»Lauf so langsam, wie du kannst.«

Immer mehr Volks- und Vereinsfeste werden abgesagt – und große Teile der angestammten Bevölkerung nehmen dies klaglos hin, wie ein Naturereignis, das man eben nicht abwehren kann. Ergebenheitshaltung allenthalben und der sattsam bekannte Kadavergehorsam in Westdeutschland. Bestenfalls ein „Schade drum“ hört man aus den betroffenen Kreisen. Und dies ist erst der Anfang, von all den kommenden Einschränkungen der Lebensqualität, mit denen wir in naher Zukunft rechnen müssen.

(Von Cantaloop) [mehr]

 

Lauf! Diese Aufforderung kennen Sie aus Ihrer Kindheit und haben sie nie hinterfragt. Sie laufen und funktionieren. Versuchen immer noch der Erste zu sein. Stellen Sie sich vor, irgendwann ruft ein Trainer: »Lauf so langsam, wie du kannst.« Wie würde das aussehen? Wie würde es sich anfühlen? Würden Sie nicht erst einmal nachfragen, was das soll? Das passt nämlich nicht in Ihr Leistungskonzept. Der Körpertherapeut Moshe Feldenkrais sagt nämlich: »Um Bewegung zu verstehen, braucht man Gefühl, nicht Anstrengung!«
Probieren Sie das einfach mal aus. Laufen Sie so langsam, wie Sie können. Wahrscheinlich denken Sie: Das ist ja kein Laufen mehr. Vielleicht ist diese Langsamkeit wohltuend. Dämpft endlich einmal den ständig anspornenden Ehrgeiz.

„Alle Weisheit ist langsam.“
Christian Morgenstern

Quelle: „Der Lauf-Coach“. Erscheint am 09.05.2017

Der Hebammenverband fordert eine drastische Lohnerhöhung für Hebammen. Der Grund: steigende Versicherungskosten.

Die Zahl der Vögel in Deutschland und Europa ist dramatisch gesunken – Politiker warnen vor einem „stummen Frühling“

Rückrufaktion des Gins Bombay Sapphire in Kanada: In einigen Flaschen liegt der Alkoholgehalt bei 77% (!) statt 40%

Am Mittwochabend wird es im Duisburger Vorort Marxloh auf einmal laut: Zuerst…
FOCUS.DE

Duisburg – Libanesen liefern sich wieder einmal eine Schießerei auf offener Straße. Ach, solange sie sich gegenseitig umbringen, werden nun viele gleich wieder denken…
Dass dies zu kurz gedacht ist, merkt man spätestens dann, wenn unschuldige Personen, ja möglicherweise das eigene Kind, von einem Querschläger getroffen würde. Für Millionen Menschen in diesem Land wird der Tag kommen -oftmals ist es leider erst das Sterbebett- an dem sie verbittert feststellen werden: , „Hätten ich doch bloß früher…“ – „Wie konnten ich nur so erbärmlich feige sein…“

Dann ist es zu spät; dann bleibt allenfalls die spannende Frage: Gibt es ein Leben nach dem Tod? Werde ich dort für meine Feigheit und mein Versagen büßen müssen?

 

Die randalierenden Flüchtlinge von Berlin: Kein anderes Thema ist gestern auf dieser Seite so intensiv diskutiert worden. Das SAT.1-Frühstücksfernsehen hat den Fall heute aufgegriffen: Ein Polizist redet Klartext.

In einem Flüchtlingsheim in Berlin sind fünf gewalttätige Flüchtlinge, die immer wieder auffallen. Aber das Problem sie werden von der Polizei erfasst und…
WWW.SAT1.DE

 

Der Richter Volker Kunkel (Foto), der den Prozess gegen den Mörder von Niklas P. leitete und den dringend Tatverdächtigen Walid S. frei sprach (PI berichtete), verhöhnte die Familie des Mordopfers in seiner Urteilsbegründung, indem er erklärte, es sei aus dem läppischen Fall etwas gemacht worden, was es gar nicht sei und überhaupt nicht die brutalste Tat, wie es von Anfang an geheißen habe. Es gebe weitaus schlimmere Fälle für ihn zu verhandeln, wie zum Beispiel Täter, die Ausländer “klatschen”. Einen Jugendlichen zu ermorden, der noch das ganze Leben vor sich hatte, ist laut dieser Logik offenbar gar nicht schlimm.

(Von GrundGesetzWatch) [mehr]

Soldat Franco A. stahl rund 1000 Schuss Munition. Gegen seine Vorgesetzten wurden daher Ermittlungen angeordnet.

Spitzenverdiener als Praktikant? Laut einer Studie ist das in den USA für einige Realität.

Die Frau, die am Mittwoch tot in einem Duisburger Café entdeckt wurde, ist erschossen worden.

Verstörender Aufruf der UNO-Flüchtlingshilfe: „Ihr Testament hilft“

[8:20] JW: Seltsame Flüchtlingszahlen

[8:10] PP: „Tafelladen“ Nidda: Asylanten werden vorrangig bedient, Deutsche bekommen, was übrig bleibt

sputnik: Nie wieder Batterie leer: Russe verwandelt Lagerfeuer in Outdoor-Steckdose


… „Mindestens 39 wurden erschossen. “ …

Anm.: Berichte sprechen von 500+ ermordeten, großteils selbst verwundeten Deutschen

welt24: In Dachau stellten GIs die SS-Männer vor ein MG


… „Manche können sexuelle Dienste anbieten, weil sie adrett und freundlich sind. Andere können nur ihre Ehrlosigkeit verkaufen“ …

Anm.: ich schwanke zwischen obiger Klarheit und meiner konservativen Prägung – ist das krank? Wie denkt Ihr?

RT: Knallhart recherchiert: Correctiv spioniert jetzt auch im Schlafzimmer


… „„Es wurde von mehreren Kanälen bestätigt, dass eine Stringer-Videogruppe des Senders Al Jazeera vor einigen Tagen die Inszenierung eines mutmaßlichen Einsatzes von Chemiewaffen gegen die Zivilbevölkerung durch die syrische Armee aufgenommen hat““ …

sputnik: Giftgas-Angriff in Syrien inszeniert: Auftraggeber aus Europa – Militärquelle

http://benjaminfulfordtranslations.blogspot.de/

dass die Kriminalitätsbelastung von “Zuwanderern” um 53 Prozent gegenüber dem bereits rekordverdächtigen Vorjahr gestiegen ist. [mehr]

(David Berger) Asylanten brauchen sich nicht anstellen, werden vorrangig bedient selbst wenn sie später kommen und die Deutschen dürfen dann in Empfang nehmen was diese ihnen gnädigerweise übrig lassen. Und dann wundert man sich sicher über die zunehmende Wut der Leute

über „Tafelladen“ Nidda: Asylanten werden vorrangig bedient, Deutsche bekommen, was übrig bleibt — philosophia perennis

Ein Gedanke zu “»Lauf so langsam, wie du kannst.«

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s