Panzerverbände rollen in Richtung Ostfront

Wenn man denkt, seitens der linken Medien wurde schon jede Widerwärtigkeit zum Kampf gegen Rechts benutzt, wird man stets eines Besseren belehrt. Am Sonntag wurden bei einem islamischen LKW-Anschlag vier israelische Soldaten getötet und 17 teils schwer verletzt (PI berichtete). Im israelischen TV bekommen die Toten immer Gesichter und Namen, ebenso wie die Täter, im Gegensatz zu Deutschland, wo deutsche Opfer weder staatlicher Anteilnahme noch namentlicher Nennung wert sind und auch die Identitäten moslemischer oder widerrechtlich eingedrungener Täter nach Möglichkeit verschwiegen werden. Diese Transparenz Israels nimmt die Journalistin Gisela Dachs von ZEIT Online zum Anlass, ihrer wohl einzigen Sorge angesichts des Islamterrors Ausdruck zu verleihen: „Ein Anschlag, der die Rechten stärkt“ titelt sie und meint damit nicht nur Jerusalem, sondern auch Berlin.

(Von L.S.Gabriel) [mehr]

Am Sonntag gingen in der tunesischen Hauptstadt Tunis gut tausend Menschen auf die Straße, um gegen die Rückkehr von Dschihadisten aus dem Islamischen Staat zu demonstrieren. In Syrien und dem Irak sollen etwa 7000 Tunesier im „Heiligen Krieg“ kämpfen, von denen rund 800 bereits nach Tunesien zurückgekehrt seien. Die Demonstranten sprachen sich auch dagegen aus, terrorverdächtige und straffällige Tunesier aus Deutschland zurückzunehmen. Mit einem Transparent wandten sie sich direkt an die Raute des Grauens (Foto oben). Dies stellt aber eine Umkehrung der Tatsachen dar. Um in der grammatikalisch nicht ganz korrekten Sprache der Demonstranten zu bleiben: Deutschland darf nicht der „Abfall“ Tunesiens werden, denn schließlich stammen die Islam-Terroristen von dort, nicht umgekehrt.

(Von Michael Stürzenberger) [mehr]

 

Amtlich: Trumps Regierungsprogramm hat die Zerschlagung der Merkel-Soros-EU zum Ziel
Vorgestern versuchten die „Grässlichen“ mit einem letzten kindischen Unternehmen Donald Trump als „Agent Russlands“ und somit als „Gefahr für die innere Sicherheit der USA“ aufgrund eines lächerlich fabrizierten CIA-Berichts zu denunzieren, darauf hoffend, seine Amtsvereidigung am 20. Januar doch noch verhindern zu können. Nur einen Tag später antwortete Trump mit der Ernennung von Professor Ted Malloch zu seinem EU-Botschafter. Dr. Malloch war Brexit-Aktivist und kennt zusammen mit Donald Trump und Nigel Farage nur ein Ziel, die Soros-Merkel-EU zu zerschlagen.
 

Asylneger in Hamburg: Falsche Hilferufe: Männer schlagen Krankenschwester bewusstlos und missbrauchen sie

[8:40] Guido Grandt: VIDEO: „Schönes“ NEUES Flüchtlingsdeutschland – ILLEGALE VIELEHE!

Panzerverbände rollen in Richtung Ostfront

Sonntag, 8. Januar 2017 , von Freeman um 14:00

Das Oberkommando der US-Streitkräfte gibt bekannt, Panzerverbände rollen planmässig in Richtung Ostfront, um den russischen Feind zu bekämpfen. Transportiert werden Abrams M1A1 Panzer, Paladin Panzerhaubitzen und Bradley Schützenpanzer. Tausende US-Soldaten gehen nach Polen und die NATO-Staaten Deutschland, Kanada und England senden ganze Bataillone jeweils nach Estland, Lettland und Litauen. Ab Februar werden die NATO-Truppen vom Baltikum über Polen, Rumänien bis nach Bulgarien eine Ostfront bilden und Grossmanöver durchführen. Die US Army schickt auch grosse Mengen an Black Hawk, CH-47 Chinook und Apache Helikopter in den Einsatz. In der Ostsee und im Schwarzen Meer werden Kriegsschiffe der NATO-Staaten eingesetzt. Das ganze läuft unter dem Namen Operation Atlantic Resolve.

Am vergangenen Donnerstag hat der ehemalige NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen öffentlich die USA dazu aufgefordert, „der Weltpolizist zu sein, um internationales Recht und Ordnung herzustellen.

Die aktuellen Leserfotos zeigen die Durchfahrt durch Ruhland in Brandenburg:

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Panzerverbände rollen in Richtung Ostfronthttp://alles-schallundrauch.blogspot.com/2017/01/panzerverbande-rollen-in-richtung.html#ixzz4VFd5jfvJ

 

Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Eva Hermann: „Frau Merkel: Was geht hier im Land vor, über das Sie mit uns nicht sprechen wollen?“

von Andy

Über die Immigranten:
Was haben diese »Gäste« gegen uns, Frau Merkel?

Auszug:

Noch einmal: Was haben diese »Gäste« gegen uns, Frau Merkel? Warum waren die so aggressiv? Sie sind in einem Land, wo sie doch alles von uns bekommen: Geld, Wäsche, Unterkunft, Barmherzigkeit, Nachsicht, Großzügigkeit.

Behandelt man also so seine fürsorglichen Gastgeber?
Indem man in ganzen Horden einfällt und extrem unfreundlich ist?

Dank erwartet hier kaum noch einer, aber so was? Woher kommt denn die unerklärliche Wut unserer ausländischen Gäste aus Nordafrika? Frau Merkel, Herr Gabriel, Herr de Maiziere, Herr Maas, Warum stellen Sie auch diese Frage nicht? Was geht hier im Land vor, über das Sie mit uns nicht sprechen wollen?Was geht hier im Land vor, über das Sie mit uns nicht sprechen wollen?

weiterlesen unter —>

Quelle: Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Eva Hermann: „Frau Merkel: Was geht hier im Land vor, über das Sie mit uns nicht sprechen wollen?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

einfachstars

Aktuelles über Stars in Leichter Sprache

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

Bayern ist FREI

von humanitärem Schwindel - auch in Gaststätten und Hotels!

Schlüsselkindblog

ein mainstreamunabhängiger Nachrichten -und Informationskanal - Herausgeberin: Gaby Kraal

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

Es beginnt

„Es gibt nur eine Zeit, in der es wichtig ist zu erwachen. Und diese Zeit ist Jetzt„

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht nachkochbar

Aron Sperber

meinen Lehrern Raymond Aron und Manès Sperber gewidmet

Beauty, Fashion, Food, Lifestyle.

Lebe.Lieber.Bunter! ❤

benthomasfrei

Free your Mind

Notwende

Gegen die Not anschreiben, die Not zu wenden.

MuMa's Kitchen

fabulöse vegane Küche

GUIDO GRANDT (Publizist, TV-Redakteur, Dozent)

Politik, Wirtschaft, Finanzen, Kriminalität, Belletristik (www.gugra-media-verlag.de)

Creative Thresholds

living borders

philosophia perennis

Ein Blick auf die Welt mit von der philosophia perennis geschärften Augen

%d Bloggern gefällt das: