sollte Trump während der Amtseinführung getötet werden

Bei einem fürchterlichen Unfall in Nordhessen wurden ein Mann und seine Ehefrau getötet – zurück bleiben sieben Kinder, die zu Vollwaisen wurden …

15.55 Uhr auf der B 252 zwischen Mengeringhausen und Twiste: Der Familienvater (37) war mit seiner Ehefrau (34) und zwei der Kinder (3 und 6) im 5er BMW Touring unterwegs.

Bür­ger­meis­ter Jür­gen van der Horst (49, par­tei­los) holt die ver­schie­de­nen Ämter an den Run­den Tisch, rich­tet ein Spen­den­kon­to ein ().

Sein Ap­pell: „Die Fa­mi­lie braucht Hilfe. Sie ist nicht auf Rosen ge­bet­tet.“

http://www.bild.de/regional/frankfurt/unfaelle-mit-todesfolge/so-hilft-hessen-den-vollwaisen-49861482.bild.html

Dickes Auto, sieben Kinder, H4-Zigeuner?

++++

Insgesamt wurden 58 000 Euro für den Rücktransport fällig. „Den Rest haben uns Freunde, Verwandte und Kollegen geborgt. Wir sind unendlich dankbar“, sagt die gelernte Krankenschwester mit Tränen in den Augen.

Aus der Flughafen-Klinik kommt der Koma-Patient in einen Krankenwagen. „Er wird nach Darmstadt in eine Spezialklinik eingeliefert. Wenn es Micha irgendwann besser geht, wollen wir ihn gern in die Nähe nach Leipzig verlegen lassen.“

► Das Spendenkonto der Familie finden Sie unter www.leetchi.com/c/pool-von-evelyn-mueller.

http://www.bild.de/bild-plus/regional/leipzig/spende/koma-patient-fliegt-fuer-60000-euro-ein-49859800.bild.html

Hier die Opfer, von denen sieben Deutsche waren, die bislang bekannt sind:

• Sebastian Berlin, 32 Jahre
• Lukasz Urban, 37 Jahre
• Peter V.,
• Nada Cizmarovka, 34 Jahre
• Fabrizia Di Lorenzo, 31 Jahre
• Dalia Elyakim, 60 Jahre
• Anna und Gregoriy Borzov aus der Ukraine
• Dorit Krebs, 53 Jahre
• Frau aus Neuss, 65 Jahre
• und weitere 2 noch unbekannte Opfer

http://www.pi-news.net/2017/01/bundestag-opfergedenken-erst-nach-31-tagen-pi-gibt-den-opfern-namen-und-gesichter/#more-551456

.

… „Der Bundestag hat einstimmig die Freigabe von Cannabis als Medizin auf Rezept beschlossen. Ärzte können damit schwerkranken Patienten künftig Cannabis verschreiben, wenn diese etwa unter chronischen Schmerzen und Übelkeit infolge von Krebstherapien leiden. Die Krankenkassen müssen die Therapie dann bezahlen.

… Die Gesundheitsstaatssekretärin Ingrid Fischbach (CDU) erläuterte, dass Schwerkranke etwa nicht austherapiert sein müssen, bevor ein Arzt Cannabis verschreibt. Der Arzt könne genau hinschauen und sagen, jetzt sei der Punkt erreicht.“ …

ard: Beschluss des BundestagsCannabis auf Rezept künftig erlaubt

… „Seit 1.1. gilt in Griechenland ein neues Gesetz, das Barzahlungen begrenzen und Kartenzahlungen massiv begünstigen soll. Medienberichten zufolge sinkt die Barzahlungsobergrenze dadurch auf 500 Euro und es gibt Mindestanteile des Einkommens, die man mit Kreditkarten ausgeben muss, wenn man Steuerstrafen vermeiden will.“ …

NH: Griechen müssen mit Kreditkarte bezahlen um ihren Einkommenssteuer-Freibetrag zu erhalten

… „Wenn aber die Tierliebe nur dazu dient, seinen Menschenhass ungebremst in die Welt zu entlassen – dann haben wir Wölfe im Schafspelz unter uns – die sofort eingesperrt gehören. Gesetze dafür gibt es schon – siehe oben.“ …

Nachrichtenspiegel: Hate Speech bei Facebook … von original Gutmenschen

… „Ich bin der festen Überzeugung: Es gibt keine Alternative zu den Bemühungen um eine Zwei-Staaten-Lösung – ein Staat für das jüdische Volk in Israel und ein Staat für das palästinensische in Palästina. Trotz aller Rückschläge müssen wir alle Kraft einsetzen, um diese Vision in die Tat umzusetzen.

… Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus – Erscheinungen, die es auch nach vielen Jahrzehnten der Existenz der Bundesrepublik Deutschland gibt, sowie die Tatsache, dass jüdische Einrichtungen besonders geschützt werden müssen und keine jüdische Schule, kein jüdischer Kindergarten ohne Polizeischutz seine Freiheit und seinen Frieden leben kann.

… Seit mehr als 160 Jahren setzt sich B’nai B’rith für Demokratie, Freiheits- und Menschenrechte, für Toleranz, Verständnis und Frieden in der Welt ein, seit 50 Jahren – das ist ein besonderes Geschenk –, auch wieder mit Gruppen in Deutschland, dem Land der Schoah,“ …

Bundesregierung: Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zur Verleihung der B’nai B’rith-Goldmedaille am 11. März 2008 in Berlin:

Barack Obama und Donald Trump während ihres Treffens am 16. November im Oval Office

So brillant wie begeisternd Obama als Wahlkämpfer war, so katastrophal schlecht war er als Präsident darin, Politik mit der Kraft von Menschen und Mehrheiten zu gestalten.

Trotz überwältigender Zustimmung ist es ihm in acht Jahren nicht gelungen, das Gefängnis Guantanamo zu schließen. Trotz überwältigender Unterstützung für schärfere Waffengesetze ist es ihm nicht mal in seiner Heimatstadt Chicago gelungen, etwas zum Besseren zu wenden. In der Heimatstadt des mächtigsten Mannes der Welt, die regiert wird von einem seiner engsten Weggefährten, in der sein engster Vertrauter einer der einflussreichsten Medien- und Politikberater ist, gibt es so viele Schusswaffentote wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Der Mann, der die Welt verändern wollte, konnte nicht mal seine eigene Community vor dem Unheil der Schusswaffen bewahren.

Barack Obama verlässt das Oval Office als einer der ohnmächtigsten mächtigsten Männer der Geschichte.

http://www.bild.de/politik/ausland/barack-obama/der-ohnmaechtigste-maechtigste-49860446.bild.html

CNN zeigt Clip in dem erklärt wird, dass ein Obama-Minister Präsident wird, sollte Trump während der Amtseinführung getötet werden. Daumen drücken Leute, morgen gilt´s!

INFOWARS.COM

Im August 2016 habe das Bundeskabinett beschlossen, die Krankenversicherungskosten für die ins Land gerufenen Flüchtlinge nicht aus dem Bundeshaushalt, sondern aus der Gesetzlichen Krankenversicherung zu bezahlen, so Goeschel.

Er vermutet, dass hiermit sogar die ganze Gesetzliche Krankenversicherung in die Luft gejagt werden könnte.

Merkel hätte es ja vor zehn Jahren schon einmal mit einer Kopfpauschale probiert.

Wenn man jetzt die teuren Krankheitskosten der Beamten loswerden wolle,

seien vielleicht die Gesetzlichen KV’s die Lösung und die Flüchtlinge dafür die „Merkel-Vorhut“.

Einerseits sei Goeschel ja ganz froh darüber, dass der AOK-Bundesverband sich offen auf die Seite des Merkel-Regimes schlage:

Jetzt hätten vielleicht viele Leute genug Wut, sich mit dem „kapitalistischen Sozialstaat Deutschland“ überhaupt zu beschäftigen, so seine These.

Höcke: U-Boot des VS?

Posted: 19 Jan 2017 07:03 AM PST

Warum formuliert der Mann, der genau weiß, was er sagt, auf einer internen Parteiveranstaltung so zweideutig, dass man seine Äußerung später politisch gegen die AFD

Weiterlesen…

Familiennachzug 2016: 105.000

Posted: 19 Jan 2017 05:56 AM PST

Auswärtiges Amt: Familiennachzug 2016 stark gestiegen

Weiterlesen…

Facebook sperrt RT

Posted: 19 Jan 2017 02:43 AM PST

Die Maßnahmen gegen angebliche Fake News haben einen neuen Höhepunkt erreicht: Facebook blockiert Russia Today-Beiträge bis Trumps Vereidung.

Weiterlesen…

VW: Was wusste Winterkorn?

Posted: 19 Jan 2017 02:21 AM PST

Chef-Verbraucherschützer: Winterkorn soll auf Rentenansprüche zugunsten geschädigter VW-Kunden verzichten.

Weiterlesen…

Prognose 2017: Club Med bankrott

Posted: 19 Jan 2017 01:17 AM PST

so much my heart loves is in this photograph. #theweekoninstagram @instagram

A post shared by Corla (@thelittlethings_love) on

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s