Dass in Großbritannien die meisten Milliardäre wohnen?

Im Bereich Ernährung zum Beispiel schreibt McCandless, dass Japan die höchste Dichte an Sterne-Restaurants hat und Frankreich auf den höchsten Pro-Kopf-Whisky-Konsum kommt. Brasilien ist der größte Produzent (und Konsument) von Zucker, Norwegen Spitzenreiter beim Pizza-Essen. Wogegen der Tschad mit der gesündesten Ernährung punktet.

Kurios sind Entdeckungen wie jene, dass Kanada die meisten aktiven Facebook-User und Ägypten die schwersten Frauen hat.

Und wer hätte gedacht, dass Tansania das Land mit dem größten Anteil berufstätiger Frauen ist, in Pakistan die meisten Schwulen-Pornos geguckt werden und die USA das Land mit der größten Menge an ausgehenden Spam-Mails sind?

Viele Erkenntnisse machen jedoch nachdenklich oder wütend. In Somalia zum Beispiel werden besonders viele Frauen zur Beschneidung gezwungen, in Namibia kommen besonders viele Menschen im Straßenverkehr ums Leben. Bei der Zahl inhaftierter Journalisten liegt China vorn und bei den Waffenimporten ist Saudi-Arabien trauriger Spitzenreiter.

http://www.bild.de/reise/2016/weltkarte/laender-rekorde-49221728.bild.html

Wussten Sie, dass Venezuela das preisgünstigste Benzin hat? Dass in Großbritannien die meisten Milliardäre wohnen? Und man in Litauen mit dem schnellsten Wi-Fi surfen kann?

++

+++ Psssttt: Laut diesem Bericht lesen westliche Geheimdienste automatisch die Daten eurer Smartphones aus, sobald ihr an Bord eines Flugzeuges geht von: Lufthansa, British Airways, Aeroflot, Etihad, Cathay Pacific, Singapore Airlines, Air France und Dutzenden weiteren… Guten Flug ! +++ Und natürlich nix dazu in unseren Lügenmedien… Typisch…

American and British spy agencies have tried to intercept data from passengers‘ mobile phones on commercial airlines including Air France, media reports say, citing documents from US whistleblower Edward Snowden. The French…
YAHOO.COM

MK Ultra und Dr. Delgado lassen grüßen

https://www.youtube.com/watch?v=Ni2FFSAhTcA

http://9-11themotherofallblackoperations.blogspot.de/2010/09/cia-asset-dr-jose-delgado-admits-that.html

http://www.wanttoknow.info/mindcontrol
Und Ihre Eltern sammeln für einen verein der GEGEN die ABSCHIEBUNG von Asylanten ist. Ist das nicht Paradox?

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1872390709706091&set=p.1872390709706091&type=3&theater

Tote Studentin in Freiburg:

„Es war Selbstmord, Trauer wäre unangebracht“

Merkels Killer-Importe verlangen freies Wohnen, Gewaltsex und Geld für immer für dieses Leben BRD-Leben, „das hat Mutter Merkel uns versprochen“

Ein AfD-Aktivist aus Stuttgart sagte gestern zum Fall Maria L durchaus ernst gemeint: „Wir können genau genommen nicht von einem Mord sprechen. Streng genommen müssen wir hier von Selbstmord sprechen, denn der Flüchtlings-Irrsinn bedeutet im weiteren Sinne Selbstmord für uns Deutsche und im speziellen Fall auch Selbstmord für die Aktivisten der Selbstmord-Industrie. Trauer ist also nicht angebracht.“

Auch die Eltern der toten Welcome-Studentin scheinen die Ermordung ihrer Tochter nicht so sehr als Mord, denn als schiefgegangene aktive Flüchtlingshilfe zu sehen. Im Rahmen der Beisetzung ihrer Tochter forderten sie zu Spenden für die Killer-Flüchtlinge auf.

 

http://concept-veritas.com/nj/schlagzeilen/schlagzeilen_heute.pdf

 

 

Das verwundert nicht, denn die ganze Regierung ist eine Bande von Betrügern !!!!

 

 

 

Betreff: Flüchtlingskosten: Die Plünderung der Krankenversicherung

 

 

 

Liebe Leser des Artikels,

 

hier finden wir eine der Erklärungen, warum Herr Schäuble trotz der 2 Millionen Zuwanderer, Flüchtlinge und sonstiger Kulturbereicherer im letzten und diesem Jahr keine Steuerschulden macht:
Er zapft die Sozialversicherten an und raubt ihnen ihre Rücklagen. Und die Medien schweigen…
Das ist gar nicht clever, sondern Sozialversicherungsbetrug!
V.Z.

 

 

 

Flüchtlingskosten: Die Plünderung der Krankenversicherung

 

Wenn die Bundesregierung ein Gesetz zur Reform der Psychiatrie beschliesst, darf sie sich eines soliden Desinteresses der Medien sicher sein. So geschehen vor gut zwei Wochen im Bundestag (14.11.2016). Gut versteckt hinter einem sperrigen Titel („Entwurf eines Gesetzeszur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen“) ging es allerdings um etwas ganz anderes: Die Ausplünderung der gesetzlichen Krankenversicherung, um die durch die Zuwanderung entstehenden Kosten zu verschleiern

 

Es wurde beschlossen, daß die medizinische Versorgung von Flüchtlingen aus den Ersparnissen der gesetzlich Krankenversicherten – der sogenannten Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds – bezahlt werden soll. Zu diesem Zweck sollen 1,5 Milliarden Euro aus der Liquiditätsreserve entnommen werden (Mit der Volltextsuche Stichwort „Liquiditätsreserve“ sind in dem Dokument die betreffenden Passagen schnell gefunden). Wörtlich heißt es:

 

„Den Einnahmen des Gesundheitsfonds werden im Jahr 2017 einmalig 1,5 Milliarden Euro aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds zugeführt. Mit diesen Mitteln werden einerseits Mehrbelastungen der gesetzlichen Krankenversicherung aufgrund der gesundheitlichen Versorgung von Asylberechtigten finanziert. Bei erfolgreicher Integration in den Arbeitsmarkt und der damit perspektivisch zu erwarten den Mehreinnahmen handelt es sich dabei um vorübergehende finanzielle Auswirkungen….“

 

Diese Passage hat es gleich in mehrfacher Weise in sich. Zunächst einmal werden in dreister Art und Weise allein die Beitragszahler der gesetzlichen Krankenkassen mit einer Aufgabe – nämlich der medizinischen Versorgung von Zugewanderten – belastet, die alle Bürger etwas angeht. Das heißt: Beamte, Selbstständige und Arbeitnehmer mit Einkommen oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze werden von der solidarischen Finanzierung der durch die Zuwanderung entstehenden Kosten entbunden.

 

Aus diesem Kreis ist deshalb auch kein öffentlicher Aufschrei zu erwarten. Das Sankt Floriansprinzip gilt wie bei anderen Verteilungskämpfen auch hier: „Heiliger Sankt Florian / Verschon‘ mein Haus / Zünd‘ and’re an“. Die  Mitglieder der gesetzlichen Krankenkasse werden ihre Enteigung aufgrund der klandestinen Vorgehensweise aber wohl erst bemerken, wenn es zu spät ist. Sie haben auch keine lauten Lobbyisten und Interessenvertreter, die für einen medialen Aufschrei sorgen könnten. Ergebnis: Die Schwächsten von denen, „die schon länger hier leben„, zahlen die Zeche.

 

Keine Versicherung mehr, sondern ein Selbstbedienungsladen

 

Die Zuwanderung – zumindest in dem Ausmaß, in dem sie erfolgte und weiter erfolgt – ist zumindest teilweise eine Folge staatlichen Handelns, beziehungsweise Nicht-Handelns. Es obliegt dem Staat – und damit allen Steuerzahlern –, für die Kosten aufzukommen. Die medizinische Versorgung von Asylbewerbern ist – von der akuten Lage ganz abgesehen – ohnehin glasklar eine Aufgabe des Staates. Statt dessen wird einmal mehr Haushaltssanierung auf Kosten der Sozialsysteme praktiziert. Der Gesundheitsfonds speist sich zu großen Teil aus den Beiträgen der Pflichversicherten und zum viel kleineren Teil aus Bundeszuschüssen. Eine Versicherung ist eine Solidargemeinschaft der Beitragszahler. Sie ist nicht dafür da, die Probleme von Menschen zu lösen, die niemals in diese Versicherung eingezahlt haben. Dann wäre die gesetzliche Krankenversicherung keine Versicherung mehr, sondern ein Selbstbedienungsladen.

 

Nun müssen die Zugewanderten ja dennoch in irgendeiner Form medizinisch betreut werden. Eine gerechte Finanzierung kann daher nur aus Steuermitteln erfolgen, muß also von allen Bürgern mitgetragen werden. Die werden das aber gar nicht gerne hören. Und deshalb traut sich die Bundesregierung ganz offensichtlich nicht, dass auch klar auszusprechen. Das böse Wort, um daß man sich herumdrückt, heißt schlicht: Steeeeuuuuuererhööööööhung. Die kommt ohnehin, aber nicht vor der Wahl, da behilft man sich lieber mit einem Griff in den Sparstrumpf der gesetzlichen Krankenversicherung. CDU/CSU und SPD möchten mit der Behauptung in den nächsten Wahlkampf ziehen, die merkelsche „Flüchtlingspolitik“ lasse sich ohne Steuer- und Beitragshöhungen gestalten. Daß dies nach den Grundrechenarten unmöglich ist, kann man beispielsweise hier nachlesen.

 

Der Bundesrat hatte den Gesetzentwurf hinsichtlich der Finanzspritze aus dem Gesundheitsfonds zunächst abgelehnt. In seiner Stellungnahme führte er zutreffende Bedenken an:

 

„Die Ausschüttung der Liquiditätsreserve ist fachlich nicht zielführend und kurzsichtig. Höhere Zuweisungen aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds an die Krankenkassen hätten nur einen Einmaleffekt. Das strukturelle Defizit, nicht nur verursacht durch allgemeine Ausgabensteigerungen, sondern auch durch den unzureichenden Bundeszuschuß an den Gesundheitsfonds und die Einführung neuer, ausgeweiteter Leistungsansprüche durch neue Gesetze (unter anderem KHSG, PrävG), kann durch eine kurzfristige, einmalige Verbesserung der Finanzlage der Krankenkassen nicht beseitigt werden. Zudem befinden sich in der Liquiditätsreserve die Beiträge der GKV-Versicherten. Die gesundheitliche Versorgung von Asylbewerbern beziehungsweise ALG II-Beziehern stellt allerdings eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe dar.“

 

Die Bundesregierung hat dann in einer weiteren Stellungnahme an dem Vorhaben festgehalten (leider nicht online) Darin wird ausgeführt:

 

„Im Fall einer erfolgreichen Integration in den Arbeitsmarkt und den damit perspektivisch zu erwartenden Mehreinnahmen handelt es sich bei den Mehrbelastungen aufgrund der gesundheitlichen Versorgung der Asyl- bzw. Schutzberechtigten um vorübergehende Belastungen der GKV.“

 

Da die Aufstockung des Gesundheitsfonds zunächst nur Wirkung für ein Jahr entfaltet, muß man das wohl so lesen, daß die Bundesregierung von einer vollständigen Integration der Asyl- und Schutzberechtigten innerhalb eines Jahres in den Arbeitsmarkt ausgeht. Wunschdenken ist in diesem Zusammenhang ein sehr höfliches Wort. Man muß realistischerweise davon ausgehen, daß große Teile der Zugewanderten noch viele, viele Jahre unterstützungsbedürftig bleiben werden.

 

Inzwischen hat – mauschel, mauschel –  auch der Bundesrat zugestimmt. Das Gesetz soll am 01.01.2017 in Kraft treten. Die schamlose Enteigung der Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung nimmt ihren Lauf.

 

+++ Frohe Weihnachtsbotschaft? Nach einem neuen EU-Bericht sind über die offenen Grenzen inzwischen schätzungsweise etwa 1500 gut ausgebildete IS-Terrorkämpfer nach Europa gekommen, die nun in Ländern wie Deutschland in den nächsten Wochen und Monaten „spezielle Missionen“ (spricht Terroranschläge) verüben werden… +++ Na ja, beim RAF-Terror genügten 50 Leute, um Deutschland komplett lahmzulegen, was macht unsere geliebte Führerin also dann, wenn diese neuen Fachkräfte hier loslegen…? +++ Wenn ich hiermit die Zensurverletzungen überschritten habe… bitte weist mich darauf hin … ehe ich vom Wahrheitsministerium abgeführt werde…

MORE than 1,500 jihadists fighting with ISIS in Syria and Iraq have returned to…
THESUN.CO.UK|VON THE SUN

Nur noch wenige Wochen, dann ist auch „Jim Knopf“ Obama, die schwarze Marionette der Wall
Street Banker endlich Geschichte. Vor acht Jahren ist er als Retter der Welt angetreten,
als Messias, in den die Menschen riesengroße Hoffnungen gesetzt haben. Es sei nur kurz an
die Begeisterung und Euphorie erinnert, als dieser so smarte, eloquent und gebildet
daherkommende Vorzeige-Neger die US Präsidentschafts-Wahlen gewann.

Weiterlesen… 395 weitere Wörter

 

17,2 Millionen Menschen mit Migrationshintergund

Ein Drittel (3,65 Mio.) aller Kinder und Jugendlichen im Alter unter 15 Jahren hat 2015 einen Migrationshintergrund (2,9 Mio. davon mit deutschem Pass).

Die Zahl der Kinder, die zuhause mit ihren Eltern nicht Deutsch sprechen, ist in den letzten Jahren stärker gestiegen: Waren es 2006 rund 355 000 sind es 2015 rund 440 000.

Ausländer sind mit 14,6% (+0,3%) mehr als doppelt so häufig arbeitslos Deutsche.

2015 stieg der Anteil der nichtdeutschen Tatverdächtigen im Vergleich zum Vorjahr von 28,7% auf 38,5%.

Die Zahl der nichtdeutschen Verurteilten stieg im Jahr 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 5,2% auf insgesamt 194 673. Der Anteil der nichtdeutschen Verurteilten an allen Verurteilten betrug 26%.

http://www.bild.de/politik/inland/bundesamt-fluechtlinge/wie-gut-klappt-das-mit-der-integration-wirklich-49237312.bild.html

Und: Die Mittel für die Integrationskurse wurden im Bundeshaushalt deutlich aufgestockt.

2015: 269 Mio. Euro

2016: 559 Mio. Euro

2017: 610 Mio. Euro

Auch die Lehrkräfte werden besser bezahlt: der Honorarsatz wurde von 23 auf 35 Euro aufgestockt.

 https://deutschelobbyinfo.com/2016/12/08/moslems-wollen-deutschland-nur-fuer-sich-2/

 

ZDF-Politbarometer: Mehrheit der Deutschen fürchtet kriminelle Flüchtlinge

Der Austausch einer Bevölkerung durch andere Ethnien stellt ein ganz großes Menschheitsverbrechen (Völkermord) und gemäß UN-Resolution 677 dar. Aber genau das will die „Mörderin“ Merkel mit ihrem politischen Wirken erreichen, nämlich die Ausrottung der deutschen Ethnie durch Vermischung (Austausch), was jetzt dokumentiert werden kann …

http://concept-veritas.com/nj/schlagzeilen/schlagzeilen_heute.pdf

Ich erachte den folgenden Text für sehr wichtig aus vielen Gründen, deshalb übernehme ich ihn komplett aus der Quelle:

http://www.ob-ki.de/badegeschichte.html   und danke dem Verfasser!

Nach lesen dieses Textes, werdet ihr mehr verstehen….. damals wie heute:

was HEIL macht, wird verboten….wer steckt dahinter??????????

Der Ruf des Baders

Die Bäder waren so wirksam, daß in Europa nur ein einziges Wort für den Arzt, Mediziner, den Heiler gebraucht wurde.

Weiterlesen… 4.581 weitere Wörter

Wichtig- nicht nur für Gesundheitsfreaks….hier kommt jeder auf seine Kosten 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

Bayern ist FREI

von humanitärem Schwindel - auch in Gaststätten und Hotels!

Schlüsselkindblog

There is no "politically correct" bullshit on our page! If you don't like what we post, don't read it and carry your ass somewhere else.

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

Es beginnt

„Es gibt nur eine Zeit, in der es wichtig ist zu erwachen. Und diese Zeit ist Jetzt„

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht nachkochbar

Aron Sperber

meinen Lehrern Raymond Aron und Manès Sperber gewidmet

Beauty, Fashion, Food, Lifestyle.

Lebe.Lieber.Bunter! ❤

benthomasfrei

Free your Mind

Notwende

Gegen die Not anschreiben, die Not zu wenden.

MuMa's Kitchen

fabulöse vegane Küche

GUIDO GRANDT (Publizist, TV-Redakteur, Dozent)

Politik, Wirtschaft, Finanzen, Kriminalität, Belletristik (www.gugra-media-verlag.de)

Creative Thresholds

living borders

philosophia perennis

Ein Blick auf die Welt mit von der philosophia perennis geschärften Augen

psychosputnik

Psychoanalyse & Kultur

%d Bloggern gefällt das: