Imam Izzadeen ist der Terrorist von London

(David Berger) Die New York Post berichtet, dass es sich bei dem getöteten Messer- und PKW-Attentäter von London um den den europäischen Behören bereits bekannten fanatischen muslimischen Iman Abu Izzadeen handelt. Bereits im Januar 2016 wurden er und ein weiterer Islamist von einem britischen Gericht zu zwei Jahren Haftstrafe wegen terroristischer Aktivitäten verurteilt. Offensichtlich traten sie diese Haftstrafe nie an.

über London-Attentäter war bekannter muslimischer Geistlicher — philosophia perennis

19.00 Uhr: Die Anzahl der Toten ist mittlerweile auf vier gestiegen. Darunter befindet sich auch der Messer-Angreifer. Das bestätigte Mark Crowley vom Direktorat für Sonderaufgaben der Londoner Polizei. Insgesamt gebe es 20 Verletzte, sagte Crowley. Die Ermittler gehen momentan davon aus, dass es sich bei dem Angreifer um einen Einzeltäter handelt.

ISTANBUL – Januar 2016: Ein Selbstmordattentäter der Terrormiliz IS reißt im historischen Zentrum zwölf Deutsche mit in den Tod. Der Angreifer zündet die Bombe mitten in einer deutschen Reisegruppe nahe der Hagia Sophia und der Blauen Moschee.

PARIS – November 2015: Bei einer koordinierten Anschlagsserie am Stade de France, mehreren Restaurants und dem Musikklub ‚Bataclan‘ töten IS-Anhänger 130 Menschen, hunderte werden verletzt.

KOPENHAGEN – Februar 2015: Ein arabischstämmiger 22-Jähriger feuert auf ein Kulturcafé, ein Mann stirbt. Vor einer Synagoge erschießt der Attentäter einen Wachmann, bevor ihn Polizeikugeln tödlich treffen.

PARIS – Januar 2015: Bei einem Attentat auf das Satiremagazin ‚Charlie Hebdo‘ und einen koscheren Supermarkt sterben 17 Menschen. Die beiden Täter kommen später bei einer Polizeiaktion ums Leben. Zu dem Anschlag bekennt sich die Terrororganisation Al-Kaida auf der arabischen Halbinsel.

BRÜSSEL – Mai 2014: Im Jüdischen Museum erschießt ein französischer Islamist vier Menschen. Kurz darauf wird er festgenommen. Als selbst ernannter ‚Gotteskrieger‘ hatte er zuvor in Syrien gekämpft.

LONDON – Juli 2005: Vier Muslime mit britischem Pass zünden in der U-Bahn und einem Bus Sprengsätze. 56 Menschen sterben, etwa 700 werden verletzt.

MADRID – März 2004: Bei islamistisch motivierten Bombenanschlägen auf Pendlerzüge sterben in der spanischen Hauptstadt 191 Menschen, rund 1.500 werden verletzt.

 

Saublödes Geschwätz!

Bürgermeister Khan in : „Londoner werden sich niemals von Terror einschüchtern lassen“

Über Entgiftung, Hashimoto und warum Frauen mit Cardio nicht abnehmen – Flowgrade Show 37 mit Daniel Knebel | FlowgradeWWW.FLOWGRADE.DE 

 

 

Interessanter Artikel zum Thema Zuckerersatz.

Ahornsirup, Honig, Kokosblütenzucker, Agavendicksaft: Zuckerersatz – welche Alternativen gibt es zu Zucker? Wie gesund sind Zuckeralternativen wirklich?
WWW.GOOGLE.DE

Sultan Erdogan verkündet:
„Denkt Europa nicht bald um, dann werden die Bürger keinen sicheren Schritt mehr machen!“ WAS könnte man an solchen Drohungen falsch verstehen? WIE kann man sich mit einem solchen Menschen noch auf Verträge und Absprachen einlassen?
Solche Despoten muß man isolieren, bis sie vom eigenen Volk abgesetzt werden. Wer sich von den in Europa lebenden Türken auf die Seite Erdogans- und gegen Europa stellt, der sollte Europa innerhalb einer gesetzten Frist v

Mehr anzeigen

 

Raub: Fünf Jugendliche überfallen 20-Jährigen in Velberter Park (bot)

Nach dem mutmaßlichen Doppelanschlag in London mit vier Toten und 20 Verletzten wird der britische Staatssekretär Tobias Ellwood als Held gefeiert. Bilder zeigen den Politiker der Konservativen dabei, wie er sich der Nähe des Parlaments um einen Verletzten kümmert.

Laut Medienberichten gab Tobias Ellwood dem mit einem Messer verletzten Polizisten Mund-zu-Mund-Beatmung und versuchte, dessen Blutungen zu stillen. Der Polizist starb jedoch. Zahlreiche Twitter-Nutzer veröffentlichten Fotos des Politikers und zollten ihm in Kommentaren Respekt.

http://www.focus.de/politik/videos/schiesserei-in-london-politiker-ellwood-leistet-vor-dem-parlament-erste-hilfe-und-wird-als-held-gefeiert_id_6822064.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s