Zitat
0

In Hessen wird geholzt. Der als Märchenwald bekannte Reinhardswald wird der Windkraft geopfert.

Damit geht auch das Märchen, dass die Grünen Umweltschützer sei

Mehr anzeigen

FREIEWELT.NET
In Hessen wird geholzt. Der als Märchenwald bekannte Reinhardswald wird der Windkraft geopfert. Dami…

 

44530551_10212425010555909_1328571575225548800_n.jpg

https://www.journalistenwatch.com/2018/10/22/fpoe-es-datenschutz/

Die Furkan-Bewegung möchte in Deutschland eine islamischen Zivilisation errichten, in der die Scharia gilt.

KRONE.AT
Islamisten-Aufmarsch mitten in Hamburg: Unter dem Motto „Freiheit für Alparslan Kuytul“ sind mehr als 200 Demonstranten durch die norddeutsche …

 

Leinwandbild Walking the Sausage von Sam Toft

Kritikpunkte zum UN-Migrationspakt : Zusammenfassung

„Hinzu kommt, dass es eine Vielzahl von Kritikpunkten gibt, wo man aufpassen muss, dass hier nicht ein Papier auf den Weg gebracht wird, dass dann über Gerichtsentscheide über die Argumentation diverser NGOs etc. durch die Hintertür Eingang in unsere Rechtsordnung findet“.

(Ein beliebtes Mittel SOROS- und Rockefeller Brothers-finanzierter NGOs. Bei der UNO kann man dafür sogar Kurse belegen)

Mehr anzeigen

Das Demokratieverständnis unserer Regierung…

„Nach Angaben des Bundestagsabgeordneten Hansjörg Müller ist die zuständige Verwaltung der Meinung, eine Veröffentlichung könnte den interkulturellen Dialog belasten.“

https://philosophia-perennis.com/…/petitionsausschuss-des-…/

Und wieder einmal wird unsere Demokratie auf dem Altar des Systems Merkel geopfert

https://philosophia-perennis.com/…/petitionsausschuss-des-…/

Es gibt Dinge, die sind im Hinblick auf Frau Chebli wichtiger als die Rolex, die sie trägt

https://philosophia-perennis.com/…/sawsan-chebli-sexismus-…/

Die wichtigsten Fakten zum UN-Migrationspakt…

https://philosophia-perennis.com/…/gestern-gehoerte-uns-de…/

Der Umbau der Welt nach den Vorstellungen von Soros und seiner Clique geht offensichtlich nicht so reibungslos vor sich, wie sie sich das wünschen

srouten von der Dritten Welt in die Erste Welt eröffnet. Die multinationalen Banken, NGOs und Konzerne wollen die Dritte-Welt-Bevölkerung als Werkzeug nutzen, um die erste Welt mit Arbeitern aus der Dritten Welt zu kolonisieren, um die Löhne zu senken und politische Instabilität zu schaffen, die sie dann kontrollieren können.“

1

Pünktlich zu den Midterms begann eine weitere „spontane“ Migrationswelle aus Zentralamerika mit angeblich unterdrückten Honduranern. Dank der Drohung von Präsident Trump, die Hilfslieferungen nach Honduras, Guatemala und El Salvador zu kürzen, wenn die Karawane nicht gestoppt wird, haben diese Regierungen Massnahmen eingeleitet, um die Invasion zu stoppen. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass diese Migrationen nicht spontan sind, da beide Regierungen sie als politisches und wirtschaftliches Sicherheitsventil und als Quelle ausländischer Währung anspornen, die zum Teil von ausländischen Linken mit Verbindungen zu George Soros finanziert werden.

2

Die Reise eines Migranten kann bis zu 7000.- Dollar kosten. Das Pro-Kopf-Einkommen in Honduras beträgt rund 2400.- pro Jahr.

Wer finanziert die Migrantenkarawane? Es ist unwahrscheinlich, dass solche Summen aus den College-Fonts der Kinder stammen. Dass Soros mit seinem NGO-Netzwerk früher schon „spontane“ Migrationswellen organisierte, ist inzwischen gut dokumentiert. Im April dieses Jahres kam aus, dass er hinter der Migrationswelle aus Mexiko steckte, die später auch als Soros-Express bezeichnet wurde.

3

Die Karawane wurde damals von einer Gruppe namens Pueblo Sin Fronteras organisiert, welche von der Koalition CARA Family Detention Pro Bono unterstützt wird, welche wiederum mit dem Catalian Legal Immigration Network (CLIN), dem American Immigration Council (AIC), dem Einwanderungszentrum für Bildung und Rechtsdienstleistungen (RICELS) und der American Immigration Lawyers Association (AILA) verbunden ist. Mindestens drei der vier Gruppen werden von der milliardenschweren Open Society Foundation (George Soros) finanziert.

Selbst Präsident Trump brachte die fragwürdige Herkunft der Karawane zur Sprache: „Wir fangen an, es herauszufinden, und ich werde nicht 100 Prozent sagen, ich werde ein kleines kleines Fragezeichen am Ende setzen … aber eine Menge Geld floss, damit sie es pünktlich zum Wahltag an die Grenze schaffen. … Sie wollten diese Karawane und es gibt Leute, die sagen, dass die Karawane nicht spontan entstanden ist“, fügte er hinzu.

Die Spannungen zwischen den USA, Mexiko und Honduras eskalierten, nachdem die Karawane gewaltsam die Grenze zwischen Guatemala und Mexiko durchbrochen hatte.

4

Fazit: Die UNO ist eine Schande für die Menschenrechte! Menschen so zu benutzen, um Chaos zu verbreiten, sollte bestraft werden. Trump scheint im Westen wieder einmal der einzige zu sein, der die Zeichen erkennt. Neulich drohte er sogar mit einer Sistierung der UN-Subventionen. Aus dem UN-Menschenrechtsrat, der im Oktober 2016 Saudi-Arabien auf Kosten Russlandsaufnahm, hat er sich bereits verabschiedet. Wer Legitim.ch liest und die Quellen überprüft, weiss, dass das wahre Gesicht der UNO hässlicher als hässlich ist. Und selbstverständlich stellen die Mainstream Medien Trump nun als Unmensch dar, weil er die Migrationswaffe bekämpft.

 

 

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Text
Peter Bartels

… und die Antonias von Genderland zahlen Haus, Auto, Kaftan, Moschee, 3 Frauen, 13 Kinder, Zahnarzt, Krankenhaus, Rente. Oder die 23 Millionen Steuer-Sklaven.

Mehr anzeigen

What do you think about what she said?

Obviously it had stopped raining, and Trump were to busy talking to reporters and didn’t bother to close his umbrella.

Verwalten

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, im Freien
2

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die sitzen, Schach und Text

Was der Steuerzahler nicht weiß, macht ihn nicht heiß.

Hinter den Kulissen florieren die Geschäfte der Asylindustrie.

BAYERNISTFREI.COM
Schlepper, Nepper und Bauernfänger leben in herrlichen Zeiten. Gedeckt von unseriösen Politikern und Kollaborateuren aus Klerus und…

Mohammed sei Dank

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Denen ist wirklich nicht mehr zu helfen…

https://m.focus.de/…/kommentar-spd-will-familiennachzug-fue…
M.FOCUS.DE
SPD will Familiennachzug für Gefährder – dieser Partei ist nicht mehr zu helfen
Die älteste Volkspartei Deutschlands erreichte jüngst in einer Umfrage nur halb so viel Zustimmung wie CDU und CSU – das ist bedauerlich für das Parteiensystem in Deutschland und sicher kein Grund zur Häme. Seit Jahren zerbrechen sich kluge Menschen – längst nicht nur aus dem SPD-Umfeld –…

„Ich hab‘ ein Haus, ein Äffchen und ein Pferd, und jeder, der uns mag, kriegt unser 1×1 gelehrt.“ – Andrea Nahles gründet den ‚Arbeitskreis Kleiner Onkel‘. 

RTL.DE
Alle pferdebegeisterten Abgeordneten können mitmachen. Bei ihren Parteifreunden sorgt die SPD-Vorsitzende damit für Irritation. Denn es gäbe viele andere wichtige Themen.

Die #Umvolkung darf nicht mehr weiter behindert werden: Der Vorsitzende der EKD-Kammer für Migration und Integration, Manfred Rekowski, hat die Aufhebung des Auslaufverbots für das Flüchtlingsrettungsschiff „Sea-Watch 3“ gelobt. Die monatelange Verhinderung des Auslaufens sei „unerträglich“, sagte Rekowski in einer offiziellen Verlautbarung der rheinischen Kirche, deren Präses er ist.

JUNGEFREIHEIT.DE
Der Vorsitzende der EKD-Kammer für Migration und Integration, Manfred Rekowski, hat die Aufhebung des Auslaufverbots für das Flüchtlingsrettungsschiff „Sea-Watch 3“ gelobt. Die monatelange Verhinderung des Auslaufens sei „unerträglich“, sagte Rekowski in einer offiziellen Verlautbarung d…
RUNDBLICK-UNNA.DE
„Die Wut, die in mir steckt, kann ich gar nicht beschreiben.“ Simone Hellmann, Geschäftsfrau von der Bahnhofstraße, ist aufgewühlt, zornig, ratlos. Ihre Ladennachbarin Nadine Benkenstein sagt deutlich, pointiert, laut: „Das geht nicht! Man kann nicht hier reingehen und uns den Laden ausräumen!“ …

(David Berger, 23.10.2018) Welch eine Ungeheuerlichkeit und was für ein Schlag ins Gesicht der Demokratie! Der Deutsche Bundestag hat eine Petition, die die Unterzeichnung des „Global Compact for Migration“ verhindern will, von seinen Internetseiten gelöscht bzw. gar nicht erst freigeschaltet. Und das mit einer mehr als abenteuerlichen Begründung, die tief blicken lässt. Nach Angaben des Bundestagsabgeordneten Hansjörg Müller (AfD) ist die zuständige Verwaltung der Meinung, eine Veröffentlichung „könnte den interkulturellen Dialog belasten“. David Berger, dem der Text der Petition vorliegt, berichtet.

über Bundestag verweigert die Veröffentlichung der Anti-Migrationspakt-Petition — Jürgen Fritz Blog

Zitat
0

Mikroplastik im Stuhl ist harmlos.

MERKEL NICHT!

„Cum-Ex“ einfach erklärt – 50 Milliarden Euro Steuergeld weg: Das ist der Skandal, über den keiner spricht

https://www.focus.de/politik/deutschland/cum-ex-einfach-erklaert-50-milliarden-euro-steuergeld-weg-das-ist-der-skandal-ueber-den-keiner-spricht_id_9791710.html?rnd=7c931ac870b904a6c63d1432b99f05d1

 

Auch das Tiefkühlfach sollte man nicht vergessen, wenn man Energie sparen will. Schon ein Zentimeter Eis um die Kühlstäbe lässt den Stromverbrauch um 50 Prozent steigen. Die typische Eisschicht entsteht aus der Feuchtigkeit, die die gelagerten Lebensmittel abgeben. Einige Hersteller bauen deshalb sogenannte „No-Frost-Techniken“ in den Kühlschrank ein – die brauchen aber an sich schon wieder viel Strom.

https://www.stern.de/wirtschaft/energiesparen–die-zehn-groessten-irrtuemer-im-check-6421650.html?

Plötzlich wählen die Südtiroler italienische Parteien – Salvini legt kräftig zu, auch im Trient. Europakritische Parteien verdrängen die bisherigen Volksparteien.

Hamburg: Mann will Auto aufbrechen – im Wagen sitzen zwei Polizisten

Selbstwahrnehmung: Warum lieber andere euer Bewerbungsfoto aussuchen sollten

 

Zigarettenrauch beeinflusst besonders den Insulinstoffwechsel. Die Forschung sieht einen klaren Zusammenhang zwischen einer reduzierten Empfindlichkeit der Leber und Muskelzellen gegenüber Insulin. Rauchen ist daher der perfekte Stimulus für Insulinresistenz und chronische Entzündung. Es stimuliert über einen dick machenden Hormoncocktail aus entzündungsfördernden Botenstoffen und Stresshormonen wie Cortisol die Entwicklung von Bauchfett. Rauchen modelliert über die Jahre den Apfelform-Menschen, den dünnen Dicken.

Im Laborversuch nehmen passiv rauchende Mäuse, die unter Zigarettenrauch gesetzt und mit fett- und zuckerreichem Futter versorgt werden, massiv zu. Im Vergleich dazu hält eine Kontrollgruppe aus Frischluftmäusen ihr Körpergewicht. Die Rauchermaus brütet nachweislich eine Insulinresistenz aus.

https://www.focus.de/gesundheit/experten/dickmacher-mythen-schlank-mit-verstand-das-sind-die-wahren-gruende-fuer-uebergewicht_id_9791399.html

 

Die blöden Weiber von München

….Einmal in der Woche gehen Sie zum Joga, und Zumba, damit die Figur bleibt, wie sie mit 25 war, vor den Kindern. Klar lieben Sie im Sommer Biergärten und Weizenbier … aber zum Grillen nur Biofleisch und für Ihre vegane Freundin kaufen Sie immer auch was ein. Ihr Mann baut im Haus jetzt eine Wärmepumpe ein, und neulich war ein Vertreter da von einer Firma, die Solarpanels auf das Dach schraubt. Mit Akku im Keller. Der Staat gibt hohe Zuschüsse, das finden Sie toll.

Vor zwei Jahren haben Sie im Gemeindehaus für Flüchtlinge gekocht und die abgetragenen Kinderklamotten gespendet, gut, erst nachher fiel auf, dass die Neuankömmlinge alle über 18 waren. Das ist jetzt so ein bißchen wieder eingeschlafen, aber ist ihnen ganz recht, denn Ihre Älteste hat Probleme in Mathe, da müssen Sie mir ihr lernen.

Bisher hatten Sie die CSU gewählt, wie alle Frauen beim Joga. Aber jetzt haben die diesen Habeck (schwäärm, wenn auch Ihr Mann so wäre…) und die Katdingsbums Schulz, die hat Sista-Power! Die wählen Sie jetzt! Ich meine, sind Sie etwa nicht gegen Krieg? Oder Armut? Oder Abgase??

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/ein-leserschmankerl-gruen-waehlen/

 

Das, was früher die großen Parteien waren, gibt sich heute nur noch Durchhalteparolen hin. Man ,, müsse nun enger zusammenstehen „ und ,, die Reihen geschlossen halten„ als gelte es den Irr – sinn innerhalb dieser Parteien nicht entweichen zu lassen. Sichtlich sind die Führungskräfte und Parteikader inzwischen völlig unfähig ihre Politik noch umzu – […]

über Von der deutschen Crew auf dem europäischen Narrenschiff — deprivers

[8:20] Jouwatch: Brutale „Südländer“ überfallen 84-jährige, gehbehinderte Seniorin. Jetzt ist sie tot!

[8:00] ET: Wiedereinreisesperre für abgelehnte Asylbewerber zeigt kaum Wirkung – Nur drei Zurückweisungen

 

So – wie auf dieser Fotomontage – sollen die Anti-Terror-Sperren auf dem Striezelmarkt aussehen

https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/schoenere-sperren-anti-terror-tannen-fuer-den-striezelmarkt-57982040.bild.html

Dringend tatverdächtig: Ronald C. (24), Deutsch-Dominikaner. Drogen, Körperverletzung, Raub, versuchter Totschlag: Auszüge aus seiner Akte. Und jetzt Mord?

Anklage gegen Killer von Anna-Lena (16): Doch Verdächtiger schweigt

Oberstaatsanwalt Thomas Klinge: „Nach Auswertung aller Zeugenaussagen und Spuren kommen wir zum Ergebnis, dass er sein Opfer ohne erkennbaren Anlass getötet hat.“

Mord aus niedrigen Beweggründen!

Ronald C. bestreitet die Tat. DNA-Spuren am Knüppel und an seiner Kleidung belasten ihn. Ab November steht er vorm Schwurgericht.

Die Ermittler prüfen, ob er auch Veronika B. (55) umbrachte – ihre Leiche hatte zwei Monate zuvor ebenfalls halbnackt an einem Graben gelegen.

https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/anklage-gegen-killer-von-anna-lena-16-doch-verdaechtiger-schweigt-57891296.bild.html

Trump hat recht

Dagegen steht einzig, dass Saudi-Arabien ein Verbündeter des Westens ist, als Williger die von den USA geführten Irak-Kriege unterstützte. Seine Ölförderung weiterhin brav in Petrodollar abrechnet. Denn nicht Giftgasangriffe auf seine eigene Bevölkerung oder die Herstellung angeblicher Massenvernichtungswaffen brachen den irakischen Diktator Saddam Hussein das Genick. Sondern seine Ankündigung, seine Ölexporte zukünftig in Euro abrechnen zu wollen. Also gilt auch hier: Wenn sich die ganze Aufregung um Khashoggi gelegt hat – und sie wird sich legen –, dann gilt wieder uneingeschränkt das Grundgesetz des Kapitalismus: Business as usual. Oder wie George Clooney sagen würde: «What else?», was denn sonst.

Geld oder Moral https://www.tichyseinblick.de/meinungen/geld-oder-moral/ via @tichyseinblick

Präsident Donald Trump sagte gegenüber USA Today in einem Interview, er glaube, Khashoggis Tod sei „ein Komplott, das schiefgelaufen ist„.

Er nannte Khashoggis Tötung „idiotisch und dumm„.

Trump sagte, er habe mit dem saudischen Kronprinzen Mohammad bin Salman am Telefon gesprochen und nähere Details darüber, was geschehen sei, würden innerhalb von ein oder zwei Tagen bekannt sein.

Er sagte, er ist nicht beteiligt, noch der König„, sagte Trump über den Kronprinzen.

Trump weigerte sich die Frage zu beantworten, ob er Salmans Leugnung glaube.

Wenn die Beteiligung der saudischen Führung bewiesen werde, „würde ich mich sehr darüber aufregen. Wir müssen es sehen.

Trump deutete an, dass er sich gegen die Bemühungen wehren würde, Waffenlieferungen an das Königreich als Reaktion auf den Mord einzustellen. Es gibt „viele andere“ mögliche Strafen, sagte er der Zeitung.

KOMMENTAR: Sieht aus wie wenn Trump die CIA-Chefin, die das Entführungs- und Folterprogramm der CIA leitete und sich durch Zuschauen daran aufgegeilt hat, nach Ankara schickt, damit die Türken nur die Ermittlungsergebnisse am Dienstag bekanntgeben, die Prinz Salmans Beteiligung am Mord aussparen.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Verlassenes saudisches Konsulatauto in Istanbul gefunden http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/10/verlassenes-saudisches-konsulatauto-in.html#ixzz5UklmQqAb

0

Keine künstlichen Kohlenhydrate

Rezepte

23.10.2018

Manchmal glaube ich, dass die Physik wirklich Recht hat mit ihrer Multi-versum-Theorie. Also der Vorstellung, dass es unendlich viele Universen mit unendlich vielen Realitäten gäbe. Dass jede nur denkbare Möglichkeit wirklich gelebt würde… in einem andern Universum.
Denn Sie verblüffen mich jeden Tag. Mit Ihrer Vorstellungs-Welt. Die sich oft genug völlig von meiner unterscheidet. So die Dame mit schwerem Rheuma, behandelt mit Kortison und MTX, der ich die Möglichkeiten erläuterte, sowohl Schmerzen wie auch ihre Krankheit los zu werden mit einer

Und die doch tatsächlich nach der Blutabnahme Rezepte einforderte. Essensvorschläge für Frühstück, Mittag, Abendessen.

Auf so eine Idee wäre ich nie gekommen.

Aus zwei Gründen: Zum einen habe ich doch nun wirklich genug Rezepte veröffentlicht. Jederzeit nachzulesen in Büchern wie

Sternediät                                                                               Forever schlank

Die Diät                                                                                   Low carb Smoothies

Die neue Diät                                                                         Das Strunz Low carb – Kochbuch

Offenbar kannte die Dame mich nicht. Hatte sich nicht vorbereitet. Wusste nicht, dass ich versuche, mich allumfassend um meine Patienten zu kümmern. Ihnen nicht nur richtiges Essen, sondern auch Bewegung und Entspannungstechniken beibringen möchte. Frohmedizin eben. Etwas so gänzlich anderes als die übliche Drohmedizin, das Verabreichen einer Pille. Daher 50 Bücher.

Tatsächlich aber denke ich anders als die Dame. Ist mir schon klar. Ich denke in PRINZIPIEN. Nicht in einzelnen Kochvorschlägen. Statt eines Low carb-Kochbuches gibt es bei mir das Wort: Keine künstlichen Kohlenhydrate. Ist für mich identisch.

Denn mit dem Prinzip in der Hand kann ich ja das tägliche Leben gestalten, so wie es mir passt. Nicht irgendeinem Sterne-Koch oder einer Wirtshaus-Küche.

Tatsächlich habe ich der Dame in die Hand gedrückt die sechs Grundbausteine der Anti-Rheuma-Diät:

                         Fleisch                                                                                       Salat

                         Fisch                                                                                          Gemüse

                         Eier                                                                                             Nüsse

Das sind Grundprinzipien. Aus welchen die Dame sich ihre Rezepte selbst zusammensetzen kann. Sie ahnen, was kommt:

Wollte sie nicht verstehen. Wollte sie nicht akzeptieren. Die wollte handfestere Rezepte. Das ist nun mal ihre Vorstellungswelt. Muss ich akzeptieren.

Das gleiche Missverständnis taucht ja täglich auf bei den NEM´s. Da wollen Sie von mir immer präzise Dosis-Angaben. Die gibt es gar nicht. Mein Prinzip heißt

  • Messen
  • Entsprechend dosieren
  • Nachmessen
  • Korrigiert dosieren, also mehr oder weniger
  • usw. usw…

Heißt: Ich habe die Verantwortung in Ihre Hände gegeben. Sind Sie anders gewohnt: Der Doktor entscheidet, wie viel Tabletten Sie täglich einzunehmen haben. Bei uns ist das anders: Sie lernen, eine Blutanalyse zu lesen (dank ausführlicher Befundung durch mich) und sind ab jetzt in der Lage, selbständig

das Telefonbuch

aufzuschlagen. Telefonbuch? Ja freilich. Da finden Sie ganz vorne die Ärztetafel. All die Ärzte Ihrer Stadt aufgelistet. Darunter den Laborarzt,  das unbekannte Wesen. Und an den wenden Sie sich.

Der führt einen Dienstleistungsbetrieb. Sie wünschen sich Zink und Magnesium, er liefert´s am gleichen Abend. Die Zahlen zu lesen haben Sie inzwischen gelernt.

Wenn Sie inzwischen so wie ich ahnen, dass von diesen Zahlen buchstäblich Ihr Leben abhängt, insbesondere die Lebensqualität, sollte Ihnen doch leicht werden ums Herz. Gesundheit, Lebensfreude, Lebensenergie haben Sie plötzlich in Eigen-Verwaltung. Sind nicht mehr auf andere Menschen, auf Ärzte angewiesen.

Grundprinzipien statt Koch-Rezepte.

0

wer glaubt Merkel noch ein Wort?

Hunderte Fälle in Essen

Jobcenter schreibt Flüchtlingsbürgen an – sie sollen bis zu 50.000 Euro zurückzahlen

https://www.focus.de/politik/deutschland/hunderte-faelle-in-essen-jobcenter-schreibt-fluechtlingsbuergen-an-sie-sollen-bis-zu-50-000-euro-zurueckzahlen_id_9790754.html

Wir können unsere eigenen Rechnungen nicht mehr bezahlen, aber arbeiten für die halbe Welt mit.!

Haben wir die totale Meise.?!
😈

 

Maas und Merkel beklagen den Mord an Jamal Khashoggi! Wann wird Merkel die Morde an unseren Bürgern anklagen?

Der elf Jahre alte Bub wurde mit tiefen Schnitt- und Stichwunden am Oberkörper, am Hals und am Bein in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Das Kind aus Vilshofen (Landkreis Passau) sei dank einer Notoperation mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr.

Im Laufe der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten die Beamten einen 25-jährigen Tatverdächtigen aus Eritrea festnehmen. Dabei stellte die Polizei auch das Messer sicher.

Warum der 25 Jahre alte Mann am Mittwoch den im selben Mehrfamilienhaus wohnenden Jungen attackiert hatte, war zunächst unklar.

Gegen den Mann wird nun wegen versuchter Tötung ermittelt.

Weiß man schon ob deutsche Rettungsschiffe auf dem Weg nach Mittelamerika sind?

https://www.zeit.de/…/zuwanderung-migranten-mittelamerika-h… … via @GoogleNews

ZEIT.DE
Mehrere Tausend Migranten haben ihren Weg Richtung USA fortgesetzt. US-Präsident Donald Trump kündigte an, ihre Einreise mit allen Mitteln zu verhindern.

Projekt 5 % läuft: „Versteht eigentlich niemand in der SPD, welches verheerende Signal die GroKo damit aussendet? Familiennachzug für Gefährder – das muss auf viele Bürger wirken, als sei der SPD ihre Sicherheit nicht so wichtig. Drastischer formuliert: Sich gerade jetzt für so etwas einzusetzen, ist innenpolitischer Selbstmord.“

Eine Woche vor den Landtagswahlen in Hessen: Merkel stellt Fahrverbote auf den Prüfstand. Ob das die Wähler glauben?

 

 

 

http://www.welt.de/politik/ausland/article120974478/Skulptur-von-vergewaltigter-Frau-erzuernt-Russland.html

Ich wollte nämlich prüfen, wer überhaupt noch alles aus Wirtschaft, Politik und Medien teilnimmt, da es wegen der Ermordung von Jamal Khashoggi viele Absagen gegeben hat.

FII ist nämlich das „Lieblingsprojekt“ des Killer-Prinzen und soll ab morgen den 23. bis 25. Oktober in Riad stattfinden.

Die dreitägige Konferenz, sollte den ehrgeizigen Plan Vision 2030 von Mohammed bin Salman (MbS) präsentieren, das Königreich vom Öl abzubringen und eine Wirtschaft zu fördern, die von privaten Investitionen und Innovationen angetrieben wird.

Ich hab mir dann eine Version aus dem Archiv vom 15. Oktober angeschaut und mit einer früheren verglichen, als sie noch sichtbar war.

Der Menü-Punkt: „Rednerliste“ war damals schon verschwunden … jetzt die ganze Seite.

Interessant ist, wer alles im „Beratungsgremium“ für den Mörder sitzt:

– Mohammed Ali Alabbar, Founder & Chairman, Emaar Properties, United Arab Emirates

– Ajay Banga, President & CEO, Mastercard, United States

– Victor Chu, Chairman & CEO, First Eastern Investment Group, Hong Kong

– Mellody Hobson, President, Ariel Investments, United States

– Arianna Huffington, Founder & CEO, Thrive Global, United States

– Joe Kaeser, President & CEO, Siemens AG, Germany

– Lubna S. Olayan, CEO & Deputy Chairperson, Olayan Financing Company, Saudi Arabia

– Stephen A, Schwarzman, CEO Blackstone, United States

– Masayoshi Son, CEO, SoftBank Group Corp., Japan

– Tidjane Thiam, CEO, Credit Suisse, Switzerland

– Peter Thiel, Co-Founder & Partner, Founders Fund, United States

Also der Deutsche und der „Schweizer“, Siemens-Chef Kaeser und Credit Suisse Chef Thiam, müssen ziemlich eng zum Killer-Prinzen stehen, sonst würden sie nicht in seinem Gremium sitzen.

Was sagt denn das über ihren Charakter aus???

In einem Blog-Beitrag erklärte Richard Branson, Multimilardär und Chef der Virgin Group, der als Teilnehmer gelistet war, dass, wenn sich die türkische Version der Ereignisse bewahrheiten würde, „dies die Fähigkeit eines jeden von uns im Westen, Geschäfte mit der saudischen Regierung zu machen, deutlich verändern würde„.

Aber die Saudis hatten vorher schon ein Problem, Investoren zu finden.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Salmans Webseite „Davos der Wüste“ verschwunden http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/10/salmans-webseite-davos-der.html#ixzz5UhPQ5Dur

Zitat
0

Immer mehr EU-Staaten müssen zur Grenzkontrollen an den Binnengrenzen übergehen, diese verlängern, weil die Eurokraten in Brüssel komplett unfähig sind, die EU-Grenzen zu schützen. Das auch die Justizministerin Katarina Barley, natürlich SPD, sich für ein Ende der Grenzkontrollen in Deutsch – land ausgesprochen, macht die Eurokraten damit zur geeigneten Kandidatin ihrer Partei für das EU-Parla […]

über SPD: Im Zweifelsfall immer gegen das eigene Volk — Scheintods Blog

SPD am Rande des Nervenzusammenbruchs: Raus aus der GroKo, drin bleiben in der GroKo

Was sagt das über eine Partei aus, die sich öffentlich zerfleischt? Die SPD löst sich jetzt auch von innen auf: Der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Ralf Stegner zweifelt am Fortbestand der Großen Koalition in Berlin nach der Landtagswahl [weiter lesen]

 

Die von ist völlig belanglos angesichts des Skandals, dass sie eine Politikerkarriere machen konnte, die angesichts der intellektuellen Basis der Frau ein Wahnsinn ist via

Video schockiert Frankreich: Gewalt im Klassenraum – Schüler richtet Waffe auf Kopf von Lehrerin

Man wird der Kriminalität nicht mehr Herr.

 

Esther … Johanna … Erika … Vera: Frauen werden auch Deutschland retten!!

Forsa-Umfrage: Grüne nur noch sechs Prozent hinter der Union, und sechs Prozent vor der SPD! via

Blindheit vorbeugen: Diese Lebensmittel können dabei helfen

Die einen einen tragen ROLEX, die anderen sammeln Pfandflaschen

Sozialdemokratie 2018: Voll Mitgefühl für die Menschen und ganz nah am Wähler dran.

https://web.de/…/rolex-streit-twitter-spd-politikerin-ernte…

Die Medien müssten sich überschlagen, darüber zu berichten!
Warum geschieht das nicht?
Dieser Vertrag ist so brisant, das muss jeder wissen!

 

Bild könnte enthalten: Text

 

INFORMATION VOR DER HESSENWAHL:

Bild könnte enthalten: Text
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Paul Pawlowski: „Die „TV-Retter“ kommen. So werden die White Helmets in Jordanien genannt. Diese obskure Organisation, die im Verdacht steht, von der CIA finanziert zu sein und gute Kontakte zu Islamisten zu unterhalten, ist mit Hilfe des israelischen Geheimdienstes aus Syrien „evakuiert“ worden. Die USA nehmen keinen davon auf. Holland hat inzwischen seine Aufnahmebereitschaft für diese „Bande“ zurückgezogen. Sie sollen in Deutschland sofort einen Aufenthaltsstatus bekommen….Sagt eigentlich schon alles….“

HEISE.DE
Das jordanische Außenministerium annonciert die Abreise und den Beginn des „Resettlement-Programms“

Die Grünen sind weder bürgerlich noch progressiv, sondern milieuverliebt und fortschrittsfeindlich. Sie bevormunden uns von früh bis spät und nötigen uns zur Mitwirkung an der Erschaffung eines intoleranten Verbots-Regimes. Vor allem aber sind sie in ihrer ideologischen Verbissenheit gefährlich radikal.

https://philosophia-perennis.com/…/gruenes-hauptquartier-d…/

https://t.co/vQwvhkc1bw

Saudische Dissidenten von McKinsey verpfiffen?

Während die Wogen um den getöteten saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi hochschlagen, veröffentlichte  die „New York Times“ eine brisante Reportage, wie der „Spiegel“ berichtet. Die US-Zeitung recherchierte die starke Aktivität des saudischen Regimes in den sozialen [weiter lesen]

 

Zitat
0

(Jürgen Fritz, 22.10.2018) Das Grundproblem unserer Gesellschaft dürfte darin bestehen, dass sie einerseits eine einmalige Höhe erreicht hat – daher wollen ja hunderte Millionen aus der halben Welt ausgerechnet zu uns kommen und nicht nach Saudi Arabien oder Tunesien -, zugleich aber die Mehrheit die eigenen Grundlagen, die diese einmalige Höhe überhaupt erst entstehen ließen, gar nicht mehr kennen und verstehen, sowohl in historischer, als auch ökonomischer und philosophisch-ideengeschichtlicher Hinsicht. Dies gilt insbesondere für die Begriffe Liberalismus und offene Gesellschaft. Offene Gesellschaft, so meint der Ungebildete, der Barbar (Stammler), bedeute offene Grenzen. In Wahrheit kommt dieser Terminus von dem Philosophen Karl Popper und bezeichnet natürlich eine geistig offene Gesellschaft, die sich nach außen gegen ihre Feinde schützen muss. Ähnlich verhält es sich auch in ökonomischer Hinsicht, wie Prof. Sinn eindrucksvoll darlegt.

über Eine liberale, offene Gesellschaft gibt es nur mit Zäunen, nicht ohne! — Jürgen Fritz Blog

Annegret Kramp-Karrenbauer im BILD-Talk über die Merkel-Nachfolge

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/annegret-kramp-karrenbauer-im-bild-talk-ueber-die-merkel-nachfolge-57966026.bild.html

Im neuesten sensationellen Bericht über den Mord an Khashoggi soll der saudiarabische Kronprinz Mohammed bin Salman (MbS) mit dem Journalisten Jamal Khashoggi telefoniert haben, kurz bevor er im saudischen Konsulat in Istanbul ermordet wurde. Die türkische regierungsnahe Tageszeitung Yeni Safak legte am Sonntag in einem Bericht die neuen angeblichen Details des Falles…

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch http://alles-schallundrauch.blogspot.com/#ixzz5UerqwdfV

Die türkischen Behörden sagen, dass ein Mitglied des 15-köpfigen Killerteams, das entsandt wurde, um Jamal Khashoggi zu ermorden, ein Doppelgänger gewesen sei, und sein Name wäre Mustafa al-Madani. Der Nachrichtensender CNN erhielt ein Video, das Madani zeigt, wie er das saudische Konsulat in Istanbul durch eine Hintertür in Khashoggis Kleidung verlässt, nachdem der…

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch http://alles-schallundrauch.blogspot.com/#ixzz5Uerv1ljv

Leserzuschrift-DE zu Fast jeder dritte syrische Flüchtling psychisch krank

Erlanger Forscher haben die psychische Gesundheit syrischer Flüchtlinge untersucht. Fast jeder dritte Teilnehmer an einer aktuellen Studie war demnach erkrankt, wie die Universität Erlangen-Nürnberg heute mitteilte. Die Flüchtlinge litten an einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS), Depressionen oder einer generalisierten Angststörung. Für die Studie befragten Psychosomatiker in Erlangen 200 erwachsene syrische Flüchtlinge mit einer Aufenthaltserlaubnis.

Bei unseren Eltern und Großeltern hat sich nach dem WK 2 keiner um die psychische Gesundheit gekümmert. Da hieß es arbeiten und zusehen, dass man genug auf dem Tisch hat. Die hatten gar keine Zeit, psychisch krank zu sein.

[13:10] PI: Täglich 460 Erstanträge auf Asyl in Deutschland

[12:25] PS: Bundestag lehnt Petition gegen den „Global Compact for Migration“ ab

WELT: Zurück zu Abdul K., dem angeblichen Tunesier, der aber wohl eher aus Marokko oder Algerien kam. Männer wie er kommen aus einem Rechtssystem, das unserem nicht vergleichbar ist. Unsere Urteile könnten als nachsichtig empfunden werden. Ist das nicht ein Problem?

Zantke: Jein. Besonders unverständlich ist diesen Menschen ja die Zeit, die wir brauchen, um zu unseren Urteilen zu kommen. Ein Tatverdächtiger wird festgenommen, es gibt eine Identitätsfeststellung, eine Anzeige wird aufgenommen und dann passiert erst mal: nichts. Aber sicher ist auch: Der Hammer fällt immer zum Schluss. Wenn eine Menge an Diebstahlsdelikten zusammengekommen ist und unser Mann steht wegen räuberischem Diebstahl vor den Schöffengericht, gibt es doch Handschellen, Untersuchungshaft und eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren. Dann merken Männer wie er endlich, dass wir auch ein Strafsystem haben. So ist halt unser System: Für uns Deutsche ist es hart. Für jemanden, der von außen reinkommt und drakonischere Strafen kennt, für den mag es paradiesisch sein.

WELT: Aber Systeme kann man ändern. Wenn Sie Frau Barley, unserer Bundesjustizministerin, etwas vorschlagen könnten, was Sie gerne geändert hätten, was wäre das?

Zantke: Das Beweisantragsrecht müsste gestrafft werden. Bei Beweisanträgen der Verteidigung gibt es manchmal eine Flut von unsinnigen Anträgen, die man gerne leichter ablehnen würde. Es gab etwa mal eine Zeit, da wurde dauernd die angebliche Befangenheit des Richters bemängelt. Das hat aber zum Glück wieder nachgelassen. Ein Kollege aus Nordrhein-Westfalen hat mir mal von einer Rechtsanwältin in einem Prozess erzählt, bei dem es um rechtsradikale Umtriebe ging. Die ist immer auf den Tisch gestiegen, um zu reden. Da können Sie als Richter nichts dagegen machen.

WELT: Warum denn nicht?

Zantke: Man kann sie als Richter bitten, ermahnen auch. Aber das hilft nichts. Der Rechtsanwalt ist unantastbar. Gut, man kann die Hauptverhandlung unterbrechen. Aber dann macht man weiter, und wenn er oder sie dann wieder herumschreit und auf den Tisch steigt, kann man wieder nichts machen. Es gibt in der Strafprozessordnung leider keine rechtliche Handhabe gegen Rechtsanwälte, die das Recht missbrauchen. Da sollte man einmal drüber nachdenken, ob man das nicht ändert.

Über seine interessantesten Fälle hat Stephan Zantke ein Buch geschrieben: „Wenn Deutschland so scheiße ist, warum sind Sie dann hier? Ein Strafrichter urteilt.“ Riva Verlag, 203 Seiten, 16,99 Euro.

Für die Winterzeit werden die Uhrenum eine Stunde zurückgestellt – und zwar am letzten Sonntag im Oktober von 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr morgens. Folglich existiert die Stunde zwischen 2.00 Uhr und 3.00 Uhr gleich zweimal. 2018 geschieht das am 28. Oktober.

Chebli und Che (Bild: Screenshots)

Laut Internet-Portal „Agrarheute“ lagen die Heupreise Mitte Oktober bei rund 150 Euro je Tonne für Großballen. Das sind 35 Prozent mehr als noch im Vorjahr! Das spüren auch Pferdehalter und Reiterhöfe.

Autos im Wert von 26 Mio. Euro in Hamburg gestohlen!

https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/autos-im-wert-von-26-mio-euro-in-hamburg-gestohlen-57967476.bild.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0

dass Nierenkranke eben Diabetiker sind

 

Eiweiß und Niere

22.10.2018

Tagtäglich werde ich mit der besorgten Frage konfrontiert, ob zu viel Eiweiß nicht der Niere schade. Frag ich mich immer: Was heißt „zu viel“? Wenn wir in einem wissenschaftlichen Bericht über Inuit lesen, dass die auch mal „fünf bis zehn Pfund Fleisch am Tag“ essen, und zwar ausdrücklich ohne Nierenschaden (gemessen), hat man die Frage nach dem „zu viel“ schon beantwortet.

Besser gesagt: Nicht „man“, sondern die Natur. Es gibt zum Thema Eiweiß und Niere bereits hunderte von Studien. Weshalb wohl? Weil die besorgte Frage immer und immer wieder gestellt wird. Also hab ich Ihnen mal den heutigen Wissens-Stand zusammen geschrieben.

Eines der unendlichen Themen in der Medizin betrifft Eiweiß und die Niere. Nicht die gesunde Niere: Es gibt keine Obergrenze der Eiweißzufuhr für einen gesunden Menschen.
Beweist Ihnen jeder Löwe. Akzeptiert.

Möglicherweise ist das aber anders bei der kranken Niere. Und weil tatsächlich nicht in den Körper eingebautes, nicht benötigtes, überschüssiges Eiweiß über die Niere ausgeschieden wird, hat man Menschen mit eingeschränkter Nierenfunktion, mit kranker Niere das Eiweiß möglichst verboten. Um die Niere nicht „zu belasten“. Klingt ja zunächst vernünftig.

Nur sind dann diese Menschen leider verfrüht gestorben. Unterernährt. In der Sprache der Ärzte an „Malnutrition“. Weil Eiweiß nun einmal das Immunsystem des Menschen ist. Und wenn Sie die Niere (völlig überflüssiger- und fälschlicherweise) schonen durch weniger Eiweißzufuhr, der Mensch aber mit geschwächtem Immunsystem an Lungenentzündung stirbt … dann denkt man neu nach.

So Dr. R. Hetzel von der Nephrologischen Universitätsklinik in Düsseldorf, der meint, dass die früher allgemein übliche Eiweißeinschränkung heute nicht mehr empfohlen werden kann. Nicht einmal bei der „terminalen Niereninsuffizienz“. Also bei den schwerst Nierenkranken. Selbst bei denen empfiehlt Dr. Hetzel heute 0,8 g Eiweiß pro kg Körpergewicht. Also präzise die gleiche Zahl wie bei gesunden Menschen. Denn:

„bei vielen Patienten mit einer terminalen Niereninsuffizienz besteht bereits eine Malnutrition, die durch diätetische Empfehlungen keinesfalls verstärkt werden sollte, so Hetzel“.

Kommt hinzu, dass in Studien nachgewiesen wurde, dass der Eiweißspiegel im Blut positiv mit dem Langzeitüberleben korreliert. Heißt also: Je höher der Eiweißspiegel, desto länger wird gelebt. Wir sprechen hier von Nierenkranken! Und deswegen das Zitat:

„eine pragmatische Lösung stellt daher die Empfehlung dar, bei Diabetikern mit eingeschränkter Nierenfunktion (auf weniger als 50% der Normalfunktion) die tägliche Eiweißaufnahme auf ca. 0,8 g pro kg pro Tag einzustellen. Dies entspricht der Empfehlung der DGE für Gesunde“.

Aufgefallen? Wie hier ganz plötzlich auf einmal das Wörtchen „bei Diabetikern“ auftaucht?
Will uns sagen, dass Nierenkranke eben Diabetiker sind. Fast ausschließlich. Dass die Niere also durch Kohlenhydrate zerstört wurde. Nicht etwa durch das Eiweiß. Und dass man dann, wenn es zu spät ist, sich über Eiweißbelastung Gedanken macht.

Hätte man sich die Gedanken nicht vorher beim Thema Zucker und Mehl machen müssen?
Den Patienten ‐ ach was: Den noch Gesunden, also Sie ‐ rechtzeitig und richtig (!) beraten müssen?

 

Hölzel 2004

Artikel #981 vom 22.10.2018

Ist ein fester Begriff geworden in meiner Praxis. Ein Schlagwort. Gemeint ist eine Publikation von Prof. Hölzel, München, im Jahre 2004. Glänzend zusammengefasst und erläutert ausgerechnet im SPIEGEL (41/2004, S. 160), aber eben aus der Feder von Jörg Blech. Sollten Sie kennen. Sollten Sie sehr gut kennen. In seiner unaufgeregten, gründlichen Art erklärt er uns, was Hölzel zeigen konnte. Schön ausgedrückt im Titel dieses Artikels:

GIFTKUR OHNE NUTZEN

Gemeint ist die Chemotherapie. Hier hat sich endlich mal jemand hingesetzt, und hat längst vorhandene Daten von Tausenden Patienten ausgewertet. Hat Licht gebracht in die so diametralen Meinungen von aktiven Ärzten, von Onkologen. Drei darf ich zitieren:

„Die Chemotherapie hat sich in den vergangen 20 Jahren deutlich verbessert, so der niedergelassene Onkologe Friedrich Hoverkamp, 47. Es lassen sich „beträchtliche Lebensverlängerungen“ erreichen.“

Ein positiv denkender Mensch. Sehr zu begrüßen. Nun ja: die von ihm verabreichte Chemotherapie bekommt natürlich der Andere, nicht er selbst. Das Prinzip kennen wir aus der Politik. Aber weiter:

„Gerhard Schaller, 52, Gynäkologe an der Uni Bonn konstatiert: Für das Überleben von Frauen mit fortgeschrittenem Brustkrebs hat die Chemotherapie bisher praktisch nichts gebracht – viel Lärm um nichts.“

Das klingt ganz anders. Dabei ist Brustkrebs doch wohl der häufigste, der praktisch am wichtigste Krebs. Oder

„Wolfram Jäger, 49, Leiter der Gynäkologie der städtischen Kliniken Düsseldorf: Es gab und gibt keine Erfolge. Da werden riesige Mengen von Frauen behandelt, ohne dass ein Nutzen tatsächlich bewiesen wäre. Wenn Sie das den Patientinnen sagen, die verzweifeln ja total.“

Oh! Hier steht´s! Haben Sie den letzten Satz verstanden? Verstanden, weshalb auch diese Onkologen sehr wohl Chemotherapie verabreichen? Weil, ich zitiere

„… die Ärzte ihren Patienten nicht eingestehen wollen, dass sie dem Krebs gänzlich wehrlos gegenüberstehen… aus diesem Grund ist die Giftkur zu einem Dogma der Medizin geworden.“

Klingt schon ganz anders. Ich glaube, der Mann hat Recht. Ein anderer Kölner Chefarzt sagte einmal: „Die Patienten erwarten das von uns“. Gemeint war die Chemotherapie. Denn um die Arbeit von Hölzel, 2004 in wenigen Worten zusammenzufassen

Mehr als die Hälfte aller neu auftretenden Krebse (von 465.000 jedes Jahr) sind metastasierende Karzinome in Darm, Brust, Lunge und Prostata.

Für diese Karzinome hat es in den vergangenen 25 Jahren keinerlei Fortschritt gegeben.
Oder genauer: Die Lebenserwartung hat sich praktisch nicht verändert.

Dazu noch zwei Zitate, so bemerkenswert herausgearbeitet von Jörg Blech:

1985 erklärte der ehemals Direktor der Gynäkologie der Uni Hamburg – Eppendorf auf einem internationalen Kongress: „Es sollte uns nachdenklich stimmen, wenn eine zunehmende Zahl von Ärztinnen und Ärzten sagen: „An mir würde ich eine solche Therapie nicht vornehmen lassen“

Höre ich immer wieder von Kollegen. Könnten natürlich Einzelfälle sein. Könnten. Zehn Jahre später der Epidemiologe Ulrich Abel von der Uni Heidelberg

„Nach Sichtung mehrerer Tausend Studien zur Chemotherapie stellt er fest, dass „bei den meisten Organkrebsen keinerlei Belege dafür existieren, dass die Chemotherapie die Lebenserwartung verlängert oder die Lebensqualität verbessert.“

Klare Worte. Haben wir jetzt alle verstanden. Aber große Vorsicht. Vorsicht, Vorsicht!

  • Das gilt nicht, Chemotherapie wirkt also bei Lymphdrüsenkrebs, Hodgkin, Leukämie, Sarkomen und Hodenkrebs.
  • Und noch einmal Vorsicht, Vorsicht, Vorsicht: Heute (ausdrücklich heute!) rate ich dringend jedem zur Chemotherapie. Seit ich weiß (ich muss vorsichtig sagen, seit ich glaube), dass unter Ketose, mit einem perfekten Aminogramm und massivem Vitamineinsatz Chemotherapie plötzlich

hält, was sie verspricht.

Ein völlig neuer Ansatz. Eingeleitet durch Professor Longo. Kennen Sie.

zurück zur Übersicht

Impressionen Evolutionäre Medizin und Gesundheit, Teil VI

22.10.2018

Gast News Nr. 64

Fortsetzung von Teil V (siehe News)

„Die Chemie der Befruchtung“, der sechste Vortrag von Prof. Timo Strünker. Es geht um den Einfluss von Chemikalien, mit welchen wir im Alltag in Berührung kommen. Und wie sich diese auf die Befruchtung auswirken.

Es geht also auch um die Geburtenrate des zivilisierten Genussmenschen. Es geht um seine abnehmende Fruchtbarkeit.

Soziologen erklären die sinkenden Geburtenraten nicht mit Molekülen: „Lohnabhängige stehen nicht in einem ökonomischen Generationenvertrag. Lohnabhängige haben also keine wirtschaftlichen Interessen an eigenen Kindern“, so Prof. Heinsohn. Deutschland hat 44,78mio. Erwerbstätige. Davon sind lediglich 1,407mio. selbstständig. Zudem sind über 52 % der deutschen Bevölkerung von Sozialhilfe abhängig. Deutschland setzt auf Innovation, also wird der deutsche Innovations-Karren immer schwerer zu ziehen sein. Der Import von Fachkräften ist ein moralisiertes Tabu. Jeder darf kommen.

Schwere Kost, die Geisteswissenschaft. Basiert eben auf Zahlen und Gedankenexperimenten.

Ganz anders da der Vortrag von Prof. Strünker. Er zeigte Aufnahmen von Spermien. Und erklärte uns, dass diese einen über 7km langen Kanal (auf die Körpergröße eines Menschen umgerechnet) entgegen der Strömung schwimmen müssen. Sich also leicht verirren können, und deshalb geführt werden müssen. Und dann gegen Ende einen enormen Kraftaufwand benötigen, um in die Eizelle eindringen zu können.

Für das Führen und den Kraftaufwand benötigt das Spermium einen Lockstoff und kraftvollen „Flossenschlag“, implizit erzeugt durch das Sexualhormon Progesteron. Welches durch Calcium in das Spermium eingespielt wird.

Damit ist der gesamte Befruchtungsvorgang hormongesteuert.

Die Frage ist nun, ob bereits kleine Mengen aus Alltagschemikalien diesen Befruchtungsvorgang stören können.

Und leider ist die Antwort ja. Bereits normale Mengen an UV-Blocker (Sonnencreme) beeinflussen experimentell nachweislich das Spermium. Auch wenn der Gesamteinfluss auf den Befruchtungsvorgang eher unbedenklich ist, wenn NUR UV-Blocker getestet werden.

Auf dem Symposium zeigte Prof. Strünker Aufnahmen eines Spermiums, wie es elegant und symmetrisch-kreisend schwimmt, wenn es Progesteron wahrnimmt. Bei Zugabe von 4-MBC, wie es in Sonnenmilch vorkommt, krümmte es sich, drehte sich ungeschickt im Kreis.

Besonders wichtig hier ist die Erkenntnis am Ende des Vortrags. Wir werden im Alltag eben nicht nur von einer Chemikalie infiltriert. Also eben nicht nur 4-MBC. Sondern von einer Vielzahl aus Stoffen.

Die Wirkung dieser Stoffe verhält sich leider nicht additiv, sondern synergistisch. Also 1 + 1 + 1 + 1 sind dann nicht 4, sondern eher 9. Bereits geringe Mengen von Alltagschemikalien haben in Summe überproportionalen Einfluss auf unsere Geburtenrate (siehe News vom 23.09.2013)

Die Mischung macht‘s.

Wir sind eben kein Stück besser als die Römer es waren (siehe Gast News Nr. 63).