FÜNF AKW’s gesperrt wegen Flugzeug

Entgegen den Beteuerungen von Polizei und Staatsanwaltschaft soll der Amokfahrer von Heidelberg, der einen Menschen tötete und zwei Menschen verletzte angeblich doch einen Migrationshintergrund haben. Sein Name soll wohl Matthias K. sein. Sein Vater soll ein Marokkaner sein und seine Mutter eine Deutsche. Siehe hier: https://philosophia-perennis.com/2017/02/25/amoklauf-in-heidelberg/ ALLE VIDEOS ZU HEIDELBERG

über Heidelberger Amokfahrer soll doch Migrationshintergrund haben – Vater Marokkaner und Mutter Deutsche — karatetigerblog

„Die Medien spielen alles runter“: Mutter postet Bild von schwer verletztem Opfer der Düsseldorfer Axt-Attacke auf Facebook

[…] Die Mutter eines Opfers des Axt-Angreifers in Düsseldorf postet ein Bild ihres schwer verletzen Sohnes auf Facebook. Sie beklagt, dass die Medien den Vorfall herunterspielen würden. […]

http://www.epochtimes.de/…/mutter-von-opfer-der-duesseldorf…

Welche deutschen EU-Abgeordneten gelten für Georg Soros als „Verbündete“?

Oliver Janich hat sich die Mühe gemacht, diverse Dateien miteinander zu vergleichen, um die deutschen EU-Parlamentarier zu finden, die von Georg Soros als Verbündete angesehen werden und ähnliche Ziele verfolgen wie dieser. Er nutzte dazu die Dokumente auf soros.dcleaks.com.
Die Angaben zu den deutschen Abgeordneten stehen so in den Originaldokumenten, die Parteizugehörigkeiten sind der Webseite der EU entnommen. Aus Gründen des Datenschutzes haben wir die Telefonnummern entfernt.

Mehr:

http://www.epochtimes.de/…/welche-deutschen-eu-abgeordneten…

Kassel: Junge Frauen und Mädchen erleben Spießrutenlauf in Einkaufsgalerie

[…] Geplant war ein lustiger Innenstadt-Bummel. Er endete in Tränen für die beiden 12-jährigen Mädchen, die sich völlig aufgelöst in ein Geschäft des Kasseler City-Points flüchteten und sich dort in Obhut des Verkaufspersonals begaben. Für viele Jugendliche sind die Innenstadt-Galerien ein perfekter Tummelplatz – zum Plaudern, herumalbern, Klamotten schauen und Internetsurfen. Dazu die ersten zarten Versuche, mit dem jeweils anderen Geschlecht in Kontakt zu treten.

Doch hier halten sich nicht alle an die Regeln, wollen oder können das „Nein“ nicht verstehen. „Es ist nicht das erste Mal, dass sich junge Mädchen verängstigt in einen der Läden retten“, berichtet die Verkäuferin einer großen Textil-Kette. „Die jungen Männer würden einfach nicht von ihnen ablassen, ihnen Angst einjagen“, berichtet die Mittdreißigerin. Sie selbst wisse sich da gut zu helfen, auch wenn sie ähnliche Erfahrungen schildert. „Was einem als Frau an Widerwärtigkeiten auf den Rolltreppen ins Ohr geflüstert wird, die unflätigen Rufe ganzer Trauben gaffender Männer – das löst keine schönen Gefühle aus.“ […]

Was ist sexuelle Belästigung? Ein Klaps auf den Po, ein Griff in den Schritt oder an die Brust?
Nein, das müssen Frauen über sich ergehen lassen, denn das könnte auch eine herzliche Begrüßung darstellen.

 

Jetzt fasse ich mal die Meldungen der letzten 48 Stunden zusammen, die gerade so an mir vorbeizogen, sicher nicht vollständig:
1. Axtanschlag in Düsseldorf mit vielen Verletzten und widersprüchlicher Berichterstattung
2. Überfall auf Restaurant in Basel mit Toten und Verletzten und widersprüchlicher Berichterstattung
3. Machetenangriff in Düsseldorf, ein Opfer
4. Axtangriff in Magdeburg mit Verletzten
5. Zwei Tote liegen auf offener Strasse in Minden und Meckenheim
6. Machetenangriff und Messerstecherei in Berlin
7. Essen Einkaufszentrem Limbecker Platz wegen Bombenalarm geschlossem
8. Oberhausen: Einkaufszentrum Centro wegen Bombenalarm geschlossen
9. Eschborn: psychisch Kranker sticht Passanten nieder
10. FÜNF AKW’s gesperrt wegen Flugzeug
Es gibt angeblich keine Gefährdungslage, die Polizei will nur ihre Präsenz erhöhen !!! … lese ich gerade…..
Nachtrag: 11. „Jugendlicher“ zerschneidet Frauen das Gesicht mit Messer in Konz

Aufgrund des unterbrochenen Funkkontakts zu einem Flugzeug im deutschen Luftraum sind fünf Kernkraftwerke in Norddeutschland am Freitagvormittag…
RP-ONLINE.DE

Asylforderer aus Somalia: Ich werde für immer in Deutschland bleiben und von Sozialhilfe leben – arbeiten werde ich nicht.

von beim Honigmann zu lesen

Ein Wirtschaftsflüchtling aus Somalia, dem in Deutschland niemals Asyl zustehen würde, hätte nicht Merkel im Alleingang Dublin II und III, das Schengen-Abkommen, die Genfer Flüchtlingskonvention und unser Asylgesetz außer Kraft gesetzt, hat in München gegenüber litauischen Journalisten eingeräumt, dass er nach Deutschland gekommen sei, um für den Rest seines Lebens von Sozialhilfe zu leben. Er […]

Mehr von diesem Beitrag lesen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s