Müdigkeit und Abgeschlagenheit

Leitsymptom Müdigkeit

24.02.2017

Über Müdigkeit und Abgeschlagenheit klagte er, der Physiotherapeut. Jahrelang. Wer hilft hier?

Die Medizin? Ein Kardiologe kann eine Herzschwäche ausschließen. Bei einem 30-jährigen? Ein Endokrinologe kann Schilddrüse und Nebennieren überprüfen. Bei einem täglich hart arbeitenden Selbstständigen? Ein Psychiater kann nach einer larvierten Depression forschen. Wer hat die nicht? Sie merken schon: mit dem Symptom „Müdigkeit und Abgeschlagenheit“ stehen Sie ein bisschen auf verlorenem Posten. In der Medizin. Ist ja wohl auch keine „richtige Krankheit“, oder?

Für Sie schon.

Zum Glück gibt’s Frohmedizin. Welche die Themen Lebensenergie und Lebensfreude in den Vordergrund rückt. Schon aus psychologischen Gründen: Bei diesen Worten hören Sie zu. Frohmedizin traut sich das kleine Wunder zu: Wir gehen nämlich davon aus, dass Lebensenergie und Lebensfreude ursprünglich in Ihnen verankert waren.  In Ihnen als Kind. Täglich sichtbar. Dass dieser beglückende Zustand also grundsätzlich wieder erreichbar ist.

Wie? Wissen Sie. Ich darf aus dem Brief dieses selbstständigen Physiotherapeuten zitieren:

„… auch mich haben Sie befreit, nämlich von Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Ich… habe mich jahrelang durch die Abende gekämpft, jetzt bin ich zum Duracelhase geworden. Wie?

  • Kaum noch Kohlenhydrate.
  • NEM in höherer Dosis.
  • Eiweißpulver, Omega 3.
  • Erhöhte Bewegung.

Ich bin aber auch wütend, wütend über die jahrzehntelange Fehlernährung, über die unreflektierten Äußerungen der Ärzte ohne wissenschaftliche Basis, die Manipulationen der Lebensmittelindustrie.

Ich danke Ihnen, dass ich mir Ihr Wissen anlesen kann und dass Sie es für jedermann zugänglich machen. Meinem Bruder, übrigens Arzt, schrieb ich zu Weihnachten: „wenn Du gesund alt werden willst, lies strunz.com und vergiss, was Du gelernt hast.“

Auch für mich gilt: Medizinische Wahrheit ist das und nur das, was ich an mir selbst verspüre. Dieser Physiotherapeut hat Wahrheit kennengelernt. Durch genetisch korrekteres Leben. Und ärgert sich nun – obwohl selbst Teil des Systemes – über sich selbst und über die vielen falschen Freunde in der Vergangenheit.

Übrigens ein kluger Rat, den er seinem Bruder, dem Arzt da gibt: ausdrücklich: „wenn Du gesund alt werden willst…“. Wären wir wieder beim Thema. Kümmere dich um dich selbst. Da hast du genug zu tun. Wenn du dann noch ein paar Mitmenschen mitnimmst, liegt das in erster Linie am persönlichen Vorbild. Gilt ganz besonders für die eigene Familie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s