Sie wird von ihrer Familie verstoßen und bedroht

Bild musste weg, weil es Migranten missfiel.
https://www.unzensuriert.at/…/0020209-Maler-musste-Bild-abh…

Eine ganz häufige Frage, die ich gestellt bekomme: Ist Kaffee gesund oder ungesund? http://www.naturheilt.com/heilpflanzen/kaffee.html

Wie der russische Verteidigungsminister angegeben hat, ist ein Zerstörer der russischen Schwarzen-Meer-Flotte zu einem Einsatz ins Mittelmeer aufgebrochen. Der Zerstörer Smetlivy verließ am Sonntag den Hafen Sebastopol auf der Krim-Halbinsel im Schwarzen Meer, um dort zum Einsatz zu kommen. Planmäßig soll dieser Zerstörer am heutigen Montagnachmittag im Mittelmeer einlaufen. Russischen Militärs […]

Mehr von diesem Beitrag lesen

Hier kommen die beliebtesten 20 Jungennamen aus Schweden aus dem Jahr 2015:

  1. Mohammed
  2. Lucas
  3. Liam
  4. Oscar
  5. Elias
  6. Hugo
  7. Oliver
  8. Charlie
  9. Axel
  10. Vincent
  11. Alexander
  12. Noah
  13. Leo
  14. Ludvig
  15. Adam
  16. Arvid
  17. Nils
  18. Elliot
  19. Filip
  20. Leon
  21. Melvin

Aus Großbritannien kam die Meldung schon Ende des vergangenen Jahres: im ganzen britischen Königreich ist der Name Mohammed der häufigste Vornahem für männliche Neugeborene (wir berichteten). Nun hat man auch in Oslo/Norwegen die Statistiken für 2007 erstellt. Und auch in Oslo ist Mohammed der häufigste Vorname für männliche Neugeborene, wenn man alle unterschiedlichen Schreibweisen berücksichtigt, etwa: Mahmoud, Muammar, Muhammad etc. – Mohammed hat den norwegischen Namen Kristian in Oslo bei den Jungen schon vor mehreren Jahren auf Platz Zwei verwiesen, aber zum ersten Mal spricht man das nun offen aus (Quelle: TV2 Januar 2008).

http://mom.brigitte.de/schlau-werden/schwedische-jungennamen-1271329/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=montag

Anhänger der Soldaten Odins unterstützen die Polizeipräsenz in Städten, besonders in vorwiegend von Einwanderern bewohnten Stadtvierteln, über die Polizei längst die Kontrolle verloren hat. In einigen Stadtteilen kontrolliert die so genannte „Scharia-Polizei“, bestehend aus jungen radikalen Moslems, die Einhaltung der religiösen Normen. Die Gegner der Soldaten Odins sagen, dass sie die Moslems zur Radikalisierung provozieren und einen wahren internationalen Krieg schüren.

http://de.news-front.info/…/soldaten-odins-in-skandinavien…/

WELL-PROTECTED

Some reptiles have parental care, best example are the crocodilians. Baby broad snouted caiman carried in its mother’s mouth. Photo by Mark MacEwen/NPL.

Further see: www.bbc.com/earth/story/20160304-amazing-mothers-of-the-animal-world

Das Asyl-Unrecht muss weg
Auf Asyl gibt es keinen Anspruch. Asyl wird gewährt. Selbst wenn man eine moralische Pflicht annimmt, Fremdlingen in Not eine Zuflucht zu gewähren, heißt dies noch lange nicht, dass die Mitglieder eines Gemeinwesens durch den Staat gezwungen werden dürfen, dieser Pflicht direkt oder indirekt nachzukommen. Was moralisch geboten oder verboten ist, darf nicht 1:1 in staatliche Gebote und Verbote umgesetzt werden, denen mit der vorgehaltenen Pistole des territorialen Gewaltmonopolisten Nachdruck verliehen wird. Moralische Gebote und Verbote sind dadurch erst … http://www.pi-news.net/2016/03/das-asyl-unrecht-muss-weg/

EU-Türkei-Gipfel zur Flüchtlingspolitik: SPD verteidigt Zusammenarbeit mit Ankara

[…] Vor dem EU-Türkei-Gipfel zur Flüchtlingspolitik hat die SPD die Zusammenarbeit mit Ankara trotz der jüngsten Repressalien gegen regierungskritische Medien verteidigt. Das Vorgehen der türkischen Regierung gegen die Redaktionen von „Zaman“ und anderen Medien sei „erschreckend und in keiner Weise akzeptabel“, sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley der „Passauer Neuen Presse“. […]

http://www.spiegel.de/…/eu-tuerkei-gipfel-zu-fluechtlingen-…

Zwickau: Beim Kartenspiel geschummelt – Flüchtlinge prügeln sich

[…] Ein Kartenspiel geriet am frühen Freitagmorgen im Flüchtlingsheim an der Kopernikusstraße außer Kontrolle – am Ende floss Blut.

Gegen 0.30 Uhr rief der Wachschutz die Polizei. Ein Afghane (23) und ein Pakistaner (24) hatten den ganzen Abend Karten gespielt.

Doch irgendwann gab es Streit – offenbar hatte einer der beiden Männer geschummelt. Erst flogen böse Worte, dann die Fäuste: Beide verletzten sich dabei so schwer, dass sie später ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. […]

https://mopo24.de/…

Mehr anzeigen

Junge Bankangestellte: Sie wird von ihrer Familie verstoßen und bedroht – weil sie den Islam verlässt

[…] Amal F. wagte einen Schritt, der und ihre Familie entzweite: Sie verließ den Islam und wurde Atheistin. Von ihrer Familie wurde sie daraufhin verstoßen, sie erhielt sogar Morddrohungen. Viele ehemalige Muslime, die sich gegen ihre Religion entscheiden, machen solche Erfahrungen. […]

http://www.focus.de/…/junge-bankangestellte-sie-wird-von-ih…

Das Ende des deutschen Jahrzehnts in Europa

Markus Gärtner
Es ist eine tragische Ironie. Und sie schadet Deutschland schwer. Angela Merkel sucht bei ihren zahlreichen Problemen stets eine »europäische Lösung«, wie sie dies im Augenblick auch in der Flüchtlingskrise ständig erklärt. Doch das Europa, das sie meint – und über alles andere stellt -, hat längst die Geduld mit der deutschen Kanzlerin verloren. Merkel ist nicht mehr die europäische Führungsfigur. Man wendet sich von ihr ab. Von Skandinavien bis zum Balkan.

mehr

Balkanroute dicht: EU beerdigt Merkels »Wir schaffen das«

Stefan Schubert
Statt eines erhofften Durchbruchs vor dem Super-Wahlsonntag, beginnt der EU-Türkei Flüchtlingsgipfel mit einer riesen Schmach für die Kanzlerin. Die katastrophale Politik von CDU und SPD hat Deutschland in der gesamten EU isoliert. Bereits vor dem Gipfel wurden ohne Merkel Fakten geschaffen und in einem Positionspapier festgehalten. Danach werden die Politik der Rechtsverstöße und die des Durchwinkens der Flüchtlinge endgültig beendet und die Balkanroute bleibt dauerhaft geschlossen.

mehr

Flüchtlinge lieben Großstädte: Mieten und Wohnungsnot steigen

Michael Brückner
Kaum sind sie als Flüchtlinge in Deutschland anerkannt, machen sie sich auf den Weg in die Ballungszentren. Ausgerechnet dorthin, wo schon Tausende von deutschen Bürgern sich keine Wohnung mehr leisten können. Die Großstädte platzen aus den Nähten – und die Mieten explodieren.

mehr

Lord Rothschild: »Wir befinden uns im ?Auge des Wirbelsturms?«

Tyler Durden
Während sich die Wirtschaftsprognosen der Zentralbanken immer stärker verdüstern (d.h. realistischer werden), scheint Lord Rothschild mit der gegenwärtigen Misere gerechnet zu haben: »Wenig überraschend haben sich die Marktbedingungen weiter verschlechtert ? und zwar dermaßen, dass uns der Wind direkt ins Gesicht bläst; möglicherweise befinden wir uns ?im Auge des Wirbelsturms?«.

mehr

Kaum gezwitschert, schon blamiert: Künast hat es schon wieder getan

Torben Grombery
Wenn es darum geht, andere und insbesondere Andersdenkende herabzuwürdigen oder zu belehren, ist das grüne Urgestein Renate Künast stets lauthals und in erster Reihe mit von der Partie. Bei eigenen Defiziten hingegen reagiert der Gutmensch der ersten Stunde gerne bissig. Nach ihrem peinlichen Facebook-Fauxpas Ende 2015 kassierte die Bundestagsabgeordnete jetzt den nächsten Shitstorm auf Twitter.

mehr

Ulmer Grüne sagen Erstwählerwerbeaktion »Briefwahlzettel gegen Freigetränk« ab

Birgit Stöger
Eine knappe Woche, dann kommt auch in Baden-Württemberg der Moment der Wahrheit für die etablierten Parteien. Lagen die Grünen mit ihrem Spitzenkandidaten Winfried Kretschmann bislang vor der CDU, so könnte es nach aktuellen Umfragen eng werden.

mehr

Freiwillige Feuerwehr Quarnbek rettet Mossad-Agenten

Udo Ulfkotte
Der israelische Geheimdienst fällt derzeit weltweit unangenehm auf: wegen eines angeblichen Mordes und wegen dilettantischer Arbeit.

mehr

IS-Krieg in Deutschland? Das sagen unsere Leser

Peter Orzechowski
Der an Kopp Online geleakte »Weckruf« von ehemaligen leitenden Bundeswehroffizieren hat hohe Wellen geschlagen. Von den Reaktionen unserer Leser möchten wir Ihnen einige vorstellen, die zeigen, wie sehr die Bürger über die Kriegsvorbereitungen des IS in Deutschland besorgt sind.

mehr

Kommunalwahlen in Hessen: AfD fährt zweistellige Ergebnisse ein

Birgit Stöger
Die Trendergebnisse der hessischen Kommunalwahlen am Sonntag wurden mit Spannung erwartet und als Stimmungsbarometer für die kommenden Landtagswahlen gewertet. Nach ersten Zwischenergebnissen konnte die Alternative für Deutschland (AfD), wie von den Etablierten befürchtet, starke Ergebnisse besonders in den großen Städten erzielen.

mehr

Jahrelang von Banken und Medien nach unten geredet: Gold ist jetzt offiziell ein Bullenmarkt

Markus Gärtner
Misstrauen gegenüber den Notenbanken. Wachsende wirtschaftliche und politische Unsicherheit. Die stagnierende Euro-Zone. Und die Aussicht auf höhere Strafzinsen für Ersparnisse: Immer mehr Anleger strömen wieder in das Gold. Seit dem vorläufigen Tief im Dezember hat der Preis für das gelbe Edelmetall – gerechnet in Dollar je Feinunze – um 20 Prozent zugelegt. Das ist die Definition eines Bullenmarktes. Allein in den vergangenen 30 Tagen betrug das Plus 8,9 Prozent.

mehr

Verzehr von Datteln kann Krebs- und Diabetes-Risiko senken helfen

Harold Shaw
Was kommt Ihnen als Erstes in den Sinn, wenn Sie an Grundnahrungsmittel denken: Mais, Weizen, Brot, Kartoffeln? Vielleicht sogar Süßkartoffeln? Die Liste ließe sich noch deutlich verlängern. Aber wie viele einzelne Nahrungsmittel Ihnen auch einfallen, Datteln befinden sich wahrscheinlich nicht darunter.

mehr

Gehirnoperationen mit Navi-Unterstützung

Edgar Gärtner
Gehirnoperationen sind sehr riskant. Aber jetzt gibt es eine neue Methode, welche die Risiken deutlich verringert.

mehr

Slowakei: Linke Smer abgestraft – Wahlgewinner ist die liberale SaS

Birgit Stöger
Trotz herber Verluste ging die linke Smer (Richtung-Sozialdemokratie) des amtierenden Ministerpräsident Robert Fico als stärkste Partei aus den slowakischen Parlamentswahlen am Samstag hervor. Die bislang alleinregierende linke Smer kommt laut dem vorläufigen Ergebnis des staatlichen Statistikamts nur noch auf 28,3 Prozent der Stimmen, womit sie die absolute Mehrheit verliert und mit rund 16 Prozentpunkten Verlust von den Wählern abgestraft wurde.

mehr

»Politologen«-Debatte: Allein gegen das Heer linker Romanciers mit Dichterehrgeiz

Heinz-Wilhelm Bertram
Untertänige »Politologen« und »Extremismus-Forscher« assistieren der schwarz-rot-grünen Berliner Nomenklatura in Scharen. Ein Kollege aus Dresden beschämt sie alle: Mit Distanz, Seriosität und wissenschaftlichem Anspruch. Vor Werner J. Patzelt kann die gesamte Gilde linksprogrammierter Sprechautomaten einpacken.

mehr

Der Zusammenbruch von Südamerikas Wirtschaft ist in vollem Gange

Michael Snyder
Brasiliens Volkswirtschaft stürzt in sich zusammen wie ein Kartenhaus. Und wir reden hier über die siebtgrößte Wirtschaftsmacht der Welt! Ich habe bereits an anderer Stelle über die Depression geschrieben, die Brasiliens Konjunktur heimsucht, aber in der Zwischenzeit ist alles viel, viel schlimmer geworden.

mehr

Neue WHO-Studie: Alltagschemikalie als Krebserzeuger

Andreas von Rétyi
Beinahe ständig werden neue Krebserzeuger entdeckt – bald schon zum Abwinken und Weghören. Jetzt ist MBT in Verdacht geraten. Dieser Stoff befindet sich in vielen Gummiprodukten, vom Schnuller bis zum Kondom. Wie gefährlich ist MBT?

mehr

Körperteile eines menschlichen Babys wurden per Paket von Bangkok in die USA verschickt

L. J. Devon
Für die Mitarbeiter des Paketversanddienstes DHL in Bangkok war dies sicherlich der schrecklichste Tag ihres Lebens: In einem für Las Vegas bestimmten Paket entdeckten sie beim Röntgenscan im November 2014 den abgetrennten Kopf eines menschlichen Babys. Der Kopf befand sich zusammen mit einigen Kinderfüßen und einigen größeren

mehr

Tutanchamuns Grabstätte in Ägypten: Eine neue Sensation?

Andreas von Rétyi
Möglicherweise wurde in Ägypten die Mumie von Nofretete gefunden. Anfang April soll es eine große Pressekonferenz in Ägypten dazu geben. Ist es nur ein Aprilscherz, um den Tourismus wieder anzukurbeln?

mehr

»Asylanten sind eine Waffe« – Berliner US-Botschafter springt KOPP Verlag bei

Udo Ulfkotte
Vor wenigen Monaten hat die SPD in einem offenen Brief dagegen protestiert, dass ein Autor des KOPP Verlages den nicht enden wollenden Asyl-Tsunami aus Nahost und Nordafrika als modernes Mittel der militärischen Kriegführung darstellte. Der Verleger Jochen Kopp wurde aufgefordert, sich von dem Bericht zu distanzieren. Jetzt hat allerdings auch der frühere Berliner US-Botschafter Dan Coats den Flüchtlingsstrom als militärische Waffe bezeichnet.

mehr

»Rente de luxe«: Spiegel schenkt Journalisten 530 000 Euro fürs Nichtstun

Markus Mähler
Ein Geschäftsführer prägte beim Spiegel einst den legendären Satz: »Wir sind wir, und der Rest sind Friseure.« Elitär geht es dort jetzt auch beim Abriss zu. Das Nachrichtenmagazin will 150 Stellen abbauen – und bezahlt Journalisten jetzt fürs Nichtstun. Wer bisher 125 000 Euro im Jahr verdient, darf fünf Jahre früher aufhören und sackt als Spiegel-Rentner 530 000 Euro ein. 140 Mitarbeiter haben schon Interesse an der »sehr sozialen Lösung« bekundet. Denn: An den legendären Gewinnausschüttungen des Magazins nehmen die Luxus-Pensionäre weiter teil.

mehr

Hinter der Fassade: Amerika, der bankrotte Hegemon

F. William Engdahl
Fantasie und Märchen können nur bis zum Eintreffen der wahren Verhältnisse oder Personen reichen. Früher oder später muss die Wahrheit ans Licht kommen. Das ist recht weitgehend der Fall, wenn man auf die tatsächliche Lage jener Nation achtet, welche die Chinesen den »Hegemon« nennen: auf die Vereinigten Staaten von Amerika, die das eigentlich schon nicht mehr sind.

mehr

Hitlervergleich: Grüne Bezirksrätin lässt tief blicken

Torben Grombery
Die selbsternannten Moralapostel der Grünen stehen stets an vorderster Front, um auf Andersdenkende mit dem Finger zu zeigen und selbst bei geringstem »Fehlverhalten« tiefgreifende Konsequenzen zu fordern. Bei eigenen Verfehlungen haben sie wie im Fall #Beckweg nicht einmal den Anstand, ein Bundestagsmandat niederzulegen. Jetzt hat die Wiener Bezirksrätin Sabine Beck (Grüne) mit einem unsäglichen Hitlervergleich auf sich aufmerksam gemacht.

mehr

Krebs: Ingwer tötet 10 000-mal mehr Krebszellen ab als Chemotherapie

Harold Shaw
Entzündungen erweisen sich immer wieder als entscheidende Faktoren für die Beschleunigung des Verlaufs oder überhaupt erst die Auslösung von Krankheiten. Der Körper setzt Entzündungen sozusagen als mechanische Reaktion auf mögliche Bedrohungen in Gang und aktiviert so das Immunsystem.

mehr

Weltwirtschaft: »Seit den Wikingern keinen so schwachen Markt erlebt«

Markus Gärtner
Landtagswahlen. Flüchtlinge. Die Wut auf das Berliner Parteien-Kartell. Dazu der Drogenskandal eines Grünen-Abgeordneten. Und eine autistische Kanzlerin. Das beschäftigt die Deutschen in den Tagen vor dem 13. März. Doch diese Aufzählung ist unvollständig. Das Wichtigste fehlt. Die Weltwirtschaft ist im freien Fall. Und wir in Deutschland sind völlig unvorbereitet.

mehr

Elektronische Fußfesseln für Asylbewerber?

Stefan Schubert
In mehreren Ländern wird mit elektronischen Fußfesseln für Asylbewerber experimentiert. In Deutschland ist das (noch) kein Thema, obwohl Hunderttausende Asylanten einfach verschwunden sind.

mehr

+++ Europa im politischen Kokainrausch +++ Kommunalwahl in Hessen: Taubheitsgefühle nach dem großen Knall +++ Silvesternacht in Köln: Wer hat in Köln versagt? +++

Redaktion

mehr

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s