Merkels Gäste, die 7 fach H4 kassieren, und Opel zahlt keinen Cent Steuer

Hasnain Kazim: „Gewöhnt Euch dran, wir werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns. Ob ihr wollt, oder nicht“.
Seltsam: Ein Inder, der 1990 die Deutsche Staatsbürgerschaft bekam. Jetzt ist er „Deutscher“.
Aber wen meint er nun mit „WIR“? Und warum sollte er Deutschland beanspruchen, als Deutscher?


https://de.wikipedia.org/wiki/Hasnain_Kazim

http://www.huffingtonpost.de/2016/06…_10317042.html

Fast ein Jahr lang haben die deutschen Geheimdienste untersucht, ob Russland hierzulande gezielt Desinformationen streut. Laut einem Bericht, der NDR, WDR und SZ vorliegt, gibt es dafür keine eindeutigen Beweise.

http://www.tagesschau.de/inland/deut…sland-101.html

Würg: Schulz toppt Merkel. Das heißt: Merkel ist Arsch, Schulz ist ärscher

von juergenelsaesser

kanzler-in-deutschleund-martin-schulz-und-angela-merkel-2017-wird-eine-grosse-aus-wahl-qpressZum Höhenflug des SPD-Kanzlerkandidaten

Mehr von diesem Beitrag lesen

 Die bolschewistische Kontrollwut, die die Ministerinnen Schwesig und Nahles zur Überwachung von Mindestlohn und Frauenquote an den Tag legen, richtet sich allein gegen das produzierende inländische Unternehmertum, vor allem gegen den bodenständigen Mittelstand. Den kassiert der Fiskus über die kalte Progression gnadenlos ab, die bürokratischen Schikanen treiben tüchtige Handwerker in den Wahnsinn. Globalisierte Großkonzerne finden dagegen immer einen Trick, dem Finanzamt zu entgehen. Opel etwa führt keinen müden Euro ab, weil die US-Mutter General Motors alle Gewinne aus Rüsselsheim und Eisenach nach Detroit absaugt. Und kein Genosse weit und breit, der diese Vampire anklagt! (Zitat COMPACT Ende)
juergenelsaesser | 7. Februar 2017 u

 

Mal sehen, ob dieses Jahr wieder „schlechtes Wetter“ beim Rosenmontagszug sein wird.
Ist der Kölner Karneval bald ein Auslaufmodell?
Polizei empfielt, „Flüchtlinge“ nicht am Karneval teilnehmen zu lassen und erntet
dafür massive Kritik von den Linken.

http://www.t-online.de/nachrichten/d…-karneval.html

Merkel verschlüsselt: Die EU ist gescheitert

Doch unsere EU-Fetischisten-Kanzlerin versucht Sie mit ihrem „Neusprech“ hinters Licht zu führen. Sie sollten sich aber nicht für blöd verkaufen lassen! […]

weiterlesen —>

Quelle: Merkel verschlüsselt: Die EU ist gescheitert – Dr. h.c. Michael Grandt – Publizist

Gewalt, Drogenhandel, Schießereien: In Malmö fühlen sich viele Menschen nicht mehr sicher. Manche Viertel gelten bereits als sogenannte No-Go-Zonen, in die sich selbst die Polizei nur unter erhöhter Vorsicht hineintraut.

Erst vor zwei Wochen wurde ein 16 Jahre alter Junge an einer Bushaltestelle mit drei Schüssen in den Kopf getötet. Die Polizei verglich die Tat mit einer „Hinrichtung“, einen Verdächtigen gibt es bisher nicht.

 Dieser Mord ist nur einer von zwölf Morden in Malmö in den vergangenen zwölf Monaten – drei allein im Januar. Dazu gab es Dutzende Schießereien, mehr als 350 Autos brannten.

Im Jahr 2015 hat Schweden 162 000 Flüchtlinge aufgenommen, 2016 rund 30 000. Das sind gemessen an den 9,5 Millionen Einwohnern so viele wie kein anderes EU-Land und in absoluten Zahlen nach Deutschland am zweitmeisten. Auch in Rosengård und Seved wurden Flüchtlinge untergebracht.

Einer von ihnen ist Mohamad (37). Er ist, wie so viele andere Flüchtlinge, im Sommer 2015 nach Schweden gekommen und wohnt seitdem in Seved. „Anfangs war ich sehr glücklich hier, weil ich schnell eine Wohnung in Malmö gefunden habe“, sagt er. „Aber hier gibt es sehr viele Drogen und Drogenabhängige. Sobald die Polizei wieder verschwunden ist, kommen sie wieder. Und so geht das endlos weiter.“

http://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/schweden/polizei-hat-kontrolle-ueber-malmoe-verloren-50090658.bild.html

Frau (38) in Hannover vor Biergarten von einem Schwarzafrikaner brutal vergewaltigt

von karatetigerhamburg

Entsetzen im Szene-Viertel Hannover-Linden!

Eine 38-jährige Frau wurde am Freitagabend gegen 21 Uhr am Ihme-Ufer in Höhe des Faustgeländes von einem Schwarzafrikaner brutal vergewaltigt!

bild10

Der Tatort

Gegen 21 Uhr ereignete sich das brutale Verbrechen – zu einer Zeit, als noch etliche Menschen unterwegs waren: Der Mann, ein Schwarzfrikaner, sprach die Fußgängerin auf dem Gehweg an, wollte ihr Drogen verkaufen.

Als sie ablehnte, so die Polizei, lief der Dealer neben ihr her, zerrte sein Opfer schließlich in den Eingang vom Biergarten „Gretchen“ und fiel über  die 38-Jährige her! Dabei soll er ihr den Mund zugedrückt, ihre Schreie unterdrückt haben.

Nach der Vergewaltigung flüchtete der Schwarzafrikaner vom Tatort – er rannte Richtung Wilhelm-Bluhm-Straßeu und entkam.

Das Opfer ging im ersten Schock zunächst nach Hause, erstattete erst am Tag darauf Anzeige.

So beschreibt die vergewaltigte Frau den Täter:

25 bis 30 Jahre, um die 165 cm , Schwarzafrikaner. Er spricht nur ein paar Brocken Deutsch mit starkem Akzent. Der Mann war dunkel gekleidet, hatte eine Wollmütze auf.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0511-109 55 55 bei der Kripo zu melden.

bokw

BEWÄHRUNGS-STRAFE FÜR SOZIALBETRÜGER

Zwischen Juni 2015 und August 2016 kassierte er von sieben Sozialämtern 21 701,96 Euro ab!

Al Haj O. (25) reiste im Juni 2014 nach Deutschland ein, bekam in Osnabrück Sozialleistungen. Doch dann meldete er sich unter falschem Namen bei Behörden in ganz Niedersachsen an…

Mit 7 Namen 21 701 Euro abkassiert

http://www.bild.de/bild-plus/regional/hannover/betrug/mit-7-namen-21701-abkassiert-50139174.bild.html

Eine Angestellte der Landesaufnahmebehörde in Braunschweig zeigte 300 Verdachtsfälle mit einem Millionen-Schaden an, wurde gefeuert.

Wie leicht Sozialbetrüger den Staat ausnehmen können, macht der Fall eines Sudanesen deutlich, der jetzt am Amtsgericht Hannover verhandelt wurde

Al Haj O.
Als Abdallah Ali (36) kassierte er vom Kreis Rotenburg/Wümme 2683,95 Euro

Als er in Braunschweig versuchte, sich zum achten Mal anzumelden, wurde eine Sachbearbeiterin misstrauisch. Der Schwindel flog auf, bei einer Geldabholung in Hannover die Festnahme…

Al Haj O. gestand. Verteidiger Christian Neumann: „Er musste nichts fälschen, ging mit unterschiedlichen Namen hin und hat einmal im Monat abkassiert. Einfacher geht es nicht. Das System bietet eine Lücke, die mein Mandant ausgenutzt hat.“

Ein Gedanke zu “Merkels Gäste, die 7 fach H4 kassieren, und Opel zahlt keinen Cent Steuer

  1. Pingback: Merkels Gäste, die 7 fach H4 kassieren, und Opel zahlt keinen Cent Steuer | psychosputnik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde - für Körper & Geist - Geschichten & Gedanken zur Zeit - Rezepte, Handarbeit, natürliche Pflegeprodukte, Kosmetik - Kommunikation & Themen, über die es sich lohnt einmal nachzudenken

Bayern ist FREI

von humanitärem Schwindel - auch in Gaststätten und Hotels!

Schlüsselkindblog

There is no "politically correct" bullshit on our page! If you don't like what we post, don't read it and carry your ass somewhere else.

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

Es beginnt

„Es gibt nur eine Zeit, in der es wichtig ist zu erwachen. Und diese Zeit ist Jetzt„

Journal Alternative Medien

Ihr Medienportal abseits der Mainstream-Presse

Schnippelboy

Ein Tagebuch unserer Alltagsküche-Leicht nachkochbar

Aron Sperber

meinen Lehrern Raymond Aron und Manès Sperber gewidmet

Beauty, Fashion, Food, Lifestyle.

Lebe.Lieber.Bunter! ❤

benthomasfrei

Free your Mind

Notwende

Gegen die Not anschreiben, die Not zu wenden.

MuMa's Kitchen

fabulöse vegane Küche

GUIDO GRANDT (Publizist, TV-Redakteur, Dozent)

Politik, Wirtschaft, Finanzen, Kriminalität, Belletristik (www.gugra-media-verlag.de)

Creative Thresholds

living borders

philosophia perennis

Ein Blick auf die Welt mit von der philosophia perennis geschärften Augen

psychosputnik

Psychoanalyse & Kultur

%d Bloggern gefällt das: