FASTEN

durch diesen Bericht wurde ich auf das Fasten aufmerksam gemacht:

Forschern an der Charité Berlin haben sich intensiv mit den Vorzügen des Fastens beschäftigt, um Patienten mit Multipler Sklerose zu helfen. Mit erstaunlichen Erfolgen.

Was sagt ihr dazu?

Sie wollen Sex mit ihnen – im Gegenzug gibt es Geld und Geschenke. Ältere Frauen und junge gutaussehende Flüchtlinge – ein Abhängigkeitsverhältnis. Von Melisa Erkurt und Bilal Albeirouti
DASBIBER.AT
Asylbewerber klagen massenweisen gegen Asylentscheidungen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Derzeit sind mehr als eine Viertel Million…
BERLINJOURNAL.BIZ

Sag ich schon lange: Ouzo (bis auf wenige, sehr gute Sorten) trinken nur Touristen. Der Grieche trinkt Tsipouro.

In Sachen Ouzo haben die Deutschen die Nase vorne. Und damit ist nicht der Konsum der deutschen Urlauber auf griechischen Inseln gemeint. Nach Informationen der
DE.EURONEWS.COM
Wir wollen Autonomie für die Türken in Deutschland mit dem Ziel einer unabhängigen
Verwaltung. 
Wir wollen Ortsschilder in Deutschland auf Türkisch. In den Supermärkten müssen die Informationen auf türkischer Schrift geschrieben werden… Wir wollen als erstes Bundesland NRWzu einer autonomen türkischen Republik machen.
Wir sind türkische, türkisch-stämmige Studenten, Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Akademiker, die in Deutschland Leben und Arbeiten. Wie andere Staatsbürger sich an ihre Heimat gebunden fühlen, so seh…
INDEXEXPURGATORIUS.WORDPRESS.COM

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2011/03/10/1656/

Es ist unerträglich, dass die ÖRR immer noch versuchen, die Asylbewerber in einem möglichst günstigen Licht darzustellen und jeden, der Mißstände anspricht, in die rechte Ecke stellt. Die scheinen aus den letzten 2 Jahren nichts gelernt zu haben.

WELT

5 Std. · 

Ein ARD-Moderator wirft Boris Palmer vor, „niedrigste fremdenfeindliche Instinkte “ zu bedienen. Der wehrt sich – und legt nach.

Zitat: „Das Projekt Rami Saleh war ein Fehlschlag, und das werde ich so auch unter Kollegen auswerten“, sagt der Firmenchef. „Die so genannten Flüchtlinge können und wollen sich nicht an unsere Normen und Gegebenheiten anpassen. So deutlich muss ich es sagen. Mehr als untergeordnete Hilfsarbeiten sind trotz des großen Egos dieses Personenkreises nicht möglich.“

Harald Schneider hat in Schönwalde einen syrischen Mitarbeiter fristlos entlassen. Ungebührliches Verhalten auf der Baustelle und Arbeitsverweigerung sind als Gründe genannt worden. Der 36-jährige Rami Saleh fürchtet unterdessen um…
LR-ONLINE.DE

 

In Bayern kann man künftig, ohne dass eine Straftat vorliegt, schon wegen „drohender Gefahr“, unbefristet in Haft genommen werden.

http://www.sueddeutsche.de/…/gefaehrder-gesetz-bayern-fuehr…

 

 

 

 

Nigeria hat 180 Millionen Einwohner. Die merken kaum, wenn da ein paar Millionen fehlen. Der Präsident Nigerias warnt uns vor den Zuwanderern! Und die SPD hat nichts besseres zu tun, als mehr Solidarität mit „Flüchtlingen“ zu fordern.

Vielleicht war der „Schulzzug“ zu laut, um den Schuss zu hören?

Aber hier liegen die Linken falsch, ganz sicher!

So lautet die Aussage des nigerianischen Präsidenten Muhammadu Buhari. In einem interessanten Interview mit dem britischen Telegraph erklärt Buhari, dass die…
SCHUTZENGEL-ORGA.DE

Denn Ihr verschweigt die Wahrheit, berichtet nur, wenn es denn gar nicht mehr anders geht und irgendeine Agentur Euch den Stoff in die warmen, gut gesicherten Redaktionstuben liefert. Ihr seid feige Lumpen, die im Auftrag Ihrer Majestät Eure Leser belügt und betrügt, um die nächste Krönung nicht zu vermiesen.

Während in Frankreich in nur einer Nacht von wild gewordenen Migranten knapp 1000 Autos abgefackelt werden, während irgendwo im Süden Deutschland ein 1000 Mann starker Migrantenmob marodierend durch ein Städchen zieht, Frauen belästigt und mit Messern herumsticht, habt Ihr nichts besseres zu tun, also Euch über ein paar glatzköpfige Hohlschädel zu beschweren, weil diese zu laut Musik hören!

Was für ein Antijournalismus!

Interessiert Euch das Schicksal der Bürger nicht mehr? Wird nicht mehr aus dem benachbarten Frankreich berichtet, weil keine deutschen Autos angezündet wurden? Wird nicht aus Schorndorf berichtet, weil Köln schon zu viel für Euch war, obwohl Ihr wisst, dass Köln mittlerweile überall und täglich stattfindet. Tut nicht so, als ob es sich hier um kleine regionale „Einzelfälle“ handelt und sich deshalb die Berichterstattung nicht lohnt.

Als Textsklaven Eurer Herrin übertrefft Ihr Euch gegenseitig in unterwürfigen Liebesdiensten und versucht mit aller Kraft und den miesesten Tricks, die einzige Partei klein zu schreiben, die WIRKLICH ERNSTHAFT gegen diese dramatische Entwicklung etwas unternehmen will und nicht nur leere Versprechen abliefert, wie Eure Göttin Angela.

Man könnte Euch mittlerweile als mediale Verbrecher gegen die Menschlichkeit bezeichnen und es wird höchste Zeit, dass Ihr Euch alle mal wegen Eurer ideologischen Zwangsneurosen vom Betriebsarzt untersuchen lasst.

Und danach schmeißt bitte alle Eure Presseausweise in die Tonne, Ihr habt sie nicht verdient. Geht endlich mal arbeiten, zum Beispiel als Spargelstecher nach Brandenburg. Dort könntet Ihr Euch vielleicht Euren Verstand wieder zurückgewinnen!

http://www.journalistenwatch.com/2017/07/17/thomas-boehm-liebe-ex-kollegen-ihr-kotzt-mich-alle-an/

HR STORYS

Pro Jahr werden in Argentinien 200 Millionen Liter des Pestizids „Glyphosat“ ausgebracht, vor allem auf Feldern mit genetisch veränderten Nutzpflanzen, wie Soja. Viele Anwohner der Felder klagen, dass auch sie eingesprüht werden. Sie fühlen sich vom Staat im Stich gelassen. Die argentinische Fernseh-Show „CQC“ stellte die Kungelei bloß, […]

Mehr von diesem Beitrag lesen

2 Gedanken zu “FASTEN

  1. Diese verdammten Kanaken. Also erstens haben unsere Großeltern das Land aufgebaut und nicht irgendwelche dahergelaufenen Kuffnucken und zweitens sitzen die meistens nur fett und faul herum… die können NIX. Die können so wenig, dass man nichtmal weinen braucht, weil es so armseelig ist und jetzt wollen sie Deutschland praktisch geschenkt bekommen. Die armen Idioten schaufeln sich ihr eigenes Grab. Aber in NRW sind die alle so umerzogen, dass sie wahrscheinlich freiwillig noch Ersatztürken werden wollen. Weil Deutschland ja so schlimm ist sind wir dann lieber Türken 😀
    Mir wird schlecht.

    Gefällt mir

  2. Geht doch nach Hause. Ihr nennt euch Türken und fühlt euch mit eurer Heimat verbunden? Das Gelaber ist ein bischen polemisch. Dann geht endlich heim und labert uns nicht voll. Unsere Heimat bleibt DEUTSCH und eure Heimat liegt halt woanders. So einfach ist das.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s