestritten, dass größere Eiweißgaben eine stimulierende Wirkung besitzen und sie die Arbeits- und Lebensfreude erhöhen.
Heißt also erstens:

  • Alle Aussagen über Eiweißmengen sind Unfug.

Heißt zweitens:

  • Eine schädliche Wirkung ist schlichtweg nicht bekannt.

Und heißt drittens:

  • Eiweiß erhöht die Arbeits- und Lebensfreude

Und das aus dem Munde eines Physiologie-Professors! Verstehen Sie vielleicht jetzt erstmals, weshalb ich mir daraufhin ein Eiweiß-Konzentrat habe herstellen lassen? Für mich privat? Das Beste vom Besten!

Und Sie kriegen´s heute in jeder Apotheke nachge…. MEIN Eiweiß!

Ein bisschen Spott? Finden Sie es nicht auch komisch, dass ein trockener Physiologie-Professor am Ende eines trockenen Chemie-Aufsatzes die obigen magischen Sätze formuliert? Habe darüber kurz nachgedacht und vermute mal:
Der arme Herr Professor sitzt schon 18 Stunden im Labor. Bei seinen Ratten. Kriegt Hunger. Hat kein Pausenbrot dabei. Und löffelt in seiner Not genau das Eiweißpulver, was er eigentlich seinen Ratten verfüttern wollte.
Und dann ging der Himmel auf: Der verstand, fühlte plötzlich die Worte „stimulierende Wirkung“. War fasziniert und meinte, diese Entdeckung ganz unbedingt der Menschheit mitteilen zu müssen.

Nämlich:

  • Eiweiß hat eine stimulierende Wirkung!
  • Eiweiß erhöht die Arbeits- und Lebensfreude!

Ein glücklicher Moment in der Geschichte der Biochemie.

 

0

Genderwahnsinn

In 2018, cancer drugs earned the pharmaceutical industry $123.8 billion.
#pharma #cancer #cancerdrugs #bigpharma

NEWS In 2018, cancer drugs earned the pharmaceutical industry $123.8 billion. COMMENT Drugs for cancer have been the largest business sector of the global ph

 

DR-RATH-FOUNDATION.ORG
NEWS In 2018, cancer drugs earned the pharmaceutical industry $123.8 billion. COMMENT Drugs for cancer have been the largest business sector of the global ph
Wegen Regierungs-Kritik: Staatsanwaltschaft prüft Verdacht der Volksverhetzung gegen Höcke

Posted: 19 Feb 2020 05:46 AM PST

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat einen Prüfvorgang wegen des Verdachts der Volksverhetzung gegen Thüringens AfD-Chef Björn Höcke eingeleitet. „Der Prüfvorgang bezieht sich auf die gesamte Pegida-Rede von diesem Montag“, sagte ein Sprecher der…

Read more…

Steuerzahler haften für Flüchtlingsbürgen

Posted: 19 Feb 2020 02:12 AM PST

Steuerzahler müssen für geplatzte Flüchtlingsbürgschaften in Millionenhöhe aufkommen.

Read more…

Ist das Coronavirus der nächste schwarze Schwan?

Posted: 18 Feb 2020 03:00 PM PST

Das Virus und die Folgen: Sollte das chinesische Finanz- und Wirtschaftssystem tatsächlich crashen wird dies die Welt wesentlich heftiger erschüttern als die Finanzkrise 2008/2009.

Read more…

Von MANFRED ROUHS | Im rheinischen Krefeld hat der polizeiliche Staatsschutz Malbücher beschlagnahmt, die bei einer AfD-Versammlung ausgelegt worden sind. Die Beamten wittern „Volksverhetzung“. Denn in dem Malbuch sind Personen unvorteilhaft dargestellt, die in…

Neuer Trend in Schweden: Nach Überfall Opfer in Mund urinieren

Von EUGEN PRINZ | In Schweden, das durch eine jahrzehntelange, völlig verfehlte Einwanderungspolitik der dort dauerhaft regierenden Sozialdemokraten inzwischen an der Schwelle zum „failed state“ angelangt ist, gibt es einen neuen Trend. Kriminelle Migranten begnügen…
Hass im Netz: Justizministerin will bis zu 2 Jahre Knast

Posted: 18 Feb 2020 09:40 AM PST

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will im Kampf gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität die großen Online-Plattformbetreiber mit einer gesetzlichen Meldepflicht stärker in die Pflicht nehmen. Zugleich sollen Internetnutzer…

Read more…

Grüne für Tesla

Posted: 18 Feb 2020 05:22 AM PST

Grünen-Politiker haben nach dem vorläufigen Stopp der Rodungen für das geplante Tesla-Werk in Brandenburg vor starken Verzögerungen des Projekts gewarnt. „Eine Kiefernholzplantage zum Kampffeld zu machen, ist absurd“, sagte Fraktions-Vize Oliver…

Read more…

Brandner: Thüringer Rest-CDU wird zum Hofnarren von Ramelow

Posted: 18 Feb 2020 02:35 AM PST

Am Montag schlug der ehemalige Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) der CDU vor, die ehemalige CDU-Ministerpräsidentin Lieberknecht zur Übergangsregierungschefin Thüringens zu machen um im Anschluss Neuwahlen zu initiieren. 

Read more…

INSA: Union und Grüne verlieren, AfD 15%

Posted: 18 Feb 2020 02:07 AM PST

Sowohl die Grünen als auch die Union haben in der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstitut INSA in der Wählergunst nachgelassen. Im aktuellen INSA-Meinungstrend für die „Bild“ verlieren CDU/CSU (26,5 Prozent) einen Punkt, die Grünen…

Read more…

Erst Minuszinsen, dann Währungsreform?

Posted: 17 Feb 2020 03:04 PM PST

Wie lange kann sich eine Währung mit Minuszinsen halten? Wie kann man sich davor schützen? Droht am Ende eine Währungsreform globalen Ausmaßes? Kommt der Globo?

Read more…

Die skandinavische Fluglinie SAS hat in seiner neuesten Werbung die Frage gestellt, was ist wahrlich skandinavisch? Die Antwort lautet: NICHTS, es wäre alles aus dem Ausland kopiert und gestohlen!!!

Es gebe nichts skandinavisches lautet die Botschaft, keine Originalität, nichts auf was man stolz sein könnte, alles ist aus dem Ausland gekommen, deshalb müssen mehr fremde Sachen und mehr Kulturbereicherer importiert werden.

Die negative Reaktion auf diese Werbung ist enorm und die Fluglinie hat das Video auf Youtube sofort entfernt, dann wieder aufgeschaltet aber die Kommentarfunktion deaktiviert.

Die Werbung wurde zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels 850’594 angeschaut, davon 11’451 positiv aber 101’785 negativ bewertet, 10 mal mehr Daumen nach unten als nach oben.

Laut Marketingexperten sollte man mindestens 40 „Likes“ pro 1000 „Views“ haben, als Zeichen eine Werbebotschaft kommt beim Publikum gut an, also müssten es 34’000 positive Bewertungen sein.

Hier sind es aber neben den sehr geringen Daumen nach oben sagenhafte 120 „Dislikes“ pro 1000, eine Katastrophe für SAS!

Die Woker haben wieder ideologisch zugeschlagen und das Publikum quittiert es mit massiver Ablehnung.

Kein Wunder, wenn man als skandinavische Airline, welche die drei Länder, Dänemark, Norwegen und Schweden repräsentiert, eine selbst hassende Werbung bringt und auf die Traditionen der Länder spuckt!!!

Ich dachte Gillette hat mit seiner Anti-Männer-Werbung für Rasierklingen sich voll ins Knie geschossen und seine Kundschaft vor dem Kopf gestossen, denn Gillette hasst Männer, aber was SAS macht ist noch viel schlimmer.

Der Flaggenträger SAS hasst offensichtlich ganz Skandinavien und behauptet, es gibt nichts echtes skandinavisches was gut wäre, nur Wikinger, die mordend und raubend die Küsten der Nachbarländer überfallen haben.

In der Werbung sagt die Sprecherin: „Wir sind nicht besser als unsere Wikinger-Vorfahren. Wir nehmen alles, was uns auf unseren Reisen ins Ausland gefällt, passen es ein wenig an und et viola. Das ist eine einzigartige skandinavische Sache.

Die Werbung ist nicht satirisch gemeinst sondern voll im Ernst. Männer sind für Gillette primitive Bestien und für SAS haben die Dänen, Norweger und Schweden nichts der Welt gebracht sondern nur geraubt.

Was geht in den Köpfen der Werbefritzen und Firmenleitungen eigentlich vor? Meinen sie wirklich, indem man seine Kunden beleidigt und beschimpft kann man mehr Produkte und Dienste verkaufen?

Nein, sie vollstrecken nur den Befehl der Kulturmarxisten, der Globalisten, der Feministen und Neoliberalen, die Traditionen, die Kultur, den Stolz auf sein Land und natürlich weisse Männer, in den Dreck zu ziehen und zu zerstören.

Dieser Selbsthass und diese Selbstzerstörung ist eine ideologische Krankheit, die alle westlichen Industrienationen wie eine Seuche befallen hat. Ausserhalb des US-Imperiums kennt man diese Selbstzerfleischung nicht.

Wenn Menschen gegen die unverschämte Diffamierung protestieren und diese Verleumdung der eigenen Herkunft und Werte negativ beurteilen, dann werden sie als Rassisten und Faschisten bezeichnet.

Die Medien in Schweden sind noch einen Schritt weiter gegangen und machen Russland für die negative Reaktion auf die Werbung verantwortlich. Keine Spur von Kritik an der Fluglinie.

Ja, die Russen sind an der ablehnenden Haltung der Skandinavier gegenüber der SAS-Werbung schuld, die ihre Länder und ihre Traditionen in den Dreck zieht, sie als Räuber und Diebe hinstellt. Das macht diese Lügenaktion noch widerwärtiger, erbärmlicher und blamabel.

Wer möchte mit SAS fliegen, wenn diese Fluglinie ihr eigene Herkunft und Länder schlecht macht, statt auf die einmalig schönen und positiven Sachen Skandinaviens hinzuweisen?

SAS befindet sich derzeit in angespannten Verhandlungen mit ihren Piloten, so dass der Chef der schwedischen Pilotenvereinigung diese Gelegenheit zur Kritik an der Fluggesellschaft genutzt hat:

Die Reaktionen unserer Kunden auf die neuesten Werbespots von SAS zeigen, dass sie die skandinavische Marke schätzen und sich um sie kümmern. Wir teilen ihre Ansicht, dass sich die Skandinavier mit irischen Flugzeugen, spanischen Piloten und baltischen Kabinenbesatzungen zunehmend distanziert fühlen.

Diese Aussage beweist zusätzlich, die SAS (Scandinavian Airlines, früher Scandinavian Airlines System) hat kaum noch was mit Skandinavien zu tun, sondern ist ein Mischmasch aus ausländischen Komponenten.

Wenn die Bevölkerung der Länder Europas weiter sich diese Zerstörung der eigenen Identität, der Kultur, des Glaubens, der Moral und überhaupt der Geschichte gefallen lässt, dann wird es demnächst nichts mehr geben was man verteidigen, erhalten und der Nachfolgegeneration weitergeben kann. Der kulturelle und gesellschaftliche Selbstmord ist voll im Gange und bald vollbracht.

————-

In den USA wird seit neuestem ein Kurs angeboten, wobei weisse Frauen 2’500 Dollar zahlen, um gelehrt zu bekommen, wie rassistisch sie sind. Sie zahlen viel Geld dafür, um einen Schuldkomplex eingeredet zu bekommen. Frauen die Trump gewählt haben und weisse Männer generell dürfen nicht am Kurs teilnehmen, da laut Veranstalter sie grundsätzlich nicht mehr belehrbar sind. Das nennt sich umgekehrter Rassismus bei „Race To Dinner„.

zuwanderung_armutsmigranten_fluechtlinge_bootsfluechtlinge_hafen_italien_kuestenwache

Genderwahnsinn: Broschüre im Anhang

Lieber Leser,
die Veröffentlichung dieser Broschüre ist uns nicht leichtgefallen, denn wir sind uns bewusst, was wir Ihnen als Leser mit diesem Inhalt zumuten. Wenn jedoch schon das Lesen dieser Inhalte eine Zumutung ist, wie viel mehr wird unseren Kindern zugemutet, wenn sie sich im Schulunterricht mit sehr umstrittenen Sexualerziehungsprogrammen und Ideologien auseinandersetzen müssen?
Als „Besorgte Eltern“ sind wir daher zur Überzeugung gelangt, dass es im Hinblick auf unsere Kinder sogar unsere Pflicht ist, solche besorgniserregenden Entwicklungen und schockierenden Hintergründe zu veröffentlichen. Im Hinblick auf unsere Kinder empfinden wir es als verantwortungslos, dass die Massenmedien diese Gefahren meist verharmlosen oder gar vollständig ignorieren. Nur durch das Verschweigen kritischer Gegenstimmen war es möglich, dass sich die sehr fragwürdige Gender-Ideologie etablieren konnte.
Mit dieser Broschüre möchten wir jedem Leser die Möglichkeit geben, sich anhand dieser Gegenstimme zum „Gender-Mainstream“ eine eigene Meinung zu bilden. Die aufgedeckten verborgenen Wurzeln der „modernen“ Sexualaufklärung und ein kritischer Blick in das Leben der Gründer der Gender-Ideologie sollen dazu als Hilfe dienen.

Viele Aussagen und Schlussfolgerungen dieser Broschüre sind erschütternd und beinahe unglaublich.

Bitte prüfen Sie die angegebenen Quellen und urteilen Sie selbst. Bilden Sie sich eine eigene Meinung. Diese Broschüre ist zur persönlichen Weitergabe bestimmt – kostenfreies Kopieren ist erwünscht!

gender

Vorwort
1. Die aktuelle Entwicklung der Sexualaufklärung
2. Urväter der Frühsexualisierung in Deutschland
3. Gender – eine Ideologie-Gehirnwäsche wird zum Mainstream
3.1 Definition der Gender-Ideologie
3.2 Urväter der Gender-Ideologie
3.3 Wie die Gender-Ideologie zum Mainstream wurde
3.4 Die verschwiegenen Ziele der Gender-Agenda
4. Die verborgenen Wurzeln der „modernen“ Sexualaufklärung
4.1 Drahtzieher der Gender-Ideologie in Deutschland
4.2 Die Wurzeln von pro familia
4.3 Margret Sanger und ihre kriminellen Ziele
5. Zusammenfassung
Quellenverzeichnis

be_verborgene-wurzeln_a5_v02

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Beginn vor 40 Jahren in den USA

dann über die „EU“ in die UNO,

dann nach West- und Mittel-Deutschland

Die Disziplin der „Gender Studies“ (Geschlechterforschung) entstand um 1975 in den USA. Zwölf Jahre später proklamierten dann dort Candace West und Don H. Zimmermann das Konzept des „Doing Gender“, das besagt, dass das Geschlecht kein natürliches, angeborenes Personenmerkmal sei, sondern dem Menschen im Verlaufe seiner Entwicklung anerzogen oder gar aufgezwungen werde. Zur gleichen Zeit etablierten sich die Gender-Studien in Deutschland als eigenständiges akademisches Fach.

Parallel hierzu kam es zur Formulierung der Forderung nach einer allgemeinen Gleichstellung der Geschlechter, woran die UN-Weltfrauenkonferenzen in Nairobi (1985)gender und Peking (1995) maßgeblichen Anteil hatten. Allerdings fanden sich auf dem letztgenannten Treffen auch zahlreiche Nichtregierungsorganisationen, insbesondere aus ärmeren Ländern, zu einer „Koalition für Frauen und die Familie“ zusammen, die in der „Pekinger Aktionsplattform“, also der offiziellen Abschluss-Resolution, in der das Gender Mainstreaming zur künftigen politischen Richtschnur erklärt wurde, einen „direkten Angriff auf die Werte, Kulturen, Traditionen und religiösen Überzeugungen der großen Mehrheit der Weltbevölkerung sowohl in den Entwicklungsländern als auch in den Industrienationen“ sah.

Das hinderte die Europäische Union freilich nicht daran, die „Geschlechtergerechtigkeit“ nach Maßgabe der Pekinger Vereinbarung mit dem Amsterdamer Vertrag vom 1. Mai 1999 zum verbindlichen Ziel für alle Mitgliedsländer zu erklären, woraufhin wiederum die Bundesregierung knapp zwei Monate später beschloss, das Gender Mainstreaming zum „durchgängigen Leitprinzip“ ihres Handelns zu machen.

Tummelfeld für »Freaks«

Was im Zuge von Gender Studies alles unter Wissenschaft läuft

Wer sich schon einmal in der bundesdeutschen Wissenschaftslandschaft bewegt hat, kennt bandwurmartige Sätze folgender Art: „Die Betreuerin/der Betreuer legt aufgrund der Vorschläge der Doktorandin/des Doktoranden das Thema der Dissertation fest und teilt es unverzüglich über die Vorsitzende/den Vorsitzenden des Promotionsausschusses der Doktorandin/dem Doktoranden mit.“

Neuerdings reicht den Gender-Fundamentalisten diese Nennung beider Geschlechter nicht mehr aus. Davon zeugt unter anderem der Beschluss der Uni Leipzig, künftig überhaupt nur noch weibliche Bezeichnungen zu verwenden, was dann zu Anreden führt wie „Herr Doktorin“.

Aufruf zu Straftaten
und zur Störung des
Hochschulbetriebs

Sowohl das System der Zweigeschlechtigkeit als auch die ausschließliche Verwendung weiblicher Bezeichnungen lehnt die Professorin am Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität Berlin Hornscheidt als Diskriminierung jener Menschen ab, die weder männlich noch weiblich sind.

Die wunderschöne begehrenswerte Hornscheidt, Antje Hornscheidtist Kandidatin im vorderen Feld für die geschlossene Anstalt…

 

Hornscheidt hat ihren weiblichen Vornamen Antje gegen das geschlechtsneutrale Kunstwort „Lann“ getauscht und fordert ihre Studenten offiziell auf, sie im Schriftverkehr mit „Sehr geehrtx Profx.“ anzusprechen. Dabei hält sich der Fleiß der „Professx“ in engen Grenzen, was die Lehre betrifft: So ist sie im Vorlesungsverzeichnis des aktuellen Wintersemesters mit gerade einmal zwei Veranstaltungen aufgelistet, die jeweils dienstags von 10 bis 14 Uhr stattfinden. Aber dafür ist die Linguistin und Skandinavistin sehr aktiv, was die genderideologische Netzwerkarbeit betrifft. Hornscheidt Lann AntjeÜber die in ihrem Forschungsfeld Gender Studies und Sprachanalyse erzielten „wissenschaftlichen Erkenntnisse“ informiert unter anderem die Internetseite Xart splitta, für welche die „Professx“ mitverantwortlich zeichnet und die auch mit ihrer universitären Dienstseite verlinkt ist: Wer die Genderbewegung voranbringen wolle, müsse sich „neue wörter ausdenken und teilen“ sowie „benannte dinge umbenennen (z.b. mit aufkle­bern/viel farbe)“. Ebenso wird zu weiteren „dauerhaften intervenierungsaktionen“ geraten, wie „seiten in büchern rausreißen“. Diesen Aufrufen zur Sachbeschädigung folgt dann noch die holprig formulierte Forderung, „treffen zu organisieren, um sich zu überlegen, wie x in Veranstaltungen gut eingreifen oder unwohlsein zur schau stellen kann oder kollektiv stören kann, damit z.b. öffentliche vorlesungen verhindern.“

Angesichts der Tatsache, dass hier offenkundig keine seriöse Arbeit geleistet und zudem aus ideologischen Gründen zu Straftaten und zur Störung des Hochschulbetriebes aufgerufen wird, müsste nun eigentlich der Ruf nach einer Entlassung von Hornscheidt laut werden, doch statt dessen urteilte das bundesdeutsche Feuilleton erst kürzlich wieder in wohlwollender Einigkeit, die Universitäten seien doch genau der richtige Platz für solche originellen

„Freaks“ wie die „Professx“. –Bilder anklicken für weitere Personen-Informationen–

Beate Kortendiek  Beate Kortendiek– Die wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Duisburg-Essen ist Re­daktionsmitglied von „Gender – Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft“ sowie Koordinatorin des „Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW“. Von ihr stammt das Rundschreiben vom Sommer 2013, in dem alle 250 Wissenschaftlerinnen des Verbundes dazu aufgefordert wurden, die Teilnahme an der geplanten Evaluation des Nutzens der Gender Studies zu verweigern.

Marta Cusco Marta Cusco– Auf der 4. UN-Weltfrauenkonferenz in Peking trat die Leiterin der Delegation von Honduras als Wortführerin der Gegner des Gender Mainstreaming auf. Sie warf den Vereinten Nationen eine versteckte feministische Agenda vor, die auf „die Schaffung einer Welt individualistischer und egoistischer Frauen“ hinauslaufe.

Annette Schavan Annette Schavan– In ihrer Eigenschaft als Bundesministerin für Bildung und Forschung rief die heutige Botschafterin der Bundesrepublik beim Heiligen Stuhl 2008 das Professorinnenprogramm ins Leben und sorgte 2012 für dessen Verlängerung. Ein Jahr später verlor sie ihren Doktortitel wegen „vorsätzlicher Täuschung durch Plagiat“ und trat daraufhin im Februar 2013 zurück.

Heike Diefenbach Heike Diefenbach– Nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit an den Universitäten Mannheim, Chemnitz, Leipzig und München arbeitet die habilitierte Ethnologin und Soziologin heute als selbstständige Beraterin sowie Autorin in Großbritannien. Sie gehört zu den stärksten Kritikerinnen des deutschen Professorinnenprogramms, weil dieses vor allem das Ziel verfolge, „wettbewerbsunfähige minderqualifizierte Günstlinge auf universitäre Positionen zu verteilen“.

Hadmut Danisch Hadmut Danisch– Um nachzuweisen, dass die Professorin für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien Susanne Baer, die seit 2011 auch als Mitglied des Bundesverfassungsgerichtes fungiert, nur durch einen systematischen Betrug bei der Etablierung des neuen Studiengangs „Gender Studies“ auf ihren Lehrstuhl gelangt sei, hat der Datensicherheitsexperte die Leitung der Humboldt-Universität auf die Herausgabe bisher zurückgehaltener Unterlagen verklagt.

 

Zerfalls-Spuren

Zitat
0

Für einen großen Teil der Bevölkerung wird die gesetzliche Rente sozialen Abstieg bedeuten.

über Für einen grossen Teil der Bevölkerung wird die gesetzliche Rente sozialen Abstieg bedeuten — Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Es sind drastische Bilder: Ein 10 cm langer, klaffender Schnitt von der Oberlippe bis zu den Koteletten entstellt das blutverschmierte Gesicht eines Mannes. Das in den sozialen Medien tausendfach geteilte Bild soll zu einer schweren Körperverletzung gehören, die am 9. Februar in Gera von drei jungen Migranten begangen wurde.

 

DIE TAT

Kurz vor Mitternacht bogen ein 28-jähriger und ein 34-jähriger Deutscher in die Leipziger Straße ein, als ihnen drei stark alkoholisierte, junge Männer aus Syrien und Afghanistan (15, 19 und 21 Jahre) entgegenkamen. 

Der 19 Jährige rempelte die beiden Deutschen an, es kam zum Streit. Es dauerte keine Sekunde da schlugen die Migranten auf die beiden ein, bis sie zu Boden fielen. Doch da hörten die drei Angreifer nicht auf, im Gegenteil: Sie traten auf die am Boden liegenden Männer ein. Schließlich zückte der 15-jährige Syrer ein Cuttermesser und schlitzte dem 28-jährigen Deutschen das Gesicht auf! 

Als ein Anwohner die Schreie hörte, eilte er zur Hilfe, woraufhin die Syrer und der Afghane flüchteten. Dank der Zivilcourage des Mannes konnten die beiden Schwerstverletzten rechtzeitig in ein Krankenhaus gebracht und die 3 Täter von der Polizei festgenommen werden.

Der Vater des 28-jährigen Deutschen, dessen Gesicht mit dem Messer entstellt wurde, ist überzeugt, dass die Angriffe gezielt in Richtung Kopf und Hals gegangen seien: „Sie haben grundlos meinem Sohn nach dem Leben getrachtet, sie hätten ihn töten können!“

Die Staatsanwaltschaft Gera scheint damit keine größeren Probleme zu haben, schließlich setzte sie alle 3 Täter wieder auf freien Fuß!

Erst als sich der 15-jährige Haupttäter ein paar Tage später einer polizeilichen Maßnahme zu entziehen versuchte, nahm man ihn wegen „Fluchtgefahr“ in Untersuchungshaft.

Doch dass man die öffentliche Sicherheit gefährden könnte, wenn man 3 gewaltbereite Migranten frei lässt, die grundlos Passanten verprügeln und deren Gesichter aufschlitzen… darauf kam die Staatsanwaltschaft Gera nicht.

.

https://telegra.ph/15-j%C3%A4hriger-Syrer-schlitzt-Deutschem-28-mit-Messer-das-Gesicht-auf-02-19

 

 

.
Eine Peschmerga-Kämpferin beißt in ein totes Kaninchen


Es handelt sich um eine militärische Zeremonie. Die Frauen wurden nach der Abschlussfeier am Mittwoch zu Offizierinnen ernannt. Die Fotos sollen symbolisieren: Mit denen legt man(n) sich besser nicht an!

https://www.bild.de/politik/ausland/…2196.bild.html



Zitat Zitat von Truitte Beitrag anzeigen