1971 Kampagne: Wir haben abgetrieben

Ursprünglich veröffentlicht auf rundertischdgf: Unser Beitrag vor 2 Jahren zur Erinnerung! Wie Leitmedien immer wieder Kampagnen setzen und dafür auch mehr oder weniger Prominente finden, die stolz darauf sind, ihr Gesicht dafür zeigen zu können. Haben diese Kampagnen, jeweils begleitet und gestartet von Leitmedien, wie dem Magazin „Stern“ 1971 oder der Huffington Post…

über 1971 Kampagne: Wir haben abgetrieben — 2015 Kampagne: „Willkommen, liebe Flüchtlinge, gut, dass ihr hier seid“ — volksbetrug.net

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text und Nahaufnahme

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Bild könnte enthalten: 8 Personen, Personen, die lachen

Mit lediglich 500 bis 1000 Soldaten wollen Italien und Syrien es schaffen, den Schleusern das Handwerk zu legen. Toll.
Und unsere Regierung? Deutschland zahlt am meisten für die zuwandernden Menschen, die unser Sozialsystem schätzen!
Unsere Regierung besteht auf einem Votum des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen ehe sie zustimmen!
Wie souverän sind wir?
Zu uns kommen die meisten der Zuwanderer. Sie verursachen Kosten in mehrstelliger Milliardenhöhe. Die unsere Rentner b

Mehr anzeigen

Wendepunkt im Mittelmeer: Italienische Schiffe dürfen in libyschen Hoheitsgewässern operieren – und Migranten zur libysche Küste zurückbringen. Paris wird in Libyen Aufnahmezentren einrichten. Vor dem Ende systematischer…
BAYERNKURIER.DE

Die Killerin der deutschen Autoindustrie persönlich – eine Expertin für Magarine!

 
 

Die Tussi hat den Knall nicht gehört… hat der Typ sie nicht bereits verprügelt? Und mit dem ungepflegten Aussehen und mangelnder Arbeitswilligkeit bekommt man logischerweise keinen Job. Die Gemeinde macht kurze Sieben und streicht die Sozialhilfe. Richtig so.

Ach ja, der Typ ist nie im Leben „Palästinenser“…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s