Albino-Reh gesichtet

Gebetsmühlenartig wird auf allen politisch-korrekten Kanälen wiederholt, die alternde deutsche Gesellschaft brauche dringend Zuwanderung, um den Arbeitsmarkt vor dem drohenden Kollaps zu retten. Tatsächlich hätten die Flüchtlinge schon einen Wirtschaftsaufschwung bewirkt. Es handelt sich zwar lediglich um ein steuerfinanziertes Anwachsen der Flüchtlingsindustrie und keine produktive Wertschöpfung, aber mit solchen Feinheiten geben sich unsere Propagandisten der…

über Das ausgebliebene Jobwunder — Vera Lengsfeld

Lage bei Air Berlin kritisch

Angela Merkel will mit Arabern über Rettung von Air Berlin sprechen

 

„Kalte Progression“ – Studie enthüllt: Unser Steuersystem schröpft Normalverdiener immer mehr

► Vor den Augen ihrer beiden Kinder (5, 11) ist eine 38-jährige Afghanin vor einem Lidl-Supermarkt mit einem Messer niedergestochen worden. Der Täter: ein 29-jähriger Mann, ebenfalls Afghane.

FDP-Parteitag: Allgemeine Impfpflicht für Kinder gefordert

Gigantische Unwettercluster in den . Für Details in die Staten gehen. /FR

🎥 📷Mindestens fünf Tote und 50 Verletzte bei Tornados in Texas

 

http://dennisghurst.com/obama-deadly-soros-puppet/

 
 
PRO ERDOGAN
 

Viele Menschen in Deutschland sind verärgert über hiesig lebende türkischstämmige Bürger. Diese befürworten die Entdemokratisierung der Türkei, während sie die Nazivergleiche Erdogans unterstützen. Auch viele Türken regen sich darüber auf, zumal das Leben für die gut integrierten Türken dadurch nicht einfacher wird. Sie leiden am meisten unter diesen Menschen.

Die Reaktion auf die in Deutschland lebenden AKP-Anhänger ist eindeutig: „Geht doch zurück“, heißt es oder „Wenn die Türkei so viel besser ist, warum seid ihr dann noch hier?“. Diese oder ähnliche Reaktionen sind keine nationalistischen Statements, sondern viel mehr eine logische Schlussfolgerung für die Haltung der AKP-Anhänger, die Deutschland als absteigendes und die Türkei als aufsteigendes Land sehen.

Mehr zum Thema: Warum ich meinen türkischen Pass abgegeben habe

Dabei fehlt den Erdogan-Anhängern das Argument, warum sie tatsächlich hier bleiben sollen. Deswegen stellen sie eine irrsinnige Bedingung in den Raum, falls andere Bürger erwarten, dass sie das Land verlassen sollen: Wenn der deutsche Staat ihnen die Steuern, die sie bis jetzt bezahlt haben, zurückzahlen würde, dann würden sie gehen.

Eure Forderung ist absurd – ihr habt nichts begriffen

Die Forderung ist nicht nur absurd, sondern zeigt eigentlich, dass die Menschen gar nicht begriffen haben, was ihnen der Sozialstaat Deutschland bietet. In diesem Zusammenhang sollte verdeutlicht werden, welche Leistungen in Deutschland lebende Menschen erhalten, die sie eventuell gar nicht richtig wahrnehmen.

Soldaten und Polizei sorgen für unsere Sicherheit. Wenn der Staat dafür keine Steuern verlangen würde, dann würden viele Menschen als Trittbrettfahrer auftreten. Das würde bedeuten, dass sie die Dienstleistung nutzen, aber nicht dafür bezahlen. Dabei geht es ja nicht nur um unsere Sicherheit gegenüber anderen Nationen, sondern auch um den Schutz von Privateigentum, die Durchsetzung der Gewaltenteilung und der Vertragsfreiheit.

Es sind letztendlich auch die Kosten, die eine Demokratie nun mal zu tragen hat. Steuern sind die Grundlage unseres politischen Systems. Haben Migranten diesen Rechtsschutz nicht in Anspruch genommen? Natürlich haben sie ihn. Die Liste, der staatlich erbrachten Leistungen, die wir tagtäglich beanspruchen, ist lang.

Deutschland bietet sehr gute Bildungsmöglichkeiten

Im Vergleich zu den meisten anderen Ländern auf diesem Planeten stellt Deutschland ihren Bürgern sehr gute Bildungsmöglichkeiten, eine einzigartige Infrastruktur, ein optimales Gesundheitswesen und soziale Absicherung zur Verfügung. Sie ist nicht kostenlos. Das würde auch nicht funktionieren.

In der Türkei zahlen die Menschen, neben den Steuern, für viele der hochgelobten Infrastrukturprojekte. Fast das komplette staatliche Eigentum wurde seit 2003 aufgrund der neoliberalen Politik der Regierung privatisiert.

Nicht falsch verstehen: Auch ich kritisiere viele Zustände in Deutschland, die man verbessern sollte. Jedoch kann ich dann nicht automatisch behaupten, dass mein Heimatland lebenswerter sei und dann nicht dorthin ziehen.

Mehr zum Thema: Stellvertretend für alle gut integrierten Türken sage ich: Danke Deutschland!

Für öffentliche Güter zahlt jeder in diesem Staat Steuern – auch die Migranten. Denn auf irgendeine Weise hat jeder in Deutschland lebende diese Dienstleistungen genutzt. Schule, Krankenhäuser oder Kindergarten – alles hat einen Preis, den Bürgerinnen und Bürger in Deutschland durch die Steuern finanzieren müssen.

Sie können auch nicht in einem Hotel übernachten und nach der Übernachtung das Geld zurückverlangen. Und genauso hat kein Mensch Anspruch auf das Geld, dass er als Steuern gezahlt hat, wenn er dieses Land verlässt.

Wer das denkt, der ist entweder unehrlich oder ihm fehlt schlichtweg die Intelligenz, um das zu verstehen. Oder das Argument, warum man auswandern soll.

…………………………

McKinsey kassierte vom Flüchtlingsamt 2000 Euro pro Tag – für Praktikanten:

Omar , 20 Jahre jung, aus Senegal sollte wegen Gewalttätigkeiten vor dem Gericht erscheinen. Er hatte die Angestellte eines Supermarktes mit einer voller Bierdose erschlagen.
Als die Anwältin, kurz vor der Verhandlung mit ihm seine Verteidigung durchsprechen wollte, zog er sich vor ihr aus. Daraufhin weigerte sie sich, den Perversling weiterhin zu verteidigen.
In Gerichtsaal, legte er sich auf die Bank und onanierte vor allen Leuten. Das schien ihn so anzutörnen, dass er sexuell völlig erregt, aufstand, dem Richter den Rücken zudrehte, die Hose komplett herunterzog und dem armen Vorsitzenden den blanken Hintern hinhielt. dabei „manipulierte“ er nochmals an seinem Geschlechtsteil.

Der Irre wurde in Untersuchungshaft gesteckt, wo er dann von einem Psychiater begutachtet werden soll – bis zur nächsten Verhandlung und dann ganz flott wieder in die Freiheit. Die Frauen können es ja kaum erwarten.
Wenn das so weitergeht, verwandeln sich die Gerichte noch in Darkrooms und sind erst ab 18 Jahren zugelassen.

Omar , 20 Jahre jung, aus Senegal sollte wegen Gewalttätigkeiten vor dem Gericht erscheinen. Er hatte die Angestellte eines Supermarktes mit einer voller Bierdose…
JOURNALISTENWATCH.COM

Erst diese ganzen Goldstückchen® einladen, darunter hunderttausende Ingenieure, Ärzte und Raketenwissenschaftler, um sie dann wieder loszuwerden!?

Jetzt sucht diese URaZ (Unfähigste Regierung aller Zeiten) auch noch „Abschiebe-Helfer“, um diese Fachkräfte® (die sie zuvor mit Milliarden unserer Steuergelder gefüttert haben), abzuschieben. Unfassbar!

485.000 Abschiebungen geplant

Vorkenntnisse nicht erforderlich: Bundesregierung sucht Abschiebe-Helfer

Die Bundesregierung sucht nach einem Medienbericht rund 420 Beamte, um die Verfahren zur Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern zu beschleunigen. Vorkenntnisse seien nicht erforderlich, die Einarbeitung geschehe vor Ort. Die Initiative ist Teil eines ambitionierten Plans des Innenministeriums.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s