Frau vor den Augen ihrer Kinder erstochen

Mehr Erfolg mit der Fake-Bewerbung

Haben ältere Bewerber wirklich schlechtere Jobchancen? Ein 50-jähriger Schleswig-Holsteiner wollte es genau wissen und bewarb sich gleich mit zwei Identitäten auf einen Job als Servicetechniker. Einmal als reale Person mit ordentlich Berufserfahrung. Und einmal unter einer erfundenen, 18 Jahre jüngeren Identität. Die Lebensläufe waren ähnlich. Der Fake-Bewerber hatte allerdings ausgedachte Tätigkeiten ausgeübt. Und natürlich waren die Briefk

Mehr anzeigen

Thema der Sendung am 12. August 2017, von 17.45 Uhr bis 18.15 Uhr im WDR Fernsehen ist: Pfiffige Pasta

Für den wahren Gaumenschmaus benötigt jede Pasta die richtige Zubereitung.

http://www1.wdr.de/fernsehen/kochen-mit-martina-und-moritz/sendungen/pfiffige-pasta-100.html

Folgende Rezepte werden vorgestellt:

Pasta mit Auberginen-Sugo

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/pasta-auberginen-sugo-100.html

Pasta mit Putenbrust in Spinatsauce

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/pasta-putenbrust-spinat-100.html

Nudelsalat mit frischen und getrockneten Tomaten

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/nudelsalat-tomaten-frisch-getrocknet-100.html

Pasta, Pasta

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/pasta-pasta-100.html

 

Pasta all‘amatriciana

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/pasta-all-amatriciana-100.html

 

Scharfe Spaghetti

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/scharfe-spaghetti-100.html

 

Pasta mit Weißen Bohnen

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/pasta-weisse-bohnen-100.html

Pasta mit Petersilienpesto

http://www1.wdr.de/verbraucher/rezepte/alle-rezepte/pasta-petersilienpesto-104.html

Rezepte zum Herunterladen und Ausdrucken (PDF-Datei) unter:

www1.wdr.de/fernsehen/kochen-mit-martina-und-moritz/sendungen/pfiffige-schnelle-pasta-100.pdf

DIE RHEINPFALZ
Viele Flüchtlingsunterkűnfte leer. Kosten in Millionenhöhe.
Schleswig-Holstein, 692 000 Euros im Monat.
Baden-Württemberg, 1,7 Millionen in 2016.
Sachsen, 5,88 Millionen in 2016.
Für leere Unterkünfte!
Was, um Himmels Willen, kosten die denn, wenn sie voll sind?
Alles Steuergelder, von Deutschen erwirtschaftet!

Aber: Zu wenig Lehrer, zu wenig Polizei, Schulen kaputt, Straßen kaputt.
Gesundheitssystem darbt, Rentenerhöhung lächerlich, Alleinerziehende unterfinanziert.

Alles Fakten, die man bei der kommenden Wahl nicht vergessen sollte!
Weg mit den Verantwortlichen!

 

London, Paris und Berlin: Wenn auf europäischen Boden plötzlich Scharia-Gesetze gelten

In Deutschland gilt angeblich nur deutsches Recht und nicht die Scharia. Das jedenfalls behaupten Politik und die politisch korrekten Lügenmedien. Wegen unserer integrationsunwilligen Mitbürger aus dem islamischen Kulturkreis trennen wir jetzt Männer und Frauen in Schwimmbädern, die etwa in Norderstedt nur noch zu getrennten Zeiten auf die Rutsche dürfen. Auch im Regionalexpress zwischen Leipzig und Chemnitz schützen wir Frauen nun vor der neuen kulturellen Bereicherung und führen – wie in Saudi-Arabien – separate Frauenabteile ein. Weiterlesen

Es gibt immer Alternativen.
Und zu der Möglichkeit, 12 Millionen Zuwanderer nach Deutschland zu holen, halte ich den Weg, die Bedingungen für eigene Kinder zu verbessern, für die bessere Alternative!

Manchen Planspiele der Merkel-Regierung werden »denjenigen, die schon länger hier leben« bewusst vor…
FREIEWELT.NET

Mehrheit gegen Merkels Migrations-Politik: Nur noch 7 Prozent der Deutschen für offene Grenzen

Merkels Politik der offenen Grenzen stößt in der Bevölkerung auf breiten Widerstand. Eine aktuelle INSA-Studie überrascht mit einem sehr deutlichen Ergebnis. Nur noch 7 Prozent der Deutschen befürworten eine Politik der offenen Grenzen mit unbeschränkter Migration. Wie dieses Ergebnis mit den prognostizierten 35-40% der Wählerstimmen für Merkels CDU bei den bevorstehenden Bundestagswahlen zusammenpasst, bleibt indes schleierhaft. Weiterlesen

Deutsche Nachrichtendienste schlagen Alarm: Neue große Asylwelle ist bereits im Anrollen!

Der deutsche Bundesnachrichtendienst, das Bundeskriminalamt und der Verfassungsschutz warnen vor einem neuen großen Asyl-Tsunami: In einem Dossier des „Gemeinsamen Analyse- und Strategiezentrums“ (GASIM) in Berlin, das der „Welt am Sonntag“ vorliegt, wird erneut ein deutlicher Anstieg der illegalen Migration in der zweiten Jahreshälfte prognostiziert. Weiterlesen

„Wenn meine Bürger und Brüder, die im Moment im Ausland sind, ins Land zurückkehren, werden sie sagen: Was ist schon Deutschland“, sagte Erdogan bei einer Veranstaltung seiner Partei AKP in der Schwarzmeerstadt Rize. „Sie werden sagen: Mein Land hat es überholt.“

Februar 2017: www.t-online.de/…/tuerkei-bittet-deutschland-um-hilfe-in-de…

Die hochschwangere Afghanin soll – laut Angaben der Bildzeitung – vor den Augen ihrer Kinder von einem 37-jährigen Afghanen, vermutlich der Vater der Kinder, erstochen worden sein. Der Mann soll sich daraufhin aus dem Fenster gestürzt haben und kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

über Leipzig: Hochschwangere Frau vor den Augen ihrer Kinder erstochen — philosophia perennis

Paukenschlag! Russland verabschiedet sich vom US-amerikanischen Zahlungssystem

Nach den jüngst beschlossenen Sanktionen gegen Russland verabschiedet sich Moskau vom US-Zahlungssystem. Neue russische Kreditkarten erfreuen sich hoher Nachfrage. Auch deshalb, weil das Siegel „Made in Russia“ das Vertrauen der Bevölkerung genießt. Weiterlesen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s