0

Sprechpuppen

Vielleicht kennen Sie ja noch diese Sprechpuppen, wo man an einer Schnur ziehen musste, und dann sagte diese Puppe immer dieselben Sätze auf, sobald jemand an der Schnurr zog. Genauso funktionieren in Deutschland zahllose Polito – logen oder Soziologen, nur dass sie, bis auf einige Aus – nahmen vielleicht, keine Windeln mehr tragen. Im ,,Tagespiegel„ […]

Thema heute : Sprechpuppen — Deprivers

Sylvia Pantel (CDU-MdB): Die „Mutter aller Fehler“ im Umgang mit Islamismus war die Vermischung des Themas mit der Integrationspolitik. Dies führte schnell zu der Haltung, nach der eine kritische Auseinandersetzung mit dem Islamismus sowie dessen konsequente Benennung und Bekämpfung mit einer Diskreditierung muslimischer Migranten gleich zu setzen sei. Mit dieser Unterbindung einer ehrlichen Debatte aber begann zugleich eine Relativierung und Verniedlichung des Islamismus auch durch eine Reihe systemrelevanter staatlicher und gesellschaftlicher Institutionen.https://www.tichyseinblick.de/…/wir-muessen-die…/

Niemand hat die Absicht…

Der Winter kommt – und überall werden die kosmetischen Erleichterungen des Sommers abgeschafft. Immer größere Teile des Planeten ver-schwinden hinter dem eisernen Vorhang eines zweiten Lockdowns. Immer mehr Länder werden für deutsche Reisende wieder zur No-go-Zone – wer sich dort hin traut, muss hinterher in Quarantäne. Nun sollen wir auch auf öffentlichen Plätzen Maske tragen, das Verbot des Alkoholausschankes droht, Schulunterricht gibt es nur mit Mund-Nasen-Schutz, Veranstalter von privaten Partys müssen mit Polizeibesuch rechnen, die Bußgelder werden dra-konisch erhöht.

Begründet wird all das mit steigenden Infektionszahlen. An dieser Argumentation sind drei Punkte faul: Erstens steigen diese Zahlen nur des-wegen, weil auch die Tests massiv ausgeweitet wurden. Zweitens ist der Begriff «infiziert» demagogisch, weil ein positives Ergebnis noch lange nicht heißt, dass die betreffende Person auch etwas von einem Infekt spürt – die allermeisten bleiben völlig gesund. Drittens und vor allem: Die steigenden Testergebnisse korrelieren nicht mit steigen-den Todesfällen – ganz im Gegenteil: Diese gingen massiv zurück. Am Beispiel Deutschland: Am 16. April waren 315 Opfer zu beklagen – am 27. September waren es fünf. Wegen einer Handvoll Toter pro Tag soll wieder ein ganzes Volk in Geiselhaft genommen, eine noch bis zu diesem Frühjahr profitable Volkswirtschaft in den Ruin getrieben werden?

Würde das nur in einem einzigen Land passieren, könnte man als Grund die Vertrottelung der politischen Klasse annehmen. Da es aber fast überall geschieht, muss man von einer weltweiten Verabredung der Eliten ausgehen – die Pandemie wäre dann in Wirklichkeit eine Plandemie. Genau davor haben Anfang Mai prominente katholische Bischöfe, darunter der deutsche Kardinal Gerhard Ludwig Müller, in einem Appell gewarnt: Corona dürfe nicht genutzt werden, um eine «Weltregierung» zu schaffen, «die sich jeder Kontrolle entzieht», eine «hasserfüllte technokratische Tyrannei», die die «christliche Zivili-sation auslöschen» will. Die sogenannten Faktenchecker des Mainstreams wiesen solche und ähnliche Kritiken entrüstet als «Verschwörungstheorie» zurück, und eine Kommentatorin der Zeit fügte neckisch hin zu: «Dabei ist eine ordentliche Portion Weltregierung genau das, was ich mir jetzt wünsche.» Ein Kollege im Spiegel war der gleichen Ansicht: «Falls es der Klimawandel und die Migrationstragödien der letzten Jahre noch nicht bewiesen haben – Covid-19 beweist es uns jetzt von Tag zu Tag: Krisen wie diese bräuchten eine Art Weltregierung – so vorläufig und unvollkommen sie (…) auch sein mag.»

Das sind leider nicht nur die feuchten Träume einiger Journalisten. Über einen früheren Premier der Labour Party berichtete der Londoner Guardian: «Gordon Brown hat die Staats- und Regierungschefs der Welt aufgefordert, eine vorübergehende Form einer globalen Regierung zu schaffen, um die durch die Covid-19-Pandemie verursachte doppelte medizinische und wirtschaftliche Krise zu bewältigen. (…) Es bestehe ein Bedarf an einer Taskforce, der führende Persönlichkeiten aus der Welt, Gesund heitsexperten und die Leiter der internationalen Organisationen angehörten und die über Exekutivbefugnisse zur Koordinierung der Reaktion verfüge.»

Wer wohl an der Spitze dieser Taskforce mit globaler Befehlsgewalt («Exekutivbefugnisse») stehen wird? Im Mai 2020, als die EU zum Impfgipfel lud, pries Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den Mann, den die Zeit 2017 als «heimlichen WHO-Chef» bezeichnet hatte und der tatsächlich der größte Geldgeber der Weltgesundheitsorganisation ist, und – so viel Emanzipation muss sein – auch dessen Ehefrau: «Vielen Dank, Melinda und Bill, für Ihre Führerschaft und Hingabe!» Mit anderen Worten: Niemand hat die Absicht, eine Weltregierung zu errichten – aber ein Führer steht schon bereit. Lassen wir das zu?

> Hier findest du das aktuelle Compact-MagazinCompact-Magazin.de

Das hier ist richtig aussagekräftig. Im Vergleich weniger Kranke als im Vorjahr wenn man die Corona Quarantäne abzieht.💥💥💥BOOM / Breaking News (selbst recherchiert)💥💥💥👉Wo sind die Kranken?👈Ich habe mir die ganze Zeit Gedanken gemacht, wie ich nur an die Daten kommen könnte, wie viele Menschen wirklich erkrankt sind und nicht nur die positiven Tests und die Menschen auf Intensivstation. Man bekommt ja hier keinerlei Auskünfte. Jede Behörde behauptet, dass diese Daten nicht vorhanden seien.Plötzlich kam mir die Idee doch einfach einmal zu schauen, wie hoch der Krankenstand bei den Krankenversicherungen ist. Also wer von den Erwerbsfähigen bei den Krankenkassen als „krankgeschrieben“ gemeldet ist. Daran muss doch bei einer Pandemie erkennbar sein, dass hier ein wesentlich erhöhter Krankenstand, auch bei den Berufstätigen Menschen sein muss. Karl Lauterbach behauptet ja, es träfe symptomal die GANZE Gesellschaft.Da ich aus Baden-Württemberg komme habe ich da eben mal bei google „Krankenstand Baden-Württemberg eingegeben und bin auf der Seite des Statistischen Landesamtes gelandet, die Seite die im Screenshot zu erkennen ist und dachte mich haut es von den Socken.In BaWü haben wir im Schnitt die IDENTISCHEN Krankenstände wie 2019, nämlich 4,09 %Im Bundesweiten Durchschnitt sogar ein Rückgang von 4,4% auf 4,2% ?Wir hatten zwar im April einen extremen Ausreiser nach oben, aber das war auch schon 2019, ohne C-19 der Fall und dafür aber auch im Ferbruar und März ein enormes Minus gegenüber dem Vorjahr. Moment, was war in den beiden Monaten nochmal? Die „erste Welle“? Der Höchststand der pandemischen Lage….?Dies belegt doch in eklatanter Weise, dass die breite Gesellschaft von symptomalen Fälle so gut wie nicht betroffen sind und also ALLENFALLS die Generation 65+ nicht nur an Todesfällen, sondern auch von symptomalen Fällen überwiegend betroffen wären, sonst würde dies ja in der Krankenstandsstatistik erkennbar sein.Da ich aber nirgendwo erkennen konnte, ob hier auch die Menschen mit einberechnet sind, welche nur positiv getestet, also in einem hohen Maß ohne jegliche Symptome, lediglich wegen des positiven Testergebnisses, in Quarantäne gesteckt wurden, habe ich den Telefonhörer in die Hand genommen und beim statistischen Landesamt angerufen. Dort war man sehr freundlich und hat mir sofort gesagt, dass es natürlich der Fall ist, dass auch die Menschen mit nur positiven Test dort Einzug finden, da sie ja wegen der Quarantäne Krank geschrieben sind.💥💥💥boom💥💥💥Dies bedeutet daher, dass wir sogar, gemessen an den Vorjahren, einen erheblichen UNTERKRANKENSTAND was SYMPTOMALE Atemwegsinfektionen betrifft, von erwerbstätigen Menschen, da ja im letzten Jahr NUR Menschen mit Krankheitsbildern krankgeschrieben wurden und nicht auch „hätte, könnte, vielleicht, nicht unbedingt, aber vorsichtshalber“ zur Krankheit verordneten?Wir haben eine Pandemie bei einem gleichen, bzw. geringeren Krankenstand? Wir haben keine höhere Sterblichkeit als die Jahre zuvor? WTF where is here a pandamic?Wie ist dies bitte begründbar? Insgesamt haben wir in diesem Jahr auch keine höhere Gesamtsterblichkeit gegenüber dem Vorjahr.Laut Statistischem Bundesamt sind bis Ende August gerade einmal 76 mehr Menschen gesamt gestorben als im Jahr zuvor. Wenn man dies dann in logische Überlegungen mit einbringt, dann wäre die Menschen die MIT C-19 gestorben sind, also ebenfalls an etwas anderem gestorben, was eben auch die Statistik dahingehend belegt, dass das Durchschnittsalter der Verstorbenen MIT C-19 bei 82 Jahren lag.Beendet endlich den Hoax! Ihr seid aufgeflogen. SPÄTESTENS JETZT!PS: Ja es sind nur die gesetzlich Versicherten. Vielleicht kann Karl Lauterbach ja belegen, dass das Virus nur die Privat versicherten Heimsucht.#FürEinLebenInLiebeFriedenFreiheitBewusstheitDankbarkeitUndImEinklangMitDerNaturIn Liebe Euer Roman(Quelle: https://www.statistik-bw.de/Soz…/SozVersicherung/SV_KS.jsp).

Krankenstand der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland und Baden-Württemberg

STATISTIK-BW.DEKrankenstand der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland und Baden-Württemberg

Hunderte Österreicher haben am heutigen Nationalfeiertag vor der Wiener Staatsoper demonstriert. Mit Bussen reisten Kritiker aus ganz Österreich zu der Demonstration unter dem Motto „Österreich steht auf“ an. Wochenblick war exklusiv vor Ort. Die Protestierenden setzten ein Zeichen gegen den Maskenzwang und sprachen sich entschieden gegen die wenig aussagekräftigen PCR-Tests und einen möglichen Impfzwang aus. […]

Weiterlesen: Wochenblick exklusiv: Hunderte demonstrierten gegen Corona-Politik

Widerlich: Grüne Jugend outet sich einmal mehr als Heimathasser

Die grüne Parteijugend äußert sich zum Nationalfeiertag einmal mehr abfällig über Österreich als Nation. Dabei übertreffen sie frühere Aktionen mit einem höchst fragwürdigen Sujet – indem sie unser Land mit einem Kothaufen verglichen. Die „Grüne Jugend – Grünalternative Jugend“ fiel bereits mehrmals mit einem negativen Verhältnis zur eigenen Heimat auf. Erst im Mai behauptete sie […]

Weiterlesen: Widerlich: Grüne Jugend outet sich einmal mehr als Heimathasser

Soziale Kälte: So will Kurz bei Hackler-Regelung Arbeiter bestrafen

Bisher galt in Österreich: Wer 45 Jahre gearbeitet hat, soll abschlagsfrei – das heißt ohne Verlust bei der Pensionsauszahlung – in den Ruhestand gehen können. Jetzt soll die Hackler-Regelung abgeschafft werden, denn sie sei nicht mehr leistbar. Nur so könne die Corona-Krise für Österreich leistbar bleiben, argumentiert Bundeskanzler Sebastian Kurz. Die Opposition kritisiert das Vorhaben […]

Weiterlesen: Soziale Kälte: So will Kurz bei Hackler-Regelung Arbeiter bestrafen

Wie Aussätzige behandelt: So absurd sind die Quarantäne-Regeln

Es hat uns getroffen: Meine Freundin befindet sich in Quarantäne, weil sie 20-30 Minuten lang bei offenem Fenster anderthalb Meter neben einem symptomlosen Arbeitskollegen saß. Es dürfte bei weitem kein Einzelfall sein im Dickicht einer den Handelnden immer weiter entgleitenden Maßnahmen-Orgie. Kommentar von Alfons Kluibenschädl Dessen Viruslast ist zu gering, um überhaupt ansteckend zu sein […]

Weiterlesen: Wie Aussätzige behandelt: So absurd sind die Quarantäne-Regeln

Öltanker aus Nigeria: Illegale bedrohen Crew mit dem Umbringen

Containerschiff

Am Sonntag stürmten britische Sondereinheiten einen, von Lagos (Nigeria) kommenden, Öltanker vor der britischen Küste. Die 22-köpfige Besatzung wurde von sieben „blinden Passagieren“, wahrscheinlich Nigerianer, mit dem Umbringen bedroht. Die Lage geriet außer Kontrolle, der Kapitän löste das Notsignal aus. Die Angreifer wurden festgenommen. Es gab angeblich keine Verletzten. 2018 kam es zu einem ähnlichen […]

Weiterlesen: Öltanker aus Nigeria: Illegale bedrohen Crew mit dem Umbringen

Linz: Ägypter randalierte auf Indoor-Spielplatz

Weil der Bummelzug nur drei Runden pro Stunde fuhr und für seine Kinder keine Ausnahme gemacht wurde, prügelte ein 47-jähriger Ägypter brutal auf einen Angestellten ein. Für den Mitarbeiter endete die Auseinandersetzung mit Verletzungen unbestimmten Grades – für den Ägypter wohl nur mit einer Anzeige auf freiem Fuß.  Würden wir von „heißem Temperament“ schreiben, wäre […]

Weiterlesen: Linz: Ägypter randalierte auf Indoor-Spielplatz

AGES-Infektiologe Allerberger: Jeder wird das Corona-Virus bekommen

Die Aussagen des anerkannten Infektiologen Allerberger wollen nicht ganz zu den Regierungs-Erzählungen und vor allem nicht zu den panischen Maßnahmen passen. Er erklärte im Interview mit Radio Ö3, dass früher oder später wohl alle Österreicher das Virus bekommen würden. Die Maßnahmen hält er dennoch für wichtig, da diese das Problembewusstsein stärken würden. Damit gibt ein […]

Weiterlesen: AGES-Infektiologe Allerberger: Jeder wird das Corona-Virus bekommen

Polizeibrutalität gegen deutsche Corona-Demos eskaliert: Schock-Bilder

Die deutsche Politik meint immer wieder ungefragt Kommentare zu Polizeieinsätzen in fremden Ländern abgeben zu müssen. Doch ausgerechnet in Berlin wird immer brutalere Gewalt gegen friedliche Kundgebungsteilnehmer angewendet. Wie man auf den schockierenden Videoaufnahmen sehen kann, gehen Polizei-Schläger ohne jeglichen Grund mit massiver Gewalt gegen den Rechtsanwalt Markus Haintz und seine Begleitung vor.  Kommentar von […]

Weiterlesen: Polizeibrutalität gegen deutsche Corona-Demos eskaliert: Schock-Bilder

Mutige Wienerin (59) überführt türkische Trickbetrügerin (27)

Eine mutige 59-Jährige tat das einzig Richtige: Nachdem sie Opfer eines versuchten Betrugs wurde, vertraute sie sich den Beamten in ihrer nächstgelegenen Polizeiinspektion an. Nur so konnte die Polizei wesentliche Ermittlungsfortschritte zu einer aktiven Betrüger-Bande machen. Jetzt wurde eine 27-jährige Türkin in Wien festgenommen. Sie geben sich als Polizisten aus, dann fordern sie ihre betagten […]

Weiterlesen: Mutige Wienerin (59) überführt türkische Trickbetrügerin (27)

E-Auto-Hype zu Lasten der Steuerzahler: Luxusautos tanken gratis

Wer sich einen Mercedes EQC ab 71.000 Euro, einen Jaguar I-Pace ab 78.000 Euro, einen Tesla Model X ab 90.000 Euro oder gar einen Porsche Taycan Turbo S ab 186.000 Euro leisten kann, bekommt vom Land Niederösterreich noch einen Extrabonus obendrauf. Es gibt insgesamt 6.000 Euro für die Anschaffung und das Aufladen kann gratis erfolgen. […]

Weiterlesen: E-Auto-Hype zu Lasten der Steuerzahler: Luxusautos tanken gratis

Mit dem „Tag der Fahne“ wurde vor 65 Jahren das freie Österreich gefeiert

Wenn sich das Bundesheer auf dem Wiener Heldenplatz mit seiner Leistungsschau geriert, dann weiß man auch im hintersten Winkel Österreichs: Es ist Nationalfeiertag! Das Militärspektakel gehört schon seit Jahren so fest zum 26. Oktober wie früher die obligatorisch gewesenen Fitnessmärsche. Nun befürchten unsere Landsleute, dass auch die Bundesheer-Show am Nationalfeiertag bald Geschichte sein könnte – auch […]

Weiterlesen: Mit dem „Tag der Fahne“ wurde vor 65 Jahren das freie Österreich gefeiert

Frankreich gegen Islamisten: Erdogan will Macron in Psychiatrie schicken

Nach der Köpfung des Lehrers Samuel Paty durch einen Islamisten, kündigte Präsident Macron eine harte Gangart Frankreichs gegen „islamische Separatisten“ an. Die islamischen Staaten sind ganz außer sich, erste Länder boykottieren bereits französische Produkte. Auch der türkische Präsident Erdogan ist wütend. Der Mord am Geschichtslehrer, der zuvor Mohammed-Karikaturen im Unterricht zeigte, hat Frankreich bis ins […]

Weiterlesen: Frankreich gegen Islamisten: Erdogan will Macron in Psychiatrie schicken

0

den fairen Journalismus —

Seit die “Berliner Zeitung” vom Ehepaar Friedrich übernommen wurde, hat sich das Blatt erstaunlich gewandelt. Es kommen tatsächlich ganz unterschiedliche Stimmen zu Wort, von Thilo Sarrazin bis Annetta Kahane. Das dürfte inzwischen auf dem Medienmarkt einmalig sein. Deshalb habe ich dem Vorschlag, Anja Reich-Osang und Sabine Rennefanz ein Interview zu geben, zugestimmt. Von Anja Reich-Osang …

Es gibt ihn noch, den fairen Journalismus — Vera Lengsfeld
PK201023_USA_Biden_Ukraine_Skandal_Vertuschung_Luegenmedien.jpg
WK201023_Demokratie_Freiheit_Abschaffung_Diktatur_Ersatz.jpg

Der im Mai dieses Jahres von prominenten Lockdown-Kritikern wie dem Infektionsepidemiologen Sucharit Bhakdi, dem Finanzwissenschaftler Stefan Homburg sowie den Medizinern Wolfgang Wodarg und Bodo Schiffmann gegründete Verein „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.“ (MWGFD) hat vom Finanzamt Passau die Gemeinnützigkeit entzogen bekommen.
Weiterlesen
Wieder Panne beim RKI – Fallzahlen zum Wochenausklang wohl höherPosted: 23 Oct 2020 07:44 AM PDTDas RKI hat am Freitag eine Datenpanne eingeräumt. Aufgrund eines dreistündigen Serverausfalls am Donnerstag könne es sein, dass „nicht alle Datensätze von den Gesundheitsämtern und zuständigen Landesbehörden übermittelt werden konnten“, hieß es…Read more…
Beamten-Pensionslast steigt auf über zwei Billionen EuroPosted: 23 Oct 2020 05:45 AM PDTÖkonomen warnen vor rasant wachsenden Pensionslasten durch Beamte von Bund und Ländern. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe. In den kommenden Jahren gingen „die geburtenstarken Jahrgänge in den Ruhestand, in der Folge werden die…Read more…
Corona-Tote: SPIEGEL meldet unterschiedliche Zahlen in einem ArtikelPosted: 23 Oct 2020 02:00 AM PDTWird bei der Zahl der Corona-Toten gewürfelt oder geschätzt? Der Spiegel meldet in einem Artikel völlig unterschiedliche Zahlen. Was stimmt hier eigentlich?Read more…
Bundeswehr mit 2000 Soldaten im Corona-EinsatzPosted: 23 Oct 2020 12:58 AM PDTSoldaten gehören zum Einsatzkontingent „Hilfeleistung gegen Corona“, das bereits in diesem Frühjahr aufgestellt wurde und mit seinen vier regionalen Führungsstellen über insgesamt 15.000 Soldaten verfügt.Read more…
Welt-Ärztepräsident: Neuer Lockdown bei 20.000Posted: 22 Oct 2020 03:24 PM PDTWelt-Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery hält einen neuen Lockdown für nötig, wenn die Zahl der Neu-Infektionen auf 20.000 am Tag ansteigt.Read more…
Bundesbank: China Digitalwährung nächstes JahrPosted: 22 Oct 2020 03:00 PM PDTEZB und Bundesbank sehen China als Vorbild bei Digitalwährung. Das sei angeblich ein Wettbewerbsvorteil. Seit vergangener Woche testet auch die EZB eine digitale Währung.Read more…
Jeder dritte Deutsche rechnet mit bundesweitem LockdownPosted: 22 Oct 2020 09:18 AM PDTDie große Mehrheit der Deutschen rechnet mit erneuten Lockdowns. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov für das „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). Demnach äußerten neun von zehn Befragten diese Erwartung.Read more…
Die WHO hat eine Meta Studie zur Infektionsterblichkeit von „Corona“ in Auftrag gegeben. Durchgeführt hat sie der weltweit führende Epidemiologe Ioannidis von der Stanford University.
Hierzu wurden 61 Studien aus verschiedenen Ländern ausgewertet. Das Ergebnis war **tataaa** 0,23%
Eine GRIPPE, nichts anderes als eine GRIPPE!!!
Es stellt sich jetzt nur die Frage: Da nicht erst jetzt, sondern schon seit März feststeht, dass Corona einer Grippe gleich ist (Immerhin haben zahlreiche epidemiologische Koryphäen darauf hingewiesen), warum verdammt nochmal beendet die WHO nicht sofort die „Pandemie“??? SOFORT!!!
https://www.who.int/bul…/online_first/BLT.20.265892.pdf…

5


Gefällt mir


TV-Duell heute Nacht. Selbst die gegenerischen Medien sagen: Trump hat mit Disziplin gepunktet, fiel seinem Kontrahenten nicht ins Wort wie beim ersten Mal, bedankte sich immer höflich bei der Moderatorin.

Dann der Hammer: Sie, die Moderatorin Kristen Welker, spricht Biden auf die Geschäfte seines Sohnes und durchbricht damit die Schweigemauer, die Netzwerkgiganten und Lügenmedien um die Affäre errichtet hatten. Das war geschehen: Die „New York Post“ hatte brisante E-Mails veröffentlicht, die die Korruption seines Sohnes Hunter als Lobbyist in der Ukraine zeigen, gedeckt von Sleepy Joe.

Aber auf Hunters „Laptop from Hell“ sollen auch zigtausende Fotos sein, die seinen Drogenmissbrauch und Pädokriminalität zeigen. Facebook und Twitter versuchten, die Verbreitung des Artikels zu stoppen, die großen Medien verschonten den 77-Jährigen in den vergangenen Tagen mit kritischen Fragen. Aber heute Nacht explodierte der Skandal dank der bohrenden Fragen von Moderatorin Welker – und der Antwort von Joe Biden,

„Niemand hat gesagt, dass Hunter in der Ukraine etwas falsch gemacht hat“, verteidigt Biden seinen Sohn und sich selbst: „Ich habe meinen Job einwandfrei gemacht!“ Und weiter: “Fünf CIA-Chefs sagen, dass es alle Charakteristiken einer Desinformationskampagne habe.“

Trump maliziös: „Also wieder Russland?“
Biden: „Ganz genau.“

Vermutlich lag halb Amerika auf dem Sofa und brüllte vor Lachen. Popcorn! Aber was am Wichtigsten ist: Und: Biden bestritt nicht, dass die E-Mails echt sind. In diese Wunde kann Trump bis zum Wahltag immer wieder das Messer stoßen.

Ähnlich katastrophal, wie Biden in die Falle stolperte, die Trump für ihn in Sachen Klimapolitik aufgestellt hatte: „Würdest du die Öl-Industrie dicht machen?“, fragte Trump. Und Biden sagte schnurrstracks ja!

Selbst Moderatorin Welker war etwas perplex über dieses Eigentor: „Warum würden Sie das tun?“
Trump grätscht sofort rein: „Das ist Bidens wichtigstes Statement!“, sagt Trump. „Was er sagt, ist, dass er die Öl-Industrie zerstören wird.“

Dann nennt der Präsident die Namen von Bundesstaaten, deren Arbeitsplätze am Öl hängen – allesamt sogenannte Swing States, in denen es am Wahltag traditionell knapp zugeht. Mit diesem fetten Eigentor von heute Nacht dürfte Trump der Sieg nicht mehr zu nehmen sein – wenn Biden und der Tiefe Staat nicht noch mit den Mitteln kontern, die wir in der Novemberausgabe von COMPACT ( TRUMP „Iron Man – Endkampf um Amerika“) analysiert haben.

COMPACT wirft ein Licht auf den Bürgerkrieg, den Antifa und Black Lives Matter seit Ende Mai entfesselt haben, mit freundlicher Unterstützung der Demokraten – und auf Putschpläne des Militärs, die durch Direktiven früherer Präsidenten, das sogenannte Continuity of Government-Programm, formal getarnt werden.

COMPACT 11/2020 enthüllt, welcher General sich zum Putschistenchef aufschwingen wollte – und wie Trump ihn  im August entmachtet hat. Konnten Sie das vorher schon irgendwo lesen?

Nachfolgend die komplette Inhaltsübersicht des Titelthemas der Novemberausgabe von COMPACT-Magazin. Das Heft ist am Samstag, 24.10., am Kiosk – in unserem Onlineshop ist es schon jetzt zu erhalten.

Titelthema: Donald Trump: Iron Man
Endkampf um Amerika: Donald Trump gegen den Tiefen Staat
Vier Jahre Trump: Eine Bilanz. Tatsächlich: Er hat geliefert!
Pulverfass USA: Auf dem Weg zum Bürgerkrieg
Putschpläne: Die Geheimdekrete der Militärs
Die Schattenpräsidentin: Kamala Harris, die Frau hinter Joe Biden
Out of Kallstadt: Die deutschen Wurzeln des US-Präsidenten

Die Ausgabe ist am Samstag, 24.10., am Kiosk – in unserem Onlineshop ist es schon jetzt zu erhalten.


…stolperte Sleepy Joe auch noch über seinen eigenen Klimaradikalismus. Verfolgen Sie den „Endkampf um Amerika“ mit den Enthüllungen in der Titelstory der Novemberausgabe von COMPACT.
Weiterlesen


Donald Trump wird in den westlichen Medien gerne als Zerstörer der internationalen Ordnung dargestellt. Völlig anderer Auffassung ist der an den beiden US-Eliteuniversitäten Stanford und Harvard lehrende britische Historiker Niall Ferguson.
Weiterlesen
Jetzt mit Jubiläumsrabatt
von COMPACT
Schuld sind immer nur die Deutschen!
Weiterlesen
Bayerns Aufstand gegen Söders diktatorisch „rüpelhaftes“ Corona-Regime
von KRISTIN VON APPEN

Hinter Plexiglasscheiben machte sich am Freitag lauter Unmut und regelrechte Wut breit im Bayerischen Landtag!
Weiterlesen
Helmut Roewer: Spygate
von COMPACT

Lesen Sie hier, was die deutschen Massenmedien Ihnen verschweigen!
Weiterlesen
Nur bei COMPACT erhältlich!
von JÜRGEN ELSÄSSER

Das provozierende Buch über die Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs aus der Feder eines neuen russischen Historikers erschien in einem kleinen baltischen Verlag. Sein 2. Titel „Krieg durch fremde Hände“ ist ebenso brisant wie spannend. Starikow – ein echter Geheimtipp!
Weiterlesen
Politische Morde
von COMPACT
Die Blutspur der letzten 100 Jahre
Weiterlesen
Dampfplauderer Frank Montgomery sagt bundesweiten Lockdown voraus
von SVEN REUTH
Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery gibt zuverlässig den Geisterfahrer in jeder wichtigen öffentlichen Debatte.
Weiterlesen
DVD: Verloren in Klessin
von COMPACT

Klessin an der Oder im Februar und März 1945. Während die Rote Armee sich immer weiter nach Westen vorkämpft und sich Berlin gefährlich nähert, ziehen Truppen nach Klessin, einem kleinen Dorf nicht weit von einer strategischen Überquerung der Oder entfernt.
Weiterlesen
Alles zur Corona-Pandemie bei COMPACT
von COMPACT 

COMPACT ist das einzige Medium, das konsequent dagegen hält.
Weiterlesen
Viele weitere Artikel zu allen Themen finden Sie hier:
Zum COMPACT-Shop

Donald Trump wird in den westlichen Medien gerne als Zerstörer der internationalen Ordnung dargestellt. Völlig anderer Auffassung ist der an den beiden US-Eliteuniversitäten Stanford und Harvard lehrende britische Historiker Niall Ferguson.
Weiterlesen

Jetzt mit Jubiläumsrabatt

von COMPACT
Schuld sind immer nur die Deutschen!
Weiterlesen

Bayerns Aufstand gegen Söders diktatorisch „rüpelhaftes“ Corona-Regime

von KRISTIN VON APPEN

Hinter Plexiglasscheiben machte sich am Freitag lauter Unmut und regelrechte Wut breit im Bayerischen Landtag!
Weiterlesen

Helmut Roewer: Spygate

von COMPACT

Lesen Sie hier, was die deutschen Massenmedien Ihnen verschweigen!
Weiterlesen

Nur bei COMPACT erhältlich!

von JÜRGEN ELSÄSSER

Das provozierende Buch über die Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs aus der Feder eines neuen russischen Historikers erschien in einem kleinen baltischen Verlag. Sein 2. Titel „Krieg durch fremde Hände“ ist ebenso brisant wie spannend. Starikow – ein echter Geheimtipp!
Weiterlesen

Politische Morde

von COMPACT
Die Blutspur der letzten 100 Jahre
Weiterlesen

Dampfplauderer Frank Montgomery sagt bundesweiten Lockdown voraus

von SVEN REUTH
Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery gibt zuverlässig den Geisterfahrer in jeder wichtigen öffentlichen Debatte.
Weiterlesen

DVD: Verloren in Klessin

von COMPACT

Klessin an der Oder im Februar und März 1945. Während die Rote Armee sich immer weiter nach Westen vorkämpft und sich Berlin gefährlich nähert, ziehen Truppen nach Klessin, einem kleinen Dorf nicht weit von einer strategischen Überquerung der Oder entfernt.
Weiterlesen

Alles zur Corona-Pandemie bei COMPACT

von COMPACT 

COMPACT ist das einzige Medium, das konsequent dagegen hält.
Weiterlesen

Viele weitere Artikel zu allen Themen finden Sie hier:
Zum COMPACT-Shop
von Trumps Tischrede

Tischrede beim traditionellen Al-Smith-Dinner in Manhattan
Weiterlesen
👉👀 Dass sich die Grünen mittlerweile auf der Seite von „Big Pharma“ positionieren, ist nichts Neues. In der logischen Konsequenz betreibt man die weitere Einschränkung der Therapiefreiheit, bzw. der Naturheilmittel?
https://wir-treten-zurueck.de/robert-habeck-homoeopathie/
🌹 René Gräber offizieller Telegram Kanal ❤️
https://t.me/renegraeber
#renegraeber


+++ Bill Gates, der Impfstoff und die FAZ +++

+++ Kommt der digitale Euro? Europas Währungshüter beginnen mit Testphase +++

+++ »Keine Story, russische Desinformation«: Wie der Skandal um Biden medial abgewiegelt wird, während ein ehemaliger Geschäftspartner auspackt +++

+++ Bigotte »IBIZAgate«-Reloten schwurbeln von »Hintergründen im Nebel« …: »Aufregung um Joe Bidens Sohn – Jagd auf Hunter« +++

+++ Der grüne Öko-Kommunismus nimmt Formen an +++

+++ Die Grünen: Das Jonglieren mit dem politischen Islam +++

dpa223253287_corona_test_covid_19

+++ Wie Politik und Medien die ganze Wahrheit über Corona-Tests verschweigen +++

+++ Die Grünen: Angst und Verbote +++

+++ Altmaier: »Einen neuen Lockdown darf es nicht geben« +++

+++ Bundesregierung: Alltagsmasken ungetestet und hochgefährlich! +++

+++ Prof. Dr. Thorsten Polleit: Eine neuerliche Kreditkrise ist eher unwahrscheinlich, viel wahrscheinlicher wird hingegen eine Währungskrise +++

+++ Sören Benn (Linke): »Lockdown als normales Instrument behandeln« +++

+++ Dr. Ulrich Vosgerau: Verfassung und Corona – Was jetzt geschehen muß +++

+++ Zweite Corona-Welle: Scholz sieht Deutschland finanziell gut gerüstet +++

+++ Impfzwang durch die Hintertür? Thesenpapier zeigt düstere Perspektiven auf +++

+++ Wolfgang Herles: Dreimal nach Canossa. Wie die »neue Normalität« selbst ohne Corona funktioniert +++

+++ Gut für Gold – Trump oder Biden? +++

+++ Ärztepräsident Reinhardt rudert nach Zweifeln an Alltagsmasken zurück +++

+++ AfD-Abgeordnete rechtfertigen Reise nach Bergkarabach +++

+++ Mehr Überwachung und Bestrafung : ZDF macht mit Corona-Meinungsforschung Stimmung +++

+++ BILD: Terrorist ersticht Tourist – Die Geister, die sie riefen … +++

+++ DPolG Wendt zu »Dresden«: Lieber Leib und Leben von Deutschen bedrohen? +++

+++ Universität Leipzig: »Kritische Einführungswochen« ins kommunistische Sektenleben +++

+++ »Appell für freie Debattenräume« – Cora Stephan: »Das hat totalitäre Züge« +++

dpa223349925_paris_lehrer_enthauptet

+++ Lehrer enthauptet: Der politische Islam führt Krieg gegen die westliche Zivilisation +++

+++ Petition: US-Elite-Epidemiologen warnen vor dramatischen Folgen der Corona-Maßnahmen +++

+++ Lockdown geplant: Ausschreitungen in Neapel – Polizei setzt Tränengas ein +++

+++ Frankreich: Studentin wegen positiver Worte über Lehrer-Mord verurteilt +++

+++ Nächster großer Erfolg für Donald Trump: Sudan und Israel verkünden historische Einigung +++

+++ Österreich: Weil er Uniform trug – Tschetschenen prügeln Feuerwehrmann krankenhausreif +++

+++ Corona in Europa: Einreise nach Dänemark eingeschränkt, Lockdown in Süditalien geplant +++

+++ »Je suis Samuel«, anyone? Die barbarische Enthauptung von Samuel Paty und die seltsam stillen Reaktionen +++

+++ Fall Navalny: Desinformation im Spiegel über Putins Aussagen auf dem Valdai-Forum +++

+++ Der Präsident hat Boden gut gemacht: Biden vs. Trump: Die letzte TV-Schlacht in den USA +++

+++ Valdai-Konferenz: Putin im O-Ton über Erdogan und dessen Rolle im Krieg um Bergkarabach +++

+++ Wie die Ukraine zum Brückenkopf der Nato wird +++

+++ Arktis wird zu Raum für Verhandlungen zwischen USA und Russland über Zukunft der Welt +++

+++ Debatte gegen Donald Trump: Demokraten-Zoff nach Bidens Öl-Patzer! +++

+++ Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf ermittelt gegen deutschen Gefährder in britischer Haft +++

+++ Wieder wird geschwiegen. Dieses laute Schweigen kommt von jenen, die auch sagen, der Islam gehöre zu Europa +++

+++ Nato diskutiert Flucht aus Afghanistan +++

+++ Babyflaschen setzen Mikroplastik frei +++

+++ Krebs als Stoffwechselkrankheit: Stärken Sie die Gesundheit Ihrer Mitochondrien +++

+++ Neue Reisewarnung für 13 Länder in Europa – weltweiter Überblick +++

+++ Antidepressivum gegen Corona wirksamer als Impfstoff – hat die Bundesregierung wieder mal aufs falsche Pferd gesetzt? +++

+++ Tatverdächtiger aus Dresden wollte in die Türkei ausreisen +++

+++ Buntsprech für Anfänger: »Asylzuwanderer« +++

+++ Bertelsmann fordert: Deutschland muss verstärkt auf Migration aus Drittstaaten setzen – »Gerade in Corona-Zeiten brauchen wir Zuwanderung« +++

+++ Verdacht auf Betrug mit Corona-Soforthilfen: Nach Moschee-Razzia in Berlin beklagt Türkei deutschen »Hass« +++

+++ Cancel Culture: Für wen BLM zum Karrierekiller wurde +++

+++ Die Ärzte spielen das »Tagesthemen«-Intro – und haben ein wichtiges Anliegen +++

+++ Der digitale Euro kommt näher: »Das Bargeld wird nicht abgeschafft« +++

+++ Kein Scherz: Berliner sollen Kontaktpersonen künftig selbst informieren +++

+++ Corona-Krise: Hamburger Senat beschränkt private Zusammenkünfte auf zehn Leute +++

+++ Gericht weist Eilantrag gegen Maskenpflicht im Unterricht ab +++

+++ Schulen schließen? Diese Zahlen offenbaren das drohende Leid unserer Kinder +++

+++ Chat-Affäre: Acht Polizisten können auf Ende der Suspendierung hoffen +++

+++ Mit Rockern verwechselt: Angeklagter gesteht Schuss auf SEK-Beamten +++

2

Corona besiegt?

Das Reh läuft auch auf krummen Beinen

26.10.2020  Strunz  Drucken

Sie können nicht laufen? Die Bandscheibe? DAS KNIE? Die Knochen? Der Fuß? Die Hüfte?

Sie unterschätzen sich. Sie sind ein Wunderwerk. Sie sind kein Mercedes, Sie sind besser. Ist bei einem Mercedes ein Zylinder kaputt, kann er wirklich nicht. Sie sind keine Maschine, Sie sind ein adaptiver Mechanismus. Sie passen sich an. Sie müssen es sich selbst, Ihrem Körper nur sagen. Sie müssen sagen, was Sie wollen. Dann würde er sich anpassen.

Ein Reh im Walde tritt in ein Maulwurfsloch und bricht sich das Bein. Was passiert? Sofort kommt der Krankenwagen, Blaulicht, zwei Sanitäter heben das Reh auf die Tragbahre, ab in die Uniklinik, es wird geröntgt, bekommt einen Gips…. Wirklich? Nein, das passiert nicht.

Das Reh bleibt liegen, hat Schmerzen. Nach drei Tagen bekommt es Hunger und Durst, wird sich humpelnd erheben und fressen und trinken. Nach vier, fünf Wochen ist das Bein verheilt, freilich krumm, aber verheilt. Und wissen Sie was? Das Reh rennt genauso schnell wie vorher. Mit schiefem Bein. Na und? So wäre das auch bei Ihnen. Sie glauben nur Ihrem eigenen Körper nicht. Oder wie ein kluger Mann vor einigen Jahren einmal gesagt hat: „Oh, ihr Kleingläubigen, was seid ihr immer so furchtsam?“

Jeder kann laufen. Jeder, der ohne Rollstuhl die Tür hereinkommt, kann laufen. Vielleicht nicht Marathon laufen oder Leistungssport treiben. Nein – Fett verbrennen. Nüchtern mit schnellen kleinen Trippelschritten, wenn nötig fast auf der Stelle, seinen Puls mit Hilfe der großen Beinmuskulatur nach oben treiben. Fett verbrennen.

Das Reh dürfte Sie überzeugt haben. Oder? Fangen Sie morgen früh an? Möchten Sie nun endlich die Wunderdroge kennen lernen? Möchten Sie Laufen zu Ihrer täglichen Gewohnheit machen? Oder haben Sie immer noch keine Zeit? Es gibt unzählige Kopfarbeiter – und nicht nur den ehemaligen Bundesaußenminister -, deren Terminkalender voll ist und die es trotz alledem geschafft haben, Laufen in ihren Lebensrhythmus zu integrieren.

Keiner dieser Menschen sieht Laufen, einmal begonnen, als zusätzliche Belastung an. Im Gegenteil: Diese Kopfarbeiter möchten nie mehr darauf verzichten, weil sie süchtig sind. Etwas Herrliches. Weil sie am eigenen Leibe die vielen Vorteile des Laufens tagtäglich erfahren.

Auch Sie werden schnell merken, dass die Zeit mehr als nur lohnend eingesetzt ist. Sie können Ihre Denkfähigkeit durch Laufen um ein Vielfaches steigern. Zu welcher Zeit Sie das Laufen einplanen, ist völlig egal. Ideal wäre täglich zum gleichen Zeitpunkt. Für den Laufreflex. Und wenn Sie den ganzen Tag davon profitieren wollen, dann ist die Sauerstoffdusche direkt morgens nach dem Aufstehen der optimale Einstieg in einen wachen Tag.

Laufen kann jeder. Langsam, locker, lächelnd. Wer einmal anfängt, hört nicht mehr auf.

Ein schlimmes Versprechen, meinen Sie nicht auch? Wer einmal vom Glück gekostet hat, möchte immer wieder… möchte immer wieder…. schlimm?

News von Dr. Strunz

  1. Das Reh läuft auch auf krummen Beinen26.10.2020  StrunzSie können nicht laufen? Die Bandscheibe? DAS KNIE? Die Knochen? Der Fuß? Die Hüfte? …MEHR LESEN »
  2. Ich hangele mich von Jahr zu Jahr …26.10.2020  StrunzDiesen Newsbeitrag finden Sie auf http://www.drstrunz.de.MEHR LESEN »
  3. Corona besiegt?25.10.2020  StrunzSoeben in den Nachrichten. Sensationell. Man habe einen Antikörper gefunden, der …MEHR LESEN »
  4. Corona? Arginin!24.10.2020  StrunzJeder Feldherr weiß, wie es gelingt, den Feind, feindliche Truppen am wirkungsvollsten zu …MEHR LESEN »
  5. Corona und Angst23.10.2020  StrunzZweifellos hat Corona den allgemeinen ANGSTPEGEL in Deutschland etwas ansteigen lassen. Kaum vermeidbar in …MEHR LESEN »
  6. Ketonkörper auch für Sie!23.10.2020  StrunzSie alle haben längst verstanden, dass es in der Ernährungslehre einen neuen, radikal anderen …MEHR LESEN »
0

Drecksarbeit + Blitzkuchen

In der ARD-Tagesschau wird auch das als wahre Nach – richt weiter verbreitet, was nicht einmal überprüft wird. So heißt es etwa in einem Bericht über Flüchtlinge in Bosnien: ,, Auch wenn sich der Wahrheitsgehalt jedes einzelnen Berichts natürlich nicht unmittelbar über – prüfen lässt, sind Misshandlungen und Abschiebungen hier an der Grenze durch Menschenrechtsorganisatio […]

Drecksarbeit für die Lobby-NGOs — Deprivers


Gebratenes Kaninchen aus dem Ruhrgebiet
Ein richtiger Sonntagsbraten aus alten Zeiten. Aber es konnte natürlich Tränen geben, wenn die Kinder merkten, dass im Kaninchenstall eines fehlte …
https://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/herbstliche-kuechenklassiker-kaninchen-100.html

Gefüllte Knödel aus Böhmen
Sie sind rund, aus gekochten Kartoffeln, zu einem Teig verarbeitet und werden vielfältig gefüllt. Man liebt sie süß, aber auch herzhaft, und sie werden somit entweder als Hauptgericht oder auch als Nachspeise serviert. Wir haben uns für eine herzhafte, klassische Füllung mit Zwiebeln und Kassler entschieden und obenauf kommen herrlich knuspriger Speck und Zwiebeln.
https://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/herbstliche-kuechenklassiker-knoedel-100.html

Kalbfleisch in Zitronensoße – ein Schmorbraten aus Burgund
Zum hellen Kalbfleisch gibt es eine wunderbar säuerlich-frische Soße. Ihre Gäste werden sich die Finger lecken. Wir haben beim Metzger rechtzeitig ein gutes Stück vom Hals bestellt. Denn der bleibt nach dem Schmoren besonders saftig und wird unglaublich zart. Außerdem gehört er zu den eher preiswerten Stücken, was ja nicht unangenehm ist, wenn man für viele Gäste plant.
https://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/herbstliche-kuechenklassiker-schmorbraten-100.html

Ballebäuschen
Von unseren Freundinnen Dagi und Annelene, Schwestern aus Castrop-Rauxel, haben wir uns zwei Rezepte für Süßes verraten lassen: Die Ballebäuschen hat die Großmama immer als ganz besondere Belohnung gebacken. Man kennt und liebt sie überall in NRW. Sie haben nicht nur unterschiedliche Namen, sondern auch ganz unterschiedliche Rezepte. Mal Hefe-, mal Rühr-, mal Brandteig, mal mit Quark, mal ohne.
https://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/herbstliche-kuechenklassiker-ballebaeuschen-100.html

Blitzkuchen
Den kann man wirklich schnell mal eben anrühren, aufs Blech streichen und backen. Dann kann man in spätestens 15 Minuten seinen Hunger auf Süßes stillen. Und die Zutaten dafür hat man immer im Haus.
https://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/herbstliche-kuechenklassiker-blitzkuchen-100.html

Rezepte zum Herunterladen und Ausdrucken (PDF-Datei) unter:
https://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/herbstliche-kuechenklassiker-124.pdf


Seit fünf Jahrzehnten kommen die Vertreter der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen „Eliten“ in Davos zusammen. Dort legen sie einmal im Jahr, vorbei an Wählern und Parlamenten, fest, welche Weichenstellungen vorgenommen werden sollen. Das Ganze findet keinesfalls geheim statt, umso bedenklicher ist, auf wie wenig Kritik das alljährliche außerparlamentarische Treiben stößt. Immer weiter ist das „Weltwirtschaftsforum“ im Laufe der Zeit nach links gerutscht. Inzwischen ist die Durchsetzung größtmöglicher gesellschaftlicher Konformität das Hauptanliegen der Teilnehmer, unter ihnen die Staats- und Regierungschefs aller maßgeblichen Länder. Nun prahlen die Ausrichter unverhohlen mit dem Slogan „The Great Reset“. Ein totaler Neustart soll her, und niemand versucht zu verschleiern, dass es dabei um den endgültigen Sieg des Ökofaschismus geht. Dieser hat in der Kombination mit dem Corona-„Regiment“ die entscheidende Schlagkraft entwickelt, um eine andere Ordnung zu erschaffen, in deren Zentrum das Wohlverhalten des Einzelnen im Sinne der politischen Doktrin steht. Zwar soll auch weiterhin marktwirtschaftliches Handeln möglich sein, doch nur noch zu den Bedingungen der Öko- und Gesundheitsfaschisten. Wer ausschert, wird aussortiert. Dass das Forum 2021 nicht im Januar stattfindet, sondern erst im Mai, zudem nicht im verschneiten Davos, sondern im sonnig-warmen Luzern, ist eine Randnotiz, die zeigt, wie professionell die „Neustarter“ dafür sorgen, dass die richtigen Bilder transportiert werden. Der Weg in die Unfreiheit wird nicht bei Corona enden. So mancher Schriftsteller hat diese Entwicklungen vorausgesehen. Das Meisterwerk „1984“ und der „Report der Magd“ könnten Gutgläubigen zu interessanten Erkenntnissen verhelfen.
und Ein totaler Neustart soll her, und niemand versucht zu verschleiern, dass es dabei um den endgültigen Sieg des Ökofaschismus geht. Dieser hat in der Kombination mit dem Corona-„Regiment“ die entscheidende Schlagkraft entwickelt, um eine andere Ordnung zu erschaffen, in deren Zentrum das Wohlverhalten des Einzelnen im Sinne der politischen Doktrin steht. Ein Gastbeitrag von Ramin Peymani

https://philosophia-perennis.com/wp-content/uploads/2018/10/brain.jpg

The Great Reset: Der angekündigte Endsieg der globalen Umsturzbewegung

Von PP-Redaktion 21. Oktober 2020

Ein totaler Neustart soll her, und niemand versucht zu verschleiern, dass es dabei um den endgültigen Sieg des Ökofaschismus geht. Dieser hat in der Kombination mit dem Corona-„Regiment“ die entscheidende Schlagkraft entwickelt, um eine andere Ordnung zu erschaffen, in deren Zentrum das Wohlverhalten des Einzelnen im Sinne der politischen Doktrin steht. Ein Gastbeitrag von Ramin Peymani

Die Tage werden kürzer. Der Winter naht. Düster sind die Aussichten nicht nur in Deutschland. Alle, die noch vor wenigen Wochen gehofft hatten, der Spuk möge bald ein Ende haben, oder naiv genug waren zu glauben, die Politik würde keinesfalls eine vollständige Zerstörung der sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Strukturen riskieren wollen, sehen sich inzwischen eines Besseren belehrt.

Der zur Normalität erklärte Ausnahmezustand wird in die Länge gezogen. Verordnungen werden längst in kleinen Zirkeln beschlossen, die als Organe in den Verfassungen gar nicht vorgesehen sind. Dabei trägt bei genauer Betrachtung die im Frühjahr geschaffene gesetzliche Grundlage zur Bekämpfung eines angeblichen Notstands heute nicht mehr.

Corona: Wundermittel für die Kollektivisten aller Welt

Weltweit haben Regierungen jedoch Gefallen daran gefunden, ihren politischen Willen ohne eine lästige Parlamentsintervention durchzusetzen. Noch zu Jahresbeginn schier undenkbare und politisch niemals durchsetzbare Entscheidungen werden unter Berufung auf die Corona-Krise mittlerweile in Windeseile herbeigeführt. Die Europäische Union hat auf diese Weise innerhalb weniger Wochen die von Südeuropa langersehnte Transferunion errichtet. Zudem wurde die Individualmobilität auf ein Minimum reduziert, befinden sich erste Unternehmen in staatlicher Obhut und ist der Weg der Alimentierung eines immer größeren Teils der Bevölkerung weiter beschritten worden.

Die Parlamente, die schon bei den Absprachen über billionenschwere „Rettungspakete“ in der Staatsschuldenkrise und während der Aufkündigung der Asylabkommen zur millionenfachen Ansiedlung von Zuwanderern weitgehend außen vor geblieben waren, sind nunmehr endgültig Zaungäste.

Corona ist der zündende Funke, auf den die Kollektivisten in aller Welt viele Jahre lang so sehnsüchtig gewartet haben

Es wird durchregiert – und alle berufen sich auf Corona. Dabei ist es den Verantwortlichen gelungen, die aktuelle Krise mit den inszenierten Krisen aus der Vor-Corona-Zeit zu verknüpfen. Die Formel ist dieselbe und sie ist ebenso simpel: Es ist die Art, wie wir leben, die uns das Unheil eingebrockt hat.

Orchestriert geschürte Klimahysterie

Dieser These kann man sich durchaus anschließen. Natürlich haben die Gepflogenheiten in China die Entstehung und Verbreitung des Virus begünstigt, selbst dann, wenn man annimmt, es sei aus einem Labor entwichen. Natürlich ist in einer vernetzten Welt die globale Ansteckung praktisch nicht zu verhindern. Natürlich sind durch falsche Weichenstellungen zig Milliarden in Regierungsapparate und militärische Ausrüstung geflossen statt in den Gesundheitssektor. Das rächt sich vielerorts, wie wir nun beobachten können. Und doch greift die These – wie auch beim Klimawandel – zu kurz, der Mensch sei der Grund allen Übels. Corona ist der zündende Funke, auf den die Kollektivisten in aller Welt so sehnsüchtig gewartet haben. Über Jahre hinweg haben sie mit einer orchestriert geschürten Klimahysterie daran gearbeitet, marxistisch-leninistischen Gesellschaftslehren zur Renaissance zu verhelfen.

Der einheitlich denkende, gleichförmig handelnde und im Kollektiv aufgehende Mensch ist ihr Ziel. Die Narrative der drohenden Auslöschung der Menschheit und der bevorstehenden globalen Klimakatastrophe wurden dabei so aufdringlich gesetzt, dass heute schon Neugeborene die Worte direkt nach Mama und Papa lernen. Mehrfach sind die Einpeitscher der Klimabewegung allerdings ihrer wahren Motive überführt worden, und einige von ihnen propagieren offen das Mittel der Gewalt zur Durchsetzung ihrer Umsturzphantasien.

Davos jetzt im Frühlingserwachen

Ein totaler Neustart soll her, und niemand versucht zu verschleiern, dass es dabei um den endgültigen Sieg des Ökofaschismus geht

Seit fünf Jahrzehnten kommen die Vertreter der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen „Eliten“ in Davos zusammen.

Dort legen sie einmal im Jahr, vorbei an Wählern und Parlamenten, fest, welche Weichenstellungen vorgenommen werden sollen. Das Ganze findet keinesfalls geheim statt, umso bedenklicher ist, auf wie wenig Kritik das alljährliche außerparlamentarische Treiben stößt. Immer weiter ist das „Weltwirtschaftsforum“ im Laufe der Zeit nach links gerutscht.

Inzwischen ist die Durchsetzung größtmöglicher gesellschaftlicher Konformität das Hauptanliegen der Teilnehmer, unter ihnen die Staats- und Regierungschefs aller maßgeblichen Länder. Nun prahlen die Ausrichter unverhohlen mit dem Slogan „The Great Reset“. Ein totaler Neustart soll her, und niemand versucht zu verschleiern, dass es dabei um den endgültigen Sieg des Ökofaschismus geht. Dieser hat in der Kombination mit dem Corona-„Regiment“ die entscheidende Schlagkraft entwickelt, um eine andere Ordnung zu erschaffen, in deren Zentrum das Wohlverhalten des Einzelnen im Sinne der politischen Doktrin steht.

Öko- und Gesundheitsfaschisten als Maßstab

Zwar soll auch weiterhin marktwirtschaftliches Handeln möglich sein, doch nur noch zu den Bedingungen der Öko- und Gesundheitsfaschisten. Wer ausschert, wird aussortiert. Dass das Forum 2021 nicht im Januar stattfindet, sondern erst im Mai, zudem nicht im verschneiten Davos, sondern im sonnig-warmen Luzern, ist eine Randnotiz, die zeigt, wie professionell die „Neustarter“ dafür sorgen, dass die richtigen Bilder transportiert werden. Der Weg in die Unfreiheit wird nicht bei Corona enden.

So mancher Schriftsteller hat diese Entwicklungen vorausgesehen. Das Meisterwerk „1984“ und der „Report der Magd“ könnten Gutgläubigen zu interessanten Erkenntnissen verhelfen.https://philosophia-perennis.com/2020/10/21/the-great-reset-der-angekuendigte-endsieg-der-globalen-umsturzbewegung/

The Great Reset: Der angekündigte Endsieg der globalen Umsturzbewegung

  

19.10.2020Ramin PeymaniTagesthemaPhoto by U.S. Embassy Bern, Switzerland 

Die Tage werden kürzer. Der Winter naht. Düster sind die Aussichten nicht nur in Deutschland. Alle, die noch vor wenigen Wochen gehofft hatten, der Spuk möge bald ein Ende haben, oder naiv genug waren zu glauben, die Politik würde keinesfalls eine vollständige Zerstörung der sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Strukturen riskieren wollen, sehen sich inzwischen eines Besseren belehrt. Der zur Normalität erklärte Ausnahmezustand wird in die Länge gezogen. Verordnungen werden längst in kleinen Zirkeln beschlossen, die als Organe in den Verfassungen gar nicht vorgesehen sind. Dabei trägt bei genauer Betrachtung die im Frühjahr geschaffene gesetzliche Grundlage zur Bekämpfung eines angeblichen Notstands heute nicht mehr. Weltweit haben Regierungen jedoch Gefallen daran gefunden, ihren politischen Willen ohne eine lästige Parlamentsintervention durchzusetzen. Noch zu Jahresbeginn schier undenkbare und politisch niemals durchsetzbare Entscheidungen werden unter Berufung auf die Corona-Krise mittlerweile in Windeseile herbeigeführt. Die Europäische Union hat auf diese Weise innerhalb weniger Wochen die von Südeuropa langersehnte Transferunion errichtet. Zudem wurde die Individualmobilität auf ein Minimum reduziert, befinden sich erste Unternehmen in staatlicher Obhut und ist der Weg der Alimentierung eines immer größeren Teils der Bevölkerung weiter beschritten worden. Die Parlamente, die schon bei den Absprachen über billionenschwere „Rettungspakete“ in der Staatsschuldenkrise und während der Aufkündigung der Asylabkommen zur millionenfachen Ansiedlung von Zuwanderern weitgehend außen vor geblieben waren, sind nunmehr endgültig Zaungäste.

Corona ist der zündende Funke, auf den die Kollektivisten in aller Welt viele Jahre lang so sehnsüchtig gewartet haben

Es wird durchregiert – und alle berufen sich auf Corona. Dabei ist es den Verantwortlichen gelungen, die aktuelle Krise mit den inszenierten Krisen aus der Vor-Corona-Zeit zu verknüpfen. Die Formel ist dieselbe und sie ist ebenso simpel: Es ist die Art, wie wir leben, die uns das Unheil eingebrockt hat. Dieser These kann man sich durchaus anschließen. Natürlich haben die Gepflogenheiten in China die Entstehung und Verbreitung des Virus begünstigt, selbst dann, wenn man annimmt, es sei aus einem Labor entwichen. Natürlich ist in einer vernetzten Welt die globale Ansteckung praktisch nicht zu verhindern. Natürlich sind durch falsche Weichenstellungen zig Milliarden in Regierungsapparate und militärische Ausrüstung geflossen statt in den Gesundheitssektor. Das rächt sich vielerorts, wie wir nun beobachten können. Und doch greift die These – wie auch beim Klimawandel – zu kurz, der Mensch sei der Grund allen Übels. Corona ist der zündende Funke, auf den die Kollektivisten in aller Welt so sehnsüchtig gewartet haben. Über Jahre hinweg haben sie mit einer orchestriert geschürten Klimahysterie daran gearbeitet, marxistisch-leninistischen Gesellschaftslehren zur Renaissance zu verhelfen. Der einheitlich denkende, gleichförmig handelnde und im Kollektiv aufgehende Mensch ist ihr Ziel. Die Narrative der drohenden Auslöschung der Menschheit und der bevorstehenden globalen Klimakatastrophe wurden dabei so aufdringlich gesetzt, dass heute schon Neugeborene die Worte direkt nach Mama und Papa lernen. Mehrfach sind die Einpeitscher der Klimabewegung allerdings ihrer wahren Motive überführt worden, und einige von ihnen propagieren offen das Mittel der Gewalt zur Durchsetzung ihrer Umsturzphantasien.

Ein totaler Neustart soll her, und niemand versucht zu verschleiern, dass es dabei um den endgültigen Sieg des Ökofaschismus geht

Seit fünf Jahrzehnten kommen die Vertreter der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen „Eliten“ in Davos zusammen. Dort legen sie einmal im Jahr, vorbei an Wählern und Parlamenten, fest, welche Weichenstellungen vorgenommen werden sollen. Das Ganze findet keinesfalls geheim statt, umso bedenklicher ist, auf wie wenig Kritik das alljährliche außerparlamentarische Treiben stößt. Immer weiter ist das „Weltwirtschaftsforum“ im Laufe der Zeit nach links gerutscht. Inzwischen ist die Durchsetzung größtmöglicher gesellschaftlicher Konformität das Hauptanliegen der Teilnehmer, unter ihnen die Staats- und Regierungschefs aller maßgeblichen Länder. Nun prahlen die Ausrichter unverhohlen mit dem Slogan „The Great Reset“. Ein totaler Neustart soll her, und niemand versucht zu verschleiern, dass es dabei um den endgültigen Sieg des Ökofaschismus geht. Dieser hat in der Kombination mit dem Corona-„Regiment“ die entscheidende Schlagkraft entwickelt, um eine andere Ordnung zu erschaffen, in deren Zentrum das Wohlverhalten des Einzelnen im Sinne der politischen Doktrin steht. Zwar soll auch weiterhin marktwirtschaftliches Handeln möglich sein, doch nur noch zu den Bedingungen der Öko- und Gesundheitsfaschisten. Wer ausschert, wird aussortiert. Dass das Forum 2021 nicht im Januar stattfindet, sondern erst im Mai, zudem nicht im verschneiten Davos, sondern im sonnig-warmen Luzern, ist eine Randnotiz, die zeigt, wie professionell die „Neustarter“ dafür sorgen, dass die richtigen Bilder transportiert werden. Der Weg in die Unfreiheit wird nicht bei Corona enden. So mancher Schriftsteller hat diese Entwicklungen vorausgesehen. Das Meisterwerk „1984“ und der „Report der Magd“ könnten Gutgläubigen zu interessanten Erkenntnissen verhelfen.https://peymani.de/the-great-reset-der-angekuendigte-endsieg-der-globalen-umsturzbewegung/  

cid:image001.png@01D6A8A1.87268D20

Der große Neustart

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 17:00 Uhr

Der große Neustart

Bill Gates verkündete im NBC-Interview den Corona-Fahrplan für die nächsten Jahre: vier Jahre Corona-Maßnahmen und zehn Jahre Wiederaufbau.

von Jens Bernert
Foto: Triff/Shutterstock.comViele Menschen fragen sich in diesen Tagen, wie es wohl weitergeht. Wie lange werden Einschränkungen und Maskenpflicht bleiben? Noch über den Winter? Bis es einen Impfstoff gibt? Oder gar noch ein ganzes Jahr? Da hierüber noch weitgehend Unklarheit herrscht, ist es gut, einen Mann zu befragen, der offenbar über all das zu bestimmen hat. Nicht wir Bürger — offiziell der „Souverän“ in der Demokratie — werden entscheiden, wie wir in einem und in vier Jahren leben wollen; Bill Gates wird das für uns tun. Ein Mann ohne medizinische Ausbildung, den niemand auf der Welt je in ein politisches Amt gewählt hat. Bill Gates also, so sagte er es in seinem jüngsten Interview, will uns noch vier weitere Jahre quälen, vier weitere Jahre die Welt, wie wir sie gekannt haben, zerstören, um sie dann aufwendig und nach seinem Gusto wieder aufzubauen. Wenn wir ihn lassen …

Der US-Milliardär Bill Gates wurde von niemandem in ein politisches Führungsamt gewählt, schon gar nicht in Deutschland. Er hat auch keine Ausbildung als Arzt oder Wissenschaftler. Dennoch gibt er als Galionsfigur unzweifelhaft den Takt bei der Coronakrise vor und degradierte sogar den Papst an Ostern zur Randfigur (1). Schon 2017 berichteten Medien: „Die WHO hängt am Tropf von Bill Gates“ (2). Jetzt hat er wieder eines seiner berüchtigten Interviews gegeben (3, 4).

In dem Interview mit dem US-Sender NBC in der Sendung „Meet the Press“ vom 11. Oktober 2020 erklärte Pharmagroßaktionär und Multimilliardär Gates dem ihn befragenden Journalisten, dass die Corona-Maßnahmen — samt Lockdowns, Verhaltensregeln und Maskenzwang — noch etwa weitere vier Jahre bestehen bleiben sollen, bis „das Virus ausgelöscht ist“. Der Wiederaufbau — eigentlich ein Umbau nach den Vorstellungen von Gates, Weltwirtschaftsforum und Co — könne zehn Jahre oder mehr in Anspruch nehmen.

Video: „Full Gates: We ‚Don‘t Want Politicians Saying‘ Which Covid Drugs Should Be Approved | Meet The Press“ (3).

Wörtlich heißt es in dem Interview, übersetzt auf Deutsch (5):„Bill Gates: Der einzige Weg, wie wir vollständig zur Normalität zurückkehren können, besteht darin, dass wir vielleicht nicht die erste Generation Impfstoffe, aber danach einen Impfstoff haben, der super-effektiv ist und den eine Menge Menschen nehmen und dass wir die Krankheit auf einer globalen Basis eliminieren. Dann können wir endlich beginnen, die ganzen Probleme anzugehen, die geschaffen wurden bei der Bildung und bei der geistigen Gesundheit, und beginnen, wieder zu erschaffen, in einer Spielpause.Interviewer: Sie haben gesagt, dass ihre Stiftung sagte, dass diese Pandemie … zurückgeworfen hat … Wissen Sie, wir haben Fortschritte gemacht bei der Verringerung der Armut auf der ganzen Welt und bei der Verringerung derjenigen ohne Essen. Und ich denke, diese Pandemie hat im Wesentlichen 20 Jahre Fortschritt ausgelöscht. Wie lange, bevor wir wieder Fortschritt machen können? Dieses Virus, sprechen wir von 2022, 2023, dass wir dann das Gefühl haben, wir haben das Virus weltweit unter Kontrolle?Bill Gates: Einige wenige Dinge, wie ihre Gesundheitssysteme und Impfungen gleich wieder zurück zu bekommen … vielleicht möglicherweise nicht mehr in Form zu bekommen innerhalb von drei oder vier Jahren. Die Auswirkungen auf die Armut, die Auswirkungen auf die Bildung werden eher zehn oder mehr Jahre sein, weil sie keine Möglichkeit haben, große Checks zu schreiben. Wissen Sie, ihre Jobs sind überhaupt nicht in Büros. Sie leiden überproportional. Und, wissen Sie, dieser allmähliche Fortschritt, der üblicherweise sehr positiv ist, hat … Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg hatten wir diesen gewaltigen Rückschlag.“

Der Wiederaufbau — The Great Reset — soll die uns bisher bekannte Gesellschaft und Wirtschaft völlig umkrempeln. Die Vorsitzende der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, meinte dazu neulich: „Thank you Bill for Leadership“ (1).

Bild

Bild: Screenshot, Ausschnitt der Website des Weltwirtschaftsforums (7)

Während Propagandisten und Aktivisten hierzulande noch jeden als „Verschwörungstheoretiker“ beschimpfen, der vom Plan des Great Reset berichtet, hat das Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum, WEF) bereits seit längerem auf seiner Website einen eigenen Bereich für den Great Reset eingerichtet, in dem Wirtschaftsführer, Politiker und andere „Leader“ zur Mitarbeit aufgefordert werden (6, 7).

Schon jetzt ist das Vermögen der Superreichen durch die Coronakrise stark gestiegen, wie Zahlen aus den USA oder einfach der Blick auf die Börse zeigen (8).

Zahlreiche Wissenschaftler und weitere Experten haben eine ganz andere Meinung als Bill Gates, BlackRock, Weltwirtschaftsforum, Pharmaindustrie, Finanzindustrie und Co. zur Coronakrise.

Video: „Lockdown und Maskenpflicht nutzlos — Punkt.PRERADOVIC mit Prof. Dr. Dr. Martin Haditsch“ (9)

Video: „Schnellschuss Corona-Impfung — Punkt.PRERADOVIC Podcast mit Prof. Dr. Stefan Hockertz“ (10)

Video: „Corona-Virus längst mutiert — Punkt.PRERADOVIC Podcast mit Dr. Wolfgang Wodarg“ (11)

Video: „Corona Fehlalarm? — Sky du M + Blitzkuchenont interviewt Prof. Dr. Sucharit Bhakdi #Repost“ (12)

cid:image012.png@01D6A8A2.0D61A640

Video: „Die Masken fallen: Die Oligarchen nehmen das Heft in die Hand.“ Von Prof. Dr. Christian Kreiß (13)Quellen und Anmerkungen:(1) https://www.rubikon.news/artikel/das-wahrheitsministerium
(2) https://www.fr.de/wirtschaft/privatisierung-weltrettung-11077940.html
(3) https://www.youtube.com/watch?v=_Q8D1tdpeIU&feature=emb_title
(4) http://blauerbote.com/2020/07/18/bill-gates-impf-sprueche/
(5) https://youtu.be/_Q8D1tdpeIU?t=1408
(6) http://blauerbote.com/2020/10/11/die-herrschaft-der-wahnsinnigen/
(7) https://www.weforum.org/great-reset
(8) https://www.rubikon.news/artikel/die-mega-milliardare
(9) https://www.youtube.com/watch?v=qM1NoBzBKpA
(10) https://www.youtube.com/watch?v=RJue8CKkD8M
(11) https://www.youtube.com/watch?v=DsXPe33kLt8
(12) https://www.youtube.com/watch?v=PPT2Spw_EKY
(13) https://kenfm.de/die-masken-fallen-die-oligarchen-nehmen-das-heft-in-die-hand-von-christian-kreiss/
https://www.rubikon.news/artikel/der-grosse-reset-2

+++ Wladimir Putin: China und Deutschland entwickeln sich zu Supermächten +++

+++ Ohrfeige für den Dienstherrn – Gericht: Angeblich rechtsextremer Polizei-Chat war Hitler-Parodie +++

+++ Prognose über 40 Jahre: Pensionen für Beamte kosten zwei Billionen Euro +++

+++ Der grüne Öko-Kommunismus nimmt Formen an +++

+++ »Appell für freie Debattenräume« – Cora Stephan: »Das hat totalitäre Züge« +++

+++ Universität Leipzig: »Kritische Einführungswochen« ins kommunistische Sektenleben +++

dpa223253287_corona_test_covid_19

+++ Wie Politik und Medien die ganze Wahrheit über Corona-Tests verschweigen +++

+++ Die Grünen: Angst und Verbote +++

+++ Frauenquoten auf Wahllisten: Brandenburger Verfassungsgericht kippt Paritätsgesetz +++

+++ Corona: »Gerade im linken Spektrum grassiert eine masochistische Lust an der Entmündigung« +++

+++ »ZEIT« findet: Donald Trumps letzter Versuch +++

+++ »welt« findet: Dieses TV-Duell hat nicht gereicht für Trump +++

+++ »Junge Freiheit« findet: TV-Duell vor US-Wahl – Der neue Trump +++

+++ Warum Deutschland Politik gegen seine eigenen Interessen macht +++

+++ Heimlich, still und leise ausgeklüngelt: »Kinderrechte« ins Grundgesetz = Impfung entgegen dem Elternwillen +++

+++ Linkes Schweigen zum Fall Samuel Paty: Kevin Kühnert und die blinden Flecken +++

+++ Bundesregierung stellt Weichen für Corona-Impfungen schon dieses Jahr +++

+++ Parlamente in der Pandemie: Aufbegehren gegen die neue Macht der Landesfürsten +++

+++ Schutz vor Linksfaschismus? Das Paradoxon des »antifaschistischen Schutzwalls« +++

+++ Erichs Enkel fordern: »Wir brauchen einen Mietendeckel für ganz Deutschland« +++

+++ PR-Faxen gegen Clans: CDU schleppt Lamborghini ab +++

+++ Islamistischer Mord in Dresden: Verdächtiger am Tag der Tat überwacht +++

+++ Härtere Corona-Maßnahmen: In der CDU wächst der Widerstand +++

dpa223349925_paris_lehrer_enthauptet

+++ Lehrer enthauptet: Der politische Islam führt Krieg gegen die westliche Zivilisation +++

+++ Petition: US-Elite-Epidemiologen warnen vor dramatischen Folgen der Corona-Maßnahmen +++

+++ Erste Corona-Patienten aus Niederlanden nach Deutschland geflogen +++

+++ Armenien leistet der Offensive Aserbaidschans allein Widerstand +++

+++ US-Wahlen, Medien und Manipulationen +++

+++ Präsidentschaftsdebatte: Erstmals Korruptionsaffäre um Biden auf dem Tisch +++

+++ #bidenleaks für Haltungspresse nicht mehr wegzumeckern: Ex-Geschäftspartner belastet Bidens Sohn +++

+++ Trump attackiert Bidens Sohn: Zweites TV-Duell verläuft hart, aber gesittet +++

+++ Der Zivilbevölkerung in Karabach droht eine Katastrophe +++

+++ Moldawien: Steht die nächste Farbrevolution bevor? +++

+++ »Das ist genug, wir gehen«: Trump veröffentlicht abgebrochenes Interview +++

+++ Bock zum Gärtner – Bidens Ex-Beraterin wird Zensorin bei Facebook und sperrt Enthüllungsstory +++

+++ In einem Wahlkampf ohne Kontroverse: Trump bricht Interview ab: »Fake und voreingenommen« +++

+++ Putin: »Habe Nawalnys Ausreise nach Deutschland persönlich ermöglicht +++

+++ Frankreich weitet Ausgangssperre aus – 46 Millionen Menschen betroffen +++

+++ Vor allem die Brüsseler Klimapolitik erinnere ihn mitunter an die Sowjetunion +++

+++ Krebs als Stoffwechselkrankheit: Stärken Sie die Gesundheit Ihrer Mitochondrien +++

+++ Ketone – der vierte Kraftstoff +++

+++ Katholische Kirche in Deutschland mit Millionenverlusten +++

+++ Faule Tests, »geframtes« Infektionsgeschehen: Was können wir eigentlich noch glauben? +++

+++ Deutschland bleibt das Paradies für Islam-Terroristen +++

+++ Islam-Experte Ghadban zu tödlichem Messerangriff in Dresden: Gefahr wird noch immer unterschätzt +++

+++ RKI meldet wieder über 11.000 angebliche Corona-Neuinfektionen, der Anteil der Intensivpatienten bleibt bei 1,2 Prozent +++

+++ »Auslistung« von Büchern: Auch der Buchhandel übt sich in Volkspädagogik +++

+++ Islamismus: Wie sieht es denn an deutschen Schulen aus? +++

+++ CDU-Aktion gegen Clankriminalität nun Fall für Amtsanwaltschaft +++

+++ Amri-Ermittlungen: Blut von »unbekannter Person« im Anschlags-LKW? +++

+++ Währungscrash: In »Betongold« fliehen?  +++

+++ Klagen gegen »Lockdown« im Berchtesgadener Land +++

+++ Weltärztepräsident Montgomery: »Bei 20.000 Neuinfektionen am Tag gerät die Lage außer Kontrolle« +++

+++ Ein Lebensrisiko von vielen: Das Virus ist eine Komplikation, aber keine Katastrophe! +++

+++ Beratungsstellen für »Opfer von Rassismus«: Nur schön weiter von den echten Gefährdern ablenken! +++

+++ Sie soll mit vier IS-Kämpfern verheiratet gewesen sein – jetzt steht sie vor Gericht +++

0

Corona und Angst

23.10.2020  Strunz  Drucken

Zweifellos hat Corona den allgemeinen ANGSTPEGEL in Deutschland etwas ansteigen lassen. Kaum vermeidbar in freiwilliger Quarantäne, in zäher Isolation, in chronischer Sorge um die Familie, um die Versorgung mit dem Notwendigsten (erinnern Sie sich? Februar 2020?).

Dauernde Angst bedeutet Dauerstress. Sie kennen sich aus:

Dauerstress verbraucht vermehrt essentielle Stoffe wie Tryptophan oder Magnesium. Wenig Tryptophan heißt wenig Serotonin, heißt wenig „Abstand, Überblick, Souveränität“.

Dürfen Sie auch mit Angst übersetzen. Dazu gehört Panik, auch Depression. Völlig natürlich Abläufe.

Drohmedizin würde jetzt auf der Angst herumreiten. Vielleicht über Psychopharmaka sprechen. Wir sehen das Leben sehr viel positiver, sehr viel verheißungsvoller, wir leben eine durch WISSEN erworbenen Zuversicht, denn:

Sind Sie gut versorgt mit Neurotransmittern und mit essentiellen Stoffen, die diese Neurotransmitter für ihre Funktion benötigen (Omega 3, Vitamin D, Magnesium etc., Sie erinnern sich an Prof. Ames), dann entwickeln Sie gar nicht erst Angst. Dann bleiben Sie – hoffentlich – ein Mensch mit Abstand, Überblick, Souveränität. Nicht umsonst wird Serotonin auch das „Chefhormon“ genannt. Es macht gute Laune und souverän.

Seit 1992 bewahre ich einen Artikel aus dem FOKUS auf. Der kurz und knapp die Hintergründe erklärt. Titel „Die Hormone für Macht, Erfolg und Einfluss“ (Ausgabe 3/1992). Die Story geht so: Biologen der Stanford University suchen nach dem Anführer einer Pavian-Herde. Feuern einen Narkosepfeil. Entnehmen Blut. Und finden besonders wenig Stresshormon. Ergebnis:

„Der Anführer ist weder das größte noch das stärkste Tier. Es ist das Tier, das am wenigsten Angst hat“.

Kollegen meiner Uni in Los Angeles, der UCLA, fanden bei den dominantesten Affenmännchen und -weibchen besonders hohe Serotonin-Werte. Was zum Gesamtfazit führt – von mir dick markiert:

„Eine der wichtigsten Führungsqualitäten ist die Fähigkeit, Stress-Situationen richtig einzuschätzen und angemessen auf sie zu reagieren. Serotonin verschafft dazu Überblick und Kontrolle…“

Angst macht Sie empfänglicher, empfindlicher für eine mögliche Infektion, Angst entsteht aber auch nicht zufällig. Ist biochemisch nachvollziehbar. Drum sind all die gut gemeinten Worte wie: „Regen Sie sich nicht auf!“, „Nehmen Sie´s doch nicht so schwer!“ oder „Das ist doch alles nicht so schlimm“! so sinnlos.

Tun Sie lieber etwas gegen die Angst.
Mit Aminos.

Mit Vitalstoffen. Damit tun Sie gleichzeitig etwas für Ihr Immunsystem, bauen sich also eine Mauer gegen Corona und Co. Und falls so ein Virus Sie doch mal erwischt, sind Sie es schnell wieder los.

Wussten Sie wahrscheinlich bereits alles. Aber…. setzen Sie dieses WISSEN auch wirklich um?

Wir WISSEN, wie man sich mit Hilfe eines kompetenten Immunsystems (Stichwort Aminos) gegen das gefährliche Virus schützen kann, sogar unverwundbar machen kann, wir WISSEN sogar, wie man sich gegen die fast eben so gefährliche Corona-Angst festigen kann.

Sie haben die Macht der Aminosäuren immer noch unterschätzt. Doch, doch…. weiß ich, weil ich ja Tag für Tag neben den üblichen auch genügend „katastrophale Aminogramme“ messen darf.

Macht mich immer ganz fassungslos: Das WISSEN ist doch da.VORHERIGE NEWSZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

  1. Corona und Angst23.10.2020  StrunzZweifellos hat Corona den allgemeinen ANGSTPEGEL in Deutschland etwas ansteigen lassen. Kaum vermeidbar in …MEHR LESEN »
  2. Ketonkörper auch für Sie!23.10.2020  StrunzSie alle haben längst verstanden, dass es in der Ernährungslehre einen neuen, radikal anderen …MEHR LESEN »
0

Dresden: Das feige Schweigen

Das islamische Attentat vob Dresden mit einem Toten und einem Schwerstverletzten wurde wieder einmal von einem polizeibekannten ,,Flüchtling„ aus Syrien begangen. Obwohl dieser als islamischer Gefährder bekannt, wurde er nicht gleich abgeschoben. Hier ging die Merkel-Regierung aus ,,humanistischen Er – wägungen„ mal wieder buchstäblich über Leichen! Sichtlich ist der Bunten Regierung mehr am Wohler – […]

Zur Bluttat von Dresden: Das feige Schweigen der dafür verantwortlichen Politiker — Deprivers
Bild könnte enthalten: Text „Nach Enthauptung wegen Mohammed-Karikatur! Gut SO: Frankreich macht Islamisten Moschee dicht! Wann endlich auch bei uns? AfD“
EIL +++ Bombenalarm im Bahnhof von Lyon: Frau ruft „Allahu Akbar“ und droht sich in die Luft zu sprengen

Placebokontrollierte klinische Studie dokumentiert, dass Vitamin C die Sterblichkeit von Patienten mit einer lebens- bedrohlichen COVID-19-Erkrankung deutlich reduziert: Ein wirksamer, sicherer und leicht verfügbarer Weg zur Bekämpfung der globalen Pandemie

In einer sehr aufschlussreichen Erklärung hat Dr. Michael Ryan, Leiter der Abteilung für Notfälle bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO), zugegeben, dass nach den „besten Schätzungen“ der Organisation inzwischen etwa jeder zehnte Mensch weltweit mit dem Coronavirus infiziert sein könnte. Bei einer Weltbevölkerung von 7,8 Milliarden Menschen bedeutet dies, dass die Zahl der Infizierten etwa 780 Millionen beträgt. Wenn man davon ausgeht, dass zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels weltweit 1.098.702 Todesopfer zu beklagen sind, hat das Virus somit eine Sterblichkeitsrate von etwa 0,14 Prozent. Diese Zahl liegt deutlich unter der ursprünglichen Schätzung der WHO von 3,4 Prozent und ist viel eher – als ursprünglich angenommen – mit der saisonalen Grippe vergleichbar.
Lesen Sie hier weiter

Noch ist Netflix der weltweit größte Streaming-Anbieter. Doch das könnte sich bald ändern. Nach der Pädophilie-Kritik am Film „Cuties“, der minderjährige Mädchen in eindeutigen Posen zeigt, muss Netflix herbe Verluste bei den Abonnenten-Zahlen hinnehmen. Als Folge davon stürzte das Unternehmen am Mittwoch an der Börse ab. Durch die Corona-Krise sah sich Netflix im ersten Quartal […]

Weiterlesen: Nach Pädophilie-Vorwürfen: Immer weniger wollen Netflix-Abo

Berlin: Die rot-rot-grüne Mietobergrenze ist eine Katastrophe

Wieder einmal zeigt sich, Sozialismus funktioniert nicht. Seit in Berlin die Mietobergrenze in Kraft getreten ist, ist das Angebot für Mietwohnungen um 41,5 Prozent gesunken. Mieter haben es daher schwerer als vorher. Die Lage am Berliner Wohnungsmarkt sollte sich entspannen. Spekulanten sollte ein Riegel vorgeschoben werden und für Berliner sollte es einfacher werden, bezahlbaren Wohnraum […]

Weiterlesen: Berlin: Die rot-rot-grüne Mietobergrenze ist eine Katastrophe

Dank couragierter Linzer: Iraker nach Einbruchsversuch dingfest gemacht

Ein Fall von Zivilcourage sorgt derzeit für Begeisterung: Ein Linzer Paar beobachtete einen dreisten Iraker, wie er versuchte, in einen Handyladen einzubrechen. Weil sie daraufhin geistesgegenwärtig einschritten, konnte der verhinderte Elektronikdieb von der Polizei festgenommen werden. Dafür gibt es nun sogar prominentes Lob aus der Stadtpolitik. Der Dienstag war eigentlich ein ganz normaler, etwas frischer […]

Weiterlesen: Dank couragierter Linzer: Iraker nach Einbruchsversuch dingfest gemacht

Aktion scharf gegen Gläubige: Spanien schickt Jakobsweg in Lockdown

Viele Gläubige schöpfen gerade in schwierigen Zeiten durch eine Pilgerfahrt neue Kraft – unzählige Marterl zeugen in unseren ländlichen Regionen von religiösen Verbundenheit und Dankbarkeit seitens des Volkes, um jede Prüfung zu bestehen. Am wohl bekanntesten Pilgerweg Europas ist dies künftig nicht mehr möglich – ein großer Teil des Jakobswegs wird wegen der Corona-Pandemie gesperrt.  […]

Weiterlesen: Aktion scharf gegen Gläubige: Spanien schickt Jakobsweg in Lockdown

Dreist: Joe Biden vergleicht Ungarn und Polen mit Diktaturen

Joe Biden, linker Demokraten-Konkurrent von US-Präsident Donald Trump, war kürzlich wieder auf Fettnäpfchen-Tour und stieß dabei Polen und Ungarn vor den Kopf: er verglich die beiden Länder mit Weißrussland und „totalitären Regimen“. Ungarns Außenminister bezeichnete Bidens Kommentar als „fern jeder Realität“. Von Kornelia Kirchweger Biden habe Ungarn in seinen Wahlkampf hineingezogen, weil Regierungschef Viktor Orban […]

Weiterlesen: Dreist: Joe Biden vergleicht Ungarn und Polen mit Diktaturen

Menschenverachtung pur: Tausende Muslime lachen im Netz über Lehrer-Enthauptung in Frankreich!Die islamistisch motivierte Enthauptung eines Lehrers in Frankreich schockiert Deutschland. Während die politisch-medialen Islam-Schönredner das Bild einer vermeintlich winzigen Minderheit zeichnen, lachen Tausende Muslime im Netz über die grausame Tat. So zum Beispiel in den Reaktionen auf den gestrigen Facebook-Beitrag von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, der mit einem Foto dem Opfer Samuel Paty gedachte.Mehr erfahren: https://afdkompakt.de/…/menschenverachtung-pur…/

„Wenn wir jene beherbergen und schützen, die dieses Land mitsamt seinen Werten und seiner Entschlossenheit, Menschen zu beschützen, in die Luft sprengen wollen, wenn wir durch Schutz von Mördern den Mord an Menschen in unserem Land ermöglichen, dann schalten wir unsere freiheitliche Gesellschaft auf Selbstzerstörungsmodus. Dann bereiten wir der Auslöschung unserer Werte den Weg.“Diesen Kommentar von Julian Reichelt bitte aufbewahren. Man wird ihn noch häufiger als Erinnerung daran benötigen, dass Corona andere, ungelöste Probleme überdeckt. Sie sind aber trotzdem noch da.BILD.DEKommentar zum Messer-Anschlag in Dresden: Schluss mit Schutz von Terroristen!


s2tt0i.nS OckdthoberprS ronsoutrnm gsig11:ct4t4efda
  · Ich hab wieder einen heißen Anwärter für „Corona frisst Hirn

„Kein Scherz:Zitat: Und darf man die Maske für das Rauchen oder Essen entfernen? Antwort der Stadt: „Die Maske darf zum Rauchen innerhalb der betroffenen Bereiche nicht abgesetzt werden.“ Beim Essen verhalte es sich so, dass beim Abbeißen kurzzeitig die Maske heruntergezogen werden dürfe.Konstruktive Idee: Den Salat vorher pürieren und die Nassmasse sodann direkt durch die getragene Maske aufsaugen. Ich habe der Stadt das jetzt vorgeschlagen, mit der dringenden Bitte, diese zusätzliche Sicherungsmaßname zu prüfen. Neulich habe ich echt jemanden gesehen, der sein Essen direkt in den Mund gesteckt hat!! Soviel Verantwortungslosigkeit geht ja mal gar nicht!

Wenn man sich durch die ganze Angst-Rhetorik und betroffenen Gesichtsausdrücke durchgekämpft hat, kommt der entscheidende Wert: Zur Zeit gibt es 76.000 aktive Corona-Fälle in Deutschland. Jeder 1000. davon hat – statistisch betrachtet – einen schweren Verlauf. Also: 76 Patienten. Von mehr als 80 Mio Menschen. Möge jeder für sich entscheiden, wie gefährlich das ist.BILD.DEMehr Ausbrüche im Privaten: RKI-Chef Wieler: „Situation ist sehr ernst!“

Eigentlich betrifft die Sache konkret nur genau 709 Personen – das ist die Anzahl der deutschen Bundestagsabgeordneten. Und doch hätte es in symbolischer Hinsicht eine große Auswirkung, sollte die AfD tatsächlich mit ihrer Beschwerde gegen die Maskenpflicht im deutschen Parlament durchkommen. Denn dies würde auch ein Signal ans Volk senden, dass sich Widerstand gegen als […]

Weiterlesen: Widerstand auf allen Ebenen: Fällt die Maskenpflicht im Bundestag?

Bedingt durch die steigenden Corona-Zahlen in Deutschland, beginnen die Bürger wieder mehr auf Vorrat zu kaufen. Vor allem bei Toilettenpapier stieg die Nachfrage deutlich an. Der Handel sieht aber keinen Grund zur Panik wegen Engpässen. Wegen der steigenden Zahl der Corona-Infektionen beginnen die Verbraucher in Deutschland wieder vermehrt Hygieneartikel und bestimmte Lebensmittel zu kaufen. Wie […]

Weiterlesen: Toilettenpapier: Das „weiße Gold“ ist wieder gefragt

😂😂😂 P. S.: Die uns mitgeteilten Infektionszahlen sind lediglich „positiv Getestete“. Oder wie Nostradamus Lauterbach sagen würde: „Wir werden alle schdääärbäään!!“ 🤣Spaß beiseite.Aus Medizinerkreisen hören wir ja bereits seit einigen Wochen, dass ein Zusammenhang besteht zwischen der aktuellen Grippeimpfung und einem positiven PCR Test bei Auftreten von Grippe Symptomen nach der Impfung.Prominentestes Beispiel aktuell Jens Spahn.Vor ein paar Tagen medienwirksam gegen Grippe geimpft, Grippesymptome, PCR positiv.Wäre jetzt mal interessant wieviele der aktuell täglich neu PCR positiven in den letzten Tagen eine Grippeimpfung erhalten haben.

0

Der geheime Plan, welcher hinter den Lockdowns lauert

Die Machthabenden bereiten sich gerade für eine zweite und dritte Welle von “Corona-Infektionen” vor. Sie verfeinern ihre Lockdown-Strategien, welche noch in diesem Jahr (zum Beispiel regional begrenzt wie aktuell in Berchtesgaden) umgesetzt werden und bis in das nächste Jahr hinein andauern werden. Zu ihren Planungen gehört auch eine neue Weltwirtschaft, in welcher der medizinische Faschismus […]

Das müssen Sie lesen: Der geheime Plan, welcher hinter den Lockdowns lauert — Indexexpurgatorius’s Blog
PK201021_Corona_PCR_Test_Regimetreue.jpg
WK201021_Corona_Tote_Statistik_Grippe_Zurechnung.jpg
Spahn positiv
Geheimdienste sollen Zugriff auf Messengernachrichten bekommen
Messerangriff in Dresden – Islamistischer Hintergrund vermutet
Berlin: Razzia wegen Verdacht auf Corona-Subventionsbetrug
Deutschland sagt NATO Soldaten für Corona-Einsätze zu
Bulgarien: Demonstranten verbrennen Masken
Berlins Gesundheitssenatorin warnt vor zweitem Lockdown
Kniefall vor dem Islam: Duisburger Therme verbietet Frauen knappe Bikinis
Die Islamisierung im Kalifat NRW schreitet unaufhaltsam voran. Jetzt hat eine Therme in Duisburg Frauen untersagt, knappe Bikinis zu tragen. Muslimische Bademode ist hingegen gestattet…
Weiterlesen


+++ »Es ist ein Wahnwitz, was da geschieht«: Unglaublicher Insider-Einblick hinter die Kulissen der Corona-Überwachung +++

+++ Nach IS-Terror von Merkelgast in Dresden: Der Linksstaat demontiert seine Polizei, Islamisten lachen sich tot +++

  • Er hat die Corona-Panikmache durch seine schnelle Gesundung ad absurdum geführt und damit seinen Feinden eine wichtige Trumpfkarte aus der Hand geschlagen – obwohl sein Kurs in der Fake-Pandemie leider nicht immer gradlinig war (darüber schreibt Oliver Janich).
     
  • Er wird seine neue Verfassungsrichterin noch vor dem Wahltag durchbringen und damit der schleichenden Erosion der Verfassung durch Linke, Multikultifans und Abtreibungsfanatiker langfristig einen Riegel vorschieben.
     
  • Justizermittlungen gegen den Biden-Clan werden eingeleitet – die richtige Antwort auf die Zensur von Presseenthüllungen im E-Mail-Gate um den Sohn Hunter-Biden. Es geht um Korruption, die „ukrainische“ Verschwörung gegen die USA – und um Kinderpornographie. Ist Opa Biden angezählt, fällt das Licht auf die Schattenpräsidentin des Deep-State, seine Vize Kamala Harris. Auch zu ihr ein großer Artikel in COMPACT 11/2020.

COMPACT wirft ein Licht auf den Bürgerkrieg, den Antifa und Black Lives Matter seit Ende Mai entfesselt haben, mit freundlicher Unterstützung der Demokraten – und auf Putschpläne des Militärs, die durch Direktiven früherer Präsidenten, das sogenannte Continuity of Government-Programm, formal getarnt werden.

COMPACT 11/2020 enthüllt, welcher General sich zum Putschistenchef aufschwingen wollte – und wie Trump ihn  im August entmachtet hat. Konnten Sie das vorher schon irgendwo lesen?



Der diesjährige Nobelpreis für Chemie ging an Dr. Frankenstein und Dr. Mengele. Im aktuellen Fall firmieren die Horrorforscher unter den Namen Jennifer Doudna und Emmanuelle Charpentier.
Weiterlesen

+++ Securitypersonal war noch im Haus: Feuer an »Liebig 34« – Polizei geht von vorsätzlicher Brandlegung aus +++

dpa223253287_corona_test_covid_19

+++ Wie Politik und Medien die ganze Wahrheit über Corona-Tests verschweigen +++

Am Mittwoch musste er sich vor dem Dresdner Amtsgericht dafür verantworten. Ein Sachverständiger rechnet den Wahnsinn durch, den der junge Iraker mit dem 220-PS-Mercedes seines Vaters veranstaltet hatte: Selbst wenn man alles zu Gunsten des Angeklagten sehen würde, erwischte er die Dresdnerin auf der Reicker Straße mit mindestens 98 Stundenkilometern. 

Diese hatte keine Chance, wurde über 40 Meter weiter geschleudert und war sofort tot. Zoro war eine Kolonne vor ihm zu langsam, er überholte und fuhr dabei in Kristiane, die links abbiegen wollte. 

Alle Zeugen sagen aus, in welchem atemberaubenden Tempo der Mercedes unterwegs war: „Unser Auto hat gewackelt, als er uns überholt hat“, sagt eine Beifahrerin aus der Kolonne. Als die Polizei vor Ort eintraf, fand sie Zoro T. weinend und schreiend auf einer Grünfläche, aus dem Mercedes dröhnte noch laute Musik. 

https://www.tag24.de/justiz/gerichtsprozesse-dresden/radlerin-totgerast-aber-mercedes-fahrer-bekommt-bewaehrung-1693828

Frau totgerast – Bewährungsstrafe

Aber der junge Mann hat auch eine andere Seite: Die Polizei hatte sein Handy sichergestellt. Darauf fanden sich Videos, wie er mit 100 Stundenkilometern die Budapester Straße entlangrast. Auch aus Berlin oder von der Autobahn finden sie solche Videos, dazu noch Fotos, wie er mit Waffen posiert.

An dieser Stelle hält es Tochter und Nebenklägerin Saskia Hirsch (29) nicht mehr aus, sie muss den Saal verlassen. „Sie wollte nur noch ihr Fahrrad holen“, sagt sie später TAG24. „Sie ist diese Strecke fast jeden Tag gefahren und war immer vorsichtig gewesen.“

Weil Zoro nichts auf den Kerbholz hat, arbeitet und nichts mehr mit Autos zu tun haben will, bekam er am Mittwoch nochmal zwei Jahre auf Bewährung. Allerdings muss er wenigstens zwei Wochen in Arrest.

Bild könnte enthalten: Text „Pleitewelle REPORT MAINZ DEHOGA- Umfrage 94 % der Diskos und Clubs werden für immer schließen“

Da hängen gigantisch viele Arbeitsplätze dran, überwiegend für Menschen die in anderen Branchen keine Chance auf Anstellung haben. 😢😢😢

Gleichen wir diese Vorstellung doch einmal mit der Realität ab: Am gestrigen Tag waren in diesem Landkreis mit seinen 105.929 Einwohnern insgesamt 105.695 Einwohner coronafrei, während dort derzeit 234 Menschen nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert sind (was bekanntlich nicht gleichzusetzen ist damit, dass diese Menschen auch wirklich krank sind).Von diesen 234 Menschen werden 13 Patienten in den örtlichen Krankenhäusern stationär behandelt. Von diesen 13 befinden sich exakt NULL auf den dortigen Intensivstationen.https://www.n-tv.de/…/Das-Berchtesgadener-Land-wird…Dennoch werden die restlichen 105.695 Einwohner dieses Landkreises nun vom bayerischen Ministerpräsidenten und Möchtegernkanzler Söder in ihren Häusern und Wohnungen mehr oder weniger eingesperrt: Sie dürfen selbige nämlich nur noch aus triftigem Grund verlassen, was von der Polizei jederzeit auf den Straßen kontrolliert werden kann und im Zweifel auch geahndet wird.https://www.welt.de/…/Corona-im-Berchtesgadener-Land…


In den USA tobt im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen ein digitaler Bürgerkrieg. Darüber und über die Korruptionsskandale über Joe Biden und seinem Sohn berichtete jetzt das russische TV.
Weiterles

+++ In Folge der Corona-Krise wird die Bargeldabschaffung massiv vorangetrieben +++

+++ Kennt eigentlich irgendjemand in Deutschland die Namen des Todesopfers oder des Schwerverletzten des islamistischen Mordanschlages durch einen Syrischen Terroristen in Dresden vor zwei Wochen? +++

+++ Die Grünen: Angst und Verbote +++

+++ Präsident des Verfassungsgerichtshofs warnt vor »Corona-Sonderrechtsregime« +++

+++ Merkel ist es wie immer wurscht, Habeck instrumentalisiert geschickt …: Bedrohung durch islamistische Gewalttäter ist real +++

+++ Prioritäten deutscher Haltungseliten …: Musiker Smudo nennt Antifaschismus Bürgerpflicht +++

+++ »Liebig 34« in Flammen – SPD-Abgeordneter: Brandanschlag von Linksextremisten +++

+++ CDU – Den liberalen Schirm verlassen +++

+++ Weitere Infektionen im Kabinett? Sorge und Kritik nach Spahns Corona-Test +++

+++ Was nicht passt, wird passend gemacht? WDR ruft zu Denunziation von Ärzten auf +++

+++ Deutsche Geheimdienste dürfen bald WhatsApp-Chats mitlesen +++

+++ EZB wendet sich ans Volk – mit einer ernüchternden Botschaft für Sparer +++

+++ Berchtesgaden: Die Söder-Show verheert einen Landstrich +++

+++ Corona: »Bundestag darf nicht der Ort des erhobenen Zeigefingers sein« +++

+++ Brief ans Kanzleramt: FDP will Regierungserklärung zu Corona-Politik +++

+++ Das Virus erschüttert die Maastricht-Kriterien: Europas ewiger Schuldenpakt wankt +++

+++ So geht Manipulation: Irreführung mit unvollständigen Zahlenangaben +++

+++ Kanzleramtsminister Helge Braun: Verstöße gegen Corona-Regeln sind »gesellschaftsschädigendes Verhalten« +++

+++ 68 Kunstwerke in Berlin angegriffen: Museen gehen von größtem Schaden seit dem Zweiten Weltkrieg aus +++

+++ Verfassungsschutz sucht Bürger zum Observieren in Teilzeit +++

dpa223349925_paris_lehrer_enthauptet

+++ Lehrer enthauptet: Der politische Islam führt Krieg gegen die westliche Zivilisation +++

+++ Petition: US-Elite-Epidemiologen warnen vor dramatischen Folgen der Corona-Maßnahmen +++

+++ Deutschlands EU-Ratspräsidentschaft – alles an die Wand gefahren +++

+++ Papst fordert Anerkennung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften +++

+++ Krieg um Karabach: Warum beide Seiten auf Gewalt setzen +++

+++ US-Demokraten boykottieren Abstimmung über Oberste Richterin +++

+++ Amerika billigt milliardenschweren Rüstungsdeal mit Taiwan +++

+++ Haben Sie von Trumps Kampf gegen Menschenhandel gehört? Nein. Es ist eine der Meldungen, die Trump gut dastehen lassen +++

+++ Deep State wegen Biden Laptop verzweifelt …: Trump-Anwalt im neuen Borat-Film vorgeführt +++

+++ So geht Grenzschutz: Orbán hemmt illegale Tunnel-Migration nach Ungarn +++

+++ Die modernen »Geiselprinzen« Chinas – Wie sicher sind Ausländer in China und Hongkong? +++

+++ Toter bei Corona-Impfstoff-Studie von AstraZeneca in Brasilien +++

+++ Bannon: Die Bidens haben 10 Mio. Dollar jedes Jahr von China bekommen +++

+++ Sex, Drogen, Geld – Aus für Joe Biden? +++

+++ In Frankreich gibt es den späten Versuch, die Republik vor der islamischen Ideologie zu retten +++

+++ In Merkels Buntland undenkbar …: Ermordeter Lehrer Samuel Paty – Abschied von einem »Helden der Republik« +++

+++ Die Worte des Papstes zur Homo-Ehe erschüttern die katholische Kirche +++

+++ Ketone – der vierte Kraftstoff +++

+++ Eleuthero – das multitalentierte Anti-Stress-Adaptogen +++

+++ Weitere Flüchtlinge aus Griechenland in Deutschland angekommen +++

+++ Kritischen Ärzten drohen Berufsverbote +++

+++ RKI-Chef Wieler: »Wir müssen davon ausgehen, dass mehr Menschen sterben werden« +++

+++ Neue RKI-Liste veröffentlicht: Fast ganz Österreich ist jetzt Risikogebiet, Warnung für Kanaren aufgehoben +++

+++ Strom wird in Coronakrise fast sieben Prozent teurer +++

+++ Viele Gesundheitsämter in NRW mit Kontaktverfolgung überfordert +++

+++ Laut Ermittlern in Tagen vor Anschlag observiert: Verdächtiger Islamist kaufte Messer zwei Tage vor der Tat +++

+++ Mord in Dresden: Staatsanwaltschaft hält islamistischen Hintergrund des Verdächtigen zwei Wochen zurück +++

+++ Anschlag auf Berliner Museen: »Baal Tempel«? »Ursprung allen Übels«? +++

+++ Steuereinnahmen von Bund und Ländern brechen im September um 13 Prozent ein +++

+++ Kritik an Behörden nach Messerattacke durch »Gefährder« in Dresden +++

+++ Laut Merkel bringen Zuwanderer die größten Opfer in der Pandemie +++

+++ Messermörder ist … »erheblich vorbestraft« …: Touristen-Mord in Dresden war islamischer Terror  +++

+++ Kontaktbeschränkungen, Schule, Bußgelder – Das gilt jetzt in den 16 Bundesländern +++

+++ Gericht: Polizei muß Presse Auskunft über Täterherkunft geben +++

+++ Die Enthauptung des Lehrers in Paris und die Folgen – Akif Pirinçci: Der Islam muss gehen +++

0

die Wirkung von Q 10

Ubiquinol – mal ganz praktisch

22.10.2020  Strunz  Drucken

Manchmal bleibt auch mir der Mund offenstehen. Bin ich verblüfft. So bei der mail von heute. Da hat ein junger Mann – übrigens Laufcoach in Wiesbaden – den Begriff „Wissenschaftliche Medizin“ verstanden und praktiziert. Etwas ganz seltenes.

Der hat Ubiquinol getestet. Hat eine positive Wirkung nicht nur „gefühlt“, sondern präzise in Watt gemessen. Und dann, der Höhepunkt:

  • Im Blut „die richtige“ wirksame Dosis von Ubiquinol bestimmt.

War außerdem so liebenswürdig, mir das ganze in kurzen Worten mitzuteilen, so wie ich es Ihnen in Zukunft weitergeben werde. Gespannt?

„Experiment Bergtraining“

  • Berglauf auf dem Laufband – Immer durchgehend maximal mögliche Steigung
    von 15 %
  • Bergfahren Rennrad – Bis 24 % Steigung in der Spitze, Schnitt 9 % Steigung

„Trainingsniveau“

  • Insgesamte absolvierte Höhenmeter laufend und fahrend rund 74.000 in 25 einzelnen Trainingseinheiten

„Einnahmeplan“

  • Beginnend mit 100 mg bis 500 mg Ubiquinol (je pro Tag) in der Spitze, bis ein Peak von 4410 ng/ml im Blut erreicht war. Auf dem Level von 4410 ng/ml habe ich den Wert konstant gehalten.

„Ergebnis“

  • Durchschnittliche Steigerung der Watt an Berg und in der Ebene auf dem Rad sowie auf dem Laufband um rund 15 – 20 WATT, je nach Intensität und Belastung.
    Ab 4000 ng/ml die besten Ergebnisse erzielt; das wird ab sofort mein Referenzwert, bei dem der Q 10 – Spiegel dauerhaft sein muss und den ich empfehlen kann.

Also durch Ubiquinol Leistungssteigerung um 10 – 15 Watt. Am Berg. Erinnert mich sehr an das legendäre Zeitfahren während der Tour de France, als Lance Armstrong unseren Jan abgehängt hat. Der wurde wieder einmal nur zweiter. Am Alpe d´Huez.

Maximale Dauerbelastung bei dem einen ca. 460 Watt, beim anderen 450 Watt. Das wars auch schon. 10 Watt können entscheiden über Sieg und …zweiten Platz. Also Niederlage.

Und da beweist mir, also uns, so ein penibler Sportler, dass man diese entscheidenden 10 – 20 Watt mit einer einzigen (!!!) Substanz erzielen kann. Was hier noch alles für verborgene Schätze auf uns warten…

PS: Für seine Erkenntnis über die Wirkung von Q 10 (aktiv Ubiquinol) wurde der Chemiker Mitchel 1978 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Scheint wichtig zu sein.

Ich merke mir: Essentiell in der Atmungskette. Also genau da, wo Energie, Lebensenergie erzeugt wird. Übrigens nur da.

PPS: Immer wieder zucke ich zusammen, wenn ich lese, dass Statine den Q10 – Blutspiegel absenken können. Es in der Regel auch tun. Also Lebensenergie rauben. Tja.VORHERIGE NEWSZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

0

Schau der „Wolfgang Kubicki

Am Dienstag um 19:27 Uhr wurde ein 17-Jähriger durch einen weiteren Jugendlichen an einer Bushaltestelle in der Straße Im Heidegraben in Oberursel verletzt. Der bislang unbekannte Angreifer soll sich durch die Worte „Guck nicht so“ provoziert gefühlt und den 17-Jährigen mit der Hand und der Faust im Bereich des Gesichts verletzt haben. Bei dem Täter soll es sich nach Aussagen des Verletzten um einen ebenfalls 17 Jahre alten Mann handeln. Dieser sei etwa 1,70m bis 1,80m groß und habe einen dunkleren Teint, sowie dunklere Haare. Er habe dunkle Kleidung getragen und seine Kapuze über den Kopf gezogen. In Begleitung des Täters befand sich außerdem eine weibliche Person, welche wie folgt beschrieben werden kann: ca. 17 Jahre alt, ebenfalls dunklerer Teint und dunklere lange Haare welche sie offen trug, dunkle Bekleidung.Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter 06172/120-0 an die Kriminalpolizei in Bad Homburg zu wenden.http://obu.li/jtt8

0

Rotes Kreuz Chef bestätigt: „Fälle“ durch Testen unnötig erhöht — coronahysterie.blog

In der wissenschaftlichen Community besteht schon seit längerem Einigkeit darüber, dass Tests nichts über die Infektiösität aussagen, dass der PCR Test kein Virus nachweist, und dass es je nach Prävalenz eher mehr als weniger falsch-positive Ergebnisse gibt. Auch die Ärztekammern von Oberösterreich und Tirol haben schon gefordert die sinnlosen Massentestungen von Personen ohne Symptomen einzustellen. […]

Rotes Kreuz Chef bestätigt: „Fälle“ durch Testen unnötig erhöht — coronahysterie.blog
Es gibt von dem Regisseur Martin Scorsese einen vom breiten Kinopublikum kaum beachteten Film mit dem Titel „Silence“ (2016 USA, Mexiko, Taiwan). Darin geht es um die beiden jungen Jesuiten Sebastião Rodrigues (Andrew Garfield) und Francisco Garupe (Adam Driver), die 1638 gemeinsam von Portugal nach Japan reisen, um Sebastiãos ehemaligen Mentor, den prominenten Jesuiten Cristóvão Ferreira (Liam Neeson), ausfindig zu …
Weiterlesen

Es war DIE große Ankündigung im Sommerloch: Die Landeshauptstadt bekommt einen Regenbogen-Zebrastreifen. Dafür setzte sich eine Mehrheit im Gemeinderat aus SPÖ, NEOS, Grünen und KPÖ ein. Seit dieser Woche erstrahlt nun tatsächlich ein Zebrastreifen-Paar in allen Spektralfarben.  Nach der Ankündigung im Juli war vorerst unklar, welcher Schutzweg in den Regenbogen-Farben erleuchten soll. Wichtig war einzig, […]

Weiterlesen: Verrückt: Nach Wien hat jetzt auch Linz einen „schwulen“ Zebrastreifen

So geht Grenzschutz: Orbán hemmt illegale Tunnel-Migration nach Ungarn

Es sollte ein Diebstahl im ganz großen Stil werden: Ein Pole stahl im Frühling gleich einen ganzen LKW-Anhänger mit 30 Tonnen Kupfer. Wert: mehr als 100.000 Euro. Videoaufnahmen überführten die dreisten Diebe. Jetzt sitzen sie im Gefängnis. Im Frühling wurde ein Sattelaufleger mit 30 Tonnen Kupfer von einem Beladeplatz in Wien gestohlen. Ein Pole setzte […]

Weiterlesen: Dreist: Pole (33) klaute 30 Tonnen Kupfer mitsamt LKW-Anhänger

Dresden: Syrer nach Messerangriff auf Touristen verhaftet


+++ Messerangriff in Dresden – Verdächtiger ist islamistischer Gefährder +++

+++ Der Glaube an die Schuldenunion verleiht Italien den Deutschland-Bonus +++

+++ Das »beste Deutschland« …: Jeder Fünfte verdient weniger als elf Euro die Stunde +++

+++ Corona beschleunigt die Zerstörung von Arbeitsplätzen +++

+++ Corona-Fallsterblichkeit seit August deutlich unter einem Prozent +++

Banner_Nied_Vorbereitung_auf_den_finalen_Crash_981000
dpa97175294_gruene

+++ Die Grünen: Angst und Verbote +++

+++ US-Präsidentenwahl: New York wappnet sich für Unruhen +++

+++ »Allahu akbar«-Terrorakt gegen Lehrer: »Das war der 11. September für Frankreich« +++

+++ Wohlfeiles Gelaber von Kühnert über Islam-Terror: »Die politische Linke sollte ihr Schweigen beenden« +++

dpa211277201_lars_broker

+++ Präsident des Verfassungsgerichtshofs warnt vor »Corona-Sonderrechtsregime« +++

+++ Zweite Konferenz der Freien Medien war ein voller Erfolg +++

+++ »500.000 Neu-Infizierte täglich. 50.000 Tote bis Weihnachten« …: Der verrückte Professor +++

+++ »Freie Medien sind der David angesichts des großen Goliaths« +++

+++ Verteidiger der Meinungsfreiheit: Lonesome Kubicki und der schwindende Kern der FDP +++

+++ Causa Maron – Die neue deutsche Kriminalität: Kontaktschuld +++

+++ Das gefährlichste Virus ist die Politik: Immer mehr Nikotin- und Alkoholmissbrauch als Folge der Corona-Maßnahmen +++

+++ AfD-Abgeordnete stellen Schäuble Ultimatum +++

+++ Corona-Politik in Wien und Berlin: In der Sache gleich falsch, in der Form verschieden +++

+++ Studie zu Rassismus in Polizei: BDK-Chef findet Seehofer-Vorschläge bedenklich +++

+++ Keine klugen Köpfe …: »Das war‘s. Warum ich mein F.A.Z.-Abonnement gekündigt habe« +++

+++ Großer GroKo-Bluff mit Tagesschau-Hilfe: Was Politik mit Würsten gemein hat +++

+++ Der Corona-Napoleon: Wie Söder in der Krise das demokratische Maß verliert +++

+++ Märchenstunde mit Merz & Steinmeier: Es war einmal das beste Deutschland aller Zeiten +++

+++ Bei KOPP?? Pay-Wall!! … – Kubicki zu Corona: »Söder hat die höchsten Todesraten zu verantworten.« +++

+++ Läuft alles nach Plan: Dank Corona immer weniger Bargeld im Umlauf +++

+++ Keine »Willkür«: Spahn verteidigt geplante Verlängerung der Sonderrechte +++

dpa223349925_paris_lehrer_enthauptet

+++ Lehrer enthauptet: Der politische Islam führt Krieg gegen die westliche Zivilisation +++

+++ Petition: US-Elite-Epidemiologen warnen vor dramatischen Folgen der Corona-Maßnahmen +++

+++ EU-Agrarreform und Landwirtschaft: Eine Katastrophe mit Ansage +++

+++ Willy Wimmer zum Kaukasus-Konflikt: Derzeit kann keine internationale Struktur den Konflikt auffangen +++

+++ Wie der Spiegel seinen Lesern das verheimlicht: Selensky bricht erneut offen das Minsker Abkommen +++

+++ Facebook-Mitarbeiterin, die Biden-kritische Accounts löscht, war an Bidens Ukraine-Geschäften beteiligt +++

+++ Mit Vollgas in den Crash: Das US-Haushaltsdefizit bricht alle Rekorde +++

+++ Pentagon will aus Deutschland abgezogene Brigade dauerhaft nahe Russlands Grenzen stationieren +++

+++ Faxen dicke vom »Haltungsjournalismus« …: Trump droht mit vorzeitiger Veröffentlichung von TV-Interview +++

+++ Desinteresse in Großbritannien: Für viele Briten ist der Brexit erledigt +++

+++ Machtkampf: Johnson verordnet in Manchester Zwangs-Lockdown +++

+++ Trump zu Hunter Bidens Festplatte: »Daten machen es 10-Prozent-Joe unmöglich, Präsident zu werden« +++

+++ EU-Kommission geht gegen Verkauf von Staatsbürgerschaften vor +++

+++ Trump ruft Justizminister zu Korruptionsermittlungen gegen Biden auf +++

+++ Athen fordert von Berlin Waffenexportstopp für die Türkei +++

+++ Attentat in Frankreich: Sieben Verdächtige werden Richter vorgeführt +++

+++ Epstein-Skandal: Gericht erlaubt Freigabe einer Aussage von Ghislaine Maxwell von 2016 +++

+++ Eleuthero – das multitalentierte Anti-Stress-Adaptogen +++

+++ Osteoporose – das Geheimnis gesunder Knochen +++

+++ 50er-Inizidenz: Deutschland überschreitet Risikogebiet-Grenzwert +++

+++ Umgang mit mutmaßlichem Missbrauch: Hamburger Erzbischof Heße gerät unter Druck +++

+++ Merkels Gast seit 2015: Der Mörder von Dresden ist ein weiterer Einzelfall-Syrer! +++

+++ Berliner Museumsinsel: Anschlag auf die Weltkultur +++

+++ Mindestens 70 Objekte: Dutzende Kunstwerke beschädigt – was war am 3. Oktober auf der Museumsinsel los? +++

+++ WeChat ist die Dystopie der Sozialen Medien: Corona als Waffe gegen das Internet +++

+++ Kabinett will Geheimdiensten Zugriff auf Messenger-Nachrichten geben +++

+++ Orientalische Großhochzeiten: AfD wirft Regierung Politik des Wegschauens vor +++

+++ The Great Reset: Der angekündigte Endsieg der globalen Umsturzbewegung +++

+++ Ex Verfassungsrichter Papier: »Auch wer die Gesundheit der Bevölkerung schützen will, darf nicht beliebig in die Grundrechte eingreifen« +++

+++ Süddeutsche entschuldigt sich für kritischen Beitrag: Wie sich eine Zeitung selbst demaskiert +++

+++ Fehlverteilung von Vermögen & Silber – Investment der Jahrzehnts +++

+++ Studie der Uni Mainz: Haben Banker zu Recht einen schlechten Ruf? +++

+++ Solidarität mit Samuel Paty: Warum jetzt alle Lehrer Mohammed-Karikaturen zeigen sollten +++

+++ Deutschland auf dem Weg zum islamischen Staat – Wann rollen auch hier die ersten Köpfe? +++