Flüchtlinge: 2016 fast 300 Morde bzw. versuchte Tötungen

Griechen vor Zwangsenteignung?

Posted: 07 Dec 2016 06:54 AM PST

Die Regierung in Athen will sich jegliches Vermögen seiner Bürger, sei es noch so klein, anzeigen lassen. Kunstwerke, antike Möbel, Schmuck, Bargeld, alles soll fein

Weiterlesen…

Forsa: AfD Absturz

Posted: 07 Dec 2016 02:01 AM PST

Forsa: AfD nur noch 10%. Auch Union lässt in Wählergunst nach. Wenn der Bundeskanzler direkt gewählt werden könnte, würden sich aktuell 51 Prozent der wahlberechtigten

Weiterlesen…

Flüchtlinge: 2016 fast 300 Morde bzw. versuchte Tötungen

Posted: 06 Dec 2016 09:02 PM PST

Tabuthema Flüchtlingskriminalität. Neben zahlreichen anderen Delikten kam es 2016 bisher in rund 300 Fällen zu Morden bzw. versuchter Tötung.
Weiterlesen…

Keine strahlenden Sieger

Posted: 06 Dec 2016 03:06 PM PST

BVerfG zu Atomausstieg: Ein Schlag ins Gesicht der Kanzlerin. Ihre hysterische „Energiewende“ vor der Landtagswahl in B/W ist teilweise verfassungswidrig. Die Milliardenentschädigungen der Konzerne trägt

Weiterlesen…

Zwischen den Extremen des integrationswilligen, liberalen Zuwanderers und dem rückständigen Triebtäter gibt es tausende Abstufungen. Jeder hat eine andere Vorstellung von Muslimen und nur selten sind diese halbwegs fundiert. Um dieser Situation entgegenzuwirken, fand im Jahr 2013 eine großangelegte Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Pew Research statt. Eine Erweiterung der Studie wurde in diesem April, unter fast vollständiger Ignoranz der Öffentlichkeit und der Medien, veröffentlicht. Auf dem gesamten Erdball wurden zigtausend Muslime zu bestimmten Schwerpunkten befragt. Die Antworten waren erschreckend und zementieren das negative Bild des Islams. (Fortsetzung auf blauenarzisse.de)

 

massenimmi„Ihr müsst, Ihr müsst mir helfen!“ – So flehte Angela Merkel in ihrer langen Rede am CDU-Parteitag die Delegierten an und meinte damit vor allem, dass man sie weiter bei ihrer von der Mehrheit Europas die längste Zeit als schlecht empfundenen Migrationspolitik unterstützen solle. So geschah es und sie wurde wiedergewählt. Offenbar auch von jenen in der CDU, die Merkels Haltung in der Migrationsfrage ablehnten. Das war natürlich zu erwarten, denn Parteisoldaten tun, was man von ihnen verlangt.

(Von Dr. Marcus Franz, Wien)[mehr]

 

 

 

Berlin: Migranten-Assis tritt Frau die Treppen runter – einfach so! — Terraherz

 

http://nick-knatterton.blogspot.de/2016/12/brisant-rettung-der-fluchtlinge-im.html



1924328 In Kronshagen bei Kiel ist eine Frau auf dem Gehweg vor einer Klinik in Brand gesteckt worden, wie das Portal „Kieler Nachrichten“ am Mittwoch berichten. Das Opfer habe schwere Brandverletzungen erlitten und schwebe in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter sei bereits festgenommen worden. Ein 41-jähriger Mann übergoss dem Portal zufolge eine Frau in Kronshagen vor der Mare-Klinik mit einer brennbaren Flüssigkeit und zündete sie an. Laut einem Polizeisprecher brannte das Opfer am ganzen Körper. „Es war nicht mehr erkennbar, ob es eine Frau oder ein Mann war“, zitiert das Portal einen Feuerwehrmann. Großbrand in Bochumer Uniklinik © YouTube/ nrwaktuelltv Bochum: Mindestens zwei Tote bei Brand in Uniklinik – VIDEO Die Frau habe jedoch zu fliehen versucht und die Straße vor der Klinik überquert. Dann seien ihr Passanten zu Hilfe geeilt und hätten das Feuer gelöscht. Die Schwerverletzte sei umgehend in ein Krankenhaus gebracht worden. „Das werde ich meinen Lebtag nicht vergessen“, so eine Augenzeugin. „Sie hat so geschrien.“ Als die Frau schließlich von den Einsatzkräften in den Rettungswagen geschoben wurde, habe sie gerufen: „Meine Kinder, meine Kinder, was wird mit meinen Kindern?“ Kurz darauf sei in Tatortnähe ein 41 Jahre alter Mann festgenommen worden. Laut den „Kieler Nachrichten“ war der Tatverdächtige vor 20 Jahren aus Afrika nach Deutschland eingereist und habe einen unbefristeten Aufenthaltstitel. Das 38-jährige Opfer sei seine getrennt lebende Ehefrau, die kurze Zeit nach ihm ebenfalls nach Deutschland eingereist sei. Beide hätten ihren Wohnsitz seit vielen Jahren in Kiel. „Die Hintergründe und das Motiv sind noch unklar“, sagte der Polizeisprecher. Eine Beziehungstat könne aber angenommen werden.

Mehr: https://de.sputniknews.com/panorama/20161207313674084-mann-steckt-frau-in-brand/

 

[19:50] Leserzuschrift-DE zu If Trump Crashes the System, He Takes Away All Their Power | Bix Weir

Hier die Übersetzung einiger Minuten eines ganz neuen Bix Weir Interviews:

Ab Minute 14 etwa: „Die Deutschen verlassen das Land, sie gehen nach Süd-Amerika wegen all der eingereisten Immigranten. Diese sitzen nicht in einem Flüchtlingslager und warten was passiert, sie sind draußen in der Gesellschaft und leben, wie sie zu Hause gelebt haben. Sie haben gekämpft und sich schlecht und recht durchgeschlagen und geklaut und alle diese schlimmen Dinge gemacht. Und wenn sie sich in Deutschland eingelebt haben, dann machen sie genau das gleiche wie zu Hause. Und das zerstört die deutsche Kultur und die Deutschen ziehen weg. Das wäre auch in den USA passiert, aber Trump hat das gestoppt…“

[17:30] MMnews: Flüchtlinge: 2016 fast 300 Morde bzw. versuchte Tötungen

[17:30] Unzensuriert; Kriminalstatistik: Eklatante Steigerung von Vergewaltigungen durch Asylwerber

[17:20] PI: BILD: Islam und Vergewaltigungen

[17:05] Inselpresse: Britischer Moslemsrat meint: Weiße Briten müssen sich integrieren, nicht Moslems

[16:40] ET: Afrikaner zündet Frau nahe Kiel auf offener Straße an – Polizei vermutet Beziehungsstreit

[14:55] Geolitico: Das Schlachtfeld ideeler Zersetzung

Ein Gedanke zu “Flüchtlinge: 2016 fast 300 Morde bzw. versuchte Tötungen

  1. Nachricht des Tages : Erneut Horrorclowns in Deutschland unterwegs :
    Zwei Horrorclowns, Sigmar Gabriel und Angela Merkel, erschreckten
    Tausende deutsche Frauen fast zu Tode als sich sich schützend vor
    die Gruppe der Triebtäter stellten.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s