0

Ein 7-Stufen-Plan des „Islamischen Staates“

[19:30] Leserzuschrift-DE: Drogenhandel im Park:

Aus einer Kleinstadt südöstlich von Hamburg: In einem wunderschönen Park trieben sich jeden Tag die Aslypresser, Exilfi****, Maghreb-Verbrecher und allerlei anderes Gesocks rum.

Dann kam Pokemon Go. Egal wie man zu dem Spiel steht, es sorgt dafür, dass die vorrangig deutsche Jugend auch „in Gruppen“ abends unterwegs ist und somit weniger Einzelpersonen unterwegs sind. Damit sind auch die Opferzahlen o.g „Personengruppen“ rückläufig. Der Drogenverkauf durch die Schwarzafrikaner im Park ist gänzlich zum Erliegen gekommen, jetzt treffen sich nämlich im Park zwischen 40 und 60 deutsche Jugendliche um dort ihren Tag /Abend zu verbringen.

Das scheint die Drogenhändler so auf die Palme gebracht zu haben, dass sie sich bei der Stadt beschwert haben und nun wird wohl der Bürgermeister in den nächsten Tagen den Zutritt zum Park zum Zwecke des Pokemon-Spielen untersagen. Begründet wird das mit illegaler Müllentsorgung/Verschmutzung/Beschädigung/Vandalismus. Ein Städtischer Ordnungsdienst (wohl bestehend aus anerkannten Flüchtlingen) soll das Verbot durchsetzten…

[18:35] Anonymous: Grand Hotel & Vollpension: Berlin mietet für Asylanten 22 Hotels an – Kosten: 600 Mio. Euro

[18:00] Alexander Hold: „Die Islamisten wollen unsere Religion vernichten“

[15:50] Inselpresse: Daily Express: „Geschafft!“ Migranten lächeln für ein Selfiefoto als sie damit prahlen, wie einfach es ist nach Deutschland zu gelangen

[15:25] Leserzuschrift: Im Schwimmbad:

Es ist ja bekannt, dass wir nun neue Spezialisten in den öffentlichen Bädern haben, die Wassertiefen nicht einschätzen. Jedes Kind kennt die Lichtbrechung von Wasser und weiß, dass man nicht einfach so ins Wasser springt. Es gab in der letzten Zeit Vorfälle von Spezialisten, die ins Wasser springen und nicht schwimmen können. Meistens erkennt man sie daran, dass sie dann mit weit aufgerissenen Augen im Wasser um sich schlagen und vom Schwimmmeister wieder „gerettet“ werden müssen. Meistens bedanken sie sich dann lauthals mit einem erzürnten Blick und fluchen etwas auf ihrer Spezialisten-Sprache.

Letztens gab es einen Fall im Freibad, als ein Eriträer mit Anlauf und weit ausgeholtem Baywatch-Kopfsprung ins Becken gesprungen ist – im Nichtschwimmerbereich. Dieser Nichtschwimmerbereich hat allerdings nur 0,65m Wassertiefe. Das steht auch ganz in FETT am Schwimmbeckenrand.
Man kann sich vorstellen wie es geknallt hat. Es ist ein Edelstahl-Becken. Musste natürlich auch vom Schwimmmeister aus dem Becken geholt werden, weil K.O. Bis auf eine komplett perforierte Lippe ist er noch „einsatzbereit“. Unsere neuen Schwimmmeister der Zukunft, einfach unkaputtbar.

[14:00] Video: Gibt es bei der Polizei radikale Muslime? Die Razzia von Hildesheim wurde verraten

Die Politik wollte ja diese Unterwanderung.

[17:35] Leserkommentar-DE:

Das stand auch einen Tag vorher in der Zeitung in Hannover. Die Polizei hat sich da wirklich nicht mit Ruhm bekleckert, und hat auch minutenlang vergeblich(!!!) versucht, mit einer Ramme die Scheiben einzuschlagen. Wenn die monatelang ermittelt haben, warum hat sich nicht mal einer die Tür angeschaut, um sich vorher Gedanken zu machen, wie man da reinkommt.

Ich bin fest der Meinung, die Razzia wurde vorgezogen, weil man nach dem Fiasko mit den Anschlägen mal wieder was Spektakuläres brauchte. 300 Polizisten mit gezogenen Waffen und Vollschutz, aber auf der anderen Straßenseite stehen Passanten und filmen. Dann hämmern die dramatisch auf die Scheiben, aber kommen nicht rein. Und finden nix – um so besser, muß keiner festgenommen und wieder laufen gelassen werden. Alles ist gut, die Politik tut was.

[13:30] Mannheimer-Blog: Deutsche Bürger von libanesischen Banden erpresst und bedroht. Polizei darf nicht ermitteln!

[13:30] PI: Hamburg: Afghane zerstört Mobiliar in Kirche

[10:30] BAZ: Unsere Politik ist oberflächlich und dumm

http://www.hartgeld.com/multikulti

Im Internet ist ein 7-Stufen Plan des islamischen Staates aufgetaucht, der die einzelnen Etappen bis zum Sieg aufzeigen soll.

Der Plan wurde angeblich 2005 von der Al-Kaida verfasst und später von ISIS übernommen. Dabei soll es zu einem entscheidenden Krieg mit dem Westen und schließlich zur Weltherrschaft der Jihadisten kommen. Für das Jahr 2016 ist dabei „die Phase der Konfrontation“ prophezeit mit einem „totalen Krieg“.

 

Das sind die 7 Phasen im Detail:

1. Phase: 2000­-2003 (Die Phase des Erwachens)
Durch Terroranschläge (11. September) sollen Muslime für die „gerechte Sache aufgeweckt“ werden.

2. Phase: 2004-2006 (Die Phase des Augenöffnens)
Muslime sollen sich bewusst werden, dass der Westen ein Feind sei und dieser in einen Krieg hineingezogen werden soll. Der Irak-Krieg war dabei zentral.

3. Phase 2007-2010 (Die Phase des Aufstehens)
Die Jihadisten formieren sich im Irak. Von dort aus soll der Kampf dann nach Syrien gebracht werden.

4.Phase 2011-2013 (Die Phase des Umsturzes)
Die verhassten arabischen Regime sollen beseitigt werden. Dies geschah durch den Arabischen Frühling, weniger durch Angriffe der Jihadisten.

5. Phase 2014-2015 (Die Phase des Kalifats)
Ein Islamischer Staat soll gegründet werden. Dies war im Irak und in Syrien der Fall. Man profitierte dabei von den instabilen Verhältnissen in den beiden Ländern.

6. Phase ab 2016 (Die Phase der Konfrontation)
Die Truppen des Islamischen Staates sollen gegen „Ungläubige“ vorgehen. Es kommt zum „totalen Krieg“.

7. Phase bis 2020 (Die Phase des endgültigen Sieges)
Es soll zu einer finalen Konfrontation mit dem Westen kommen. Die Jihadisten sollen danach große Teile der Welt beherrschen. Auch Österreich, dass Teil von Oropba werden soll, soll dann unter ISIS-Herrschaft stehen.

http://www.mmnews.de/index.php/politik/79693-isis-plant-endsieg-2020

Der islamische Staat (schwarz) soll bis nach Österreich gehen und auch Spanien soll eingenommen werden:

ISIS-world-map.jpg

[16:45] BZ: IS möchte einen Religionskrieg anzetteln

In der Normandie-Metropole Rouen, zu der die Gemeinde Saint-Etienne-du-Rouvray gehört, sind die Vertreter aller Religionen konsterniert, dass mit Jacques Hamel ein Priester ermordet wurde, der sich stets für den Dialog zwischen den Religionen eingesetzt hatte. Seine Kirchgemeinde, in der er wegen seines hohen Alters nur noch Hilfsdienst verrichtete, hatte vor Jahren schon für einen symbolischen Euro ein Nachbargrundstück zum Bau einer Moschee abgetreten.

So sieht der „Dank“ des Islams also auch: Kopf ab. Das gilt für alle Gutmenschen, die Terroristen werden nicht unterscheiden.WE.

[12:20] Das dürfte Terror sein: Messer-Attacke in Kölner Kaufhaus Kunde sticht Verkäufer nieder

[13:00] Und wieder heisst es „psychisch krank“, also war es islamistischer Terror.WE.

[12:15] Ulfkotte/Kopp: Wissentlich oder aus Dummheit: Unterstützt die Bundesagentur für Arbeit IS-Terroristen?

Wir haben auf dieser Seite vor einigen Tagen darüber berichtet: da werden in die Lebensmittel-Branche Terroristen eingeschleust, die dann etwa das Brot vergiften.WE.

[10:00] Terror-Hintergründe: What The Media And The Church Are Not Telling You As To Why Muslims Beheaded A French Catholic Priest And Why Europe Is In A War That Will Soon Wake Up Europe To Face Reality

[13:40] Anonymus: München-Terror: Anonymous bietet 2.500 Euro für sachdienliche Fotos und Videos

Das hier ist der ultimative Beweis, dass der Terror von München zur Entfernung der Merkel wegen ihrer Vertuschungen war. Denn sonst würden keine solchen Preise auf Informationen ausgesetzt.WE.

[13:40] Diese Seite wurde auf Unser Mitteleuropa inzwischen gesperrt, also hier die Originalseite.WE

[13:10] Silberfan zu München-Terror: COMPACT bietet 1.000 Euro für sachdienliche Fotos und Videos

Akte München soll gelöst werden. Auch COMPACT bietet für Fotos und Videos 1000 Euro. Das heißt, es gibt jetzt schon Konkurrenz, bei wem verkaufe ich meine Fotos oder Videos ist jetzt die Frage, bei COMPACT oder bei Anonymus? Die Frage ob man sich das trauen soll wird damit geringer, denn die Hemmschwelle sinkt, weil es nicht ein sondern bereits 2 Aufrufe an die Bevölkerung gibt. Das müsste doch fruchten!?

Diese Preise zahlen sicher nicht diese Medien selbst. Wahrscheinlich wollen Geheimdienste jetzt, dass die Vertuschungen auffliegen.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Wenn man sich die Aufrufe von Anonymus und Compact Magazin zu München durchliest, stellt man fest, das die Texte sich überwiegend gleichen. Entweder der Eine hat beim Anderen abgeschrieben oder der Text ist von einem unbekannten Dritten und wurde nur mit unterschiedlichen Preisgeldern (1000EUR/2500EUR) veröffentlicht.

Der Text dürfte vom selben Geheimdienst stammen, der hinter dieser Aktion stammt.WE.

[9:50] Staatsstreich.at: Terror in München: Pleiten, Pech und Pannen mit “Videobeweisen”

[9:40] Guido Grandt: Münchner Terrorattacke (2): Erschreckende Parallelen zum Amoklauf von Winnenden – Verschweigen die Behörden weitere Täter?

[8:30] Bild: Parallelen zu Paris | Droht Deutschland ein großer ISIS-Anschlag?

Diesen gab es am 22. Juli schon in München, wurde aber von der Merkel grossteils vertuscht. Der Artikel handelt über die Ablenkungstaktiken der Terroristen.WE.

[8:00] Wie die deutsche Justiz mit Terroristen umgeht: Troisdorf Chirurg sollte enthauptet werden – mutmaßliche Täter auf freiem Fuß

http://www.hartgeld.com/terrorismus.html

Til Schweiger floppt

Posted: 29 Jul 2016 09:55 AM PDT

Schon beim ersten Mal floppte Til Schweigers Kinofilm „Tschiller: Off Duty“. Das war im Februar. Nun hat man erneut versucht, den Streifen in die Kinos

Weiterlesen…

Forsa: Merkel macht alles richtig

Posted: 29 Jul 2016 07:04 AM PDT

Laut einer Forsa-Umfrage sind die Bürger begeistert von der Bundeskanzlerin: 49 Prozent finden Angela Merkels Verhalten angeblich richtig. Fast 70% haben angeblich Angst vor Donald

Weiterlesen…

ARD: Roter Teppich für Erdogan

Posted: 29 Jul 2016 05:54 AM PDT

ARD schenkt der Diktatur Sendezeit
AKP-Organisation in Deutschland ist der lange Arm

Weiterlesen…

150.000 Unterstützer für Bargeldinitiative

Posted: 29 Jul 2016 03:08 AM PDT

Bargeld ist Freiheit und muss erhalten bleiben – EZB hat Mandat weit überschritten

Weiterlesen…

ARD, ZDF verschweigen Friedensprozession in der Ukraine

Posted: 29 Jul 2016 01:22 AM PDT

ARD und ZDF haben die kirchlich getragene Friedens­pro­zes­sion zehn­tausender Gläu­biger in der Ukraine auch am Tag ihrer Ankunft in Kiew totgeschwiegen.

Weiterlesen…

Eurozone: Moral Hazard pur

Posted: 28 Jul 2016 03:00 PM PDT

Gibt es eigentlich irgendeine Maastrichtvereinbarung, welche die Südstaaten noch nicht gebrochen haben? Die Defizitverfehlung von Spanien und Portugal bleibt ohne Sanktionen aus Angst, dass

Weiterlesen…

ISIS plant Endsieg 2020

Posted: 28 Jul 2016 09:49 AM PDT

Ein 7-Stufen-Plan des „Islamischen Staates“ zeigt einzelne Etappen der Einnahme Europas. 2020 soll dann der Sieg stehen bei dem die Islamisten große Teile der Welt

Weiterlesen…

0

Anonymous exklusiv: Attentäter von München ist weder Deutscher, noch Iraner!

volksbetrug.net

Von Anonymous

Konnte trotz Interpol-Beobachtung ungestört morden: Islamist und Erdoğan-Verehrer Ali Daud Sunbuli (سنبلي)

Nach der Attentatserie, die Deutschland erschütterte, kommen immer wieder neue Details ans Licht, die die offiziellen Angaben bzgl. der Tathergänge und der Täter an sich in Frage stellen. Insbesondere das Attentat in München wirft sehr viele Fragen auf. Während sich in der BRD die Mainstreammedien schnell einig waren, dass ein deutscher Rechtsextremist die Tat begangen hat, wurde dies schnell als Lüge entlarvt und bereits im Ausland wahrheitsgemäß berichtet, dass es sich eben nicht um einen Deutschen als Täter handelte.

Später sprach man dann unisono von einem Deutsch-Iraner, um das Deutsche nicht ganz zu vergessen. Außerdem sollte der Täter in der Psychiatrie gewesen sein, wie mittlerweile scheinbar alle Attentäter. Eine griechische Zeitung berichtete aber nun, dass Ali S. weder Deutscher, noch Iraner war, sondern ein türkisch-syrischer Mischling aus Syrien. Sein Facebookprofil war auch mit einer türkischen Flagge…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.037 weitere Wörter

0

Unterstützt die Bundesagentur für Arbeit IS-Terroristen?

Wissentlich oder aus Dummheit: Unterstützt die Bundesagentur für Arbeit IS-Terroristen?

Udo Ulfkotte

Der Islamische Staat hat immer wieder offen angekündigt, Europa erobern zu wollen. Auf diesem Weg will er – das ist ebenfalls kein Geheimnis – auch die wichtigsten Strukturen unterwandern. Warum also fördert die Bundesagentur diese Bestrebungen des IS auf dem Gebiet der systematischen Unterwanderung durch die Jobvermittler?

Nach dem gescheiterten Putschversuch will die türkische Staatsanwaltschaft die Privatvermögen von mehr als 3000 suspendierten Richtern und Staatsanwälten beschlagnahmen lassen.

http://www.bild.de/politik/ausland/militaer-putsch-tuerkei/tuerkei-beschlagnahme-47045196.bild.html

Bei der Pro-Erdogan-Demonstration am Sonntag in Köln erwartet die Polizei inzwischen doppelt so viele Teilnehmer wie zunächst angekündigt – die Zahl ist auf 30.000 gestiegen. Auch Vertreter der türkischen Regierung sollen zu der Kundgebung kommen. Veröffentlicht am 27.07.2016 In einem offenen Brief erklärt die Polizei ihre Entscheidung. warum sie die Demo nicht verbietet. – […]

Mehr von diesem Beitrag lesen

„Von Pressefreiheit kann man in der Türkei längst nicht mehr sprechen“, sagte Özdemir der „Rheinischen Post“. „Dies hat auch für das Zusammenleben in Deutschland Auswirkungen, wenn über Erdogans Blätter und TV-Sender verbreitet wird, wir würden Terroristen unterstützen oder gar Terroranschläge wie den ISIS-Anschlag in Istanbul verantworten.“

Ihr Vater hat Sie über seine Tätigkeit, um es sehr neutral auszudrücken, ins Vertrauen gezogen. War das nicht sehr belastend für Sie?

Als die Bombe in München hoch ging, war ich 17 und habe das ganze Ausmaß und die Hintergründe sicherlich nicht erkannt. Aber dass er dadurch zum Mörder geworden ist, war mir klar. Das hat sich natürlich auch auf unser Verhältnis ausgewirkt – und ich wusste nicht, wie ich damit umgehen sollte.

Haben Sie daran gedacht, sich an die Polizei oder die Staatsanwaltschaft zu wenden?

Daran gedacht habe ich schon. Aber wer hätte mir, einem Jugendlichen, unter diesen Umständen schon geglaubt?

Hat das Münchner Attentat ihren Vater letztendlich verändert?

Welche Auswirkungen in seiner Psyche dadurch ausgelöst wurden, kann ich nur sehr schwer beurteilen. Nach außen hin war nichts Gravierendes erkennbar. Er hat ja auch weitergemacht. In Luxemburg findet zur Zeit der Prozess gegen zwei ehemalige Elite-Polizisten statt, die für rund 20 Bombenanschläge Mitte der 80er Jahre verantwortlich gemacht werden. Auch in diesem Fall zog mein Vater im Hintergrund maßgeblich die Fäden. Ich bin dazu ja als Zeuge unter Eid ausführlich vernommen worden.

Haben Sie jetzt nach Ihrer Aussage und den schweren Vorwürfen gegen die Geheimdienste Angst? Angst um ihr Leben?

Es hat in Zusammenhang mit dem Oktoberfest-Attentat und Gladio merkwürdige Todesfälle gegeben. Daran denke ich natürlich. Aber das hält mich nicht davon ab, die Wahrheit zu sagen.

http://www.anonymousnews.ru/2016/07/27/oktoberfestanschlag-mein-vater-war-bnd-agent-und-baute-die-bombe-im-auftrag-der-brd/

 

Razzia bei Salafisten: Ministerium stellt Strafanzeige wegen Geheimnisverrats

In Belgien haben Behörden zum 1.Mal Guthaben von Terrorverdächtigen ohne richterl. Erlaubnis beschlagnahmt.Auch Immobilien& Autos eingezogen

Auf Spielplatz: 53-Jähriger soll Jungen niedergeschossen haben

Flüchtlinge verweigern Unterbringung weil „Gegend zu ländlich“

[…] „Ein besonders dreister Fall von Asyl-Schmarotzertum, der nun politisch hohe Wellen schlägt, hat sich in Nordtirol zugetragen“, schreibt die Süd-Tiroler Freiheit am Mittwoch. „Eine Gruppe afghanischer Asylwerber, für die in der Gemeinde Tannheim (Bezirk Reutte) eine Unterkunft geschaffen wurde, verweigerte die Unterbringung dort, weil ihnen die Gegend nicht zusagte, da sie zu wenig städtisch sei“. Nach lautstarken Protesten hätten die Asylwerber wieder nach Hall zurückgebracht werden müssen. […]

http://www.unsertirol24.com/…/fluechtlinge-verweigern-unte…/

„Es ist bedauerlich, dass Deutschland in der aktuellen schwierigen Situation von einer Kanzlerin regiert wird, die die Tragweite der Probleme offenbar bis heute nicht erfasst hat oder nicht sehen will“, sagte Wagenknecht.

Ein afrikanischer Asylant spaziert durch Nürnberg. Er spricht die erste Person an, die er auf der Straße trifft, schüttelt ihr die Hand und sagt: „Danke lieber Deutscher, dass Sie mich in Ihrem Land aufnehmen und Unterstützung, Unterkunft und Krankenversicherung geben.“

Der Angesprochende guckt verdutzt und antwortet: „Ich bin kein Deutscher, ich bin Albaner.“

Der Afrikaner geht weiter und spricht eine weitere Person an: „Danke dafür, dass ich in Ihrem schönen Deutschland sein darf.“

Der Angesprochene sagt: „Sie irren sich, ich bin Ägypter.“

Wieder geht er weiter und spricht erneut eine Person an: „Danke für Ihr schönes Deutschland.“

Wieder war die Antwort ganz ähnlich: „Hmm…? Aber ich bin doch Rumäne.“

Dann sieht der Afrikaner eine nette ältere Dame und fragt. „Sind Sie Deutsche?“

„Nein, ich bin Türkin.“

Die Stirn kratzend fragt er die Türkin: „Seltsam … wo sind denn all die Deutschen?“

Daraufhin blickt die ältere Dame kurz auf ihre Uhr und meint: „Wahrscheinlich arbeiten.“

 

 

Migrationsagenda

0

von „Flüchtlingen“ für Alkohol verprasst

[10:00] Foto-Beweis, dass der französische Priester geköpft wurde: What The Media And The Church Are Not Telling You As To Why Muslims Beheaded A French Catholic Priest And Why Europe Is In A War That Will Soon Wake Up Europe To Face Reality

[10:00] Mitteleuropa: München-Terror: Anonymous bietet 2.500 Euro für sachdienliche Fotos und Videos

Das hier ist der ultimative Beweis, dass der Terror von München zur Entfernung der Merkel wegen ihrer Vertuschungen war. Denn sonst würden keine solchen Preise auf Informationen ausgesetzt.WE.

[9:50] Staatsstreich.at: Terror in München: Pleiten, Pech und Pannen mit “Videobeweisen”

[9:40] Guido Grandt: Münchner Terrorattacke (2): Erschreckende Parallelen zum Amoklauf von Winnenden – Verschweigen die Behörden weitere Täter?

[8:30] Bild: Parallelen zu Paris | Droht Deutschland ein großer ISIS-Anschlag?

Diesen gab es am 22. Juli schon in München, wurde aber von der Merkel grossteils vertuscht. Der Artikel handelt über die Ablenkungstaktiken der Terroristen.WE.

[8:00] Wie die deutsche Justiz mit Terroristen umgeht: Troisdorf Chirurg sollte enthauptet werden – mutmaßliche Täter auf freiem Fuß

http://www.hartgeld.com/terrorismus.html

Erdogan zieht Beamte von Griechenlands Grenze ab – Weg für Flüchtlinge wieder frei?

Die Türkei hat Beamte von der griechischen Grenze abgezogen. Athen bittet um eine schnelle Lösung. Mehr»

alkUnter Merkels Gästen scheint es zwei Sorten Problemfälle zu geben: Die abstinent lebenden Islam-Gläubigen, die sich bei persönlichen Problemen blitzartig dem IS anschließen. Und die weniger Islam-Gläubigen, die sich von ihrem Taschengeld in rauen Mengen Alkohol reinziehen. Einige frische Einzelfälle, die es in die Presse schafften:

Freising: Polizeibekannter Asylbewerber mit 4 Promille zur Ausnüchterung ins Klinikum gebracht

Wochenblatt:

Ein amtsbekannter Asylbewerber wurde am 25.07. gegen 18.00 Uhr von Kunden eines Supermarktes in der Bahnhofstraße dabei ertappt, als er drei Flaschen Bier mitgehen lassen wollte. Der Mann floh, konnte aber von der herbeigerufenen Streife schnell ausfindig werden. Nachdem der Asylbewerber allerdings aufgrund seiner hochgradigen Alkoholisierung permanent ohnmächtig zu werden drohte, organisierten die Beamten einen Krankenwagen, der den Dieb ins Klinikum Freising zur Behandlung und Ausnüchterung brachte.

Freising: Pakistaner trinkt Whisky und rammt Landsmann Messer in den Bauch

Wochenblatt:

Nur der sofortigen Hilfe eines Notarztes und einer Not-OP im Freisinger Klinikum hat ein Pakistaner (29) sein Leben zu verdanken. Ohne, hätte er den Angriff eines Landsmannes (40) mit einem Messer nicht überlebt. […]

Ein Blick zurück: Wir schreiben den 2. Februar 2016. Es ist etwa 20.45 Uhr, als das Opfer und der Hauptangeklagte auf dem Gelände einer Freisinger Asylbewerberunterkunft zum x-ten Male aneinandergeraten. Sie streiten, schreien sich an. Dann soll der 40-Jährige laut Staatsanwaltschaft ein Messer mit einer Klingenlänge von 11,5 Zentimeter gezogen und es seinem Opfer in den Oberbauch gerammt haben. […]

Der Stich hat das Zwerchfell und die rechte Herzkammer verletzt. Ohne sofortige ärztliche Versorgung wäre Schwerverletzte bald gestorben. Zum Prozessauftakt gaben die Verteidiger Patrick Schladt und Dr. Thomas Krimmel für den Messerstecher eine kurze Erklärung ab. Dieser räume sowohl den Streit, als auch den Messerstich ein und bedauere den Vorfall. Der Stich sei aber keinesfalls mit Tötungswillen geführt worden. […]

Verteidiger Dr. Martin Paringer erklärte im Namen des Mitangeklagten, dass man vor dem Streit Whisky getrunken habe. Beim Messerstecher wurden nach der Tat rund 1,2 Promille festgestellt. Am frühen Abend habe es dann Streit gegeben. Der schaukelte sich hoch und so ergab eins das andere. […] Der Prozess soll am Mittwoch, 27. Juli, fortgesetzt werden.

Quedlinburg: Besoffener Asylbewerber zerschlägt Bad

Goslarsche Zeitung:

Heute Nacht um 2.00 Uhr wurde in der Außenstelle Quedlinburg der Zentralen Aufnahmestelle für Flüchtlinge (ZAst) gemeldet, dass ein Asylbewerber „ausrastet“ und eine Badeinrichtung zerschlägt. Der 28-jähriger Afghane wurde alkoholisiert und aggressiv angetroffen und musste zur Verhinderung weiterer Straftaten mit körperlicher Gewalt aus dem Badbereich gebracht werden. Aufgrund seiner selbst zugefügten Verletzungen wurde ein Rettungswagen angefordert. Die medizinische Behandlung erfolgte vor Ort, eine weitere Versorgung war nicht notwendig. Nachdem sich der Beschuldigte beruhigte erfolgte die Verlegung in die ZASt nach Halberstadt.

Indischer Asylbewerber schläft seinen Rausch auf der Straße aus – und wird von Mann auf dem Weg zur Arbeit überfahren

WAZ:

Die Staatsanwaltschaft hat Medienberichte dementiert, wonach der für einen Flüchtling tödliche Unfall auf der Kreuzung Frohnhauser/Mülheimer Straße vermeidbar gewesen wäre. Als ebenso unzutreffend bezeichnete die zuständige Staatsanwältin Elke Hinterberg die Meldung, dass gegen den 34-jährigen Ford-Fahrer, der den 20-jährigen Inder aus dem Flüchtlingsheim an der Hatzperstraße am Morgen des 12. Dezember 2015 überrollte, bereits eine Anklage wegen fahrlässiger Tötung vorbereitet werde. […]
Drei Monate nach dem tödlichen Unfall hatte die Polizei das Geschehen mit ungewöhnlich hohem Aufwand so detailgetreu wie möglich nachgestellt, um Antworten auf die nach wie vor offenen Fragen zu bekommen: Wäre der Tod des jungen Mannes vermeidbar gewesen, nachdem er stark betrunken auf die Straße gefallen und dort liegengeblieben ist? Oder trifft den Autofahrer, der in seinem Ford auf dem Weg zur Arbeit war, am Ende gar keine Schuld, weil er bei den eingeschränkten Lichtverhältnissen den Hilflosen in seiner dunklen Kleidung auf der nassen Straße nicht so rechtzeitig hätte sehen können, dass es nicht zur Kollision hätte kommen müssen? Mit einer abschließenden Bewertung, so Hinterberg, sei in den nächsten Wochen zu rechnen.

Schuld an dem Tod des 20-jährigen Inders ist nicht der Fordfahrer, der an einem Dezembermorgen brav zur Arbeit fuhr, sondern eine uns blindlings ins Chaos steuernde Kanzlerin. Zu allem Überfluss wird nämlich unser sauer verdientes Steuergeld in offenbar nicht geringem Umfang von „Flüchtlingen“ für Alkohol verprasst – wenn man den Alkohol überhaupt bezahlt. Germoney – ein Schlaraffenland für all jene, die „ein besseres Leben“ wollen…

http://www.pi-news.net/2016/07/asylbewerber-alkohol-und-die-folgen/#more-525775

Hier noch eine Ergänzung, die die „Qualitätspresse“ in Deutschland „übersehen“ hat:;

Flüchtlinge gestehen Badewannen-Mord in Salzburg

Sie haben ihn gefesselt, geschlagen und gewürgt bis er tot war – zwei Syrer gestanden den Mord an jenem 30-jährigen Mann, der in der Nacht auf den 10. Juli tot in der Badewanne in seiner Wohnung in der Salzburger Elisabethstraße aufgefunden wurde. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizei die beiden 19-Jährigen in Unterkünften in Puch bei Hallein bzw. Thalgau verhaften.

„Nach einem kurzen Gespräch haben sie ihr Opfer überwältigt“, berichtet Polizeidirektor Franz Ruf. Die 19-Jährigen fesselten den 30-Jährigen mit dem Klebeband an Händen und Füßen, wickelten zusätzlich noch einen Gürtel um die Beine. Immer wieder schlugen sie auf den Serben ein, prügelten regelrecht den Code für die Bankomatkarte (ob sie damit erfolgreich Geld beheben konnten, ist noch unklar) aus ihm heraus. Einer der Täter gab zu, das Opfer so lange gewürgt zu haben, bis es starb.

Anschließend legten sie den leblosen Körper in die Badewanne und ließen Wasser ein. Um Spuren zu verwischen, schütteten sie Waschmittel, Duschgel und Shampoo dazu. Weil der Stöpsel undicht war, fanden die Beamten die Leiche später in der leeren Wanne. Der Vater hatte zuvor Alarm geschlagen, weil sich sein Sohn nicht mehr gemeldet hatte.

Die 19-Jährigen durchwühlten die gesamte Wohnung. „Es herrschte ein Chaos, sie warfen alles auf den Boden“, so Oberst Karl-Heinz Pracher vom Landeskriminalamt. Das Duo stopfte Kleidung, Schuhe, einen Rasierer, einen Föhn und zwei Handys in Müllsäcke. Zeugen beobachteten die Täter – einer von ihnen hat einen auffälligen „Wuschelkopf“ – beim Abtransport.
Die 19-Jährigen durchwühlten die gesamte Wohnung. „Es herrschte ein Chaos, sie warfen alles auf den Boden“, so Oberst Karl-Heinz Pracher vom Landeskriminalamt. Das Duo stopfte Kleidung, Schuhe, einen Rasierer, einen Föhn und zwei Handys in Müllsäcke. Zeugen beobachteten die Täter – einer von ihnen hat einen auffälligen „Wuschelkopf“ – beim Abtransport.

Der Flüchtling wurde am 13. Juli am Bahnhof in Freilassing festgehalten und nach Österreich zurückgeschoben. Er sei versehentlich in den falschen Zug gestiegen, gab er an. Die deutschen Behörden übermittelten den Österreichern Bilder der erkennungsdienstlichen Behandlung. Auf diesen Fotos trug der „Wuschelkopf“ die Kleidung des Opfers, das ergab ein Abgleich mit Aufnahmen des Serben. Bei Recherchen im Netz fanden die Ermittler weitere Bilder, auf denen der Verdächtige das Gewand des Getöteten trug.

Aufgrund des eindeutigen Tatverdachtes gegen die beiden Syrer wurden diese in der Nacht auf Mittwoch schließlich festgenommen. Sie sind beide geständig. Auch als sie gestellt wurden, trugen sie die Kleidung des Opfers. Unwohl fühlten sie sich dabei aber nicht: „Ist ja eh gewaschen“, antworteten sie eiskalt auf Nachfrage der Ermittler. Jetzt sitzen sie in der Justizanstalt Puch-Urstein.

, http://www.krone.at/oesterreich/fluechtlinge-gestehen-badewannen-mord-in-salzburg-taeter-in-haft-story-521903

Das sich die Bundesregierung über die Sicherheitslage im Lande überhaupt keine Gedanken macht, belegt die Tatsache, dass man Islamisten in Polizei und Bundeswehr „integrieren“ will. Einen kleinen Vorgeschmack, was in solch einem Fall passiert, kann man gerade im Handesblatt lesen:

Razzia in Hildesheimer Moschee | Mutmaßliche Salafisten vermutlich vorgewarnt

Monatelang bereitete die niedersächsische Polizei einen Schlag gegen mutmaßliche Salafisten vor. Doch musste alles ganz schnell gehen, weil die Verdächtigen möglicherweise vorgewarnt waren.

Quelle: Handelsblatt

Sicher gibt es Moslems, die auch Schweinefleisch essen. Grundsätzlich dürfen sie es sogar. Wie ich schon oben schrieb, Allah, der größte Listenschmied hat für seine Anhänger immer ein Hintertürchen offen gelassen. Kommt ein Moslem aus irgend welchen Gründen nicht an seinen Halal-Fraß, darf er, bevor er droht zu verhungern, auch Schweinefleisch, ja sogar Menschenfleisch essen.
Wann das Verhungern droht, ist natürlich Auslegungssache.

Trotzdem würden die allermeisten Moslems Schweinefleisch nicht mal aus drei Metern Entfernung mit dem Blick berühren. Das liegt an der (Un)-Sozialisierung.

Die Kinder wachsen zumeist in großen Familien auf. Darin befinden sich immer ältere, die inzwischen absolut korankonform leben. Von denen lernen sie bereits als Kleinkinder, daß Schweinefleisch das schlimmste ist. Eher würden sie ein Stück Hundekot auf dem Teller dulden als ein Stück Schweinefleisch.

Das wird den Kindern so fest eingebrannt, daß sie auch später, wenn sie saufen, huren, vergewaltigen niemals Schweinefleisch berühren würden.

 

Quer durch Deutschland reisender, raubender Messer-Neger in Bayern gefaßt. Das war die erste Meldung:

Möglicherweise handelt es sich um einenreisenden Kriminellen, der mit ähnlichen Straftaten bereits in anderen Städten des Landes aufgefallen ist.

http://www.derwesten.de/staedte/essen/raeuber-verletzte-15-jaehrigen-im-u-bahnhof-mit-messer-id12031597.html

Hier die Erfolgsmeldung, mit Bild des Zellhaufens:

http://www.derwesten.de/staedte/essen/handy-raeuber-sticht-auf-schueler-ein-taeter-in-bayern-gefasst-id12047645.html

Nicht nur, daß Flüchtilanten nicht schwimmen können – nein, sie springen dann auch noch beschickert einem Ball hinterher ins tiefe Wasser. Dieser Fall des just Ersoffenen in HH ist deshalb so interessant, weil der Syrer, 25, bereits Frau und vier Kinder hatte. Alle natürlich in Deutschland. Ersten Link klicken, umgeht die Paywall.

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=Tragoedie-am-Kuekenbrack-Teich

Fachkräfte, die Europa und insbesondere Deutschland dringend braucht (oder sind die schon angekommen?):

http://www.nzz.ch/international/aufgefallen/malawische-traditionen-der-hyaenen-mann-die-entjungferung-und-aids-ld.107819

Wieviel „Flüchtlinge“ kommen eigentlich gegenwärtig täglich in Deutschland an?
Die Medien schweigen so penetrant.

#54 brontosaurus   (29. Jul 2016 09:27)

Der „PLAN“ wird in seinen Umrissen immer deutlicher:
Es geht nicht darum den vielen Millionen dauerhaft vom Arbeitsmarkt ausgeschlossenen oder dafür unbrauchbaren „Arbeitslosen“ in SCHLAND/EURABIA weitere Ungebildete Hinzuzufügen.
Denn Arbeitsstellen im Primitivsektor/Prekariatsbereich für diese Klientel aus FORDERasien und AFRICA existieren schon lange nicht mehr!
Es geht um VERBREITERUNG der KONSUMBASIS auf STEUERZAHLERKOSTEN!
Neben den „normalen“ Kosten für Unterbringung, der „artgerechten“ Verpflegung, dem „Taschengeld etc.
entstehen noch ganz erheblichere Kosten im:
Gesundheitsbereich
durch
z.B. Zahnsanierung
Seucheneinschleppung
AIDS Verbreitung durch Vergewaltigung/Prostitution
Alkoholsucht um nur einige zu nennen
daraus entstehende dauerhafte
Pflegebedürftigkeit
Stellenerweiterung in
JUSTIZ
Gesundheitssystem
Polizei
JVAs
(z.B. ein ABSCHIEBEHÄFTLING in BERLIN kostet pro Tag
läppische
1823 €)
Die Kosten durch KRIMIGRANTITÄT sind noch nicht ein mal ansatzmäßig zu beziffern.
Ein M U F L im Alter von 17 -37 generiert nicht nur Kosten von
ca. 343 € pro Tag sondern oft ein vielfaches
an KRIMIGRANTITÄTSKOSTEN.
Kurz:
Der kleptonische DEUTSCHE Staat hat nun Gelegenheit auf Kosten der hart arbeitenden Steuerzahler und der Rentner nicht nur den Verwaltungswasserkopf extrem zu vergrößern
sondern auch eine extrem inländerfeindliche und
dauerhaft auf Alimentation angewiesene Prekariatsklientel zu installieren.
Damit die WOHLFAHRTSINDUSTRIE auch weiterhin auskömmlich parasitär existieren kann.
Neuerdings kommen noch die umfangreichen Kosten rund um die „erfolgreichen“ SPRENGGLÄUBIGEN dazu.
Wobei die eventuell lebenslänglich verkrüppelten arglosen Opfer kaum Beachtung bei unseren politHALUNKEN und WAHRHEITSpressTITUIEREN finden!
Nicht zu vergessen die Aufblähung des
Schwarzarbeitssektors
der (Döner) Aufstockungsbetrugsscene
der Kindergeldbetrüger
des Autobumsersektors
etc.

http://www.pi-news.net/2016/07/asylbewerber-alkohol-und-die-folgen/#more-525775

Mohammed Atta und seine Wahrhaftgläubigen haben es vorgemacht. Es spielt im Islam keine Rolle, ob man Alkohol säuft und/oder Schweinefleisch konsumiert. Wenn man sein Leben als Märtyrer beendet, das heisst beim Ermorden von Ungläubigen (auch Lebensunwürdige oder Nichtmohammedaner genannt) jeden Alters und jeglichen Geschlechts, dann geht man stante pe direkt in´s moslemische Paradies ein. Gleich auf die Höchste Ebene. Das vielzahlige Ermorden z.B von nichtmohammedanischen Frauen und Kindern gilt als islamische Kriegsheldentat. Wer dann das Glück oder den Vorsatz hat, dabei selber noch umzukommen, hat damit all seine hiesigen Sünden durch Allah gestrichen.
Tja, Allah ist nun mal verzeihend und barmherzig.

Der Alkohol löst die Zungen,
bei den frechen Asyl-Jungen.
Sie leben aus den Islamglauben:
Kuffar belügen und ausrauben!
(Koran 3;28 + 8;69 + 33;27 + 48;20 + 61;11)
Notzucht und Morde ihre Pflicht,
wie es im Koran beschrieben ist.
(Koran 33;59 + 9;111 + 2;216)
Gesungen sind Suren nicht besser,
befehlen Ali Schwert und Messer
(Koran 3;151 + 8;12 + 47;4)
und was er alles auftreiben kann,
um zu töten den ungläubigen Mann.
(Koran 8;60 + 8;65)
http://www.koran-auf-deutsch.de/

Im Sigmaringer Krankenhaus musste Sicherheitspersonal für den Nachtdienst eingestellt werden, weil a

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/asylkrise-sigmaringer-krankenhaus-muss-nachtschwestern-mit-security-schuetzen-a1285793.html target=_blank>

80 Prozent der eingelieferten Asylbewerber alkoholisiert und aggressiv seien. Besonders Frauen gegenüber fehle die natürliche Distanz und der Respekt.

Wenn in Bezug auf Krankenhäuser und Notaufnahmen von„Alkoholisierten“ die Schreibe ist, dann ist das nur eine Umschreibung für arabisch/afrikanische Asylanten. Völlig unkontrolliert von Familie und islamischer Gesellschaft lassen die schon koranmäßig äußerst aggressiven Invasoren hier dann richtig die Sau raus.

Normale Besatzungstruppen sind ja noch halbwegs diszipliniert, diese marodierenden Merkelsöhne dagegen kennen überhaupt keine Grenzen. So wie ihre Mutti…

ARD, ZDF verschweigen Friedensprozession in der Ukraine:

 

 

0

Der türkische Hitler

EIL +++ Präsident #Erdogan will Militär und Geheimdienste unter seine Kontrolle stellen.

#Erdogan enteignet Tausende Richter!

Kein Wort zu den „Säuberungen“ von #Erdogan: Die Moschee-Verbände vertiefen die Gräben. http://www.tagesspiegel.de/politik/kein-wort-zu-erdogans-saeuberungen-die-moschee-verbaende-vertiefen-die-graeben/13925076.html

Damit das klar ist.

Erdogan will mit der IS die islamische Weltherrschaft.

Und er als Chef vom Kalifat.

Und die Türken

vor allem die Weiber

jubeln dem großen Führer zu!

Er bedient die Minderwertigkeitskomplexe.

ICH MACHE DIE TÜRKEI GROSS!

ABER ohne die XXL MRD aus aller Welt

wäre er nur ein kleiner georgischer Wichser.
Mit einer shoppingsüchtigen Schlampe

und einem 1000-Zimmer-Palast.

Wie genau hört , was das Volk will? Umfragen, Gefühl, Referendum, Träume, Telepathie?

Wenn man keine kritischen Fragen beantworten will, sollte man sich grundsätzlich von Sigmund Gottlieb interviewen lassen.

EU will Beitrittsverhandlungen mit Türkei abbrechen. bietet im Gegenzug die Aufnahme der EU in die Türkei an.

wenn der zum Schlachten aufruft

haben wir 8 Mio im Land…

 

die auf Knopfdruck durchknallen.

Der wirtschaftliche Schaden in der könnte ein hohes Risiko für bedeuten.

Dündar zur Türkei: „Die zivile Diktatur hat bereits begonnen“

Ich kann es immer noch nicht fassen, dass der   jährlich 4,8 Mrd € für die Demokratisierung zahlt…

Längere Inhaftierung von Verdächtigen ohne Anklage und geschlossene Schulen – greift weiter durch:

befehligt in DE 3x Mehr Anhänger als SPD Mitglieder hat.

Türkei säubert Militär und Gesellschaft von US-Agenten.

http://www.epochtimes.de/politik/wel…-a1347347.html

In der Öffentlichkeit gibt sie an, nach den muslimischen Werten und äußerst bescheiden zu leben. Tatsächlich lebt Emine Erdogan, die Frau des türkischen Staatspräsidenten, in Saus und Braus.

Im Video oben seht ihr die ganze Geschichte.

Der Austritt aus der NATO dürfte nur noch eine Fomalität sein. Das werden die USA nicht so einfach hinnehmen. Da wird noch was kommen.

Gestern gab es nochmal Proteste von Tausenden vor der Incirlik Air Base. Das Erdogan-Putin Treffen findet am 9. August statt könnte sein bis dahin etwas passiert.

http://www.spiegel.de/politik/auslan…a-1104927.html

 

In der Folge droht der Türkei ein Abfluss ausländischer Investitionen von Hunderten Milliarden Dollar. Seit Ende 2003 investierten dem Institut of International Finance zufolge Anleger mehr als 150 Milliarden Dollar in türkische Aktien- und Anleihenmärkte.

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/recep-tayyip-erdogan/milliarden-schock-fuer-ihn-46943818.bild.html

Demonstration in Istanbul: „Nein zum Staatsstreich!“

 

0

vielleicht den frühen Tod verhindern?

Wie schlimm ist Fitness?

… für die Rentenversicherung? Kann Fitness vielleicht den frühen Tod verhindern? Und damit die Sozialkassen übermäßig belasten? Sollte man Joggen verbieten? Durchaus wesentliche Fragen, die Laukkanen bereits 2001 präzise beantwortet hat.

Der hat zunächst ganz zart begonnen, fitte mit weniger fitten Menschen zu vergleichen. Wer stirbt früher? Erwartungsgemäß hatten die untrainierten Menschen ein 276% höheres Risiko, früh zu sterben, verglichen mit den fitten. Und wenn nur Herzinfarkt und Schlaganfall betrachtet wurde, war das Risiko sogar 309% höher. Also doch recht kräftig. Das Ergebnis war so hübsch, dass Laukkanen weiter geforscht hat.

Wie schlimm, so fragte er sich ist

  • Rauchen?
  • Diabetes mellitus?
  • Erhöhter Blutdruck?
  • Erhöhter Bauchumfang?
  • Schlechte Fitness?

Und kam zu dem abgedruckten Ergebnis. Das Bild habe ich aus dem vorzüglichen Buch von Professor Dr. Halle „Jung bleiben“, Seite 75.

Fazit: Am schlimmsten ist schlechte Fitness. Für die Diplom-Ingenieure unter Ihnen: VO2 Max unter 28ml pro kg/Min. Fit dagegen hieß VO2 Max über 37ml kg/Min. Also doch ein recht zahmer Wert für Fitness, oder?

Ein guter Marathon-Läufer, ein guter Sportler hat etwa 60 ml/kg/Min. Lance Armstrong 85, Jan Ullrich 92 ml/kg/Min. Aber nun ja, das war wohl eine andere Story.

Die Zeichnung von Professor Halle finde ich außerordentlich lehrreich und instruktiv. Zeigt uns, dass am wichtigsten das tägliche Joggen ist. Das tägliche Radfahren. Das tägliche Schwimmen. Der dicke Bauch ist dagegen gar nicht so schlimm, wenn Sie alt werden wollen.

Quelle: Arch Intern Med. 2001; 161 (8):825

http://www.strunz.com/de/news/wie-schlimm-ist-fitness.html

 

 komisch, dass die Kränkeren weniger fit sind…
Die Henne und das Ei.
1

Drogendealer bricht Merkel das Jochbein

Satire

Kreuzberg: Drogendealer bricht Berliner Kommissarin das Jochbein

Tollhaus Deutschland

Mann lief mit Messer durch Torgelow

Die Polizei hat einen Afghanen gefasst, der am späten Dienstagabend messerschwingend durch Torgelow gelaufen sein soll. Der 38-Jährige wurde wegen psychischer Umstände ins Krankenhaus gebracht, der Staatsschutz ermittelt.

http://www.nordkurier.de/ueckermuende/mann-lief-mit-messer-durch-torgelow-2724152107.html

#Merkelsommer

Kerpen: Horde Ausländer belästigt und jagt eine Frau durch die Stadt – „We will fuck you, Lady“
http://www.ksta.de/region/rhein-erft/kerpen/kerpen-junge-maenner-verfolgen-arzthelferin—kostenloser-wlan-hotspot-ein-problem–24461444

Ab der Hälfte des Artikels gutmenschelt es dann wieder gewaltig, aber Ende gut alles gut. Die „Flüchtlinge“ bekommen jetzt kostenloses Wlan in ihrer Unterkunft so dass sie nicht mehr das Wlan vor dem Rathaus nutzen müssen und damit in Versuchung geraten Artzhelferinnen zu jagen.

Gefunden bei XY-Einzelfall

Kaum zu glauben…
ich habe eine Aufzeichnung der Pressekonferenz gesehen und da hat doch wirklich ein Journalist gefragt:
„Warum wollte man den Mann abschieben, er hätte doch Granatsplitter gehabt, die man herausoperieren müsste.“
Warum hat er den Granatsplitter gehabt?…Ganz einfach: Er war ein IS-Kämpfer und hat dadurch sich die Verletzung zugezogen.
Hier merkt man wie verblödet und naiv die Gutmenschen sind. Ich glaube, er sagte sogar: „Der arme Kerl“…müsste die Aufzeichnung nochmal schauen, aber das würde ich nicht blutdrucktechnisch verkraften.

Noch am 16. Juli 2015 – da ging es noch nicht um den Endkampf gegen das deutsche Volk -äußerte Merkel: „Wenn wir jetzt sagen: ‚Ihr könnt alle kommen, und ihr könnt alle aus Afrika kommen, und ihr könnt alle kommen‘. Das können wir auch nicht schaffen.“ (Welt.de, 09.11.2015,http://www.welt.de/politik/deutschland/article148588383/Herbst-der-Kanzlerin-Geschichte-eines-Staatsversagens.html):
Die Integration von Millionen Flüchtlingen sei „nicht zu schaffen“, heißt es in einer Analyse, die im Bundesinnenministerium zirkuliert. Und: „Wir importieren islamistischen Extremismus, arabischen Antisemitismus, nationale und ethnische Konflikte anderer Völker. Wir importieren ein anderes Rechts- und Gesellschaftsverständnis.“

Dann kam Anfang September von irgendwoher ein Befehl. Die Globalisierer, demokratischen Ausbeuter, Finanzongleure und Volks- sowie Nationenvernichter freuten sich.

Und bis zur heutigen PK „Wir schaffen das“

Der Wahnsinn geht ungebremst weiter.

„Wir sind nicht im Krieg mit der Islam“
Originalton Angela Merkel

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Mitten in Deutschland: SEK findet große IS-Waffenlager in mehreren Orten – die Presse schweigt
Quer-Denken.TV – 27 Juli 2016 – Von Michael Friedrich Vogt PrintFriendly and PDF

http://de.europenews.dk/Mitten-in-Deutschland-SEK-findet-groe-IS-Waffenlager-in-mehreren-Orten-die-Presse-schweigt-129566.html

“ Wir sind im Krieg gegen die Bevölkerung“
Schließlich hatte der Buntenpräzident ja schon gesagt, wer das Problem ist,- nicht die Eliten sondern die Bevölkerungen von Europa.

Til Schweigers zweiter Flop

Armenien-Resolution: Türkei stellt deutschen Botschafter kalt

 

Hillary Clinton sold $165 billion in weapons to 20 different countries

between Oct. 2010 and Sept. 2012

http://usuncut.com/politics/clinton-arms-deals-gun-control/

 

+++ Zugewanderte Fachkraft: Polizistin Arberesha B. wird betrunken von Kollegen bei einer Fahrzeugkontrolle angehalten. Auf der Wache schlägt und beißt sie um sich. Dazu noch üble Beleidigungen..+++

+++ Amoklauf eines Afghanen verhindert +++

+++ „Danke Angela fürs Reinlassen dieser Terroristen“ +++

Hamm-Heessen: Polizei nimmt einen Flüchtling in Gewahrsam – Mit Unterkunft nicht einverstanden: 60 Flüchtlinge fahren nach Selm

In der Nähe der Notunterkunft in der Alfred-Fischer-Halle in Heessen kam es am Mittwochmittag zu einer Gewahrsamnahme. Rund 60 Flüchtlinge, die gerade nach Hamm verlegt worden waren, hatten die Zustände in der Unterkunft bemängelt und eigenmächtig entschieden, die Unterkunft zu verlassen.

Als sich eine Gruppe von etwa 60 Flüchtlingen von der Landese

Mehr anzeigen

+++ Rot-Grün: Asylanten bloß nicht überprüfen…++

ab 5.20

Journalist geht Merkel an: „Was muss passieren, damit Sie einem Neustart nicht im Wege stehen?“

Der Reporter kann sich bei uns melden, wir zahlen ne Runde Bier!

Es sei klar gewesen, „dass der IS die Flüchtlingskrise genutzt haben kann“, sagt die Kanzlerin.

Flughafen-Video in Frankfurt: Muslim verprügelt Polizisten wegen Nachtflugverbot!

Wie von Sinnen prügelt ein Muslim auf zwei Beamte der Bundespolizei ein. Eine Frau und ein Kind stehen direkt daneben. Menschen kommen in Massen an einem…

Die linke Politikerin Selin Gören verschweigt Vergewaltigung durch Flüchtlinge (Doku) – http://www.denken-macht-frei.info/die-linke-politikerin-selin-goeren-verschweigt-vergewaltigung-durch-fluechtlinge-doku/

 

„Verhältnismäßigkeit wahren“Merkel ermahnt Erdogan

Nach dem Putschversuch räumt die türkische Regierung in Armee, Medien und Bildungseinrichtungen rigoros auf. Wie sollte die Bundesregierung mit dieser „Säuberungswelle“ umgehen? Die Kanzlerin probiert es mit einer vorsichtigen Mahnung.

http://www.n-tv.de/politik/Merkel-ermahnt-Erdogan-article18294106.html

Giersch, das den lateinischen Namen „Aegopodium podagraria“ trägt, enthält neben ätherischen Ölen auch die Spurenelemente Bor, Eisen, Kalium, Kalzium, Kupfer, Magnesium, Mangan und Titan. Ebenso die Pflanzenstoffe Cumarin, Harz, Saponine und Flavonglykoside. Zusätzlich stecken jede Menge Vitamin A und C in dem Heilkraut.

Diesen Inhaltsstoffen verdankt Giersch sein wertvolles Wirkspektrum: Er wirkt antibakteriell, gegen Pilze, entsäuernd, entzündungs­­hemmend, harntreibend und kräftigend. Deshalb kann er bei jeder Menge gesundheitlicher Probleme Linderung bringen:

Giersch hilft laut Kostbare Natur als Heilkraut unter anderem bei:

  • Blasenentzündungen
  • Erkältungen
  • Frühjahrsmüdigkeit
  • Gicht
  • Hämorrhoiden
  • Hexenschuss
  • Husten
  • Insektenstichen
  • Ischias
  • Krampfadern
  • Rheuma
  • Verbrennungen
  • Verstopfung
  • Würmern
  • Zahnschmerzen.

http://www.codecheck.info/news/Kostbares-Heilkraut-Giersch-144193

0

„Ihr schafft das… ohne mich!“

Merkel 2015: „Wir schaffen das!“ Merkel 2016: „Wir schaffen das!…Aber es wird nicht einfach“ Merkel 2017: „Ihr schafft das… ohne mich!“

Es gibt allein in der Bundesrepublik mehr als 220 000 anerkannte syrische Flüchtlinge. Dazu kommen noch einmal so viele Iraker, etliche hunderttausende Afghanen und Afrikaner. Wenn die alle ihre Familien nachziehen ließen, hätten wir bald keine leeren Flüchtlingsunterkünfte mehr im Land. Dann würden wir von einer weiteren Flüchtlingswelle epischen Ausmaßes erfasst.

Und jetzt der Nachzug

Russisches TV zeigt Szenen, die deutsche Sender unterdrücken

Hunderte „Flüchtlinge“ sind seit Freitag auf dem Weg von Belgrad zur 200 km entfernten serbisch-ungarischen Grenze in der Hoffnung, dass ihnen eine Weiterreise nach Westeuropa gestattet würde. Polizei eskortierte ihren Marsch durch die serbische Hauptstadt.

Auffällig auch hier, dass es sich alles um wohlgenährte und sportlich fitte Männer im Kampfesalter handelt. Wer diesen oder andere Blogs liest wird sich an Bild erinnern, wo syrische „Flüchtlinge“ in Deutschland – im Glauben unbemerkt zu sein – sich im Hof ihres Asylheimes in militärischer Formation aufstellten und die Anweisungen eines Kommandeurs befolgten.

Wann wird Merkel endlich aus ihrem Amt entfernt?

Quelle: Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Und schon ist die nächste Moslemarmee auf dem Weg nach Deutschland

Die Merkel in ihrem irren Lauf, halten weder Ochs noch Esel auf.

Anschläge, Putschversuch, Ausnahmezustand: Immer weniger Urlauber reisen in die Türkei. Im Juni meldete das Tourismusministerium ein Minus von 40 Prozent bei den Besucherzahlen aus dem Ausland.

Er kann es sich wohl leisten: Als einer der aktivsten Hintermänner der „Enkeltrick-Mafia“ soll er in den vergangenen Jahren Millionen verdient haben. Ergaunert per Telefon von Dutzenden gutgläubigen Senioren im gesamten deutschsprachigen Raum, davon sind Ermittler überzeugt.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/budapest-hintermann-der-enkeltrick-mafia-gefasst-a-1104931.html#ref=recom-plista

Endgültig zur Legende in Clan-Kreisen wurde der Vieltelefonierer wohl durch eine Tat in Österreich im Juli vergangenen Jahres. Eine 82-jährige Geschädigte glaubte in der Leitung einen alten Freund aus der Kriegszeit wiedererkannt zu haben. Mit einer Lügengeschichte über einen dubiosen Immobilienkauf brachte die Stimme am Telefon die alte Dame schließlich dazu, einem Abholer an der Haustür ihre Ersparnisse als vermeintliche Leihgabe zu überlassen. Der Schaden: 640.000 Euro, die zweithöchste jemals bekannt gewordene Beute bei einem einzigen Enkeltrick.

Maulhelden gegen Axtschwinger, Machetenmörder und Rucksackbomber: Gauck badet lau in der Ostsee, statt Opfergedenken

Laut Stiftung Warentest gibt es nur wenige Gründe sich für Mineralwasser und gegen Leitungswasser zu entscheiden.

ALFA: Merkel verhöhnt die Bürger

Posted: 28 Jul 2016 05:17 AM PDT

ALFA: Frau Merkels Pressekonferenz war eine Verhöhnung der Sorgen und Ängste und der täglichen Erfahrungen der Bürger. Sie lebt offenbar in einer völlig anderen Realität.

Weiterlesen…

Terrorabwehrzentrum nimmt Identitäre Bewegung ins Visier

Posted: 28 Jul 2016 05:06 AM PDT

Das „Gemeinsame Extremismus- und Terrorabwehrzentrum“ (GETZ) nimmt die Gruppierung „Identitäre Bewegung“ (IB) ins Visier.

Weiterlesen…

NRW: Zahl der Wohnungseinbrüche im Juni gestiegen

Posted: 28 Jul 2016 02:20 AM PDT

In Nordrhein-Westfalen hat die Zahl der Wohnungseinbrüche zugenommen. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf die polizeiliche Kriminalstatistik. Demnach …

Weiterlesen…

Merkel Sicherheitsrisiko?

Posted: 28 Jul 2016 01:15 AM PDT

Die Kritik an der Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Merkel wird lauter. Nach den jüngsten Vorfällen unterbricht sie ihren Urlaub um heute ihre große Jahreskonferenz zu halten.

Weiterlesen…

US-Hedgefonds wetten auf Deutsche Bank Untergang

Posted: 27 Jul 2016 03:00 PM PDT

Hedgefonds aus Boston wettet rund 130 Millionen Euro gegen die Deutsche Bank. Es ist bereits der dritte Hedgefonds, der binnen kurzer Zeit auf einen Kursverfall

Weiterlesen…

0

Merkels Lösung für Nizza -Lastwagen verbieten

[19:40] Schiiten aus dem Iran: Vor allem diese Flüchtlinge werden Christen

[19:10] Metropolico: Und jetzt der Nachzug

[18:45] Unser Mitteleuropa: Studie: Moslemisches Verhalten ändert sich je nach Bevölkerungsanteil

[18:20] Malawi: Im Auftrag der Eltern: HIV-«Hyäne» entjungferte 100 Mädchen

Quer-Denken: O’Zapft is: Das Münchner Attentat im McDonalds (Teil 3)

[19:15] Leserzuschrift-DE zu Video von München, 22. Juli

Das Video wurde von einen Passanten aufgenommen, in der Nähe des HbF München (man erkennt dort eine C & A-Filiale). In den ersten Minuten sieht man Menschen die dem Polizeieinsatz beobachten. Erste Absperrungen (U-Bahn) seitens der Polizei wurden gemacht. Es sind aber noch Passanten sichtbar. Ab Minute 4:10 schildert der Videofilmer das die Polizei zwei Personen festgenommen hat. Danach kommen weitere Einsatzfahrzeuge.

Ab Minute 5:20 hört man Schüsse. Die ersten Schreie und „Renn, renn … lauf, lauf … Weg da, weg da … hier wird geschossen“. Zwei Personen wurden festgenommen (die beiden oben erwähnten). Die zwei dürften vermutlich nicht geschossen haben, da sie ja bereits von der Polizei festgenommen wurden. Wer hat dann geschossen? Nach dem Video vom Hofbräuhaus das zweite, welches zeigt, dass es sich hier um eine größere OP gehandelt haben muss.

[19:20] Die Zuschrift ist von Dr.Cartoon. Diese Operation war viel grösser als zugegeben. Daher war auch so viel Polizei im Einsatz. Sogar aus Nürnberg und Österreich.
Sie sollte vertuscht werden. Alles riecht nach False Flag.
Die heutige Merkel-PK gehört auch dazu. Sie soll ihren Kurs fortsetzen, obwohl sie weiss, was in München wirklich war.
Dann lässt man die Lüge auffliegen. Die Frage ist nur wann.WE.

[18:50] Neun Punkte-Plan: Merkel kündigt große Anti-Terror-Übungen mit Einsatz der Bundeswehr an

[19:35] Der Schrauber:

Das ist dann die Gelegenheit, bei der womöglich auch einiges an Terror passiert: Markenzeichen der üblich verdächtigen Anschläge ist ja immer, daß im Hintergrund zum „Thema“ passende Übungen stattfinden. Das war ja sogar in München so, Hubschrauberflüge im Gebirge wurden geübt und irgendwelche „Bodenübungen“ waren dort doch auch zeitgleich.

[18:05] Kopp: Bitte lernen Sie, das auszuhalten: Der Sprengstoffislam gehört zu Deutschland!

[15:55] ET: Attentäter von München wechselte nach Schüssen sein T-Shirt

Dieser Attentäter hat den Schiiten-Sunniten-Konflikt nach Deutschland hereingetragen.

[15:35] Krone: Zweiter IS-Schlächter von Rouen identifiziert

[14:20] ET: Ansbach: Syrer baute Bombe unbehelligt im Flüchtlingsheim – Arbeit und Taktik eines IS-Profis

[12:00] Seid gewarnt: ISIS plant die „totale Konfrontation“

[11:00] Guido Grandt: Münchner Terrorattacke (1): Erschreckende Parallelen zum Amoklauf von Winnenden – Verschweigen die Behörden weitere Täter?

[9:40] ET: Reutlinger Macheten-Mord: Polnische Regierung will Erklärung von Deutschland

[9:10] Inselpresse: The Spectator: Europas Terrorsommer: Werden die Politiker nun endlich die Realität des islamischen Terrorismus anerkennen?

http://www.hartgeld.com/terrorismus.html

Die neue Gefahr in Deutschland :https://humpenmet.wordpress.com/2016/07/28/bundesregierung-warnt-vor-rechten-pokemons/

Psychoanalytiker warnt: Angela wird zu einer Gefahr für via

Seit der Völkermord-Resolution des Bundestags zu den Massakern an den Armeniern empfängt die türkische Regierung den deutschen Botschafter nicht mehr. Botschafter Martin Erdmann bekomme keine Termine, Anfragen werden nicht beantwortet.

http://www.epochtimes.de/politik/welt/botschafter-in-ankara-seit-armenier-resolution-kaltgestellt-a1347138.html

In der Bundespressekonferenz vom 28.07.2016 hat Angela Merkel ihren regierungsamtlichen Offenbarungseid mit wenigen Worten geleistet. Ein einziger folgenschwerer Satz begründet das Ende der Bundeskanzlerschaft von Angela Merkel. Denn eine Regierungs-Chefin, die alleine Grenzen für Terroristen öffnet, jedoch mögliche Ursachen von Terrorakten pauschalisierend als „völlig egal“ verneint, lügt sich aus der Haftung und hat zu Ende dilettiert.

(Eine Regimekritik von G. Andreas Kämmerer) [mehr]

Thema Nummer eins der geplagten Wutbürger sind die arabischen Medizintouristen, deren vollverschleierte Scharia-Frauen, zusammen mit asylfordernden, temperamentvollen jungen Männern mit stark gebräuntem Teint inzwischen die ganze Stadt in Besitz genommen haben, so dass für einheimische Kartoffeln kein Platz mehr ist. Es sollen jetzt aber mehr Bänke aufgestellt werden, damit sich auch nichtmuslimische deutsche SeniorInnen mal hinsetzen können. Kürzlich umzingelten fünf dieser uns geschenkten jungen Männer eine junge Frau auf der Hochkreuzallee, hielten sie fest und attackierten sie sexuell. Zwei Passanten, die einschritten, konnten das Schlimmste verhindern.

(Von Verena B., Bonn) [mehr]

Die Wahrscheinlichkeitstheorie in der einfachsten Form basiert darauf, aufgrund bestehender oder sich entwickelnder Parameter die stringenten Folgen daraus über einen gewissen Zeitablauf hinweg – oder zu einem fest definierten Zeitpunkt hin, vorauszusagen. Vereinfacht ausgedrückt: wenn alles so bleibt wie im Moment, dann könnte sich folgendes entwickeln.. Wo werden wir also als Gesellschaft in – sagen wir einmal in 5 Jahren – stehen, sollten sich alle derzeitigen Entwicklungen genau so weiter fortsetzten, wie sie es derzeit tun?

(Von Cantaloop) [mehr]

 

Merkels Fingernägel

Merkels Fressekonferenz in Berlin

Donnerstag, 28. Juli 2016 , von Freeman um 15:00

Hier meine Aufzeichnung der Fressekonferenz von heute in Berlin, so wie ich Merkels Worte verstanden habe. Aber ich kann mich auch irren und einiges verwechselt haben, denn Merkel sprach irgendwie so leise, müde und lustlos. Ich war gespannt, was sie zu der Reihe an Attacken seit dem 18. Juli in Deutschland sagen würde, wodurch 15 Menschen getötet wurden, einschliesslich vier Attentäter, und die zahlreiche Verletzte hinterliess.

Wir befinden uns in keinem Krieg oder Kampf gegen den Islam

Um 13:01 Uhr wurden die versammelten Hofberichterstatter aufgefordert sich hinzusetzen und den Mund zu halten, denn die oberste Mutti der Flüchtlinge würde gleich mit ihren wichtigen Aussagen beginnen, sagte man. Um 13:03 Uhr nach zwei schweigenden Minuten der stillen ehrfürchtigen Vorfreunde kam Merkel herein und begann:

Ich mache diese Konferenz sonst nach den Ferien, aber mir wurde von meinen Einflüsterern geraten, meinen wohlverdienten Urlaub zu unterbrechen, den weiten Weg von der Odermark nach Berlin auf mich zu nehmen und einige Worte an euch zu richten, damit ihr sie denen da draussen mitteilen könnt. Auch wenn es lästig ist, über die aktuelle Situation etwas zu sagen, insbesondere nach diesen lächerlichen Episoden von Würzburg, München, Ansbach und Reutlingen, muss ich es heute wohl tun.

Ich möchte nur zu einem Thema heute was sagen, nämlich, wie die Gäste aus dem Ausland, die ich eingeladen habe, sich etwas daneben benommen haben. Ja, in Würzburg und Ansbach handelt es sich um islamistischen Terror, aber in München nicht. Auch die Attacke eines 21-jährigen syrischen Asylbewerbers mit einem Döner-Messer auf eine Frau in Reutlingen ist kein Terror, obwohl sie dabei starb und zwei Passanten verletzt wurden. Deshalb, wollen wir mal nicht gleich übertreiben.

Für manche sensible Leute sind die Anschläge in Deutschland und auch die im benachbarten Ausland bedrückend und deprimierend. Für mich nicht, denn ich bekomme das nicht so mit. Obwohl die Taten an Orten geschehen, an denen jeder von euch sein könnte, können die Sicherheitskräfte wegen den Sparmassnahmen nicht überall sein. Deshalb können wir auch nichts unternehmen, um die Taten aufzuklären und die Hintermänner und Hinterfrauen zu finden. Wir sind es den Opfern und den Angehörigen und unserer Sicherheit wohl schuldig, aber die Gefühle der unschuldigen Flüchtlinge geht vor.
,
Auch wenn ein Grossteil der Flüchtlinge das Land verhöhnen, das sie aufgenommen hat, auf die Ehrenamtlichen spucken, die sie betreuen, wollen wir trotzdem sie lieb haben und sie weiter als Gäste unterbringen und bewirten. Wenn sie mit ihren Handlungen unseren Zusammenhalt zersetzen und Hass und Angst zwischen Kulturen und zwischen Religionen säen, dem werden wir uns nicht entschieden entgegen stellen. Wir müssen uns den neuen Gegebenheiten anpassen und mit dem Terror einfach leben.

Viele Massnahmen sind in Gang gesetzt worden, um die Sicherheit auf Kosten der Freiheit einzuschränken. Darunter die Vorratsdatenspeicherung, den besseren Informationsaustausch zwischen Sicherheitsbehörden, aber auch die internationale Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden in Europa. Das oberste Gebot, was gilt, dass immer dort, wo es Lücken gibt, gehandelt wird. Alles menschenmögliche muss getan werden, um die Sicherheit in unserem Land zu gewährleisten. Als nächstes werden wir deshalb Shooter Games verbieten, mit denen die Terroristen üben.

Leider fallen den Sicherheitsbehörden die Terroristen nicht im Vorfeld auf, weil man nicht in ihre Köpfe schauen und ihre Gedanken lesen kann. Dagegen kann man eben nichts machen. Aber wir können dafür euer Surf-Verhalten analysieren und eure Meinung in den sozialen Medien mitlesen, deshalb kündige ich eine zentrale Stelle zur Entschlüsselung im Internet an. Ausserdem ist es jetzt an der Zeit, die Bundeswehr im Inland neben der Polizei einzusetzen. Über die Ausrufung des Notstands in Deutschland habe ich auch schon nachgedacht, aber dazu muss noch mehr passieren.

Wir haben es mit einer grossen Bewährungsprobe zu tun. In unserer Nachbarschaft herrschen Terror und Krieg, was wir zusammen mit unseren Alliierten und Partnern verursacht haben. Deshalb haben wir so viele Flüchtlinge wie noch nie nach dem Zweiten Weltkrieg. Wir fragen uns: Können wir es wirklich schaffen, die grosse Bewährungsprobe erfolgreich zu bestehen. Für mich ist klar: Wir bleiben bei unseren Grundsätzen, wir müssen allen die zu uns kommen wollen Schutz gewähren und eine neues Zuhause bieten.

Wir schaffen es, unserer historischer Aufgabe gerecht zu werden. Wir schaffen das und wir haben in den letzten Monaten sehr viel geschafft. Auch wenn wir unsere Art zu leben dabei aufgeben.

Damit endet das Statement – nun dürfen die anwesenden Journalisten Fragen stellen.

Gab es ein Versäumnis in den vergangenen Monaten, das sie bereut?

Ich habe nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt und mit meinem Kabinett und den Ministerpräsidenten zusammengearbeitet. Es war eine herausfordernde Zeit. Aber ich stehe zu den Entscheidungen, die wir getroffen haben, Millionen Flüchtlinge reinzulassen, auch wenn sich darunter Terroristen befinden„, sagt Merkel.

Sind einwandernde Terroristen der notwendige Preis, den Deutschland für seine Menschlichkeit zahlen müsse?

Der IS hat die Flüchtlingsbewegung genutzt, um terroristische Kräfte einzuschleusen, sagt Merkel, das hätten die Anschläge in Europa gezeigt. „Wir müssen leider akzeptieren, dass viele islamistische Kämpfer aus Syrien nach Europa gekommen sind, was aber nicht vorhersehbar war. Jedenfalls hab ich es nicht vorhergesehen.

Fühlt sich Merkel verantwortlich für Vorfälle sexueller Übergriffe?

Wenn Sie es so wollen, bin ich für die allermeisten Entscheidungen verantwortlich als Bundeskanzlerin. Das liegt in der Natur des Amtes. Ich habe immer abzuwägen, ob eine Entscheidung unseren Werten entspricht, damit heisst es ja nicht, dass es keine Risiken gibt. Frauen sollen sich den Moralvorstellungen der Flüchtlinge anpassen, wenn sie nicht sexuell belästigt werden wollen. Schauen sie mich an. Ich reize niemanden mit meinem Aussehen auf.

Warum fuhr Merkel nicht nach Würzburg, München, Ansbach?

Das ist eine Frage, die ich mir auch stelle„, sagt Merkel. Das müsse von mal zu mal entschieden werden, sagt die Kanzlerin. „Ich bin nicht wie Kollege Hollande, der bei jedem Anschlag in Frankreich sofort Vorort ist und die Hinterbliebenen der Opfer tröstet. Dann wäre ich ja nur noch unterwegs. Ich gehe lieber später hin, so wie meine Teilnahme am Trauerakt in München.

Abschliessen sagte sie, der Kampf gegen den islamistischen Terror habe nicht Vorrang vor dem Kampf gegen andere Verbrechen. Das stellte Merkel klar. „Wir befinden uns in keinem Krieg oder Kampf gegen den Islam.

14.35 Uhr: Zum Schluss kündigt Merkel an, dass das Dublin-Verfahren nun wieder verstärkt in Kraft gesetzt werde, das Gesetz, dass sie vor einem Jahr ausgehebelt hat und so die Masseneinwanderung stattfinden konnte. Damit endet die Sommerpressekonferenz 2016 der Bundeskanzlerin. Merkel posiert noch einmal kurz für die Fotografen, dann verlässt sie den Saal.

Fazit für mich: Obwohl Merkel zugibt, Deutschland und Europa werden vom islamistischen Terror heimgesucht, sieht sie keinen Fehler ein und die „wir schaffen das“ Willkommenskultur bleibt bestehen. Dafür werden die Freiheitsrechte weiter eingeschränkt.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Merkels Fressekonferenz in Berlinhttp://alles-schallundrauch.blogspot.com/2016/07/merkels-fressekonferenz-in-berlin.html#ixzz4Fji6SVL8

1

mehr als 150 Milliarden Dollar in türkische Aktien

In der Folge droht der Türkei ein Abfluss ausländischer Investitionen von Hunderten Milliarden Dollar. Seit Ende 2003 investierten dem Institut of International Finance zufolge Anleger mehr als 150 Milliarden Dollar in türkische Aktien- und Anleihenmärkte.

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/recep-tayyip-erdogan/milliarden-schock-fuer-ihn-46943818.bild.html

Neu: 2016-07-28:

[8:50] Durch Afghanen: Übergriffe Bei Breminale Polizei prüft 24 Fälle von sexueller Belästigung

[8:45] MDR: Bahnverkehr in Dresden unterbrochen Offenbar verzweifelter Iraker protestiert in 30 Meter Höhe

Schiesst ihn doch einfach runter und das Problem ist schnell gelöst.

[8:10] Mannheimer-Blog: Und schon ist die nächste Moslemarmee auf dem Weg nach Deutschland

Die Merkel kann einfach nicht genug Terroristen im Land haben, genauso wie sie nie genug Alkohol haben kann. Ihr gestriger, geplanter Auftritt ist wegen Betrunkenheit wohl ausgefallen.


Neu: 2016-07-27:

[20:00] Die wissen nicht, wie es im Straflager zugeht: Erfurt: Bürgerbegehren abgelehnt – Rot-Rot-Grün gibt Islamisten grünes Licht für Moscheebau

[18:30] Krone: Raubmord in Salzburg Toter in Badewanne: Zwei Syrer gestanden Tat

[15:30] Mannheimer-Blog: Dr. Nicolai Sennels: 10 Tipps, wie man den Islam aufhalten kann

[14:20] Infowars: VIDEO: Muslim Man Angry at Delayed Flight Beats Up Police at Frankfurt Airport

[11:20] Unser Mitteleuropa: Der Masterplan zur Islamisierung aller Länder

[11:10] Focus: Troisdorf: Chirurg sollte in Praxis enthauptet werden

Der Chirurg habe gerade operiert, als seine Frau am Empfang um Hilfe gerufen habe. Der Arzt sei nach vorne gestürmt – mitten in die Arme des bewaffneten Mannes. „Er schrie Allahu Akbar. Dann wollte er mich enthaupten!“ Die beiden Söhne sollen den Arzt festgehalten haben. „Ihr Vater schrie mich weiter an: ‚Entschuldige dich bei meinem Sohn, geh auf die Knie und küsse seine Hand'“, erinnert er sich. Panik bricht in der Praxis aus, eine 82-jährige Patientin flüchtet sogar aus dem Fenster.

Das sind jetzt wohl Dauerzustände in Arztpraxen und Krankenhäusern.

http://www.hartgeld.com/multikulti

“Ich bin ein pakistanischer Arzt, der derzeit seit anderthalb Jahren politisches Asyl in den USA  habe. Ich  suchte Zuflucht hier, nachdem ich  viel Erniedrigung und offenen Hass durchstehen musste, weil ich versuchte,  ethische Medizin zu praktizieren und weil ich in meinem eigenen Heimatland einer religiösen Minderheit angehöre. Während eines Nachtdienstes, bekam ich einen Patienten, der […]

Mehr von diesem Beitrag lesen

Brüssel, Paris, Nizza, Würzburg, Reutlingen, München, Ansbach, Berlin, Saint-Étienne-du-Rouvray …. – wer auch immer aus der politisch-medialen Klasse jetzt mit der Relativierung und Pseudodifferenzierung fortfährt, befindet sich nicht länger mehr lediglich im weltanschaulichen Irrtum, sondern der begeht mit voller Absicht fortgesetzten Verrat an seinen Landsleuten und unserer Art zu leben. Wollen die […]

Mehr von diesem Beitrag lesen

COMPACT-Magazin setzt 1.000 Euro Belohnung für sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Massenmordes aus.

Den Rest des Beitrags lesen »

Ein junger Mann flüchtet mit den Worten „Ich sprenge Euch in die Luft“ aus der Psychiatrie und löst einen großen Polizeieinsatz aus – die Beamten wollen sensibel reagieren. In der Nacht wird der Mann gefasst. Eine Terrorgefahr habe der 19-Jährige nicht dargestellt.

Vermutlich wurde hier ein Terroranschlag gerade noch verhindert und es wird heruntergespielt.WE.

„Falsches muss wieder falsch sein dürfen.“ Diese Worte kommen von der CSU-Bundestagsabgeordneten Iris Eberl. „Die Politik des naiven Selbstbetrugs war ein Fehler. Die Sicherheit der Bürger hat oberste Priorität“, sagte sie zu „Bild“.

Fußballer bekommen 10 x öfter ALS als normale Leute.

Stimmt die Identität des Münchner Attentäters?

Mittwoch, 27. Juli 2016 , von Freeman um 12:05

Die deutschen Medien behaupten, der Täter von München, Ali David S., war ein Rassist mit rechtsextremistischem Weltbild. Er würde aus einer iranischen Familie stammen und wäre stolz darauf, ein Iraner und ein Deutscher „Arier“ zu sein. Das erfuhr die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ aus Sicherheitskreisen. Es wird versucht, die Identität des Attentäters von München in die rechte Ecke zu schieben, in dem sie seinen Namen verschleierten und ihn nur Ali David S. nannten. Dann zeigten sie seinen angeblichen vollen Namen, Ali David Sonboly, damit er westlich klingt. Meine Recherchen ergeben aber eine ganz andere Identität und Herkunft. Sein richtiger Name lautet Ali Daud Sunbuli (سنبلي), so spricht man es aus, denn es ist ein arabischer Name, was „Weizenkern“ bedeutet. Er ist kein Iraner sondern Syrer und seine Facebook-Seite zeigt türkische Flaggen, denn er war gegen Assad und für Erdogan und für die türkischen Islamisten. Es handelt sich also doch um einen Terroranschlag mit islamistischen Hintergrund, was die deutschen Sicherheitsbehörden leugnen, den aus Hass neun Menschen zum Opfer fielen.

Das folgende Foto zeigt „Ali David Sonboly“ wie die Bild-Zeitung ihn bringt:

Und hier ein Abbild der Facebook-Seite von Ali Daud Sonboly oder Sunbuli wie man es ausspricht:

Auf seiner Timeline postete er eine türkische Flagge ein Jahr vor seinem angeblichen Amoklauf!!!

Was sagt uns folgender Eintrag? Er geht seit März 2011 in Deutschland zur Schule und nicht erst seit zwei Jahren.

Irgendwer hat aus dem arabischen Mittelnamen Daud den jüdischen Namen David gemacht. Passt überhaupt nicht zur Behauptung, der Attentäter wäre ein Rechtsextremist.

Ja ich weiss, im Koran wird König David erwähnt und dort heisst er „Dauud“. Trotzdem, wer ändert seinen Namen und nennt sich David als angeblicher Rechter?

Wenn man den Familiennamen recherchiert, dann stammt dieser von einem Klan aus Homs in Syrien. Die Sympathie dieser Familie liegt beim Dschihad praktizierenden Islam. Sie sind für Erdogan und die Türkei und hassen Assad, bekämpfen die syrische Regierung.

Das heisst, man hat aus einem Syrer einen Iraner gemacht, aus einem syrischen Sunniten einen iranischen Schiiten, aus einem Dschihadisten einen Rechtsextremen, der Ausländer hasst und der Anders Behring Breivik nachmacht.

Hier die Twitter-Nachrichten von einem Allia Sunbulli aus der Familie. Dabei ist zu beachten, egal wie man es mit unseren Buchstaben schreibt, auf Arabisch wird es immer gleich geschrieben „سنبلي“. Sie sind radikal islamische Terroristen und kämpfen gegen Assad.

Dann guckt euch folgende Grossaufnahme an. Das soll ein 18-jähriger schmächtiger Junge sein? Man beachte, er ist Linkshänder!

Wie ich bereits in einem anderen Artikel erwähnt habe, muss dieser Terrorist eine Schiessausbildung gehabt haben, so wie er getroffen hat und nachladen konnte.

Eine Zeugin, die nur mit ihrem Vornamen Lauretta zitiert werden will, sagte gegenüber CNN, ihr Sohn war in der Toilette des McDonalds vor der Schiesserei und sah den Attentäter mit der Waffe in der Hand.

Dort hat er seine Waffe geladen„, sagte sie. „Ich hörte etwas wie einen Alarm und dann boom, boom, boom … und er töte weiter die Kinder. Die Kinder die beim Essen waren. Sie konnten nicht davonlaufen.

Lauretta sagte, sie hörte den Attentäter rufen „Allahu Akbar“ und fügte hinzu: „Ich kennen das, denn ich bin Muslime. Ich hörte es und ich kann nur weinen.

An der offiziellen Identität muss gezweifelt werden.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Stimmt die Identität des Münchner Attentäters? http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2016/07/stimmt-die-identitat-des-muncher.html#ixzz4Fgv2McJJ

Kassel: Die für Sexualdelikte zuständigen Ermittler des Kommissariats 12 der Kasseler Kripo suchen Zeugen, die Hinweise zu einer Vergewaltigung am frühen Samstagmorgen an der Friedrich-Ebert-Straße in Kassel geben können. Dem 28-jährigen Opfer zu Folge war der Täter ca. 25 Jahre alt, 1,70 m groß und habe schwarze Hautfarbe. Er wird mit schwarzen Haaren beschrieben und könnte Samuel heißen. Das aus Kassel stammende Opfer war am Samstagmorgen an der Frankfurter Straße im Bereich der Heinrich-Heine-Straße völlig aufgelöst von Jugendlichen angetroffen worden. Als die Frau berichtete, vergewaltigt worden zu sein, alarmierten sie die Polizei. Wie das Opfer anschließend einer Beamtin des Polizeireviers Süd-West und später einer Beamtin des für Sexualdelikte zuständigen K 12 der Kasseler Kripo berichtete, ereignete sich die schwerwiegende Tat in der Öffentlichkeit. Der Mann, der mit ihr bereits Stunden zuvor auf der Friedrich-Ebert-Straße Kontakt aufgenommen hatte, soll sie später gegen etwa 4 Uhr, als sie von einem Club zu Fuß den Heimweg antrat, offenbar abgefangen haben. [mehr]