Außerirdische bereits seit Millionen von Jahren auf der Erde?

Gegen den Mörder der Freiburger Studentin, der schon vor Jahren in Griechenland versucht hat, eine Frau umzubringen, indem er sie von der Klippe stürzte, soll es einen Prozess geben. Dazu hat sich die Staatsanwaltschaft durchgerungen. Allerdings wird der Mann, der behauptet, 17 Jahre alt zu sein, nur nach Jugendstrafrecht angeklagt. Zwei von der Staatsanwaltschaft beauftragte…

über Im Zweifel ist der Mörder-Opi minderjährig — Vera Lengsfeld

„Globale Zyklen auf der Erde“Putin: Klimawandel nicht menschengemacht

Der russische Präsident Putin besucht die Arktis-Region und stellt klar: Dass hier das Eis verschwindet, hat mit dem Menschen nichts zu tun – und stoppen ließe sich der Prozess daher auch nicht.

http://www.n-tv.de/politik/Putin-Klimawandel-nicht-menschengemacht-article19773607.html

Wie groß sind die Chancen, dass 50 willkürlich aus dem Telefonbuch ausgewählte Personen eine spürbar schlechtere Politik als die aktuelle Bundesregierung machen?

 

  • Existieren Außerirdische bereits seit Millionen von Jahren auf der Erde?
  • Welche Rolle spielen die Khasaren, und was ist der Ursprung des Baal-Kultes und der Babylonischen Bruderschaft?
  • Sind die Jesuiten und die italienischen Schwarzadelsfamilien mächtiger als Rothschild und Rockefeller?
  • Gibt es eine Rasse von Schlangenmenschen und andere Völker, die das Innere der Erde bewohnen?
  • Was passiert in den ultrageheimen Projekten der Schattenregierung?
  • Wer sind die Nordics und die Draconier?
  • Gibt es heute noch deutsche Basen in der Antarktis?
  • Versteckt der Vatikan Beweise für frühere Hochzivilisationen und außerirdische Rassen auf der Erde?
  • Existierten früher Riesen auf der Erde, und welche Beweise gibt es dafür?
  • Ist der Mond ein künstliches Objekt, und was passierte wirklich bei den Apollo-Missionen?
  • Gibt es eine Rückkehr von Nibiru und den Anunnaki, und sind das die geheimen Götter der Illuminati?
  • Existieren Geräte, mit denen man in die Zukunft blicken kann?
  • Gibt es seit über 60 Jahren ein geheimes Weltraumprogramm mit Basen im ganzen Sonnensystem, das unter der Kontrolle der deutschen Geheimgesellschaften und der SS steht?
  • Gibt es Portale in der ganzen Galaxis, durch die man reisen kann?
  • Erleben wir derzeit einen Frequenzanstieg in unserem Bereich der Galaxis, und helfen uns hochentwickelte Außerirdische, diesen zu überstehen und die Dunkelmächte auf der Erde zu besiegen?
  • Gibt es Zeitreisen, und was wissen Zeitreisende über die Vergangenheit und die Zukunft der Erde?
Weiterführende Links zu „Mein Vater war ein MiB (Men in Black)“

 

Soros-Universität im Fadenkreuz in Ungarn
Weiterlesen
Aktueller Beitrag, Allgemein, Europa, Ungarn  •  2017-03-30  •  Redaktion

Nicht nur Deutsche meiden das Land

Tourismus-Flaute in der Türkei erreicht historische Dimension

CDU und SPD wollen Geschäftsordnung ändern, um AfD zu schaden
Weiterlesen
Aktueller Beitrag, Allgemein, Deutschland  •  2017-03-30  •  Redaktion

[19:15] JW: Merkel und die Flüchtlinge: Mir doch egal …

[16:10] ET: Freiburg: Gericht erhebt Anklage gegen Hussein K. (22+) wegen Mordes an Maria Ladenburger (19) – Nach Jugendstrafrecht

[14:00] ET: Hamburg zahlte 56 Millionen Euro für Asylheim-Security: Kosten intransparent

[13:30] Mit Drogenhandel schon: Kann man sich als Flüchtling mit Mindestsicherung Autos und Bordellbesuche leisten?

[15:20] Leserkommentar:

Den Sozialbetrug nicht vergessen! Ich gehe mittlerweile davon aus, daß jeder einzelne von denen in mehreren Städten illegal registriert ist und 5-10 fach abkassiert. Bei den Musli“manischen“ klappt das Fingerabdruckregistrieren ja plötzlich vorn und hinten nicht, während unsereins Biometrisch von Kopf bis Fuß nachrichtendienstlich erfasst ist.

[16:40] Leserkommentar-DE:

Das mit dem Sozialbetrug mag stimmen, aber was ich nicht verstehe: Ein Mensch kann zwar mit fünf Identitäten Sozialhilfe kassieren, aber nur in einem Bett gleichzeitig liegen. Wenn jemand 5 Identitäten hat, und das machen alle, dann können in den Unterkünften nur 20 % der Betten belegt sein. Das muß doch auffallen. Auch wenn Essen bereitgestellt wird für 100 Gemeldete und nur 20 essen, das muß doch auffallen. Und wenn eine Million die Grenze überschreiten und 5 Millionen dann Asyl beantragen, das paßt doch vorne und hinten nicht.

[17:50] Im grösseren Deutschland mit seiner chaotischen Flüchtlingsverwaltung ist das Mehrfach-Abkassieren viel einfacher als in Österreich. In diesem Fall dürfte Drogenhandel das Zusatzgeld bringen.WE.

[19:00] Leserkommentar:

Dem Leser kann geholfen werden. Niemand kann die Migranten dazu zwingen in ihrem Bett zu schlafen, bzw. in der Unterkunft ihre Mahlzeiten einzunehmen. Obwohl sinnvoll, wäre dies rechtlich nicht durchsetzbar. Weiterhin wird es den Neuankömmlingen sehr einfach gemacht, indem sie in den meisten Städten nach der ersten Barauszahlung bei den hiesigen Banken ein Konto einrichten dürfen und nur auf dem Sozialamt erscheinen müssen, wenn sie einen Behandlungsschein benötigen. Somit wird es zehntausende Fälle geben, wo der Sozialamtsmitarbeiter die Betreffenden nur einmal zu Gesicht bekommt. Nämlich am ersten Tag und dann nie wieder. Es reicht wenn in einer Stadt eine Kontaktperson sitzt, welche am ersten des Monats die Konten abräumt.

Was die Zahl der Asylanträge und die tatsächliche Anzahl der Asylverfahren anbetrifft können wir davon ausgehen, dass diese Statistiken von vorne bis hinten verfälscht sind. Der Mehrfachbezug von Sozialhilfe ist bekannt. In den letzten Monaten hat man halt mal ein paar Hansel herausgefischt und „hart bestraft“, was natürlich keinen Einfluss auf die Entscheidung des Asylbegehrens hat. Die Dummmichel denken natürlich, dass der Staat jetzt hart durchgreift und die Vertreter der sozialislamistischen Einheitsparteien lachen sich wieder einen.

[19:30] Leserkommentar-DE:

Die Kollaborateure verdienen viel Geld an und mit den Invasoren. In den Unterkünften für die Invasoren bemerkt man dies schon, aber man melkt die Kuh (Steuergelder der Bürger) so lange sie Milch gibt. Fast alle ehrenamtlichen Helfer und die Mitarbeiter der Hilfsorganisationen sind Gehirngewaschen, den Rest besorgt die ständig über deren Köpfen rotierende Nazikeule.

[19:40] Der Silberfuchs:

Es wird der Tag kommen, wo diese Migranten nur ein einziges Mal zählen, bzw. ein einziges Mal gezählt werden.

[20:00] Das ist dann, wenn das fliegende Blei zugeteilt wird. Lest di Zuschriften über die sächsischen Bürgerwehren.WE.

[13:30] Mannheimer-Blog: Islam in Deutschland – Die Karte des Schreckens

[8:45] Politikstube: „Flüchtlinge“ als Nachbarn: Ein Mieter berichtet aus Hamburg

Italienischer EU-Politiker befürchtet 30 Millionen afrikanische „Flüchtlinge“
Weiterlesen
Aktueller Beitrag, Allgemein, Asylkrise, Europa  •  2017-03-30  •  Redaktion

Wir berichten viel über die VIP-Gäste der Kanzlerin, die bei uns angeblich Schutz und Frieden suchen: Sie litten enorm unter dem Lärm in Massenunterkünften, heisst es seitens der Teddybärenwerfer und sie bräuchten mehr Privatsphäre, usw. Wenn sie aber nicht in Massenunterkünften leben und man ihnen sogar einen Garten bietet, dann geht’s erst richtig los. Unter dem Lärm leiden dann allerdings die Nachbarn, die sich aber auch sonst anzupassen haben. Die Eindringlinge fordern, neben dem ihnen zur Verfügung stehenden Garten, dann schon mal auch noch den des Nachbarn, schließlich seien sie ja mehr. Wenn der deutsche Kuffar nicht spurt, wird ihm unter Allahu Akbar-Kampfgeplärr gezeigt wo der Hammer hängt. Wie so ein Leben neben den neuen Herren im Land für die Einheimischen ist, hat ein Hamburger im obigen Video festgehalten und schrieb dazu, mittlerweile ziemlich genervt: [mehr]

Die Koalition steht: Schwarz-Blau in Graz
Weiterlesen

Kann man sich als Flüchtling mit Mindestsicherung Autos und Bordellbesuche leisten? | Unzensuriert.at

von Andy

Sie kamen aus dem Iran, ihr Asylantrag wurde positiv bewertet und nun leben sie als anerkannte Flüchtlinge in Oberösterreich. Der eine in Wels und der andere in Linz. Nach Informationen der Oberösterreichischen Nachrichten dürften sie Mindestsicherungsbezieher sein. […]

weiter unter —>

Quelle: Kann man sich als Flüchtling mit Mindestsicherung Autos und Bordellbesuche leisten? | Unzensuriert.at

 

Merkel lässt hunderttausende völlig fremde Männer ohne Papiere in unser Land einmarschieren. Diese Vorzugsbehandlung zieht weitere Vorzugsbehandlungen nach sich. Bei der Unterbringung und Betüddelung werden diejenigen Männer bevorzugt behandelt, die sich als Minderjährige ausgeben. So lebte der angebliche Minderjährige Hussein Khavari (Foto) bis zu seiner Verhaftung in einer Pflegefamilie. Auch die Justiz rollt diesem hochkriminellen Asylbetrüger einen roten Teppich aus. [mehr]

 

Regierung finanziert Beleuchtung von Moscheen in Marokko

Posted: 30 Mar 2017 08:47 AM PDT

Insgesamt 30 kritikwürdige Fälle von Steuerverschwendung bzw. fragwürdige Subventionen der Bundesregierung hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) für seine „Aktion Frühjahrsputz 2017“ exemplarisch recherchiert. Darunter:

Weiterlesen…

YouTube-Chefin: Hass Maas beschädigt Meinungsfreiheit

Posted: 30 Mar 2017 08:19 AM PDT

YouTube-Chefin Wojcicki entschuldigt sich für Anzeigen rund um Terror-Propaganda – „Gesetz gegen Hassreden birgt Zensurgefahr“

Weiterlesen…

Wagenknecht: Autobahn-Privatisierung ist Autofahrer Abzocke

Posted: 30 Mar 2017 06:04 AM PDT

Wagenknecht: Autobahngesellschaft ist „Abzocke der Autofahrer“ – Lackmustest für „soziale Wende“ der SPD

Weiterlesen…

Petry Rücktritt?

Posted: 30 Mar 2017 05:24 AM PDT

Petry erwägt offenbar Rückzug aus der AfD. „Weder die Politik noch die AfD sind für mich alternativlos.“

Weiterlesen…

Sarrazin: Kein Problem mit AfD

Posted: 30 Mar 2017 03:44 AM PDT

Sarrazin verteidigt Auftritt mit AfD-Vorstandsmitglied Weidel. „Ich werde keine demokratische Partei ausschließen ich werde überall meine Thesen vertreten.“

Weiterlesen…

Nach Umfragen-Einbruch: AfD gelassen

Posted: 30 Mar 2017 02:41 AM PDT

AfD-Spitze reagiert gelassen auf Umfragen-Einbruch. „Abgerechnet wird am 24. September 2017.“

Weiterlesen…

Lehrer sollen Medienmündigkeit vermittelen

Posted: 30 Mar 2017 02:13 AM PDT

Lehrerverband: Schulen für Umgang mit Hasskommentaren im Unterricht nicht gewappnet. Das Thema Hasskommentare und Cybermobbing müsse in Fächern wie Politik, Religion, Ethik stärker berücksichtigt werden.

Weiterlesen…

Widerrufsjoker Sensation: ING Diba Kredite falsch?

Posted: 29 Mar 2017 03:00 PM PDT

Fast alle Baufinanzierungen der ING Diba aus dem Zeitraum 2010 bis 2015 könnten fehlerhaft sein und widerrufen werden. Damit können Hunderttausende aus ihren Darlehen aussteigen

Weiterlesen…

Ein Gedanke zu “Außerirdische bereits seit Millionen von Jahren auf der Erde?

  1. Wenn ich Soroz sehe, also den Herrn Schwarz, dann ist mir klar, dass Außerirdische auf der Erde sind. Diese Kröte hat doch nichts mit einem Menschen gemein 😀
    Aber ich weiß, dass Außerirdische nicht böse sind, zumindest nicht alle. Die Grauen vielleicht. Darum werden sie im US Fernsehen bei Stargate als lieb und knuddelig dargestellt.
    Was die Sache mit dem Alterspräsidenten angeht, so kann ich nur sagen, dass man genau wegen so einem Klamauk nicht mehr wählen sollte. Die Parteien sind doch eh alle von irgendwelchen Ausländischen Geheimdiensten gegründet worden, damit die Deutschen nicht auf die Idee kommen was „dummes“ zu machen. 😉

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s