Sturm zerschlägt Container vor Wangerooge

Eier wie Sand am Meer auf Langeoog

http://www.bild.de/news/inland/wetterlage/tausende-plastik-eier-auf-langeoog-angespuelt-49604786.bild.html

Sturm zerschlägt Container vor Wangerooge

Je mehr Sport Sie treiben, desto besser für die Figur? Diese Annahme haben Forscher der City University New York widerlegt. Unser Körper gewöhnt sich an sportliche Belastung. Ab einem gewissen Punkt steigt der Kalorienverbrauch nicht mehr linear zur sportlichen Aktivität. Im Test verbrauchten die sportlichsten Probanden pro Tag dieselbe Menge an Kalorien wie diejenigen, die nur moderat trainierten.

4. Sie essen sehr wenig.

Sie verzichten auf Frühstück und gönnen sich nur einen Happen zu Mittag? Das ist keine gute Strategie. Bekommt der Körper nur wenig Nahrung, stellt er auf Sparflamme um. Er passt den Stoffwechsel an und verbraucht dann für die gleiche Leistung weniger Energie – also weniger Kalorien.

5. Sie verzichten auf Fett.

Um fettiges Fleisch machen Sie einen großen Bogen, dafür landet ein Berg Nudeln auf Ihrem Teller? Wer Kalorien reduzieren will, sollte konsequent sein und sowohl Fett als auch andere Energielieferanten wie Kohlenhydrate reduzieren.

6. Sie schwören auf Diätpillen.

Im Internet kursieren unzählige Präparate, die beim Abnehmen helfen sollen. Ob die Pillen und Shakes wirklich wirken, sei mal dahingestellt. Wer allerdings gnadenlos schlemmt und hofft, dass die Diätpille alles richtet, wird mit der Anzeige auf der Waage sicher nicht zufrieden sein.

http://www.focus.de/gesundheit/videos/suessstoff-fasten-diaetpillen-warum-nehme-ich-nicht-ab-diese-abnehmtipps-machen-dick-statt-duenn_id_5633492.html

[18:10] BlastingNews: Peugeot Fabrik wurde geschlossen, weil die muslimischen Mitarbeiter zu oft beten gingen

[13:35] Pakistanisches Neujahr: 24-Jähriger missbraucht 46-Jährige am Neujahrsmorgen in Hauseingang

[12:55] JF: Geburtsdatum 1. Januar: Flüchtlinge werden volljährig: Asylkosten für Kommunen explodieren

[11:25] Mannheimer-Blog: Kollektiver Selbstmord“: So hart rechnet die Schriftstellerin Monika Maron mit der Flüchtlingspolitik ab

[11:15] Marcus Franz zur Nafri-Debatte: Die Falschmünzer und Menschheitsretter

[9:40] ET: Deutschlands Verwaltungsrichter schlagen Alarm: Zahl der Asylverfahren bundesweit verdoppelt

[9:00] April bis Dezember 2016: Trotz Schließung über 6.800 illegale Einreisen über Balkanroute

[8:35] Silvester: Innsbrucker Marktplatz wurde zur Sex-Falle

Silvester: Geht Ideologie vor Realität?

Genau heute vor einem Jahr berichtete EMMA als eine der ersten, was in der Silvesternacht wirklich geschah. Dass etwa 1.000 Männer (inzwischen wissen wir: es waren rund 2.000) „arabischer und nordafrikanischer Herkunft“ hunderte von Frauen (inzwischen wissen wir: es waren 690) sexuelle Gewalt angetan hatten. EMMA verglich die Methoden der Männer mit denen vom Kairoer Tahrir-Platz. Dafür, nämlich dass EMMA gewagt hatte, die Realität zu benennen, werden wir von so manchem und so mancher zum Teil bis heute als „Rassistinnen“ beschimpft.

Damals schrieb ich, die Täter müssten sich verabredet haben und es müsse eine Absicht dahinter stecken. Die Reaktionen in linken und linksliberalen Medien: Hohn und Spott. Inzwischen ist unstrittig, dass diese Nordafrikaner am Hauptbahnhof sich vor einem Jahr verabredet hatten und auch jetzt wieder (man weiß nur noch nicht wie). Und Focus berichtet heute, Experten gingen von „gelenkten Gruppen“ aus.

++++

Hier kommt eine neue Erklärung der absolut ungewöhnlichen Rückkehr A L L E R Flugzeugträger an die Ost- und Westküste der USA.
Es soll im Gegenteil eine „Strafaktion“ gegen Obama sein, diesem pizzagatigen Kriegsverbrecher und Massenmörder , dem die Generalität , d.h. die Admiralität zumindest der Marine jeden Gehorsam verweigert.

„Und genau wegen dieser manipulativen Propaganda der größten Medien gegenüber Russland haben die Militärs ein Zeichen gesetzt und die gesamten Flugzeugträger zurück beordert. Diese Symbolik der Deeskalation versteht jeder Militärstratege aus dem Kreml. Hut ab vor diesen gescheiten Menschen!

Eine Protestaktion des Militärs? Dann hat Obama dort nicht mehr viel zu melden.

Es scheint dass in den Reihen der Navy kaum Anhänger der „Splinter Group“ sind. Durchaus anders könnte es bei den Teilstreitkräften Luftwaffe und Heer sein, wobei der Wirkungsbereich der Luftwaffe auch ohne Flugzeugträger noch beachtlich sein dürfte. Welche Konsequenzen hat dies nun für Europa? In Europa sind vor allem US-Luftwaffe und Heer stationiert.
Kommt es zum Zerfall des US-Militärs oder stehen die US-Verbände in Europa auch unter Obamas Kontrolle, und werden den Interessen des Kalifen folgen?

Die Navy dürfte sich von Obama sichtbar verabschiedet haben, bei den anderen Teilstreitkräften wissen wir es nicht..

Genau richtig! Er hat nichts zu sagen. Niemand aus der Generalität oder Admiralität wird einen Nuklearkrieg riskieren, aufgrund eines Angriffsbefehls eines Mannes, der nur noch Tage im Amt ist. Zumal der kommende Präsident totale Deeskalation verspricht!

Daher kann Obama nur noch mit einer „False Flag“ Aktion, die jeder sofort erkennt, seine Macht bewahren und die „Geheimnisse“ schützen! Dazu wird sein CIA, der mit sehr vielen Konvertiten durchsetzt ist, der wichtigste Helfer werden.

Jetzt kommt meine Einschätzung zu den Flugzeugträgern: Da die Schiffe sowohl an der Westküste als auch an der Ostküste festgemacht wurden, werden sie die anderen Militärs beim „Putsch“ gegen die unrechtmäßige Machtübernahme durch Obama aufgrund von Notverordnungen zur Seite stehen!
Also werden wir bald das Flugzeug sehen!

Das Flugzeug ist MH-370. Man kann ruhig annehmen, dass die höheren US-Admiräle und Generäle um einiges mehr über Obama und sein Umfeld wissen als wir. Hochverrat für einen vermutlich pädophilen Moslem wollen sie sicher nicht begehen. Nicht nur wegen dem Strafrecht, auch wegen der Soldatenehre. “

von BirgerHier kommt eine neue Erklärung der absolut ungewöhnlichen Rückkehr A L L E R Flugzeugträger an die Ost- und Westküste der USA.Es soll im…
VOLLDRAHT.DE|VON JÖRN BAUMANN

http://www.zeit.de/2016/13/zanzu-sex-erklaeren-einwanderer-rassismus-integrationhttp://www.zanzu.de/de/guter-sex

Dschihad und »verwirrte EInzeltäter«
+++ Nach Attacke auf Nachtklub: Erdogan warnt vor einer Spaltung der Türkei +++

+++ Verdacht auf Sozialbetrug: 26-jähriger möglicher Amri-Komplize in Untersuchungshaft +++

+++ Wagenknecht gibt Merkel Mitverantwortung für Berliner Anschlag +++

+++ Breitscheidplatz: Lastwagen des Berliner Anschlags könnte ins Museum kommen +++

+++ Thomas de Maizière: »Wir sind internationalen Bedrohungen ausgesetzt« +++

+++ Nach dem Anschlag in Berlin: Mutmaßliche Amri-Kontaktmänner im Visier der Polizei +++

 

Bunte Vielfalt für die Bunte Republik
+++ Deutsche spucken auf muslimische Frauen? Ein Märchen aus 1001 Nacht +++

+++ Duisburg: Kontrolleurin aus der Straßenbahn gestoßen +++

+++ Nach Angriff auf Polizisten in Bremen: CDU-Politiker für Einsatz von Waffen +++

+++ Zeichen der Widergutmachung: Brandenburg schiebt Opfer »rechter Gewalt« nicht mehr ab +++

+++ Silvesternacht in Köln: »Abhängen« verboten – Kontrolle wegen äußerer Erscheinung auch +++

+++ »Hate-Speech-Expertin« der Amadeo-Antonio-Stiftung: »Bomber-Harris-Fan« Julia Schramm bezieht wieder einmal Stellung – heute zu Köln +++
+++ Zahlen der Bundespolizei: Flüchtlinge kommen weiter über Balkanroute nach Deutschland +++

+++ Geburtsdatum 1. Januar – Flüchtlinge werden volljährig: Asylkosten für Kommunen explodieren +++

+++ Grünes Wahlkampf-Blabla von Kretschmann: »Kriminelle Energie von Gruppen junger Maghrebiner bedenklich« +++

+++ Migrationsbeauftragte Özoguz nennt Abschiebungen nach Afghanistan »zynisch« +++

+++ Innsbrucker Marktplatz wurde zur Sex-Falle +++

+++ Pawlowsche Grüne: Sind wir Deutschen zu Reiz-Reaktions-Automaten verkommen? +++

+++ Für 2017 zeichnet Chef des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter ein düsteres Bild: Zehntausende Flüchtlinge verklagen Deutschland +++

+++ KOPP Lesern lange bekannt – Familiennachzug: 500.000 Syrern könnten genau so viele Angehörige folgen +++

+++ Aiman Mazyek: »Frauen mit Kopftuch werden bespuckt und beleidigt« +++

+++ Im Meinungskessel von Köln +++

+++ Demokratie nach Art der SPD +++

+++ Grünen-Politiker Palmer: »Kein guter Start ins neue Jahr« +++

+++ Streit um Racial Profiling in Köln: Wie bitte geht eine normale Debatte? +++


+++ Syrien im TV: »Wo kleine Mädchen auftauchen, ist nur noch Propaganda im Spiel« +++

+++ »1000-Mann-Mob zündet Kirche an«: Wie ein rechtes US-Portal Dortmund in den Ausnahmezustand versetzte +++

+++ Bumm-Bumm-Bumm: Drei Startschüsse in die Vollkatastrophe +++

+++ Bayerns AfD-Chef: »Uli Hoeneß kann gut austeilen. Wir auch« +++

+++ »Der Mainstream legt Axt an den Euro: WiWo fordert Goldhinterlegung von Target2« +++

+++ Der neue Populismus und der Journalismus +++

+++ Soldat Azaria für Kopfschuss schuldig gesprochen +++

+++ Gerald Celente über Gold und die US-Wirtschaft im Jahr 2017 +++

+++ »Öffentlich-rechtliche Medien wichtiger denn je«: ARD-Vorsitzende Karola Wille kontert AfD-Attacken +++

+++ Urteil hat große soziale Sprengkraft: Elor Azaria – Held oder Mörder? +++

+++ De Maizière setzt Bundeswehr im Innern wieder auf die Tagesordnung +++

+++ Studie: Jedes dritte neue Medikament bringt nichts +++

+++ WikiLeaks kündigt an: Großes Leak-Finale 2017 wird alle umhauen +++

+++ Bilderberger-Seite gehackt: Schluss mit dem Eliten-Terror +++
+++ Plötzlich Inflation – ein Albtraum für die EZB +++

+++ Welch große Gnade!: Berlins Justizsenator plant Unisextoiletten in öffentlichen Gebäuden +++

+++ Die Rente in Deutschland wird unbezahlbar +++

+++ Trump regiert bereits wirkungsvoll über seinen Twitter-Account +++

+++ Das muss man Trump lassen: Er bringt interessante Änderungen mit sich +++

+++ Tweet löst Dringlichkeitssitzung aus: Trump bringt Republikaner vor Amtsantritt auf Linie +++

+++ Wegen Trump: Ford zieht 1,7 Milliarden Investment aus Mexiko ab – 700 Millionen nach Michigan +++

+++ Hacking-Vorwürfe: Trump kommentiert verspätetes CIA-Briefing – »Very strange!« +++

Silvester Dortmund: was war da wirklich los?

Posted: 04 Jan 2017 08:39 AM PST

Silvester Dortmund: „1000 Mann Mob setzt Kirche in Brand“ titelt Breitbart.com und wird für seine übertriebene Berichterstattung heftig kritisiert. Deutsche Medien spielen den Vorfall runter:

Weiterlesen…

Medien: jetzt Asyl-Kritik wegen Leserschwund?

Posted: 04 Jan 2017 08:18 AM PST

Mehrere Medien, die bis vor wenigen Tagen keine Möglichkeit ausließen, die Asylpolitik der Regierung als alternativlos darzustellen, versuchen sich nunmehr in einer anderen Tonart.

Weiterlesen…

Wagenknecht: Merkel hat Mitverantwortung für Berlin-Tote

Posted: 04 Jan 2017 03:21 AM PST

Wagenknecht gibt Merkel „Mitverantwortung“ für Berliner Anschlag. „Neben der unkontrollierten Grenzöffnung ist da die kaputt gesparte Polizei, die weder personell noch technisch so ausgestattet ist,

Weiterlesen…

Weiter illegale Einreisen über Balkanroute

Posted: 04 Jan 2017 01:40 AM PST

Auch nach der Schließung der Balkanroute im März 2016 ist dieser Weg für Flüchtlinge nicht völlig versperrt: Von der Inspektion Passau wurden von April bis

Weiterlesen…

Zahl der Asylverfahren verdoppelt

Posted: 03 Jan 2017 10:10 PM PST

Deutschlands Verwaltungsrichter schlagen Alarm, weil nach der Vielzahl abgelehnter Asylbewerber die Gerichte von einer Klagewelle überrollt werden: „Wir rechnen bundesweit für das gesamte Jahr 2…

Weiterlesen…

Rat für 2017: Experten misstrauen

Posted: 03 Jan 2017 03:00 PM PST

Wohl kaum jemand sieht 2017 zu Jahresbeginn mit ungetrübtem Optimismus entgegen. Zu recht, denn die Zeichen der Zeit stehen auf Sturm.

Weiterlesen…

GRüFRI: BILD basht Grünen-Chefin

Posted: 03 Jan 2017 09:52 AM PST

Die BILD feuert heute aus allen Rohren gegen Grünen-Chefin Simone Peter. Sie sei das Superlativ von „dumm“ und eine „GRÜn-Fundamentalistisch-Realitätsfremde Intensivschwätzerin“ –  „GRÜFRI“.

Weiterlesen…

Ein Gedanke zu “Sturm zerschlägt Container vor Wangerooge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s