V-LEUTE IN DER RAF, DIE BEIM HERRHAUSEN-MORD HALFEN?

http://www.mymodernmet.com/profiles/blogs/julien-knez-paris-flooding-then-now

Princeton University findet unerwartete bakterielle Methansenke: Arktische Böden nehmen mehr Methan auf als sie freisetzen!

Lange hatte man gefürchtet, der tauende Dauerfrostboden in der Arktis könnte große Mengen an Methan in die Atmosphäre freisetzen, was den Treibhauseffekt anheizt. Umso größer war nun die Überraschung, als eine von der Universität Princeton angeführte Forschergruppe das glatte Gegenteil herausfand. Der allergrößte Teil der Arktis wirkt nämlich offenbar als Methan-Senke, nimmt mehr Methan auf als er abgibt. Erstaunliche 87% aller Arktisböden sind Kohlenstoff-untersättigt. Die Wissenschaftler fanden dort Methan-hungige Bakterien, die nur darauf warten, Methan aufzunehmen und zu absorbieren. Und noch besser: Die Fähigkeit der Bakterien zur Methanaufnahme steigert sich mit zunehmender Temperatur.

http://www.kaltesonne.de/princeton-u…ie-freisetzen/
http://www.nature.com/ismej/journal/…ej201513a.html

Nach und nach wird alles auseinander gepflückt, was die unwissende Bevölkerung in Panik versetzt!

DAS BFV HATTE V-LEUTE IN DER RAF, DIE BEIM HERRHAUSEN-MORD HALFEN?

Vor 25 Jahren starb der Chef der Deutschen Bank. Ermordet von der RAF, 3. Generation.

Vom sogenannten RAF-Phantom.

Der BKA-Hauptverdächtige dürfte ein Staatsbediensteter des BfV gewesen sein.Verena Becker Siegfried Haag  Christoph Seidler.

https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/11/30/das-bfv-hatte-v-leute-in-der-raf-die-beim-herrhausen-mord-halfen/

Sehr, sehr gute Neuigkeiten: Das Ozonloch heilt und schließt sich! 3

Flüchtlinge zumeist nur für Helferjobs qualifiziert

Die deutsche Arbeitsagentur legt erste gesicherte Daten über Fähigkeiten von Flüchtlingen vor. Daraus geht hervor, dass knapp 60 Prozent nur gering ausgebildet sind.
«Die Menschen, über die wir jetzt sprechen, kommen aus humanitären Gründen zu uns», sagte BA-Vorstandsmitglied Raimund Becker in Nürnberg. Es gehe nicht um gesteuerte Zuwanderung. «Die Menschen sind so, wie sie jetzt sind.» Auftrag der BA sei es, deren Beschäftigungsfähigkeit zu erhöhen. Pro Jahr schafften laut Becker etwa 20’000 bis 22’000 den Sprung in Beschäftigung, vor allem in der Leiharbeit, in der Hotel- und Gaststättenbranche sowie im Bereich von Lager und Logistik.

 

Ägypten: Oberster Imam fordert Todesstrafe für Konvertiten

[…] Nicht zufällig hat der leitende Imam der ägyptischen Al-Azhar-Universität, Ahmed el-Tayyib, inmitten des muslimischen Fastenmonats Ramadan im ägyptischen Staatsfernsehen klargestellt: Wer den Islam verlässt, hat die Todesstrafe verdient. Die Aussagen des Geistlichen verstärken den Druck auf tausende ehemalige Muslime, die Christen geworden sind.[…]

…hat aber nix mit Nichts zu tun…

 

Ab Juli: Diätenerhöhung für Bundestagsabgeordnete

[…] Die Bezüge der Bundestagsabgeordneten steigen um 245 Euro oder 2,7 Prozent auf dann 9327 Euro. Die Diätenerhöhung wurde erstmals nicht eigens beschlossen, sondern folgt gemäß einer Neuregelung aus dem Jahr 2014 der Entwicklung der Nominallöhne. Die höheren Diäten führen auch zu einem Anstieg der Altersbezüge der Bundestagsabgeordneten. Diese betragen pro Jahr der Parlamentszugehörigkeit jeweils 2,5 Prozent der Diät, nach vier Jahren im Bundestag also 932 Euro monatlich. Individuelle Renten- oder Pensionsansprüche bleiben davon unberührt. […]

http://www.focus.de/…/bettensteuer-auf-den-balearen-das-aen…

Da wollen Leute  (wahrscheinlich unsre Leit) VW  kaputtmachen – Renault und Opel haben viel mehr gegen Abgasbestimmungen verstoßen, da kräht aber kein Hahn 

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/329934?newsletter_id=14238&xng_share_origin=email

Merkels Waterloo in London

Posted: 30 Jun 2016 08:12 AM PDT

Der Brexit ist das Waterloo der Merkel. Mit ihm kann das Ende der Markt-Union beginnen.

Weiterlesen…

Juncker will Euro-Zone rasch ausweiten

Posted: 30 Jun 2016 05:10 AM PDT

Juncker will als Reaktion auf das Brexit-Referendum der „EU mit multiplen Währungen“ ein Ende setzen. ESM-Chef Regling: Vorstoß zur schnellen Erweiterung der Eurozone unrealistisch.

Weiterlesen…

Brexit: GB-EU 3 : 0

Posted: 30 Jun 2016 04:39 AM PDT

Aggressiv fordern EU-Politiker den britischen Austrittsantrag, ohne zu berücksichtigen, dass das Heft des Handelns bei den Briten liegt.

Weiterlesen…

Mehr Zweifel am Brexit

Posted: 30 Jun 2016 02:15 AM PDT

Der Chef des europäischen Rettungsschirms ESM, Klaus Regling, zweifelt am EU-Austritt Großbritanniens: „Schauen wir einmal, ob der Brexit überhaupt kommt“, sagte Regling im Gespräch mit

Weiterlesen…

Banken-Desaster: Deutsche fällt durch Stresstest

Posted: 30 Jun 2016 01:03 AM PDT

Die US-Tochter der Deutschen Bank und Santander sind erneut beim jährlichen Stresstest der amerikanischen Notenbank durchgefallen. Italienische Banken vom Handel ausgesetzt.

Weiterlesen…

Sozialausgaben: fast 1 Bio.

Posted: 29 Jun 2016 03:05 PM PDT

Die Sozialausgaben in Deutschland sind im vergangenen Jahr auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Wie „Bild“ (Donnerstag) unter Berufung auf Zahlen des Bundessozialministeriums berichtet,…

Weiterlesen…

Kohl zu EU: Schritt zurück

Posted: 29 Jun 2016 03:05 PM PDT

Altbundeskanzler Helmut Kohl hat davor gewarnt, nach dem Brexit-Referendum Druck auf Großbritannien und die britische Regierung aufzubauen. Gegenüber „Bild“ (Donnerstag) plädierte er für Bes…

Weiterlesen…

EU: Panik im Politbüro

Posted: 29 Jun 2016 03:00 PM PDT

Ein Hauch von Ost-Berlin weht in diesen Tagen durch Brüssel. Doch auch andernorts hat man nichts verstanden. Trotzig schallt es „Jetzt erst recht“ aus Paris,

Weiterlesen…

Bild, der gute Flüchtling und der böse, böse Shitstorm

Peter Bartels
Gäbe es den Herrn Wallraff noch, stünde Bild nach dieser Geschichte wahrscheinlich am Pranger – nicht nur der »seriösen« Blätter. Wahrscheinlich einhellige Anklage: Bild lügt immer noch … »Brennpunkt« im Fernsehen. Schnappatmende Radio-»Reporter vor Ort«. Irgendein vermummter Antifa-Stoßtrupp, finster entschlossen unterwegs von der Rudi-Dutschke-Straße zum Berliner Springer-Palast in der Kochstraße. Mittendrin eine weinende Claudia Roth. Am Straßenrand barbusige Klage-Femen mit der längsten Lichterkette des Bezirks Friedrichshain. Doch diesmal brach nur ein böser, böser Shitstorm auf Facebook los. Dabei ging es doch – wieder mal – nur um einen guten Flüchtling …

mehr

GVO-Lobby erlebt Schwarzen Freitag in Russland

F. William Engdahl
Die Freunde gentechnisch veränderter Organismen (GVO) müssen derzeit reichlich schwere Niederlagen verdauen. Einst schien der Vormarsch von Monsanto, Bayer, Syngenta, Dow, DuPont und Konsorten unaufhaltbar. Doch das Projekt ist arg ins Trudeln geraten. Obwohl die westliche GVO-Lobby massiven Druck auf einzelne Duma-Abgeordnete und auf russische Forscher ausgeübt hat, beschloss das russische Parlament am 24. Juni ein vollständiges Verbot aller GVO-Nutzpflanzen und gentechnisch veränderten Tiere. Für die GVO-Lobby entwickelte sich der 24. Juni zu einem veritablen Schwarzen Freitag. Denn auch die EU-Staaten begehrten auf und sperrten sich zum dritten Mal dagegen, die Lizenz des Unkrautvernichters Glyphosat zu erneuern.

mehr

Bundeswehrprofessor: Unser Staat nennt sich Staat, ist aber keiner mehr

Udo Ulfkotte
Michael Wolffsohn, bis 2012 Professor an der Universität der Bundeswehr in München, sieht die Sicherheit in Deutschland im Sinkflug begriffen. Nach seiner Auffassung »zerbröselt« der Vielvölkerstaat Deutschland, weil der deutsche Staat seine eigenen Bürger im Stich lässt.

mehr

Dieser Krieg wird heiß

Michael Morris
War der »Brexit« ein unvorhersehbarer Unfall, oder war er vielmehr ein geschickt eingefädeltes Manöver der internationalen Finanzelite? George Soros, einer der Handlanger der mächtigsten Familie auf Erden, hatte offiziell vor einem Austritt Englands aus der EU gewarnt, gleichzeitig aber hohe Wetten auf den Austritt abgeschlossen und damit sehr viel Geld verdient. Es scheint, als wollten er und seine britischen Hintermänner diesen Austritt. Und die Warnungen davor sollten nur das Bild verzerren und die Wettquoten verbessern.

mehr

Phoenix, Bild und FAZ: Jetzt macht der Mainstream Revolution!

Peter Bartels
Warum meldet Merkels »Reichspropaganda«-Sender Phoenix immer noch und wieder rund um die Uhr »Land unter«, seit die Briten »No« gesagt haben zur EU? Warum sieht die Titelseite der FAZ noch Tage »danach« so aus, als würde Europa nur durch eine Revolution zu retten sein? Warum versucht das frühere Massenblatt Bild seinen Rest-Lesern immer noch einzuflunkern, die Briten wollten den Brexit wieder kippen? Offenbar nur die Welt sieht einen Silberstreif, glaubt sogar, Deutschland profitiere vom Brexit …

mehr

SKANDAL: Die Pharmaindustrie muss wegen Lügen über Krebsmedikamente und wegen Korruption 70 Millionen Dollar Strafe zahlen

Daniel Barker
In einem Fall, der das Ausmaß der Korruption, Abgebrühtheit und Habgier der Big-Pharma-Krebsindustrie deutlich illustriert, wurden zwei Pharmakonzerne zur Zahlung von fast 70 Millionen US-Dollar verurteilt. Damit soll ein föderaler Rechtsstreit beigelegt werden, in dem die Unternehmen beschuldigt wurden, über die Wirksamkeit eines Krebsmittels zu lügen.

mehr

Deutsches Staatsfernsehen: Valium für das Volk

Markus Gärtner
Immer weniger Haushalte wollen die zwangsweise eingetriebenen Rundfunkgebühren zahlen. Zeitgleich wollen immer mehr öffentlich-rechtliche Reporter im Privatjet fliegen. Es kommen immer verheerendere Informationen an die Öffentlichkeit.

mehr

+++ Die Illusion von der schnellen Hilfe durch Flüchtlinge +++ Im Stil von »westlichen Spezialeinheiten« +++ Nach Anschlag in Istanbul: Polizei nimmt 13 Terrorverdächtige fest +++

Redaktion

mehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s