das aktuelle neue Wohlgefühl, die neue Lebenskraft

Die neue Lebenskraft

Artikel #855 vom 13.03.2017

Tagtäglich erreichen mich Berichte über Wunderheilungen. Nicht so banal wie: „… meine Myome sind weg“, sondern so wesentliches wie

„jetzt freue ich mich einfach über das aktuelle neue Wohlgefühl, die neue Lebenskraft“.

In einem Satz das wahre, das wirkliche Ziel der Medizin. Völlig aus den Augen verloren. Die Schulmedizin „behandelt“ den Gallenstein, die Pankreatitis, den Herzinfarkt, den Bluthochdruck, den Krebs… Worte wie „neues Wohlgefühl“ oder „Lebenskraft“ kommen in den Lehrbüchern nicht vor.

Es wird Zeit, dass SIE aufstehen! Die Wahl in den USA hat Ihnen etwas vorgemacht. Man kann sehr wohl aufstehen gegen die allesbesserwissende arrogante, menschenverachtende Elite.

Aber wie? Wo anfangen?

Die mail des Tages gibt die Antwort: Begonnen wurde hier mit dem LESEN. Gelesen wurden hier die acht letzten Bücher von diesem komischen Arzt, dem Dr. Strunz, im Heyne Verlag. Und offenbar haben die überzeugt. Aber LESEN Sie doch auch einfach mit:

VORHER:

  • deutlich adipös
  • wenig belastbar (physisch und psychisch)
  • Fettleber
  • kaum Antrieb, schlapp
  • nach der Arbeit einfach k.o.
  • kaum Bewegung, kein Sport
  • viele, viele Süßigkeiten (wie eine Sucht)
  • Gefühl wie dement („Matschhirn“, IQ-Rückgang-Gefühl)

NACHHER:

  • ca. 20 kg weniger, nicht mehr adipös
  • kaum noch TV
  • deutlich belastbarer
  • Gehirn ist wieder aufgewacht! Kreativer
  • Viele Ideen mit zeitnah folgenden Taten
  • ausgeglichener, mehr Saft und Kraft
  • „Aufräum- und Dekoriertrieb“ zu Hause

WIE GESCHAFFT?

  • anfangs täglich mindestens 1 Stunde Sport zu Hause (meist Zumba-DVD)
  • täglich mindestens 30min-Lauf an der frischen Luft unabhängig vom Wetter
  • täglich Vitamine und Nahrungsergänzungen über den Tag verteilt
  • täglich Nüsse knabbern (besonders Mandeln, Walnüsse…)
  • betont eiweißreiche Kost (Fisch, Hüttenkäse, Harzer Käse, Garnelen, Eiweißshakes, Eier)
  • vor dem Laufen Carnitin
  • während des Tages meist 2 Eiweiß-Shakes

Mein Abi-Mathelehrer hat gesagt, dass es ab 18 nur noch konstant bergab geht. Mit über 40 fehlte mir die Vorstellungskraft, wie man mindestens noch weitere 40 Jahre alt werden soll, wenn man mit 40 schon so abgemattet und geplättet ist.

So war das zumindest VORHER. Jetzt freue ich mich einfach über das aktuelle neue Wohlgefühl, die neue Lebenskraft.

zurück zur Übersicht

Energie – Kraftwerke

13.03.2017

Ihre Lebensenergie, Ihre Dynamik, Ihr Elan am Schreibtisch wird in den Körperzellen gemacht. Mitochondrien heißen die kleinen Kraftwerke. Dort wird gelebt, dort wird gestoffwechselt, dort wird Energie erzeugt. Dort wird lästiges Fett verbrannt. Und wo stecken die kleinen Kraftwerke des Lebens? Nicht im Fett, nicht im „mittleren Ring“. Nicht in den verstopften Adern. Sie stecken im Muskel.

Der war bei mir nach dem Unfall weg. Und die Lebensenergie auch. Ich wusste: Eine untrainierte Muskelzelle sieht traurig aus. Schlapp, fahl, mit ganz wenig kleinen Mitochondrien drin. Ich wusste: Erst brauche ich die Kraftwerke wieder. Dann wird alles leichter.

Ich wusste aber auch, dass ich deren Anzahl selbst steuern kann. In meinem Körper. Dass Energie, Tatkraft, Durchsetzungsvermögen, kurz „gewinnen mit Leichtigkeit“ vom Menschen selbst gemacht wird – oder eben auch nicht. Einfach mit dem Zugewinn an Kraftwerken.

Durch cleveres Muskeltraining können auch Sie diese Kraftwerke vermehren. Im ganzen Körper. Sie können sich sechsmal so viele Kraftwerke bauen. Sechsmal so viel Lebensenergie. Und ganz nebenbei verlieren Sie Ihr lästiges Fett. Fettinsel für Fettinsel wird durch Muskel ersetzt. Das spüren Sie. Täglich. Täglich wächst die Kraft und die Energie.

Sie alle kennen meinen Satz: „Vom Zweizylinder zum Zwölfzylinder“. Viele von Ihnen schieben solche Sätze als unrealistisch oder als Bildsprache beiseite – manche von Ihnen aber haben verstanden, dass auch dieser Satz wörtlich gilt. Wir sind Zweizylinder. Wir könnten als Zwölfzylinder leben. Könnten wissenschaftlich beweisbar sechsmal mehr Mitochondrien in unseren Körperzellen haben. Könnten.

Das Rezept ist bekannt. Wissenschaftlern. Seltener denen, die davon leben, den Leistungssportlern. Die unwissenden Leistungssportler sind dann die, die notgedrungen …dopen müssen.

PS: Auch Sie sind Leistungssportler – am Schreibtisch. Könnten gewinnen, täglich gewinnen mit Leichtigkeit.

 

Jetzt wissen Sie, weshalb die letzte Woche an dieser Stelle mit praktischen Übungen angefüllt war. Praktisch, weil Sie diese Übungen jederzeit zu Hause durchführen können. Kein Fitnessstudio brauchen.

Omnia mea mecum porto.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s