Sudanese kassiert 45 000 € Sozialhilfe

in Braunschweig stehen 300 Sudanesen im Verdacht, unrechtmäßig Sozialleistungen abkassiert zu haben. Sie meldeten sich bei der Landesaufnahmestelle Braunschweig unter verschiedenen Identitäten mit jeweils anderen, frei erfundenen Fluchtgeschichten als Asylbewerber an. „Mal einen Bart wachsen lassen, mal eine Brille aufgesetzt, mal die Haare kürzer, immer anderer Nachname“, das war die Masche, erläutert Jörn Memenga, Sprecher einer Sonderkommission der Braunschweiger Polizei zur Ermittlung von Flüchtlingskriminalität. Dem Steuerzahler entstand ein Schaden von mehreren Millionen Euro.

Zurückgezahlt werden die Gelder nicht. Denn die Asylbewerber sind mittellos. Bei ihnen ist nichts zu holen.

Den Asylbewerbern steht monatlich ein Taschengeld von 135 Euro zu. Zunächst war ein Sudanese aufgeflogen, der diesen Betrag unter 12 Identitäten bezog, also auf 1.620 Euro monatlich kam. Insgesamt kassierte er 45.000 Euro ab. Dann stellte sich heraus, dass hunderte  seiner Landsleute nach gleichem Muster vorgingen.

Die Braunschweiger Verhältnisse dürften kaum einmalig sein. In anderen Bundesländern besteht bei der Polizei keine Sonderkommission, die gezielt derartige Straftaten aufklärt. Massenmedien, Politik und Polizei kehren solche Kriminalitätsformen lieber unter den Teppich.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/01/02/braunschweig-verdacht-auf-sozialbetrug-durch-fluechtlinge/

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Du bist auf der Suche nach einer pflanzlichen Alternative zu herkömmlichen Geliermitteln wie Gelatine oder zu Verdickungs- und Bindemitteln? Neben Agar-Agar, Sago und Johannisbrotkernmehl kann ich Dir Kuzu nur wärmstens empfehlen!

weiterlesen: Kuzu – pflanzliches Bindemittel, Magenschmeichler & mehr | GANZ.HERZ.LICH

Die nigerianische Regierung hat 50 000 sogenannte Geisterbeamte von der Gehaltsliste gestrichen. Damit sollen künftig umgerechnet rund 610 Millionen Euro eingespart werden, sagte ein Regierungssprecher.

Die Bezüge der nicht-existenten Mitarbeiter flossen in dunkle Kanäle, die Korruptionsfälle betreffen mehrere Behörden. Im Zusammenhang mit dem Betrug wurden nach Angaben des Regierungssprechers Garba Shehu elf Menschen festgenommen. Das westafrikanische Land gilt als korrupt. Präsident Muhammadu Buhari, der im vergangenen Jahr zum Staatschef gewählt wurde, hatte der institutionalisierten Korruption den Kampf angesagt.

http://www.bild.de/politik/aktuelles/politik-ausland/nigeria-streicht-50-000-geisterbeamte-von-49508868.bild.html

Im „Handelsblatt“ betonte der Autor des Leitartikels zum Thema „schwacher Staat“, in dem kaum ein gutes Haar an der deutschen Sicherheitspolitik gelassen wird, dass es die Grünen seien, die im Bundesrat einen Gesetzentwurf zur schnelleren Abschiebung blockieren, nachdem die SPD scheinbar eingelenkt habe. Namentlich kritisierte er Simone Peter: „Die Co-Vorsitzende der Grünen, die nach ihren Äußerungen zur Kölner Silvesternacht als sicherheitspolitisches Risiko für Deutschland einzustufen ist, wehrt sich weiter, die Maghreb-Staaten wie Tunesien oder Marokko als sichere Herkunftsländer einzustufen.“

http://www.bild.de/politik/inland/innere-sicherheit/kritik-an-gruenen-chefin-haelt-an-49591034.bild.html

In BILD verdiente sich Simone Peter das Prädikat GRÜFRI: „GRÜn-Fundamentalistisch-Realitätsfremde Intensivschwätzerin.“

US-geführte Koalition zerstört Infrastruktur Syriens systematisch seit 2012 –

Martin Winterkorn erhält 3100 Euro Rente – pro Tag

Sensation: Forscher entdecken neues Organ

Rund 140 Islamisten aus Hessen sind in syrisch-irakische Kampfgebiete ausgereist, um z. B. für den IS zu kämpfen.

Läden in schließen, dabei hält der Trend zum fleischlosen Leben an. Was steckt dahinter?

Frankfurts erstes veganes Café Edelkiosk, eröffnet 2012 im Ostend, schloss im November. Im selben Monat machte das vegane Lokal Wondergood im benachbarten Stadtteil Bornheim zu. Sie folgten dem Café Extravegant und dem veganen Bistro der Bio-Metzgerei Spahn an der Berger Straße, die 2015 nach nur einigen Monaten wieder verschwanden. Am Samstag schließt die Filiale der Supermarktkette Veganz am Bornheimer Uhrtürmchenplatz.

+++

[12:55] JF: Geburtsdatum 1. Januar: Flüchtlinge werden volljährig: Asylkosten für Kommunen explodieren

[11:25] Mannheimer-Blog: Kollektiver Selbstmord“: So hart rechnet die Schriftstellerin Monika Maron mit der Flüchtlingspolitik ab

[11:15] Marcus Franz zur Nafri-Debatte: Die Falschmünzer und Menschheitsretter

[9:40] ET: Deutschlands Verwaltungsrichter schlagen Alarm: Zahl der Asylverfahren bundesweit verdoppelt

[9:00] April bis Dezember 2016: Trotz Schließung über 6.800 illegale Einreisen über Balkanroute

[8:35] Silvester: Innsbrucker Marktplatz wurde zur Sex-Falle

Die Zahl der Anzeigen wegen sexueller Belästigung in der Silvesternacht in Innsbruck steigt weiter an: Mittlerweile weiß die Polizei von insgesamt 18 Opfern, die Ermittler gehen von einer Tätergruppe von fünf bis sechs Männern aus. Die Übergriffe hätten „System“ gehabt, heißt es weiter, und wurden alle – bis auf einen – im Bereich des Innsbrucker Marktplatzes verübt.

Man sieht, auch dieses Jahr gab es wieder einige Übergriffe an Silvester, die einmal mehr verzögert in die Medien kommen.

DJ Theo rastet aus wegen Facebook-Kommentare zu Nafri-Debatte: “Polizei reißt sich den A… auf” und “Wo seid ihr, wenn Rettungssanitäter bespuckt werden”
„Machtprobe“ Silvester 2016: „Die haben versucht, den deutschen Staat anzutanzen“
Steigende Energiepreise treiben Verbraucherpreise in Eurozone an
CIA-Agent: Mit Saddam Hussein an der Macht, gäbe es heute keinen IS
Trotz Mehrfachregistrierungen von Flüchtlingen: „Keine Pflicht zur Abgabe des Fingerabdrucks“, sagt Ermittler
Ex-VW-Chef Winterkorn bekommt 3100 Euro Rente pro Tag!

 

Die vermeintliche „Menschenrechts“-Organisation Amnesty International (AI) beschwert sich massiv über den Silvestereinsatz der Kölner Polizei. Das „Racial Profiling“ sei ein Verstoß gegen das Diskriminierungsverbot des Grundgesetzes sowie gegen das Völkerrecht. Amnesty-„Experte“ Alexander Bosch (Foto oben links) fordert nun eine unabhängige Untersuchung. Ihm ist offensichtlich weniger bedeutsam, dass die Frauen in Köln durch den effektiven Polizeieinsatz vor Belästigung, Begrapschung, Vergewaltigung und Raub des seit vergangenen Jahr einschlägig bekannten Klientels geschützt wurden. Wichtiger erscheint ihm, dass die Zusammenrottung von Nordafrikanern nicht „wegen ihrer Herkunft“ eingekesselt und kontrolliert werden dürfe.

(Von Michael Stürzenberger) [mehr]

Regensburg: Ein junger Mann hat am frühen Morgen des Neujahrstags eine 46-jährige Regensburgerin in einen Hauseingang in der Kumpfmühler Straße gezogen und dort sexuell missbraucht. Kurze Zeit später haben Beamte der Polizeiinspektion Regensburg Süd einen dringend Tatverdächtigen festgenommen. Die Frau war am 1. Januar um 5.40 Uhr morgens unterwegs zu ihrer Arbeitsstätte in Kumpfmühl, als sich ihr wortlos ein Mann in den Weg stellte. Da dieser den Aufforderungen der Frau, den Weg freizumachen, nicht nachkam, ging sie an ihm vorbei. Der Mann jedoch folgte ihr, zog sie mit Gewalt in den Hauseingang und verging sich an ihr. Eine Anwohnerin, die die Hilfeschreie der Frau hörte und so auf den Vorfall aufmerksam wurde, verständigte sofort die Polizei. Dies trug maßgeblich dazu bei, dass eine Streife den mittlerweile zu Fuß geflüchteten Mann noch in Tatortnähe erwischte. Den Ausweispapieren zufolge, die der mutmaßliche Täter bei sich trug, hat der 24-Jährige aus München die pakistanische Staatsangehörigkeit.
[mehr]

http://wp.me/p1CFCv-8zE

Bakterien, Keime, Pilze: „Ein feuchtes Badetuch fängt irgendwann an zu leben“

Aleppo: Russische Sprengstoffexperten vereiteln großen Terroranschlag

 

von Andy

 

Vom Michael-Mannheimer-Blog Kommentator „schwabenland-heimatland“, 30.12.2016

Kollektiver Selbstmord“

So hart rechnet die Schriftstellerin Monika Maron mit der Flüchtlingspolitik ab. Es ist eine harte Abrechnung mit der Politik der Bundesregierung. Es ist vielleicht die härteste, die es bisher gab. […]

weiter unter —>

Quelle: Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Kollektiver Selbstmord“: So hart rechnet die Schriftstellerin Monika Maron mit der Flüchtlingspolitik ab.

Weihnachtsmarkt, Hoaxes, etc.

von blackhawkone

Ursprünglich veröffentlicht auf Die Killerbiene sagt…:
. . Schaut euch bitte einfach nur das Bild mit dem offiziellen Verlauf an: Uns wird erzählt, daß der riesige LKW mit einer Geschwindigkeit von 60-70 km/h durch die kleine Öffnung auf den Weihnachtsmarkt auffuhr und dabei nur die erste Bude links schrammte. Anschließend legt das Schadensbild…

Mehr von diesem Beitrag lesen

 

Ein Gedanke zu “Sudanese kassiert 45 000 € Sozialhilfe

  1. In Deutschland war Adolf Hitler, Vegetarier
    und Asylant ( aus Öszterreich ), also genau die
    Klientel, die von der grünen Ökofaschisten-
    Führerin Simone Peters vertreten werden !
    Dementsprechend schwer empört reagierte die
    Ökofaschistin deshalb auch als ihre nationalistisch-
    arbabischen Schlägertruppe aus SA ( Südländ. An –
    tänzer ) und SS ( südländ. Sexgangster ) nicht wie
    üblich zum Jahresende in Köln ihr Progrom gegen
    die Restdeutsche Bevölkerung feiern konnten.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

einfachstars

Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

Bayern ist FREI

von humanitärem Schwindel - auch in Gaststätten und Hotels!

Schlüsselkindblog

ein mainstreamunabhängiger Nachrichten -und Informationskanal - Herausgeberin: Gaby Kraal

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

Es beginnt

„Es gibt nur eine Zeit, in der es wichtig ist zu erwachen. Und diese Zeit ist Jetzt„

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht nachkochbar

Aron Sperber

meinen Lehrern Raymond Aron und Manès Sperber gewidmet

Beauty, Fashion, Food, Lifestyle.

Lebe.Lieber.Bunter! ❤

benthomasfrei

Free your Mind

Notwende

Gegen die Not anschreiben, die Not zu wenden.

MuMa's Kitchen

fabulöse vegane Küche

GUIDO GRANDT (Publizist, TV-Redakteur, Dozent)

Politik, Wirtschaft, Finanzen, Kriminalität, Belletristik (www.gugra-media-verlag.de)

Creative Thresholds

living borders

philosophia perennis

Ein Blick auf die Welt mit von der philosophia perennis geschärften Augen

%d Bloggern gefällt das: