Kimchi: Vitamin B und C, Folsäure, Kalium

Haben Sie schon mal Kimchi probiert – das koreanische Nationalgericht aus Kohl, das vor Vitaminen nur so strotzt, gesund und glücklich macht? Traditionell wird der Kohl im September zubereitet und fermentiert, um sich auf die kalten Wintermonate vorzubereiten.

ZUTATEN:
  • 1 kg Chinakohl
  •  2 TL Salz
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 ca. daumengroßes Stück Ingwer, gehackt
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 EL Fischsoße
  • 2 EL Chilli-Flocken
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, in Stücke geschnitten
  • 1 kleine Zwiebel, in Stücke geschnitten

Davon stecken in Kimchi jede Menge: darunter Vitamin B und C, Folsäure, Kalium, Magnesium und Senföle. Der Mix stärkt das Immunsystem, ist gut für die Nerven, Haut, Haare und wichtig für die Blutbildung. Weil Kohl zu einem großen Teil aus Wasser besteht und nur wenige Kalorien hat, gilt er auch als Schlankmacher. Ein weitere positive Eigenschaft: Durch die Fermentierung wird das Gemüse nicht nur haltbar gemacht, es bilden sich durch die Milchsäuregärung auch Probiotika. Und die sind für eine gesunde Darmflora wichtig. Ingwer, Chili und Knoblauch wärmen von innen, und Knobi soll bekanntlich gut fürs Herz-Kreislauf-System sein.

http://www.travelbook.de/food/rezept-fuer-superfood-kimchi-der-koreanische-superkohl-682425.html

Doch zeigt der Artikel in aller Deutlichkeit die widerliche Fratze des Systems der Globalisten und deren Pläne, die Deutschen zuerst und einen sehr großen Teil der Menschheit auszurotten.

Auf dem Wege dorthin gibt es Leid ohne Ende, das nur schwer zu ertragen ist, und die Ungerechtigkeiten sind nur schwer auszuhalten.

Weiterlesen… 514 weitere Wörter

20:36 Uhr

Innensenator An­dr­e­as Geisel

von Olav Parnem

soll lieber mal verraten, wie er denn wohl glaubt wie seine Polizei diesen Täter finden wollte, ohne die Öffentlichkeit zu informieren. Und was er dazu zu sagen hat, dass seine Polizei damit so lange gewartet hat, angeblich Dank unserer nachweislich hochintelligenten Gesetze warten musste, wochenlang, bis sich der Täter in Gemütsruhe ins Ausland abgesetzt hat. Aber dieser Politiker ist wahrscheinlich auch stärker darüber empört, dass es jemand gewagt hat, das Video ohne Erlaubnis zu veröffentlichen.

http://www.focus.de/panorama/welt/suche-in-berlin-selbstjustiz-vorwuerfe-promi-bodyguard-verteidigt-kopfgeld-fuer-u-bahn-treter_id_6354519.html

Die Grünen-Fraktion in NRW reagiert entschlossen auf eine umstrittene Sammelabschiebung nach Afghanistan.

Rekordzuwanderung: Über zwei Millionen Menschen sind 2015 nach Deutschland gezogen

Muslimischem Vater passt Krippenspiel nicht

[…] Ich bin Lehrerin eines dritten Schuljahrs. Zu Weihnachten möchte ich mit meiner Klasse ein Krippenspiel aufführen. Ein muslimischer Vater hat sich nun darüber beschwert. Er meint, Deutschland sei ein säkularer Staat, und die Weihnachtsgeschichte einzuüben, sei eine unzulässige Missionierung. Ich möchte nicht klein beigeben, fühle mich aber verunsichert. Was meinen Sie? […]

http://www.ndr.de/…/Muslimischem-Vater-passt-Krippenspiel-n…

Nun haben wir uns gerade ein wenig von mehr als einer Million Flüchtlingen erholt, die unser Land geflutet haben, da bahnt sich schon die nächste Welle ihren…
LUPOCATTIVOBLOG.COM

Aha, die von Merkel und Gauck, eingeladenen „Fachkräfte“ getarnt als Flüchtlinge, machen sich Sorgen um ihre Kinder in Syrien…
warum bleiben sie denn dann nicht bei ihren Kindern und beschützen diese?

Die Antwort ist einfach – alles läuft nach einem Plan ab, den der „Deutsch-Voll-Idioten-Dumm-Michel“ einfach nicht wahrhaben will! 

Daß bereits vor mehr als 60 Jahren in den USA diabolische Pläne ersonnen wurden, wie den Deutschen endgültig der Garaus bereitet werden könnte. Dabei handelte es sich um den jeweils sogenannten Nizer-, Kaufman-, Morgenthau- und Hooton-Plan, allesamt üble Machwerke, die von Haß auf Deutschland und von unerschütterlichem Rassismus gegenüber allen Deutschen nur so strotzten… mehr hier!

Migrationswaffe – geladen – entsichert

Ein Beitrag von Thomas A. Anderson – Erstveröffentlicht bei Pravda.tv – Mein Dank an Jan, sagt Maria Lourdes! 

In der Zwischenzeit hat Daniel Coats, Botschafter in Deutschland von 2001 bis 2005, ganz offiziell seiner Sorge Ausdruck verliehen, dass hier bei uns in Deutschland die Migrationswaffe gegen uns eingesetzt wird, wobei er allerdings lustigerweise die Russen beschuldigt, der Grund für die Millionen von Flüchtlingen zu sein

Der österreichische Geheimdienst vertritt hier eine, aus meiner Sicht, schon eher realitätsnähere Meinung und lässt verkünden, dass die Schlepperbanden von der CIA finanziert werden. Der ungarische Geheimdienst geht noch einen Schritt weiter und berichtet von seinen Untersuchungsergebnissen, wonach unter den Flüchtlingen bedenklich viele sehr gut militärisch ausgebildete Männer im jüngeren Alter sind, die hier in aller Seelenruhe einen Bürgerkrieg vorbereiten – wobei „Bürgerkrieg“ wohl das falsche Wort ist…

buergerkrieg-droht-1
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet,
erfahren sie im „Atlas der Wut“ hier!

Kein deutscher Bürger möchte sich erschießen lassen von irgendwelchen Gästen seines Landes. Und kein deutscher Bürger möchte seine Seele verschließen vor dem unermesslichen Leid, das viele Menschen in Syrien hinter sich gelassen haben. Ist es nicht viel mehr so, dass offenbar sehr zielgerichtet hier Menschen eingeschleust werden, die selbst meist noch nicht einmal wissen, dass sie als „Waffe“ missbraucht werden?

Wie kann es sein, dass unsere Grenzen – entgegen aller Gesetze und Erfahrungen – einfach geöffnet werden und ohne jede Kontrolle jeder mit allem rein darf, mit einem „Herzlich Willkommen!“ dann nur noch sein neues Konto angeben muss, um hier ein sorgenfreies Leben zu führen und dann seine Beschenker mit Füßen treten zu können?

Sicher: Das gilt nur für wenige, ja. Aber verdammt noch mal, die herauszufiltern könnte man doch wenigstens versuchen! Dazu wären aber Kontrollen nötig. Und natürlich entsprechende Befugnisse für die Beamten.

Es sieht aus meiner Sicht sehr danach aus, als würde hier mit aller Macht die Flucht aus Syrien provoziert und die Menschen dort mit Grausamkeiten gemartert werden, um sie anschließend als seelische Zeitbombe in Deutschland loszulassen. Merkel ist sehr unglücklich über die Erfolge des Assad-Regimes in Aleppo, die dortigen Kämpfe mit Erfolg zu beenden.

Warum? Je weniger Kämpfe dort stattfinden, desto weniger Flüchtlinge wird es geben. Ist das nicht positiv in Merkels Augen? Warum will sie, dass die Kämpfe dort entweder länger andauern oder zumindest nicht zu Gunsten der Regierung Syriens ausgehen?
Darf ich noch ein paar weitere provokante Fragen stellen?

Wer beliefert die „Rebellen“ mit Waffen? Nun ja, die Antwort ist schnell gefunden: die USA und ihre Alliierten, wie z.B. die Briten. Die USA vernichten also tausende Syrer, deren Häuser und Arbeitsplätze, und sorgen mit der Bezahlung der Schlepperbanden auch noch dafür, dass diese Syrer dann sehr schnell auf Merkels Einladung mit einem „Ja, wir kommen!“ reagieren. Ja, Merkel hat sie alle eingeladen (Vereinte Nationen fordern Bevölkerungsaustausch von Deutschland).

Und das deutsche Volk ist hin- und hergerissen zwischen Helfenwollen und fassungsloser Abwehrhaltung. Das über viele Jahre anerzogene Gutmenschentum zeigt nun Früchte. Die Deutschen sind Spendenweltmeister und haben neben ihrem eingebrannten schlechten Gewissen tatsächlich ein Helfersyndrom entwickelt, und fühlen sich verpflichtet, jedem zu helfen, der danach fragt.

Das ist wirklich nobel. Aber anerkannt wird es indes nicht. Im Gegenteil: Diese Nächstenliebe wird mit Füßen getreten und verraten.

An Silvester 2015 wurden offenbar annähernd eintausend deutsche Frauen sexuell belästigt oder sogar vergewaltigt – zeitgleich und in mehreren Städten. Und die Art des Vorgehens, die aufgefundenen Zettel mit allerlei Übersetzungen von deutschen Wortfetzen, die Auswertung von Aussagen einiger Beschuldigter und Zeugen sowie deren Handydaten und einiges mehr lassen erahnen, dass hier sehr zielgerichtet und koordiniert vorgegangen worden ist.

Selbstverständlich ist diese Meinung zutiefst rechtsradikal und wird von offiziellen Stellen der Bundesrepublik mit aller Macht der Exekutive und der freien Medien bekämpft. „Niemand hat die Absicht…,“ usw. Hatten wir das nicht alles schon einmal? Man gewinnt den Eindruck, als habe sich der Unterdrückungsapparat nicht rechtzeitig an den Wissenszuwachs der Menschen angepasst.

Es ist fast schon lustig, mit anzusehen, mit welchen platten Lügen man hier versucht, uns die Wahrheit vorzuenthalten. Wohlgemerkt: Hier geht es schon lange nicht mehr darum, das friedliche Zusammenleben mit den neuen Mitbürgern zu sichern. Hier geht es nur noch um Tarnung der im Untergrund laufenden Vorbereitungen für einen Krieg gegen die Deutschen im eigenen Lande.

Auf einer privaten Feier im deutsch-österreichischen Grenzgebiet wurde mir berichtet, dass ankommende Flüchtlinge teilweise kofferweise Bargeld dabei hätten und nicht selten, sondern eher regelmäßig, Waffen. Sowohl die deutschen als auch die österreichischen Grenzer dürfen aber nur SICHTEN, keinesfalls aber WEGNEHMEN.

Das heißt, seit MONATEN kommen HUNDERTE, wenn nicht sogar TAUSENDE Menschen aus den Kriegsgebieten mit Waffen, Munition und Bargeld in unser Land und werden weder registriert, noch werden ihnen die Waffen abgenommen.Natürlich betrifft dies nicht alle Flüchtlinge – aber etliche. Und das allein ist schon zu viel. Dies passiert, obwohl es in Deutschland verboten ist, Waffen ohne die entsprechenden Genehmigungen zu besitzen.

Was will man als Untergrundkämpfer mehr? Geld und Waffen müssen vor Ort nicht erst mühsam organisiert werden, nein, man bringt gleich alles mit, und der Grenzbeamte steht dabei, beißt sich auf die Zähne und DARF NICHT EINGREIFEN.

Lieber Grenzbeamter: Wenn Du auch zu diesen Menschen gehörst, dann SPRICH ENDLICH DARÜBER! Natürlich anonym, wir wollen doch Deine Existenz nicht gefährden. Wir sind das VOLK – NOCH…! Trump hat in einer seiner Reden die Politik Merkels erstaunlich treffsicher auseinandergenommen.

Es ist, in sehr kurzen Worten zusammengefasst, ein Verbrechen gegen das eigene Volk, was hier passiert. Und obendrein ist es ein Verbrechen gegen die Syrer, die als Werkzeug unter unmenschlichem Leid missbraucht werden. Warum ist den Hintergrundlenkern dies alles extrem recht?

Weil es Deutsche und Syrer trifft! Ist das ein Zufall? Warum nicht Algerier? Libyer? Tunesier? Albaner? Es gibt doch genug Völker, die man ausbomben könnte und die weitaus näher bei Deutschland liegen. Hier könnte man viel schneller große Zahlen zusammenbekommen. Warum also ausgerechnet die Syrer? Haben diese vielleicht etwas gemeinsam mit uns Deutschen? JA!

Was ich in meinem gerade erschienene Buch „WELTVERSCHWÖRUNG“ sehr ausführlich beschrieben habe, möchte ich hier nur in kurzen Worten anführen: Die Perser (Iraner und Iraker) sowie die Syrer haben mit uns Deutschen gemeinsame genetische Wurzeln – nämlich arische. Und das ist einer bestimmten „Macht“ ein Dorn im Auge.

Kommen wir aber zurück zu den Flüchtlingen: Flüchtlinge aufzunehmen – auch wenn dies unter Zwang geschieht –, ist eine Sache. Aber das Volk nicht vor den feindlichen Elementen innerhalb dieser großen Masse zu schützen, indem Waffen, Munition usw. an der Grenze sofort beschlagnahmt werden und große Summen Bargeld gemeldet werden müssen und anschließend zu einem Eintrag auf einer Sperrliste für Sozialhilfe führen, auf diese Maßnahmen zu verzichten, bedeutet indirekt eine Kriegserklärung an das eigene Volk.

Wie soll man sich aber als unbescholtener Bürger gegen eine solche Gefahr wehren? Sollen wir heimlich Waffen kaufen, um auf diese Weise straffällig zu werden? Sicherlich nicht. Sollen wir auf die Straße gehen und uns dann beim Auflösen der „rechtsradikalen“ Demonstration von ANTIFA-Schlägern die Nase brechen lassen, während die zusammen mit diesen angereisten Polizisten – mühsam gegen den eigenen inneren Brechreiz ankämpfend – dem Treiben zuschauen? Sicherlich nicht!

Die Sachsen machen es uns vor: Die machen das Maul auf – endlich! Danke Sachsen! Die Sachsen hatten und haben den Mut, sich dem Diktat der Politischen Korrektheit zu widersetzen. Ist es nicht erstaunlich, dass, wenn wir eine Einzelperson ansprechen, nahezu jeder Deutsche eine sehr vernünftige Meinung zu diesen Themen hat, Flüchtlinge sehr wohl aufnehmen, aber keinesfalls für immer hier behalten möchte, und schon gar nicht, dass sie ihre Waffen einfach mitbringen dürfen, oder an Silvester zukünftig nur noch Männer auf die Straße dürfen? (Am Ende werden die dann auch noch vergewaltigt…)

Und kaum berichten die „freien“ Medien zu diesen Themen, steht die Mehrheit der Deutschen hinter der Politik Merkels und heißt gut, was hier in unserem Land passiert. Ungarns Präsident Orban wird von deutschen Medien und Politikern beschimpft, weil er sich wehrt (er kann sich wehren, weil er frei vom deutschen Schuldkomplex ist).

Syrer, Iraner, Libyer fassen sich fassungslos an den Kopf und staunen, mit welcher Hingabe sich die deutsche Politik (samt „ihrem“ Volk = UNS!) ins Messer wirft.

Und was tun wir als deutsches Volk?

Noch immer: zuschauen, wegschauen, kopfschütteln. „Der kluge Mann schweigt, zahlt und weint draußen.“

Nun ja, vielleicht sollten wir etwas an unserem Verhaltensmuster arbeiten…

Anmerkung: Der indische UN-Botschafter Samar Sen, bringt es mit einer Frage auf dem Punkt:

„Wenn Aggression gegen einen fremdem Staat bedeutet, dass sie dessen Gesellschaftsstruktur belastet, dass sie seine Finanzen ruiniert, dass er Territorium für die Aufnahme von Flüchtlingen bereitstellen muss… wo liegt dann der Unterschied zwischen dieser Art der Aggression und der anderen Art, der klassischen Art, bei der jemand einen Krieg erklärt?“

+++ Vergewaltiger von Buxtehuder Seniorin ist illegaler Einwanderer Buxtehude, Niedersachsen. Der mutmaßliche Vergewaltiger einer Buxtehuder Seniorin wurde festgenommen. Die Polizei kam ihm durch seinen Schuh und Zeugenhinweise auf die Schliche. Es ist ein 39-jähriger illegaler Einwanderer. +++

Musste als Vater einer 1-Klässlerin gerade ganz schön schlucken als ich diesen Zettel aus der Schule sah.

Laut Zahlen des

von Margit Rompel

Stat. Bundesamtes sind unter Merkels Regierung insgesamt 11 Millionen Weltwanderer, plus ca. 800.000 Illegale in Deutschland angekommen. Davon gerade mal 435.000 aus Syrien. Und die sind alle katholisch oder evangelisch?

Es werden dringend Zeugen gesucht!

Wegen Fake-News: Postillon wird geschlossen

Posted: 14 Dec 2016 05:31 AM PST

Die Debatte um angebliche Lügen im Internet fordert ein erstes Opfer: Der Postillion geht offline. Grund: die Trennung zwischen Satire und News sei für den

Weiterlesen…

Staatsfinanzierung von Muslim-Gemeinden?

Posted: 14 Dec 2016 01:15 AM PST

Der Präsident des thüringischen Landesamtes für Verfassungsschutz, Stephan Kramer, hat angesichts des jüngsten Berichts über die Finanzierung salafistischer Kreise in Deutschland durch Saudi-Arabien, …

Weiterlesen…

Trump: trojanisches Pferd?

Posted: 13 Dec 2016 03:00 PM PST

Trump erweist sich seit seiner Wahl als trojanisches Pferd, das den Sumpf des Establishments nicht trockenlegen, sondern ihm ganz im Gegenteil zu noch größerer Macht

Weiterlesen…

Was uns Vital am 3. Tag aus Syrien berichtet, das Leben in Damaskus läuft völlig friedlich und normal ab. Kein Zeichen von einem Krieg. Auch die Christen und Moslems leben völlig friedlich miteinander in der Stadt. Es gibt zahlreiche christliche Kirchen und für das Weihnachtsfest ist dekoriert. Damaskus ist ja auch der Ursprung des Christentums. Von dort verbreitete sich der Glaube über die ganze Welt.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Tag 3 – ASR-Reportage aus Syrien http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2016/12/tag-3-asr-reportage-aus-syrien.html#ixzz4SqgaBKt5

  • Bevölkerungsanteil der Muslime in Deutschland klettert auf über fünf Prozent – Zuwachs von 1,2 auf 4,7 Millionen in 4 Jahren

    Durch den starken Anstieg muslimischer Neuzuwanderer stieg die Zahl der in Deutschland lebenden Muslime von 2011 bis 2015 um rund 1,2 Millionen auf 4,4 bis 4,7 Millionen, teilte das… Mehr»

[19:10] Mitteleuropa: Ungarischer Sicherheitsexperte: Weihnachten naht, die Zahl der Anschläge steigt

[16:40] JF: IS reklamiert Anschlag auf Kairoer Kirche für sich

[12:20] GI: Der fatalste Anschlag auf eine Kirche in Ägypten

[11:00] Schweiz: Wegen Terror-Gefahr: Grenzwächter bekommen Sturmgewehre

[20:10] Inselpresse: Linke Migrationsbeamte ignorieren die neue schwedische Asylpolitik und verhindern aktiv Abschiebungen von Migranten

[19:40] ET: Bevölkerungsanteil der Muslime in Deutschland klettert auf über fünf Prozent – Zuwachs von 1,2 auf 4,7 Millionen in 4 Jahren

[19:30] Diese Richter nach Sibirien: Bundesverfassungsgericht stoppt für Abend vorgesehene Abschiebung eines Afghanen

[16:25] Leserzuschrift-DE zu Mordfall Freiburg: Verdächtiger im Gefängniskrankenhaus

Sieht so aus, als ob der „Mörder“ von Maria L. jetzt von Freiburg in die psychiatrische Abteilung eines Gefängniskrankenhaus (Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie sowie Neurologie) in die Nähe von Stuttgart verlegt wurde. Weiter heißt es, dass die deutschen Ermittler davon ausgehen, dass der Tatverdächtige 17 Jahre alt ist. In dem Beitrag im „Stern“ von gestern stand, dass es den (griechischen) Ermittlern unwahrscheinlich erschien, dass er zum Tatzeitpunkt (also vor drei Jahren!) erst 17 Jahre alt war. Das deutsche Jugendstrafrecht lässt grüßen.

[17:30] In Griechenland kam dieser Mörder vermutlich durch eine Amnestie aus dem Gefängnis raus.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE:

Es sieht so aus, dass der Freiburger Mörder, sowie wohl viele der Nordafrikaner vorsätzlich aus den Gefängnissen entsorgt und nach Deutschland geschickt wurden. Dies ist alles ein sehr perverses Spiel und die deutschen Politdeppen begreifen nichts.

[19:10] Leserkommentar-DE:

„Weiter heißt es, dass die deutschen Ermittler davon ausgehen, dass der Tatverdächtige 17 Jahre alt ist.“ Der Satz sagt eigentlich alles über unseren sauberen rechtsstaat und über unsere Politik und Justiz aus.

Noch besser wird es dann hier (aus dem Leserkommentar von oben): „Sieht so aus, als ob der „Mörder“ von Maria L. jetzt von Freiburg in die psychiatrische Abteilung eines Gefängniskrankenhaus (Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie sowie Neurologie) in die Nähe von Stuttgart verlegt wurde.“

Also minderjährig und mit psychischen Problemen (vermutlich weil alles so furchtbar ist in Deutschland und alle so böse zu ihm sind), da ist doch Bewährung so gut wie sicher. Anstatt die einzige angemessene Strafe zu verhängen, wird schon jetzt alles versucht damit der Dreckstyp möglichst ungestraft oder zumindest milde davon kommt. Deutschland 2016 live.

[19:55] Leserkommentar-DE:

Die Fotos von den Tätowierungen sprechen eine deutliche Sprache wenn man sich bisschen auskennt und nicht sich wie ein deutscher Vollidiot auf das Hakenkreuz fixiert.

Lateinisches R = Rape/Rapist sitzt wegen Vergewaltigung
Kerze auf der Brust = Knast/Arbeitslager
Grab = Schweigt wie ein Grab
Die können zu den 17 locker 7-10 Jahre draufsetzen.
[16:15] Aus dem englischen Express: „Auf ihren Handys erklingt Allahu Akbar“ Österreichische Moslemjungen setzen die Scharia durch – auf dem Spielplatz!

[15:45] ORF: Maria in Flüchtlingsboot: Krippenszene in Köln

[17:30] Kardinal Woelki setzt seinem Flüchtlings-Unsinn damit die Krone auf.WE.

[18:20] Der Jurist:

Da gerade Advent ist, darf ich die weihnachtliche Geschichte von „Maria im Flüchtlingsboot“ zu Ende bringen: Aus dieser Szenerie lässt sich ableiten, dass Maria nicht vom „Heiligen Geist“ schwanger wurde, sondern die „Empfängnis“ aus einer Vergewaltigung durch einen Flüchtling stammt.

Da aber die Evangelisten Gutmenschen waren, wollten sie den wahren Täter nicht in die Bibel schreiben. Aus diesem Grund haben sie -politisch korrekt- von einem „Unbekannten“ geschrieben. Andere wiederum sprachen von einem „Engel“, da ja Flüchtlinge auch schon damals als „Heilige“ galten.
Damit hätten wir auf Hartgeld das Rätsel der unbefleckten Empfängnis geklärt. Schönen Advent!

[20:00] Leserkommentar-AT:

Der Kommentar ist nobelpreisverdächtig!!! Einfach genial passend in diese verrückte Welt!

[13:35] ET: Migrantenkriminalität ausgeblendet und kleingerechnet? – BKA-Statistik unter der Lupe

[13:15] Welt: Brennpunkte in NRW: „Die Polizei würde den Kampf mit uns nicht gewinnen“

Führende Polizeibeamte räumen ein, dass es in NRW Tendenzen „einer sich abzeichnenden Parallelgesellschaft“ gibt.

Da haben sich die Beamten aber charmant ausgedrückt…

[19:35] Leserkommentar-DE:

Der zugrunde liegende Bericht ist sehr interessant. Er macht deutlich, dass ein Riesenunterschied besteht zwischen der Beurteilung durch die Beamten auf der Straße und durch die Behördenleiter. Mich würde interessieren, ob bei diesen Befragungen im Untersuchungsausschuß noch ein Polit-Offizier zugegen war?

Der Jäger wird nie zugeben, dass in NRW Probleme mit Minderheiten, bzw. NoGO-Areas bestehen, auch wenn es tatsächlich so ist. Die Probleme mit den Mhallamiye-Kurden sind seit zig Jahren auch in der Politik bekannt. Auffälligkeiten gab es schon 2002, getan wurde nichts. Das gilt aber genauso für andere Bundesländer.

Die Polizei hat keine Chance, so lange die Justiz ihr eigenes Ding macht. Das ist vergebliche Liebesmühe. Im Grunde handelt es sich dabei um kriminelle Vereinigungen im strafrechtlichen Sinn, die entsprechend bekämpt werden müssten. Das geht aber nicht mit Streifenwagen, die sind nur Show. Komischerweise wird die Rockerkriminalität konsequent bekämpft, wieso lässt man dann diese Kurden-Libanesen-Mafia in Ruhe?

[12:10] Focus: „Deutschland hat gesagt, es will, dass Flüchtlinge kommen“

[11:20] Focus: Buch von Nick Hein: Beißen Polizisten und täuschen Senioren: Ex-Polizist über Methoden krimineller Nafris

Hier ist der Link zum Buch.

[10:45] Mord an Maria L.: Anwältin erkennt Verdächtigen wieder

[8:15] Unzensuriert: Mohammedanische Schülerin verweigert Joachim Gauck Handschlag – dieser akzeptiert kulturelle Eigenart

Die Beurteilung, ob diese nun eher schlecht oder doch gut integriert ist, bleibt dem Leser vorbehalten.

[10:10] Der Silberfuchs:

Auch ich hätte dem Herrn Gauck den Händedruck selbstverständlich verweigert!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s