Was wird verheimlicht? Deutschland sperrt NSU-Akten für 120 Jahre

Von rt.com Der hessische Verfassungsschutz hat einen für den NSU-Ausschuss des Landtags angefertigten Bericht mit einer ungewöhnlich langen Sperrfrist von 120 Jahren belegt. Offiziell sollen damit die Identitäten von Informanten geschützt werden. Der hessische Verfassungsschutz hat einen für den NSU-Ausschuss des Landtags angefertigten Bericht mit einer ungewöhnlich langen Sperrfrist von 120 Jahren belegt. Offiziell sollen damit […]

über Was wird verheimlicht? Deutschland sperrt NSU-Akten für 120 Jahre — volksbetrug.net

Er wollte nicht zweieinhalb Jahre in den Knast, ging in Berufung. Darüber sollte gestern das Landgericht verhandeln. Doch der Vergewaltiger kam nicht. Gurjeet S. (22) ist untergetaucht.

Keine gute Idee. Vom Landgericht wurde die Berufung kurzerhand verworfen – der indische Asylbewerber muss ins Gefängnis. Theoretisch. Denn um ihn einsperren zu können, muss man seiner habhaft werden. Doch wie?

„Unter seiner Meldeadresse lebt er nicht mehr“, sagt Gerichtssprecherin Marika Lang. „Schon zur Verhandlung mussten wir ihn durch öffentlichen Aushang laden.“

Gurjeet S. war im April 2016 einer Studentin (22) nachts von der Disko gefolgt, hatte sie in der Chemnitzer City auf eine Bank gedrückt und gegen ihren Willen einen Finger in sie eingeführt. Nur eine Polizeistreife, die zufällig vorbeikam, konnte ihn stoppen.

Und nun ist er weg

http://www.bild.de/regional/chemnitz/straftaten/vergewaltiger-will-nicht-in-den-knast-52461504.bild.html

Chaoten ziehen randalierend durch Hamburg, zerstören auch viele Autos. Aber wer zahlt eigentlich am Ende für die Schäden?

Welche Versicherung tritt ein für Kratzer, Beulen, eingeschlagene Scheiben oder gar ausgebrannte Fahrzeuge?

Geparkte Autos entlang von Demonstrationsrouten werden oft beschädigt. Die Schäden werden mutwillig angerichtet, in vielen Fällen handelt es sich um einen Totalschaden, z.B. wenn die Autos angezündet werden.

Die Schuldigen lassen sich häufig nicht mehr ermitteln: Im Durchschnitt kann die Polizei nur jeden fünften Fall aufklären.

Vollkasko oder Teilkasko?

Grundsätzlich hängt es von der Art des Schadens ab, ob die Voll- oder Teilkaskoversicherung dafür aufkommt.

Sind Scheiben zu Bruch gegangen, deckt die Teilkaskoversicherung diese Schäden ab. Sie kommt auch in Extremfällen auf, zum Beispiel bei Brandstiftung.

Eine Vollkaskoversicherung deckt auch Blechschäden durch Vandalismus ab. Das kann aber zu einer Rückstufung führen.

http://www.bild.de/ratgeber/2017/kfz-versicherung/g20-randale-wer-zahl-schaeden-am-auto-52467910.bild.html

Je nach Schadenshöhe kann es also günstiger sein, die Reparatur selbst zu zahlen. Dies gilt insbesondere dann, wenn auch noch eine Selbstbeteiligung im Schadenfall vereinbart ist.

Vorsicht: Wer für sein Auto nur die gesetzlich vorgegebene Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, bleibt meist vollständig auf den Schäden sitzen

+++

Der Morgen danach. PI-NEWS hofft, dass alle 21.000 gestern eingesetzten Beamten eine verletzungsfreie Nacht und eine wohbehaltene Rückkehr zu ihren Familien und Freunden hatten! Das haben die Polizisten und Mitarbeiter von Stadt, Rettungsdiensten, Feuerwehr, Bundeswehr und andere Menschen, die…

Bestens gelaunt und sich keiner Schuld bewusst wartet der Iraker am Kölner Rudolfplatz auf die Polizei.

Köln: Abgelehnter Asylant aus dem Irak möchte „Ficki Ficki“

Köln: Locker lässig lehnt ein Mann (43) am Rudolfplatz an einem Verteilerkasten, grinst, lacht und macht Späßchen. Keine Spur von Scham oder Angst. Denn er hat kurz zuvor einer Frau (30) den Rock hochgehoben…

Gewalt-Gipfel in Hamburg: Die LINKE gibt der Polizei die Schuld

Von L.S.GABRIEL | Fast 200 zum Teil schwer verletzte Polizeibeamte, ein noch nicht bezifferter Sachschaden an privatem Eigentum und eine Stadt, die in Teilen einem Kriegsgebiet gleicht. Das ist die bisherige Bilanz der linken Ausschreitungen…

 

Ein Gedanke zu “Was wird verheimlicht? Deutschland sperrt NSU-Akten für 120 Jahre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s