0

Völkerwanderung, Kriminalität, Bürgerkrieg

Tafeln: Rangeleien durch Migranten

Posted: 29 Mar 2016 09:00 AM PDT

In einigen Kommunen Sachsens ist es an den „Tafeln“ zu Rangeleien und verbalen Auseinandersetzungen zwischen einheimischen Bedürftigen und Asylbewerbern gekommen.

Weiterlesen…

ARD: Öffentlich aber Geheim

Posted: 29 Mar 2016 01:51 AM PDT

Der Umgang mit Programmbeschwerden bei der ARD ist skandalös. Die Beschwerden werden geheim diskutiert. Meist kommt es zu einer Ablehnung. Die Hintergründe bleiben unbekannt.  Geheimniskrämerei

Weiterlesen…

Video: Dubai Wolkenkratzer in Flammen

Posted: 28 Mar 2016 11:45 PM PDT

In Dubai kam es letzte Nacht wieder zu einem Hochhausbrand. Die Ursache liegt an der Wärme-Dämmung der Gebäude. Schon ein kleinster Funke kann eine ganze

Weiterlesen…

Finanzielle Massenvernichtungswaffen

Posted: 28 Mar 2016 04:00 PM PDT

Hedgefonds setzt auf „finanzielle Massenvernichtungswaffen“.  Mit Kreditausfallversicherungen auf Unternehmensanleihen wird bewusst auf deren Zahlungsschwierigkeiten spekuliert.  Man spekuliert quasi darauf, dass es dem Patienten schlechter geht.

Weiterlesen…

Dokumente aus Geheimdienstkreisen belegen: Belgien zog Lieferantrag für 144 Kilo Uran wenige Tage vor Terroranschlag zurück

Udo Ulfkotte
Nach Angaben aus US-Sicherheitskreisen wussten die belgischen Sicherheitsbehörden seit Ende Februar 2016 nicht nur, dass es innerhalb der nächsten Tage mehrere schwere Terroranschläge in der belgischen Hauptstadt geben würde. Originaldokumente belegen vielmehr, dass es noch ganz andere Hintergründe gab.

mehr

Gibt es die Vereinigten Staaten von Amerika noch?

Dr. Paul Craig Roberts
Um diese in der Überschrift aufgeworfene Frage beantworten zu können, müssen wir wissen, was die USA ausmachen. Repräsentieren sie eine ethnische Gruppe? Sind sie eine Ansammlung von Gebäuden und Ressourcen, eine Landmasse mit bestimmten Grenzen? Oder aber werden sie von der amerikanischen Verfassung definiert? Offensichtlich unterscheiden sich die USA durch die amerikanische Verfassung von anderen Ländern. Es ist unsere Verfassung, die uns als Volk definiert. Ohne die Verfassung wären wir ein ganz anderes Land. Daher bedeutet der Verlust oder die Einschränkung der Verfassung den Verlust des Status einer Nation.

mehr

Clinton: »Krieg in Nahost gut für Israel und den Westen«

Peter Orzechowski
WikiLeaks hat mal wieder was enthüllt: Diesmal die E-Mails von Hillary Clinton aus ihrer Zeit als Außenministerin. Darin beschreibt sie klar und deutlich, warum der Westen in Libyen und Syrien Chaos ausgelöst hat. Der Aufschrei über diese Aussagen bleibt jedoch bisher aus. Denn die Öffentlichkeit wird stattdessen durch die empörte Diskussion um den »Bruch der Geheimhaltung« abgelenkt.

mehr

Will Obama eine Million Iraker umbringen, nur um ihr Öl zu stehlen?

F. William Engdahl
Hat die Regierung Obama das perfekte Verbrechen entdeckt, von dem sie meint, damit möglicherweise endlich an den riesigen irakischen Ölreichtum zu gelangen, ohne dass jemand bemerkt, was vor sich geht? Wenn wahr ist, was mir angesichts dessen, was sich in den letzten Wochen um Iraks größten Staudamm, den Mosul-Damm, zusammenbraut, durch den Kopf geht, dann plant Washington, den Damm bald brechen zu lassen oder ihn heimlich zu sprengen. Das so freigesetzte Wasser reicht aus, das Land nach Süden bis Bagdad zu überfluten und die großen irakischen Elektrizitätswerke, die Landwirtschaft und die Ölförderung zu zerstören. Sollte ich recht behalten, wäre das seit Vietnam die groteskeste Art und Weise, auf die die Wall Street, die großen Ölkonzerne und Washington ihre geopolitischen Ziele sichern würden. Hoffentlich habe ich unrecht.

mehr

Spaßbefreit und despotisch: Erdogan bestellt Botschafter wegen Satirebeitrag ein

Birgit Stöger
Was Despoten und Strenggläubige häufig gar nicht lustig finden: Satire. Als einer der Prototypen dieser spaßbefreiten Kategorie scheint Recep Tayyip Erdo?an, Präsident der islamischen Türkei und Torwächter der merkelschen Immigrationspolitik, zu sein.

mehr

New York: Impfkritische Doku darf nicht auf Filmfestival gezeigt werden

Hans Tolzin
Robert De Niro, einer von Hollywoods beliebtesten Schauspielern, hat einen autistischen Sohn. Deshalb war es ihm auch ein Herzensanliegen, dass auf dem von ihm mitbegründeten Tribeca Filmfestival der impfkritische Film Vaxxed von Dr. Andrew Wakefield gezeigt wird und danach eine offene Diskussion über die Ursachen von Autismus stattfindet. Doch ein gewaltiger Mediensturm zwang De Niro innerhalb von zwei Tagen in die Knie. Am Ostersonntag zog er den Film zurück.

mehr

»Alien-Basis« Area 51: Hillary Clinton will Geheimnis lüften

Andreas von Rétyi
Die Mail-Affäre hält Hillary Clinton offenbar nicht davon ab, echte Geheimnisse an die Öffentlichkeit bringen zu wollen. So möchte sie auch die Vorgänge auf der geheimen Wüstenbasis Area 51 endlich weitgehend enthüllen. Doch vor den Wahlen werden bekanntlich viele Versprechen gegeben, die dann nie gehalten werden.

mehr

Zika-Virus: Stammt es aus einem geheimen Programm der US-Armee zur »Insekten-Kriegsführung?«

Daniel Barker
Könnte die Zika-Virus-»Epidemie« Teil eines geheimen Programms der US-Armee sein, das der Entwicklung und Züchtung von Stechmücken als Waffe im Rahmen einer »Insekten-Kriegsführung« (»Entomological Warfare«, EW) dient?

mehr

Die zehn besten Lebensmittel gegen das Altern

Sarah Landers
Im Kampf gegen das Altern kann man keinen besseren Arzt an seiner Seite haben als Mutter Natur. Fast jeden Tag erscheint eine neue Studie oder ein neuer Bericht, der belegt, wie wirksam natürliche Lebensmittel sein können, wenn es darum geht, Krankheiten zu heilen, die allgemeine Gesundheit zu stärken, fitter zu bleiben und länger gesund.

mehr

Bauernregeln: Alles in den Wind geschrieben?

Andreas von Rétyi
Auch im Zeitalter von Klimamodellen verlassen sich viele Menschen auf einfache alte Bauernregeln. Oft scheinen sie sogar verlässlicher als die wissenschaftlichen meteorologischen Vorhersagen. Sind alte Weisheiten unserer modernen Technik wirklich überlegen?

mehr

Peter Bartels: »Wenn es beim Mainstream um Vernunft ginge, wäre manches einfacher.«

Redaktion
KOPP Autor Peter Bartels im Interview über »nicht enden wollenden Wutauswurf«, »Hass-Kommentar in Buchform« und kleine Hässlichkeiten eines Ex-Kollegen.

mehr

Ein Weltkrieg hat begonnen – Brechen Sie das Schweigen!

John Pilger
Ich habe auf den Marshall-Inseln gefilmt, die sich nördlich von Australien mitten im Pazifischen Ozean befinden. Immer, wenn ich Leuten erzähle, wo ich gewesen bin, fragen sie: »Wo liegen diese Inseln?« Und dann gebe ich ihnen einen Hinweis, indem ich ihnen das Wort »Bikini« nenne, und dann antworten sie: »Sie meinen den Badeanzug.«

mehr

Neuer US-Immobilien-Crash? – Altbauverkäufe mit stärkstem Rückgang in sechs Jahren

Michael Snyder
Es mehren sich die Hinweise auf eine größere Rezession in den USA. So gaben die Verkaufszahlen bei Altbauten im Februar um 7,1 Prozent nach. Das war der größte Rückgang seit sechs Jahren. Und das ist nur ein Anzeichen dafür, dass wir uns in der Anfangsphase einer neuen Krise befinden, die beklemmend an die Ereignisse des Jahres 2008 erinnert.

mehr

Texas lässt aus Hanf gewonnenes CBD-Öl zur Epilepsiebehandlung zu

L. J. Devon
Greg Abbott, der Gouverneur von Texas, hat einen wichtigen Schritt für die Handlungsfreiheit in medizinischen Fragen getan. Abbott unterzeichnete ein Gesetz, das es Epilepsiepatienten ermöglicht, künftig mit dem aus Hanf hergestellten, hochwirksamen CBD-Öl zu arbeiten. Tausende texanischer Familien mit Fällen von Epilepsie erhalten damit legalen Zugriff auf medizinisches Marihuana.

mehr

Der Tarnkappen-Journalist: Was Deutschland von Afrika lernen kann

Markus Mähler
Anas Aremeyaw Anas ist ein investigativer Journalist in Ghana. Er veröffentlichte Dutzende Storys über Korruption und organisiertes Verbrechen. Für die Gerechtigkeit ließ er sich sogar in Gefängnisse und auch in eine psychiatrische Klinik einliefern. All das macht Anas kontrovers – aber auch zum Volkshelden.

mehr

Die Türkei versinkt im Chaos – die nächste Flüchtlingswelle kommt durch Visa-Freiheit

Peter Orzechowski
Die Türkei, Europas Partner in der Flüchtlingskrise, droht ein zweites Syrien zu werden: Terroranschläge am laufenden Band, und im Südosten tobt ein Bürgerkrieg. Hunderttausende Menschen werden zu Flüchtlingen im eigenen Land. Wenn das Visa-Abkommen mit der EU in Kraft tritt, könnten diese Verfolgten – meist Kurden – ganz legal nach Deutschland kommen.

mehr

Das große geopolitische Ringen und die Teilung Syriens

Shelley Kasli
Russlands Entscheidung, seine Militärpräsenz in Syrien deutlich zu verringern, kam überraschend und löst weltweit Spekulationen über die Gründe aus. Russland wird allerdings militärisch weiter mit seinem Marinestützpunkt Tartus und dem Luftwaffenstützpunkt Hmeimim präsent bleiben. Tatsächlich zieht Russland ab, ohne wirklich abzuziehen.

mehr

»Unsichtbare Verkäufer« – Drei Torpedos, die auf den Aktienmarkt zurasen

Markus Gärtner
Die Notenbanken zocken nicht am Aktienmarkt mit. Lange wurde uns dies nach der Finanzkrise von 2008 versichert – bis es nicht mehr zu verheimlichen war. Jetzt kommt die Manipulation der Märkte dank einer Analyse des Risiko- und Anlagespezialisten Value Bridge Advisors in erschreckender Deutlichkeit ans Licht: 93 Prozent des Aufschwungs an der Wall Street seit 2008 wurden mit der Notenpresse bewerkstelligt. Das ist jedoch gar nicht mal das eigentlich Schockierende.

mehr

Brüssel: »Marsch gegen die Angst« wegen Terrorangst abgesagt

Torben Grombery
Die für den heutigen Sonntag geplante Kundgebung »Marsch gegen die Angst« in der belgischen Hauptstadt Brüssel sollte ein Zeichen gegen Extremismus und Gewalt setzen, so der Plan der Initiatoren. Nach einem Aufruf von Belgiens Innenminister Jan Jambon findet die Kundgebung jetzt wegen der derzeitigen Auslastung der Polizei und der aktuellen »Gefährdungslage« nicht statt.

mehr

Milliardär werden mit dem Kopp Verlag? Was Lügenmedien gern verschweigen

Udo Ulfkotte
In den vergangenen Tagen haben viele Medien über den Rottenburger Kopp Verlag und dessen Autoren berichtet. Die verdienen sich angeblich ein »goldenes Näschen« und kassieren skrupellos eine »Hass-Dividende«. Ich bin einer dieser aus Sicht der Lügenmedien offenkundig zum Multimilliardär avancierten Kopp-Autoren. Und ich weiß jetzt mal wieder, warum man Lügenmedien einfach nicht vertrauen kann.

mehr

Forscher finden Verbindung zwischen Haarausfall und Prostatakrebs

David Gutierrez
Wissenschaftler haben einen Zusammenhang zwischen Haarausfall und einem deutlich höheren Risiko für Prostatakrebs entdeckt. Männer, die bis zum Alter von 45 Jahren von einer bestimmten Form von Haarausfall betroffen waren, hätten ein um 40 Prozent erhöhtes Risiko, an aggressivem Prostatakrebs zu erkranken, heißt es in einer Studie, die im Journal of Clinical Oncology veröffentlicht wurde. Durchgeführt hatten die Untersuchungen Wissenschaftler des National Cancer Institute in den USA.

mehr

Auf den New Yorker Baaltempel werden Hunderte weitere in aller Welt folgen

Michael Snyder
In New York und London werden im April 15 Meter hohe Nachbauten des Eingangstors errichtet, das in den Baaltempel von Palmyra führte. Aber das ist erst der Anfang: Es gibt Pläne, in Hunderten weiterer Städte rund um den Globus derartige Torbögen aufzustellen. Verantwortlich dafür ist das Institute for Digital Archaeology, ein Gemeinschaftsunternehmen der Uni Harvard, der Uni Oxford und des Zukunftsmuseums in Dubai.

mehr

WDR-Indendant Tom Buhrow unter Druck: Warum lügen WDR-Mitarbeiter nur so?

Udo Ulfkotte
Tom Buhrow, ehemals Tagesschau-Reporter, Tagesthemen-Moderator und heute WDR-Intendant, steht unter erheblichem Erklärungsdruck. Ein ostwestfälischer Bürgermeister, dessen Gemeinde übelste Erfahrungen mit dem WDR gemacht hat und weltweit für Aufsehen sorgt, will wissen, warum das WDR-Politmagazin Westpol so lügt.

mehr

Sicherheitsbeamter vor belgischem Atomkraftwerk erschossen

Torben Grombery
Ein für die Sicherheit zuständiger Mitarbeiter ist vor dem belgischen Atomkraftwerk in Charleroi von unbekannten Tätern erschossen worden. Sein Sicherheitsausweis und selbst seine Abzeichen sollen entwendet worden sein. Ein beunruhigender Fall, wie die belgische Zeitung La Dernière Heure findet.

mehr

Kurdische Autonomie – Kerrys Plan B oder Putins Plan A?

F. William Engdahl
Am 17. März riefen Delegierte, die verschiedene Ethnien und Nationalitäten wie Kurden, Araber, Assyrer, Aramäer, Turkmenen, Armenier, Tscherkessen und Tschetschenen vertraten, die »Föderation Nördliches Syrien« aus. Ihnen gehören Vertreter der Verteidigungseinheiten des syrischen Volkes oder der YPG und der Verteidigungseinheiten der YPJ-Frauen an. Die Föderation soll die 250 Meilen entlang der syrisch-türkischen Grenze umfassen, die überwiegend von Kurden gehalten werden.

mehr

Refugee-Welcome-Straßenbahn in Düsseldorf

Birgit Stöger
Ein Jahr lang wird nun in Düsseldorf auf der »Wehrhahn-Linie« für »offene Grenzen« und die »Willkommenskultur« mithilfe des Totschlagarguments der allumfassenden »Toleranz« geworben. »No Border – Refugees Welcome« und »Keine Grenze – Flüchtlinge Willkommen« prangt quer über einer mit farbenfrohem Graffiti bemalten Straßenbahn der Rheinbahn AG, eines Betreibers des öffentlichen Nahverkehrs in Düsseldorf.

mehr

Die Nieren sind ausgesprochen wichtig für Ihre Gesundheit. Schützen Sie sie!

David Gutierrez
Die Nieren reinigen das Blut und sorgen dafür, dass viele Abfallprodukte des Körpers über den Harn ausgeschieden werden. Das wussten Sie sicherlich. Aber wussten Sie auch, was diese wichtigen Organe noch alles können? Dass sie Säuren neutralisieren, Mineralien absorbieren und Hormone produzieren?

mehr

Obama hält daran fest: Islamischer Staat stelle »keine existenzielle Gefahr für die USA« dar

Michael Snyder
Trotz der schrecklichen Bombenanschläge in Brüssel ist US-Präsident Barack Obama weiterhin überzeugt, es gebe keine Notwendigkeit, die Vorgehensweise der USA im Kampf gegen den IS zu ändern. Er ist der Ansicht, islamischer Terrorismus stelle keine grundsätzliche Bedrohung unserer Lebensweise dar, und er will alle und jeden davon überzeugen, dass die Art und Weise, wie er gegen den IS vorgehe, genau die richtige sei.

mehr

Propaganda – Die Lügen werden immer dreister

Peter Orzechowski
Es gehört zu den Grundregeln der Propaganda, dem Gegner genau das vorzuwerfen, was man selbst anzettelt: Die von den USA und ihren Vasallen ausgelöste Flüchtlingsflut aus dem Nahmittelosten soll Russland verursacht haben – zu dumm nur, dass Putin seine Truppen aus Syrien nun abgezogen hat. Die Hetze, die von den transatlantischen Mainstream-Medien seit Jahren gegen Russland betrieben wird, soll damit vertuscht werden, dass man dem Kreml vorwirft, einen Informationskrieg zu führen. Für wie dumm hält die NATO eigentlich die Bürger ihrer Mitgliedsstaaten?

mehr

Auf dem New Yorker Times Square wird der Baaltempel errichtet

Michael Snyder
Schon klar, was Sie denken: »Was ist denn das für eine Überschrift, das kann doch gar nicht wahr sein.« Aber es ist die Wahrheit. Der Baaltempel (auch als »Tempel des Bel« bekannt) war ein weltberühmtes Bauwerk und stand in Syrien in der Stadt Palmyra. Im August 2015 sprengte der IS diesen Tempel, ein Akt, der fast überall in der Welt mit Entsetzen aufgenommen wurde, denn schließlich wurde ein UNESCO-Welterbe vernichtet. In dem Versuch, die Geschichte zu »konservieren«, werden im April 2016 auf dem Times Square von New York und auf dem Trafalgar Square in London zwei exakte Nachbauten des 15 Meter hohen Bogens errichtet, der am Eingang zum Tempel stand.

mehr

Islamisierung Deutschlands: Wenn auf deutschem Boden islamisches Recht gilt

Udo Ulfkotte
Wegen unserer integrationsunwilligen Mitbürger aus dem islamischen Kulturkreis trennen wir jetzt Männer und Frauen in Schwimmbädern, die etwa in Norderstedt nur noch zu getrennten Zeiten auf die Rutsche dürfen. Auch im Regionalexpress zwischen Leipzig und Chemnitz schützen wir Frauen nun vor der neuen kulturellen Bereicherung und führen – wie in Saudi-Arabien – separate Frauenabteile ein. Ganz stillschweigend führen wir unter Kanzlerin Merkel in vorauseilendem Gehorsam auch die Scharia ein. Und je mehr Muslime zuwandern, umso öfter und mehr wird das rassistische und menschenverachtende rückständige Scharia-Recht angewendet. Nachfolgend einige Fakten dazu.

mehr

Erste Verfassungsklage gegen Windkraft

Birgit Stöger
Windindustrieanlagen sind, wie im Prinzip alle Industrieanlagen, unter diversen Aspekten umweltschädlich. Ihre Produktion ist energie- und materialintensiv, sie verbrauchen Flächen, verdichten und versiegeln Böden, gefährden und verdrängen die Fauna. 24 000 Windkraftanlagen machen in Deutschland nur 7,9 Prozent an der Stromerzeugung aus. Die Relation zwischen Windenergie und zerstörter Natur stimmt nach Ansicht der Kritiker nicht.

mehr

Walking ist gut, aber noch besser ist Intervalltraining

Julie Wilson
Wenn es um sportliche Betätigung geht, kann man seinem Körper kaum etwas Besseres tun, als ihn immer wieder an seine Grenzen zu führen, und sei es nur für ein paar Minuten pro Woche. Hochintensives Intervalltraining (HIIT), starke körperliche Anstrengung über eine sehr kurze Zeit hinweg, gefolgt von kurzen Ruhepausen – effektiver kann man Fett nicht verbrennen und seine grundsätzliche Gesundheit verbessern. Das zeigen aktuelle Forschungserkenntnisse.

mehr

Der Irrsinn der Zentralbank geht in die nächste Runde

Thomas Trepnau
Die EZB hat auf ihrer letzten Sitzung den Leitzins auf null Prozent und den Einlagenzins für die Banken auf minus 0,4 Prozent gesenkt. Außerdem wird sie ab April monatlich Anleihen in Höhe von 80 Mrd. Euro aufkaufen. Das ist eine Steigerung gegenüber dem bisherigen Aufkaufprogramm um 20 Mrd. Euro pro Monat. Erstmals wird sie auch Unternehmensanleihen kaufen. Ab Juni bietet die EZB den Banken neue Kreditprogramme an. Der Zins dafür kann der Höhe des Einlagenzinses entsprechen. Derzeit minus 0,4 Prozent.

mehr

Deutschlands Zukunft: Völkerwanderung, Kriminalität, Bürgerkrieg

Udo Ulfkotte
Die Bundesregierung hält Studien zu den Szenarien über Deutschlands unmittelbare Zukunft unter Verschluss. Die darin enthaltenen Aussagen von Wissenschaftlern bis zum Jahresende 2016 sind in der Tat nicht erfreulich.

mehr

+++ Hunderte Araber in Brüssel erhalten SMS mit Aufrufen zur Bekämpfung von »Westlern« +++ Isch wais wo deine Haus wohnt!: Türkisches Außenministerium fordert Stopp umstrittener Satire +++ »Lassen Sie mich frei, ich habe einen Termin bei Angela Merkel« – Voll auf Droge: Politiker randaliert in Kölner Gaysauna +++

Redaktion

mehr

 

0

Einbrüche auf Rekordwert gestiegen

167 136 Fälle – Plus 10 Prozent! Einbrüche auf Rekordwert gestiegen

Rentenrechner – So berechnen Sie Ihre Altersbezüge

Top-Manager Kühne – „Zuwanderer überschätzen ihre Chancen in Europa“

Weißes Hühner Chili

Calcium solle Herzinfarkte begünstigen, lautet die Botschaft einer veröffentlichten Studie. Eine nähere Untersuchung dieser Studie brachte jedoch ans Tageslicht, dass die Wissenschaftler Tatsachen verdrehten, wichtige Daten unter den Tisch fallen liessen und zu allem Überfluss auch noch für die Pharmaindustrie tätig waren. Der Vorteil an der ganzen Geschichte ist der, dass jetzt alle Menschen erfahren, worauf sie bei der Einnahme von Calciumpräparaten achten müssen, um den bestmöglichen Nutzen daraus zu ziehen.

Weiterlesen… noch 1.281 Wörter

HPZ unterwegs No. 43 ist online! Eine weitere nützliche Zeitmanagement-Anekdote.

Tote in Schwimmbad: Angehörige wollen Hausverwaltung verklagen

Pflege im Ausland: „Oma-Export“ wird beliebter

Heilpraxisnet.de

Schlaganfall: Schnelle Notfallbehandlung bei Hirninfarkt überlebenswichtig

Heilpraxisnet.de  – ‎vor 50 Minuten‎
Der beliebte Sänger Roger Cicero ist laut verschiedenen Medienberichten mit nur 45 Jahren unerwartet an den Folgen eines Hirninfarkts verstorben. Bei diesem handelt es sich um eine Form des Schlaganfalls, infolge dessen die Sauerstoffversorgung des …
Heilpraxisnet.de

Salat aus dem Gewächshaus wird schneller schlecht

Heilpraxisnet.de  – ‎vor 57 Minuten‎
Gemüse und Obst aus heimischem Anbau bieten neben preisliche Vorteilen auch ökologische Vorzüge. In den vergangenen Wochen war die Witterung für den Freiland-Anbau von Salat zwar noch nicht geeignet, doch die ersten Salate aus heimischen …
SPIEGEL ONLINE

Erbgutanalyse: Mehr Denisova-Mensch, weniger Neandertaler

SPIEGEL ONLINE  – ‎29.03.2016‎
Neben dem Neandertaler hinterließ auch der Denisova-Mensch Spuren im Erbgut moderner Menschen. Forscher rätseln, wie viel von ihm in uns steckt. Die meisten Nicht-Afrikaner haben zumindest ein bisschen Neandertaler-DNA in ihrem Erbgut. Vor allem …
Augsburger Allgemeine

Unterallgäu: Achtung, Zecken!

Augsburger Allgemeine  – ‎vor 42 Minuten‎
Die Frühlingssonne lockt nicht nur Sportler und Hobbygärtner nach draußen, auch Zecken verlassen bei steigenden Temperaturen ihr Winterquartier und sind jetzt wieder verstärkt aktiv. Wer in der Natur war, sollte deshalb hinterher seinen Körper nach den …
0

Woher bitte haben so viele Afrikaner und Araber soviel Geld?

Und weiter: Schlepper verlangen für die Einschleusung nach Europa zwischen 7.000 und 15.000 Euro. Woher bitte haben so viele Afrikaner und Araber soviel Geld?

http://www.extremnews.com/berichte/weltgeschehen/5409159867811ba

Wenn es weiter wahr ist, daß Dschihadisten der IS und verwandter Terrororganisationen sowie Sabotageagenten hier einsickern, 11 und 12 bzw. je nach Schätzung zwischen 4.000 und 200.000 IS-Terroristen bereits in Europa sind und bekannt ist, daß diese in Bundeswehrkasernen untergebracht werden, welche „zufälliger Weise“ in unmittelbarer Nähe zu den Waffendepots liegen, dann wird die Vermutung zur Gewissheit, bestimmte Kräfte wollen bewußt und absichtlich einen Bürgerkrieg anstiften! Angeblich wurden Waffenlieferungen an entsprechende Kreise bereits sichergestellt. So stellte die griechische Küstenwache auf einem Schiff bei Kreta einen mit Karabinern gefüllten Container aus der Türkei mit Bestimmungsziel Libyen sicher.

Da viele Migranten in Libyen eingeschifft werden, wurde vermutet, diese Waffen sollten nach Europa weitergeschmuggelt werden. Der letzte Beweis, daß diese Waffen für Einwanderer seien, wurde aber bisher noch nicht erbracht. Ebenso nicht auszuschließen, daß die Waffenlager von GLADIO für die eingeschleusten IS-Terroristen geöffnet werden, untersteht doch GLADIO der NATO, welche durch die VSA befehligt wird. Die Lage ist jetzt schon, diplomatisch ausgedrückt, brenzlig. Jeder, der diese Intention unterstützt, wie die Geschäftsführung der Firma BRD, die Asyllobby, W2EU (Welcome to Europe), die Flüchtlingshilfe, die Schleuser, die NGO-open-society-foundation von Soros etc. macht sich strafbar wegen Anstiftung zum Bürgerkrieg bzw. macht sich die “Regierung” des Hochverrats schuldig. Die Industrie freut sich natürlich, denn hierdurch werden die Löhne noch weiter gedrückt und Deutsche zunehmend arbeitslos. Die Verteilungskämpfe nehmen zu. Das Deutsche Volk ist gutmütig bis naiv. So sagte Napoleon:

„Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

Diese Naivität und Unwissenheit – ein Trojanisches Pferd als solches zu erkennen – welche sich in der Deutschen „Willkommenskultur“ widerspiegelt, ist ein weiteres großes Problem, welches in der Literatur bereits behandelt wurde: „Biedermann und die Brandstifter“. Um hier Mißverständnissen vorzubeugen: Ich kenne weit und breit keinen Deutschen, welcher es einer tatsächlich an Leib und Leben bedrohten syrischen Familie verweigern würde, hier zeitweise eine sichere Zufluchtsstätte zu finden, zumal die unmittelbaren Nachbarstaaten wie Israel oder etwas entfernter, Saudi-Arabien, Kuweit oder Katar keinen Flüchtling aufnehmen. Keinen einzigen. 13

Es ist hier höchst interessant und wichtig festzuhalten, die Juden halten, wie die Blutlinien der Illuminati, ihre Genetik rein. Diese Reinhaltung hat bei genau jenen Gruppierungen, welche uns eine Vermischung aufzwingen wollen, oberste Priorität! Ein merkwürdiger Sachverhalt, welcher an anderer Stelle zu beleuchten wäre. Es ist letztlich ein Rassenkrieg, bei dem die zu vernichtende Rasse bereitwillig ihren eigenen Untergang unterstützt.

Die reichen Saudis haben auf 20 Quadratkilometern 100.000 vollklimatisierte Luxus-Zelte aufgestellt. Aber nicht für Flüchtlinge, sondern für die Pilger bei Mekka. Diese Millionenmetropole wurde im Oktober 2015 fertiggestellt.

Zeltlager „Mina“: Platz für drei Millionen Flüchtlinge, aber diese sind ausdrücklich NICHT willkommen…

Die Menschenströme werden absichtlich, gezielt und gut organisiert nach Europa und insbesondere Deutschland geleitet. Die Ursache dazu findet sich bei Coudenhove-Kalergi und Thomas P. M. Barnett. Coudenhove-Kalergi, Freimaurer und Gründer der Pan-Europa-Union als Schöpfer des Europagedankens in seiner modernen Form:

„Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein…“
Praktischer Idealismus, S. 23

Und weiter: Schlepper verlangen für die Einschleusung nach Europa zwischen 7.000 und 15.000 Euro. Woher bitte haben so viele Afrikaner und Araber soviel Geld?

Wenn es weiter wahr ist, daß Dschihadisten der IS und verwandter Terrororganisationen sowie Sabotageagenten hier einsickern, 11 und 12 bzw. je nach Schätzung zwischen 4.000 und 200.000 IS-Terroristen bereits in Europa sind und bekannt ist, daß diese in Bundeswehrkasernen untergebracht werden, welche „zufälliger Weise“ in unmittelbarer Nähe zu den Waffendepots liegen, dann wird die Vermutung zur Gewissheit, bestimmte Kräfte wollen bewußt und absichtlich einen Bürgerkrieg anstiften! Angeblich wurden Waffenlieferungen an entsprechende Kreise bereits sichergestellt. So stellte die griechische Küstenwache auf einem Schiff bei Kreta einen mit Karabinern gefüllten Container aus der Türkei mit Bestimmungsziel Libyen sicher. Da viele Migranten in Libyen eingeschifft werden, wurde vermutet, diese Waffen sollten nach Europa weitergeschmuggelt werden. Der letzte Beweis, daß diese Waffen für Einwanderer seien, wurde aber bisher noch nicht erbracht. Ebenso nicht auszuschließen, daß die Waffenlager von GLADIO für die eingeschleusten IS-Terroristen geöffnet werden, untersteht doch GLADIO der NATO, welche durch die VSA befehligt wird. Die Lage ist jetzt schon, diplomatisch ausgedrückt, brenzlig. Jeder, der diese Intention unterstützt, wie die Geschäftsführung der Firma BRD, die Asyllobby, W2EU (Welcome to Europe), die Flüchtlingshilfe, die Schleuser, die NGO-open-society-foundation von Soros etc. macht sich strafbar wegen Anstiftung zum Bürgerkrieg bzw. macht sich die “Regierung” des Hochverrats schuldig. Die Industrie freut sich natürlich, denn hierdurch werden die Löhne noch weiter gedrückt und Deutsche zunehmend arbeitslos. Die Verteilungskämpfe nehmen zu. Das Deutsche Volk ist gutmütig bis naiv. So sagte Napoleon:

„Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

Diese Naivität und Unwissenheit – ein Trojanisches Pferd als solches zu erkennen – welche sich in der Deutschen „Willkommenskultur“ widerspiegelt, ist ein weiteres großes Problem, welches in der Literatur bereits behandelt wurde: „Biedermann und die Brandstifter“. Um hier Mißverständnissen vorzubeugen: Ich kenne weit und breit keinen Deutschen, welcher es einer tatsächlich an Leib und Leben bedrohten syrischen Familie verweigern würde, hier zeitweise eine sichere Zufluchtsstätte zu finden, zumal die unmittelbaren Nachbarstaaten wie Israel oder etwas entfernter, Saudi-Arabien, Kuweit oder Katar keinen Flüchtling aufnehmen. Keinen einzigen. 13

Es ist hier höchst interessant und wichtig festzuhalten, die Juden halten, wie die Blutlinien der Illuminati, ihre Genetik rein. Diese Reinhaltung hat bei genau jenen Gruppierungen, welche uns eine Vermischung aufzwingen wollen, oberste Priorität! Ein merkwürdiger Sachverhalt, welcher an anderer Stelle zu beleuchten wäre. Es ist letztlich ein Rassenkrieg, bei dem die zu vernichtende Rasse bereitwillig ihren eigenen Untergang unterstützt.

Die reichen Saudis haben auf 20 Quadratkilometern 100.000 vollklimatisierte Luxus-Zelte aufgestellt. Aber nicht für Flüchtlinge, sondern für die Pilger bei Mekka. Diese Millionenmetropole wurde im Oktober 2015 fertiggestellt.

Zeltlager „Mina“: Platz für drei Millionen Flüchtlinge, aber diese sind ausdrücklich NICHT willkommen…

Die Menschenströme werden absichtlich, gezielt und gut organisiert nach Europa und insbesondere Deutschland geleitet. Die Ursache dazu findet sich bei Coudenhove-Kalergi und Thomas P. M. Barnett. Coudenhove-Kalergi, Freimaurer und Gründer der Pan-Europa-Union als Schöpfer des Europagedankens in seiner modernen Form:

„Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein…“
Praktischer Idealismus, S. 23

http://www.extremnews.com/berichte/weltgeschehen/5409159867811ba

Neues aus der Fälscherwerkstatt

http://www.n-tv.de/politik/Merkel-wieder-beliebt-wie-vor-Fluechtlingskrise-article17331966.html


keepsmiling2
in FARBE

Trifft ein “Asylant” eine Fee welcome

…sagt die Fee: “Du hast drei Wünsche frei” …

„Toll,“ sagt der Asylant. „… also als erstes wünsche ich mir Geld für mich und meine Familie“

… schaut die Fee ins bookpagesBRD-Gesetz und sagt: „Kein Problem, bekommst Du!”

.….“Oh prima … als zweites wünsche ich mir ein Haus, das ewig nichts kostet“

.… Die Fee schaut ins Gesetz und sagt: “Kein Problem, kannst Du haben!”

.…  Der Asylant ist glücklich,HappyNewYear hat jetzt alles, was er sich schon immer gewünscht hat.

.…  „aber halt, ich hab ja noch einen Wunsch … ich wünsche mir, daß ich DEUTSCHer bin”.

puff-alles weg 

… Alles wieder weg!

…. der Asylant: “ey Alte was soll das jetzt?”

… die Fee erklärt ihm: „Du bist jetzt Deutscher, für die gibt´s nichts!

hamsterrad1… Deutsche müssen für die Wünsche anderer arbeiten!“

Die Gleichheit vor dem Gesetz wird systematisch abgeschafft. Welche Menschen jetzt geringeren Wert und geringere Rechte haben: Dass Bundesjustizminister Maas seltsame Anwandlungen hat, ist bekannt. Dass er am Mordparagraphen rumschrauben will, damit Frauen ihre Männer leichter und mit geringerer Strafe umbringen können, ist auch bekannt. Es wird ja häufig feministisch gerügt, dass Männer ihre […]

Mehr von diesem Beitrag lesen

0

durch regelmäßiges Laufen den Tumor um die Hälfte verkleinern

Schon der berühmte Laufpapst Dr. van Aaken hat uns diesen Ratschlag gegeben. In all meinen Seminaren seit 1990 habe ich diese Möglichkeit betont. Bin oft auf heftigen Widerspruch gestoßen. Widerspruch von Krebspatienten wie von Ärzten. Bei Patienten habe ich das verstanden.

Die Erkenntnis, dass Sport eine Hauptwaffe gegen Krebs sei, wird uns erneut, ganz neu vorgestellt in „Cell Metabolism“. Dort haben dänische Forscher bewiesen, dass krebskranke Mäuse durch regelmäßiges Laufen den Tumor um die Hälfte verkleinern konnten.

Eine Sensation. Frag ich mich: Und wenn man die Mäuse weiter hätte laufen lassen? Wäre der Tumor dann ganz verschwunden? Noch nicht studiert.

Skeptisch äußert sich das DKFZ Heidelberg. Frau Prof. Steindorf. Ob man das von Mäusen auf den Menschen übertragen könne? Da können unheilbar Krebskranke, die dem Krebs davon gelaufen sind, nur lächeln. Die haben´s ja nun persönlich bewiesen. Aber leider, leider nicht im Rahmen einer Studie. Gilt also nicht.

Immerhin meint Frau Prof. Steindorf:

  • Sport verbessert Wohlbefinden und Lebensqualität von Krebskranken.
  • In drei Beobachtungsstudien des DKFZ war die Sterblichkeitsrate bei sportlich aktiven Patienten geringer (Brustkrebs, Darmkrebs, Prostatakrebs).
  • Jede zweite Krebserkrankung wäre vermeidbar durch vernünftigen Lebensstil, vor allem durch regelmäßige körperliche Bewegung.
  • Und ja: Man könne den Krebs „ein Stück weit davon laufen“. Das gelte für Gesunde genauso wie für Kranke.

Die Expertin Steindorf empfiehlt Ausdauersport und Krafttraining. Also das komplette Programm. Schau, schau. Nur: Wissen Sie, woran das Ganze scheitert? Weshalb Krebskranke in Deutschland weiterhin sportlich leiden müssen? Früher sterben? Mit geringerer Lebensqualität? Jetzt bekomme ich rote Ohren:

    • Es gibt Sportangebote für Krebspatienten unter fachkundiger Aufsicht.
    • „Ein großes Problem sei allerdings noch die Kostenübernahme“.
    • „Nur wenige Krankenkassen zahlen für die Sporttherapie“. Das war´s.
    • Tja. Einfach loslaufen, oder eine Hantel stemmen geht nicht. Unmöglich für einen deutschen Normalbürger. Da braucht er erst „fachkundige Anleitung“. Da müssen erst Kosten übernommen werden. Und daran scheitert´s eben.

Unsere Urgroßväter sind dem Wildschwein einfach hinterher gerannt und haben es dann auf der Schulter wieder nach Hause geschleppt. Ausdauer- und Krafttraining pur. Ohne Kostenübernahme.

Könnte ein Hauptgrund für Krebserkrankung mentale Degeneration sein? Eines ganzen Volkes?

0

Sommer, Sonne, Meer und Spaß

Kissinger: Europas Ende | IKNews

by m8y1

Kissinger: Europas Ende

Wenn jemand ein Buch schreibt ist das eigentlich nichts Besonderes. Anders jedoch wenn ein Global Player Chefagent namens Henry Kissinger dies tut. In einer seiner Kernaussagen im Buch sagt er im Namen der globalen Hochfinanzeliten in etwa frei übersetzt: ß?Europäer wir sind mit euch fertig. Euer Eigentum gehört längst uns. Egal was ihr auch macht, wir sind eure Chefs und ihr unsere Sklavenß?.

Story by Jean Paul, 21.06.2011

Ein Sommermärchen sieht doch eigentlich anders aus? Sommer, Sonne, Meer und Spaß.
Doch dieses Jahr könnte dieses Märchen ein jähes Ende finden. Schenkt man den globalen Eliten mehr Aufmerksamkeit als seinem eigenen Luxusego.
Das wir eine Finanzkrise ungeahntem Ausmaßes haben, sollte der treue IKN Leser ja langsam einsehen. Erneut kommen neue Fakten auf den Tisch. Die Globalisten haben sich entschieden nach erfolgreichem Raubzug in Europa (Anm.: und Amerika) nun Asien endgültig unter Kontrolle zu bringen. Europa sei für Kissinger erledigt. Buch zu, so man den Artikel aus Welt-Online sich durchliest. Der Autor des Artikels selbst ist damit nicht einverstanden. Leider aber setzt er nur sehr harmlose Akzente dagegen. Zu hörig ist dieses Blatt halt immer noch. Und der angestellte Journalist hat Angst vorm Rauswurf? Also muss Kritik gedeckt ablaufen. Somit verpufft die Wirkung. Schade.
Das Buch ist offenbar ein einziger Sprengsatz und eine Beleidigung der hart arbeitenden Bevölkerung diesseits und jenseits des Atlantiks. Dieser Mann ist voller Hass ob des Leids das er angeblich während der Nazizeit empfangen hat. Nach dem Krieg tat er und seine Freunde alles um gerade Deutschland in Schach zu halten. Hitler war ein Tyrann unbestritten, aber den Aufstieg bezahlte in seinem neu gewählten Domizil (Anm.: Freundeskreis) die angloamerikanische Elite.

 
Wäre nicht der Kalte Krieg gewesen, würde es Deutschlands kontrollierten Wiederaufstieg so nicht geben. Nun aber ist der Krieg aus und alleine die Verweigerung Schröders und Merkels unbesehen jeden Feldzug der Globalisten mitzumachen reicht für das Todesurteil aus. Die Bestrafungsmethode sei zu wählen. Ein bischen mutierter EHEC oder gleich Bombenattentate? Auch die heimliche Kumpanei mit Rußland und China bezüglich Staatsrettung Portugals und Griechenlands ohne die Bankster aus New York und London ist den Globalisten ein Dorn im Auge.
Den Boden des Fasses schlägt auch jenes Statement aus, dass er frei zugibt wider der besten Interessen seines eigenen Präsidenten gehandelt zu haben, in dem er schreibt dass er nicht mit jeder Entscheidung ( Anm.: die dem Volk diente) einverstanden sein konnte. Und er betont mehrfach eine neu zu schaffende Weltordnung.
Wirklich alles nur eine fehlinterpretierte Verschwörung gegen uns einfachen Bewohner dieser schönen Erde?
Vergessen wir nicht, dass Kissinger der direkte Mitarbeiter von Rockefellers UNO, IWF, CFR bzw. TLC sowie BIZ ist. Und wer Rockefeller ist und welche Pläne er hat müssen wir ja nicht mehr erörtern?
Man kann also durchaus somit sagen, daß die vielen Informationen bei IKN bezüglich einer gesteuerten Finanzkrise zum Wohle einiger weniger Superreichen seit fast einem Jahrhundert stattfindet.
China hat für den Welttotalitarismus der neuen Weltordnung einen Vorteil, es ist schon totalitär. Lediglich einige Korrekturen so Kissinger weiter müssen noch getan werden, damit China Systemkompatibel wird. Die Psychopathen sagen immer was sie planen, denn nichts erregt sie mehr als unser Zorn.
Ich möchte betonen, dass dieser Artikel von mir nur meine persönliche Sicht der Dinge darstellt und keine religiöse oder sonstige völkerbeleidigende Absicht darstellt.

Quellen: http://www.welt.de/kultur/history/article13439228/Henry-Kissinger-hat-keine-Angst-vor-China.html

http://www.iknews.de/2011/06/21/kissinger-europas-ende/

Das türkische Verständnis der Freiheit der Berichterstattung in den öffentlich-rechtlichen Medien ist tatsächlich…

Was man in Deutschland lustig finden kann, oder auch nicht, wird in der Türkei zur Staatsaffäre

— Dieser „Gelenkverschleiß“ wird ja für alles mögliche verantwortlich gemacht. Vor allem für

 

 

0

eine dicke und eine dünne Darmflora?

► Gibt es also eine dicke und eine dünne Darmflora?

Prof. Axt-Gadermann: „Im Prinzip ja. Eine dicke Darmflora zieht Tag für Tag mindestens 150 Kalorien mehr aus der Nahrung. Das liegt daran, dass einige Keime das Essen effizienter nutzen.

Ist die Darmflora von diesen Dick-Bakterien besetzt, können sich in einem Jahr bis zu zehn Kilo Gewicht ansammeln.“ Umgekehrt helfen die Dünn-Bakterien abzunehmen – langsam (ca. 1 Kilo pro Monat), aber ohne Jo-Jo-Effekt, weil der Stoffwechsel sich umstellt.

 

 

[01] New York: Impfkritische Doku darf nicht auf Filmfestival gezeigt werden
Der impfkritische Film „Vaxxed“ von Dr. Andrew Wakefield wird nun doch nicht auf dem Tribeca-Filmfestival in New York gezeigt. Hollywood-Schauspieler Robert De Niro, der den Film ursprünglich unbedingt auf dem Festival hatte zeigen wollen, um eine offene Diskussion über die Ursachen von Autismus anzustoßen, gab am Ostersonntag dem enormen Druck aus Wissenschafts- und Kollegenkreisen nach und zog den Film zurück. Die Produzenten von „Vaxxed“ zeigten sich überrascht und schockiert. Man habe ihnen keine Gelegenheit gegeben, zu den geäußerten Vorwürfen Stellung zu nehmen.
Noch am Karfreitag hatte Robert De Niro nach einem Gespräch mit dem Kongressabgeordneten Bill Cosey die Aufführung öffentlich verteidigt. De Niros eigener Sohn ist autistisch.
mehr lesen
Andrew Wakefield ist Hauptredner auf dem Stuttgarter Impfsymposuim am 9./10. April!

[02] Gibt es das Masernvirus? Gericht entscheidet nun doch nicht
Der Biologe Dr. Stefan Lanka muss nun doch nicht 100.000 Euro Preisgeld an den saarländischen Arzt Dr. David Bardens zahlen, der versucht hatte, anhand von sechs eingereichten Publikationen die Existenz des Masern-Virus zu beweisen. Diese Summe hatte Dr. Lanka im Jahre 2011 demjenigen versprochen, der eine Publikation vorlegen könne, in welcher dieser Beweis geführt und der Durchmesser des Virus bestimmt würde. hier weiterlesen

[03] Dr. Stefan Lanka beim 11. Stuttgarter Impfsymposium (9. April 2016)
Dr. Stefan Lanka wird auf dem 11. Stuttgarter Impfsymposium zusammen mit Hans U. P. Tolzin am 9. April 2016 über den Masernvirus-Prozess berichten und was das Urteil des OLG Stuttgart zu bedeuten hat. aktualisiertes Programm

[04] Symposium: Hintergründe des Zikavirus und Neues über die drohende Impfpflicht
Weitere Aktualisierungen des Symposium-Programms betreffen einen Vortrag über Neuigkeiten zur drohenden Impfpflicht (Angelika Müller) und die Hintergründe der Zikavirus-Panikmache (Hans U. P. Tolzin) aktualisiertes Programm

[05] Symposium: Normalpreis gilt noch bis 1. April 2016
Die Teilnehmergebühr von 100 Euro für den Samstag plus den Sonntag ist noch bis zum 1. April 2016 gültig. Danach gilt der Tageskassen-Preis von 110 Euro.

Hier geht es zum Trailer des Films[06] Filmdoku „Akte Ebola ungelöst“ kostenlos auf Youtube und demnächst auf DVD
Die Filmdoku „Akte Ebola ungelöst“ von Hans U. P. Tolzin und Frank Höfer ist endlich fertig. siehe Trailer Die Auslieferung der DVD beginnt etwa Mitte April 2016. Derzeit findet eine Crowdfunding-Aktion statt, um ein kostenloses Anschauen des Films auf Youtube zu ermöglichen. Obwohl das Ziel von 8.000 Euro erst zu 10 % erreicht ist, haben die Produzenten den Film bereits auf Youtube freigegeben.

[07] Interview mit Angelika Müller über Hintergründe der Zikavirus-Panikmache
Angelika Müller im Interview mit Robert Fleischer von Welt-im-Wandel.tv

[08] Unsere Empfehlung: Neues Buch „HPV-Impfung“ von Dr. med. Martin Hirte
Diese Analyse von Martin Hirte ist vermutlich die umfassendste und gleichzeitig übersichtlichste Zusammenfassung der verfügbaren Daten rund um die HPV-Impfung. Wer vor der Entscheidung steht, sich oder sein Kind gegen Gebärmutterhals impfen zu lassen – oder auf die oft effektiveren Alternativen der Vorsorge auszuweichen, sollte unbedingt dieses Büchlein lesen. Wie man es bei Hirte gewohnt ist, sind sämtliche Angaben über Quellenangaben nachvollziehbar belegt, so dass neben dem interessierten Laien auch medizinisches Fachpersonal davon profitieren kann. Zum Buch   aktuelle Neuerscheinungen im Überblick

[09] Kostenlose impf-report Leseproben für Ihr Wartezimmer
(ht) Sie sind Arzt, Heilpraktiker oder Therapeut und möchten Ihren Patienten die Gelegenheit geben, unabhängige Informationen rund um die Impfentscheidung zu lesen? Dann können Sie jetzt für Ihr Wartezimmer bis zu 30 kostenlose Leseproben bestellen. Bitte wenden Sie sich an buero@impf-report.de.

[10] Vernetzen Sie sich: Impfkritische Elternstammtische in Deutschland
(ht) Regelmäßige Treffen mit Gleichgesinnten, also mit Menschen, die sich in Gesundheitsfragen bezüglich ihrer Kinder nicht mehr fremdbestimmen lassen wollen, sind eminent wichtig. Dabei spielt der Austausch und die Abwägung von Sachargumenten pro & kontra Impfen fast eine untergeordnete Rolle. Aus meiner persönlichen Sicht ist die innere Unterstützung, die man sich gegenseitig bei solchen Treffen geben kann, wesentlich wichtiger: Das Gefühl, nicht mehr allein zu sein, doch kein „Alien“ zu sein, Zeit mit Menschen zu verbringen, die mich verstehen, die mich in meiner persönlichen Entscheidungsfindung unterstützen – egal wie die Entscheidung letztlich ausfallen mag, Menschen, die mir zuhören und die auch in einer ähnlichen Situation sind wie ich. Derzeit gibt es in Deutschland über 70 impfkritische Elternstammtische – und einen davon auch in Ihrer Nähe. Wenn der nächste Stammtisch doch zu weit entfernt sein sollte, können Sie auch einfach selbst einen gründen!

[11] Veranstaltungshinweise
Bitte beachten Sie auch den Veranstaltungskalender auf www.impfkritik.de. Ob Sie eine Veranstaltung besuchen oder bekannt geben wollen – hier sind Sie auf jeden Fall richtig.

[12] Impressum
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

[11:00] Zigeuner: Freudenfest unter Roma-Familien: Deutschlands brutalster Vergewaltiger läuft frei herum – das Opfer ist in der Psychiatrie

[10:15] Irrsinn: Halale Verarbeitung Der Islam ist ein Teil von Wiesenhof

Es wird Zeit, diese Idioten zu entfernen.

[10:00] Der Heimatschützer zu: KRONE # Kurden- Flüchtlinge: Visumfrei um 60 € nach Berlin?

1) Paradoxe Folge des Abkommens könnte sein, dass sich die EU damit zwar gegen Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan abschottet, dafür aber massenhaft Kurden nach Europa kommen – visumfrei aus der Türkei, bequem mit dem Flugzeug.“
2) „Die Kosten für ein Flugticket von der Kurdenmetropole Diyarbakir nach Berlin liegen derzeit bei 200 Türkischen Lira, umgerechnet 62 Euro. Das ist ein Betrag, den auch in der Türkei so gut wie jeder aufbringen kann.“

Ich hatte es geahnt: Also ist der Türkei-Deal ein perfektes Ersatz-Szenario zu der 1. gescheiterten Willkommenskultur-Offensive. Die 1. Offensive war erfolgreich, wurde jedoch vorzeitig beendet, weil Ungarn, Österreich und Mazedonien neue Staatsgrenzen schufen. Die 1. Offensive gegen das deutsche Volk hatte immerhin ein feindliches Heer nach Deutschland gebracht, insgesamt 2 Mio. Personen. Die jetzt – ERMÖGLICHTE – 2. Offensive (Türkei-Deal) könnte auch „erfolgreich“ werden: Kurden statt Syrer. Merkels Politik ist also de facto eine Aneinanderreihung von Nero-Befehlen zur Zerstörung der europäischen Nationalstaaten. Damit wird auch gegen die Interessen der eingebürgerten Türken gehandelt. Stellvertreterkriege Türken gegen Kurden werden durch eingeflogene Kurden selbstverständlich befeuert (siehe häufige Kurdendemos mit Schlägereien).

Angela Merkel ist eine Kommunistin, welche mit Hilfe der Migration den Endsieg des Kommunismus mit einer Herrschaft über alle Menschen erträumt. Völker und Grenzen sind das Hindernis zu dem Ziel. Also gibt es die Nero – Politik gegen die Völker Europas. Ich bete dafür, dass etwas anders der 2. Offensive Merkels zuvorkommt, etwa die TET-Offensive.

Falsch: Merkel ist die grösste Hochverräterin aller Zeiten. Diese Völker werden alle vertrieben werden.WE.

[10:00] Das Links-Land: Schweden Die Multikulti-Hölle

[9:20] Peitscht die dafür Verantwortlichen: Hamburg: Französische Luxus-Hock-Plumpsklos im „Flüchtlingsheim“ um 100.000 Euro

[8:45] Welt: Das wahre Problem mit den Flüchtlingen im Schwimmbad

Sobald die Zeit zur Abrechnung kommt, brauchen die kein Schimmbad mehr, sondern nur mehr den schnellsten Weg nach Hause. Überall auf diesem Weg werden die Rachemobs warten, die mit allen Waffen, die sie haben, über die „Terroristen“ herfallen werden.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE: zu den Fluchtmigranten im Schwimmbad:

Die Infos stammen aus einer etwas ländlicher gelegenen bayerischen Stadt.
Das Schulschwimmen wurde bis auf weiteres eingestellt, weil es Probleme mit er Wasserquallität gibt.
Seitdem diese Fluchtmigranten das Schwimmbad benutzen, stieg die Wasserverunreinigung dermaßen an, dass der Chlor-Zusatz auf den maximal erlaubten Wert erhöht werden musste.
Dies reicht leider nicht aus um das Wasser wieder sauber zu bekommen und dem Schwimmbad seien die Hände gebunden, da max. Chlor-Wert gesetzlich vorgeschrieben.
Das verunreinigte Wasser fördert natürlich die Ansteckungsgefahr von Krankheiten (z. B. Krätze, usw.).
Das Ende vom Lied ist nun, dass sich nur noch die Fluchtmigranten in diesem Dreckwasser suhlen.

Sollte das grosse Krachbumm noch auf sich warten lassen…. Wie wird das im Sommer an den Badeseen aussehen?
Frauen / Mädchen in Bikinis werden massenbereichert und das Seewasser kippt um vor lauter Krankheiten / Bakterien?!? Die Reinigung muss kommen!!! Sowohl über als auch unter Wasser!

http://www.hartgeld.com/multikulti.html

Wiener Schulplätze werden knapp

Die inneren Wiener Bezirke werden in den nächsten Jahren einen Kinderboom erleben. Der Platz für Schulen ist im dicht verbauten Gebiet aber rar – werden die Kinder bald pendeln müssen?

Wie viele dieser Kinder wohl Migrationshintergrund haben?

Vermutlich verbietet es die Politische Korrektheit da genaue Zahlen zu nennen.

Für die Gläubigen dieser Welt sind die Wartezeiten dann doch etwas zu lang geraten. Kein Messias in Sicht, obwohl ihn die Juden gerade wieder dringend erwarten.

Zu Moses Zeiten waren 40 Tage schon zu lang und die 12 Stämme schufen sich ein Goldenes Kalb, um sich die Wartezeit zu verkürzen.

„Als das Volk sah, dass Mose noch immer nicht vom Berg herabkam, versammelte es sich um Aaron und sagte zu ihm: Komm, mach uns Götter, die vor uns herziehen.

Weiterlesen… noch 822 Wörter, 7 weitere Videos

Themen des Tages:

Flüchtlinge: „Kommt nicht hierher“

Die Zahl der Flüchtlinge, die freiwillig in ihre Heimat zurückkehren, steigt. Die Gründe dafür sind vielfältig – meist stehen enttäuschte Erwartungen und die Vereinigung mit der Familie im Mittelpunkt.
Auch Farzad Morozis Erwartungen wurden enttäuscht. „In meinem Heim gab es nicht einmal warmes Wasser“, sagt er. Der 40-jährige Iraner ist vor drei Monaten über die Balkanroute nach Österreich gekommen. Nun steht er kurz vor dem Heimflug nach Teheran. „Im Iran hatte ich circa 1300 Euro monatliches Einkommen und ein Haus. Ich habe geglaubt, in Europa ist das Leben viel besser, aber das stimmt nicht“, sagt der gelernte Bäcker. „Ich habe nie gehungert im Iran. Aber ich wollte nach Europa kommen, um noch besser zu leben.“ Seine Sachen sind in zwei schwarzen Müllsäcken eingepackt, die er auf einem Flughafentrolley vor sich her schiebt. „Es gibt zu viele Asylwerber in Österreich“, sagt Morozi. „Nur wenige bekommen schnell einen Status, die meisten müssen jahrelang warten. Das hat mich sehr enttäuscht.“ Offiziell läuft sein Asylverfahren noch.
2015 gab es laut Innenministerium 5087 freiwillige Rückkehrer. Vor der jüngsten Flüchtlingswelle, die im August 2015 begann, kehrten am meisten Flüchtlinge in den Kosovo, den Irak und nach Serbien zurück. Seitdem sind die Hauptzielländer der Rückkehrer mit Abstand der Irak, gefolgt von Afghanistan und dem Iran. Offizielle Zahlen für 2016 gibt es noch keine, doch VMÖ und Caritas geben an, im Jänner und Februar mehr als doppelt so vielen Menschen geholfen zu haben wie im Vergleichszeitraum des Vorjahrs.

In den Heimatländern kommt die Internationale Organisation für Migration (IOM) mit dem Projekt Restart ins Spiel.Das Projekt soll laut IOM zurückgekehrten Migranten dabei helfen, sich ein neues Leben in der Heimat aufzubauen. Jene, die nach Tschetschenien, Afghanistan und Pakistan zurückkehren, können bei der IOM Unterstützung bei der Reintegration beantragen.

Wer einen Platz bekommt, erhält 500 Euro als Starthilfe. Wer eine Firma gründet oder ein Geschäft aufmacht, bekommt zusätzlich noch 2500 Euro. Die Laufzeit des Projekts ist bis Ende 2016 angesetzt. Doch schon jetzt geht das Geld aus: Für Afghanen gibt es derzeit keine Plätze mehr, für Rückkehrer nach Pakistan nur noch wenige. Die Zahl der freiwilligen Rückkehrer steige stark an, obwohl es im Reintegrationsprojekt kaum mehr Platz gebe, sagt Agata Foryś von der IOM: „Viele Leute wollen einfach nach Hause.

 

Kommentare:
Und nicht WENIGE Geschäftsleute hier, mussten und müssen ihre Geschäfte, ihre Existenz schließen, 
ob der unhaltbaren Zustände, die gemerkelt herbeigerufen wurden! Wer hilft denen?! 
 
…………………….

Am besten gefällt mir die Stelle

Wo der Asylbewerber sich darüber beschwert, dass es zu viele Asylbewerber gibt…

 
……………………….
 

Re: „Flüchtlinge“ …

Für mich ist die zentrale Aussage eher:
Ich hatte ein gutes Leben aber ich wollte ein Besseres.

 
……………………….

Einfach zum nachdenken…

Das durchschnittliche Jahreseinkommen pro Kopf im Iran liegt bei 4500 $. Macht 375 $ pro Monat. Also entweder ist an dem Artikel was faul oder es kommen doch eher die fleißigen und gebildeten und nicht das letzte G’sindel wie uns das österreichische G’sindel weiß machen will.

 
………………………..
 

Re: Einfach zum nachdenken…

es kommen die, die sich die Schlepper leisten können. Um die anderen kümmert sich niemand.

 
………………………..

Flüchtlingsgeschäft beenden

Deutschland, Russland, USA müssen wirklich Schutzbedürftige mit Flugtransport von der syrischen Grenze in die USA, nach Russland und Deutschland retten. Damit sind sinnlose Völkerwanderungen quer durch Europa und das Schleppergeschäft beendet. Auch Streichen der Mindestsicherung wirkt besser als Zäune gegen falsche Hoffnungen.

 
………………………

Ich will zurück

Das Problem: im Normalfall keine Papiere über Studien- Ausbildungen, (bei uns ist es schon schwierig eine Ausbildung mit Papieren aus den USA oder sogar Deutschland anerkannt zu bekommen) , aber Forderungen stellen. Zudem ist unser System so blöd, dass wir nicht einmal Ärzten aus Syrien erlauben, unter Aufsicht Flüchtlinge zu betreuen-, obwohl sie die Sprache sprechen.
Weiters gibt es Ausbildungsschemen wie bei uns

nicht , (keine Lehre ectr.) was sollen wir mit den Leuten anfangen?
Kein Wunder wenn sie (und wir) frustriert sind.
Die Frage ist nur, wer lockt sie mit diesen Versprechungen hierher?
 
……………………….
 

Rückkehrhilfe

Ein paar Tage nach der Ankunft in der Heimat werde noch einmal mit den Klienten telefoniert, so Ecker vom VMÖ, danach könne man aber nichts mehr für sie tun. Aber man könnte wenigstens nachfragen ob der „Klient“ nicht von der schlechten Behandlung in Österreich traumatisiert ist und eine Pension beantragen möchte. 

 
Bei der Ankunft waren alle Schutzsuchende und plötzlich sind es Klienten.
 
…………………….
 

Vonvornherein

mehr Realismus, Ehrlichkeit, Informationen und Kontrolle der gut organisierten Schlepper, hätte auf allen Seiten viel Enttäuschung, Leid, Wut, Ärger und nicht zuletzt Geld erspart, das sinnvoll eingesetzt werden könnte. Gute Hilfe will durchdacht sein. Merkel und Faymann haben jedenfalls genug zu dieser Misere beigetragen. Teile der Bevölkerung auch. Jenen, die nach Hause wollen, dabei zu helfen, ist sinnvoller als sie mit MUSS integrieren zu wollen.

 
……………………….

In Österreich war nichts so, wie ich es mir vorgestellt habe

Und das ist genau das Problem, nämlich dass auch hier niemanden die gebratenen Tauben in den Mund fliegen. Aber sie glauben`s alle (und sie haben es schon vor Jahrzehnten geglaut – hab`s oft genug auf meinen Reisen in Arabische Länder gehört, damals gab`s aber noch keinen Krieg!). Ich möchte jetzt auf jeden Fall auch gern vom Innenministerium einen Flug bezahlt bekommen und 2.500 Euro Startgeld für was auch immer. Ist zynisch, ich weiß, aber das kann doch wirklich alles nicht mehr wahr sein.

 
……………………….

 

0

Weil sie uns das Wort „90“ anders einfärben

Eine magische Grenze im Marathon. Viele ernsthafte Amateure möchten bei über vier Stunden von Marathon nicht mehr sprechen wollen. Wie Sie wissen, gibt es besonders eifrige Läufer, für die der Marathon erst unter drei Stunden beginnt. Nun ja: Jedem das sein.

Bringt mich auf Toni Stöckli. Arzt. Schweizer, also Skilangläufer. Den man regelmäßig beim Engadiner Skimarathon begegnen kann. Bereits zum 45. Mal.

Zu seinen besten Zeiten lief er mitten im Elitefeld unter zwei Stunden. Und jetzt,

mit 90 Lebensjahren
meint er: „Wenn ich den Marathon nicht mehr unter vier Stunden schaffe, höre ich auf!“

Letztes Jahr benötigte er 3:44h. Ließ also immerhin 1120 gestandene, jüngere Männer hinter sich. Das „jüngere“ lässt sich bei ihm ganz leicht feststellen: Jeder Teilnehmer war jünger.

Wie macht der Mann das? Neben ihm schauen unsere 60jährigen Politiker alt aus. Wirklich ganz alt. Der hat so einen strahlenden Blick… So ein souveränes Lächeln. Beneidenswert.

Nun ja. Der joggt natürlich. Den Zugerberg hinauf, da wo er lebt. Fünf Kilometer, 200 Höhenmeter. Außerdem trainiert er Rad. Und schwimmen kann er auch: Eine Zeit lang bestritt er Triathlonwettkämpfe.

Solche Portraits finde ich außerordentlich hilf- und lehrreich. Weil sie uns die Augen öffnen. Weil sie uns das Wort „90“ anders einfärben. Das muss eben nicht grauenvolles Siechtum sein (denke ich an den verehrten Dr. Kohl), sondern kann in freier Natur, unter blauem Himmel auch auf der Skipiste gelebt werden.

Oder beim Joggen. Oder beim Radfahren. Oder beim Schwimmen. Man muss nur einmal 10 Sekunden investiert und über den Satz nachgedacht haben: „Leben ist Bewegung“. Das ist nämlich die Definition.

Erinnern Sie sich? Wer sich hinsetzt, schaltet in seinem Gehirn ein Todesprogramm ein. Unerbittliche Wahrheit.

Quelle: FITforLIFE Feb2016, S.32

3

Flüchtlingsunterkünfte sind für uns rechtsfreier Raum

Der Leser Rheinwiesenlager hat ein exzellentes Video mit kaum bekannten Fakten zum Terror-Anschlag in Norwegen vom 22.07.2011 gefunden.

Das Video beginnt bereits an der richtigen Stelle und handelt die nächsten 6 Minuten von dem Thema.

Macht euch darauf gefasst, daß euch euer Unterkiefer auf die Tischplatte fallen wird:

https://wordpress.com/read/feeds/12461431/posts/977018772

Einem Mann wird in Karlsruhe sein Handy gestohlen. Es wird in einer Wieslocher Flüchtlingsunterkunft geortet. Aber die Polizei handelt nicht: „Da gehen wir nicht rein, so große Flüchtlingsunterkünfte sind für uns rechtsfreier Raum“. Rechtsstaat, Gewaltmonopol des Staates. Ich weiss nicht, was hier noch alles preisgegeben wurde. Irgendwann folgt dann womöglich Selbstjustiz.

Zeitumstellung als EU-Gesinnungstest

Posted: 28 Mar 2016 08:14 AM PDT

Zeitumstellung als Gesinnungs- und Loyalitätstest der EU. Letztlich muss man diese Zeitumstellung als Belastungsbarometer betrachten, mit denen ausgelotet wird, was man den Menschen noch

Weiterlesen…

Börse: ​Bärenmarkt-Rally am Ende?

Posted: 27 Mar 2016 04:00 PM PDT

Fundamentale Überbewertung und Rezessionswarnung signalisieren schwere Aktienbaisse. Mehr als 80% der Anleger sind bullish das spricht für fallende Aktienkurse. Silber: Ausbruch nach oben lässt

Weiterlesen…

0

Potsdamer Platz = Terroranschlag

Hier herrscht Raute – JUNGE FREIHEIT

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/hier-herrscht-raute/

… „Keine Bomben auf die Wasserversorgung, das habe die israelische Seite gerade erst schriftlich zugesichert, sagt El-Sheikh. Seit Jahren verhandelt er mit den Vertretern der israelischen Behörden über den Bau von Entsalzungs- und Kläranlagen und Wasserleitungen.“ …

ard: Warnung der Vereinten NationenDer Gazastreifen droht auszutrocknen

… „Tatsächlich zieht im Hintergrund der libysche CIA-Mann und Ex-General Chalifa Haftar die Fäden, um eine politische Einigung zu hintertreiben. Der selbst ernannte „Oberbefehlshaber der Streitkräfte Libyens“ profitiert natürlich von der unsicheren politischen Situation. Eine neue Regierung unter Beteiligung der „Tripolis-Regierung“ würde ihn sofort absetzen.“ …

RT: Internationale Spezialeinheiten führen neuen Geheimkrieg in Libyen – UN: Intervention hilft dem IS

… „Das Auto soll lediglich 400 Kilogramm wiegen und ausschließlich als Stadtauto genutzt werden, so die Entwickler. Zwei Sitze bietet das Innere, diese sind hintereinander angeordnet. Gas- oder Bremspedale gibt es nicht. Alles wird über ein Lenkrad geregelt. Das Material ist recycelbar, es besteht aus Hanf und Flachsfaserbioverbundstoffen.“ …

dwn: Schwedisches Start-up will das Auto neu erfinden

…Der Geheimdienst war der Meinung, dass es für den Fall, dass die Exekutionen tatsächlich durchgeführt würden, zu mindestens hundert terroristischen Racheakten kommen könne, und dass „damit zu rechnen ist, dass wahllos auf britische Offiziere und Soldaten auf den Straßen Palästinas geschossen werde“. In den Akten steht auch, dass die Strafen tatsächlich in lebenslängliche Haft umgewandelt wurden. „“ …

wsws: Der Terrorismus und die Entstehung Israels – Teil 1

 

… „Der Offizier habe eine Woche lang im Raum Palmyra verdeckt agiert, mehrere wichtige Objekte des IS aufgedeckt und genaue Koordinaten für die Angriffe übermittelt. Schließlich wurde er von den Terroristen aufgespürt und umzingelt. „Der Offizier starb einen Heldentod, indem er das Feuer auf sich selbst lenkte“, hieß es.“ …

Anm.: Helm ab…

sputnik: „Er lenkte das Feuer auf sich“ – Russischer Offizier im Kampf um Palmyra getötet

… „In the most substantive revelation, the royal said that Jordanian special forces operating in Libya had been embedded with a more sizeable British SAS contingent to help them overcome cultural barriers, including understanding “Jordanian slang [which] is similar to Libyan slang.”“ …

RT: ‘SAS are in Libya; Erdogan wants radical Islam’: Jordanian king’s secret US briefing leaked

… „Heute vor 17 Jahren begann der erste der lange Reihe von NATO-Kriegen und Überfällen mit dem Ziel des “Regimewechsels”; am 24. März 1999 begann die NATO die Bombardierung Belgrads. “ …

saker: Das neue Mittelalter

… „Haben die OSZE und die Weltöffentlichkeit aus dem Kosovo-Disaster gelernt? Wie sagte Alexander Hug:”Wir erbringen ein Höchstmaß an Objektivität bei unserer Arbeit.”. Ja, das sollte anzunehmen sein. Deutschland hat aktuell den Vorsitz der OSZE. Das sollte für Sorgfalt und Gründlichkeit reichen, oder? Deutschland ist nebenbei das Land mit den meisten russophoben Klängen in der Berichterstattung. Natürlich besteht kein Zusammenhang.

Es gibt noch etwas anderes zwischen Missbraucher und Missbrauchsopfer – man kann sich auch missbrauchen LASSEN. Der Geruch bleibt irgendwie.“ …

saker: Missbrauchsfall OSZE – Die Umkehr des Kosovo im Donbass

einartysken: Osteraufstand in Irland 1916 – die unterdrückte Story eines Freiheitskampfes

… „Das am Mittwoch eingeschaltete Programm mit dem Namen „Tay“ sollte mit Hilfe einfacher Antwort-Algorithmen über Twitter den Anschein einer Konversation mit Menschen aufrechterhalten, aber auch aus Unterhaltungen lernen. Nutzer brachten „Tay“ unter anderem dazu, Adolf Hitler zu preisen, den Holocaust zu verneinen und Schwarze zu beleidigen.“ …

dwn: Microsoft-Roboter twittert gegen Frauen und für Hitler

Neu: 2016-03-28:

[19:20] In Düsseldorf: Straßenbahn wirbt für Willkommenskultur

[17:20] ET: „Integrations-Comic“ sendet missverständliche Botschaften

Auszüge aus dem Comic sind im Artikel zu sehen.

[17:05] Focus: Zerrissene Bibeln, zerbrochene Taufkreuze, Prügel: So leiden Christen in Flüchtlingsunterkünften

Christen werden in den Flüchtlingsheimen heftigst drangsaliert. Man darf gespannt sein, wann wieder der selbst-verräterrische Vorschlag aus der Politik kommt, die Flüchtlinge nach Religionen getrennt unterzubringen.

[20:15] Leserkommentar-DE:

Eine getrennte Unterbringung von Christen und Moslems hätte von Anfang an erfolgen müssen. Die Christen sind in ihren Heimatländern vor der Verfolgung durch den Islam geflohen und befinden sich bei uns in der gleichen Verfolgungssituation. Das ist für diese Menschen eine verzweifelte Situation. Sie sind von einer Hölle in eine andere gekommen. Dabei sind sie vielleicht die Einzigen, die berechtigt sind, bei uns Asyl zu erhalten und die gewillt sind, sich zu integrieren. Hier sieht man wieder, dass die Moslems die bevorzugten Eroberer sind.

Das ist ja das Paradoxe an der Sache: Wenn man Christen und Moslems getrennt unterbringt, muss man sich eingestehen, dass sich diese beiden Gruppen nicht miteinander vertragen.

[11:00] Der Heimatschützer zum Fall des Eritreers (Artikel gestern 19:15):

Das ist auch ein „schönes“ Aufdeckungsdokument, würde auch wunderbar zur Rubrik DEKADENZ passen, denn das ist Hochdekadenz in Reinform! Womit nicht der Verbrecher, sondern das Verhalten von Polizei und Justiz gemeint sind, welche einem dekadenten Staat die unbedingte Treue halten, dadurch aber ihrem eigentlichen Dienstherrn, dem Volk, größten Schaden zufügen. Solche Extravaganzen wie vielfache Verbrechen sind Teil der Politik und ihrer Vorgaben. Es soll alles dafür getan werden, dass die Willkommenskultur gefördert wird. Da stört alles, was diese WKK in Verruf bringt. Also meint man, dieser zu dienen, indem man die Verbrechen der Flüchtlinge weder notiert noch angemessen bestraft.

Aber man irrt: Gerade dieses Verhalten führt zum Wutaufstau im Bürgertum. Treibt diese in die Arme der AfD, welche dieses Geschenk gerne annimmt. Und die Nichtbestrafung von Multi- und Mehrfachverbrechern wird von den Nebenmedien bereitwillig verbreitet. Presseergänzungsberichte, welche den Straftaten endlich auch die Ethnie zuordnen und Fragen zur „Effizienz“ und zur Gleichbehandlung (offensichtliche Benachteiligung von ethnischen Europäern gegenüber Migranten) der Justiz stellen, könnten schließlich die Willkommenskultur zu Fall bringen. Der 189-40-Eritreer ist ein großer Skandal! Wir haben hier den Nafrigate-Skandal der Bundesregierung (analog zum Watergate-Skandal in den USA zu Zeiten von Nixon)!

[18:30] Vieles vom heutigen Staat wird einfach weggeworfen, daher muss es sich heute diskreditieren: die Politik, die Justiz, das Bildungssystem, das Sozialsystem. Mit dieser gegenüber Ausländern so weichen Justiz, sollen die den Eindruck gewinnen, sich alles erlauben zu können.WE.

[10:30] Gute Frage: Sind Asylunterkünfte ein „rechtsfreier Raum“?

Einem Mann wird in Karlsruhe sein Handy gestohlen – Es wird in einer Wieslocher Flüchtlingsunterkunft geortet – Aber die Polizei handelt nicht.

Zyniker behaupten, der „rechtsfreie Raum“ ist viel größer und heißt Deutschland.

[10:25] Focus: Kurden attackieren Anti-Terror-Demonstration und Polizisten

Leserkommentar-AT:
Hier sieht man die Spaltung innerhalb der Muslime. Wie WE schon sagte, viele werden sich dann auf die Seite der Terroristen stellen. Und noch etwas wird uns gezeigt, die forcierte Spaltung der Muslimen trägt Früchte.

http://www.hartgeld.com/multikulti.html

Bernwards Blog

Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit und das ganze Volk einen Teil der Zeit belügen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit belügen. (Abraham Lincoln)

DER KAMERAD

Για του Χριστού την Πίστη την Αγία και της Πατρίδος την Ελευθερία...!

Politwelt.de

Für ein sicheres und friedliches Deutschland

Der Staats-lose Bürger

...auf der flucht vor der dummheit

griechenlandsolidarität

Aktuelle Informationen über Griechenland und Vernetzung deutschsprachiger Solidaritätsgruppen

finger's blog

Die zweite Sicht der Dinge

Günstig und Lecker

Rezepte für Diabetiker und Low Carber

Carmilla DeWinter

Phantastik und verquere Texte

Lügenpresse Fake News & Co.

Je älter du wirst-desto mehr Lügen werden dir auffallen

Its all about energy

Mit neurobiochemischen Prinzipien zu höherer Leistungsfähigkeit im Beruf

Abakus.News

FREIHEITLICH - ÜBERPARTEILICH - KONSERVATIV - PATRIOTISCH

Conservo

Ein konservativer u. liberaler Blog

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Sich erheben immer und immer wieder bis die Lämmer zu Löwen werden

wobleibtdieglobaleerwaermung

Sonne - Wetter - Klima aktuell

Quergedacht! v4.0

Kritisches und Schönes: Politik, Natur, soziale Ungerechtigkeiten, Spirituelles, private Gedanken, Synästhesie, Fotografie, Tipps - eben von allem etwas. Wie in einer Zeitung. Nur etwas anders und eine nicht mainstreamkonforme Meinungsäußerung. Solange der Luxus einer eigenen Meinung noch nicht strafbar ist.