dass der Impfschutz tatsächlich nur 8% beträgt…

Grippe-Impfung

28.02.2017

Jährlich neu. Ein nie endend-wollendes Thema. Und ich dachte immer, ich wüsste Bescheid. Pustekuchen. Man lernt doch täglich neues dazu.

So aus einem zusammenfassenden Artikel, der „WELT, N24“. Vom 10.01.2017.

  • Ich erfahre erneut, dass der aktuelle Impfstoff etwa 90% der hierzulande zirkulierenden Viren abdeckt. Gut so.
  • Dass der Impfschutz freilich erst nach zwei Wochen aufgebaut wird.
  • Dass Impfschutz bei Senioren bedeutet, dass sie seltener Lungenentzündung bekämen als Nichtgeimpfte. Bisher glaubten wir: Impfschutz bei 30 – 40 %. Immerhin. So eine Lungenentzündung bei einem älteren Menschen… Kann tödlich sein.
  • Stimmt nicht: Neue Studie aus Seattle (Analyse von Versicherungsdaten) ergibt, dass der Impfschutz tatsächlich nur 8% beträgt. Nur 8% der Senioren werden vor der Lungenentzündung bewahrt. Tja. Zum Glück hat die Impfung ja keine Nebenwirkung… ? Oder?
  • Jetzt kommt´s: Empfohlen wird ausdrücklich mittags und abends ein Glas Rotwein. Dadurch würde verhindert (ein Enzym), dass „die Viren im Körper auf Reisen gehen“. Eine Studie der Uni Rom. Italien. Genau. Ich liebe Italien.

Und jetzt kommt der Höhepunkt: Ausdrücklich gewarnt wird in dem Artikel vor Multivitaminpräparaten. Gewarnt! Denn die könnten „den Effekt einer Grippeimpfung aushebeln“. Also die Impfung stören, zunichtemachen. Wie funktioniert das?

  • Die Vitamine würden das Immunsystem so sehr stärken, dass es die beim Impfen zugeführten Erreger vernichtet.
  • Und die künstlich zugeführten Erreger sollten ja erst das Immunsystem stimulieren, Abwehrstoffe zu entwickeln, die dann den richtigen Grippevirus vernichten sollten.

Haben Sie das verstanden? Selten so gelacht. Ist das nicht herrlich? Die warnen vor Vitaminen, weil die Vitamine das Virus gleich abtöten.

Man es nicht erst in abgeschwächter Form impfen muss, um das Immunsystem zu stimulieren mit allen möglichen Nebenwirkungen und fraglicher Wirkung (nur 8%).

Jedes 5-jährige Mädchen würde den Kopf schütteln und fragen: Warum nicht gleich? Warum nicht gleich Vitamine?

Wenn Sie lebensklug sind, kennen Sie die Antwort.

Impfstoffe sind ein Milliardengeschäft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s