+++ In unseren Fahrzeugen befinden sich Menschen +++

+++ In unseren Fahrzeugen befinden sich Menschen +++

Unbekannte haben vergangene Nacht mehrfach Steine auf Polizeiautos geworfen. Das stellt einen Angriff dar, zu dem wir den Tätern aber auch der Öffentlichkeit etwas zu sagen haben…

Unsere Kolleginnen und Kollegen sind auf der Straße für jeden von Ihnen rund um die Uhr da. Ihre Aufgaben sind vielfältig. Um nur einige Beispiele zu nennen: Sie helfen, trösten, trauern, (be-)schützen, passen auf und hören zu. Aber sie schlichten

Mehr anzeigen

Er dealte, attackierte Passanten und Polizisten mit dem Messer, schlug Konkurrenten zusammen, saß jahrelang im Gefängnis und dennoch durfte Mustafa Ö. weiterhin in der Rheinmetropole bleiben, obwohl er längst hätte ausreisen müssen. Die Gefahrenanalyse für die Zielperson zeigte eine hohe Risikostufe: Der Mann schien hochgradig aggressiv zu sein. Die Kriminalakte über Mustafa Ö., 42, türkischer Staatsbürger, wies Dutzende Einträge wegen Drogenhandels bis hin zum versuchten Totschlag auf. Nach FOCUS-Informationen machte der Dealer seit 21 Jahren durch seine Rauschgift- und Gewaltexzesse von sich reden. [mehr]

 

Im beschaulichen baden-württembergischen Untergriesheim in der Nähe von Heilbronn hat ein Asylant eine 70-jährige Rentnerin getötet. PI berichtete bereits ausführlich hier und hier. Der eigentliche Skandal dabei ist nicht etwa der Mord, die unglaubliche Brutalität oder gar die Tatsache, dass der Asylant trotz mehrmaliger Festnahmen als Serientäter in der Vergangenheit nicht abgeschoben wurde. Das Beschämende an diesem Vorgang ist die bisherige faktische Nicht-Berichterstattung in unseren Medien nach der Tat.

(Von PI-Pforzheim)[mehr]

 

Hat Trump die Schattenmacht in der CIA gewarnt?

Sonntag, 22. Januar 2017 , von Freeman um 17:00

Nachdem Donald Trump am Freitag zum 45. Präsidenten eingeschworen wurde, galt sein erster Besuch der Central Intelligence Agency (CIA) am Samstag. Er hat sich sofort in die „Höhle des Löwen“ begeben, um ihnen zu zeigen, er hat keine Angst vor ihnen. Er hat ihnen den Tarif durchgegeben und gezeigt, wer der Chef ist. Was haben aber so viele Dummschwätzer aus der Fake-News-Truther-Szene vorhergesagt, er wird von der CIA ermordet und sie lassen ihn nicht ins Amt kommen.

Bei seiner 16-miniütigen Rede vor einer Versammlung von 400 CIA-Mitarbeitern, betonte er drei Dinge: 1. Sie würden mit seiner Wahl von Mike Pompeo als ihren neuen Chef sehr zufrieden sein. 2. Er würde voll hinter dem Geheimdienst stehen, denn es waren die Medien, die Zwietracht zwischen ihm und ihnen gestreut hätten. 3. Ihr Hauptauftrag wäre ab jetzt, den „radikal islamischen Terrorismus“ weltweit auszumerzen.

Diese Aussagen wurden mit Applaus begrüsst. Zum Schluss sagte er aber etwas, was man als Warnung an die Schattenmacht innerhalb der CIA verstehen könnte. Man müsse die subversiven Elemente innerhalb der CIA loswerden.

Ich bin zu 1000 Prozent mit euch„, sagte Trump und „der laufende Krieg mit dem Medien“ hätte ihn zu einem Besuch in Langley an seinem ersten Arbeitstag veranlasst.

Sie sind einer der verlogensten Menschen auf dieser Erde“, sagte Trump über die Journalisten. „Und sie haben es so aussehen lassen, wie wenn ich eine Fehde mit den Geheimdiensten hätte.

Ich will euch nur wissen lassen, der Grund warum ihr mein erster Stopp seid – es ist genau umgekehrt. Genau. Und sie verstehen das auch.

Ursprünglich wollte das Trump-Team die CIA besuchen, um den Kongressabgeordneten für Kansas Mike Pompeo ins Amt als neuen CIA-Chef einzuschwören, da man seine Bestätigung durch den Senat für den Freitag erwartet hatte. Aber drei Senatoren der Demokraten verlangten eine Verschiebung der Entscheidung. So wird die Absegnung erst in der kommenden Woche stattfinden.

Trump sagte, Pompeo wäre eine „Perle“ und ein „Stern“ am Ruder der CIA. Er wäre die Nummer 1 in West Point gewesen und auch bester an der Harvard Law School. Danach wäre er zum Militär gegangen. Er diente von 1986 bis 1991 und erlangte den Rang eines Hauptmann. Dann wechselte er in die Privatwirtschaft, um ab 2010 eine politische Laufbahn als Kongressabgeordneter einzuschlagen.

Wir müssen ISIS loswerden„, sagte Trump. „Radikaler islamischer Terrorismus, und das sagte ich gestern (bei seiner Rede nach der Einschwörung), muss ausgemerzt werden. Einfach von der Erdoberfläche. Es ist böse.

Laut Trump ist dass die Nummer 1 Priorität für die CIA ab jetzt. Das finde ich eine Ironie, denn die ISIS wurde von der CIA auf Anordnung von Obama und Hillary erschaffen.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Hat Trump die Schattenmacht in der CIA gewarnt? http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2017/01/hat-trump-die-schattenmacht-in-der-cia.html#ixzz4WaMbQDvU

 
+++ Frauenmarsch in Berlin: Anti-Trump-Feministinnen singen »Allahu Akbar« +++


+++ Worüber deutsche Medien schweigen: »Allahu Akbar«-Rufe
auf Frauendemo gegen Trump in Berlin +++

Montag, 23.01.2017

Bunte Vielfalt für die Bunte Republik


+++ Bundespolizei München verhindert Kindesentziehung: 51-Jähriger wollte sich mit zwei Kleinkindern nach Tunesien absetzen +++

+++ Ernüchterung bei Unternehmensgruppe in Halle (Saale): Von 100 Flüchtlingen nur noch einer da +++

+++ Wien: Terrorprediger als Religionslehrer vom Staat bezahlt +++

+++ München: 20 Jugendliche arabischen Aussehens attackieren und berauben mehrere Opfer mit Messer +++

+++ Terrorverdächtige »nicht harmlos«: Bombenanschlag in Neuss geplant +++

+++ In Deutschland abgelehnte Asylbewerber fluten Paris +++

+++ Salafismus-Verdacht: Darmstadt-Fans protestieren gegen eigenen Spieler +++
+++ Freiburger Ermittler zweifeln an Angaben: Gutachten soll Alter von Hussein K. feststellen +++

+++ Warum Cem Özdemir in Berlin selten ins Taxi steigt +++

Weitere Meldungen

+++ Amerikas Angst vor den Terroristen aus Europa +++

+++ Ein Abgesang auf die Grünen +++

+++ Berlin: Linksextremisten bekennen sich zu Steinwürfen auf Polizei +++

+++ Besser sehr spät als nie: Schäuble will Steuerschlupfloch für Großkonzerne schließen +++

+++ Österreich: Unterschriftenaktion zum Volksbegehren gegen TTIP, CETA und TiSA gestartet +++

+++ Trump, die Presse und die Fake-News +++

+++ Sechs Monate nach Putschversuch: Geheimpapier entlarvt Erdogans große Lüge +++
+++ Drogeriekette verkauft Pfefferspray als Karnevalsbedarf +++

+++ Alles wichtige zur neuen Fake-News-Polizei »Correctiv« +++

+++ Neues aus den Unterklassen: Strukturelle Gewalt im Jobcenter +++

+++ Alle gegen Trump: Verfassungsrechtler wollen gegen Trump klagen +++

Schweden: Gruppenvergewaltigung lief stundenlang im Facebook-Livestream – Drei Täter verhaftet
Lindner: FDP unterstützt Steinmeier als Bundespräsident
AfD-Spitze verzichtet offensichtlich auf Parteiausschlussverfahren gegen Höcke
Österreichs Außenminister: „Weder Marine Le Pen in Frankreich noch AfD in Deutschland werden Wahlen gewinnen“
Weniger Inhalt für mehr Geld: „Mogelpackung des Jahres“ ist Evian Mineralwasser
Direkter Kontakt zur Bevölkerung: CSU-Politikerin findet Trumps Getwittere beängstigend

http://www.epochtimes.de/politik/europa/schweden-gruppenvergewaltigung-stundenlang-im-facebook-livestream-drei-taeter-verhaftet-a2031114.html

Quelle: www.wochenblick.at

Journalist packt aus: „Ulfkotte stand massiv unter Druck“

Am 13. Jänner verstarb der Bestseller-Autor Udo Ulfkotte. Vor allem in den letzten Jahren seines bewegten Lebens hatte er über sehr brisante und vom Mainstream verschwiegene Themen geschrieben – darunter auch über Islamisierung, Ausländerkriminalität und Sex-Attacken durch Asylwerber.

Im Herbst 2016 hatte „Wochenblick“ Ulfkotte zu einem Vortrag in Linz…

Weiterlesen… 137 weitere Wörter

donald-trump-team-family

Wien: Derzeit sorgt die dramatische Geschichte einer 14-Jährigen im Web für Aufregung: Die junge Muslima hatte behauptet, dass sie in der S-Bahn-Station Krottenbachstraße in Wien-Döbling von einer Frau angegriffen und sogar auf die Gleise gestoßen worden sei. Die vermeintliche Attacke wurde auch bei der Polizei angezeigt. Doch nun stellte sich heraus, dass alles wohl nur erfunden gewesen sein dürfte. Doch dann die dramatische Wendung: Wie Steirer gegenüber krone.at schilderte, wurde das Material aus der Stations-Videoüberwachung mittlerweile ausgewertet: „In der Zeit, in der es zu dem Vorfall gekommen sein soll, ist nichts auf den Aufzeichnungen zu erkennen.“ [mehr]

Erwischt ! Geht es um ihren eigen Arsch hetzen
Grüne selbst gegen Migranten :
https://humpenmet.wordpress.com/2017/01/22/cem-oezdemir-wird-opfer-seiner-eigener-gruenen-politik/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s