zu einem langen Leben

Wenn es um das Alter geht, haben Japaner weltweit die Nase vorn. Die hohe Lebenserwartung wird auch mit der gesunden japanischen Kost in Verbindung gebracht. Eine aktuelle Studie aus dem britischen Ärzteblatt bekräftigt die Vermutung, dass eine Ernährung mit viel Reis, Gemüse und Fisch einen Beitrag zu einem langen Leben leisten kann. Ein besonderer Leckerbissen in Japan ist Sushi mit rohem Fisch oder auch roher Fisch mariniert, Sashimi, aber dann ohne Reis.

Lebt von Sozialhilfe – GEZ jagt blinde Oma

Schlag gegen Schutzgeld-Mafia in Hohenems

Im Zuge bundesweiter Ermittlungen gegen die tschetschenische Schutzgeld-Mafia wurden am 22. März in einem Geschäftsgebäude in Hohenems zwei Personen festgenommen, berichten WPA und APA.

Demnach hat die Polizei-Sondereinheit Cobra das Gebäude der ehemaligen Stickerei Drexel am 22. März gestürmt und zwei Personen ausländischer Herkunft festgenommen. Auch in Wien schlugen die Behörden zu, dort wurden insgesamt sechs Personen festgenommen – mehr dazu in Schutzgeld erpresst: Acht Festnahmen (wien.ORF.at).

Laut Recherchen der Wirtschaftspresseagentur (WPA) handelte es sich dabei um eine bundesweit angelegte Aktion des Büros für Organisierte Kriminalität im Bundeskriminalamt in Zusammenarbeit mit EUROPOL. Ziel war eine kriminelle Tätergruppierung mit tschetschenischem Hintergrund. Mehrere Zielpersonen scheinen sich in dem Geschäftsgebäude in Hohenems einquartiert zu haben.

Schutzgeld, Waffenhandel, illegales Glücksspiel…

Der Gruppe – sie trägt den Namen „Struja“ (Strom/Stromschlag) – werden laut WPA Schutzgelderpressung, Waffenhandel, illegales Glückspiel, schwere Nötigung, schwere Erpressung, schwere Körperverletzung sowie Brandstiftung und Geldwäscherei vorgeworfen. Sieben Personen wurden am 22. März bei 13 Hausdurchsuchungen festgenommen. Dabei seien auch mehrere Schusswaffen sichergestellt worden, heißt es beim BKA.

Geschäftslokale verstärkt betroffen

Die Gruppe soll bereits seit 2013 Schutzgeld erpresst haben, der Schaden beläuft sich laut den Ermittlern auf 240.000 bis 500.000 Euro. Betroffen gewesen seien Lokale im ganzen Bundesgebiet. Im Vorjahr habe die Gruppe ihre kriminellen Aktivitäten auch auf andere Branchen und Geschäftsbesitzer ausgedehnt.

Die Gruppe selbst gehe mit großer Brutalität vor. In Wien sollen Türsteher von Clubs bedroht worden sein. Die Besitzer hätten dann neue „Securities“ anstellen und hohe Schutzgelder bezahlen müssen. Ihren Forderungen habe die Gruppe auch mit Gewalt nachgeholfen. Immer wieder hätten Lokale schließen müssen, weil die Besitzer um ihre wirtschaftliche Existenz gebracht worden seien. Im Herbst 2015 hätten mehrere Geschädigte Anzeige erstattet.

BKA-Sprecherin Silvia Strasser bestätigte Informationen über den Vorgang bereits vergangene Woche, berichtet die WPA. Aus ermittlungstaktischen Gründen könne erst jetzt im Detail über diese Aktion berichtet werden.

Der türkische Bürgerkrieg kommt nach Deutschland

Peter Orzechowski
Was wirklich hinter dem EU-Deal mit der Türkei steckt, zeigt sich jetzt ganz deutlich: Erdo?an will in den Kurdengebieten syrische Flüchtlinge ansiedeln und die von ihm gehassten Kurden in die EU, also nach Deutschland, vertreiben. Dadurch bräuchte Kanzlerin Merkel nicht das Ende des Flüchtlingsstroms zu befürchten und könnte als weitere Destabilisierungs-Taktik den türkischen Bürgerkrieg nach Deutschland holen.

mehr

Panama-Papiere: USA etablieren sich als neue Steueroase und destabilisieren die aufstrebende geopolitische Konkurrenz

Markus Gärtner
Die Panama-Papiere schlagen seit Tagen weltweit hohe Wellen. Zugespielt wurden sie führenden Publikationen der westlichen Mainstream-Presse, die seit dem vergangenen Sonntag mit immer neuen »Enthüllungen« über prominente russische, chinesische oder isländische Politiker aufwarten. Doch es wird immer deutlicher, worum es bei dem angeblichen »Datenleck« wirklich geht.

mehr

Referendum in den Niederlanden: Die EU dankt mit Volldampf ab

Markus Gärtner
Der Zerfall der Europäischen Union beschleunigt sich. Die Fliehkräfte werden immer stärker und sind überall sichtbar. Das Votum der Niederländer in ihrem Referendum gegen das Assoziierungsabkommen mit der Ukraine stellt den jüngsten Tiefschlag dar, den die bröckelnde Union einstecken muss. Bei gültiger Wahlbeteiligung von mindestens 30 Prozent haben mehr als 60 Prozent der abstimmenden Holländer ein klares Nein Richtung Brüssel gerufen. Da gibt es nichts zu deuten.

mehr

Guckst du … heute SPON, Radio Belgrad, BILD

Peter Bartels
Knapp eine Stunde bevor die Wahllokale in Holland schlossen, bibberteSpiegel online noch: nur 29 Prozent! Reicht es doch nicht für die Gegner des Ukraine-Abkommens? Und dann dräute der Dienst, als ginge es um Pest und Cholera in Europa, wie schrecklich alles werden würde, wenn …

mehr

Rebellion gegen GEZ erfolgreich: Zwangsgebühren vor dem Aus?

Torben Grombery
Kurz nachdem die Inhaftierung der GEZ-Rebellin Sieglinde Baumert publik wurde, zog der MDR den Antrag auf Erlass des Haftbefehls zurück und das Amtsgericht hob diesen auf. Baumert wurde nach 61 Tagen aus der Erzwingungshaft entlassen. Rund 190 Euro nicht gezahlte Gebühren standen einem Haftkostenvorschuss von bis zu 140 Euro pro Tag gegenüber. Die dadurch ausgelöste Lawine nimmt rasant Fahrt auf.

mehr

Video: Terrorangst im BKA – Muslime rufen zu Anschlag gegen Angela Merkel auf

Redaktion
Bestsellerautor Udo Ulfkotte hat dazu einen viel beachteten Beitrag bei Kopp Online veröffentlicht. Das vorliegende Video illustriert den Bericht.

mehr

Was hat Aspirin mit einer mysteriösen Atemwegserkrankung zu tun?

J. D. Heyes
Als sie 16 Jahre alt war, schlief Allison Fite ständig im Unterricht ein. Warum, das wusste sie nicht. Auch ihre Ärzte standen vor einem Rätsel.

mehr

Die »Basis-Frage«: Finanzelite will jetzt eine eigene Mondstation

Andreas von Rétyi
Will die irdische Elite nun den Mond besiedeln, sich dorthin absetzen und das neue Terrain ausbeuten? Oder will sie einfach den nächsten logischen Schritt der Erkundung des Weltraums angehen?

mehr

+++ »Wie ein Rauch-Vorhang« – Experte: IS schickt einsame Wölfe – aber nur um von großem Anschlagsplan abzulenken +++ Ökonomen-Streit: »40 Prozent der Deutschen besitzen faktisch nichts« +++ Hasszerfressen: Gruppe Araber pisst demonstrativ auf Unfall-Gedenkkreuz +++

Redaktion

mehr

Hier muss man feststellen, das gerade die EU die Demokratie missbraucht und Zwänge wie in einer Diktatur ausübt!
Target 2: Lucke schlägt Alarm

Posted: 07 Apr 2016 06:37 AM PDT

Target 2: Bernd Lucke (ALFA) schlägt Alarm. „Die Target-2-Salden waren die Fieberthermometer der Eurokrise. Seit Mitte 2014 steigen sie in Italien und Spanien wieder stark

Weiterlesen…

Polizei stellt bei Flüchtlingen fast 350.000 Euro sicher

Posted: 06 Apr 2016 11:30 PM PDT

Die Bundespolizei hat nach vorläufigen Berechnungen im vergangenen Jahr 349.438,97 Euro von Flüchtlingen einbehalten. Wie die „Bild“ (Donnerstag) unter Berufung auf eine Antwort des B…

Weiterlesen…

ARD, ZDF: Geldgier unermesslich

Posted: 06 Apr 2016 10:27 PM PDT

Auf Antrag des MDR wurde das erste GEZ Opfer aus dem Knast entlassen.  Fakt jedoch ist:  Die Geldgier von ARD und ZDF wird in Zukunft

Weiterlesen…

Börsen: Bearmarketrally in den letzten Zügen

Posted: 06 Apr 2016 03:00 PM PDT

Sentimentindikatoren geben Verkaufssignale für die Aktienmärkte – Gold konsolidiert. 66% der Anleger wieder mittelfristig bullish Das spricht für fallende Aktienkurse. Ein weiterer Sentimentindikator hat

Weiterlesen…

WikiLeaks: USA finanzierten Panama Papers gegen Russland

Posted: 06 Apr 2016 11:39 AM PDT

WikiLeaks wirft den USA vor, die Panama Papers Affäre finanziert zu haben. Ziel sei einzig die Diskreditierung Russlands und Putins. Auch George Soros’ Stiftung

Weiterlesen…

 

 

Am zweiten Tag nach dem Inkrafttreten des Flüchtlingsabkommens der EU mit der Türkei

hat der de Maiziere ein ähnliches Abkommen mit den nordafrikanischen Staaten in Aussicht gestellt.

„Ich kann mir das analog auch mit Nordafrika vorstellen“,

so de Maiziere Dienstagnachmittag bei einer Pressekonferenz

anlässlich eines Treffens deutschsprachiger Innenminister in Wien.

KOMMENTARE:

Klar, wenn die österreichischen

Grenzen kontrolliert werden. 

 
Verlogener, als Angela Merkel betreibt niemand Politik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s