hat die Polizei einen 28 Jahre alten Bewohner festgenommen

Im nordhessischen Helsa hat es in einer Flüchtlingsunterkunft gebrannt. Die Polizei ermittelt nun gegen einen Bewohner. Ein Streit soll vorausgegangen sein.

Helsa – Nach einem Brand in einer Asylbewerberunterkunft im nordhessischen Helsahat die Polizei einen 28 Jahre alten Bewohner festgenommen .

Nach ersten Ermittlungen verletzte der Mann zunächst zwei Mitbewohner bei einem Streit mit einem Küchenmesser, dann soll er den Brand gelegt haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

http://www.bild.de/regional/frankfurt/mordversuch/brand-im-fluechtlingsheim-50849706.bild.html

Schon nach der ersten Prognose um 21 Uhr, die meist relativ nahe am Endergebnis liegt dürfte klar sein, dass Mark Rutte und seine VVD zwar als Sieger aus dem Rennen gegen Geert Wilders (PVV) hervorgeht, er aber die Koalition mit der Arbeiterpartei in dieser Form nicht fortgesetzt werden wird können. Was auch mit Sicherheit gesagt werden kann, dass die Konfrontation mit der Türkei Rutte sehr geholfen hat. Sich ein paar Tage vor der Wahl mit Erdogan anzulegen war ein kluger Schachzug. Geert Wilders sagte aber schon vor der Wahl: “Egal wie diese Wahl heute ausgeht, der Geist wird nicht wieder zurück in die Flasche gehen. Die patriotische Revolution wird bleiben.” Er wird auch in den kommenden Jahren der Stachel im Fleisch der Regierenden sein und sie weiter antreiben. Denn ohne Wilders im Nacken, hätte Rutte in der Türkeifrage in den letzten Tagen vermutlich anders gehandelt.

Update: 21 Uhr – Geert Wilders (PVV) 14%, Mark Rutte (VVD) 17%, die Christdemokraten (CDA) kommen auf 13%, Linksliberale (D66) 12%, Grünlinke 11% und die Sozialistische Partei auf 10%

Kiel ist seit heute wohl um die Erfahrung eines islamischen Ehrenmordes „reicher“. Am Mittwochmorgen gegen neun Uhr wurde im Kieler Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdor, in unmittelbarer Nähe der Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule und einer Kindertagesstätte eine stark blutende Frau aufgefunden. Die verständigte Polizei konnte schon kurz darauf nahe dem Tatort den 40-jährigen passdeutschen türkischen Ehemann der dreifachen Mutter festnehmen. Er hatte die 34-Jährige so mit einem Messer traktiert, dass diese noch vor Ort verblutete. Laut Polizeibericht gehen die Ermittler von einer „Beziehungstat“ aus, wie Ehrenmord im bunten Smarties-Land genannt wird. [mehr]

 

Niederlande Wahl Ergebnis

Posted: 15 Mar 2017 09:30 AM PDT

Hochrechnung, Ergebnis, Stimmungen zur Wahl in den Niederlanden. Gerd Wilders sieht sich schon als Gewinner. Es deutet aber alles auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem liberal-konservativen

Weiterlesen…

Bonn: Betreuerin stirbt an Tuberkulose

Posted: 15 Mar 2017 09:19 AM PDT

Eine junge Betreuerin (19) einer Bonner Grundschule ist an Tuberkulose erkrankt und gestorben. 42 Menschen erkrankten im Jahr 2016 in Bonn an Tuberkulose.

Weiterlesen…

Wegen AfD: Meinungsforscher wollen Methoden ändern

Posted: 15 Mar 2017 08:44 AM PDT

Meinungsforscher wollen ihre Methoden überarbeiten. „Das Phänomen, dass ein Teil der Wähler rechtsradikaler Parteien sich nicht befragen lässt, gab es schon immer“

Weiterlesen…

Tausende Twitter-Accounts gehackt

Posted: 15 Mar 2017 02:00 AM PDT

Am Mittwoch sind zahlreiche Twitter-Accounts gehackt worden. Auch über viele verifizierte Accounts wurden dabei Nachrichten verbreitet, die sich gegen die Niederlande und Deutschland richteten und

Weiterlesen…

Börsen: Tanz auf dem Vulkan

Posted: 14 Mar 2017 04:00 PM PDT

Aktienmärkte überhitzt wie im Frühjahr 2000. Der Tanz auf dem Vulkan geht in die letzte Runde. Rekorde bei zahlreichen Sentimentindikatoren. Kursrückgänge von mehr als 50%

Weiterlesen…

Februar: 17.000 Asylanträge

Posted: 14 Mar 2017 10:47 AM PDT

Im Februar 2017 wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge insgesamt 16.568 Asylanträge gestellt.

Weiterlesen…

Maas Hass: Internetwirtschaft übt scharfe Kritik

Posted: 14 Mar 2017 09:35 AM PDT

Internetwirtschaft kritisiert Maas-Vorschläge zu Hasskommentaren scharf.

Weiterlesen…

Menschen verzichteten darauf, ihre Meinung zu sagen. Nicht aus Desinteresse oder Bequemlichkeit, sondern aus nackter, scheußlicher Angst vor schwersten politischen Repressalien.

Während AKP-nahe Vereine wie ATIB oder UETD in Österreich seit Monaten Stimmung für das Referendum machen, hochrangige Funktionäre der AKP einladen und sich für die Erweiterung von Erdoğans Machtfülle begeistern, plagen Stimmberechtigte und Erdoğan-Kritiker selbst hierzulande, mitten in Europa, veritable Ängste.

Sätze wie „Nein, ich will nicht, dass der türkische Geheimdienst mich in Österreich überwacht“ oder „Ich habe Familie und Freunde in der Türkei“ bis hin zur Befürchtung, unter Landsleuten in Österreich gemobbt zu werden, wurden wieder und immer wieder im Zuge der Recherche geäußert.

„Wer dagegen ist, wird Terrorist genannt“

„Es geht um die Entscheidung, ob die Türkei eine Demokratie oder eine Diktatur sein soll. Ich entscheide mich für Demokratie“, erklärt Politikstudent Berk Ö. Vor acht Jahren ist der 31-Jährige zum Studieren nach Wien gekommen, ob er nach seinem Abschluss zurück in seine Heimat geht, sei noch offen. „Ich bin mit Freunden in der Türkei in Kontakt. Sie berichten mir, wie die politische Stimmung ist.

 

Türken, die illegal zwei Pässe besitzen, sollen die Staatsbürgerschaft verlieren.

Die illegale Doppelstaatsbürgerschaft ist weiterhin Diskussionsthema:
Auf eine Forderung der Grünen nach einer Amnestie für Pass-Sünder reagierten die Koalitionsparteien am Mittwoch ablehnend.
SPÖ-Klubchef Andreas Schieder hält die geltende Gesetzeslage für ausreichend,
für seinen ÖVP-Kollegen Reinhold Lopatka geht die Forderung in die falsche Richtung.

Toleranz-Klausel

Die Zahl, wie viele Personen unrechtmäßig sowohl die österreichische als auch die türkische Staatsbürgerschaft besitzen, ist nicht bekannt.

Bei den Grünen geht man aber davon aus, dass es sich um mehr als 10.000 Menschen handelt.

Die Abgeordnete Berivan Aslan berichtete am Mittwoch im KURIER von großer Verunsicherung in der türkisch-stämmigen Community

und schlugen eine „Toleranz-Klausel“, also eine Art Amnestie-Regelung, vor.

„Betroffene sollen die österreichische Staatsbürgerschaft behalten dürfen, wenn sie sich innerhalb einer Frist,

zum Beispiel innerhalb von sechs Monaten, bei der Behörde melden.

„Die klare Regelung heißt, es gibt nur eine Staatsbürgerschaft. 

Bei Erlangen der österreichischen Staatsbürgerschaft, ist die andere abzulegen“, 

erklärte er gegenüber der APA. 

Wer sich hinterher die zweite wieder beschaffe, umgehe das Gesetz.

Bei Prominenten habe der österreichische Staat ein übergeordnetes Interesse, grundsätzlich gilt für ihn:
„Das Gesetz ist eindeutig, scharf und unmissverständlich und wird vollzogen.“
„Der Vorstoß der Grünen geht in die absolut falsche Richtung, weil ich damit Loyalitätskonflikte schaffe“, betonte ÖVP-Klubchef Lopatka.
„Die Staatsbürgerschaft ist etwas Exklusives“, und so bekräftigte auch er seine Forderung
nach einer Verschärfung bei Asylberechtigten, indem die derzeitige Wartefrist von sechs Jahren auf zehn verlängert wird. 
Lopatka ortet hier auch einen „Widerspruch“ innerhalb der Grünen,
habe doch der Abgeordnete Peter Pilz erst unlängst die „massive Einflussnahme der türkischen Regierung“ auf türkische Mitbürger hierzulande aufgezeigt.
KOMMENTARE:
Unverschämt – unverschämter -Türkenlobby

Dass die GRÜNIN verlangt, dass Gesetzesverstöße von Türken nicht geahndet sondern sogar belohnt werden sollen, das ist maximal unverschämt und meines Erachtens wegen Aufforderung zum Gesetzesbruch auch strafbar.

Alle habenb sich gleichermaßen an alle Gesetz zu halten, wer das nicht tut, der wird bestraft, durch Gefängnis und/oder Landesverweis.

…………………………….
Da darf es keine Amnestie geben. Es zeigt nur dass die Türken „NICHT“ integrationswillig sind und sich offen „gegen unsere Regeln und Gesetze stellen“.
……………………………..
……………………
Ich denke, es gibt weit mehr als 10 000 Doppelstaatsbürgerschaften. Wenn Fr. Aslan schon 10 000 zugibt, sind es sicher drei mal so viel. Wohin das führt sieht man ja. Tumulte in Österreich über politische Belange eines anderen Staates. So etwas brauchen wir hier nicht.
……………………….
Vor ALLEM kann und darf es nicht sein, dass in unseren Parlamenten, in den Regierungen, Leute mit einer Doppelstaatsbürgerschaft sitzen…siehe grüne Vizebürgermeisterin, die nicht nur einmal gegen die Bevölkerung in Ö gearbeitet hat!!!!!!
…………………………………….
Doppelstaatsbürgerschaft ist nicht nur gegen unsere Interessen sondern auch (von begründeten Ausnahmen abgesehen) gegen unsere Gesetze. Selbst bei diesen Ausnahmen wäre periodisch zu überprüfen ob es wirklich im Interesse Österreichs ist oder nur im Interesse dessen den diese Doppelstaatsbürgerschaft zuerkannt wurde. Null-Toleranz!
………………………………..
Keine Gnade für erschwindelte Doppelstaatsbürgerschaften!!!
………………………………
erschwindelt ist der richtige ausdruck dafür.

sonderbar ist, dass das ministerium zum beispiel ganz genau weiß, dass heuer 1,1 mio. pässe ablaufen, dabei aber nicht fähig ist festzustellen, wer doppel oder einfach-staatsbürger ist!

…………………………….
 

Na, Allah oder wem auch immer sei Dank!

Übrigens, Hannes Swoboda, SPÖ, hat „Im Zentrum“ sich vehement für Doppelstaatbürgerschaft ausgesprochen. Die SPÖ spricht mit gespaltener Zunge. Nicht sehr vertrauenswürdig.
Stimmviehfang!!!!!!!!!!!!!!!!! Auf Kosten aller legaler Österreicher, zum Schaden des ganzen Landes!
………………………………
vertrauenswürdig ist die spö nur, wenn sie nicht auf der regierungsbank sitzt.
………………………….
Jeder Mensch darf in einem Land wählen. Nur das ist gerecht.
Sonst fordere ich auch für mich ein Wahlrecht in einem zweiten Land meiner Wahl.
Z.B. USA, Türkei, … . Dann kann ich dort auch in Wahlergebnisse von außen hineinpfuschen.
………………………….
Nur einem wenig intelligenten Menschen kann alles egal sein, frei nach dem stupiden Song: ist mir egal, ist mir egal….
……………………………

Die große türkische Parallelgesellschaft in Deutschland zeigt gerade mit Blick auf das Erdogan-Referendum, dass das Multikulti-Konzept krachend gescheitert ist – nicht am fehlenden Willen der meisten Deutschen, sondern am Unwillen der türkischen Mehrheit, sich hier nicht nur formal, sondern auch mentalitätsmäßig zu integrieren. Die Bereitschaft von Zuwanderern, sich der neuen Umgebung anzupassen, nimmt in dem Maß ab, wie ihre eigene Zahl wächst. Warum sich eigentlich mit den Deutschen und Deutschland mehr abgeben, als unbedingt nötig, wenn man hier in vielen „Klein-Istanbuls“ leben kann wie zu Hause – nur besser. Der Traum vom deutschen Multikulti-Paradies ist an der Wirklichkeit zerschellt… (Ein aktueller Artikel von Hugo Müller-Vogg. Diese Meinung vertritt PI aber seit Jahren!)

PP: Terror in Deutschland: So erklären sich die zahlreichen „psychischen Störungen“

[15:15] Silberfan zu Bluttat in Kiel Frau stark blutend aufgefunden – wenig später stirbt sie

Und wieder ein Opfer, mit dem Messer abgestochen! Das dürfte alles Terror sein, Düsseldorf war der Auftakt dieser Serie, jeden Tag gibt es seit dem Tote oder Verletzte. Hier wird der Fall als Beziehungstat codiert.

Wahrscheinlich. Es sind heute schon mehrere Artikel dieser Art hereingekommen.

[20.00] Info-Direkt: Jugendliche sollen in die Rolle von „Flüchtlingen“ schlüpfen „Youth on the Run“: Irre Propaganda des Roten Kreuzes

Auch beim Roten Kreuz gibt es echten Läuterungs-Bedarf.

[18:35] ET: Rostock: Frau (28) will helfen und wird überfallen – Tat mit gesellschaftzersetzender Brisanz – Täterprofil südländisch

[18:15] Leserzuschrift-DE zu Warum kommen 60 Prozent der Asylbewerber ohne Ausweis?

Ist doch klar. Würdest Du, würde jeder von uns machen: Wenn wir wegen Armut aus Deutschland flüchten dann würden wir auch unseren deutschen Pass wegwerfen um unsere Herkunft zu verschleiern. Das ist aber nicht Sinn des Asylrecht. Wer seinen Pass nicht vorweisen kann sollte, nein MUSS an der Grenze ABGEWIESEN werden!!!!!!!!

Also nach Deutschland kommt man ohne Pass rein aber für Deutsche gibt es jetzt seit dem 01. März 2017, also seit etwa 2 Wochen, einen neuen Super-Sicherheits-Reisepass……….. Verstehe ich nicht. Wie kann jemand nach Deutschland über die Grenze kommen wenn er keinen Pass hat?
Reicht hier in Deutschland wirklich das Wort „Asyl“ an der Grenze und man ist drin und liegt erstmal dem Steuerzahler auf der Tasche? DAS ist so in keinem anderen Land der Erde möglich!

Gehirnwäsche und Politiker-Erpressung machen das möglich.WE.

[16:30] Artikel von 2013: Chronologie des Islams – Aufzählung islamischer Kriegszüge: 624 nChr. bis 2001 – Islamische Expansion durch das Schwert

[14:50] Daily Franz: Der Schaden und sein logischer Ersatz

[14:30] Das auch noch: Bezirk Landeck Asylwerber ziehen ihre ersten Schwünge am Venet

[13:55] Focus: Urteil des Gerichtshof für Menschenrechte: „Unfassbar“: Ungarn lehnt Entschädigungszahlungen an Flüchtlinge ab

[12:50] GA: Infektionskrankheit an Bonner Schule: Betreuerin erkrankt an Tuberkulose und stirbt

[9:50] ET: „Frust über Wohnverhältnisse“: Mitbewohner libysch-tunesischer Herkunft soll im November Brand mit drei Toten gelegt haben

[9:30] PA: Prozessauftakt in Augsburg | Mann gesteht Mord an eigenem Kind und Ex-Freundin

… „Mehr als 10.000 Sturmgewehre, 400 Mörser, Granaten, Luftabwehrgeschütze … “ …

RT: 10,000+ arsenal of weapons intended for terrorists seized by Europol (VIDEO, PHOTOS)


… „„In den Kreisen der nationalen Sicherheit der USA diskutiert man mit Entsetzen darüber, dass WikiLeaks zahlreiche Dokumente über das Abhören von Merkel durch die CIA und die NSA veröffentlichen kann““ …

sputnik: Muss Merkel neue WikiLeaks-Enthüllungen fürchten?


… „Da sämtliche amerikanischen Geheimdienste für die aktuellen Wahlen jedoch keine Hinweise präsentieren konnten, nahm der Report sich den Umstand vor, dass RT im Herbst 2012 mehrere Dokumentationen über die Occupy-Bewegung ausgestrahlt hatte. Zur aktuellen politischen Realität in den USA gehört allerdings auch, dass dieser an Lächerlichkeit kaum zu überbietende und weitgehend faktenfreie Report nun zur Grundlage gesetzlicher Änderungsvorschläge gemacht wird.“ …

RT: Neue US-Gesetzesinitiative gegen RT News: Demokraten wollen sich an russischem Medium rächen


… „A flak jacket and a helmet have long become a staple in RT’s Lizzie Phelan’s wardrobe.“ …

RT: ‘Beyond worst nightmares:’ RT correspondent’s 5 years of Syrian war

Es ist eine äußerst schwere diplomatische Krise, die die Türkei und die Niederlanden im Moment erleben. Ein türkischer Rinderzuchtverband greift deshalb nun zu einer drastischen Maßnahme – und verweist seine niederländischen Holsteiner-Kühe des Landes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s