0

Die mit ausreichend Lebensenergie

Eigenverantwortung gegen Hartz4

Ich bin ja bloß Arzt. Provinzarzt. Aber Sachen höre ich… Menschen schreiben mir… bewegt mich sehr. Ein Tag ist interessanter als der andere. Übrigens ein ganz entscheidendes, hochwichtiges Lebensgefühl: Dieses gedrängte und geistig fordernde nach-vorne-Denken.

Niemals zurück! Heute also das mail des Tages über gelebte Eigenverantwortung. Wie mir in den letzten Tagen mehrfach versichert wurde: Das wahrscheinlich wichtigste Ihrer Lebensphilosophie. Na, dann mal los:

      „Ich lese seit 2005 ihre Bücher, damals noch aus der Stadtbibliothek ausgeliehen, da Hartz4 Empfängerin

ohne Job mit 2 kleinen Kindern.

      Ich war ein typisches „Opfer“ wie man so schön sagt. Ich habe sehr oft (viel zu oft) anderen Leuten die Schuld für meine Umstände zugeschoben, und eigentlich, wenn ich es recht bedenke, mich in meiner Opferhaltung schon

sauwohl gefühlt.

    Das war wunderbar bequem. Aber auch leidvoll.

Ihre Bücher

      haben mich zum Nachdenken gebracht und andere Lebenshilfe-Bücher (Hörbücher) auch. Und nach und nach habe ich Körper und Geist

getunt

      und mich immer mehr zum Macher, denn zum Opfer entwickelt…
    Nun, mehr als 10 Jahre später habe ich schon lange einen sehr gut bezahlten Job, in dem ich mich durch entsprechendes Expertenwissen unersetzbar gemacht habe, erwachsene Kinder, die beide studieren und – das Wichtigste – eine strotzende Gesundheit.
    Mein Tag beginnt in der Früh mit 30 Min. Crosstrainer, anschließend 15 Min. Muskelworkout. Dann duschen, zur Arbeit, Abendschule und um 22.:30 Uhr bin ich wieder zu Hause. Und das Schönste: Es macht mir unglaublichen Spaß wieder einmal gefordert zu sein!
      Und jetzt jammere ich doch ein bisschen: Über unsere Konsumgesellschaft. In der Schule sitzen allesamt Konsumenten. Bequem. Denkfaul. Die kommen in oben genannten Fächern auf mich zu und sagen: Bring mir das bei. Und meinen: Schaufle mir das Wissen ins Hirn. Aber bitte, ohne dass ich mich anstrengen muss.
    Und wenn ich dann sage, hey, denke doch mal selber, sind sie beleidigt. Selber denken ist out. Selber machen auch…
    Die Ärzte müssen für die Gesundheit sorgen, die Fitnesstrainer für die Fitness, die Versicherung dafür, dass …selber denken und Eigenverantwortung ist out…
    Da sage ich zu meinem (echt fetten) Mitschüler: „Hey, gegen deinen hohen Blutdruck guck dir die Bücher von Dr. Strunz an, und guck mal auf die forever-young-webseite“. Und zurückkommt: „Nein, alles gut, mein Arzt hat gesagt, wenn ich die Medikamente so nehme wie jetzt, passt das schon…“

Was auch immer Sie denken, wenn Sie diesen Text lesen: In den letzten Jahren habe ich erkannt, hauptsächlich durch Leserbriefe, dass so ziemlich alle Menschen ähnlich denken. Alle wachen Menschen jedenfalls. Dass man tatsächlich zwei Klassen von Menschen unterscheiden kann:

      Die mit ausreichend Lebensenergie
    Und die anderen

Meine ärztliche Fürsorge gilt „den anderen“. Mein eigentliches, wichtigstes Ziel in der Praxis ist „mehr Lebensenergie“. Dann, wie Sie leicht einsehen, folgt alles andere automatisch. Das Wissen, wie es geht, das Wissen, was wir tun sollten, das haben wir nämlich. Nur der Antrieb, die Motivation, die Energie, der Impuls… der lässt halt oft zu wünschen übrig.

Also noch einmal: Das Ziel ärztlichen Handelns: Mehr Lebensenergie. Haben Sie Medizin schon einmal so gesehen?

http://www.strunz.com/de/news/eigenverantwortung-gegen-hartz-4.html

1

Feuerwehr rettet Katzenbabys

 

Alsfelder Helden: Feuerwehr rettet Katzenbabys aus Verteilerkasten

Farage spricht nach Brexit vor dem EU-Parlament

Dienstag, 28. Juni 2016 , von Freeman um 12:00

Der Parteichef der Ukip, Nigel Farage, hat nach dem Brexit zum ersten Mal vor dem EU-Parlament gesprochen. Er warnte die EU-Politiker, wenn sie darin versagen, eine ordentliche Handelsvereinbarung mit Britannien ausserhalb der EU auszuarbeiten, „dann werden die Konsequenzen viel schlimmer für euch sein als für uns.“ Farage sagte auch voraus, „England wird nicht das letzte Mitgliedsland sein, dass die EU verlässt“ und er beschuldigte die Chefs in Brüssel, sie würden unter Realitätsverweigerung leiden, über den Zustand der krisengeschüttelten Union.

Juncker: Ich bin überrascht, dass Sie hier sind.
Farage: Das gleiche wollte ich Sie gerade fragen.

Er erinnerte dann daran, wie seine Bemühung begann, Britannien aus der EU zu führen, als er ein Mitglied des EU-Parlaments wurde. Farage sagte: „Ist es nicht lustig, als ich vor 17 Jahren hier ankam und ich sagte, ich möchte eine Kampagne für den Austritt von Britannien aus der EU durchführen, habt ihr alle gelacht.

Gut, jetzt lacht ihr nicht mehr.

Er sagte, der Hauptgrund warum die britischen Wähler mit 52 zu 48 vergangene Woche entschieden haben, die EU zu verlassen, „weil durch List und Täuschung ohne jemals die Wahrheit den Menschen in Europa zu sagen„, hat Brüssel weiter „eine politische Unionen ihnen auferlegt.

Farage kritisierte scharf den Umstand, die EU hat den Willen der Niederländer missachtet, nach dem sie die sogenannte EU-Verfassung 2005 abgelehnt haben. Er betonte, wie die EU-Führung „sie ignoriert hat und den Lissabon-Vertrag über die Hintertür einbrachte.

Er sagte, das britische Abstimmungsresultat, die EU zu verlassen, bringt jetzt „ein Leuchtfeuer der Hoffnung„.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Farage spricht nach Brexit vor dem EU-Parlament http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2016/06/farage-spricht-nach-brexit-vor-dem-eu.html#ixzz4CuBE3Gjb

Am Istanbuler Flughafen Atatürk hat es mindestens zwei Explosionen gegeben!

Auch Schüsse waren zu hören. Die Polizei ist im Großeinsatz.

Rund 40 Menschen seien verletzt worden, berichtet der türkische Sender „Habertürk“.

Die Explosionen ereigneten sich in einem Terminal-Gebäude. TV-Bilder zeigen Trümmerteile.

Noch sei unklar, ob es sich um eine Bombe oder einen Selbstmordanschlag gehandelt hat.

http://www.bild.de/news/ausland/news/istanbul-news-eilmeldung–46546558.bild.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

Geglückter Versuch: Wie Schweine zur Organfabrik für Menschen werden

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/…/lambsdorff-g…/… nur mal zur Erinnerung.

Qualm ist gut, die Umwelt egal. In den USA manipulieren Pick-up-Fahrer ihre Trucks, damit sie eine besonders dunkle Rußwolke ausstoßen. Dann filmen sie, wie sie Radfahrer, Hybridautos und Fußgänger einnebeln.

Zweite Lübecker Spendengala für Flüchtlinge

[…] Am Donnerstag, 30. Juni, findet um 19 Uhr in St. Marien die zweite „Lübecker Spendengala für Flüchtlinge“ statt. Gestaltet wird der Abend von Prof. Rico Gubler, den Lübecker Philharmonikern, dem Blechbläserensemble Lübsches Blech, dem Shantychor Möwenschiet, dem Jazzduo Oeding + Köhler, dem Oberstufenchor der Waldorfschule und Glenfiddle. […]

…und wann findet die Spendengala für die Flutopfer statt?

 

Endlich ist es wissenschaftlich erwiesen, was aktive Erwerbslose schon immer sagen: Jede Billig-Arbeit für jedes…

NRW schwört nicht mehr auf deutsches Volk

Posted: 28 Jun 2016 09:44 AM PDT

Verfassungsänderung in NRW: Mitglieder der Landesregierung werden bei ihrer Vereidigung künftig nicht mehr auf das „deutsche Volk“ schwören. Die Grünen zeigten sich erfreut über die

Weiterlesen…

ARD, ZDF zu Brexit: krasse Meinungsmache und Manipulation

Posted: 28 Jun 2016 06:44 AM PDT

Statt feiernde Sieger zeigten die Hauptnachrichten- und Sondersendungen von ARD und ZDF ausschließlich „schockierte“ Gegner des EU-Ausstiegs, diffamierten die Befürworter als überalterte Landeier.

Weiterlesen…

ARD, ZDF: Millionen-Honorare für Oliver Kahn und Mehmet Scholl?

Posted: 28 Jun 2016 05:01 AM PDT

Oliver Kahn und Mehmet Scholl sollen für ihre Einsätze bei ARD und ZDF angeblich Millionen-Honorare kassieren. 50.000 € pro Sendung für mittelmäßige Kommentare und ein

Weiterlesen…

Soros prognostiziert EU Kollaps, Russland Gewinner

Posted: 28 Jun 2016 02:45 AM PDT

In einer neuen Analyse prognostiziert Investorlegende George Soros den Untergang der EU wegen Merkels Flüchtlingspolitik. Russland werde an Bedeutung gewinnen.

Weiterlesen…

GB: doch 2. Referendum?

Posted: 28 Jun 2016 02:08 AM PDT

Britischer Minister sieht Chance für zweites EU-Referendum. Voraussetzung sei, dass mit der EU ein Einwanderungsabkommen erzielt werde, das Großbritannien die vollständige Kontrolle über seine Grenzen

Weiterlesen…

Wagenknecht will Referenden über EU-Verträge

Posted: 28 Jun 2016 01:05 AM PDT

Die Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Sahra Wagenknecht, hat sich für Referenden über EU-Verträge ausgesprochen. „Ich halte es für richtig, der Bevölkerung die Chance zu

Weiterlesen…

Importpreise -5,5%

Posted: 27 Jun 2016 11:05 PM PDT

Die Einfuhrpreise sind im Mai 2016 um 5,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken. Gegenüber April 2016 stiegen die Importpreise um 0,9 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt

Weiterlesen…

Groko säuft ab

Posted: 27 Jun 2016 09:48 PM PDT

INSA-Umfrage: Große Koalition unter 50 Prozent. AfD Prozent, Grüne 13 Prozent.

Weiterlesen…

Funktionär: EU bleibt eine fundamentale Welt-Macht

Posted: 27 Jun 2016 03:05 PM PDT

Der Austritt Großbritanniens wird nach Ansicht der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini nicht zu einem Machtverlust der Europäischen Union führen. „Die EU ist und bleibt eine fundamentale

Weiterlesen…

Der Anfang vom Ende der EU und des Euros

Posted: 27 Jun 2016 03:00 PM PDT

Die Briten haben dem Bürokratiemonster EU mit seinen völlig weltfremden Kommissaren die rote Karte gezeigt. Nicht Europa ist gescheitert sondern die EU mit ihrer

Weiterlesen…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1

Kalifat NRW – der letzte Bio-Deutsche macht das Licht aus!

Im Jahre 2010 forderte der türkische Grünen-Abgeordnete im NRW-Landtag, Arif Ünal, erstmals, künftig bei der Eidesformel auf das „Zum Wohle des deutschen Volkes“ zu verzichten (PI berichtete). Damals wurde der Türke, der seit 30 Jahren in Deutschland lebt und trotzdem nur sehr gebrochen Deutsch spricht, für seinen dreisten Vorschlag noch belächelt.

Jetzt, sechs Jahre später, wurde seine Forderung in die Tat umgesetzt. SPD, CDU, Grüne, FDP und die Piratenpartei haben sich auf eine entsprechende Verfassungsänderung geeinigt. So wird die Eidesformel, die Mitglieder der Landesregierung sprechen müssen, geändert. Statt auf das „deutsche Volk“ schwören künftige Minister auf das Wohl „des Landes Nordrhein-Westfalen“. PI meint: Kalifat NRW – der letzte Bio-Deutsche macht das Licht aus!

http://www.pi-news.net/2016/06/verfassungsaenderung-nrw-minister-schwoeren-kuenftig-nicht-mehr-auf-das-deutsche-volk/

kraft_vereidigung

Hanni und ihr Jägermeister setzen ihre Kraft vor allem zum Wohle des Islams und seiner mörderischen Sprengmeister ein. Jäger heute:

Hinter dem Bomben-Anschlag auf den Essener Sikh-Tempel, bei dem Mitte April drei Menschen verletzt wurden, steckte offenbar ein größeres islamistisches Netzwerk als bislang bekannt. Wie NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) am Dienstag in einer Vorlage für den zuständigen Landtagsausschuss bekannt gab, haben die bisherigen Ermittlungen ergeben, dass ein Dutzend Personen „konspirative Anschlagsplanungen“ über eine WhatsApp-Gruppe mit dem Namen „Ansaar Al Khalifat Al Islamiyya“ (Anhänger des Islamischen Khalifats) schmiedete.Noch immer seien nicht alle identifiziert, räumte das Innenministerium ein.

An den Griffeln der NRW-Regierung klebt Blut. Soviel, daß es schon tropft. Und obwohl die Sprenggläubigen massenhaft ihr Sikh-Wegsprengen geübt haben und selbst die Schule Alarm schlug, bleibt Jäger selbstgefällig wie eh und je:

Dennoch blieb Innenminister Jäger in der neuen Ausschussvorlage bei seiner bisherigen Bewertung: „Hinweise auf konkrete Anschlagsplanungen lagen jedoch nicht vor. Eine Verhinderung der Tat war in soweit auch nicht möglich.“

Ich wünsche dem lebenslänglich Noroviren.

http://www.derwesten.de/staedte/essen/radikales-netzwerk-plante-sikh-anschlag-in-essen-id11958489.html

Schwandorf: Flüchtlinge sprengen Planung

[…] Von wegen 600 000 Euro: Die Ausgaben, die für junge, unbegleitete Flüchtlinge nötig werden, waren viel zu niedrig angesetzt. Die Summe wird mehr als doppelt so groß, zeigte sich zwischenzeitlich. Natürlich soll das meiste davon rückerstattet werden. Doch es gibt ein großes „Aber“. […]

https://www.onetz.de/…/fluechtlinge-sprengen-planung-d16789…

Der Direktor der EU-Grenzschutzagentur Frontex, Fabrice Leggeri, hat vor einer Verlagerung der Flüchtlingskrise gewarnt. Den Zeitungen der Funke Mediengruppe sagte der Frontex-Chef: „Mittlerweile kommen aus Libyen 13 bis 14-mal mehr Flüchtlinge nach Italien als Migranten aus der Türkei nach Griechenland.“ Weiter sagte Leggeri: „Die zentrale Mittelmeerroute ist so stark frequentiert wie noch nie.“ Die Zahl der illegalen Grenzübertritte zwischen Libyen und Italien übersteige in diesem Jahr die Zahl aller anderen illegalen Grenzübertritte in die EU. [ 79 more words. ]

http://www.denken-macht-frei.info/frontex-chef-zentrale-mi…/

Im Mai sind knapp 22,9 Prozent weniger Ausländer und 31,5 Prozent weniger Deutsche als im Vorjahresmonat eingereist. Mit einem Rückgang von knapp 91,8 Prozent nahm die Zahl der Russen in der Türkei besonders stark ab.

Luisa hat mir einen Artikel geschickt, bei dem ich wirklich in lautes Lachen ausbrechen musste.

Hier die entscheidende Stelle:

Am 11. Mai musste sich der 22-jährige Iraker Mohammad A. vor dem Düsseldorfer Amtsgericht verantworten.

Ihm wurde vorgeworfen, in den frühen Morgenstunden des 6. Januar ein 15-jähriges Mädchen am Ende eines Bahnsteiges des Düsseldorfer Hauptbahnhofs sexuell belästigt zu haben. […]

Trotz seiner Volljährigkeit musste er sich lediglich vor dem Jugendschöffengericht verantworten.

Begründet wurde das mit dem Alter seines Opfers.

.

 

0

400 Super-Reiche verlieren 130 Milliarden durch den Brexit

Dabei ist Konyaalti einer der bekanntesten Strände in Antalya. Normalerweise tummeln sich hier Urlauber aus Russland, Deutschland und anderen Ländern Europas. Doch dieses Jahr steckt der Tourismus in der Türkei in einer schweren Krise. Im Bezirk Belek protestierten laut Medienberichten erst kürzlich Gewerbetreibende, weil sie wegen der Flaute ihre Mieten undKredite nicht mehr zahlen können.

http://www.focus.de/finanzen/news/terror-folgen-leere-hotels-leere-straende-tourismus-in-der-tuerkei-in-der-krise_id_5675809.html?utm_campaign=facebook-focus-online-unterhaltung&fbc=facebook-focus-online-unterhaltung&ts=201606281136

Wir haben die Kontrolle verloren. Im Moment entscheiden nicht wir als EU, wer zu uns kommt, sondern die Schlepper entscheiden“, begriff nun auch Österreichs Außenminister Sebastian Kurz und stellte ein neues Programm vor, nachdem diese Migranten nicht mehr aufgenommen werden würden. Sie sollen in „Asyl-und Migrationszentren“ in Drittstaaten etwa in Afrika zurückgeschickt werden. Diese Zentren sollen dann von der EU und dem Flüchtlingshochkommissariat UNHCR gemeinsam betrieben werden. Allerdings sehe die EU in ihrer Gutmenschengestalt auch vor legale Wege für die Einreise nach Europa zu schaffen.

http://preussischer-anzeiger.de/2016/06/28/300-000-neue-fluechtlingeunterwegs-europa/

Umstrittene Unterkunft: Darum wird der Osdorfer Flüchtlings-Baumarkt dichtgemacht

[…] Eine der umstrittensten Hamburger Erstaufnahmeeinrichtungen (EA) wird dichtgemacht. Die Unterkunft am Rugenbarg (Osdorf) hatte mit Massenschlägereien, zahlreichen Polizeieinsätzen und dem Tod eines Mädchens für Schlagzeilen gesorgt – das ist nun vorbei.[…]

http://www.mopo.de/…/umstrittene-unterkunft-darum-wird-der-…

Polizei erklärt Mannheim zur #NoGoArea

by nixgut

No-Go-Area-Mannheim

Schon öfter haben wir über die dramatische Zunahme der Straßenkriminalität in Mannheim und Umgebung berichtet.

Kripochef Sigfried Kollmar nannte zwei Gruppen von minderjährigen Flüchtlingen, die in Mannheim innerhalb weniger Monate jeweils mehr als 50 Delikte begangen haben sollen. Außerdem nahm die Polizei 33 Gambier fest, die auf der Mannheimer Neckarwiese mit Drogen gehandelt haben sollen. Gut zu tun hätten die Beamten auch mit Menschen aus den nordafrikanischen Maghreb-Staaten (Tunesier, Algerier, Marokkaner).

Nun rät die Polizei anlässlich eines erneuten brutalen Überfalls durch einen als „südosteuropäisch“ beschriebenen Täter (Rumäne? Bulgare? Türke? Kurde?], der eine 43-jährige Frau in Mannheim-Neckarstadt vor ihrer Wohnung gewürgt und ihr zwei Ketten vom Hals gerissen hatte, ihren Bürgern Folgendes:

  • Meiden Sie dunkle und abgelegene Wege, sondern nutzen helle, belebte Straßen
  • Nutzen Sie für den Heimweg öffentliche Verkehrsmittel, wie Busse, Bahnen oder Taxis
  • Begeben Sie sich nicht alleine auf den Nachhauseweg,
  • Gruppen bieten Schutz vor Straßenräubern
  • Beobachten Sie Ihre Umgebung und verdächtige Personen aufmerksam.
  • Suchen Sie bei verdächtigen Wahrnehmungen die Nähe anderer Personen
  • Lassen Sie wertvolle Gegenstände, wie Schmuck oder teure Uhren, besser zu Hause!

Quelle: Polizei erklärt Mannheim zur #NoGoArea

Noch ein klein wenig OT:

Video: 200 Stunts von Geisteskranken – bitte nicht machmachen!

Video: Und nun etwas für Hartgesottene: 200 Stunts, nicht zum  machmachen (24:57)

Meine Meinung:

Leute, die solche Stunts machen, haben ohnehin einen Sprung in der Schüssel. Sie haben es nicht anders verdient. Wie kann man so leichtsinnig mit seinem Leben, mit seiner Gesundheit, umgehen?

Hannover: Flüchtlingsunterkunft im Maritim-Luxushotel geht in Betrieb

maritim_hannover

Nach monatelangen Sanierungsarbeiten nimmt die Stadt die Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Maritim-Hotel am Friedrichswall in Betrieb. Das Gebäude hat Platz für rund 550 Flüchtlinge. Die ersten von ihnen sollen ab der kommenden Woche dort untergebracht werden. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Ich fürchte, dort ist bald die nächste Sanierung fällig. Und der deutsche Michel zahlt. Und hoffentlich ist die Minibar immer gut gefüllt, die Sauna und das Solarium immer gut besucht, und dank unserem südtiroler “Künstler” und Flüchtlingsfreund Armin Mutschlechner ist hoffentlich immer genug Ficki-Ficki-Frischfleisch im Angebot. Ach, man müsste Flüchtling sein. So lässt es sich leben.

400 Super-Reiche verlieren 130 Milliarden durch den Brexit

bill_gates_brexit
Bill Gates hat angeblich rund eine Milliarde Dollar durch den Brexit verloren.

Der Austritt Großbritanniens aus der EU ist den Superreichen weltweit teuer zu stehen gekommen. Bloomberg zufolge haben die 400 reichsten Personen des Planeten fast 130 Milliarden Dollar durch den Brexit und die anschließenden Verluste an den Aktien- und Währungsmärkten verloren. Den höchsten Verlust weltweit fuhr offenbar der spanische Textilunternehmer Amancio Ortega [Zara] mit etwa 6 Milliarden ein. Zu den Personen, die mehr als eine Milliarde Dollar verloren gehört den Angaben zufolge auch Microsoft-Mitbegründer Bill Gates und Amazon-Gründer Jeff Bezos. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Na, wenn das so ist, möchte ich jeden Tag einen Brexit oder ähnliches. Aber George Soros, dieser linke Geisterfahrer, hat natürlich wieder den Reibach gemacht, weil er den Braten mit dem Brexit gerochen hat und in Gold investiert hat.

Siehe auch:

Michael Klonovsky: Nach dem Brexit: Hoch die Gläser, fröhliche Rechtspopulisten! – unsere Zeit ist gekommen

Thor Kunkel: Raus aus der EU, denn sie ist unser Untergang

Nicolaus Fest: Journalismus als narzisstische Kränkung

Video: Roger Köppel: Die Schweiz ist so erfolgreich, weil sie kein Mitglied der EU ist

Südtiroler „Künstler“ sucht „Ficki-Ficki-Frischfleisch“ für illegale Migranten

Markus Somm: Der Brexit ist so epochal wie die deutsche Wiedervereinigung

Einzelfall in Sankt Pauli: Fünf Männer überfallen und begrapschen 19-Jährige

[…] Die Tat ereignete sich schon vor zehn Tagen (17. Juni). Doch die Polizei erfuhr laut eigenem Bekunden erst später von der Tat.

Laut Polizeiangaben fuhr die 19-Jährige mit ihrem Rad auf dem Gehweg der Helgoländer Allee in Richtung Millerntorplatz. Zwischen den zwei Brücken wurde sie plötzlich überfallen. Als sie vom Rad gezogen wurde, fiel sie auf den Po. Ein Täter begrabschte sie unsittlich.

Die Täter können nur vage beschrieben werden. Sie sollen zwischen 20 und 30 Jahre alt sein. Der Haupttäter war laut Polizei dicklich. Er unterhielt sich mit seinen Komplizen in einer anderen Sprache (eventuell türkisch). […]

http://www.mopo.de/…/sankt-pauli-fuenf-maenner-ueberfallen-…

Geheimpapier enthüllt Putsch von oben: Merkel und Hollande wollen europäischen Superstaat

Gerhard Wisnewski
»Jetzt oder nie!«, sagen sich die EU-Eliten: Entweder halten wir den Laden jetzt zusammen oder es wird nie mehr klappen. Nach der verheerenden Brexit-Niederlage suchen Merkel und Co. ihr Heil in der Flucht nach vorn: Britische und polnische Medien enthüllen einen Geheimplan für die »Vereinigten Staaten von Europa«. Im Handstreich sollen die EU-Mitgliedsstaaten entrechtet und ein europäischer Superstaat errichtet werden.

mehr

Kahn und Scholl kassieren fette Honorare: So werden unsere Gebührengelder verballert

Markus Mähler
Mein lieber Scholli: ARD und ZDF lassen es bei der Fußball-EM richtig krachen. Mehmet Scholl bekommt als Fußballexperte laut dem Branchendienst Kress wohl 1,6 Millionen Euro im EM-Jahr. Sein alter Mannschaftskollege Oliver Kahn soll demnach auch die Millionen-Schallmauer durchbrochen haben. Beide kassieren angeblich pro Tag bis zu 50 000 Euro, was die Betroffenen heftig bestreiten. Der Skandal geht aber weiter: ARD und ZDF verheimlichen das wahre Honorarvolumen vor uns Zuschauern und Gebührenzahlern.

mehr

Armutsmigration: Neues Theater um alte Route

Torben Grombery
Der Chef der europäischen Grenzschutzagentur Frontex, Fabrice Leggeri, warnt in diesen Tagen wieder einmal vor einem erneuten Flüchtlingsansturm auf Italien über die Mittelmeerroute – verbunden mit einem Ruf nach mehr Möglichkeiten zur legalen Einreise in die EU. Doch was sind das konkret für »Flüchtlinge«, die nahezu allesamt ohne Ausweisdokumente, aber mit Smartphone an den Küsten Süditaliens anlanden?

mehr

Akupunktur: Warum sie wirkt

Dr. Joseph Mercola
Akupunktur kann chronische Schmerzen, Bluthochdruck, Depressionen und andere Gesundheitsprobleme lindern. Forscher entdeckten eine biochemische Reaktion, die möglicherweise für manche der zahlreichen erwiesenen Vorteile dieser uralten Heilmethode verantwortlich ist.

mehr

Blackout nach dem Brexit: Vorgeschmack auf bargeldlose Zeiten

Michael Brückner
»Nichts geht mehr« – so heißt es nicht nur in Spielbanken, sondern bisweilen auch bei manchen Online-Brokern. Nach der Brexit-Abstimmung kamen Kunden teilweise stundenlang nicht mehr an ihre Wertpapiere. Ein Vorgeschmack auf das, was uns nach einer Bargeldabschaffung auch bei den elektronischen Zahlungssystemen bevorstehen könnte.

mehr

Brexit: Angela Merkel ist Europas Staatsfeind Nr. 1

Gerhard Wisnewski
Je mehr sich der Pulverdampf der Brexit-Abstimmung in Großbritannien lichtet, umso mehr geraten die eigentlich Verantwortlichen ins Rampenlicht. Ganz vorne: Angela Merkel. Mit ihrer Grenzöffnung am 4. September 2015 hat sie schließlich nicht nur die deutschen, sondern auch die europäischen Grenzen aufgelöst – wie jemand, der in einem Haus mit 28 Parteien eigenmächtig die Haustür ausbaut. Dass da mancher schnellstens ausziehen möchte, ist kein Wunder …

mehr

Die meisten Menschen existieren und vegetieren – sie leben nicht

Udo Ulfkotte
Es gibt nichts Selteneres auf der Erde als Leben. Die meisten Menschen existieren – weiter nichts. Sie vegetieren vor sich hin, schauen ständig auf ihr Smartphone, träumen vom nächsten Urlaub und haben jeglichen Kontakt zum wahren Leben verloren.

mehr

Fünf Gewürze und Kräuter, die natürlich bei Depressionen helfen

J. D. Heyes
In einer hektischen Welt, die von den großen Pharmakonzernen dominiert wird, sind Patienten wie Mediziner häufig versucht, Stress und psychische Probleme mit Medikamenten zu behandeln, die oft genug die Dinge nur noch verschlimmern.

mehr

+++ Umfragen geben Stimmung wieder: Die Hälfte der Österreicher glaubt an Wahl-Manipulation +++ EU-Parlament buht Nigel Farage bei Rede aus +++ Eidesformel: NRW-Minister schwören nicht mehr auf das »deutsche Volk« +++

Redaktion

mehr

0

… ein dunkelrotes, großes Stück Fleisch

Ein Mann fühlt sich durch die Katze seiner Frau genervt und beschließt, das Tier loszuwerden. Er will es aussetzen. Er nimmt die Katze ins Auto, fährt mit ihr zwei Kilometer weg, setzt sie aus und fährt heim. Zehn Minuten später ist die Katze auch wieder daheim. “Na gut“, denkt er, “zwei Kilometer waren wohl etwas wenig.” Er nimmt die Katze, fährt sie fünf Kilometer weit weg und setzt sie aus. Zwanzig Minuten später ist die Katze aber schon wieder daheim. “Jetzt reicht’s!“, denkt er sich. Wutentbrannt schnappt er sich die Katze, packt sie ins Auto und fährt los. Er fährt links; er fährt rechts, quer durch den Wald, über Brücken und Feldwege irgendwo in der Pampa. Nach vierzig Kilometern setzt er die Katze auf irgendeiner Waldlichtung aus. Eine Stunde später ruft er daheim an: “Du Schatz, sag’ mal … Ist die Katze wieder zuhause?” “Ja, warum?” “Hmmm… – hol’ sie doch mal an’s Telefon. Ich habe mich verfahren …

http://quergedacht20.square7.ch/?p=16233

Investitionsrückstand: 136 Milliarden Euro zu wenig

[…] Schlaglöcher, Brücken, Straßen und mehr: Deutschlands Kommunen sind mit einer gewaltigen Investitionssumme im Rückstand. […]

http://www.faz.net/…/investitionsrueckstand-136-milliarden-…

Mehr anzeigen

Zinkmangel: Öfter ein Ei schadet nicht

Zinkmangel kann die Verdauungsleistung der Bauchspeicheldrüse (Anm.: Lipasen für Fettspaltung und Proteasen für Eiweißspaltung) bereits verschlechtern, obwohl es dafür noch keine äußeren Anzeichen wie Hautprobleme oder Erschöpfung gibt. Das hat eine Studie der Technischen Universität München bei Versuchen mit jungen Schweinen herausgefunden. Die Ergebnisse seien von Bedeutung für die Landwirtschaft und durchaus auch auf den Menschen übertragbar, betonen die Wissenschaftler. Besonders Veganern oder Vegetariern empfehlen die Forscher: Öfter mal ein Ei kann nicht schaden. Gerade ältere Menschen sollten auf ihre Zinkversorgung achten, weil ein unbemerkter Zinkmangel erhöhte Entzündungswerte im Blut verursachen und die Immunabwehr herunterfahren kann.1

Die Studie, für Kenner, gibt es hier:  Daniel Brugger and Wilhelm M. Windisch: Subclinical zinc deficiency impairs pancreatic digestive enzyme activity and digestive capacity of weaned piglets; British Journal of Nutrition 27.05.2016. DOI: http://dx.doi.org/10.1017/S0007114516002105

Na so was! Keine äußeren Anzeichen und trotzdem dysfunktional. Mir fällt dazu ein: Wer nicht hören will, muss fühlen … irgendwann. Besonders Veganern und Vegetariern rät man, mal ein Ei zu essen. Das ist der Oberwitz! Mal ein Ei … ein dunkelrotes, großes Stück Fleisch, Austern oder Blutwurst wäre wohl die bessere Wahl. Wir werden wohl noch lange brauchen, um zu verstehen, dass eine vegane Ernährung, „einfach so“ ohne jegliche Kenntnisse über eben jene Zusammenhänge nicht funktionieren wird.

Warum Studien für die Tonne sind und du Vitamin-D ergänzen solltest

 

Es ist passiert – die Briten haben dem Bürokratiemonster EU mit seinen offensichtlich völlig weltfremden Kommissaren die rote Karte gezeigt. Entgegen vieler Prognosen und trotz einer immensen Angstkampagne der EU-Befürworter haben sich die Briten anders entschieden und somit Schockwellen in die ganze Welt gesendet. Nicht nur…

Mehr von diesem Beitrag lesen

Der Brexit ist nun Realität. Der Politiker der EU-kritischen UKIP-Partei Nigel Farage nannte dies korrekterweise einen Sieg für die einfachen Leute. Innerhalb der elitären Bilderberg-Meetings, die die europäische Integration seit 1954 vorangetrieben hatten, wurde zugegeben wie sehr die Globalisierung zu Lasten der Bürger voranschritt. In einem geheimen, nur an Bilderberg-Teilnehmer herausgegebenen Konferenzbericht des Treffens von 2002 in den USA hieß es: […]

Mehr von diesem Beitrag lesen

Der Kölner Hauptbahnhof ist ein absoluter Brennpunkt und das Personal der Bundespolizei wird deutlich reduziert. Keine Sicherheitsdefizite? Es gab vorher keine Sicherheit und es gibt jetzt keine Sicherheit, also besteht auch kein Defizit? Dann kann die nächste Party steigen bis zur nächsten Katastrophe? Da aber nicht sein kann, was aus nicht sein darf, wird als Konsequenz aus politischer Korrektheit einfach die entsprechende Berichterstattung wieder per „Dekret“ auf ein absolutes Minimum zurückgefahren?

Das Nachrichtenmagazin „Focus“ meldet unter Berufung auf einen vertraulichen Bericht der Bundespolizei:

[…] Die Sicherheitsmaßnahmen im Kölner Hauptbahnhof, die nach den Silvesterübergriffen gesteigert worden waren, sind deutlich reduziert worden. Wie aus einem vertraulichen Bericht der Bundespolizei hervorgeht, klagen die dort eingesetzten Beamten inzwischen über zu wenig Personal.

Es bestehe „dauerhafter Unterstützungsbedarf“ gerade an den Wochenenden, heißt es in dem Papier, aus dem der „Spiegel“ zitiert. Mehrfach seien zuletzt Polizisten abgezogen worden, um an anderen Stellen im Bundesgebiet Lücken zu füllen.

Die Zahl der Diebstähle im Bahnhof ist immer noch hoch. Es handle sich in dieser Hinsicht um einen „absoluten Brennpunkt“, heißt es in dem Papier. Kölner Bundespolizisten ärgert vor dem Hintergrund besonders, dass sie auch die Villa Hammerschmidt bewachen müssen, den selten genutzten zweiten Amtssitz des Bundespräsidenten – und zwar auch, wenn Privatleute die Räume etwa für Hochzeiten mieten.

Gelesen bei: politikstube.com

Ich bin jetzt 67 Jahre alt und wurde „Zeitzeuge“ von verschiedenen Geschichtsepochen.
1. Aufbau und Erblühen Deutschlands nach dem Krieg.
2. Die Entstehung der DDR.
3. Die Auflösung der DDR.
4. Den Beginn der Islamisierung und die länderübergreifenden Terroranschlägen der muslimischen „Gotteskrieger“.
5. Die um sich greifende soziale Schieflage in dem wohlhabenden Staat Deutschland, mit der wachsenden Altersarmut, Kinderarmut,
Armut und Verzweiflung alleinerziehender Mütter,
immer mehr Obdachlosen und Hartz4 Empfängern.
Politikern, die sich als selbsternannte Bewahrer und Beurteiler eines notwendigen „Überwachungsprogrammes“…..
genannt Facebook…..sehen
und die, „in ihren Augen“ rechtsradikale Schreiberlinge und deren rechtsradikale Kommentare rechtmäßig verfolgen lassen möchten.
Wobei sich ein Politiker, namens Heiko Maas, besonders eifrig bemüht, „Systemkritiker“ aus dem Wege räumen zu lassen.
6. Die inzwischen galoppierende Islamisierung in europäischen Staaten;
die in Hauf entstehenden Moscheen, Minarette und Muezzine und deren Alluha Akbar Geplärre.
Dieses Alluha Akbar Geschreie, welches von den IS-Soldaten als Hinrichtungsruf bei dem Abschlachten von Familienmitgliedern von Christen und Andersgläubigen benutzt wurde,
versetzte die Betroffenen in Angst und Schrecken und verursachte ein tief empfundenes und traumatisierendes Leid.
Und nun müssen diese Flüchtlinge erleben, dass Länder, die nichts mit dem Islam zu tun hatten…. ISLAMISCH WERDEN und ihnen nicht die Sicherheit bieten können, die sie für sich erhofften.
All diese Erfahrungen, die ich im Laufe von 67 Jahren erleben durfte………musste…..
zeigen mir,
dass ich mich als „ZEITZEUGE“ für die jetzige deutsche Politik und deren amtierenden Demokratie/Freiheit/Wohlstand/Kultur/Traditions und Sicherheitsvernichter wie Merkel, Gauck, Gabriel, Schäuble, Roth etc. schämen muss.

0

1,6 Millionen Euro kriegt Scholl pro Jahr von der ARD

Eigentlich kann ihm niemand lange böse sein, so beliebt ist Mehmet Scholl in Deutschland. Doch wenn die ARD-Zuschauer jetzt hören, wieviel er verdient, könnte eine Debatte um das Gehalt des Fußball-Experten losgehen…

Satte 1,6 Millionen Euro soll Scholl pro Jahr von der ARD für seinen Job kassieren – und damit aus dem Topf der Gebühren der TV-Zuschauer. Das berichtet das Medienmagazin „Kress”.

Scholl moderiert zusammen mit Opdenhövel

Zusammen mit Matthias Opdenhövel moderiert der Europameister von 1996 derzeit die Sendungen rund um die die Spiele der Fußball-EM in Frankreich, ist dort mit seinem Kollegen im Dauer-Einsatz.

http://www.berliner-kurier.de/sport/fussball/tv-gebuehren-dieses-millionen-gehalt-soll-die-ard-scholl-fuer-seinen-experten-job-zahlen-24306726

 

In Satira by Uwe Ostertag

Nach dem Statistischen Bundesamt sind Arzneimittel definiert als „Stoffe und Zubereitungen, durch deren Anwendung Krankheiten und Beschwerden geheilt, gelindert oder verhütet werden sollen. Hierzu gehören auch Stoffe, die der Diagnose dienen, die Abwehrkräfte erhöhen oder seelische Zustände beeinflussen sowie Verbandmittel“. Trifft das wirklich so zu? Urteilen Sie selbst, nach Kenntnis der folgenden Fakten.

Bekannt ist, dass Medikamente in den meisten Fällen nur Symptome von Krankheiten behandeln. Oftmals schwere Nebenwirkungen sind die Begleiterscheinungen. Ein Blick in den Beipackzettel lässt für jedermann deutlich erkennen, welche verheerenden Auswirkungen die meisten Präparate auf die Gesundheit der Menschen haben. Ganz besonders betrifft das solche Patienten, die verschiedene Arzneimittel gleichzeitig einnehmen (sollen), da die Wirkungen sich völlig unkontrolliert beeinflussen und zusätzliche Schädigungen vorprogrammiert sind.

Die Ausschaltung der eigentlichen Ursachen der Erkrankung steht kaum im Fokus der herstellenden Pharmaunternehmen. Das wäre für diese auch finanzieller Selbstmord, denn würde die Krankheit tatsächlich geheilt werden, dann wäre das Medikament zukünftig überflüssig, ein Absatz also nicht mehr realisierbar. Logischerweise ist das nicht das Ziel des Pharma-Investment-Komplexes.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier

Nach SPIEGEL-Informationen lässt das Netzwerk gemeldete Nutzerbeiträge in Berlin prüfen und gegebenenfalls entfernen. Dafür zuständig sind Mitarbeiter, die nicht direkt bei Facebook, sondern bei einem Dienstleister angestellt sind. (Diese Meldung stammt aus dem SPIEGEL. Den neuen SPIEGEL finden Sie hier.) Die Bertelsmann-Tochter Arvato hat in den vergangenen Monaten „customer care agents“ für ein „führendes soziales Netzwerk“ gesucht und eingestellt. Facebook bestätigt, dass die bei Arvato in Berlin beschäftigten neuen Mitarbeiter Inhalte überprüfen. Es handelt sich um eine dreistellige Zahl von Mitarbeitern.

www.spiegel.de/…/facebook-neues-loesch-team-geht-gegen-hass…

Happy Ramadan: Gewalttätige Streitigkeiten in Asylbewerber-Unterkünften

[…] In zwei Brandenburger Asylbewerberheimen ist es am Wochenende zu gewalttätigen Auseinandersetzungen unter Heimbewohnern gekommen. Hintergrund einer Messerattacke in einer Unterkunft in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) war am Samstagabend laut Staatsanwaltschaft ein Streit unter Bewohnern verschiedener Nationalitäten. Ein 37-jähriger Tschetschene sei wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts festgenommen worden, sagte der Sprecher der Behörde in Potsdam, Markus Nolte, am Montag. Der Mann soll mit einem Messer sechs Mitbewohner verletzt haben. […]

http://www.ksta.de/gewalttaetige-streitigkeiten-in-asylbewe…

Studie deckt auf: Deutsche Jugend schon 2020 in der Minderheit (Video)
http://www.denken-macht-frei.info/studie-deckt-auf-deutsch…/

‚Und die besoffenen Rentner reissen nix mehr.

 

 

Wieder mal ein paar Meldungen von Gestern. Alles Polizeimeldungen und nicht komplett. Mehr zu lesen bei https://vk.com/einzelfall
MERKELS-MULTIKULTI: Gelsenkirchen: Südländischer Exhibitionist entblößt sich auf Spielplatz vor zwei Kindern, onaniert
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/3363652
MERKELS FACHKRÄFTE: Bergisch-Gladbach: 8 Ausländer schlagen und treten unvermittelt auf 4 junge Männer ein
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/3363653
Stuttgart: Dunkelhäutiger Mann attackiert und verletzt Imbisslieferant mit Messer, raubt Lieferung
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3363637
Bodelshausen: Bosnier wirft in Restaurant Gast Aschenbecher an den Kopf, beißt anderen
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3363864
Essen: Polizeibekannter Nordafrikaner stiehlt 14-jährigem Mädchen in Geschäft die Börse, wird gestellt
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3363579
Öhringen: Flüchtlinge tanzen Frau in Disko an – es kommt zu einem Tumult mehreren Verletzten
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3363761
Kassel: Südländer bedroht Passantin mit Messer, fordert Geld
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/3363536
Fockendorf: Ausländer belästigt eine Frau, stösst sie in den Wald – sexuelle Nötigung
http://www.otz.de/…/Frauen-in-Greiz-und-Fockendorf-sexuell-…
Bochum: Dunkelhäutiger Exhibitionist entblößt sich vor 2 Kindern, onaniert
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3363596
Prüm: Sudanesischer Schleuser mit 3 Ägyptern von Bundespolizei auf Rastplatz gefasst
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70138/3363503
Hamburg: Taharrush – 5 Südländer bringen Radlerin zu Fall, einer begrapscht sie, Zeuge greift ein
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3363624
Bergkamen: Ausländer mit Schusswaffe im Rucksack spricht Passantin an – merkwürdiger Vorfall…
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65856/3363851
Asperg: 4 Südländer/Araber gehen auf 2 Personen los, verletzen eine mit einem Messer
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/3363448
Mannheim: Ausländer geht mit Messer auf Verkäuferin zu – wird durch ihre lauten Schreie verjagt
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3363486
Karlsruhe: Flüchtlinge stehlen 30 Kisten Getränke von Festivalgelände, kassieren Leergut-Betrag
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3363516

1

Aslysuchende in die Kabinen der Damen-Toiletten eigedrungen

Warum Türken bei der Integration nicht mitspielen

Eine neue Studie belegt: Viele türkischstämmige Migranten in Deutschland wollen sich nicht integrieren. Sie isolieren sich in ihren Wohnbezirken und verweigern sich der Eingliederung in die deutsche Gesellschaft. Die Gründe dafür sind zahlreich. Klar ist, ihre Situation ist zum Teil selbstverschuldet….

http://www.welt.de/politik/article3088721/Warum-Tuerken-bei-der-Integration-nicht-mitspielen.html

Meist geht es nur um Moscheen, Kriminelle oder Kopftücher. Doch hinter diesen Reizthemen lauert ein viel größeres Problem: Ein bedeutender Teil der Migranten in Deutschland verweigert sich der Integration. Das gilt vor allem für die Einwanderer aus dem ehemaligen Jugoslawien, aus Afrika und besonders aus der Türkei.

Obwohl die meisten Türkischstämmigen seit langem hier leben und knapp die Hälfte von ihnen hier geboren wurde, zeigen viele kaum Bereitschaft, sich in die Gesellschaft einzugliedern. Keine Zuwanderergruppe unterscheidet sich im Negativen stärker von den Deutschen: Türken sind im Durchschnitt schlechter gebildet, schlechter bezahlt und häufiger arbeitslos. Nur 32 Prozent von ihnen haben bisher die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen.

+++

Riad | In einer beispiellosen Entscheidung hat ein Gremium von saudischen Wissenschaftlern festgestellt, dass Frauen tatsächlich Säugetiere sind, so dass sie die gleichen Rechte wie andere Säugetierarten wie Kamele, Dromedare und sogar Ziegen gewährt erhalten.

Das Urteil, das nur wenige Stunden vor dem Internationalen Frauentag fiel, wird von einigen Experten und Interessengruppen für die Rechte der Frauen als „historisch“ beurteilt.

Saudiarabien: Wissenschaftlerpanel räumt ein, dass Frauen Säugetiere sind, aber noch „nicht menschlich“

„Dies ist ein großer Sprung nach vorn für die Rechte der Frauen in Saudiarabien“, schliesst Jane Austen, Sprecherin für das Liberation Action Network für Frauen. „Es sieht vielleicht nach wenig aus, zu spät, aber es ist wirklich ein Meilenstein für alle Frauen in der Region“, sagt sie, sichtlich aufgeregt. „Von nun an werden die Frauen als Mitglieder der Säugetier-Klasse in Betracht gezogen werden, während sie vorher den rechtlichen Status eines Objekts geteilt hatten, ähnlich wie ein Haushaltsgerät“, gibt sie zu.

+++++

Potsdam: „Welcome Dinner“ für Flüchtlinge

[…] Die Initiative „Welcome Dinner Potsdam“ hat sich beim Sommerfest im Treffpunkt Freizeit am Neuen Garten vorgestellt. Die Idee: Potsdamer laden Flüchtlinge zum gemeinsamen Essen in ihre vier Wände ein, und man lernt sich ganz ungezwungen kennen. Mehr als 50 Potsdamer Familien haben schon zu „Welcome Dinners“ eingeladen. […]

http://www.maz-online.de/…/Potsdam/Welcome-Dinner-fuer-Flue…

Video: Massiver Protest gegen Gauck-Besuch in Sebnitz – „Volksverräter“ und „Hau ab“
Man kam sich heute so ein bisschen vor wie in der früheren DDR, wenn der Staatsratsvorsitzende Erich Honecker dem Volk einen Besuch abstattete: Streng abgeschirmt von der Stasi Polizei und Sicherheitskräften musste Bundespräsident Joachim Gauck heute ein gellendes Pfeikonzert und „Volksverräter“- sowie „Hau ab“-Rufen von protestierenden Bürgern über sich ergehen lassen. Gauck legte mit seiner Lebensgefährtin einige Schritte zu Fuß zum Rathaus ab, um sich anlässlich des 116. Deutschen Wandertags in das Goldene Buch der Stadt einzutragen. Als er dann immer näher an die aufgebrachten Menschen heran kam, ließ er es sich nicht nehmen, den .. http://www.pi-news.net/…/video-massiver-protest-gegen-gauc…/

 

Grausames Ritual: Wie Deutschland mit Genitalverstümmelungen umgeht

[…] Es ist eine 5000 Jahre alte Tradition, die tausendfach am Tag passiert: Genitalverstümmlung. Der Flüchtlingsstrom zwingt Deutschland verstärkt zu einer Auseinandersetzung. Hamburg hat damit begonnen. […]

http://www.welt.de/…/Wie-Deutschland-mit-Genitalverstuemmel…

Letzten Donnerstag wurde in einem Düsseldorfer Wohngebiet die Polizei von besorgten Nachbarn gerufen, weil ein einzelner Mann zusammen mit 12, größtenteils minderjährigen, Mädchen in einer Villa zusammenlebte und der Verdacht besteht, dass die Mädchen verwahrlosen, da keine von ihnen die Schule zu besuchen scheint.
.
https://sites.google.com/…/imam-mit-12-ehefrauen-in-duessel…

Ist gerade Ramadan,dann gibt es beim kleinen Schulfest natürlich keine geöffnete Cafeteria mit Kuchen, ganz zu schweigen natürlich vom Verzicht eines Grill-Angebotes. Und ach ja, die Spiel-Ritterburg für Kinder ist garantiert vorher auch vorsorglich überprüft auf Kreuzsymbole die Irritationen auslösen könnten. Man tut ja alles Menschenmögliche um eine perfekte Interkulturelle Atmosphäre zu schaffen. Wie bitte „aber die Bedürfnisse der Einheimischen?“ , ach hört doch auf ,dass ist jetzt aber wirklich sehr rassistisch und intolerant.

Die EU-Bonzokratie hat noch nicht kapiert, dass ihre Tage gezählt sind! Hier der Fahrplan! http://www.pi-news.net/…/die-eu-bonzokratie-hat-noch-nicht…/

 

Zwei Asylbewerber haben eine Frau geschlagen, weil sie zum Christentum übergetreten ist. Die beiden afghanische Männer im Alter von 18 und 25 Jahren griffen am Samstag eine 46 Jahre alte Iranerin in einer Asylunterkunft im brandenburgischen Halbe an. >>

Afghanen verprügeln Frau, weil sie Christin ist

Vermehrt war es in der Vergangenheit zu Straftaten durch Flüchtlinge gekommen: Neben Diebstählen und einer Messerattacke auf einen Türsteher berichten die Clubbetreiber auch von sexuellen Belästigungen, Verabreichen von K.o-Tropfen und einer versuchten Vergewaltigung.

Zudem sollen Aslysuchende in die Kabinen der Damen-Toiletten eigedrungen sein. Eine Besucherin des „White Rabbit“ berichtete gegenüber der „BZ“ von einem Vorfall im Dezember: „Eine große Gruppe afrikanischer Männerist gekommen und hat tanzende Besucherinnen belästigt“. Die Situation sei „voller männlicher Gewalt“ gewesen.

Die Vorfälle wurden nur selten angezeigt, so dass die Freiburger Polizei keine Zunahme der Straftaten in diesem Bereich festgestellt hat. Die Polizei will nun nachts noch stärker Personenkontrollen durchführen. Auch in anderen Freiburger Lokalen gelten nun strengere Regeln für Flüchtlinge.

Ein Betreiber einer Diskothek in der Freiburger Innenstadt erklärte, in seinem Club dürften Asylsuchende bereits seit Monaten nur zu bestimmen Veranstaltungen hinein, etwa zu Reggae-Abenden. Die Studentendisko „El.Pi“ gewährt jeden Abend nur einer kleinen Gruppe Flüchtlinge Einlass.

http://www.huffingtonpost.de/2016/01/23/freiburg-fluechtlinge-diskos_n_9058332.html

0

in Wirklichkeit war es ein Kredit

https://www.youtube.com/watch?v=zXsgZnUBZPU

Deutschland+Russland

Veröffentlicht am 25.06.2016

Der Marshallplan der USA für Deutschland und andere Länder Europas nach 1945 wird propagandistisch für eine Wohltätigkeit der USA ausgegeben, in Wirklichkeit war es ein Kredit, der von Deutschland wieder zurück bezahlt worden war und mit dem Geld des Marshallplans war Deutschland verpflichtet, US-Waren zu kaufen, also US-Wirtschaft zu unterstützen. Quelle für diesen Beitrag:

2000 Hamburger haben keinen festen Wohnsitz. Die Stadt bietet aber nur 418 Notschlafplätze – und sucht Alternativen:

Dafür bauen wir neue Häuser für wütende Moslems.

Die tatsächlich hier ein Haus erwarten.

Wofür?

Dass sie fressen und Ficken können?

0

wie man Depressionen besiegt. Ohne Chemie

Niere kaputt

Unguter Zustand. Weil das in der Regel ja nicht Zufall, also Beschädigung nur einer Niere ist. Sondern weil in der Regel hier ein systemischer Fehler vorliegt, also beide Nieren gleichzeitig betroffen sind. Man weiß ja wie das weitergeht: Die Waschleistung der Niere lässt zunehmend nach, das Blut ist „vergiftet“, man braucht die Dialyse. Zweimal pro Woche.

Bleiben wir fair: Ein großartiger Fortschritt. Früher ist man halt einfach gestorben. Heute gibt’s in jeder Stadt große Dialyse-Zentren, in denen die Menschen buchstäblich am Leben erhalten werden.

Muss das alles so sein? Haben Rehe Dialyse-Zentren? Lassen Elefanten sich gesunde Nieren einpflanzen? Ich weiß es zwar nicht, aber ich bezweifle, dass es viele Tiere mit kaputten Nieren gibt. Warum?

Warum?

Sehen Sie, das wäre die interessante Frage. Welche die Medizin revolutionieren könnte. Das wirklich schlimme daran ist: Dieses Wissen ist längst vorhanden. Sie ahnen ja, wovon ich spreche: Wir wissen heute, wie man Herzrhythmusstörungen besiegt. Ohne Operation, ohne Schrittmacher. Wir wissen heute, wie man Depressionen besiegt. Ohne Chemie, ohne Psychiatrie, ohne geschlossene Anstalten. Und genauso wissen wir etwas über die Niere. Lese ich kürzlich im Kidney Int. 2015 April; 87(4): 820. Dort finden wir komprimiert übersetzt:

    Hättest du dich um dein Magnesium gekümmert, hättest du heute noch eine gesunde Niere.

Das war’s schon. Magnesium? Nehmen Sie mir viel zu sehr auf die leichte Schulter. Nehmen Klinikärzte oft ja gar nicht ernst. Sie haben an dieser Stelle ja gelesen, wie – in der Notaufnahme – die Magnesiumbestimmung im Blut schlichtweg abgelehnt wurde. Überflüssig. Braucht´s nicht. Ich bitte Sie: Magnesium. Wir haben Pharmamedikamente!

In dieser Studie wird an 13.226 Menschen zwischen 45 und 65 Jahren gezeigt, dass ein tiefer Magnesiumspiegel „assoziiert ist“, also immer wieder vorkommt bei chronischer Nierenerkrankung bis hin zur Nierenerkrankung im Endstadium. Vergleicht man tiefsten mit höchstem Magnesiumwert, so haben die Menschen mit tiefem Magnesium 58% mehr chronische Nierenerkrankungen, 139% mehr Nierenerkrankung im Endstadium.

Das war´s auch schon. Natürlich ist man bei dieser Aussage vorsichtig: „Assoziiert“ ist noch lange kein Beweis. Man hat sich aber viel Mühe gegeben. Und hat mögliche Störfaktoren (Tabletten, Bluthochdruck, Diabetes), berücksichtigt.

Fazit: Krankheiten sind immer ein Endstadium. Ein Produkt. Der Fehler wird stets vorher gemacht. Dass tiefes Magnesium (Sie verstehen mich ganz gut: Anhaltender Stress!) die Niere zerstört, dieser Gedanke ist auch mir neu. Denn: Bei der Niere wird´s ja wohl nicht bleiben. Andere Organe hat man einfach noch nicht studiert.

Noch einmal Fazit: Entscheidend im Leben sind also die essentiellen Stoffe. Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren, Omega 3. Machen Sie hier Fehler, bezahlen Sie. Unausweichlich.

Das nennt man Molekular-Medizin. So sehr viel wissenschaftlicher, so viel tief greifender als unsere heutige gelehrte Schulmedizin, die sich ja selbst klein und unscheinbar gemacht hat, weil sie fast ausschließlich auf Pharmamedikation setzt.

Die Natur (Magnesium) war schon immer stärker.

Angst und Panik

Artikel #792 vom 28.06.2016

Weil der SPIEGEL (22/2016, S.74) soeben wieder so schön und so typisch das Versagen der Schulmedizin dokumentiert in einem Gespräch mit Professor Frank Schneider, Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Universitätsklinikum in Aachen. Weil er das exemplarisch an einem einzigen Patienten demonstriert (Ich muss das seit neuestem vorsichtshalber hinzufügen. Die Ärztekammer hatte moniert, dass ich geheilte Patienten zitiere und nicht ausdrücklich betone, dass das Einzelfälle seien. Deshalb beton ich´s jetzt im Falle von Prof Schneider).

Weil der SPIEGEL also die völlig normale Resignation einer Klinik demonstriert, darf ich einen Heilungs-Einzelfall meiner Praxis dagegen setzen. Den ich im Moment diktiert habe. Weil er so schön und so exemplarisch ist.

Weil er Ihnen Hoffnung macht. Weil er Ihnen zeigt, dass die Medizin eben mehr kann als nur unverbindlich plaudern und sich selbst bespiegeln.

Jungunternehmer, viele Angestellte, 3 Kinder, beunruhigt durch Krebs in der Familie, im Vorjahre Burn-out, seither Psychopharmaka.
Kommentar: Was denn sonst. War bei der Schulmedizin. Psychopharmaka. Als Unternehmer. Verantwortlich für Angestellte. Man stelle sich vor: Psychopharmaka.
Jetzt hier wegen Panikattacken. Angststörung. Daneben Allergien, Ekzeme, alles ja angeblich unheilbar. Angeblich.

Kommt 1 Jahr später zur Kontrolle. Ein völlig anderer Mensch.

Es ginge ihm gut. Es ginge ihm sogar sehr gut. Er hätte keinerlei Panik mehr, keine Angststörung. Psychopharmaka brauche er nicht mehr (!!!).
Wissen Sie, was er jetzt für Sorgen hat?: Seine grauen Haare. Bitte lächeln Sie mit.

Ich hab Ihnen diesen Fall diktiert nur aus Ärger über den SPIEGEL-Artikel. Über die selbstgefällige Art dieser Kliniken, die da über Angstpatienten schreiben und ihnen nicht helfen. Besser gesagt: Der Patient wollte sich – hier jedenfalls – nicht helfen lassen.

Statt nun in sich zu gehen und darüber nachzudenken, weshalb ein Patient eine Behandlung ablehnt. Ob man da vielleicht als gelernter Psychiater so ein paar kleine Kommunikationsfehler gemacht hätte, ob da vielleicht die Hilflosigkeit oder Resignation zu deutlich in den Augen des Arztes durchgeschimmert war… kein Wort davon.

Wir dagegen: Kein Herumgerede. Keine „kognitive Verhaltenstherapie“. Sondern messen. Knallharte Molekularmedizin. Zahlen, das heißt Blutwerte in Ordnung bringen.

Unter der vielleicht naiven Vorstellung, dass, wenn die Blutwerte stimmen, vielleicht auch der Mensch stimmt. Bisher scheint´s doch recht gut zu klappen.

Neue Idee: Wir alle kennen das Gefühl des Energiemangels. Der Müdigkeit. Der Unlust. Des fehlenden Antriebs. Kurz nachgedacht: Wenn der Klinikchef die gleichen Gefühle hat? Oder sein Oberarzt? Oder seine Assistenten? Dann erklärt sich vielleicht in netter, mitmenschlicher Weise der gar nicht böse gemeinte Begriff „Resignationsmedizin“.

Weiß Professor Halle etwas? Sie wissen schon, der mit der DocFit-App. Dem es offenbar ein Anliegen ist, zunächst einmal Ärzte körperlich fit zu machen. Bitte weiterdenken.

zurück zur Übersicht

http://www.drstrunz.de/aktuelles/2016/06/20160628_Angst_und_Panik.php

1

Impfindustrie ist vollkommen »immun«

Die Impfindustrie ist vollkommen »immun« dagegen, von irgendjemandem verklagt zu werden, selbst wenn derjenige (oder dessen Kind) durch die Chemikalienladung Schaden genommen hat. Jeder einzelne Impfstoff enthält eine prekäre Mischung an Inhaltsstoffen, auch die Grippeschutzimpfung. Aufgrund dieser »Immunität« können die Hersteller tatsächlich jedeChemikalie, jeden gentechnisch veränderten Organismus,jedes Virus oder Bakterium sowie jede tierische Gewebeprobe für ihre Impfstoffe verwenden, ohne sie jemals auf ihre Sicherheit oder Wirksamkeit testen lassen zu müssen.

Weiterlesen… noch 834 Wörter

Erdogan entschuldigt sich bei Putin: Offensichtlich hat der schwere Einbruch der Wirtschaft in der Türkei sei…

„Türkische Verhältnisse in der deutschen Pressefreiheit“

Mehr von diesem Beitrag lesen

Soros ist der grosse Verlierer wegen Brexit

Montag, 27. Juni 2016 , von Freeman um 17:00

Genau wie viele andere Spekulanten, hat der Oligarch George Soros gemeint, der Brexit wird am britischen Wähler scheitern und die Verbleiber in der EU werden gewinnen. Deshalb hat er auf einen steigenden Pfund vor der Abstimmung gewettet, oder wie man im Handels-Jargon sagt, er war „long“ auf dem Pfund. Ein Sprecher für Soros bestätigte dies in einem E-Mail am Montag in dem stand, „er hat nicht gegen Sterling spekuliert, weil er sich für den Verbleib von Grossbritannien einsetzte.“ Mit anderen kleineren Spekulationen lag er richtig, „weil er generell einen negativen Ausblick auf die Weltmärkte hat„, stand in der Verlautbarung laut Bloomberg.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Soros ist der grosse Verlierer wegen Brexit http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2016/06/soros-ist-der-grosse-verlierer-wegen.html#ixzz4CoR4tIwb

 

 

 

Erdogan entschuldigt sich bei Putin

Montag, 27. Juni 2016 , von Freeman um 19:00

Offensichtlich hat der schwere Einbruch der Wirtschaft in der Türkei seine Wirkung gezeigt. Die Hotels und Strände am Mittelmeer sind leer, Geschäfte und Restaurants geschlossen, viele Menschen sind arbeitslos, da die Hauptkundschaft fehl, die Touristen aus Russland. Erdogan hat mit seiner irrationalen Politik gegenüber Russland der Türkei eine schweren Schaden zugefügt. Jetzt ist er zu Kreuze gekrochen. Russland Präsident Wladimir Putin hat einen Brief von Erdogan erhalten, worin er sich für den Tod des Piloten entschuldigt, dessen Maschine von türkischen Kampfjets über Syrien vergangenen November abgeschossen wurde. Erdogan brachte weiter zum Ausdruck, er ist bereit die Beziehungen mit Moskau wieder herzustellen.

Zur Erinnerung, der Abschuss der Su-24 hat zur schwersten Belastung der russisch-türkischen Beziehungen geführt, in dem Russland es einen „Stich in den Rücken“ nannte und Sanktionen gegen die Türkei verhängte. Erdogan hat sich damals geweigert eine Entschuldigung auszusprechen, was das Mindeste für diesen tödlichen Vorfall gewesen wäre, sondern beschuldigte Russland den türkischen Luftraum erletzt zu haben, was nicht stimmt. Auch wenn es so gewesen wäre, ist das lange kein Grund einen russischen Bomber abzuschiessen, der die radikal islamischen Terroristen in Syrien bekämpfte. Ausserdem verletz die türkische Luftwaffe mehrmals am Tag den griechischen Luftraum, ohne dass die Griechen jedesmal eine türkische Maschine vom Himmel holen.

Nur weil jetzt die türkische Wirtschaft sehr unter den Sanktionen leidet, hat Erdogan seine Meinung geändert und heuchelt jetzt Mitleid vor. Laut Kreml-Sprecher Peskow: „Das Oberhaupt des türkischen Staates hat seine tiefe Sympathie und Anteilnahme gegenüber den Verwandten des verstorbenen Piloten ausgedrückt und sagt ‚Entschuldigung'“.

In seinem Brief nannte Erdogan Russland „einen Freund und strategischen Partner“ von Ankara, mit dem die türkischen Behörden die Beziehungen nicht verderben wollen. „Wir hatten nie den Wunsch oder die Absicht, das russische Flugzeug abzuschiessen„, stand im Brief laut der Webseite des Kreml.

Ist auch gelogen, den der Abschussbefehl kam von ganz oben, aber besser jetzt sein Bedauern heucheln als nie, denn im Brief stand dann weiter: „Die türkische Seite hat alles riskiert und hat alles unternommen, um den Leichnam des russischen Piloten von der syrischen Opposition zu bergen und in die Türkei zu bringen. Die Vorbereitung der Prozedur vor der Beerdigung wurde laut allen religiösen und militärischen Regeln vorgenommen.

Jetzt kommt die volle Tränendrüse: Ankara hat die Familie des toten russischen Piloten wie eine türkische Familie behandelt und ist „bereit zu jeder Handlung, um den Schmerz und die Schwere des Schadens zu lindern„, steht im Brief. Erdogan soll auch geschrieben haben, eine Strafuntersuchung ist gegen die Personen eingeleitet worden, welche verdächtigt werden, den russischen Piloten ermordet zu haben.

Ob diese Entschuldigung reicht, um die Beziehungen mit Russland wieder zu normalisieren, werden wir sehen. Der türkische Aussenminister Mevlut Cavusoglu wird jedenfalls beim Treffen der Mitglieder der Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation am 1. Juli in Sotschi, Russland teilnehmen. Vielleicht hat Erdogan endlich eingesehen, er muss diesen Schritt unternehmen, da er sonst völlig isoliert vom Rest der Welt ist und sich mit Russland nicht anlegen kann.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Erdogan entschuldigt sich bei Putin http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2016/06/erdogan-entschuldigt-sich-bei-putin.html#ixzz4CoPVmGEE

Bautzen: Gewaltexzesse zwischen Asylbewerbern

Posted: 27 Jun 2016 07:53 AM PDT

Gewaltexzesse zwischen Asylbewerbern mitten im Stadtzentrum von Bautzen und Chemnitz.

Weiterlesen…

GB: krasse Manipulation bei Petition zu 2. Referendum

Posted: 27 Jun 2016 03:52 AM PDT

Deutsche Medien wie z.B. der SPIEGEL berichteten euphorisch über eine Millionen-Beteiligung für ein angeblich zweites Referendum zum EU-Austritt.  Von Anfang an gab es jedoch Zweifel

Weiterlesen…

Lügt Maas?

Posted: 27 Jun 2016 12:42 AM PDT

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) war 2011 entschieden für einen Volksentscheid über die Euro-Rettung. Die Forderung nach Volksentscheiden war auch Teil des Wahlprogramms 2013. Davon

Weiterlesen…

Linke finden Brexit gut

Posted: 26 Jun 2016 09:36 PM PDT

Führende Linke begrüßen den Brexit. „Die Volksabstimmung in Großbritannien über die Mitgliedschaft in der EU ist zu einem Fiasko für die herrschende politische Elite in

Weiterlesen…

Brexit = Black Friday = Crash – und nun?

Posted: 26 Jun 2016 03:00 PM PDT

Europa steht vor der Spaltung. EU muss sich ändern. Dominoeffekte möglich: Who´s next? EU-Sanktionen gegen Russland bedeutet „Kalter Krieg“. Mini-Crash am schwarzen Freitag. Panikreaktionen an

Weiterlesen…

griechenlandsolidarität

Aktuelle Informationen über Griechenland und Vernetzung deutschsprachiger Solidaritätsgruppen

finger's blog

Die zweite Sicht der Dinge

Günstig & Lecker und Diabetiker Ecke

Rezepte von einem Diabetiker für Diabetiker

Carmilla DeWinter

Phantastik und verquere Texte

Lügenpresse Fake News & Co.

Je älter du wirst desto mehr Lügen fallen dir auf

Bluberry & Chai

Film | Food | Travel | Lifestyle

Its all about energy

Mit neurobiochemischen Prinzipien zu höherer Leistungsfähigkeit im Beruf

Abakus.News

FREIHEITLICH - ÜBERPARTEILICH - KONSERVATIV - PATRIOTISCH

Conservo

Ein konservativer u. liberaler Blog

Ben's Blog für Demokratie und Freiheit

Sichten auf diese Welt - Erfahrung und Wissen, Verzweiflung und Mut, Empörung und Widerstand. Archiv.

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Sich erheben immer und immer wieder bis die Lämmer zu Löwen werden

wobleibtdieglobaleerwaermung

Sonne - Wetter - Klima aktuell

Quergedacht! v4.0

Kritisches und Schönes: Politik, Natur, soziale Ungerechtigkeiten, Spirituelles, private Gedanken, Synästhesie, Fotografie, Tipps - eben von allem etwas. Wie in einer Zeitung. Nur etwas anders und eine nicht mainstreamkonforme Meinungsäußerung. Solange der Luxus einer eigenen Meinung noch nicht strafbar ist.

Jürgen Fritz Blog

Politische Beiträge und philosophische Essays