0

Je dümmer, desto Maske

Denkdeinding Seit Beginn der Pandemie laviert sich der Virologe Prof. Hendrik Streeck nonchalant als everybody’s Darling durch die Talkshows. Mal kritisiert er seinen Vorgänger und Starvirologen Prof. Drosten, mal wendet er sich gegen die regierungsseitig betriebene Panikmache. Immer höflich-zurückhaltend und wenig Angriffsfläche bietend.Doch seit einigen Tagen positioniert sich Streeck in unzähligen Interviews auffallend klar und […]

Prof. Streeck und die Reduktion von Geburten durch Abtreibung und Zerstörung des Hetero-Lebens? — Ben’s Blog für Demokratie und Freiheit
WK200924_Corona_Fortsetzung_2_Jahre_Quarantaene.jpg
PK200924_Corona_Maskenpflicht_digitale_Detektierung_Abweichler.jpg
Hochdosiert

Was die Kirche hier betreibt, ist üble Hetze gegen eine demokratische Partei. Die AfD ist die einzige Partei im Deutschen Bundestag, die sich gegen die schleichende Islamisierung, Gender Ideologie und gegen die Zerstörung der Familie und unserer Identität wehrt.https://jungefreiheit.de/…/deutschland/2020/kfd-gegen-afd/#AfDHamburg#NicoleJordanAfD#AfDHamburgMitte#AfDFrauen#AfD#Hamburg#AfD


+++ Hass-Presse wieder sauber vorgeführt …: »Müssen abwarten, was passiert« – Trump will friedliche Machtübergabe nicht garantieren +++

+++ In der Nacht der US-Wahl dürfte es kein Wahlergebnis geben – Und was dann? +++

+++ Leises kichern von Süden her …: Afrikas lautes Schweigen zur europäischen Asylreform +++

+++ Start von EU-Sonderausschuss: Kampf gegen Desinformation +++

+++ Neues Zensurgesetz der Merkel-Regierung klar verfassungswidrig +++

+++ Wieso Portugal von der Lockdown- auf die Schweden-Strategie wechselt +++

+++ Professor fordert: Muslime müssen das Land verlassen, sonst ist Schweden 2065 ein islamischer Staat +++

+++ Nach neuen Terrordrohungen gegen Charlie Hebdo: Französische Medien nehmen Satiremagazin in Schutz +++

+++ Geld, Gold, Viruswahn und der Tanz auf dem Vulkan +++

+++ Corona-Zwangsmaßnahmen als gesetzes- und rechtswidrig entlarvt +++

+++ Klonovsky vom 24. September 2020 +++

+++ Demonstrant rief »Du schwule Sau«: Spahn stellt Strafantrag wegen Beleidigung +++

+++ Millionenbetrug mit Schutzmasken für deutsche Behörden – Ermittler fassen Verdächtige +++

Buch: Zum Abschuss freigegeben von Thor Kunkel

+++ Schäubles Tochter und Innenminister-Gattin ist eben »bestens vernetzt« … – Hochamt der GEZ-»Staatsferne«: Christine Strobl wird ARD-Programmdirektorin +++

+++ Tichy gibt Vorsitz der Ludwig-Erhard-Stiftung ab +++

+++ Corona und Studenten: Wohnungsmarkt in Uni-Städten immer teurer +++

+++ Sandra Maischberger: »Der Klimawandel wird uns killen, aber die Natur nicht« +++

+++ Horsti und Herbert räumen auf (sie versuchen’s zumindest) +++

+++ Umstrittener Artikel gegen Sawsan Chebli: Dorothee Bär verlässt Ludwig-Erhard-Stiftung +++

+++ Das sind die Stärken und Schwächen des Plans zur EU-Asylreform +++

+++ Böse für die Umwelt und »Nazi-Touch«: Linke wollen nun Gold verbieten! +++

+++ Musiker und Kabarettisten, die man zuvor als kritische Geister kannte, sind zu eifrigen Verfechtern der Regierungspolitik in Sachen Corona mutiert +++

+++ AfD: Der neue EU-Migrationspakt ist selbstmörderisch +++

+++ Plant Scholz mit so vielen Schulden, weil er Kanzlerkandidat ist? +++

+++ Pleite-Berlin: Corona-Hilfen exklusiv für linke Vereine und NGO’s +++

+++ Erpressung erfolgreich: Regierung Merkel bereitet Flugbrücke für Moria-Brandstifter vor +++

+++ Stecken linksradikale deutsche NGOs hinter den Moria-Brandstiftungen? +++

+++ Willy Wimmer: Die (Um)Verwandlung der NATO +++

+++ Marktmanipulation: JPMorgan zahlt eine Milliarde +++

+++ Bullerbü-Land ist abgebrannt: Schweden unter der Knute der Clan-Kriminalität +++

+++ Wegen Teilnahme an »illegaler« Versammlung: Demokratie-Aktivist Joshua Wong festgenommen +++

+++ Youtube-Manager Mohan: »Verschwörungstheorien müssen verschwinden« +++

+++ Ursula von der Leyen will eine einheitliche digitale Identität für alle EU-Bürger +++

+++ Trump schlägt zurück: US-Senatsuntersuchung zeigt Joe Bidens korrupte Geschäfte auf +++

+++ Fakten eitern heraus …- Burn Loot Murder Randale in Louisville: Gewaltsame Proteste in mehreren US-Städten – zwei Polizisten angeschossen +++

+++ Der Unterschied zwischen Krawall und friedlichem Protest – Anschauungsunterricht für MS-Journalisten +++

+++ Wider das Migranten Dumping: In Italien braut sich etwas zusammen +++

+++ »Sei still, Schlampe, und senke den Blick« – Frankreich empört über Angriff auf Studentin +++

+++ USA: Republikaner legen Untersuchungsbericht zu Bidens Sohn vor +++

+++ Burn Loot Murder randaliert in Louisville: Polizist bei »friedlichem Protest« angeschossen, weitere verletzt +++

+++ Migration hat das Potenzial, die EU zu zerbrechen +++

+++ In Schweden stellen sie plötzlich fest, dass Clan-Kriminalität etwas mit Immigration zu tun haben könnte. Nein? Doch! Oh! +++

+++ Social Distancing gegen Corona: Kontaktbeschränkungen können das Ansteckungsrisiko sogar erhöhen +++

+++ Schisandra – Liebesbeere und Lebensquell +++

+++ Kein Aufschrei der Gutmenschen – Paderborn: Südländer prügeln Elfjährigen ins Krankenhaus +++

+++ Schock in Frankfurt: Grandhotel Hessischer Hof macht wegen Corona dicht +++

+++ Bundesregierung verhängt Reisewarnungen für Lissabon, Dublin und Kopenhagen +++

+++ EEG-Novelle: Umweltzerstörung und Landschaftsverschandelung, jetzt amtlich +++

+++ Umfrage unter Schulleitungen: Immer mehr Gewalt gegen Lehrer +++

+++ Moria und die Folgen: Deutschland als Risiko +++

+++ Geldanlage-Warnhinweis: Politische Meinung kann der Rendite schaden +++

+++ Reisebranche endgültig am Boden: RKI erklärt Gebiete in weiteren elf EU-Ländern zu Risikogebieten +++

+++ Freiburg: Europäische Bettler vertreiben, orientalische Bettler einladen +++

+++ Flüchtlinge: Am deutschen Wesen soll die EU genesen! +++

+++ Verbot gekippt: In Oer-Erkenschwick Muezzin darf per Lautsprecher zum Gebet rufen +++

+++ Maskenmuffel zu Soziopathen erklärt: Wie Medien die Stimmung in der Gesellschaft aufhetzen +++

+++ Politisierung des Sports: »Ich habe genug von diesen rückgratlosen Feiglingen« +++

+++ Polizeiexperten warnen: Geldwäschegesetz-Reform hilft Clans, statt zu schaden +++

+++ Fallzahlen im freien Fall +++


Nicht nur die Politikrhetorik-Afficionados unter uns, welche das dauernde Tauziehen um das emotional stärkere Argument mit einem lustvollem Zungenschnalzen quittieren, werden sich an die »Last Night in Sweden«-Episode im Nachlauf des US-Wahlkampfes 2016 erinnern.

»Look at what happened last night in Sweden«, rief Donald Trump 2017 in Florida dem Publikum einer seiner großformatigen Dauerwahlkampf-Veranstaltungen zu (siehe etwa bbc.com, 19.2.2017).

In Schweden und anderswo verstand man es (wohl richtig) als Andeutung eines aktuellen Terroranschlags – und tat ganz echauffiert. Trump-Hasser wie die New York Times versuchten, ein weiteres Empörungs-Züglein aus dem Bahnhof losfahren zu lassen (nytimes.com, 19.2.2017: »‘Last Night in Sweden’? Trump’s Remark Baffles a Nation«)

Es war eine Anwendung eines je nach eigener politischer Perspektive brillanten oder unanständigen Tricks, den Trump damals immer wieder einsetzte, von dem ich mir aber ganz-und-gar-nicht-sicher bin, dass er ihn absichtlich nutzt (er könnte auch einfach nur ungenau zu lesen pflegen), der jedoch für ihn immer wieder gut »funktionierte«: Trump weist auf ein Problem hin, das Problem gibt es nur in dieser präzisen Form nicht – es gibt jedoch zugleich ein ganz ähnliches Problem, das nicht minder heftig ist! Während seine Gegner also jubeln, weil sie meinen, Trump widerlegt zu haben, hat er den Fokus eben doch auf einen Brandherd gelenkt, der seine Position stützt. (Ich habe es 2018 aufgearbeitet: »Wie Trump mit oberflächlich falschen Fakten die Medien austrickst«)

Einige Stadtteile Schwedens leiden seit Jahren unter Clan-Kriminalität in einer Brutalität, die über Phänomene in Berlin oder Nordrhein-Westfalen hinausgeht.

Im Essay »Denken darf jeder – warum tun es nur so wenige?!« (24.11.2019) erwähnte und verlinkte ich die bis dahin gezählten über 100 Bombenexplosionen in Schweden im Jahr 2019. Als man im Januar 2020 dann nachzählte, kam man auf 257 Explosionen in den zwölf Monaten des Jahres 2019 (theguardian.com, 16.1.2020) – anders gesagt: Rechnerisch betrachtet explodiert es an zwei von drei Tagen in Schweden, teils mit Bomben und Granaten.

Nein, es sind nicht wütend gewordene Schraubmöbel-Kunden, die den Inbus-Schlüssel nicht finden, die da zu Kriegswaffen greifen. Es sind kriminelle Clans, oft Drogen-Großhändler, die auf diese Weise ihre Reviere und andere Geschäftsabläufe verhandeln – und ja, ihre Wurzeln liegen oft in jenen Regionen, deren Bürger, wenn sie illegal nach Europa einwandern, unabhängig vom tatsächlichen Status als »Flüchtling« geframed werden. (Die englische Wikipedia listet einige der Gangs, und es beginnen sich sogar dedizierte Einträge zu den einzelnen Gangs zu bilden, siehe: »Organized crime in Sweden«)

Nun aber, im späten 2020, scheint sich in Schweden ein gaaanz sanftes Umdenken einzustellen, es weht die gaaanz zarte Brise eines neuen Realitätssinns.

Wir sind es aus Deutschland gewohnt, dass wenn ein »Kulturschaffender« etwas Politisches sagt, dass es meist Pro-Regierung, Pro-Einheitsmeinung und radikal gegen die Opposition gerichtet ist (siehe auch »Kulturschaffende 1934, 1976, 2018«) – wer von Fördergeldern, Propagandasteuer und/oder Gratis-PR der Meinungsindustrie abhängig ist, und es wird in anderen mit dem Totalitarismus flirtenden Staaten nicht viel anders sein, der sagt, was er sagen muss, um weiter buchstäblich mitspielen zu dürfen. Einige Künstler aber, deren Bett längst (und gelegentlich sehr komfortabel) gemacht ist, scheinen sich da mehr Freiheit nehmen zu können.

Der schwedische Musiker Björn Ulvaeus etwa forderte aktuell im Angesicht lodernder Clan-Kriminalität, man müsse »Kriminellen das Leben sehr viel schwerer« machen (welt.de, 22.9.2020). (Auch wenn sie bislang noch nicht von Björn Ulvaeus gehört haben, kennen sie vielleicht sein früheres Musik-Projekt, eine charmante kleine Pop-Gruppe namens »Abba«.)

Laut Medienberichten soll es kriminellen Clans gelungen sein, »Behörden wie die schwedische Arbeitsvermittlung, Versicherungskasse und Kommunen zu unterwandern« (ebenda). (Für den Genauleser stellt sich also die Frage, was Nachrichtenmeldungen heute und zukünftig wirklich beschreiben, wenn sie Formulierungen wie »Schweden« oder »Schwedische Behörden« verwenden.)

Doch, nicht nur »Künstler mit gemachtem Bett« wagen es, ganz vorsichtig das Overton-Fenster des Sagbaren einen schmalen Spalt breit für die reale Realität öffnen zu wollen.

Jimmie Åkesson, Vorsitzender der Schwedendemokraten, fragte den Regierungschef Stefan Löfven zu Anfang September im Schwedischen Reichstag, ob »er denn den Zusammenhang zwischen dem Zustrom an Migranten und wachsender Kriminalität nicht sehe« (welt.de, 21.9.2020, hinter Bezahlstacheldraht, das Video dazu ist das hier auf Youtube, vermute ich – es ist Schwedisch).

Auf eine solche Frage müsste ein strammer Sozialdemokrat, erst recht im »toleranten« Schweden, an dieser Stelle im Reflex die Realität leugnen – bemerkenswert ist, dass er es nicht tat.

Löfven antwortete: »Ist die Migration so stark, dass die Integration nicht mehr gelingt, riskieren wir auch, mehr Probleme dieser Art zu bekommen. Das ist glasklar.« (ebenda)

Es ist eine spannende rhetorische Volte (die auch Politiker wie Merkel oder Trump gern vorführen), für offensichtlich und selbstverständlich (»glasklar«) zu erklären, was im nicht-trivialen Widerspruch zu dem Gros bisheriger Aussagen steht. (Das Abstreiten von Gefahr scheint ein in Schweden besonders verbreitetes aktuelles Denkmuster zu sein – und es ist ein heißer Debattenstoff im Fall von COVID-19 ein Fehler oder das einzig Richtige war.)

In Schweden stellen sie nun also fest, dass Clan-Kriminalität etwas mit Immigration zu tun haben könnte. Man möchte wieder brummen: Nein? Doch! Oh! – Was sagt es über unsere Zeit, dass das Offensichtliche auszusprechen eine mittlere Sensation darstellt?

Nein, nicht der Inhalt des Gesagten ist eigentlich die Große Schlagzeile – es ist das überraschende Durchdringen eines kleinen Luftzugs von Realitätsnähe, Verstand und offensichtlicher Wahrheit in eine Debatte, die von politisch korrekten Lügen und linkstypischer Realitätsleugnung geprägt war, die man wie eine Feuerlöschdecke über die Brandherde zu legen suchte (auch in der Hoffnung, dass die Leute sich nicht an den Leichen stören, etwa der Leiche einer jüngst bei einer Clan-Schießerei getöteten 12-Jährigen; siehe etwa foxnews.com, 4.8.2020).

Muster unseres Denkens

Einst wussten wir, dass Handlungen von Menschen mit Denkweisen zusammenhängen. Wir lasen Selbsthilfebücher, die uns lehrten, dass die Muster unseres Denkens ganz wesentlich den Erfolg unserer Handlungen bestimmen. Doch, schon lange vor Anthony Robbins gab es Weisheitslehrer und Gurus, denen wir willig lauschten, wenn sie uns erklärten, dass unser Glück in vielen seiner Spielarten mit unserer inneren Philosophie zusammenhängt. Man könnte hier Baltasar Gracian erwähnen oder natürlich die Sprüche Salomons, doch ich zitiere – Sie ahnen es – hierzu besonders enthusiastisch Buddhas Dhammapada (was würde Buddha zu »Enthusiasmus« ob seiner Worte sagen?), und darin gleich den ersten Vers (»Alle Dinge entstehen im Geist, sind unseres mächtigen Geistes Schöpfung…«).

Über buchstäblich Jahrtausende hinweg hatten wir gelernt und irgendwann auch verinnerlicht, dass die Lebensphilosophie eines Menschen wie auch einer Menschengruppe einen wesentlichen und zentralen Einfluss auf den Erfolg und letztendlich aufs Glück haben – und plötzlich verlernten wir es.

(Randnotiz: Warum sind so viele Lottogewinner nach wenigen Jahren wieder pleite, wenn nicht sogar hoch verschuldet? Vermögen ohne Klugheit verrinnt schnell – doch wo Klugheit ist, da wird sich Vermögen sammeln.)

Es wurde uns mit brachialer Propagandagewalt abtrainiert, auch nur an den Zusammenhang von Denkweise und Lebenserfolg zu denken, geschweige denn ihn öffentlich auszusprechen oder gar ihn an Beispielen aufzuzeigen.

In Schweden hat man es in der Politik nun ganz zart gewagt, die Andeutung einer entsprechenden Andeutung anzudeuten – und es ist eine Schlagzeile, sogar im Ausland!

Kein Schwarzfahren mehr

Über Jahrhunderte und Jahrtausende hinweg war es Kern vieler Weisheitslehren – und eine Säule der aus diesen Weisheitslehren abgeleiteten Handlungsvorgaben – dass Denkweise und Handlungserfolg zusammenhängen.

Dass der Erfolg einer Handlung der Denkweise folgt, dass war uns bis eben noch so selbstverständlich wie der aufrechte Gang – und dann wurde es plötzlich vergessen.

Menschen kommen nach Europa, weil dort Wohlstand herrscht(e), und sie kommen derzeit vor allem aus armen »shithole countries« (Zitat Trump) voller Gewalt und Kriminalität. Die Gewalt, Korruption und alltägliche Kriminalität ihrer Herkunftsländer ist leicht aus dortigen Denkweisen abzuleiten (etwa: es gilt selbstverständlich das Recht des Patriarchen, wenn nicht vorhanden, dann des Stärkeren, der Clan ist die mit Abstand relevanteste Struktur, Außenstehende sind kaum Menschen und von höheren Mächten zum Dienen vorgesehen, et cetera) – selbstverständlich werden solche Denkweisen in kulturell wehrlosen und durch »Toleranz« eher dümmlich-naiv wirkenden Gesellschaften zu denselben Ergebnissen führen wie dort, wo sie bereits gelebt werden, nur eben mit den Gastgebern und ihren Kindern als frisch verfügbarem Material.

Es ist ja nicht so, dass die Kenntnis um den Zusammenhang zwischen Denken und Handeln in jeder Hinsicht ausradiert wäre! Die politische Korrektheit und Denkverbote der Cancel Culture entstammen ja dem Ansatz, durch Veränderung von Sprache zur Veränderung des Denkens und dann der Lebensrealität beizutragen, die zugrundeliegende Erkenntnis hat sich jedoch zur Sprachkontrolle als totalitärem Selbstzweck verselbstständigt. (Notiz hierzu: Berlins Behrendt (siehe auch »Der neue Reinheitswahn« hat sich eine neue Fragwürdigkeit ausgedacht – nun will er Berlins Beamten eine neue Sprache beibringen, ausgeführt auf 44 Seiten, siehe etwa berliner-zeitung.de, 21.9.2020, aus »Ausländer« wird nun »Einwohnende ohne deutsche Staatsbürgerschaft«, »schwarzfahren« aber, das geht gar nicht, ob aufrecht oder auf allen Vieren, und so weiter.))

Einst hatten wir es verstanden, und wir betreiben Teile der vom einstigen Verständnis abgeleiteten Praxis ja noch als eine Art »Cargo-Kult«, doch es scheint mir, dass wir vollständig vergaßen, dass der Erfolg des Handelns das Ergebnis unserer Denkweisen ist. Es war uns einst so selbstverständlich wie das Wissen darum, wie man aufrecht geht. Im linken Wahn, mit Schlagworten wie »Toleranz« und »Multikulti« wurde uns das Wissen um den Zusammenhang von Denkweise und Erfolg abtrainiert. Für Außenstehende (etwa in Asien oder Osteuropa) wirkt unser Geistes- und Gesellschaftszustand so gruselig und peinlich (aber auch auf schauderhafte Weise faszinierend), wie wenn man eine Stadt erlebte, in der die Menschen plötzlich auf allen Vieren gehen, nicht weil sie körperlich nicht anders könnten, sondern weil etwas in ihrer Psyche umgesprungen wäre.

Wenn Politiker allervorsichtigst andeuten, dass das Leid und Elend in gewissen Gegenden mit den Menschen zu tun haben könnte, die dorthin einwanderten, und konkret mit dere Denkweisen, dann ist das aus deren Perspektive wohl mutig (besonders im Angesicht der zu erwartenden Repressalien von Linken, diese wiederum teils von globalistischen NGOs finanziert!) – von außen betrachtet wirkt es aber, wie wenn einer in einer Stadt, wo alle das aufrechte Gehen verlernten, es zögerlich wagen sollte, auf nichts als seinen zwei Beinen zu stehen (natürlich in Kauf nehmend, dafür als »Nazi«, »Faschist«, »Rechter/Rechtsextremer« etc. beschimpft und bedroht zu werden). Ein großer Schritt für ihn und die Stadt – eine kleine Selbstverständlichkeit für die Menschheit.

Ein rätselhafter Schalter

Im Text »Toleranz, unser Lüftungsschacht« erwähnte ich den chinesischen Begriff »Baizuo«. Wir sind längst so weit, dass wir aus irgendwelchen psychischen Gründen auf allen Vieren kriechen, während man von außen auf uns schaut und lacht. Asien etwa schaut uns an und tippt sich auf die Stirn. (Andere sagen: »Lass die mal kriechen, so kann man sie leichter ausnehmen – und dann über sie hinweg steigen und fortgehen.«)

Wenn wir uns weiter auf allen Vieren lächerlich machen, weil ein rätselhafter Schalter in unserem Hirn uns den aufrechten Gang raubte, ist es einigermaßen klar, wohin die Geschichte verlaufen wird.

Ich selbst wähle und beschließe, in jedem Versuch, den Rücken gerade zu machen und es erneut mit dem aufrechten Gang zu versuchen, ein Zeichen der Hoffnung zu sehen.

Wir versuchen ja, das plötzliche Fehlen des aufrechten Gangs durch noch höhere Schuldenlast, durch noch mehr Selbstkasteiung, noch heißere Mühe auszugleichen – es ist ein lächerliches Treiben, und ich verstehe jeden, der uns als ein auf allen Vieren kriechendes Kollektiv aufzugeben versucht ist.

Und doch, und doch: Ich sehe auch die Anzeichen, die uralte Kenntnis vom aufrechten Gang wieder zu entdecken.

Einst wussten wir ganz selbstverständlich, dass Denken und Erfolg zusammenhängen (und wie sie es tun, das war der Inhalt unserer Weisheitslehren). Es war uns so selbstverständlich wie der aufrechte Gang.

Ich beschließe, zu hoffen, dass wir rechtzeitig wieder diesen »aufrechten Gang« erlernen – und ich will uns zumindest Mut zurufen: Versucht es doch, aufrecht zu gehen! Ja, sie werden euch wieder auf alle Viere herunterzerren wollen. Doch, an soviel sollten wir uns erinnern können: Die Aussicht ist es wert, es noch einmal mit dem aufrechten Gang zu probieren.

Deutschland ist in diesen Tagen wieder im Ausländer-Taumel, -Rausch, ja, in der Raserei der Willkommenskultur wie ehedem 2015. Jedenfalls wenn man sich das mediale Euphorie-Bukett, oder sollte man besser sagen propagandistische Bombardement, zur Verherrlichung der vielfarbigen Bereicherungskünstler aus fremden Ufern anguckt. Fast vergessen Corona, die Lockdown-zerstörten Existenzen und die Fresse-Windeln, die wir wohl bis zur Bundestagswahl im nächsten Jahr tragen …
Weiterlesen

Zuerst ging es um die Firma Cyprumed GmbH (StartUp) welche im ORF ankündigte einen Nasenspray für Codid entwickelt zu haben…CYPRUMED GmbH – ein Tiroler StartUp seit 2015…(also kein StartUp, sondern schon 5 Jahre im Geschäft)

Innsbrucker Nasenspray soll Coronavirus töten

https://tirol.orf.at/stories/3067170/

0

Südtiroler Carpaccio —

Schinkenspeck ist ja auch roh… 1 Portion Für den Teller: 80 g Südtiroler Schinkenspeck, in… [weiter] Der Beitrag Südtiroler Carpaccio erschien zuerst auf Happy Carb.

Südtiroler Carpaccio — Happy Carb

Das Robert-Koch-Institut fälscht vorsätzlich die Statistiken und verstößt allein damit schon gegen das Infektionsschutzgesetz. Das Merkel-Regime nimmt diese manipulierten Zahlen aber zum Anlass für seine Corona-Maßnahmen, die unsere Freiheitsrechte…
Weiterlesen

»Anti-Hass-Gesetz« nennt die Genossin Christine Lambrecht ihren Frontalangriff auf die Meinungsfreiheit der Bürger. Obwohl der wissenschaftliche Dienst des Bundestages sowie unabhängige Gutachter das Gesetz als »eklatant grundgesetzwidrig« einstufen und selbst Genosse Steinmeier im Schloss Bellevue seine…
Weiterlesen
Aus Lust und Laune: Iraker ermordet 92-Jährige im Landkreis Wunsiedel
Eine unfassbare Tat spielte sich in Marktredwitz im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel ab. Bislang ohne erkennbaren Grund soll ein jugendlicher Iraker eine betagte Frau einfach umgebracht haben. Damit geht ein weiteres Menschenleben auf das Konto von Angela Merkel…
Weiterlesen

+++ Neuverschuldung von rund 96 Milliarden Euro: Kabinett segnet Haushaltsentwurf für 2021 ab – und fasst weitere Beschlüsse +++

+++ Wird ganz bestimmt so kommen …: EU-Kommission setzt auf rigorose Abschiebungen +++

+++ Kein »deutsches Projekt«: Scholz spricht sich gegen Baustopp von Nord Stream 2 aus +++

+++ Pleite-Berlin: Corona-Hilfen exklusiv für linke Vereine und NGO’s +++

+++ Neues Zensurgesetz der Merkel-Regierung klar verfassungswidrig +++

+++ Scoop bei Wahlkampfauftritt in Ohio – Wie Trump die Feindmedien vorführt +++

+++ Chinesisches Außenministerium kontert Trumps China-Virus-Vorwürfe +++

+++ Entwicklungsminister Müller: »An den Folgen der Lockdowns werden weit mehr Menschen sterben als am Virus« +++

+++ Geld, Gold, Viruswahn und der Tanz auf dem Vulkan +++

+++ Corona-Zwangsmaßnahmen als gesetzes- und rechtswidrig entlarvt +++

+++ Ausländer darf man nicht mehr sagen: »Diversity-sensible« Berliner Sprachpolizei dreht durch +++

+++ Zerbrochene Fraktion in Niedersachsen: AfD-Spitze will abtrünnige Dana Guth bestrafen +++

+++ Werner J. Patzelt: Das Problem sind nicht allein die Polizisten +++

Buch: Zum Abschuss freigegeben von Thor Kunkel

+++ Der Linksextremismus bedroht zunehmend den demokratischen Rechtsstaat: »Tagtägliche gewalttätige Übergriffe« +++

+++ BKA-Präsident Münch: »Wir brauchen die Vorratsdatenspeicherung« +++

+++ SPD-Konservative fordern höhere Spitzensteuern +++

+++ Der Staat gibt das Geld mit vollen Händen aus, das die Steuerzahler erst verdienen müssen +++

+++ Bundesrechnungshof bemängelt »kaum zu überblickende Intransparenz«: Die Hochschulen sitzen auf Milliarden +++

+++ KLonowsky vom 22. September 2020 +++

+++ Boris Pistorius: »Wer keine Flüchtlinge aufnehmen will, muss die Folgen spüren« +++

+++ Verdächtige Kollegen melden … – NRW-Innenminister: »Das hat nichts mit Verrat zu tun« +++

+++ Viel Unwissen: Wie sicher ist die US-Wahl? +++

+++ MAD soll aggressiver gegen rechtsextreme Soldaten vorgehen +++

+++ Abgang von Vorsitzender Guth: Niedersächsische AfD-Fraktion zerbricht +++

+++ Corona als Fahrkarte in den Neo-Kommunismus und die Klimadiktatur? +++

+++ Erpressung erfolgreich: Regierung Merkel bereitet Flugbrücke für Moria-Brandstifter vor +++

+++ Stecken linksradikale deutsche NGOs hinter den Moria-Brandstiftungen? +++

+++ Mann ruft »Allahu Akbar« – Pariser Eiffelturm wegen Bombendrohung evakuiert +++

+++ Windige Begründungen im Luftkampf +++

+++ »Bereits 20 Prozent machen großen Unterschied«: Dänen sehen Immunität als Grund für Schwedens Corona-Erfolg +++

+++ Financial Times über Anders Tegnell: Warum sinken die Neuansteckungszahlen in Schweden? +++

+++ Kremlkritiker Alexej Nawalnyj aus Berliner Charité entlassen +++

+++ Orbán plädiert für Wiederwahl Trumps: US-Demokraten stehen für »moralischen Imperialismus« +++

+++ Hisbollah im Libanon:Weltkonzern der Geldwäsche +++

+++ EU-Kommission legt neue Asylreform vor – Kanzler Kurz erklärt Pläne für »gescheitert« +++

+++ Von der Leyen beharrt auf verpflichtenden Flüchtlingsquoten +++

+++ Die holländischen Grünen drohen mit einer EU-Fluchtsteuer – Von der EU nach London: Unilever will gehen, Shell überlegt +++

+++ Donald Trump: »UN müssen China zur Rechenschaft ziehen« – Xi kontert +++

+++ »Knie des Imperialismus auf dem Hals unabhängiger Staaten«: Irans Präsident teilt gegen USA aus +++

+++ 179 internationale Festnahmen bei Schlag gegen Drogenhandel im Darknett +++

+++ Ibiza-Affäre: Ermittlungen zu FPÖ-Parteispenden eingestellt +++

+++ NGO schickt Afrikaner für Familiennachzug-Demos auf die Straße +++

+++ Schisandra – Liebesbeere und Lebensquell +++

+++ 6 Körpergewebe, die durch Naturstoffe regeneriert werden können +++

+++ Marktredwitz (Bayern): »17-jähriger« Iraker erschlägt 92-jährige Rentnerin +++

+++ Klimaschutz-Planwirtschaft gefährdet EU und Euro +++

+++ Daimler will in Untertürkheim offenbar Tausende Stellen abbauen +++

+++ Cum-Ex-Verfahren: Warburg Bank kann Steuerschuld nicht auf Deutsche Bank abschieben +++

+++ Drogen-Skandal weitet sich aus: Großangelegte Razzia gegen Münchner Polizisten +++

+++ Keine Branche ist so umkämpft wie die Landwirtschaft: Bauern oder Agrarindustrie? +++

+++ 92 Jahre alte Rentnerin totgeschlagen: Polizei nimmt Iraker fest +++

+++ Diese Inflationsstrategie manifestiert die Nullzins-Ära +++

+++ Vera Lengsfeld: Mit Maske in die Corona-Diktatur? +++

+++ Und wieder ein Schuss in den Ofen: 68 Prozent hatten Corona-Warn-App noch nie installiert +++

+++ Razzien wegen illegaler Leiharbeit in der Fleischindustrie +++

+++ Hamburger Ärzte-Chef legt gegen Panikmacher nach: »Wer infiziert ist, ist nicht krank« +++

+++ Partyszene Stuttgart: »Lockdown-Frust« war nicht der Grund +++

+++ Vermögen beschlagnahmt: Clans sind zwei Millionen Euro ärmer +++

+++ Richterin quittiert überraschend Dienst: Rockerprozess gegen 6 Bandidos geplatzt +++

0

Ketose

JA – aber wie?

23.09.2020  Strunz  Drucken

Unser Körper benötigt, wie jeder Motor, Brennstoff. Dafür haben wir – heute – die Kohlenhydrate. Also Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln. Sogenannte Sättigungsbeilagen.

Diese Kohlenhydrate werden verbrannt zu Energie, von der wir leben. Klingt alles leicht und überzeugend.

  • War es auch. Damals. Heute leider geht es uns, den „zivilisierten“ Völkern, leider zu gut. Wir essen jeden Tag ein bisschen mehr KH als wir brauchen, als wir verbrennen.
  • Dann werden die KH zu Fett. Und der Ärger geht los: So entstanden die Zivilisationskrankheiten bis hin zum Krebs.

Weshalb strampeln Säuglinge häufig so glücklich? Weil sie von diesem ganzen Unfug nichts wissen. Säuglinge leben in der Ketose. Und wenn mal zu wenig Ketonkörper anfluten, dann machen die sich prompt bemerkbar. Schreiend. Jeder von uns lächelt soeben versonnen…

Heißt also: Der Mensch hat noch einen zweiten Brennstoff. In Reserve. Den Brennstoff für Hungerzeiten, auch für extreme Ausdauerleistung, aber eben auch für… den Zustand kompletter Gesundheit.

  • Beispiel: Epilepsie
  • Beispiel: Krebs
  • Beispiel: Jede entzündliche Erkrankung, also praktisch jede.

Heißt: Zivilisationskrankheiten können eingedämmt, gebessert, oft genug auch geheilt werden, wird der zweite Brennstoff benutzt: Die Ketone. Und eben nicht mehr der Zucker.

Soweit, so gut. Hat jeder von uns verstanden. Dieses Wissen nutzen wir je nach Bedarf: Geht es uns sehr gut, sind wir zufrieden und fit, dann juckt uns das ganze Gerede nicht. Wir essen einfach was auch immer.

Geht es uns schlecht, suchen wir Hilfe und Rat. Ein ganz entscheidender Ratschlag wäre dann, für eine gewisse Zeit, die ketogene Kost.

Also eigentlich Naturkost.

Fragen mich folgerichtig viele von Ihnen jeden Tag: „Ja, was soll ich denn dann essen? Ganz genau? Was ist erlaubt? Können sie mich hier beraten?“

Kann ich.

Habe ich bereits getan (wie so oft…).

In einem Ihnen unbekannten Büchlein finden Sie auf den letzten sieben Seiten praktisch jedes Lebensmittel, jedes käufliche, Ihnen denkbare Lebensmittel aufgeführt und beurteilt: Erlaubt, weniger erlaubt, gar nicht erlaubt. Genau das, was Sie schon immer gesucht haben.

Und längst finden hätten können. Als Beispiel finden Sie unten zwei Seiten. Die erste und die letzte dieser Tabellen. Also „unbegrenzt erlaubt“ sowie „No Gos“. Die Tabellen dazwischen (fünf) beschreiben die schleichenden Übergänge zwischen diesen zwei Extremen.

  • Quelle: Das unbekannte Büchlein „no carb smoothies“.

Es wird Ihnen so viel Wissen geboten. Liebevoll. Nehmen Sie es bitte auch an.VORHERIGE NEWSZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

  1. Ketose JA – aber wie?23.09.2020  StrunzUnser Körper benötigt, wie jeder Motor, Brennstoff. Dafür haben wir – heute – die …MEHR LESEN »
  2. Stresspfunde22.09.2020  StrunzWas hat Meditation mit Abnehmen zu tun? Mit einer schlanken, fitten Figur? …MEHR LESEN »
0

Impfstoffe durch die EU-Lobby

Der Spiegel meldet, die EU-Kommission habe weitere Verträge für den Kauf von Corona-Impfstoffen abgeschlossen. Wie immer ist es interessanter, was der Spiegel alles nicht berichtet. Ende August hat die EU-Kommission bereits einen Vertrag mit der Firma AstraZeneca über die Lieferung von bis zu 400 Millionen Impfdosen zu 2,5 Euro geschlossen, es ging also um eine […]

COVID-19: Was der Spiegel über die Bestellung von Impfstoffen durch die EU-Kommission verschweigt — finger’s blog

Sie haben richtig gelesen: Die EU leistet Vorkasse.

Die Hersteller der Impfstoffe gehen keinerlei Risiko ein, die EU zahlt für die Entwicklung des Impfstoffs im Voraus, obwohl die Impfstoffe noch gar nicht existieren und sie gibt auch gleich eine Abnahmegarantie ab und als Sahnehäubchen werden die Hersteller auch noch von der Haftung befreit. Das ist ein wahres Weihnachtsgeschenk für die vom Glück gesegneten Pharmafirmen. Die Chefin der EU-Kommission, Lobby-Uschi von Leyen, hat mal wieder ganze Arbeit geleistet!

++
„Wir sehen Entzündungen im Zahnfleisch von Menschen, die schon immer gesund waren, und Karies bei Menschen, die noch nie zuvor Probleme hatten“, so Dr. Rob Raimondi, aus New York City.
Dessen Partner Dr. Marc Scalfani warnt sogar davor, dass das vermehrte Tragen von Masken nicht nur zu einer Verschlechterung von Zahnfleisch und Zähnen führt, sondern dass es „letztendlich zu Schlaganfällen und einem erhöhten Herzinfarktrisiko“ führen wird.
 
Während Deutschlands Virologe Prof. Drosten das Tragen von Masken bis Ende 2021 als alternativlos ansieht, warnen immer mehr Mediziner nicht nur vor den gesundheitlichen Gefahren! Manche halten das Tragen sogar für nutzlos oder eben sogar schädlich wie nicht zuletzt unsere beiden US-Zahnärzte beobachtet haben.

Es gilt also weiter zu kämpfen, um die Politik zu einem anderen, zu einem vernünftigen Umgang mit Corona und anderen Infektionserkrankungen zu zwingen. Wie das geht, hat COMPACT in der neuen Edition „Tage der Freiheit“ eindrucksvoll dokumentiert.


Übrigens zu einem weiteren brisanten Komplex ist jetzt unser Spezial erschienen: Geheimakte Kinderschänder“! Oliver Janich dazu:

WK200921_Corona_Infektion_Begriff_Betrug_Bedeutung_PCR-Testergebnis.jpg
PK200921_Polizei_Kampfinstrument_dummlinke_Macht.jpg


„Wieder werden sie in einem Kreuzzug verheizt, dieses Mal angeführt von der Heiligen Greta. Und in den USA will mit Joe Biden ein Mann Präsident werden, der – zahlreiche Videos dokumentieren diese Übergriffigkeiten – als Barack Obamas Vize bei Empfängen im Weißen Haus oft Kinder befummelt, ihnen Sachen ins Ohr geflüstert, an ihren Haaren geschnüffelt hat. (…)

Biden ist der Prototyp einer verkommen linken Politikerkaste, die sich für alle möglichen Minderheiten in Szene setzt, aber sich im berüchtigten Lolita Express des Kinderschänderorganisators Jeffrey Epstein vergnügt hat oder satanischen Inszenierungen in Hollywood frönt. (…)“


Janich legt hier als Libertärer sein Veto ein. Schließlich werde ja auch in dem Heft deutlich, dass es vor allem die „linke Ideologie“ sei, die Sex mit Kindern als etwas Normales dargestellt habe.

Damit verweist er auf das erste Kapitel des Heftes, in denen die pädophilen Ergüsse der Achtundsechziger und ihrer Epigonen schonungslos seziert werden. Doch warum findet Janich, dass wir mit COMPACT-Spezial „Geheimakte Kinderschänder“ diesmal ein besonders wichtiges Heft vorgelegt haben?

Seine Begründung:

„Das Heft macht klar, was für Leute uns überhaupt regieren. Das sind dieselben, die jetzt alle Menschen einsperren und Kinder zum Maskentragen verpflichten, sie von ihren Mitschülern, ihren Lehrern und ihren eigenen Eltern entfremden. Das sind dieselben Leute, und das muss man den Schlafschafen beibringen. Es sind dieselben Netzwerke, es gibt Verbindungen von Bill Gates zu Jeffrey Epstein!“

Die Titelthemen dieses Spezials sind:
*Das Gift der Achtundsechziger
*Die Hintermänner der Kinderschänder
*Pädophilie in Hollywood
*Die Netzwerke der Eliten


„COMPACT hat ein extrem wichtiges Spezial-Heft veröffentlicht, das man lesen und vor allem weitergeben sollte“, so Oliver Janich in seinem Fazit. 

https://www.rubikon.news/artikel/fallzahlen-im-freien-fall

Dr. Claus Köhnlein über „fatale Corona Experimente der WHO“
https://www.youtube.com/watch?v=0JcVglSdQ-c

Prof. Homburg mit Servus TV
https://www.servustv.com/videos/AA-258EUW5A52112/?fbclid=IwAR1MiTlAQdRGIPDqXTULTMh3eY1Lu9kSICsw3aNzut1J3HfXPioaqnBqSss

PHOTO-2020-08-21-20-04-45.jpg
jetzt ist bewiesen, dass es mit „sexy“ ebenfalls nicht weit her war. Berlin, ewige Minderperformer*in unter europäischen Hauptstädten, ist ein Fall für Spezialinteressierte. Klar, wer bei körperlicher Ver(unr)einigung auf Natursekt und Klabusterbeeren steht, der muss Berlin lieben. Die altnormale Mehrheit allerdings fühlt sich eher mittel aphrodisiert, wenn es riecht wie bei Oma Umweltsau unterm Arm.
Die Herrmann-Leaks schlugen ein wie eine Bombe. „Hotspots der Verwahrlosung“, titelte die „taz“, den Kampf gegen „zunehmende Vermüllung“ hob der „Tagesspiegel“ in die Überschrift, mit „Dreck und Drogenhandel“ machte die „Welt“ auf. Und die Schlagzeile der „Berliner Morgenpost“ lautete: „Monika Herrmann will mehr Polizeipräsenz im Bezirk.“

https://www.achgut.com/artikel/gruene_heldinenthuellt_berlinist_vollversifft


Tummelplatz für Bakterien und Pilze: Albtraum Maske bleibt bis Ende 2021


Nach der Brandstiftung in Moria auf Lesbos vor knapp zwei Wochen, mit der sich tausende Migranten erfolgreich ihren Weg nach Deutschland erpressten, brannte es am vergangenen Dienstag in unmittelbarer Nähe des „Flüchtlings“-Camps auf der griechischen Insel Samos.
Weiterlesen


Bestatter-Demo in Landshut
Paul-Ehrlich-Institut rechnet mit Impfstoff zum Jahreswechsel
Grüne wollen 3 Jahre Tempo 30 in Städten
Spahn will Corona-Impfstoffverteilung bis Ende Oktober regeln
Die Zombies der politischen Pandemie
NRW verbietet Karneval
München: Bald wieder Lockdown?



Spahn: Keine Lockerungen, keine Reisen in Risikogebiete
Bürgernummer verfassungswidrig?
Zahl der Drogentoten steigt um 13 Prozent
Krankenhäuser reduzieren Corona-Betten
Ist ein 2. Lockdown programmiert?


Madrid Lockdown: Armee soll helfen
IW: Politik zerstört Autoindustrie
Lauterbach: Laut sprechen begünstigt Infektionen
Söder will Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen
Merz warnt vor Gewöhnung an Leben ohne Arbeit
NRW: Fast 7000 Schüler und 600 Lehrer in Quarantäne
Börse auf dem Weg nach unten weil die Fed nicht mehr druckt?


NaturHeilt.com

t1tf8.a SSemcieppogtmcenasmboremor ums hcoce0tee6rd:22m  · 👉 Gute Nachricht! ABER: Ist das eine Notlage? Die Zahl der hospitalisierten Patienten wegen Corona, sind seit WOCHEN stabil und korrelieren in keiner Weise mit den „Infektionszahlen“ die uns fortlaufend präsentiert werden. 👉 Unsere Abgeordneten des Bundestages haben darüber zu entscheiden ob diese Notlage weiter besteht. Offensichtlich ist man der Auffassung, dass Verstorbene im einstelligen Bereich wegen Covid-19 (im Schnitt derzeit ca. 4-6 Menschen pro Tag) und ca. 220 bis 245 Personen auf Intensivstation eine „NOTLAGE“ in Deutschland bedeuten. 👉 Nur mal zum Vergleich: In Deutschland versterben im Schnitt ca. 2.500 Menschen pro Tag. Einwohnerzahl ca. 82.000.000


+++ Nach dieser Aussage bekommt linker Aktivist von Steinmeier höchsten Orden: »AFD-Mitglieder haben Menschsein verwirkt« +++

+++ Soros Cover-up +++

+++ Aufsicht prophezeit Banken-Sterben +++

+++ Wir steuern auf eine Jahrhundertrezession zu, die wohl mehr Menschen das Leben kosten wird als das Corona-Virus +++

+++ Neues Zensurgesetz der Merkel-Regierung klar verfassungswidrig +++

+++ Richter rügt Corona-Urteile: »Gerichte haben Grundrechts-Eingriffe aus Angst abgesegnet« +++

+++ Einige Juristen würden offenbar alles vertreten, um nur der Selbstzerstörung der Demokratie das Wort zu reden +++

+++ Bayern zieht Corona-Regeln an +++

+++ Geld, Gold, Viruswahn und der Tanz auf dem Vulkan +++

+++ Corona-Zwangsmaßnahmen als gesetzes- und rechtswidrig entlarvt +++

+++ Nach dem Skandal: Die Wirecard-Liste, die es so eigentlich nicht geben darf +++

+++ Ex-Wirecard-Chef Braun legt Haftbeschwerde ein +++

+++ Dunja Hayali erhält Walter-Lübcke-Demokratie-Preis +++

Buch: Zum Abschuss freigegeben von Thor Kunkel

+++ Neue Corona-Welle: Das nächste Mal ohne Schlagbäume +++

+++ Adressiert an Lauterbach: Verdächtiges Paket in der Poststelle des Bundestags +++

+++ Bundesverdienstkreuz für Drosten und Levit +++

+++ Löhne in den unteren Einkommensgruppen schrumpfen stark +++

+++ »Blumen für Deutschland«: AfD startet Initiative gegen linke Angriffe auf Denkmäler +++

+++ Autor Milosz Matuschek: »Cancel Culture« führt in die intellektuelle Ödnis +++

+++ Nun schaffte die wohl populärste Linke Klarheit: Sahra Wagenknecht vor dem Comeback +++

+++ Scholz für Rassismus-Studie bei Polizei: »Meine Überzeugung ist, dass das hilft« +++

+++ Altmaier handle endlich! Was soll bleiben? Der Mittelstand oder Kapitalfonds? +++

+++ Empörung über die Geldwäsche-Verdachtsmeldungen ist fragwürdig +++

+++ FinCEN-Files: Verdacht auf Geldwäsche bis in die höchsten Kreise +++

+++ Fünf Jahre Grenzöffnung – fünf Jahre Gewalt +++

+++ Tsunami im linken Wasserglas nach Merz-Aussage zu Homosexualität +++

+++ Gesetzesentwurf der AfD: Das Verbot des RAF-Logos kann ein Anfang sein +++

+++ Erpressung erfolgreich: Regierung Merkel bereitet Flugbrücke für Moria-Brandstifter vor +++

+++ Stecken linksradikale deutsche NGOs hinter den Moria-Brandstiftungen? +++

+++ Antisemiten bei wohltätigen Islamic-Relief: EU und Auswärtiges Amt finanzieren eine Hamas-nahe Organisation +++

+++ Auch in Samos: Migranten verhaftet, die Asylbewerberheim mehrmals in Brand gesetzt haben sollen +++

+++ In der Straße von Taiwan steigt die Gefahr einer militärischen Konfrontation +++

+++ Verdacht der Vergewaltigung: Neue Ermittlungen gegen Beschuldigten im Fall »Maddie« +++

+++ Zentralorgan der Linken gibt zu: Asylwerber vergewaltigen öfter +++

+++ Politisch motivierte Diagnosen: Was in Deutschland über die Charite nicht berichtet wurde +++

+++ Unter falscher Flagge: US-Spionageflugzeug tarnt sich bei China-Einsätzen als malaysische Maschine +++

+++ Schweden: Ganz zufällig erschossen +++

+++ Moria: Sechs mutmaßliche Brandstifter in Untersuchungshaft +++

+++ Hilfsorganisationen fordern Strafverfahren gegen Athen +++

+++ »Boden brennt unter den Füßen«: Warum flüchten US-Truppen aus besetzten Ländern? +++

+++ Regionalwahlen in Italien: Wähler stärken Italiens Linkskoalition +++

+++ Donald Trump äußert Zweifel an Ginsburgs letztem Wunsch +++

+++ Moria und der EU-Migrationspakt: Wie der Zufall so spielt +++

+++ Trump will Kandidatin für Supreme Court am Freitag oder Samstag nominieren +++

+++ Barbetreiber Jake Gardner, der einen Randalierer aus Versehen und in Notwehr erschoss, deshalb wegen Totschlag angeklagt wurde, hat sich umgebracht! +++

+++ 6 Körpergewebe, die durch Naturstoffe regeneriert werden können +++

+++ Warum Glukoseeinschränkungen bei der Behandlung von Krebs unerlässlich sind +++

+++ Hamm beschränkt Kontakte in Öffentlichkeit +++

+++ Zu hohe Infektionszahlen: Erste Stadt in Bayern schließt alle Schulen +++

+++ Neue Schulschließungen? Lehrer und Eltern warnen vor den Folgen +++

+++ EuGH-Urteil zu Wohnraummangel: Städte dürfen Airbnb-Vermietung verbieten +++

+++ Gesetz gegen Eigentümer: Mieter können jetzt eigenen E-Auto-Lader durchsetzen +++

+++ Falsche Samariter +++

+++ Besser Abstand halten und Verrecken lassen: RKI warnt vor Mund-zu-Mund-Beatmung +++

+++ Machete und Vergewaltigung: Der Horror Alltag kehrt zurück +++

+++ 150-Mann-Mob rottet sich zusammen – Beim Pinkeln erwischt: Afrikaner schreit »Ihr scheiß Rassisten! Ich bin Boxer, wenn ich will, ficke ich dich!« +++

+++ Vor allem in den Städten: Deutsche Bank schließt jede fünfte Filiale +++

+++ Mehrkosten durch Klimaschutz: Vermieter sollen sich an teureren Heizkosten beteiligen +++

+++ Zahl der Verdächtigen nach Stuttgarter Krawallnacht weiter gestiegen +++

+++ Pforzheim: »Internationale Solidarität« mit gewalttätigem Türken +++

+++ Vorwurf der Steuerhinterziehung und der Geldwäsche: Razzia bei Clan-Chef Arafat Abou-Chaker +++

+++ Jetzt droht ihm die Abwahl – Polit-Beben in Lüdenscheid: CDU-Beigeordneter wechselt zur AfD +++

+++ Hart aber Fair: Alle gegen Apokalyptiker Karl Lauterbach ++

0

Meditation mit Abnehmen

Was hat Meditation mit Abnehmen zu tun? Mit einer schlanken, fitten Figur? Eine ganze Menge! Man lernt ja nie aus. Sie nicht, ich nicht. Bitte hören Sie einfach 2 Minuten zu.

Unser Geist, unsere Gedanken, unsere Glaubenssätze bestimmen darüber, ob wir Ameisen oder Adler sind. Ob wir uns frei, leicht, erfolgreich, gesund und fröhlich FÜHLEN – und schließlich WERDEN.

Unzählige Studien (tatsächlich unzählige) haben bewiesen, wie mächtig unsere Gedanken sind. Ich spreche vom Placebo-Effekt. Vom „wer´s glaubt, wird selig“ – im wahren Wortsinn.

Da kriegen Leute bloß Zuckerpillen, und die helfen tatsächlich gegen Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Diabetes…. sogar Operationen an arthrotischen Knien wurden bereits „getürkt“. Die Probanden bekamen eine örtliche Narkose, einen Schnitt und sahen am Bildschirm, wie ihr schmerzhaftes Knie angeblich minimal invasiv repariert wurde. Dabei lief da bloß ein Film.

Fazit: Den nicht wirklich Operierten ging es anschließend genau so gut oder sogar besser als denen, die einen echten chirurgischen Eingriff bekamen.

Wenn Gedanken kaputte Knie und Herzkrankheiten heilen können, können sie natürlich auch Übergewicht und sportliche Trägheit besiegen helfen. Besiegen helfen diese fiese kleine Stimme in Ihrem Kopf.

Die kennen Sie? Mit dieser schrillen, quengeligen Stimme? Die Ihnen ständig so absolut unproduktives Zeug erzählt wie: „Ich kann das nicht“. „Dazu hab ich keine Lust“. „Das ist mir zu schwer“. „Ich bin zu schwach“. „Ich bin zu alt“. „Ich bin zu dumm“. „Ich habe keine Zeit“. „Das macht Stress“.

Da haben Sie Recht: Stress macht dick. Denn Cortisol, Ihr Stresshormon, hemmt bekanntlich den Fettabbau. Schürt gemeinerweise auch noch den Heißhunger.

Meditation senkt nachweislich den Cortisol-Spiegel. Kann man messen. Also meditieren Sie Ihren Stress weg, meditieren Sie sich schlank, meditieren Sie sich fit und glücklich.

Inzwischen kennen Sie die Technik: Sie sehen sich selbst. Im tiefen-entspannten Zustand. Sie sehen sich selbst fit, schlank, glücklich. Straffe, glatte Haut, schwellende Muskeln, schlanke Taille und ein entspanntes Lächeln.

Und wenn Sie auch nur eine zehntel Sekunde das „Gefühl hinter dem Bild“ erspüren, es Sie überfällt, haben Sie gewonnen.

Dieses Glücksgefühl von fit und schlank wird von Stund an Ihr tägliches Handeln leiten. Sie immer wieder auf den richtigen Pfad zurück stupsen: Zum täglichen Laufen. Zum Verzicht auf die unheiligen Vier….

QUELLE: Bewusst zitiere ich hier aus einem eigenen Büchlein. Mit dem unverdächtigen Titel „forever schlank“. Was für ein Versprechen! Inzwischen haben ja einige Zehntausende von Ihnen erlebt, dass diese kleinen Büchlein ernst gemeint sind. Und oft genug tatsächlich funktionieren. Weil Sie eben nicht nur so banale Allerwelts-Diätvorschläge enthalten. Sondern weil Sie hier als kompletter, runder Mensch ernst genommen werden.

Der Mensch besteht nun einmal nicht bloß aus Kartoffeln und Schweinebraten. Sondern ist ein täglich bewegtes, täglich denkendes, hoffentlich meditierendes Wesen.

Heißt übersetzt: Wir versuchen, Sie ernst zu nehmen.

VORHERIGE NEWSZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

News von Dr. Strunz

  1. Stresspfunde22.09.2020  StrunzWas hat Meditation mit Abnehmen zu tun? Mit einer schlanken, fitten Figur? …MEHR LESEN »
  2. Angewandtes Wissen21.09.2020Diesen Newsbeitrag finden Sie auf http://www.drstrunz.de.MEHR LESEN »
  3. Neue Krankheit entdeckt!21.09.2020  StrunzZiemlich sensationell. Im Rahmen der Corona-Krise sind ja inzwischen über …MEHR LESEN »
  4. Mutiger und dadurch fröhlicher20.09.2020Eine Rückmeldung. Eine junge Dame hat das Büchlein „VITAMINE“ von 2013 durchgestöbert und hat …MEHR LESEN »
0

Video

Alternativ könntet Ihr ihn auch mit der JPX6 , der wohl besten und wirksamsten frei verkäuflichen Pfefferspraypistole auf Distanz halten und erst dann 110 wählen. Nur zur Sicherheit. 21 weitere Wörter Video: Messer-Mietnomade will nicht ausziehen — 1984 – Das Magazin

Video: Messer-Mietnomade will nicht ausziehen — Er wusste nicht das er seine Hütte einfach anzünden muss-siehe Moria. — Lügenpresse Fake News & Co.

WK200919_USA_Democrats_Kommunismus_Umsturz_Trump_verhindern.jpg
PK200919_Anti-Hass_Gesetz_Lambrecht_grundgesetzwidrig.jpg
PHOTO-2020-09-18-20-33-58.jpg

https://www.servustv.com/videos/aa-24w8mpn5s1w12/
Ob Masken nun sinnvoll oder gar gesundheitsschädigend sind, darüber wird seit Beginn der Corona-Krise gestritten. Das Thema polarisiert, aber nicht nur in der Bevölkerung. 
Es gibt auch Ärzte, die den Mund-Nasen-Schutz kritisch sehen. Einige von ihnen bereiten derzeit eine Sammelklage gegen die Republik vor.

DAVON ist in den System-Medien NICHTS zu hören, sehen, lesen…Dieser Bericht war am Donnerstag den 17.Sept. in Servus TV.
Zufälligerweise gab man heute am 18.Sept. im ORF kund, dass nun PCR-Tests auch in den Arztpraxen gemacht werden können…
*HA* warum plötzlich? Um sie ruhig zu stellen?Lassen sie sich ruhig stellen?Wieviele davon werden ihrem Charakter treu bleiben können?


+++ Wer rettet die alte Bundesrepublik? Ein roter Teppich für Linksradikalismus – Konservative in Geiselhaft +++

+++ Berlin auf dem Weg zum Sozialismus: Schaut auf diese Stadt +++

+++ Das Vertrauen der Menschen in die staatlichen Institutionen bröckelt — die Verdrossenheit muss in solidarische Aktionen münden +++

+++ Chinesische Propaganda in »Thalia«-Regalen Mit Lesen wäre das nicht passiert +++

+++ Geld, Gold, Viruswahn und der Tanz auf dem Vulkan +++

+++ Sickert da öfters was raus? …: Tausende Menschen in China mit aus Labor entwichenem Bakterium infiziert +++

+++ Immer gemächlich: Mediziner in Österreich warnen vor Corona-Panik +++

+++ Die offizielle Erzählung über Covid-19 hält den Fakten in keiner Weise stand und ebnet dem globalen Polizeistaat den Weg +++

+++ Corona-Zwangsmaßnahmen als gesetzes- und rechtswidrig entlarvt +++

+++ Stanford-Professor übt scharfe Kritik an Corona-Lockdown +++

+++ Kindesschutz: Grüne warnt davor, Pädophile zu »dämonisieren« +++

+++ Kompetenzrat will Kontrolle der EZB-Geldpolitik erneuern +++

+++ Und nun Herr Steinmeier? »Reichstags-Sturm« – von der Legende bleibt nichts übrig +++

Buch: Zum Abschuss freigegeben von Thor Kunkel

+++ »F*** dich, Opa«: Böhmermann beleidigt Seehofer nach Polizei-Statement wüst +++

+++ Haushaltsentwurf 2021: Auf dem Weg in die Scheinwirtschaft +++

+++ Die »Faktenchecker« des Spiegel schwören ihre Leser auf die reine Lehre über die Zuverlässigkeit der PCR-Tests ein +++

+++ Aus Bayern ins Kanzleramt? Im Kandidaten-Poker wird Söders größte Schwäche übersehen +++

+++ Ursula von der Leyen: Migration wird immer Teil der europäischen Realität bleiben +++

+++ Friedrich Merz: »Ich setze auf Sieg, nicht auf Platz« +++

+++ Krise der SPD: »Der Wunsch nach Ordnung ist groß« +++

+++ Aufschwung Altmaier zu Corona: »Auftriebskräfte in der Wirtschaft setzen sich durch« +++

+++ Versammlungsgesetz: Berlin will bestimmen, für welche Inhalte man demonstrieren darf +++

+++ Schuldenbremse von Scholz weggewummst …: Bund will 2021 rund 96 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen +++

+++ Deutschland ist wie ein Schäferhund, dem befohlen wurde, Chilischoten zu fressen +++

+++ »Gelebte Solidarität« auf Kosten anderer: Die Länder-Aufnahme von Asylbewerbern hätte die Bundesstaatlichkeit beschädigt +++

+++ Erpressung erfolgreich: Regierung Merkel bereitet Flugbrücke für Moria-Brandstifter vor +++

+++ Stecken linksradikale deutsche NGOs hinter den Moria-Brandstiftungen? +++

+++ Riesige Fischfangflotte vor Südamerika: Chinas Beutezug +++

+++ Der Navalny-Fake +++

+++ Bozen: Randale von schwarzen »Einwanderern« +++

+++ Neapel: Nackter Afrikaner verfolgt Opfer auf der Straße +++

+++ Rache für Soleimani: Iran dementiert Anschlagspläne auf US-Botschafterin in Südafrika +++

+++ Aber Russland ist aggressiv: Mehr als 50 Vorfälle mit US-Militärflugzeugen in 7 Tagen an Russlands Grenzen +++

+++ Ruth Bader Ginsburgs Tod: Eine Katastrophe für Joe Biden +++

+++ Trotz Elektro-Trend: China setzt langfristig auch auf den Verbrennungsmotor +++

+++ Katholischer Erzbischof Schick: Islam kein Feindbild und mit Demokratie vereinbar +++

+++ Imam: »Geht als Flüchtlinge nach Europa und schwängert ihre Frauen!« +++

+++ Nach dem Tod von Richterin Ginsburg: Wie geht es weiter in den USA? +++

+++ »Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls …« – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien +++

+++ Paris: Polizisten umzingelt von feindlichen afrikanischen Massen +++

+++ Friedensnobelpreis für Donald Trump? – »Emotional sträubt sich alles in mir …« +++

+++ US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg an Krebs gestorben +++

+++ In Madrid steigt die Zahl der Corona-Fälle schnell: Die Angst vor dem Notlazarett +++

+++ COVID-19-Impfung: Macht uns der neue Impfstoff alle transhuman? +++

+++ Wird N-Acetylcystein als mögliches Therapeutikum von COVID-19 verboten? +++

+++ Sexualdelikte und Drogenhandel am Schlesi: So will Berlin auf die Kriminalitäts-Hotspots reagieren +++

+++ Polizei löst Partys auf: Hunderte feiern in Berliner Parks und brechen Corona-Regeln +++

+++ »Marsch für das Leben«: Abtreibungsgegner-Demo in Berlin +++

+++ Moria-Migranten: Merkels zweite Welle +++

+++ Frontbericht IV von Rebecca Sommer: Erster Schritt zum EU Staat in der Ägäis? +++

+++ NRW Innenminister Reul: Polizisten sollten NS-Gedenkstätten besuchen +++

+++ Viel zu viele Positivtest? Jetzt wird auch dem Ausland die deutsche Corona-Mania zu bunt +++

+++ Mehr Migranten durch Klimawandel? Warum das falsch ist – und wir doch handeln müssen +++

+++ Kein Recht auf Ruhe: 800 Flüchtlinge nebenan sind nicht zu viel, meinen Richter +++

+++ Frohlocket! Ein weiterer »Rat« ward uns geboren …: »Bundeszuwanderungsrat« fordert ebenfalls bundesweite Studie +++

+++ Weil eine Mitarbeiterin dauerkrank war: Verfassungsschutz übersah monatelang brisante Amri-Fotos +++

+++ Die »Super-Spreaderin« von Garmisch: Wie eine Mücke zum Elefanten wurde +++

+++ Coronavirus: Karneval in Nordrhein-Westfalen weitgehend abgesagt +++

+++ »Als ob man mit der Mafia essen geht«: Wer sich bei Amazon beschwert, kann gehen +++

+++ M-V: Polizisten wegen rechtsextremer Chats suspendiert +++

0

Blutfettwerten und Diabetes

Die süßesten Früchte?

19.09.2020 

Obst. Ein fester Begriff. Der Inbegriff von Gesundheit. Voll mit Vitaminen. Auch ich bin so aufgewachsen. Stichwort Obstsalat. Mein Lieblingsgericht. Freilich: Kurz nach der Pubertät, also so mit 55 Jahren, habe ich begonnen, nachzudenken. Hab immer weniger den Fachleuten vertraut. Ganz besonders nicht medizinischen Experten. Hab mich an der Natur orientiert. Also an Affen. Unseren Artverwandten.

Die sah ich damals wirklich noch so vor mir oben in den Bäumen, lustig schnatternd und eine Banane nach der anderen schälend. Oder schmatzend in rotgelbe Kakifrüchte beißend. Saftverschmiert. Der Inbegriff von Gesundheit. Reifer geworden, habe ich gelernt. Ganz langsam. Das mit der Banane …könnte das ein künstliches Bild aus dem deutschen Zoo sein? Denn wir wissen:

  • Die natürliche Banane ist etwa fingergroß, grün und knochenhart. So hat sie der liebe Gott geschaffen. Wenn Sie die essen wollen, müssen Sie die erst kochen. Bananen, wie Sie sie kennen, gibts in der Natur nicht. Eine künstliche Züchtung des Menschen. Selbstverständlich auf „süß und schön“ gezüchtet. Mit Natur, also mit unseren Genen, mit einer Ernährung, die dazu passt, haben die Bananen aus dem Aldi nichts zu tun. Außerdem: Wachsen die im Bayerischen Wald? Oder muss man die mit viel Lärm, Schmutz und Treibhausgasen erst von weit, weit herholen? Nun ja. Langsam wurde ich wach.
  • Und hab mich mal über den Pfirsich informiert. Der richtige, der natürliche, der unseren Genen adäquate Pfirsich so 4.000 vor Christus war 25 mm groß. Schmeckte wie eine Linse. Wussten Sie das? Erst die Chinesen haben in jahrtausendelanger Selektion und Zuchtarbeit den heutigen Pfirsich geschaffen: 16-mal größer, 27 % saftiger und 4 % süßer. Mal ehrlich: Wenn Sie die Wahl hätten? In welchen würden Sie reinbeißen? Genau.
  • Oder nehmen Sie die Wassermelone. So 3.000 vor Christus gabs die schon. Die war 5 cm groß. Wog 80g. Und wurde hochgezüchtet: Die heutige Wassermelone ist 1680-mal größer und wiegt 2 bis 8 kg. Ein wahres Wunder menschlicher Zuchtbemühungen. Zuckerwassermelone.
  • Zucker macht übrigens viermal so stark abhängig wie Kokain. Übergewichtige sind nicht willensschwach oder nachlässig, sondern viele sitzen in einer Stoffwechselfalle fest: Das Belohnungszentrum im Gehirn schreit nach Zucker, um einfach wieder zufrieden zu werden oder wenigstens etwas schnelle Energie zu haben. Gleichzeitig schnappt die Hunger-Kohlenhydrat-Falle zu. Mit Heißhunger und Fettverbrennungsstopp. Wir zahlen dafür mit Übergewicht, hohen Blutfettwerten und Diabetes.

Und den Mist hab auch ich einmal gegessen. Hab meinen Darm mit Fruchtzucker, Fructose übersättigt. Geschätzt werden im deutschen Durchschnitt 140g am Tag. Der Mensch verträgt so etwa 20-30g. Von Natur aus.

So hab auch ich meine Transportsysteme (für Fructose) im Darm überlastet, geschädigt. Und mir eine Fructose–Intoleranz eingehandelt. Kennen Sie vielleicht. Mit großen, glänzenden Äuglein genießen Sie all die Wunderfrüchte aus dem Aldi, dem Lidl und bekommen prompt einen fürchterlichen Blähbauch.

Das haben Sie jetzt davon. Sie Menschlein. Sie liebes Mitmenschlein. Erst gescheiter sein wollen als die Natur, Zuckerobst züchten, und dann …leiden.

Das wirklich putzige an der Geschichte ist: Und Sie beschweren sich dann. Beim Arzt. Über Blähungen, Bauchweh, Durchfall… und später über die Fettleber (Fructose!).

PS: Klimakatastrophe. Wundert Sie? Wenn Sie den Mist tagein, tagaus von Neuseeland (Kiwi), von Israel, von Spanien nach Deutschland schippern? Auch ich muss dran denken, mich oft genug zur Ordnung rufen. Ich glaube, wir Menschlein sind …größenwahnsinnig. Was meinen Sie?

QUELLE: Langsam wird Sie nichts mehr wundern. Süße Früchte habe ich versucht Ihnen zu verleiden in dem berühmten Avocado-Büchlein mit dem unverdächtigen Titel „forever schlank“. Vielleicht doch mal reinspitzen?

vorherige Newszurück zur Übersicht
0

Stellen wir uns

In der ,,Deutschen Welle„ soll Redakteur Hans Pfeifer schon einmal auf die Hexenjad und das Kesseltreiben gegen deutsche Polizisten einstimmen. ,,Stellen wir uns einmal folgendes Szenario vor„ beginnt er. Ja, stellen wir uns doch einmal vor linksextremistische Journalisten unterwandern seit Jahren die staatlichen Medien. Und dann fliegen 29 besonders viel Fake news verbreitende Journalisten auf. […]

Stellen wir uns einmal folgendes Szenarium vor — Deprivers

Zwar lassen sich Kalifornien und Finnland aufgrund unterschiedlicher klimatischer Bedingungen nicht direkt miteinander vergleichen, doch dünnt Finnland tatsächlich seine Wälder aus, entfernt mit schweren Maschinen u.a. tote Bäume und trockenes Gestrüpp, um Brände zu verhindern oder zu verlangsamen. In Kalifornien passiert dies viel zu selten.

bild.de


Der Körperbau derer, die seit Wochen nichts gegessen haben, die Tränen derer, die ihre Mutter unter den Bomben gelassen haben, der Blick derer, die tagelang gefoltert wurden……

Bild könnte enthalten: 13 Personen, Personen, die sitzen, Ozean, im Freien und Wasser


+++ Schluss mit dem »Covidioten«-Gerede! Die Politik darf alten Fehler nicht wiederholen +++

Bild könnte enthalten: Text „Fuckin mutha Dr. Love மதD 100%... @CallingDrLove69 Give a Liberal a fish and he eats for a day. Teach a Liberal to fish and he'll steal your rod, take your wallet, sexually assault the fish, and then blame President Trump. 6:44 AM· 8/26/20 Twitter for iPad“

Bild könnte enthalten: 1 Person, Vogel, im Freien und Wasser
Ein Viertel verstarb 2019 an Krebs
2019 sind in Österreich laut Statistik Austria 83.386 Menschen gestorben. 
(Anmerkung: 758 Menschen sind seit Ausbruch der Pandemie 
an den Folgen des Corona-Virus verstorben.)

Die häufigsten Todesursachen waren Erkrankungen 
des Herz-Kreislaufsystems (38,6 Prozent) 
und Krebs (24,6 Prozent). 
Mehr als die Hälfte der Todesfälle ereignete sich 
nach erreichtem 80. Lebensjahr.
https://wien.orf.at/stories/3067316/
Im hohen Alter sind Herz-Kreislauf-Leiden ein Hauptgrund, im mittleren Alter Krebs, 
in jungen Jahren neben Krebs noch vermehrt Suizide und Unfälle. 
Weitere bedeutsame Todesursachen waren Krankheiten der Atmungsorgane (6,3 Prozent), 
Verletzungen und Vergiftungen (5,5 Prozent) sowie Krankheiten der Verdauungsorgane (3,6 Prozent).


Offenbar keine frühe Verbreitung von SARS-CoV-2
Die Entwicklung der Sterbefälle durch Atemwegserkrankungen vor der Coronavirus-Krise könne zeigen, 
ob SARS-CoV-2 bereits vor März/April 2020 in Österreich verbreitet war. 
„Vor Corona“ sei aber kein Anstieg feststellbar, hielt die Statistik Austria fest: 
Der Vergleich zum Durchschnitt der Jahre 2015 bis 2019 zeige 
für die Monate vor dem Auftreten der ersten bestätigten Covid-19-Fälle nur ein geringes Plus.
„Auch liegen die Todesfälle dieser Gruppe im Jahr 2020 beinahe vollständig im Durchschnitt der Vorjahre. 2018 und 2019 wurden in den Kalenderwochen 6 bis 13 (von Anfang Februar bis Ende März) 
jeweils sogar etwas mehr Sterbefälle verzeichnet als in der Vergleichsperiode 2020“, 
berichteten die Experten. 
Im Winter 2017 hingegen gab es außergewöhnlich viele Sterbefälle aufgrund von Atemwegserkrankungen. 
Dies weise auf eine starke Grippesaison hin.
Mehr als die Hälfte wurde über 80 Jahre alt
Von den im Jahr 2019 in Österreich Verstorbenen 
waren 40.774 Männer und 42.612 Frauen. 
Mehr als die Hälfte der Todesfälle ereignete sich nach erreichtem 80. Lebensjahr. 


In dieser Altersgruppe lag in jedem zweiten Fall 
eine Krankheit des Herz-Kreislaufsystems zugrunde, 
rund jede bzw. jeder Siebente (15,4 Prozent) verstarb an Krebs. 
Aufgrund von Stürzen starb rund ein Prozent der über 80-Jährigen.


Zwischen dem 40. und dem 80. Lebensjahr ereigneten sich rund 42 Prozent aller Todesfälle, 
mit Krebs als häufigster Ursache: 
Vier von zehn Sterbefällen wurden durch ein Karzinom verursacht, 
ein Viertel war durch Herz-Kreislauf-Krankheiten bedingt, 
sieben Prozent durch Krankheiten der Atmungsorgane.
Bei Jugendlichen und Erwachsenen zwischen zehn und 40 Jahren 
(zusammen 1,6 Prozent aller Sterbefälle) waren Krebs, 
Suizide und Unfälle die häufigsten Ursachen. 


Bei den wenigen Todesfällen von Kindern im Alter von ein bis unter zehn Jahren (96 bzw. 0,1 Prozent) 
war neben angeborenen Fehlbildungen Krebs die verbreitetste Ursache. 
Bei Säuglingen (250 Todesfälle bzw. 0,3 Prozent) 
waren Geburtskomplikationen und angeborene Fehlbildungen die häufigsten Ursachen für den frühen Tod.


Link:
Statistik Austria – Todesursachen

Hunde (unrein!) sollen zuhause bleiben, Asylbewerbern darf man nicht direkt widersprechen, da das ihre Ehre verletzen könnte und Händeschütteln mit Personen des anderen Geschlechts hat in dem Umgang, den die Evangelische Kirche in einem neuen Buch den Deutschen mit muslimischen Asylbewerbern empfiehlt, nichts mehr zu suchen.DIEUNBESTECHLICHEN.COM

Evangelische Kirche: Hunde sollen wegen orientalischen Asylbewerbern zu Hause bleiben – Die Unbestechlichen

+++ Scholz will 96 Milliarden Euro neue Schulden machen +++

Eine Regelung von Flucht und Migration erfordert Vernunft ohne „no borders no nations” Dogmatismus (was übrigens auch „no democracy no wellfare” bedeuten würde) und ohne Verletzung der Menschenrechte. Ohne Zurückweisungen geht das nicht. Moralisch einfacher und schöner ist sicher die grüne „open borders” Forderung nach Aufnahme aller Menschen in Not. Nur führt dies eben zu Lagern in Libyen und Moria, schreibt Chris Veber.https://www.tichyseinblick.de/meinungen/gruene-und-lin… Mehr ansehenTICHYSEINBLICK.DEEx-Grüner: Grüne und Linke tragen Mitschuld an MoriaEx-Grüner Chris Veber: Nicht “Rechts” ist schuld am Elend der Menschen

Wahlbeobachter wären wie die vergangenen Jahre festzustellen war, in der BUNDESREPUBE angebrachter, als in Weißrussland bzw. Russland.FOCUS.DE2204 Stimmen zu wenig für die AfD: Polizei ermittelt wegen Wahlfälschung in NRWBei der nordrhein-westfälischen Landta

„Der amtierende Präsident Zimbabwes, Emmerson Mnangagwa, will die von seinem Vorgänger enteigneten und vertriebenen (Anm.: UND ERMORDETEN) weißen Farmer zurück ins Land holen. Das Land brauche die Farmer, deren Wissen und Fähigkeiten, sagt Mnangagwa.“FREIEWELT.NET: Zimbabwe will seine weißen Farmer wieder zurück haben

Bild könnte enthalten: 1 Person, Meme, Text „Wenn du deinen Job, dein Zuhause und deine Menschenrechte verlierst ExPRESSZEITUNG ..aber das ist schon in Ordnung denn schließlich hat dich der Staat vor einem Virus mit 99,6% Überlebenschance gerettet.“

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die stehen, Text „BÜNDNIS DIE SUIIN Sie haben euch mit dem Feinstaub verarscht. Sie haben euren Diesel wertlos gemacht. Glaubt ihnen ruhig weiter alles... Und vergesst nicht sie weiterhin zu wählen.“

+++ Fällt er schneller als ein Sack Reis? …: Seehofers »Nein« zur Polizeistudie – Es darf gewettet werden +++

+++ »Einfach unfähig«: FBI-Direktor zieht Zorn Trumps wegen Antifa-Einschätzung auf sich +++

+++ Regierung hält sich bedeckt zu möglichem Staatseinstieg bei thyssenkrupp – Aktie fällt +++

+++ Geld, Gold, Viruswahn und der Tanz auf dem Vulkan +++

+++ Berliner Senat: Maskenkontrollen meistens unzulässig +++

+++ Hamburg: Jetzt fordert das Gesundheitsamt ein Kontakttagebuch von Betroffenen +++

+++ Niemand darf sich weit von Wohnung entfernen, Militär sichert Maßnahmen: Israels zweiter Lockdown +++

+++ Corona-Zwangsmaßnahmen als gesetzes- und rechtswidrig entlarvt +++

+++ Stanford-Professor übt scharfe Kritik an Corona-Lockdown +++

+++ Keine Maskenpflicht bei Querdenken-Demo in Düsseldorf +++

+++ Bei Illner – Scholz und Söder: Ziemlich beste Freunde +++

+++ Grundgesetz bei Merkel egal: »Hass-Gesetz« der Bundesjustizministerin verfassungswidrig! +++

Buch: Zum Abschuss freigegeben von Thor Kunkel

+++ Kampf gegen »Fake News« Staatsministerin Bär (CSU) plant Bundeszentrale für digitale Aufklärung +++

+++ Von Karl dem Großen bis zu Armin dem … Teutsche Helden, digitale Analphabeten und Puff-Regeln +++

+++ Rechte Netzwerke: Merkels linke Republik will die Polizei gleichschalten! +++

+++ Video – Vernichtende Kritik an von der Leyen: Das hätten Sie von der ARD nicht erwartet +++

+++ Merkel, die Mitte und die Moria-Migrassoren +++

+++ Unsinn erkennen – Zensur vorbeugen +++

+++ Mikroplastik und Lastenfahrräder statt Corona und Gewalt: Wie sich das Parlament in Berlin um die brennenden Themen mogelt +++

+++ AfD-Bundestagspolitiker infiziert: Keine Maske, kein Abstand – Abgeordnete verärgert über AfD +++

+++ Ausgerechnet sie …: SPD-Chefin Esken wirft Seehofer vor, Ansehen der Polizei zu gefährden +++

+++ Rechtsextreme bei der Polizei: »Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sich um harte Nazis handelt« +++

+++ Französische Marine als Schlepper von Migranten und warum MS-Medien dazu schweigen +++

+++ Haltungshetze bei SPON: Schweinehalter haben unser Mitgefühl nicht verdient +++

+++ Linker Terror: Räumung von »Liebig 34« angekündigt – »Bereitet euch auf Kampf vor« +++

+++ Erpressung erfolgreich: Regierung Merkel bereitet Flugbrücke für Moria-Brandstifter vor +++

+++ Stecken linksradikale deutsche NGOs hinter den Moria-Brandstiftungen? +++

+++ Corona-Lage in Großbritannien: Auf dem Weg zum zweiten Lockdown? +++

+++ Frankreichs grüne Bürgermeister starten kulturelles Umerziehungsprogramm +++

+++ »Nicht den Schikanen der Polen ausliefern«: Russische Fluglotsen sollen vor polnisches Gericht +++

+++ »Open Arms« vor Sizilien: 48 Migranten stürzen sich von Rettungsschiff +++

+++ Lesbos: Maximale Polizeipräsenz und brodelnder Widerstand +++

+++ Die Corona-Pandemie ist ein abgekartetes Spiel zur Etablierung einer »Neuen Weltordnung«, die langfristig in den Totalitarismus führen könnte +++

+++ Aussicht auf Asyl nur in neuem Lager: Größere Migrantengruppen beziehen provisorische Unterkunft +++

+++ Nigeria: Bundesstaat führt Kastration für Vergewaltiger ein +++

+++ USA: Hisbollah lagert explosives Ammoniumnitrat auch in Europa +++

+++ Kanada: Tesla-Fahrer fährt schlafend mit 150 km/h über die Autobahn +++

+++ Unterzeichnung des »Abraham-Abkommens«: Wie Israel Frieden mit Freunden schloss +++

+++ Unterzeichnung des »Abraham-Abkommens«: Wie Israel Frieden mit Freunden schloss +++

+++ Deep State Marionette ein Fiasko? Der Iwan ist Schuld …: FBI warnt vor russischer Kampagne gegen Joe Biden +++

+++ Dementer Kandidat: Bidens Wahlkampfchefin bestreitet nicht, dass er Antworten auf Journalistenfragen abliest +++

+++ COVID-19-Impfung: Macht uns der neue Impfstoff alle transhuman? +++

+++ Wird N-Acetylcystein als mögliches Therapeutikum von COVID-19 verboten? +++

+++ Arbeitete Frankfurter Kripo-Beamter als Söldner im Irak? +++

+++ Preise wie in Ruanda: Deutsche zahlen fast am meisten für Strom +++

+++ Hackerangriff auf Uniklinik Düsseldorf: BSI warnte bereits im Januar vor Sicherheitslücke +++

+++ Vorwürfe gegen Grenke: Kommunikation ist alles, gerade an der Börse +++

+++ EY hatte Wirtschaftsprüferaufsicht wegen Wirecard gewarnt +++

+++ Bafin-Mitarbeiter zockten mit riskanten Wirecard-Zertifikaten +++

+++ Niedriglöhner- und Hartz-IV-Bezieher: AfD fordert Stopp von Westbalkanregelung +++

+++ Polizeieinsatz im bunten Bielefeld: Großfamilie behindert Notärzte +++

+++ Widerliche Doppelmoral: Chef von Abmahnverein Deutsche Umwelthilfe jettet privat Kurzstrecke +++

+++ Eine Recherche des Fachportals »Corona Transition« belegt, dass die PCR-Tests auf Covid-19 im Alltag nicht fachgerecht betrieben werden und nahezu wertlos sind +++

+++ Blick nach Frankreich: »Machen nicht viele Dinge anders« – Drosten warnt vor neuer Corona-Lage +++

+++ Zu schön um wahr zu sein: »Rechtsradikales Polizei-Netzwerk« outet sich durch Hitlerbildchen +++

+++ Negative Inflationsrate: Nicht überall sinken die Preise +++

+++ Gläserner Patient: Arztgeheimnis wegen Corona in Gefahr +++

+++ »Schwere Panne«: Verfassungsschutz-Chef beschäftigte Rechtsradikalen als Leibwächter +++

0

Mini-Trampolin

Froböse und das Trampolin

18.09.2020 

Der Ihnen allen bekannte Sport-Professor, Direktor der berühmten Sporthochschule Köln, Professor Dr. Froböse hüpft doch tatsächlich, wie er sagt, mit großem Spaß auf dem Mini-Trampolin. Wissenschaftler, wie er ist, nennt er

das Minitrampolin ein positives (und nicht negatives) Trainingsgerät.

Und begründet das mit folgenden wunderschönen Sätzen:

„Natürlich hat es positive Auswirkungen, wenn man das Trampolinspringen als Erlebnis und nicht als Quälerei empfindet. Außerdem bietet die ungewöhnliche Belastung auch interessante Gefühle. Wir erleben dadurch eine dritte Dimension: das Fliegen.

Die ungewöhnliche Stimulation schenkt uns ein Kribbeln im Bauch. Trampolinspringen hat einen Erlebnischarakter – und das ist sicher das, was mich persönlich daran reizt.“

Eingeführt in dieses Lust-Hüpfen hat mich nicht das große Vorbild Froböse, sondern mein guter Geist Marion Grillparzer. Wie die sich ausdrücken kann… schwärmen und genießen Sie doch einfach mit:

„Flugträume. Kennen Sie sicher. Sie liegen im Bett, der Wecker klingelt, und Sie sind total genervt. Denn eben noch fühlten Sie sich leicht wie eine Feder und schwebten glückselig über Wälder und Wiesen. Kein Wunder, dass viele Menschen an ein Seelenleben glauben, das völlig losgelöst vom Körper existiert.

Und kein Wunder, dass die der Schwerkraft unterworfene Körperlichkeit in der Literatur immer wieder mit dem Gefühl von Gefangenschaft verglichen wurde. Ist es ein Zufall, dass die ersten Versuche, sich mit dem Ballon der Gravitation zu widersetzen, im Zeitalter der Aufklärung stattfanden? Dass die Idee der Freiheit die Idee des Fliegens – im wahrsten Sinne des Wortes -beflügelt hat?

Das Trampolin schenkt Ihnen ein kleines Stück von diesem unbeschreiblichen Gefühl zu fliegen, frei zu sein von der schweren Körperlichkeit. Nichts ist mehr schwer. Das Leben nicht und man selbst nicht. Steigen Sie einfach mal auf ein Trampolin und lassen Sie sich nach oben schnellen. Erleben Sie, wie Ihnen das Trampolin hilft, die Schwerkraft zu überwinden. Wie leicht Sie sich fühlen, so lange Sie in der Luft sind.“

Für die Ingenieure und Skeptiker unter Ihnen: Die Absturzgefahr ist minimal, 25cm. Also?
FLIEGEN SIE MIT.

Quelle: Endlich einmal ein durch und durch positives Büchlein, das nur Freude macht.

Quelle II: Klicken Sie doch einfach mal auf

www.fidolino.com

Dort finden Sie auch ein Mini-Trampolin. Wurde eigens für Marion Grillparzer hergestellt und heißt „Fettburner Trimilin“. Durchmesser 1,02 m. Passt überall hin.

vorherige Newszurück zur Übersicht 
0

…von Ameisen lernen

Vor vielen Jahren war ich als Stationsleitung mit der Aufgabe betreut, für unsere neu renovierte Privatstation Bilder auszuwählen. Für die Patientenzimmer war es ganz einfach, da dort ja nur ein Bild notwendig war und glücklicherweise waren meine Pflegedienstleitung und ich im selben Geschmacksmodus….. Für den langen, quadratisch laufenden Flur war es etwas problematischer. Wir…

Was wir von Ameisen lernen können….. — Leuchtturm Netz
Lauterbach: 2. Lockdown im Herbst?Posted: 16 Sep 2020 06:24 AM PDTDer SPD-Gesundheitsexperte und Bundestagsabgeordnete Karl Lauterbach rät dazu, die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Herbst wieder zu verschärfen. Er befürchtet eine zweite Welle.Read more…

+++ Corona-Zwangsmaßnahmen als gesetzes- und rechtswidrig entlarvt +++

+++ Für Realität statt Fiktion: Grüne und Linke tragen Mitschuld an Moria +++

+++ Kreuzfahrtschiffe für Geflüchtete? EU-Kommission sagt Nein +++

+++ Stanford-Professor übt scharfe Kritik an Corona-Lockdown +++



Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), der fest davon überzeugt ist, dass Hartz-IV-Empfänger nicht arm seien, und durch seine Corona-Lockdown-Maßnahmen zahlreiche Mittelständler in die Pleite und zum JobCenter getrieben hat
Weiterlesen

Auf den Corona-Intensivstationen der Krankenhäuser herrscht gähnende Leere. Dennoch verhalten sich Politiker so als wäre Covid19 eine zweite Pest.
Weiterlesen

Alleine die drei deutschen Fahrzeug- und Zulieferkonzerne MAN, Schaeffler und Continental haben die Streichung von fast 50.000 Stellen angekündigt.
Weiterlesen

Deutschland erklärt Wien zum Risikogebiet

Angesichts der hohen Anzahl an Neuinfektionen gilt Wien in Deutschland jetzt offiziell als Coronavirus-Risikogebiet. 

Das geht aus der am Mittwochabend aktualisierten Liste der Risikogebiete hervor, 

die das deutsche Robert Koch-Institut (RKI) führt. 

Auch Belgien machte Wien zur roten Zone.

https://orf.at/stories/3181639/

Da hilft auch Tesla in Grünheide nichts mehr: MAN, Schaeffler und Continental streichen fast 50.000 Stellen

+++ Corona-Lockdown: Schnelle Erholung der Weltwirtschaft unwahrscheinlich +++

+++ Nach dem »Abraham Accord« von Washington – Israels Aussöhnung mit UAE: Bundesregierung zeigt sich kleinkarriert +++

+++ Drastischer Stellenabbau, Unruhe bei der SZ: »Aus einem Edelstein wurde ein Isarkiesel« +++

+++ SPON Ataman giftet …: Selbsthass bei Einwanderern – Migranten, die gegen Migranten hetzen +++

Buch: Zum Abschuss freigegeben von Thor Kunkel

+++ Rechtsradikale mit Zuwanderungsgeschichte: Auch türkischrechts ist rechts! +++

+++ Das Weltbild von Linken ist auf Lügen gebaut, und es steht bedrohlich schief! Wird es einstürzen? +++

+++ Das Demokratiefördergesetz: Ein kritischer Blick auf eine scheinbar edle Absicht +++

+++ SPD und Grüne wollen Moria-Geflüchtete auf Kreuzfahrtschiffen unterbringen +++

+++ SPD-Chef: »Ginge es nach der SPD, könnten Bundesländer und Städte ungehindert helfen und Flüchtlinge aufnehmen« +++

+++ Die FAZ hat den Schuldige für die Reichstagsstürmung gefunden! +++

+++ Die Grünen wollen EU-Länder abkassieren, wenn sie die Aufnahme von Migranten verweigern +++

+++ Devote Haltung der Medien gegenüber Bill Gates kein Zufall: der Internet- und Impf-Mogul finanziert etliche von ihnen +++

+++ Linker Medien-Mob macht sich für den Wahlkampf warm +++

+++ Preußischer Gehorsam und Autoritätshörigkeit stecken uns Deutschen viel tiefer in den Knochen als uns lieb ist — Zeit, dass sich das ändert. +++

+++ Mehr vom Selben: Göring-Eckardt und Baerbock schlagen »revolutionäres« neues Asylsystem vor +++

+++ Claudia Roth beklagt Verrohung im Parlament: »Frauen werden demonstrativ missachtet« +++

+++ Erpressung erfolgreich: Regierung Merkel bereitet Flugbrücke für Moria-Brandstifter vor +++

+++ Stecken linksradikale deutsche NGOs hinter den Moria-Brandstiftungen? +++

+++ So schildert Nawalnys Team die Vergiftung im Hotelzimmer +++

+++ Kein Lockdown und keine Übersterblichkeit: Beneidenswerte Schweden +++

+++ Abkommen in Nahost: Der ungeliebte Friedensstifter Donald Trump +++

+++ Linke schäumen über »Radikalen Vorstoß«: Trump-Regierung will Demonstranten wegen »Aufruhrs« anklagen +++

+++ Wirecard-Betrug: Zahl der Mitwisser offenbar viel größer als bisher angenommen +++

+++ Fed-Entscheid: Tiefzins und Geldvermehrung ohne Ende +++

+++ Whistleblower über Chinas Corona-Geschäfte – Weltweite Maskenkäufe im Schatten des Schweigens +++

+++ Trotz steigender Vermögen sinken die Gewinne: Druck auf Europas Vermögensverwalter wächst +++

+++ #Bidenleaks: Neue Veröffentlichungen über Joe Bidens Korruption und andere Machenschaften in der Ukraine +++

+++ Impfstoff-Streit: Trump nennt den Chef der Gesundheitsbehörde »verwirrt« +++

+++ RKI erklärt Wien zu Risikogebiet: Diese Regionen in Europa kommen noch dazu +++

+++ Chinesischer Whistleblower: KPCh hat SARS-CoV-2 absichtlich freigesetzt +++

+++ Moria: Einheimische bedroht von marodierenden Migranten +++

+++ Moria-Lager abgebrannt: Österreich schickt Hilfspaket für Migranten nach Griechenland +++

+++ US-Geldpolitik: Nullzinsen bis 2023 – selbst das reicht den Märkten nicht mehr +++

+++ Fake-Tests und Geister-Solarzellen: So krass soll Tesla-Rivale Nikola Anleger betrügen +++

+++ Wird N-Acetylcystein als mögliches Therapeutikum von COVID-19 verboten? +++

+++ Krebs und die neue Biologie des Wassers +++

+++ NRW-Innenminister Reul appelliert an alle Polizisten +++

+++ Schutzsuchender Sprenggläubiger in Sachsen: Somalier trainiert mit Sprengstoffgürtel – kein Problem +++

+++ Passau: Corona-Ausbruch nach Krankenhaus-Panne und Hochzeit +++

+++ Kindesmissbrauch: Kölner Grundschüler werden instrumentalisiert +++

+++ Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung: Patientin starb nach Hacker-Angriff auf Uniklinik Düsseldorf +++

+++ MINT-Fächer: Versicherungen sorgen sich um Mathematiker-Nachwuchs +++

+++ Opel schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht mehr aus +++

+++ Über Samariter, Stoffteilung und Aufmerksamkeitsökonomie: Göring-Eckardt, Mantelschneiderin +++

+++ GdP Radek: »Die Polizei muss besser sein als das Spiegelbild der Gesellschaft« +++

+++ Hinweis für Leben auf der Venus? Spekulationen um sowjetische Missionen zum Abendstern +++

+++ Jodeln Luxemburger? Bei Maischberger: drei Argumentierende gegen vier Aktivisten +++

+++ Clan-Aussteiger berichtet – Mord an Nidal R. war Rache für Verletzung der Ehre +++

+++ Die »Corona-Katastrophe«, die gar keine war: Testergebnisse aus Garmisch widerlegen Alarm in Medien und Politik +++

+++ Jedem zehnten Krankenhaus in Deutschland droht die Pleite +++

+++ Moria: Das antirassistische Kitschtheater +++

+++ Das ist Deutschland: Bewährung, wenn du Künast oder Schulz beschimpfst, oder eine 100-Jährige vergewaltigst +++

Das bundeseigene Robert-Koch-Institut veröffentlichte am Mittwoch eine entsprechend aktualisierte Liste. Grundlage für die Einstufung ist die sogenannte 7-Tage-Inzidenz von mehr als 50 pro 100.000 Einwohner.

Meist folgt nach solch einer Einstufung auch eine Reisewarnung. Für Rückkehrer aus Wien nach Deutschland gilt nun verpflichtend ein Corona-Test und eine Quarantäneverpflichtung.

Was das für den Tourismus bedeutet, lässt sich auch daran ablesen, dass das weltberühmte Hotel Sacher in Wien und Salzburg bereits 140 Mitarbeitern kündigen musste. Der Umsatz 2020 wird um 75 Prozent gegenüber dem Vorjahr einbrechen, heißt es zur Begründung.

Dabei hatte der Virologe Streeck, der auch ins unserem Corona-Sonderheft zu Wort kommt, erst vor wenigen Tagen gefordert, nicht nur auf die Infektionszahlen zu schauen. Oder besser nicht nur auf die Testergebnisse. Sondern sich das Infektionsgeschehen insgesamt anzuschauen. Alles für die Katz.

Während die Intensivstationen und Krankenhausbetten in Deutschland gähnend leer und nur wenige ernsthaft an Covid-19 erkrankt sind, wird weiter der Panikmodus geschoben.

Vernunft im Umgang mit Covid-19? Fehlanzeige!


Falsche Versprechen – Die dunklen Seiten des Silicon Valley

Eine bessere Welt durch technischen Fortschritt – 

das ist das große Versprechen der High-Tech-Riesen. 

Die BBC Doku untersucht die dunklen Seiten hinter dieser Verheißung. 

Ein ernüchternder Blick darauf, wie Technologie die Gesellschaft schnell und dramatisch verändert.

https://tvthek.orf.at/profile/Dok-1/13844820/Dok-1-Falsche-Versprechen-Die-dunklen-Seiten-des-Silicon-Valley/14064901