Mindestens zehn Prozent der Erkrankten versterben

George Soros – das bekannteste Gesicht des Establishments, Globalist, Multi-Milliardär und eine der umstrittensten Figuren auf dem wirtschaftlich-politischen Parkett – steht im Mittelpunkt einer 10 Milliarden US-Dollar schweren Klage. Die Kläger werfen ihm vor, dass er sich – hauptsächlich aus persönlichen Gründen – in die Angelegenheiten des souveränen afrikanischen Staates Guinea eingemischt hat. Quasi eine […]

über George Soros: 10 Milliarden-Klage gegen den Multimilliardär wegen „politischer Einflussnahme“ eingereicht — das Erwachen der Valkyrjar

„Statt der zunächst geplanten 645.337 Euro belaufen sich die Umbaukosten auf 2,8 Millionen Euro. Damit kostet die Unterkunft mittlerweile insgesamt 9,5 Millionen Euro.“

Im dritten Quartal sollen die ersten Flüchtlinge in dem Ex-Hotel einziehen.
RUNDSCHAU-ONLINE.DE
Bild könnte enthalten: 1 Person, Sonnenbrille, Brille, Text und Nahaufnahme

Gefährliche Zeckenbisse nehmen deutlich zu
In den letzten zehn Jahren sind in den nordöstlichen Vereinigten Staaten etwa 75 Fälle des sogenannten Powassan-Fiebers aufgetreten. Zwar gilt das Jahr 2017 in den USA eigentlich als eine schlechte Saison für Zecken, doch in diesem Jahr haben wir bereits 75 Fälle mit gefährlichen Zeckenbissen verzeichnet, berichten die CDC-Experten. Im Vergleich dazu habe die Anzahl der Zeckenbisse

im letzten Jahr zu diesem Zeitpunkt noch bei 45 Fällen gelegen. Im Jahr 2015 gab es im gleichen Zeitraum nur gefährliche 27 Zeckenbisse. Dies spreche dafür, dass Borreliose und das Powassan-Fieber in Zukunft noch weitaus häufiger auftreten werden, warnen die Mediziner.

Mindestens zehn Prozent der Erkrankten versterben

 

[19:20] Jouwatch: Italien: Aufnahmekapazität erschöpft

[18:00] Andreas Unterberger: Wie ein funktionierender Schutz der Außengrenzen aussehen muss

[16:00] Leserzuschrift-DE zu 55 Millionen Euro Schaden jährlich Diebesbanden fallen über München her

Im Titel fehlt PC-korrekt das Wichtigste: Die Diebe sind Migranten, also „Migranten-Diebesbanden fallen über München her“ . . . für das Foto hat man ja auch nur eines gefunden, welches ganz deutlich Migranten zeigt. Ein Foto mit einem deutschen Ur-Köter als Dieb, das würde wohl eine mehrwöchige Suche erfordern und dafür haben die Journalisten eben keine Zeit! Immerhin sagt ein Detektiv: „Was wir hier täglich erleben, ist der Wahnsinn. Echter Horror.“ Denn er erwischt PRO TAG 5 bis 10 Diebe in nur einem einzigen Geschäft!!!! Immerhin lässt die Weglass-Presse das raus: „Seiner Erfahrung nach handle es sich häufig um Osteuropäer. „Von den Straftätern, die unsere Detektei letztes Jahr erwischt hat, waren nur vier Prozent Deutsche.“ Was sagen jetzt Frau Merkel und die Gutmenschen-Vollidioten, die sie wählen, genau dazu? Etwa das: Auch Deutsche stehlen ab und zu? Über den Prozentsatz kann man streiten, weil Migranten häufiger als Deutsche angezeigt werden, womöglich wegen latentem Rassismus?

Diese Banden sind zum Hassaufbau auf das System ausdrücklich erwünscht.WE.

[14:30] ET: Keine schnelle Integration in den Arbeitsmarkt: Nur jeder zehnte Flüchtling schnell in Job

[14:15] Inselpresse: Im Schleppnetz der Migrationskrise: Die schleichende Legalisierung der Vergewaltigung

[14:00] Römer: Der Masterplan zur Islamisierung aller Länder

[13:45] ET: Priester im Irak: „Pass auf! Was hier geschehen ist, wird zu euch kommen“

[13:00] ET: Französische Polizei räumt Flüchtlingslager in Paris – „Illegale Lagerstätten stellen erhebliches Sicherheitsrisiko dar“

[12:40] Opp24: Urteil: Flucht vor Kriegsdienst ist KEIN Asylgrund

[12:30] PP: „Islamophobie“: Die Hochkonjunktur des Begriffs gehört zum Siegeszug von Mördern im Namen Allahs

[12:20] Leserzuschrift-DE zu Polizei erwischt Mann aus Serbien mit 22 Identitäten

Jetzt kommt ein Skandal heraus: Man kann die Identitäten ja auch dazu benutzen, um mit jeder Identität eine Serie Verbrechen zu begehen. Mit der nächsten Identität wird dann weiter gemacht und erneut in der Gastgesellschaft bereichert. Die Unfähigkeit des Staates kennt keine Grenzen mehr! Sprichwörtlich!

[11:35] Leserzuschrift-DE: Abbau der Traglufthallen in Dortmund:

Sonntag ist Wahl in NRW. Und heute wurde verkündet, dass die Traglufthallen, die als Notunterkünfte für Flüchtlinge Ende 2015 / Anfang 2016 aufgebaut wurden, abgebaut und eingelagert werden. Von den insgesamt sechs Hallen wurden überhaupt nur zwei genutzt für insgesamt 170 Flüchtlinge (300 Personen Kapazität pro Halle), auch diese stehen seit Dezember 2016 leer. Anschaffungs und Aufbaukosten: 10 Mill. EUR, Betriebskosten bisher (die Dinger müssen ständig unter Druckluft stehen) 1 Mill EUR. Und das Einlagern generiert natürlich auch laufend Lagerkosten. 11 Mill. EUR für 170 Personen, knapp 65.000 EUR pro Person, die dort aber nur ein Jahr untergebracht waren. Herausgeworfenes Geld für unsere Goldschätze.

[13:15] Man kann annehmen, dass bei diesem ganzen Asyl-Business massive Korruption im Spiel ist und Politiker wie Beamte abkassieren. Manchmal fliegt etwas auf.WE.

[10:45] Leserzuschrift-DE zu Heute beginnt der Prozess um Sachsens grausamstes Verbrechen 2016

Leipzig – Der Prozess um Sachsens grausamstes Verbrechen 2016 beginnt: Der Tunesier Faouzi A. (37) soll zwei Landsleute getötet und deren Gebeine in einem Badesee versenkt haben.

Da haben wir es also SCHWARZ auf WEISS: Merkels Gäste sind die GRAUSAMSTEN. Also waren alle die Behauptungen, auch Deutsche würden . . . alles nur hinterlistige, dreckige Lügen vom Gutmenschenpack, welches einfach nicht zugeben will, dass ihre heiligen zu 95 % illegalen Invasoren eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellen.

[10:30] Leserzuschrift-DE zu Heimweg von einer Party: Männer vergewaltigen junge Frau auf Straße

Das ist der neue Pressecode für arabisch: „die beiden Männer unterhielten sich in einer der Frau unbekannten Sprache“ – wenn es ja nicht so traurig wäre, müsste ich jetzt lachen!
Leserzuschrift-DE zu Explosionen in Thailand Zwei Bomben bei Einkaufszentrum detoniert: Mindestens 56 Verletzte in Pattani

So manche Gutmenschen, die sich mit der Flüchtlingskrise ein schönes Leben bereitet haben und von den armen Menschen dieser Welt profitieren, wo sie nur können, schießen manchmal über das Ziel hinaus:

So manche Gutmenschen, die sich mit der Flüchtlingskrise ein schönes Leben bereitet haben und von den armen Menschen dieser Welt profitieren, wo sie nur…
JOURNALISTENWATCH.COM

tja.. das Gold… 😦

Das Opfer sagte, einer der beiden Täter habe ein südländisches Aussehen gehabt, zudem hätten sie auf einer unbekannten Sprache gesprochen.

Im nordrhein-westfälischen Uedem wurde eine 20-Jährige auf dem Grünstreifen eines Radwegs vergewaltigt. Ein Pärchen brachte sie nach Hause, erst danach…
WELT.DE

„Ich möchte die Welt wissen lassen, was passiert ist. Letzte Woche ist meine Schwester gestorben, nächste Woche ist die Schwester einer anderen tot.

Merkel will keine türkische Werbung für Todesstrafe

Posted: 09 May 2017 08:26 AM PDT

Merkel will nicht zulassen, dass auf deutschem Boden für die Einführung der Todesstrafe in der Türkei geworben wird.

Weiterlesen…

Marionetten: jetzt spricht Xavier Naidoo

Posted: 09 May 2017 06:19 AM PDT

 Xavier Naidoo äußert sich erstmals öffentlich zu der Kritik an seinem

Weiterlesen…

FDP: Mittelschicht wird ausgeplündert

Posted: 09 May 2017 04:14 AM PDT

FDP-Chef Christian Lindner hat die seiner Meinung nach überproportionale Steuerbelastung der Mittelschicht scharf kritisiert: „Angesichts der neuen Steuerprognosen muss man ja sagen, dass die …

Weiterlesen…

ESC wirft Russland raus

Posted: 09 May 2017 02:06 AM PDT

Russischer Botschafter kritisiert Auftrittsverbot beim Eurovision Song Contest (ESC). Für die im Rollstuhl sitzende Russin endete der Traum einer ESC-Teilnahme, weil ihr ein Auftritt auf

Weiterlesen…

Berlin, Sachsen: Terroristen festgenommen

Posted: 09 May 2017 01:45 AM PDT

Berlin und Sachsen: Festnahme zweier mutmaßlicher Mitglieder der ausländischen terroristischen Vereinigungen „Jabhat al-Nusra“ (JaN) und „Islamischer Staat“ (IS)

Weiterlesen…

Macron muss jetzt liefern – aber wie?

Posted: 08 May 2017 03:00 PM PDT

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Ungewisser Ausgang bei den Parlamentswahlen im Juni. Weltbörsen atmen auf. Zeitbomben ticken hingegen weiter. Bitcoin Rekord –  teurer

Weiterlesen…

Scholz: Wähler vertrauen Hannelore Kraft

Posted: 08 May 2017 01:13 PM PDT

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) sieht für seine Partei trotz der Niederlage bei den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein Chancen für den Urnengang in Nordrhein-Westfalen am

Weiterlesen…

Duisburg-Marxloh gilt als Prototyp einer deutschen No-Go-Area. Die Polizei fährt dort nur mit mindestens zwei Streifenwagen rein. Immer wieder kommt es zu Gewalt gegen die Beamten. Nun packt ein Polizist aus, wie es ist, dort täglich zum Einsatz zu fahren.

Manuel Schmidt (Name von der Redaktion geändert) ist seit mehr als zehn Jahren Polizist, arbeitet seit einigen Jahren in der Polizeiwache Duisburg-Hamborn und fährt Streife in Marxloh. Er ist Mitte 30 und Mitglied der Gewerkschaft der Polizei.

http://www.focus.de/politik/deutschland/nrw-problemviertel-nr-1-marxloh-polizist-oft-wird-mir-erst-nach-den-einsaetzen-klar-was-haette-passieren-koennen_id_7108331.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s