Betrunkener Mann packt 10-Jährige vor Augen der Mutter

Der Fall bewegt ganz Deutschland. Doch als am Samstag die Freiburger Polizei im Mordfall Maria L. einen Verdächtigen präsentiert, schweigt die „Tagesschau“ um 20 Uhr dazu. Die Begründung ist absurd – und leistet dem Vorwurf der Lügenpresse Vorschub.

ardGestern Abend waren sogar die Systemmedien voll der Meldungen um die von einem Gast der Kanzlerin vergewaltigte und danach in einem Fluss in Baden-Württemberg ertrunkene 19-jährige Maria aus Freiburg (PI berichtete). Wer allerdings dem Publikum diese brandheiße Story eisern vorenthielt war die „Tagesschau“ um 20 Uhr. Die ARD-Redaktion ist wohl in hündischer Ergebenheit dem Regime und der Political Correctness schon so weit abseits jeder journalistischen Intention, dass sie offenbar nicht einmal mehr in bewährter Lügenpresse-Manier – „der Mann“ oder „der Verdächtige“ wurde festgenommen – über derartige Fälle zu berichten in der Lage ist. Stattdessen 15 Minuten „Nachrichten“ und kein Wort über Maria und ihren Mörder, obwohl es schon Stunden davor eine ausführliche Pressekonferenz der Ermittler gegeben hatte, an der man eigentlich gar nicht vorbei konnte. [mehr]

 

geldflussDie AfD in Sachsen hat mit einer kleinen Anfrage im Landtag aufgedeckt, wie im Haushalt 2015/16 exakt 29.175.494,52 Euro für nichtsnutzigen, zusätzlichen Asylklimbim aller Art zum Fenster rausgeworfen wurden, und welche Abzocker davon profitierten. Das Schöne an der Liste ist die Aufzählung aller Vereine, NGOs und Absahner mit dem jeweiligen Projektnamen und der genauen Summe. Unbedingt die 27 Seiten herunter scrollen! Manchem wird es vielleicht schlecht, andere können nur noch wüst lachen!

http://www.pi-news.net/2016/12/wer-kassiert-fuer-asyl-klimbim-in-sachsen/

 

Und das sind 30 Millionen zusätzlich zu dem, was die sog. Schutzsuchenden ohnehin kosten. Wie ich eben schon sagte: Jeder, der das Zauberwort „Integration“ halbwegs unfallfrei über die Lippen kriegt, kann offenbar mit Staatsknete rechnen wie die Stadt Riesa, die 180.000 Euro für „Gemeinsames musizieren, Theater spielen und sich künstlerisch betätigen von Kindern und Jugendlichen aus Riesa gemeinsam mit gleichaltrigen Asylbewerberkindern unter fachkundiger Anleitung“ bekommen hat.

Betrunkener Mann packt 10-Jährige vor Augen der Mutter

Plötzlich habe der 26-Jährige die Zehnjährige gepackt und auf Englisch angeschrien. Das Mädchen habe panisch um sich geschlagen und getreten, konnte sich aber nicht befreien. Auch die Mutter habe ihre Tochter nicht von dem Mann lösen können

http://www.focus.de/regional/niedersachsen/salzgitter-betrunkener-mann-packt-10-jaehrige-vor-augen-der-mutter_id_6290498.html

http://www.stern.de/kultur/tv/kein-wort-zu-freiburg–so-macht-s-die–tagesschau–den-luegenpresse-hetzern-recht-7224360.html?google_editors_picks=true

[14:20] Unzensuriert: Sexuelle Belästigungen von Migranten im Münchner Rathaus vier Wochen vom SPD-Oberbürgermeister Reiter vertuscht

[14:15] PI: Terror-„Flüchtling“ kostete uns 50.000 Euro

[12:30] Fall-Sammlung Freiburg: Freiburg: Tatverdächtiger gefasst! – Junger Flüchtling aus Afghanistan (17) soll Studentin (19) vergewaltigt und getötet haben

[9:30] Gatestone: Deutschland unterwirft sich dem Scharia-Recht

[9:30] Echte Gutmenschen: Freiburg: Eltern der ermordeten Maria L. sammelten auf Beerdigung spenden für Flüchtlinge

Nachdem sie erfahren haben, wer der Mörder ihrer Tochter ist, sind sie es vermutlich nicht mehr.WE.

[11:30] Hier noch ein Artikel: Maria L. Opfer egalitärfrömmlerischer Eliten-Erziehung?

[11:30] Leserkommentar-AT:
Das muß UND WIRD noch vielen Gutmenschen passieren. Vor allem muß das immer wieder bis zum Erbrechen in den alternativen Medien wiederholt werden. Der Mensch lernt nunmal nur durch eigene Erfahrung. Und wie man sieht, fast nur durch schlechte.

Einige Gutmenschen werden jetzt wohl aufwachen.

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Somalier vergewaltigt 11-jähriges Mädchen in Straubing

Die Pädophilie der Afrikaner und die Pädophilie bei den Refugee-Welcome-Aposteln? Gibt es da Zusammenhänge? Wir haben hier wieder das Jahrhundert- oder Jahrtausendthema zum Übergeben: PÄDOPHILIE / KINDESMISSBRAUCH! Daran werden auch Frau Merkel und ihre Politiker-Kaste zerbrechen. Denn jetzt sind wir auf das Thema gar nicht mehr gut zu sprechen. Merkels neue Gäste fungieren nun als Themageber! Wenn jetzt herauskommt, dass auch diejenigen, die uns sagen, was wir noch alles zu erdulden haben, auch zu den Kindesmissbräuchern zählen, dann . . .

Sicher soll es da Zusammenhänge geben: die pädophilen Politiker sind wie deren vergewaltigenden Asylneger und Asylaraber, wird es heissen.WE.

[8:30] Krone: „Höllenfeuer droht“ Islam- Broschüre sorgt bei Bewohnern für Aufregung

Das muss ein Event aus dem Drehbuch sein, den auch aus Deutschland wurde uns die Zusendung der genau gleichen Broschüre gemeldet.WE.

[12:30] Leserkommentar-AT:
Auch ich, aus dem nordöstlichen Oberösterreich hatte denselben Flyer per Post vor einer Woche erhalten, WE weiß Bescheid. Mich hatte es fast vor Zorn zerrissen, als ich diesen radikal-islamistischen Flyer las und habe diesen der Polizei übergeben, jedoch war er meinem nächsten Polizeiposten noch nicht bekannt und er werde ihn weiterreichen.
Kann sein, wie Herr Eichelburg vermutet, daß das ein Event aus dem Drehbuch sei, aber dann nur zugunsten Norbert Hofer bei der heutigen BP-Wahl.
Ich selbst gehe heute zur hoffentlich letzten Wahl und werde Herrn Hofer wählen!

Ob das mit der Wahl zu tun hat, wissen wir nicht. Aber die Empfänger werden sicher entsprechend wählen. Ich habe es schon getan und der Wahlkommission versucht zu erklären, was da kommt, inklusive Kaiserreich. Die konnten es nicht glauben.WE.

[8:20] ET: McKinsey: Bundesregierung sollte Druck auf abgelehnte Asylbewerber erhöhen – 3 Milliarden Euro für Ausreisepflichtige in 2017


Neu: 2016-12-03:

[19:05] Unzensuriert: Gewalttätiger Grenzstürmer-Flüchtling in Ungarn zu zehn Jahren Haft verurteilt

[20:10] Der Düsseldorfer:

In De hätte man diesen armen Flüchtling erstmal fürsorglich in einem Asylheim aufgenommen, und ihm psychologische Hilfe angedeihen lassen, denn er ist ja sehr traumatisiert, weil er zuhause Famlie und Kinder zürücklassen musste, bzw. wenn er Syrer war, Fahnenflucht begannen hat, anstatt gegen die eingeschleussten Rebellen und IS Kämpfer seinen Mann zu stehen.

Was kann er dafür , dass da irgendwo Zäune stehen, hatten ihm die lieben Schleuser nicht gesagt. Na, ja, und dann wäre er erstmal bei uns mit viel Liebe aufgepäppelt worden, damit er anschliessend in aller Ruhe und mit all seiner Kraft unsere Frauen und Töchter beglücken kann.
Wie sagt noch Claudia Roth in mehreren TV Sendungen ständig ?“ Laut GG ist die Würde des Menschen unantastbar, und das gälte schliesslich auch für unsere lieben Migranten“. Na dann…

[20:20] Die kennen alle den Furor Teutonicus noch nicht und wissen daher nicht, was ihnen blühen wird.WE.

[18:30] Focus: Getötete Studentin Maria L.: Ermittler: Tatverdächtiger ist ein 17-Jähriger

Der dringend Tatverdächtige im Mordfall Maria L. ist ein 17-jähriger Afghane, der 2015 als unbegleiteter Flüchtling nach Deutschland kam. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Samstag in einer Pressekonferenz mit.

Was sagt Frau Merkel zu dieser fürchterlichen Tat? Schließlich ist sie ja für ihre Gäste verantwortlich.

[18:45] Leserkommentar-DE:

Ein weiterer „Einzelfall“…es war heute morgen schon klar, dass es ein Asylbetrüger war, weil kein Wort über die Nationalität des Täters berichtet wurde. Erst jetzt, wo es ja nicht mehr anders geht. Natürlich ist der Typ erst 17 und wird im links-grün versifften Freiburg sicher eine empathische Richterin finden, die ihm eine günstige Sozialprognose beschert und Urlaub in der Jugendherberge…

[18:50] Leserkommentar-DE:

Das zeigt auch wieder wie unsinnig es ist, die gefundene DNA nicht auf die Merkmale des Täters (Augen, Haar, Hautfarbe, ethnische Gruppe) zu untersuchen.

[19:00] Irgendwie bekam man bei der Pressekonferenz diesen Eindruck: wir erwischen euch alle, wenn wir wollen und die Politik uns lässt. Selbst, wenn ihr die Vergewaltigungsopfer in einen Fluss werft.WE.

[20:05] Leserkommentar-DE:

Als Tatverdächtiger wurde nun ein 17 Jahre alter Afgahne, der 2015 als Flüchtling nach Deutschland kam, ermittelt. Bei der Verurteilung wird demnach das Jugendstrafrecht zur Anwendung kommen, er wir vollumfänglich geständig sein und man wird ihm anrechnen, dass er als Afghane nicht mit den Sitten und Gebräuchen westlicher Länder vertraut war. Am Ende erwartet ihn eine Jugendstafe von ca. 5 Jahren. Im Vollzug erhält er dabei eine fundierte Ausbildung, denn die Integration darf nicht scheitern. Danke Frau Merkel, Herr De Maiziere und Herr Maas.

[20:10] Leserkommentar-DE zum blauen Kommentar von 19 Uhr:

Ich denke dass das eine einfache Sache sein wird. Man braucht ja nur die Bewegunsprofile der Handydaten der Verbrecher(Flüchtlinge) mit den Orten der erfolgten Taten abgleichen. Ich denke das wird gemacht und abgespeichert. Bei Bedarf wird es rausgeholt und durchgesetzt. So einfach würde ich es machen. DNA nur noch vergleichen, und Rest wird so erledigt!

[13:25] Niederlande: Schwulen Menschen Todesdrohungen zu schicken ist in Ordnung – aber nur wenn man Moslem ist

[9:20] Krone: Militärs warnen: „Erwarten Flüchtlingswelle von epischen Ausmaßen“

Hier wird der Klimawandel als „Brandbeschleuniger“ der Migration bezeichnet. Der Grund ist letztlich egal, die wesentliche Aussage ist: es wird noch mehr Einwanderung erwartet.

[11:50] Leserkommentar-AT:

Das Problem ist nicht die derzeitige (natürliche) Klimaerwärmungsphase der Erde. Das Problem ist die enorme Vermehrung eines Großteils der Erdbevölkerung. Daran ist der Mensch schuld, nicht an der momentanen natürlichen Erwärmung der Erde.

[12:15] Das sind die Ursachen der Bevölkerungsexplosion: unlimitierter Kredit, Entwicklungshilfe und diverse Programme der UNO. Das alles wird jetzt zurückgedreht.WE.

[18:15] Der Düsseldorfer:

Nicht zu vergessen den Einfluss des Vatikans und seiner Päpste ! Das Verhütungsverbot tat und tut sein Übriges. Sogar Kondome sind heute noch den gläubigen Katholiken in Afirka untersagt, und davon gibts Millionen. Alles zusammen ist das schon menschenverachtend. Und was die Entwicklungshilfe angeht, so ist das völlig kontraproduktiv, weil die Leute gerade noch so weit gepäppelt werden, um sich zu vermehren wie die Kaninchen, womit niemanden gedient ist, denn jede Population sollte sich nur insofern vermehren, wie Nahrung und Lebensraum vorhanden ist. So ist die Natur eben und anders gehts auch nicht.

[19:25] Der Mexikaner:

Gunnar Heinsohn schrieb einmal in einem aelteren Artikel, dass DE bei der Bevoelkerungsdichte des Gaza-Streifens heute 550 MIllionen Einwohner haette. Gaza lebt nahezu zu 100 % von Transferleistungen (auch genannt Kuffar -Tribut) der EU, welche via Hamas (nach Abschoepfung des Bakschisch) dafuer sorgen, dass genau die massenhafte Vermehrung gesichert ist, sonst aber nichts klappt. Diese gesamte Ueberbevoelkerung in diversen Entwicklungslaendern ist nichts anderes als ein Ergebnis der Fehlallokation von Finanzmitteln.

Die israelische Armee hat sicher mindestens 2 Millionen Sturmgewehr-Patronen auf Lager. Das sollte das Gaza-Problem lösen. Es kommt so, denn die Hamas in Gaza dient nur der Radikalisierung des Islams.WE.

[19:40] Der Professor:

Der Artikel ist von der Krone-Seite bereits verschwunden und auch über die Suchfunktion nicht mehr zu sehen. War wohl zu heiß, einen Tag vor der Wahl!

Das nennt man Lückenpresse.

[20:10] Im Cache ist der Artikel noch abrufbar.

[20:10] Der Bondaffe:

Ich bin wahrlich kein Freund von aufgebauschten Nachrichten was Erd- und Klimaerwärmungen und Wetterveränderungen angeht. Mit ist aber klar geworden, daß dieser Prozess wirklich stattfindet. Dem kann man sich hier in Europa nicht enziehen. Das gewaltige gesellschaftliche Veränderungen kommen müssen ist vollkommen klar, das ist mir aus etlichen Beiträgen im Fernsehen und Internet klar geworden. Wenn die Durchschnittstemperaturen in Nordafrika und den Ländern rund ums um Mittelmeer noch ein paar Grad steigen, dann bekommt man dort definitiv viele Probleme. Das größte Problem dürfte wohl Wasser sein. Dort beginnt der Krieg um Wasser, dann würden wir sowieso viele Flüchtlinge abbekommen, dieser Prozess ist nicht aufzuhalten.

Es werden aber soviele kommen, daß man normalerweise die Grenzen schließen müßte, darum steht die EU auf dem Prüfstand. Die Grenzen müssen geschlossen werden, sonst werden wir hier überrumpelt. Der Düsseldorfer hat vollkommen Recht. Die Kirche wird wie die EU ebenfalls auf dem Prüfstand stehen, denn unkontrolliertes Bevölkerungswachstum kann man nicht zulassen und predigen. Läßt man es zu und tut nichts, läuft man schnurstracks in Richtung Krieg. Das würden Bürgerkriege (auch der Religion wegen) und Flüchtlingskriege sein. Ich sehe nichts, wie das aufzuhalten wäre.

Am späten Samstagabend hat die Partei der Grünen ihre Forderung nach einer Anzweiflung des Resultats der Nachzählung im Bundesstaat Pennsylvania zurückgezogen, was die ursprüngliche Feststellung der Wahlkommission über den Gewinn für Trump bestätigt. Anwälte der Grünen haben die Klage mit der Begründung zurückgezogen, sie haben nicht die notwendigen 1 Millionen Dollar, um die Anfechtung des zweiten Resultats weiter zu führen. Der lokale Ableger der Grünen hat sowieso im Vorfeld ausgesagt, die Klage hätte keinerlei Grundlage. Damit ist die Hoffnung, eine Nachzählung in den anderen Bundesstaaten würde das Resultat verändern, auch gestorben.

Die Partei der Grünen musste bis Montag 17:00 Uhr einen Betrag von 1 Million Dollar als Pfand bei Gericht hinterlegen, um eine Anhörung über eine gerichtliche Anordnung zur Überprüfung der Zahlen zu erwirken. Angeblich ist es darum gegangen, festzustellen ob die Wahlcomputer und elektronischen Systeme gehackt worden sind.

Die zweite Zählung der Stimmen in Pennsylvania hat wohl den Vorsprung von Trump von 71’000 auf 49’000 reduziert, aber diese Zahl erfüllt immer noch nicht das Verhältnis von 0,5 Prozent, die notwendig ist, um eine landesweite manuelle Nachzählung wie von Stein verlangt durchzuführen.

Damit hat Donald Trump die mehr als notwendigen 270 Elektoren, sogar wenn die Nachzählung in Wisconsin und Michigan das Resultat zu Gunsten von Hillary Clinton ändern würde, was viele als sehr unwahrscheinlich halten. Ohne diese beiden Bundesstaaten hätte Trump immer noch 280 Elektoren.

Es war sowieso die einzige Hoffnung von Jill Stein, das Wahlresultat auf den Kopf zu stellen, wenn alle drei Bundesstaaten zu Hillary fallen würden. Das hätte kein eindeutiges Ergebnis ergeben, keiner der beiden hätte die 270 Elektoren erreicht. Dann hätte der Kongress eine Entscheidung treffen müssen, wer Präsident wird.

Die Republikaner von Pennsylvania liessen nach dem Rückzug am Samstagabend verlauten: „Die Einreichung einer Einstellung der Anfechtung der Wahl durch Jill Stein ist eine Anerkennung, ihre Wahlanfechtung war völlig ohne Begründung und hatte als einziges Ziel, die Wahl der Elektoren für Präsident Trump zu verzögern.

Jill Stein hat die falsche Anspielung geäussert, eine unidentifizierte ausländische Regierung (Russland) hat das Wahlsystem gehackt, wenn es absolut keinen Beweis dafür gibt. Wir meinen, sie wusste immer, es gab keinen solchen Beweis.

Jill Stein hat mit ihrem gescheiterten Versuch das Wahlresultat anzufechten nur sich selber geschadet und ist politisch in den USA völlig unten durch. Sie hat sich als nützlicher Idiot für Hillary Clinton gezeigt und wird in der Versenkung verschwinden.

Die Aussichtslosigkeit der Aktion zeigt auch folgende Tatsache. Die Nachzählung in Wisconsin hat nach Tagen der Überprüfung nur ganze ZWEI STIMMEN mehr bisher für Hillary gebracht, eine totale Verschwendung von Energie, Zeit und Geld!

Jetzt steht endgültig fest, Donald Trump ist der neue Präsident!

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Jill Steins Nachzählung bricht zusammen http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2016/12/jill-steins-nachzahlung-bricht-zusammen.html#ixzz4RuPEggWU

 

Leserin *** äußert die schöne Hoffnung, dass die hier geltende Maxime „Die Sonntage immer den Künsten“ auch heute eingelöst werde. Ich gestehe eine gewisse Mühe damit, aus vornehmlich Zeitgründen, darf aber auf einen Essay in eigentümlich frei verweisen, wo ich versuche, den literarischen Rang des Michel Houellebecq zu bestimmen. Die Conclusio lautet:

„Houellebecqs Romane sind die höchste Form dessen, was Vladimir Nabokov als ‚Ideenliteratur‘ verachtete. Houellebecqs Figuren agieren, wie gesagt, niemals nur als literarische Individuen, sie treten immer zugleich als durchaus plakative Symptome im Dienste der Zeitdiagnose auf. Keine dieser Figuren besitzt etwas Archetypisch-Einprägsames, keiner seiner Charaktere wird unsterblich werden wie Kapitän Ahab oder Anna Karenina, aber seinen Büchern darf man gleichwohl eine hohe Halbwertszeit prophezeien. In einer Unio mystica mit allen seinen Ich-Erzählern ist Houellebecq selber der Archetyp. Er verkörpert, analog zu Nietzsches Letztem Menschen, den Letzten Europäer. Als Kind seiner Zeit und echter Dekadent ist er außerstande, etwas anderes zu tun, als um sich selbst zu kreisen. Houellebecq mag keiner der ganz großen Schriftsteller sein, aber er ist der bedeutendste Literat unserer Zeit.“

Den Text finden Sie hier; freilich befindet er sich hinter der – durchaus niedrigen – Bezahlschranke. Aber womöglich sind Sie ohnehin Abonnent, oder Sie könnten es werden. Meine Empfehlung spreche ich an dieser Stelle aus.

ARD verschweigt Freiburg Mord

Posted: 04 Dec 2016 07:39 AM PST

Die ARD-„Tagesschau“ verschwieg in der 20-Uhr-Ausgabe gestern bewusst die Hintergründe zum tragischen Mord in Freiburg. Der Fall habe eher „regionale Bedeutung“.

Weiterlesen…

Ergebnis Wahl Österreich

Posted: 04 Dec 2016 07:00 AM PST

Ergebnisse, Hochrechnung und Prognosen zur Bundespräsidentenwahl in Österreich. Livestream: Ergebnisse der Hofburg-Wahl 2016.

Weiterlesen…

E-Maut kommt

Posted: 04 Dec 2016 01:05 AM PST

Die Autobahngebühr für Pkw in Deutschland wird wohl als E-Maut eingeführt: „Eine Vignette wie in Österreich oder der Schweiz ist nicht geplant. Wir leben im

Weiterlesen…

Sarrazin: Gabriel ist ein Bauchredner

Posted: 04 Dec 2016 12:47 AM PST

Sarrazin bezweifelt Gabriels Eignung fürs Amt des Regierungschefs. Gabriel trete „immer wieder, quasi wie ein Bauchredner, mit mehreren Stimmen zur selben Sache auf“.

Weiterlesen…

Heute Startschuss zur Zerstörung von EU und Euro?

Posted: 03 Dec 2016 03:00 PM PST

Erst Brexit, dann Trump und bald Italexit? Was heute ansteht, ist das Referendum in Italien – dem Land, das seit langem die größte Bedrohung für

Weiterlesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s