Arbeitslosenquote in den USA nach Obama über 20 Prozent

 

Obama hat tatsächlich die US-Autoindustrie und die maroden Banken mit großzügigen Staatshilfen gerettet. Zwar wurde die Finanzkrise überwunden, jedoch fast 10 Billionen Dollar Schulden gemacht. Des Weiteren zeigt sich der scheidende Präsident stolz darüber, die Arbeitslosenzahl verringert zu haben. Viele Arbeitslose haben aber in Wirklichkeit einfach die Jobsuche aufgegeben, weshalb sie in den offiziellen Statistiken auch nicht mehr erscheinen. Die Arbeitslosenquote in den USA wird von einigen Beobachtern derzeit auf über 20 Prozent geschätzt.

Barack Obama hat vor seinem Amtsantritt versprochen, dass die Kriege der Bush-Ära beendet werden würden, wenige Zeit später bekam der erst wenige Monate amtierende Präsident den Friedensnobelpreis. Und das, obwohl er den Afghanistan- und den Irakkrieg von seinem Vorgänger übernommen hatte und während seiner Amtszeit die USA sich mehr oder weniger offen dazu noch in sechs weitere Militärkonflikte in Syrien, Pakistan, Uganda, Somalia, Jemen und Kamerun involviert hatten und dadurch diese Konflikte anheizten.

Zwar hat der scheidende Präsident tatsächlich die Zahl der Bodentruppen im Nahen Osten reduziert, dafür aber Luftkriege im Irak und in Syrien begonnen, den Drohnenkrieg ausgebaut (Ramstein!) und mit all diesen Aktivitäten in ein Wespennest gestochen.

„Er war länger als sein Vorgänger und als alle anderen Präsidenten der oberste Kriegsherr, unter ihm war die amerikanische Nation zwei Amtszeiten ununterbrochen im Krieg“, schrieb noch ein halbes Jahr vor Ende seiner Amtszeit die New York Times.

https://de.sputniknews.com/karikatur/20170111314083132-obama-superhero-terror-armut-krieg/

Obama hinterlässt gespaltene Welt und feiert dies auf Trauminsel

Jannowitzbrücke: 17-Jähriger brutal in Berliner U-Bahnhof zusammengeschlagen

Photo published for Bundespräsident: Warum dieses Wahl-Ergebnis für Merkel zum Problem wird - WELT

21 Brilliant Life Hacks That Will Make Your 2016 The Best Year..

10. Quite smart! Two pizzas can fit in the oven this way.

 

Ist sehr interessant! In Englisch mit deutschen Untertiteln.

Besonders der Schluss ist sehr schön! Vielleicht die Zukunft!

Hier lang:

https://www.youtube.com/watch?v=r0E_E70yX2w

 

„Luftangriffe auf den Großraum der Stadt Dresden unternahmen die Royal Air Force (RAF) und die United States Army Air Forces (USAAF) ab Herbst 1944 im Zweiten Weltkrieg. Historisch bekannt wurden besonders die vier Angriffswellen vom 13. bis 15. Februar 1945. Durch sie starben nach neuesten historischen Untersuchungen entgegen oft behaupteten sechsstelligen Opferzahlen zwischen 22.700 und 25.000 Menschen. Große Teile der Innenstadt und der industriellen und militärischen Infrastruktur Dresdens wurden zerstört.

Diese Angriffe verstärkten erheblich die Kritik an der Luftkriegsführung der Westalliierten seit 1942, besonders an der britischen Area Bombing Directive. Historiker diskutieren bis heute, ob diese Flächenbombardements militärisch notwendig und zweckmäßig waren und ob sie als Kriegsverbrechen zu werten sind.“

Diskutieren? Im BRD-Bereich werden die gesinnungsfreien Diskutanten reihenweise mit der 130iger Keule niedergemäht. So geht Diskussion, so geht historische Klärung im Gesinnungsstaat. Das Blutbad geht weiter.

https://de.wikipedia.org/wiki/Luftangriffe_auf_Dresden

[18:15] 17-jähriger Flüchtling randaliert und onaniert in Salzburg

[17:00] Mannheimer-Blog: Brandstiftung im Flüchtlingsheim: Augenzeuge: „Sie jubelten, nannten uns verdammte Deutsche und Arschlöcher und drohten uns mit dem Tod!“

Ein Leser hat gefragt, ob diese Moslem-Brandstifter dafür auch 8 Jahre Haft bekommen wir kürzlich ein Deutscher.WE.
[11:00] RT: Das neue Belgistan – Bald unter der Flagge des IS?

[9:45] Gatestone: Deutschlands demografische Zukunft ist muslimisch

Wir sollen uns alle furchtbar fürchten und die Moslems sollen glauben, dass sie uns erobern können. Aber das ist alles nur zur Beseitigung der heutigen, politischen Klasse, die diesen Hochverrat an den eigenen Völkern zulässt.WE.


Neu: 2017-02-11:

[18:30] Inselpresse: Steckt Soros dahinter? Kanada bekommt ein Flüchtlingsproblem – aus Trumps USA

Soros´ Organisationen sind bei einigen Migrationsströmen involviert. Wenn Migranten nun von den USA aus nach Kanada gehen, ist das allerdings einfach eine logische Folge der sich ändernden politischen Verhältnisse. Jetzt wird eben auch Kanada „geprüft“.
[17:30] Unzensuriert: Schwarzafrikanischer Asylant dürfte kongolesisches Leichenritual an seinem Opfer praktiziert haben

[13:35] TA: Die Grenze ist zurück

Trotzdem steigt die Zahl der illegalen Grenzübertritte. Bleibt aus deutscher Sicht nur die Einführung ständiger Kontrollen? Polizist Goeritz winkt ab: Eine lückenlose Kontrolle sei nicht umsetzbar. Der Verkehr sei zu dicht, die Verbindungen zwischen den Ländern zu stark. Doch die Trennlinie zwischen Basel und Weil am Rhein wird immer sichtbarer. «Grenzenlos» war einmal.

Die Grenzkontrollen haben also eher Showcharakter.
[9:25] Leserzuschrift-DE: In Berlin: 

Gestern bekam ich die Nachricht meines Freundes, ehemaliger Gymnasiallehrer, der sich vor einigen Jahren trotz meines Abratens zusätzlich in Berlin eine Eigentumswohnung erworben hatte, dass bei ihm dort jetzt eingebrochen worden ist. Leben tut er und seine Frau auch hier am Land/ Raum WÜ/MSP. Er schreibt: mit 99%iger Sicherheit waren es 2 Syrer und ein Ägypter. Die Täter will/kann man nicht fassen, obwohl seine Untermieterin sogar eine Handynummer von einem der 3 mutmasslichenTäter haben soll. Sie waren also bekannt. Flüchtlingshelferin?

In einer Tiefgarage im Stadtteil Friedrichshain wurden 21 teure Autos demoliert und an die Wände Sprüche gegen Reiche und Gentrifizierer gesprüht. Trotz dem enormen Lärm der dabei verursacht wurde kam die Polizei erst als die Täter wieder verschwunden waren! Seine Frau teilte mir schon mit dass sie sich in Berlin nicht mehr sicher fühlt und nicht mehr dorthin zurückgeht. Sie bleibt jetzt auf dem Land wohnen wo es noch einigermassen sicher scheint.

Wer in Berlin wohnt, mag es wohl gern gefährlich…

[7:50] Krone: Martyrium in Graz Syrer folterte Ehefrau (19) mit erhitztem Messer

Dieser Schwerstverbrecher lebt ganz sicher von unserer Sozialhilfe. Politischer Demokratten-Abschaum, warum holt ihr solche Verbrecher rein? Ab mit euch zur schwerstmöglichen Läuterung.WE.

Reizgas-Terror? Dutzende Verletzte am Hamburger Flughafen

[16:45] Dr.Cartoon:
Stellt sich die Frage, wie konnte das Reizgas in die Klimaanlage gelangen und welche Menge wurde verwendet!? Als Übungsnummer und zur weiteren Konditionierung der Bevölkerung taugt solch eine Aktion allemal.

Über eine Ansaugöffnung der Klimaanlage vermutlich. Die Luft zirkuliert durch die Anlage.WE.

[19:00] Der Berliner dazu:
Entsprechend mehrerer Warnungen des BKA muß man von einem Test ausgehen, mit dem vorgeführt wurde, daß durch wenige an den Ansaugstellen ausgeschüttete Flaschen mit selbsthergestelltem Kampfstoff belüftete/klimatisierte Gebäude zu tödlichen Fallen werden. Die Ansaugstellen sind oft ebenerdig (U-Bahnen) oder auf Dächern (Einkaufszentren, Bürogebäuden, Theatern/Kinos usw.) leicht erreichbar, z.B. durch 100€-Drohnen vom Mediamarkt. Man kann mit mehreren solcher Anschläge das öffentliche Leben wegen Angst und Panik nahezu lahmlegen.

[12:30] ET: Islamistische Terrorgefahr in Deutschland hoch wie nie: Ermittlungsliste des Generalbundesanwalts


+++ 17-jähriger Flüchtling randaliert und onaniert in Salzburg +++
+++ Ausschreitungen in Paris: Die Spirale der Gewalt dreht sich weiter +++
+++ Messerstecherei vor Shisha Bar in Porta – Mordkommission ermittelt +++
+++ Paris brennt – Unruhen in No-Go-Area nach Polizeieinsatz +++
+++ No-go-Areas in Deutschland: Unterwegs mit einem Rabbiner in Berlin – auf der Neuköllner Sonnenallee +++
+++ Januar bis September 2016: BKA registriert 39.400 Straftaten in Flüchtlingsunterkünften +++

+++ Der rasende Hass aus den Banlieus: Polizisten retten ein Kind aus einem brennenden Auto +++

+++ Das neue Belgistan – Bald unter der Flagge des IS? +++

Weitere Meldungen
+++ Mail aus Innenministerium: »Am We therapiere ich den kranken Typen auf meine Weise« +++
+++ Chef der Münchner Sicherheitskonferenz: »Trump macht mir Angst« +++

+++ Flughafen Hamburg nach Evakuierung wieder freigegeben +++

+++ SPD empört über Union: »Sie bewerfen Martin Schulz mit Dreck« +++

+++ Volksentscheid: Schweizer lehnen Steuerreform ab +++
+++ Unbekannte Substanz ausgetreten: Hamburger Flughafen komplett gesperrt +++
+++ Geert Wilders vergleicht Islam mit NS-Zeit: Wilders will Islam aus den Niederlanden vertreiben +++
+++ Zerstörung Dresdens: Solidarität mit den Toten +++

+++ Dresden: Nach Islambussen – Flüchtlingsgräber +++

+++ Feind Europa: Orbán schwört Ungarn auf nationalen Überlebenskampf ein +++

+++ EU-Kommissionspräsident Juncker verzichtet auf zweite Amtszeit – und sieht schwarz für Europa +++
+++ »Es gehört nicht jeder dazu« – »Ein Schreckensgedanke«: Streitgespräch zwischen Petry und Göring-Eckardt +++
+++ »So wie es jetzt ist, ist es nur schwer vertretbar«: Lammert dringt auf Änderung beim Wahlgesetz in letzter Minute +++

+++ Bundespräsidentschaftswahl: Normale Bürger von der Wahl ausgeschlossen +++

+++ Sonntagsfrage: SPD hat Union fast eingeholt +++

+++ Über Molotow-Cocktails und ihre Idioten +++

+++ Kriegsverbrechen: Das BKA jagt die Sklavenhändler des IS +++

+++ Nato gegen Atom-Supermacht Europa +++

+++ Wer nutzt Presse und Justiz gegen Trump & Fillon? +++

+++ USA: »Extreme Sicherheitsüberprüfungen« statt Einreiseverbot +++

+++ Panne beim Fed-Cup auf Hawaii: »Deutschland über alles« empört Tennisteam +++

+++ Soziale Absicherung: Patientenschützer warnen vor der »Krankengeldfalle« +++

+++ Das linke Paradoxon +++

Bereits seit einigen Tagen bricht sich in der östlich von Paris gelegenen Gemeinde Bobigny im Département Seine-Saint-Denis kriegsähnliche Migrantengewalt Bahn. Begonnen hatten die Ausschreitungen, nachdem die Polizei in der Pariser Vorstadt Aulnay-sous-Bois einen 22-jährigen Schwarzen wegen des Verdachts des Drogenhandels festgenommen hatte. Bei der Verhaftung soll er von einem Beamten mit einem Schlagstock penetriert worden sein, heißt es. Danach kam es zu den ersten Demonstrationen und Gewalt gegen die Polizei. Eine Polizeistation wurde attackiert, Brandbomben geworfen, Scheiben eingeschlagen und zahlreiche Autos angezündet. Die Gewalt richtet sich mittlerweile auch gegen die Zivilbevölkerung. Ein Kind wäre beinahe in einem Auto verbrannt. Polizisten retteten es in letzter Minute. Immer wieder werden die Gewaltakte von Allahu Akbar-Geplärr begleitet. [mehr]

Kann die humanitäre Großmacht Schweden das Scheitern ihres Multikultitraums durch Kamele verhindern? Kein Land hat im Vergleich zu seiner Bevölkerung so viele illegale Migranten/Asylbewerber aufgenommen wie Schweden. Seit 2005 wandern in das kleine Schweden Jahr für Jahr zwischen 50.000 und 100.000 Menschen ein, vor allem aus Ländern wie dem Irak, Somalia, Eritrea und Afghanistan. Im ehemaligen nordischen Wohlfahrtsstaat mit Vorbildfunktion für Europa „Folkhemmet“, tobt die Gewalt. Schweden wird immer mehr mit einem massiven Anstieg der Kriminalität durch Einwanderer konfrontiert.

(Von Alster) [mehr]

Mitte vergangener Woche demonstrierte eine Gruppe Illegaler der Unterkunft Fürstenfeldbruck gegen das Wachpersonal und für ihre angeblichen Rechte in Deutschland. Ein Mann aus Sierra Leone hatte behauptet, die Security-Leute hätten ihn bei einer Rucksackkontrolle geschlagen. Die Polizei glaubte ihm jedoch nicht, zumal es schon mehrere Anzeigen des Sicherheitspersonals wegen Gewalttätigkeiten der sich nach Schutz und Frieden sehnenden Invasoren gegeben hätte. Daraufhin initiierten die linken Unterstützer zum Gesetzesbruch von „Refugee Struggle for Freedom“ die Demo. Für die Linken und die Invasoren ist die Ausweis- und Taschenkontrolle am Eingang der Unterkunft inakzeptabel. Die Kontrolle auf Drogen und Waffen ist aber laut der Regierung von Oberbayern Standard. Im Video oben ist eine „Schutzsuchende“ zu sehen, die zwar alles was die Deutschen machen scheiße findet, aber ihre „Rechte“ hier von uns einfordert.

Like Faktastisch auch auf Facebook!

A post shared by Faktastisch – Das Original (@faktastisch) on

Reizgas-Anschlag Hamburg Flughafen: 68 Verletzte

Posted: 12 Feb 2017 06:35 AM PST

Am Hamburger Flughafen sind durch den Einsatz von Reizgas 68 Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen sei das Gas versprüht und durch die Klimaanlage im

Weiterlesen…

Anschlag? Hamburger Flughafen evakuiert – Unbekannte Substanz ausgetreten

Posted: 12 Feb 2017 04:40 AM PST

Der Hamburger Flughafen ist nach dem Austreten einer bislang unbekannten Substanz geschlossen worden. Mehrere Personen klagten am Sonntagmittag über Atemwegsreizungen, zunächst wurde die Plaza z…

Weiterlesen…

Schwere Krawalle in Pariser Vorort

Posted: 11 Feb 2017 11:55 PM PST

Im Pariser Vorort Bobigny sind in der Nacht Proteste gewaltsam eskaliert. Demonstranten warfen mit Steinen und Brandsätzen nach Polizisten und öffentlichen Gebäuden. Die Feuerwehr musste

Weiterlesen…

Geheimpapier: 2016 40.000 Straftaten in Flüchtlingsheimen

Posted: 11 Feb 2017 09:58 PM PST

In den ersten neun Monaten 2016: Insgesamt 39.400 Straftaten (einschließlich Versuche) in Flüchtlingsheimen. Vertraulicher BKA-Bericht: 17.200 Fälle von Körperverletzungen in Erstaufnahme- oder Sammelunterkünften.

Weiterlesen…

Emnid: SPD 32%

Posted: 11 Feb 2017 09:26 PM PST

Emnid sieht SPD bei 32 Prozent – ein Prozent Abstand zur Union. AfD 10%, Grüne 7%.

Weiterlesen…

EU Oet­tin­ger will CO2 Steuer

Posted: 11 Feb 2017 03:07 PM PST

EU-Haus­halts­kom­mis­sar Oet­tin­ger will CO2-Steu­er und Fi­nanz­trans­ak­ti­ons­steu­er als neue Ein­nah­me­quel­len für Brüssel. Er rech­net mit einer Mil­li­ar­de Euro Mehr­kos­ten durch Brex­it für Deutsch­land.

Weiterlesen…

Bundespräsidentenwahl per "Bundesversammlung" in Deutschland 2017…

A post shared by Lutz Bachmann (@lutzibub) on

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s