Die Motive der Kanzlerin

… “ »eine Welt, die in diesem Dritten Weltkrieg Versöhnung braucht.«

   … Entschuldigen Sie, Eure Heiligkeit? Es ist bekannt, dass die Jesuiten als militärischer Orden gegründet wurden und »Soldaten Gottes« genannt wurden, aber was meinen Sie hier? Wissen Sie etwas, das wir nicht wissen.

… Laut meinem Kollegen Pepe Escobar von Russlands Sputnik International und Asia Times war »Dritter Weltkrieg« nicht Teil des ursprünglichen Redetexts des Papstes. Franziskus fügte die Worte persönlich auf dem Flug von Rom nach Havanna hinzu.“ …

kopp: Wird Deutschland zum atomaren Trümmerfeld?

… „Geplant sind demnach acht Züge täglich, die jeweils rund 500 Menschen transportieren, also etwa 4000 pro Tag. Eine offizielle Stellungnahme aus dem Innenministerium gibt es bislang nicht.“ …

valkyrjar: Keine Grenzkontrollen mehr – vermutete 30.000 unregistrierte Flüchtlinge pro Tag werden mit Zügen von Salzburg nach Freilassing und in andere Aufnahmelager nach Deutschland geschickt – Das Innenministerium schweigt bislang

… „Fusion von Kernteilchen bietet sich grundsätzlich zur Energiegewinnung an, da wegen der niedrigen Bindungsenergien verhältnismäßig hohe Energiemengen freigesetzt werden“ …

kopp: Schwedische Forscher: Neue Energiequelle entdeckt?

… „»Neben den Ermittlungen der Untersuchungsbehörden sind in den USA zahlreiche Klagen anhängig, in denen es um den Vorwurf der Verschwörung zur Manipulation der Edelmetallpreise geht.“ …

kopp: Schweizer Großbank UBS will über massive Gold-Manipulation auspacken

http://julius-hensel.ch/2015/09/linksrechts-29-9-15/

VW ruft 5 Mio. Autos zurück

Posted: 29 Sep 2015 07:50 AM PDT

Volkswagen will wegen der Manipulation von Abgas-Werten rund fünf Millionen Fahrzeuge der Marke VW in die Werkstätten rufen. Allein für den Rückruf der Autos hat

Weiterlesen…

SPD-Bürgermeister fürchtet Aufstand der Bürger wegen Flüchtlingen

Posted: 29 Sep 2015 03:28 AM PDT

Dieter Greysinger (SPD) Bürgermeister der sächsischen Kleinstadt Hainichen: „Bezüglich Flüchtlingen habe ich echt Angst, dass eine markante Zahl an Bürgern bald gegen uns marschiert.“

Weiterlesen…

Post: schon wieder Porto-Erhöhung

Posted: 29 Sep 2015 01:20 AM PDT

Die Deutsche Post plant für 2016 offenbar die nächste Preiserhöhung: Laut eines „Bild“-Berichts erhöht sich das Porto für Standardbriefe zum 1. Januar 2016 von 62

Weiterlesen…

Trotz Grenzkontrollen täglich 10.000 neue Flüchtlinge

Posted: 28 Sep 2015 03:05 PM PDT

Die Kontrollen an der deutschen Grenze zur Eindämmung der Flüchtlingswelle zeigen laut eines Zeitungsberichts nur beschränkt Wirkung. Wie „Bild“ am Dienstag unter Berufung auf Angaben

Weiterlesen…

Flucht und Flüchtlinge: so manipulieren die Medien

Posted: 28 Sep 2015 03:00 PM PDT

Kein Thema wird derzeit heißer und emotionsgeladener diskutiert als die Flüchtlingsproblematik. Medien und Politik agieren nach dem Motto „wer nicht für unsere Meinung ist, ist

Weiterlesen…

Die Motive der Kanzlerin

Wer sich als Flüchtling weigert, sich registrieren zu lassen, darf nach geltendem Recht sofort zurückgeschickt werden. Warum geschieht dies nicht?

Vernimmt man die Worte der Vertreter der Linkspartei und derjenigen Grünen, die derzeit keine Regierungsverantwortung tragen, dann wird der Grund für die grenzenlose Aufnahmebereitschaft klar. Auch er wurzelt in der Vergangenheit: Weil Deutschland zwischen 1933 und 1945 war, wie es war, hat es zu zerfließen wie Butter in der Sonne, muss anders, muss unkenntlich gemacht werden – trotz der vergangenen 70 Jahre in Frieden und Freiheit.

Traurig daran ist, dass selbst der Kanzlerin dieser Gedankengang nicht fremd zu sein scheint, folgt man einigen ihrer Worte. Es ist bedauerlich, dass es kaum jemand in der Union zu geben scheint, der sie darauf aufmerksam macht. In ihrem Gedankengang nämlich könnte der Anfang der Kanzlerdämmerung liegen.

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146670482/Moralische-Exaltiertheit-und-neuer-Groessenwahn.html

Auch Berlin-Neuköllns Ex-Bürgermeister Heinz Buschkowsky fordert von Flüchtlingen den Willen zur Integration. Er ist in der Hinsicht aus seiner Erfahrung heraus allerdings alles andere als optimistisch.

http://www.welt.de/?config=articleidfromurl&artid=146988495

Heinz Buschkowsky im Interview „Großteil der Menschen, die kommen, nicht integrierbar!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s