Gefüllter Kartoffelauflauf

Weil sein Arbeitsplatz über den Sommer geschlossen hatte, entschloss sich Jordan eine Autoreise in die Wüste von Arizona in Richtung Los Angeles und den Grand Canyon zu unternehmen. Auch wenn er auf einige Überraschungen vorbereitet war, erwartete er sicher nicht das, was er an einem Tag auf einer verlassenen Straße in der Wüste von Arizona […]

über 2 Schatten erscheinen auf einer verlassenen Straße – dann realisiert der Fahrer das Undenkbare — das Erwachen der Valkyrjar

Mehr Platz für „Flüchtlinge“: Stadt schmeißt achtköpfige Familie aus ihrem Haus!

von TA KI

Es gibt ja immer noch Leute in Deutschland, die sich wundern, dass immer mehr Bürger wütend werden, weil sie sich wegen der „Flüchtlingskrise“ benachteiligt führen und weil unsere Politiker gegen das Grundgesetz verstoßen, das ja besagt, das niemand wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder … Mehr Platz für „Flüchtlinge“: Stadt schmeißt achtköpfige Familie aus ihrem Haus! weiterlesen

Mehr von diesem Beitrag lesen

 

Frau Özoguz: Deutschland komplett zum Einwanderungsland zwangsumbauen

 

welt.de

BAMF: Behörden melden häufiger Heimat-Reisen von Flüchtlingen

rebloggt von Messe in Moll:

Präsident Trump hat dieser Tage mit vielen Problemen zu kämpfen. Seine vermeintlichen Kontakte zu Russland, die Aussage des ehemaligen FBI-Chefs James Comey, die Klage der Kongressmitglieder – all dies und noch viel mehr hat Trump bisher erfolgreich überstanden.

Doch nun sind die für gewöhnlich stahlharten Nerven sowie das unerschütterliche Selbstbewusstsein des amerikanischen Präsidenten an ihre Grenzen gestoßen zu sein. Die am Sonntag veröffentlichte Videobotschaft des Kölner Erzbischofs Rainer Maria Woelki, in der dieser dem Präsidenten in Begleitung eines alten Klapprades mit Dreigangschaltung vorwarf, die eindeutige Botschaft der Bibel in Bezug auf Umweltschutz und verkehrsberuhigte Zonen nicht richtig verstanden zu haben, erkannte Trump seine Position als verloren an.

Weiterlesen… 45 weitere Wörter

Wir hatten es gestern schon geahnt, dass Woelkis messerscharfe Kritik an Trumps Umweltpolitik nicht ohne Folgen bleiben wird. nun erreicht uns diese Meldung … Und wir sind begeistert. Wieder einmal hat sich gezeigt: der Flügelschlag eines einzelnen Schmetterlings im Kölner Rheinpark kann das ganze Weltklima verändern …

.

Der Islam ist keine Friedensreligion.
Sondern ein brutaler Kriegs- und Eoberunshkult

Nach erfolgreichen Massenmorden an Ungläubigen feiern islamische „Rechtgläubige“ diese Terroranschläge regelmäßig mit Freudentänzen auf den Straßen dieser Welt! […]

weiter unter —>

 

Quelle: Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Belgiens Innenminister: „Viele Muslime haben nach den Anschlägen getanzt!“

 
„Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft? erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“ (Art. 56 GG)
 
Die ist nicht nur gewissenlose Verfassungsbrecherin, sondern auch noch Verbrecherin! Meineid ist ein Verbrechen: Mindeststrafe ein Jahr Bau (hoffentlich für den Rest)!
cid:image001.png@01D2E552.9810C300

Kommunen in Not 

Stadt wirft achtköpfige Familie aus ihrem Haus

·        Von

 
·        Alexander Kuffner und Sebastian Eckert
 
·        05.06.15, 19:26 Uhr
·        
Familie
              Hejhal Niederkassel Familie Hejhal aus Niederkassel soll
              raus aus ihrem Haus.
Familie Hejhal Niederkassel Familie Hejhal aus Niederkassel soll raus aus ihrem Haus.

 

Niederkassel –

Die Hejhals steghen unter Schock: An Pfingsten flatterte ihnen ohne Vorwarnung die Kündigung ins Haus! Jetzt muss die achtköpfige Großfamilie sich schnellstens eine neue Bleibe suchen. Ihr Vermieter, die Stadt Niederkassel, kündigte wegen Eigenbedarf: Sie will 25 Flüchtlinge in dem Haus unterbringen.

Familienvater Jörg Hejhal (47) ist verzweifelt: „Wir wohnen jetzt seit drei Jahren hier, haben alles renoviert und halten immer alles in Ordnung.“ Die Stadt selbst hatte der Großfamilie damals geholfen, eine geeignete Bleibe zu finden.

Der Berufskraftfahrer kann nicht verstehen, dass man sie jetzt wieder hinauswerfen möchte. „Das Haus ist perfekt für uns“, sagt er traurig. 130 Quadratmeter misst es, hat zwar viele Schrägen, aber immerhin sechs Schlafzimmer. Zwei der Kinder zwischen vier und 23 Jahren teilen sich ein Zimmer, sonst hat jeder sein eigenes. Der Papa zum EXPRESS: „Das bisschen Privatsphäre muss auch unbedingt sein, sonst gäbe es ständig Streitereien..“

Ein ähnliches Haus zu finden – gerade auch mit großen Garten zum Spielen – sei fast unmöglich. Der Familienvater: „Wir haben natürlich die Stadt gefragt, wie wir an ein ähnliches Objekt kommen sollen.“ 
Dann müsse er sich eben überlegen, das Stadtgebiet zu verlassen, antwortete man Hejhal dort. „Aber wir wohnen schon immer in Niederkassel, sind hier verwurzelt.“ Schule, Vereine, Freunde: Er wolle die Kinder nicht aus ihrer Umgebung herausreißen. „Davon ab, wüsste ich nicht mal, wo ich die Kaution für ein neues Haus hernehmen sollte.“

Kommunen in Not. Helmut Esch, der erste Beigeordnete der Stadt Niederkassel zuckt auf EXPRESS-Nachfrage verbal mit den Schultern. „Wir bedauern die Situation sehr, haben aber leider keine andere Möglichkeit“, sagt er. Das Haus der Hejhals wurde wie die nebenstehenden Gebäude vor 15 Jahren als Übergangsheim für Flüchtlinge gebaut und genehmigt.

Als die Zahl der Asylbewerber wieder zurückging, vermietete man günstig an Privatleute. Aber die Kommune ist jetzt akut in Not: „Wir brauchen aktuell wieder dringend Raum für Flüchtlinge“, erklärt Esch.

Man sei im Gespräch mit den Hejhals und versuche, eine Lösung zu finden. Rechtlich sei die Kündigung nicht zu beanstanden, erklärt Mirco Theiner vom Mieterschutzbund Bonn/Rhein-Sieg: „Meiner Meinung nach darf den Hejhals trotzdem nicht gekündigt werden, weil das eine besondere Härte für die Großfamilie bedeuten würde.“ Jörg Hejhal will sich jetzt wehren, war bereits beim Anwalt. „Natürlich müssen Flüchtlinge irgendwo unterkommen“, sagt er. „Aber es kann doch nicht sein, dass die Stadt da keine andere Möglichkeit sieht als uns die Heimat zu nehmen.“

– Quelle: http://www.express.de/895108 ©2017

http://www1.wdr.de/fernsehen/kochen-mit-martina-und-moritz/sendungen/lieblingsrezepte-100.html

Gefüllter Kartoffelauflauf

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/gefuellter-kartoffelauflauf-104.html

Kalbsschmorbraten in Weißwein

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/kalbsschmorbraten-weisswein-100.html

Knusprige Bratwurstschnitzelchen mit Kartoffelsalat

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/bratwurstschnitzelchen-100.html

Rote-Bete-Carpaccio mit Matjestatar

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/rote-bete-carpaccio-matjestatar-100.html

 

 

Rezepte zum Herunterladen und Ausdrucken (PDF-Datei) unter:

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/lieblingsrezepte-kartoffeln-100.pdf

Kochen mit Martina und Moritz in der Mediathek:

Sie können die gesamte Sendung jetzt auch als Podcast herunterladen:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/podcast/channel-kochen-mit-martina-und-moritz-100.html

Sie können die Sendungsbeiträge auch mit Gebärdensprache und/oder Untertiteln in der Mediathek anschauen:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/kochen-mit-martina-und-moritz/index.html

Eine Vorschau auf die nächsten Sendungen des Kochduos Martina und Moritz finden Sie hier:

http://www1.wdr.de/fernsehen/kochen-mit-martina-und-moritz/extravorschauindex100.html

Heimathäppchen: So kocht NRW

Heimatverbunden und doch gesund: Der WDR hat eine neue Rezepte-Reihe gestartet.

Alle Rezepte der Heimathäppchen im Überblick:

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/heimathaeppchen/index.html

Alle Rezepte aus den WDR-Sendungen im Überblick:

http://www1.wdr.de/uebersicht-rezepte-100.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s