die heutige “Neue Weltordnung”

… „Herr der Welt können laut Morales nur die Völker sein. Die aktuellen Vorgänge in Venezuela bezeichnet er als Staatsstreich.“ …

RT: Evo Morales im RT-Interview: „Was gerade in Venezuela passiert, ist ein Staatsstreich“


… „Josephus (Flavius) beschrieb die heutige “Neue Weltordnung”:
“Nun war es Nimrod, der sie zu einer solchen Beleidigung von und Verachtung vor Gott erregte. Er überredete sie, ihn (den Turm) nicht “Gott” zu weihen. Er änderte auch allmählich die Regierung in die Tyrannei und sah keine andere Möglichkeit, die Menschen von der Gottesfurcht abzuwenden, sondern sie in eine ständige Abhängigkeit von seiner Macht zu bringen. Er sagte auch, er wolle sich an Gott rächen,  wenn er gesonnen sein sollte,die Welt wieder zu ertränken; Dafür baute er einen Turm zu hoch für das Wasser, um es zu erreichen. Und er würde sich an Gott rächen, weil er die  Vorfahren vernichtet hatte (Sintflut).“ …

Anm.: Josephus Flavius nicht zu ernst nehmen – er war ein früher Propagandist. Ein eingerömerter jüdischer Kriegsgefangener, der Titus tiefst in den Arsch kroch… pfui…

nem: Turm von Babel: Die Bibel hat Recht – Illuminaten-Freimaurer Smithsonian belegt Ursprung der Freimaurerei und der Römerkirche: Die luziferischen “Mysterien” der Babylonischen Hure


… „„Politiker warnen“, das ist ja nicht mehr zu ertragen! Genau dieses Geschmeiß, allen voran die Grünen, haben dafür Sorge getragen, daß die Natur stirbt, ich denke, es ist nicht nötig, die Einzelheiten aufzuführen, vielleicht nur zwei Punkte im Sinne von Zerstörung, dies kurz von „A-Z“, nämlich angefangen vom Irrsinn der Windräder bis hin zur Freigabe von Pestiziden!“ …

honigmann: RA Lutz Schaefer: So funktioniert „Demokratie“

Baby mit Spirale in der Hand geboren

 

Fast täglich kann man lesen, dass irgendwo jemand von einer der „wertvollen und geschenkten Menschen“ angegriffen wurde. Den Horror so einer Gewaltattacke kann nur verstehen, wer ihn erlebt hat. Am Mittwoch gegen 23.40 Uhr hallten die Angstschreie eines Opfers aber live in die Wohnzimmer italienischer Fernsehzuschauer. [mehr]

 

Sie laufen. Laufen täglich. Nutzen den Reflex, den der Schöpfer in Sie eingebaut hat. Die ganze Woche. Und sonntags? Lernen Sie, meditativ hineinzulaufen in… andere Welten. Kindisch einfach: Sonntags laufe ich in Hawaii. Unter Palmen. Strahlend blauer Himmel. Herrlich glühende Sonne. Rechts und links bunt gekleidete Menschen. Lärm. Jubel. Glück. Sie können tatsächlich in andere Welten hineinlaufen. Zunächst ganz wörtlich: Stellen Sie sich andere Orte vor. Laufen Sie am Strand von Fuerteventura. Rechts das türkisblaue Meer mit den Wind-Surfern, vor Ihnen der wirklich goldgelbe Strand.
Später werden das andere Gedanken-Welten, in die Sie auch laufen können. Andere Gefühlswelten. Völlig neue Dimensionen. Sehen Sie: Auch ich habe all dies nicht gewusst. Ich glaubte, in einer Welt zu leben, zu arbeiten und irgendwann zu sterben. Erst das Laufen hat mir Türchen geöffnet in völlig andere Welten. Zunächst ganz banal: Hat mich auf andere Kontinente gebracht, dank der Wettkämpfe, hat mir dann gezeigt, dass tief im Geist, tief in der Seele des Menschen es noch unendlich viel zu entdecken gibt.
Dank der idealen Verknüpfung: Lebensnotwendiges Laufen und grenzüberschreitende Meditation.

Quelle: „Der Lauf-Coach“. Erscheint am 09.05.2017

Unter https://fluechtlinge-mitnehmen.de/ fordert man junge Ticketinhaber/innen (z.B. Studierende mit einem NRW Semesterticket) auf, ab 19:00 immer Fickilanten mitzunehmen. Damit die Sexopfer auch gut erkennbar sind, dürfen diese sich vorab einen Anstecker bestellen. So schreibt“Flüchtlinge mitnehmen“: >>Um sich zu erkennen zu geben, gibt es einen Button für die Ticketbesitzer, zum einfachen Anstecken an die Jacke. Damit […]

über Neuester Streich der Refutschi Liebhaber — Indexexpurgatorius’s Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s