dieses Thema tut weh

Um es gleich vorwegzunehmen; dieses Thema tut weh. Weh an Seele, Geist und dem Gerechtigkeitsempfinden. Es geht um den traurigen Fall von Niklas P. aus Bonn/Bad Godesberg, der ja bekanntlich im Mai dieses Jahres von einer „Männergruppe“ so lange gegen den Kopf getreten und geschlagen wurde, bis er nach einer Woche auf der Intensivstation, um sein Leben kämpfend, an den Folgen dieser entsetzlichen Tortur verstarb. PI berichtete mehrfach darüber.

(Von cantaloop) [mehr]

Die Geldflut der Zentralbanken hebt die Kurse auf immer neue Höhen. Jacob Rothschild mahnt aber zur Vorsicht: „Wir erleben das größte Experiment in der Geschichte der Geldpolitik.“ 666-mal (!?) haben die Zentralbanken dieser Welt seit dem Lehman-Schock vor acht Jahren die Zinsen gesenkt. Das hat Michael Hartnett, der Investmentchef der Bank of America, […]

Mehr von diesem Beitrag lesen

„Katrin Göring-Eckardt ist eine gute Rednerin. Sie spricht frei und in ganzen Sätzen, aber es ist halt Schwachsinn in ganzen Sätzen.“
(Henryk M. Broder)

Ganz unten im Regal ist das „Tierabwehrspray“ platziert, neben den Probiergrößen für Spülmittel, Duschgel und Zahnpasta, „Pfeffer-KO Fog“, 40 Milliliter für 5,59 Euro. Doch wohl kaum eine der Kundinnen wird sich nach der kleinen Dose bücken, um gegen den bösen Wolf gerüstet zu sein. Die Bezeichnung „Tierabwehrspray“ macht lediglich den freien Verkauf möglich, denn tatsächlich enthält die Dose: Pfefferspray, das gerne zur Selbstverteidigung eingesetzt wird – und das es seit einigen Wochen in der Drogerie-Kette dm zu kaufen gibt.

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/pfefferspray-neben-zahnpasta-warum-dm-auf-einmal-tierabwehrspray-verkauft/14436008.html

Gößweinstein: Zwei Asylbewerber in U-Haft – Ursache für Brand in Asylunterkunft geklärt – 100.000 € Schaden

Der Brand in einer Flüchtlingsunterkunft im oberfränkischen Gößweinstein ist nach Ermittlungen der Polizei von zwei Asylbewerbern verursacht worden. Die 18 und 20 Jahre alten Männer hätten glühende Holzkohle einer Wasserpfeife unsachgemäß entsorgt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntagabend mit. Die beiden Männer wurden unter dem Verdacht der fahrlässigen Br

Mehr anzeigen

 

Bescheid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s