Niemand hindert sie nach Syrien zu reisen

Die Medien erzählen uns, es wäre für ihre Journalisten sehr schwierig nach Syrien zu reisen, denn die Assad-Regierung lässt kaum einen Reporter ins Land und wenn, dann stehen sie unter ständiger Überwachung und Zensur. Das „böse Regime“ würde eine freie Berichterstattung verhindern. Ich wollte wissen, ob das wirklich stimmt, und habe zusammen mit meinem guten Freund Vital Burger überlegt, ob er nicht beim syrischen Konsulat ein Journalisten-Visum beantragt und dann ins Land reist.

Unser Reporter direkt aus Damaskus

Siehe da, es war ohne Probleme möglich und jetzt befindet er sich in Damaskus, ohne irgendwelche „Schatten“ und hat uns den ersten Video-Bericht gesendet. Eine Exklusiv-Reportage für euch ASR-Leser:

Wir sehen, Lügenpresse ist die richtige Bezeichnung für die Medien. Niemand hindert sie nach Syrien zu reisen und ungehindert aus dem Land zu berichten. Der Grund warum sie uns anlügen, wir würden ja dann die Wahrheit über Syrien erfahren. Das versuchen wir jetzt mit unserem Reporter euch zu vermitteln.

Fortsetzung folgt …

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Tag 1 – ASR-Reportage aus Syrien http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2016/12/tag-1-asr-reportage-aus-syrien.html#ixzz4Snqdz6Xp

 

Wachsender Druck auf Kriegsverbrecher , sich vor dem Internationalen Strafgerichtshof zu verantworten

Wie Gründer der Idee des veganen Kondoms nacheifern

Ein Gedanke zu “Niemand hindert sie nach Syrien zu reisen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s