Herzhafte Muffins

Herzhafte Muffins: 150 gr Joghurt 15o gr Mehl 1 Ei 2 Tl Backpulver 2 kleine Zwiebeln Reibekäe Schinkenspeck Oregano Paprika Zubereitung: Schinkenspeck Würfel und Zwiebel anbraten,Joghurt,Mehl,Backpulver,Ei,vermengen,Schinkenspeck ,Zwiebeln,Käse zugegeben,würzen mit Oregano und Paprika Backzeit: 20 Minuten bei 180° Ober/Unterhitze Geschmorte Radieschen: Wok mit Öl erhitzen,Radieschen zugeben,kurz anbraten ,einen Teelöffel Zucker darüberstreuen und etwas Ingwer dazu geben […]

über Herrzhafte Muffin,Rote Beete Salat, Geschmorte Radieschen, Tomaten mit Mozarella,Römersalat — Schnippelboy

Ich lebe seit 25 Jahren in Malaysia, bin mit einem muslimischen Malaysier verheiratet, eine gemischtrassige Tochter, Freunde jeglicher Herkunft, Hautfarbe , jeglichen Genders, jeglicher Herkunft und wenn ich mich in Deutschland kritisch über asylbegehrende Kriminelle, Sozialsystemmigranten, nicht integrationswillige Profiteure oder Islammissionierende Subjekte äußere, bin ich ein Rassist und der rot – grüne Gutmensch versucht mich nachhaltig aus der Gesellschaft auszugrenzen, in dem er mir Nazieigenschaften zuspricht.

Ich finde das absurd und lächerlich. Wir leben in einer Demokratie, ich darf meine Meinung sagen, solange ich nicht jemandem schade.
Wenn ich die Willkommenskultur kritisiere, die innere Sicherheit durch die noch nicht so lange hier Lebenden gefährdet sehe, Unvereinbarkeit der Kulturen befürchte, die Islamisierung Deutschlands sehe, darf ich das sogar laut und öffentlich sagen. Ich darf das begründet sagen und in einer Demokratie darf mir jemand widersprechen und mir Argumente liefern, die meine Meinung relativieren, oder als falsch qualifizieren.

In unserer „Demokratie“ werden mir keine Gegenargumente entgegengebracht, sondern ich werde Nazi geschimpft, eine schlimmere Beschimpfung gibt es nicht. Nazi ist jemand, der seine eigene Rasse als so immanent wertvoll sieht, dass er Morde, Menschenversuche, Massenvernichtungen, Kriege anzettelt, einzig und allein aus dem Grund, dass er die eigene Ethnie als so überlegen empfindet, dass man jegliche andere Ethnie ausrotten muss, um die Welt dieser einzig wertvollen Ethnie zu unterwerfen.

Liebe Gutmenschen. Ich kritisiere – aber wenn Ihr mal ehrlich seid, ist es recht schwer mir Nazitum zu unterstellen:
Ich lebe ganz glücklich mit einem Mann, der 5 mal am Tag betet, soll er, wenn es ihn glücklich macht, im Gegenzug esse ich Schweinefleisch und trage kein Kopftuch, mit Wissen meines Mannes – wenns mich glücklich macht…
Meine Tochter ist multikulti und bunt. halb deutsch, halb malaiisch, sie spricht englisch und deutsch als Muttersprache, chinesisch Mandrin und malaiisch fließend, hatte in der Schule latein und französisch und ist sowohl mit dem Koran als auch mit der Bibel vertraut. Das ist bunt gelebt und nicht bunt in Theorie.

Liebe Gutmenschen, ich fand bunt auch schön und das ist sicherlich ein Grund, dass ich nach Malaysia gegangen bin. Und glaubt mir, manchmal war bunt nicht schön, auch in Asien gibt es Menschen, die anderen Rassen nich freundlich gegenüberstehen, die mich als ungläubige böse Weiße gesehen haben, die in ihren Lebensraum eindringt. Ich finde das verständlich, denn Mißtrauen ist ein Instinkt, der gewährleistet hat, dass die Menschheit überlebt. Was ist falsch daran, einem Lebewesen zu mißtrauen, bis es bewiesen hat, dass es mein Vertrauen wert ist? Ich habe Mißtrauen immer als Herausforderung gesehen und nicht als Herabwürdigung. Ich wollte trotz der Hindernisse akzeptiert werden, ich musste viele Zugeständnisse machen, aber wenn ich in den Spiegel schaue, bin ich noch da und finde mich selbst in diesem Spiegelbild, älter, weiser und desilliulusierter, aber ich.

Nun zu Euch, dear verstandslose illusorische rot grünen Gutmenschen,die absolute Mehrheit Eurer meinungsdiktatorischen Gesellschaft findet bunt schön, deutsch häßlich. Bunt ist alles, was anders ;ist. Wäret Ihr jung und unbedarft, würde ich Eure Naivität verstehen, der Drang das Andere zu erforschen, der Drang zum Abenteuer ist ein Privileg der Jugend.

Aber Ihr, die Ihr nur in Deutschland gelebt habt, mittleren Alters seid, oder älter, die bunte Welt aus Urlauben kennt, lebt Eure Träume auf Kosen derer, die die Gefahren bennenen.

Ihr braucht dieses Gefühl, Schwachen zu helfen und die Bösen zu bekämpfen.
So werden die Bunten zu hilfsbedürftigen Schwachmaten, denen man noch helfen muß, ihre Verbrechen zu erklären, die man aber nicht richtig akzeptiert, denn wenn man in deren Heimatländer reist, dann darf man ruhig auf mal Fotos von einer traditionellen balinesischen Bestattung veröffentlichen, denn das ist kulturell wertvoll. Ist Euch eigentlich mal durch den Kopf gegangen, wie Ihr Euch fühlen würdet, wenn die Beerdigung Eurer Eltern, Eurer Kinder,von kulturbeseeltem Massentourismus fotografiert würde? Nein, ist Euch nicht durch den Kopf gegangen.

Denn Ihr wollt die schöne Buntheit der Welt dokumentieren und Ihr befindet Euch im Heiligenstatus. Ihr helft den „Flüchtlingen“ und diese „Flüchtlinge“ dürfen keine kriminelle Energie haben, denn sonst würde Eure großartige Hilfeleistung entwertet, bei diesen „Flüchtlingen“ darf auch nichts hinterfragt werden, denn sonst könntet Ihr Euch keiner Heldenaten rühmen. Diese „Füchtlinge haben wertvolles Erbe, das Ihr auf der Beerdigung bildlich festgehalten habt und die Menschen bei der Beerdigung waren so bunt und ehrlich, wie alle bunen Menschen, die nach Deutschland kommen. Woher nehmt Ihr eigentlich die Erfahrung, dass nicht Menschen mit rein egoistischer krimineller Absicht Euch mißbrauchen? Dieser Einsicht verweigert Ihr Euch! Einen Kriminellen zu unterstützen, ist nicht besonders heroisch. Wenn Ihr dann so gut seid und helfen wollt, warum helft Ihr nicht vereinsamten Alten oder gescheiterten jungen Deutschen?
Ich kann es Euch sagen, das hat nicht den Bonuspunkt BUNT. BUNT, das ist Urlaub zu hause, armen heimatlosen Wilden eine Heimat geben, sich andere Sprachen, Sitten ins persönliche Umfeld zu holen und Held zu sein. Ihr mach Euch gottgleich und erschafft ein neues Wesen, ähnlich wie Pygmalion. Gleichzeitig erfreut Ihr Euch der fremdländischen Küche oder sonstigen oberflächlichen Einsichten in ein fremdes Leben, das Ihr nicht versteht, denn Ihr habt ja immer nur in Deutschland gelebt und ward manchmal Tourist in fremden Ländern. Das ist Sozialkolionalismus.

Ebenso realitätsfremd geht Ihr mit Kritikern um. Längst hat Eure dumm naive Meinungsdiktatur in Deutschland zum Wettstreit der „Higgins Professoren“ aufgerufen, die einer Eliza Gutes tu. Jeder der sich dieser guten Tat in den Weg stellt, ist des Teufels und wird in mittelalterlicher Manier an den öffentlichen Pranger gestellt, und unsere Regierung schafft ein kleines Anzugmännchen, das diesen Irrsinn mit einem rechtswidrigen Gesetz unterstützt.

Liebe Gutmenschen, schön, dass Ihr so viel Energie habt. Doof, dass der Verstand fehlt. Eure Elizas sind Menschen, die Hilfe brauchen, hier anzukommen, das System zu verstehen. Wenige (Ibs. Muslime) werden Teil dieses Systems. Viele werden in Ermangelung der Heimat religiöser und die Gesellschaft fundamentalistischer Imame oder gleichgläubiger Landseute im Herzen Euer Gesellschaft vorziehen und werden Parallelgeschellschaften mit all ihren Stammesfeindlichkeiten und Clanstrukturen gründen. Natürlich werden sie Euch das nicht sagen, Denn die sind ja nicht blöd. Sie werden Eure Hilfe in Ansuch nehmen, um ihre Ziele zu leben. And sorry to say, die unterscheiden sich von Euren Zielen.

Ihr seid blöd, wenn Ihr Higgins spielen wollt und Menschen, die kritisch sind und dieser Gesellschaft entstammen als islamophb bezeichnet, oder mich als Nazi.

Was wir in Deutschland leben ist keine Demokratie mehr, es ist ein Pygmalion Festival. Jeder findet einen Menschen oder eine Gruppe von Menschen, die er neu schöpfen darf, natürlich mit Hilfe der Regierung, die nur eine begrenzte Zeit überleben muss und Wirtschaftsaufschwung schafft, der leider steuerfinanziert ist und langfristig Verlust bringt. Panem et circensis. Brot und Spiele, diesmal rot grün. Higgins und Eliza.

Ist das der Erfolg der Kanzlerin bei Meinungsumfragen? Wählt mich und ich bringe Elizas ohne Obergrenzen?

Ich mußte mich oft auf Menschenverstand verlassen, weil mir Dinge begegnet sind, zu denen ich nichts gelernt oder studiert habe, und was in Deutschland passiert geht eindeutig gegen jeden gesunden Menschenverstand.

 

Von Gastautor Rainer Zitelmann

 

Die von der SPD geforderte Quote für Elektroautos würde dazu führen, dass Hunderttausende Autos produziert werden, aber unverkäuflich herumstehen. Aber die Auto-Planwirtschaft fasziniert SPD und Grüne zunehmend – und Merkel wird auch dabei wieder mitmachen.

 Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete vorgestern: „SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindlichen Quote für Elektroautos in Europa, um den Durchbruch für die Elektromobilität massiv zu beschleunigen. Diese Forderung ist Teil eines Fünf-Punkte-Plans zur Zukunft des Automobilstandortes Deutschland…

Von der Industrie verlangt der Schulz-Plan Investitionen in eine eigene Batterie- und Zellproduktion in Deutschland, um von ausländischen Herstellern unabhängig zu werden. ‚Die deutsche Autoindustrie muss beim Thema Elektro-Autos deutlich besser werden’ sagte Schulz. Der US-Hersteller Tesla sei hierzulande ‚viel zu lange belächelt’ worden, diese ‚Hochnäsigkeit’ könne sich die deutsche Autoindustrie nicht mehr leisten.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Es ist traurig zu sehen, wie bestimmte Organisationen Prädatoren für ihre perversen​ Ziele einsetzen und großes Tierleid billigend in Kauf nehmen.

Bild könnte enthalten: im Freien und Natur

Wolf, Bär &Co. Rewilding ProblemeSeite gefällt mir

4 Std. · 

► Das Wort zum Sonntag

Solange Wölfe scheu und unsichtbar bleiben , ist alles noch akzeptabel…

Sobald Haustiere und Menschen gefährdet sind, darf es kein Pard

Mehr anzeigen

erschreckend viele Libyer, die Sachsen erreichen, begehen Straftaten. Jeder Dritte wird hier kriminell – so Sachsens Innenminister Markus Ulbig (53, CDU) zu BILD!

Gradmesser ist die Zahl der in Sachsen erfassten MITA (Behördenabkürzung für Mehrfach-/Intensivtäter Asylbewerber). Sie stieg vom 2. Quartal 2016 zum 2. Quartal 2017 von 632 auf 729!

Neu ist dabei der dramatische Anstieg der MITA aus Libyen: Ihr Anteil hat sich auf 155 Serienstraftäter verdreifacht – und das, obwohl vom 1. Januar 2016 bis Ende Mai 2017 nur 1398 Libyer nach Sachsen kamen!

Doch von 155 libyschen Intensivtätern sitzen nur 28 in Haft. Seit letzter Woche endlich auch auch Ayman S. (28). Der Libyer hatte eine Frau (56) vor dem Leipziger Hauptbahnhof mit einem Messer angegriffen und schwer verletzte.

http://www.bild.de/bild-plus/regional/leipzig/fluechtling/dramatischer-anstieg-der-straftaten-von-asylbewerbern-52850960.bild.html

Hi Leute! Ich bin´s, die Britt-Marie Lakämper, nennt mich einfach Britt. Ich bin jetzt 20 Jahre alt, aber beinahe hätte ich dieses Alter nicht erreicht. Als Säugling hat mich Mama nämlich versehentlich vom Wickeltisch gestoßen, und ich bin auf…

[16:00] Jouwatch: Jetzt auch in Dänemark: Zurückkommende IS Terroristen bekommen Häuser und Sozialhilfe

Damit wird uns richtig gezeigt, dass wir für die Terroristen arbeiten sollen, die uns einmal umbringen werden.WE.

[18:15] Anonymus: Osnabrück: Muslimische Familie lässt 11-jähriges Mädchen vergewaltigen – Bewährungsstrafe

Nicht nur diese Urteile sind unglaublich mild. Es ist auch unglaublich, was der deutsche Steuermichel alles finanzieren muss: islamische Analphabeten, die ihren Analphabeten-Sohn dessen künftige Ehefrau vergewaltigen lassen. Ja, das ist Merkelland  – und Schulz-Goldstück-Land.WE.

… „An der Schweiz gibt es etwas sehr wichtiges zu erkennen: die Schweizer haben weder offizielle Freunde noch offizielle Feinde. Sie geraten nicht aus dem Häuschen wegen Saddam, ISIS, al-Qaeda, Assad, den Taliban oder irgendwelcher anderer offizieller Feinde. Sie gehen einfach ihren eigenen Geschäften nach und beschränken ihre Regierung auf die Verteidigung der Schweiz. So gut wie jeder Schweizer Bürger ist bewaffnet und bereit, sein Land zu verteidigen. Und da gibt es noch etwas wichtiges in Bezug auf die Schweiz: niemand legt es sich mit den Schweizern an.“ …

iw: Ein ständig wechselndes Aufgebot offizieller Feinde


… „Weiterhin hat SANA heute bestätigt, dass die syrische Armee die ISIS-Hochburg Sukhnah vollständig eingenommen hat.“ …

EP: Syrische Armee rückt aus der Provinz Raqqa Richtung Sukhnah vor


… „Häufig werden Bonillas Aufzeichnungen als die ersten Fotos von Ufos bezeichnet, was aber auch nicht ganz richtig ist. Das älteste Ufo-Foto ist wohl die Sichtung über Mount Washington, New Hampshire aus dem Jahr 1870.“ …

Gegenfrage: 12.08.1883: Die José Bonilla-Sichtung


… „“Duschen Sie mit sehr viel Seife und Wasser.“ Was dieser Ratschlag soll? Das wird den Bewohnern Guams empfohlen, für den Fall, daß Nordkorea einen Atomschlag gegen die Insel führen sollte. Allerdings sollten die Inselbewohner keine Haarspülung benutzen, „denn diese bindet radioaktives Material in Ihrem Haar“. Ebenfalls empfohlen wird: „Legen Sie sich flach auf den Boden und bedecken Sie Ihren Kopf.“ Das ist die berühmte Aktentasche, die bestimmt Zehntausenden Japanern in Hiroshima und Nagasaki das Leben gerettet hätte, wenn das schon damals bekannt gewesen wäre. Noch mehr Ratschläge? „Sollten Sie im Freien überrascht werden, schauen Sie nicht in den Blitz oder in den Feuerball. Dadurch können Sie erblinden.“ Außerdem sollte man zu Hause bleiben, mindestens 24 Stunden das Haus nicht verlassen, es sei denn, die Behörden ordnen etwas anderes an. Den letzten Ratschlag kann ich nur bekräftigen, der ist auch dann sinnvoll, wenn die Merkeljugend randalierend durch die Straßen zieht.“ …

Michael Winkler: Tageskommentar 13. Ernting 2017


… „Die Ukraine ist aber kein NATO-Mitglied und wird trotzdem wie eins behandelt, bekommt amerikanische Militärbasen unter dieser „Initiative“. Daran sieht man wie hinterhältig und verlogen diese als Verteidigung getarnte Aggression ist.“ …

ASR: US Navy baut Marinebasis in der Ukraine


… „nd here I’d suggest dealing with Jeff Bezos, first of all and immediately. He is a father of the North Korean crisis, let him be the first victim of it. It is his claim that Koreans produced that nuclear warhead that jump-started the crisis. The jerk did it at the anniversary of the greatest atrocity of all times,the Hiroshima bombing.“ …

saker: Bring Me the Head of Jeff Bezos

 

[15:50] Jouwatch: Western Union – der stille Bargeld-Service für Flüchtlinge

[12:45] Jouwatch: „Hört auf, Euch vor dem Islam niederzuknien!“ – Iranerin* schreibt offenen Brief an die Deutschen

[12:30] Leserzuschrift zu Sea Eye setzt Einsätze im Mittelmeer ebenfalls aus – Libyen lässt Schiffe nicht mehr an seine Küste

Ist die Flutung mit Invasoren nun abgeschlossen ? Sieht jedenfalls so aus. Dann kann es ja los gehen.

Sieht so aus. Das was ich vor 2 Tagen auf Systemkrise vom Ex-Banker gebracht habe, dürfte stimmen. Bestätigung folgt.WE.

[13:00] Krimpartisan:
Jetzt wird wieder weltweit mit weinerlicher Stimme der Tod vieler Menschen durch ertrinken bejammert. Und die Schuld wird Libyen und den Schleppern gegeben. Nein! Schuld am Ertrinken und allen weitaus schlimmeren Folgen sind ausschließlich die NGO’s!
Die Schlepper sind ausschließlich daran interessiert, Geld zu verdienen das buchstäblich „auf dem Meer“ liegt. Das ist zwar alles andere als moralisch, aber sehr menschlich.

[13:35] Der Schrauber zum Krimpartisan:

Ich fürchte, da wird eine ganz widerwärtige Schuldzuweisungskampagne vorbereitet. Man wird nämlich die Schuld den Identitären/Bewegung 1% geben, mit ihrer C-Star und der Defense Europe Aktion.

Alle werden jammern, wie sehr sie sich bedroht fühlten, so daß sie ihre „Rettungsarbeiten“ einfach nicht mehr weiterführen konnten und das sei nun das Resultat. Nämlich noch einzuspielende, fotogene Ertrinkungsopfer, gerne auch wieder kleine Kinder. Das zieht nämlich besonders gut.

Den Identitären und der Bewegung 1% sei aber gesagt, daß sie einen guten Job gemacht haben, denn sie haben soviel Staub aufgewirbelt, daß sogar Behörden sich gezwungen sahen, nicht mehr wegzuschauen, daß man mediale Dauerkampagnen gegen die bösen Rechten fahren muß, wohlwissend, daß die große Mehrheit sich insgeheim die Händchen reibt.

Man zeigt allen, dass die „bösen Rechten“ richtig liegen.WE.

[16:00] Leserkommentar-AT: Niemand hat Schuld an den Toten Flüchtlingen außer diese selbst.

Niemand zwingt sie in ein Schlauchboot zu steigen, niemand zwingt sie überhöhte Zahlungen an Schlepper zu leisten oder keine Schwimmweste zu organisieren oder zu tragen. Von ertrunkenen Flüchtlingen haben sie sicher erfahren und trotzdem steigen sie in überfüllte Boote.
Dieses ewige anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben hängt mir gelinde gesagt schon zum Hals raus.
Die sind für ihre Entscheidungen selbst verantwortlich.

Richtig, aber uns hat man jahrzehntelang Schuldkomplexe aller Art eingeimpft.WE.

[10:45] ET: „Wir fühlen uns bedroht“: Ärzte ohne Grenzen setzt Aktivitäten im Mittelmeer teilweise aus

Weiterhin schreibt „Defend Europe“: „Wie ‚Ärzte ohne Grenzen‘ angab, führten die Enthüllungen über die Zusammenarbeit zwischen NGOs und der Schleppermafia der letzten Tage dazu, dass die Spendeneinkünfte ‚drastisch gesunken‘ sind und dadurch für die Organisation eine ‚gute Ausführung ihrer Tätigkeit gefährdet‘ wurde.“

Hier erkennt man eine massive Ablehnung dieser NGO-Schlepperei in der Bevölkerung.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Da kann man mal sehen, wie Informationen Handlungen lenken. Einer der größten und legendärsten Fälle, wonach ein Mensch den Ablauf der Geschichte massiv beeinflusste, dürfte Merkels Willkommenskultur sein. Sie verursachte ein Art Goldgräberstimmung in der ganzen Welt. Es ging darum, die Asylplätze zu ergattern, so wertvoll wie Goldfunde. Und hier ist es auch so, dass nur eine Wahrheitsinformation über die Kooperation von NGO, Mafia und Schleppern die Geschichte wieder (diesmal positiv) beeinflusst. Die Identitären können sich auf die Schulter klopfen, mit ihnen hat der Widerstand gegen die Schlepperei Flügel bekommen.

[10:30] Der Pirat zu Trotz massiver Arbeitslast wegen Asylkrise: De Maizière reduziert BAMF-Personal in „erheblichem Umfang“

Da hat der Handler wieder „Sachsensumpf“ gerufen und schon spurt der Thomas wieder. Mit normalem Verstand ist das nicht zu erklären!

Nein, es ist nicht anders zu erklären. Wie man so hört, hat er den Sachsensumpf nicht nur vertuscht. Wir kennen jetzt das Haupt-Auswahlkriterium für solche Positionen.WE.

Nur machen darf er es nicht: „Auch wenn es hart ist“: De Maizière fordert konsequente Abschiebung abgelehnter Asylbewerber

Warum ich die AfD wähle! (15)

Von SERPIL P. | Ich bin Deutsche mit türkischen Wurzeln, die hier in Deutschland geboren wurde. Meine Eltern sind Ende der 60er Jahre, wie viele andere Türken auch, aus der Türkei nach Deutschland gekommen,…

13. August 1961 – Mauerbau!

Von PETER HELMES | Es war im Sommer 1961. Wie immer verbrachte ich die großen Ferien bei meiner Patentante Gretel und ihrem Mann, Onkel Hans – von ihr stets „Hänschen“ genannt (ein Zweimeter-Mann!) –…
Banner

NGO-Taxi-Schwund im Mittelmeer – auch „Sea Eye“ schmeißt hin

Im überretteten Mittelmeer geht nun offenbar endlich die lange notwendige Angst vor Recht und Gesetz um. Nach Ärzte ohne Grenzen (PI-NEWS berichtete) gibt nun auch der private Afrika-Europa-Fährdienst Sea Eye auf. Aufgrund der „veränderten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s