Zitronen-Grapefruit-Limonade —

Die Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände (BVF) verzeichnet einen Ansturm von Asylbewerbern auf Fahrschulen. Die Nachfrage ist so groß, dass viele Fahrschule beginnen, die Unterrichtsstunden auf Arabisch anzubieten. Jetzt sind auch Prüfungsunterlagen in arabischer Sprache erhältlich, so der Vorsitzende der BVF, Gerhard von Bressensdorf. Es entsteht jedoch die Frage, wer dafür zahlt.
Allein in den vergangenen drei Monaten meldeten sich über 10.000 Asylbewerber in deutschen Fahrschulen. Bressensdorf erwartet einen nicht nachlassenden Anstieg von Anmeldungen. Der Grund für diesen Ansturm lässt sich leicht erklären. Die Kosten der Fahrausbildung übernimmt das Jobcenter. Das wurde von der Bundesagentur für Arbeit auch bestätigt. Das Vermittlungsbudget werde verwendet, um die Mobilität von Arbeitslosen zu erhöhen, wenn der Arbeitsweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln ungebührlich lange ausfallen würde und die Betroffenen im Schichtbetrieb auch nachts beschäftigt seien, heißt es aus der offiziellen Mitteilung der Arbeitsagentur.
Die Erklärung scheint jedoch seltsam zu sein. Man weiß, dass die meisten Asylbewerber keine hinreichenden Berufsqualifikationen haben, um in Deutschland beschäftigt zu werden. Man weiß auch, dass sowohl der Bund als auch die Länder nicht genügend Geld haben, um Flüchtlinge auszubilden. In dieser Hinsicht ist der Führerscheinerwerb nicht so lebensnotwendig, dass die deutschen Steuerzahler dafür blechen sollen.

 

http://votum24.votum1.de/de/politik/deutsche-steuerzahler-blechen-auch-noch-fuer-fuehrerscheinerwerb-durch-migranten

Mach mal Urlaub…….

Berlin – Der Sommer steht vor der Tür. Viele neu Hinzugekommene wollen sich endlich einmal vom anstrengenden Flüchtlingsalltag in Deutschland erholen und…
MORGENGAGAZIN.DE
Poongodi Kannan (47) hat es auf die Liste der meist gesuchten Personen…
WIZE.LIFE

Das Bundeskriminalamt Wiesbaden und die Steuerfahndungsstelle des Finanzamtes Darmstadt fahnden wegen des Verdachts der schweren Steuerhinterziehung im Zusammenhang mit dem betrügerischen Handel von Mobiltelefonen, Tablets sowie weiteren Unterhaltungselektronikartikeln nach der deutschen Staatsangehörigen Poongodi Kannan, geb. 01.07.1970 in Ampan (Sri Lanka).

Nach den Wahlen erleben wir unser blaues Wunder.

In seltener Offenheit berichtet Thomas Link, Leiters des Amtes für Migration und Integration (AMI) bei der Stadt Landshut, was uns nach der Bundestagswahl erwartet.
ANONYMOUSNEWS.RU

Bild könnte enthalten: 1 Person, steht

Das Blaue ist Deutschland und der Rest ist Afrika!
Und die sollen wir alle ernähren?
Da liegt wohl ein Denkfehler vor!
Für alle die nicht wissen was zu tun ist:
Abwählen! Abwählen! Abwählen!

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text und Nahaufnahme

 

Eingefroren wartet der Fruchtsirup auf seinen Einsatz… 50 Portionen, für je 0,2 Liter Wasser 500… [weiter] Der Beitrag Zitronen-Grapefruit-Limonade erschien zuerst auf Happy Carb.

über Zitronen-Grapefruit-Limonade — Happy Carb

2 Gedanken zu “Zitronen-Grapefruit-Limonade —

  1. Poongodi Kannan … war die gerstern nicht als Nobelpreis-
    gekrönte Inderin auf dem Umweltgipfel in Hamburg oder
    ist das ihre Zwillingsschwesten. Die muß sich nur so
    ein rundes Nikiotin-Pflaster auf die Stirn kleben. 😉 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s