Überbackener Blumenkohl,Pellkartoffel

Überbackener Blumenkohl,Pellkartoffeln: Blumenkohl waschen,Röschen teilen,in Salzwasser ca.5 Minuten blanchieren, Auflaufform buttern,die Röschen verteilen, würzen mit Salz Pfeffer,Muskat,2 Eier,Sahne,etwas Milch,Salz,Muskat und ein Teelöffel Mehl verquirlen über den Blumenkohl gießen,Butterflöckchen verteilen,Käse und Semmelbrösel darüber reiben,im vorgeheitzten Ofen bei 180° Umluft ca.20 Minuten backen Beilage: Pellkartoffeln You Tube: https://youtu.be/qSlt3r-6p84

über Überbackener Blumenkohl,Pellkartoffel — Schnippelboy

Von CHEVROLET | Irgendwie hat man sich daran schon gewöhnt: da treffen sich wahlweise mal „Männer“ oder „Großfamilien“ – in Wirklichkeit Moslems, Zigeuner, „Flüchtlinge“ – und fangen eine fröhliche Prügelei an. Hinterher will‘s keiner gewesen sein, und nur die…

Verlogener gehts nicht mehr: Im Wahlprogramm spricht sich die CDU verklausuliert für eine Umvolkung aus („Resettlement“ und „Relocation“) - und auf Wahlplakaten wird, wie hier in Köln, für eine Steuerung der Zuwanderung geworben.

Umvolkung ist offizielles CDU-Ziel

Von WOLFGANG HÜBNER | Wer liest schon ein vollständiges Wahlprogramm der CDU von 75 Seiten? Höchstwahrscheinlich fast nur diejenigen, die das aus Parteipflicht oder drucktechnischen Gründen müssen. Und es ist ja auch so viel…

Warum ich die AfD wähle! (16)

Von MS | Ich wurde im Süden der Republik geboren, als man sich noch nicht über den Pillenknick unterhielt. Meine Eltern entstammen Verhältnissen, die heute als „sozial schwach“ gelten würden: Mein Großvater war bis…

 

Jouwatch: Jetzt auch in Dänemark: Zurückkommende IS Terroristen bekommen Häuser und Sozialhilfe

Damit wird uns richtig gezeigt, dass wir für die Terroristen arbeiten sollen, die uns einmal umbringen werden.WE.

[14:05] ET: 28-jähriger Nigerianer wegen Mordes an ehrenamtlicher Flüchtlingshelferin vor Gericht

[12:00] Unzensuriert: „C-Star-„-Einsatz stoppt Menschenschmuggler-NGOs – Sobotka: „Schiffe mit Rechtsradikalen“

[11:20] Leserzuschrift-DE zu „Nicht wir handeln illegal, sondern die libysche Regierung“

Wie erwartet, wirft man den Bürgern jetzt wieder vor, Menschen zu töten, weil wir die Flüchtlinge nicht mehr retten. Dabei könnten die NGO sehr wohl retten und die Fracht wieder an der nordafrikanischen Küste abliefern. Dann können sie Leben retten und bleiben dennoch LEGAL! Darauf kommt es an. Das illegale Schleppen von Sklaven nach Italien zum Schaden von Europa, das muss VERHINDERT werden! Denn dadurch wagen immer mehr Sozialgoldsucher Afrikas eine möglicherweise tödliche Fahrt in Booten.

Nun ist der Ruf und das Ansehen der NGO angekratzt! Und sie müssen sich nun argumentativ verteidigen. Und schlagen natürlich mit „humanitären Waffen“ zurück durch Hinweis auf die Ertrinkenden, wenn nicht gerettet würde. Doch Ertrinkende gibt es ja nur, wenn die Menschen sich aufs Mittelmeer wagen. Zuallererst ist also das zu verhindern. Und dafür braucht Libyen Unterstützung und nicht die Schlepper. Ist das so schwer zu verstehen?

Wahrscheinlich wird in den nächsten Tagen wieder einmal Propaganda mit „hässlichen Bildern“ aus dem Mittelmeer gemacht.

[9:40] Über 200 Beteiligte: Göttingen: Massen-Schlägerei zwischen Syrern und Clan-Libanesen in der Innenstadt

[12:50] Dazu passend: Familienclans und Massenschlägerei: Wird Göttingen aufgeteilt?

… „Das Demonstrationsrecht war ursprünglich ein demokratisches Grundrecht der Bevölkerung, ihre Meinung in der Öffentlichkeit kundzutun. Ein „Gegendemonstrationsrecht“ gibt es nirgendwo. Vom Grundsatz her ist eine Demonstration für Regierungsbeschlüsse zwar zulässig. Erfolgt diese jedoch gezielt und von interessierter regierungsnaher Seite organisiert, so handelt es sich um den Versuch, die demokratischen Rechte der ursprünglichen Demonstranten einzuschränken. Es handelt sich folglich um den Versuch eines totalitären Staates, die demokratischen Grundrechte bestimmter Personengruppen zu unterdrücken. Wenn die „Gegendemonstration“ auch noch gezielt so abgehalten wird, daß Zusammenstöße und Ausschreitungen mit den ursprünglichen Demonstranten unvermeidlich werden, handelt es sich bei den Gegendemonstrationen um Aufwiegelung und Anstiftungzum Landfriedensbruch. Eine sinnvolle, die demokratischen Spielregeln beachtende Gegendemonstration sollte zeitlich versetzt zur ursprünglichen Demonstration stattfinden, z.B. am nächsten Tag.“ …

Michael Winkler: Tageskommentar 14. Ernting 2017


… „Die Ukrainer müssten ungefähr 50 Prozent ihres Lohnes für Lebensmittel ausgeben – zum Vergleich: in Deutschland sind es 14 Prozent.

Doch statt das Problem anzugehen hat der zuständige Minister des Poroschenko-Kabinettes schnell eine Ausrede gefunden: die Ukrainer würden nun einmal einfach zu viel essen – viel mehr als die Deutschen, weil die „Esskultur anders“ sei.“ …

sputnik: Kein Geld mehr für Sozialzuschüsse: Ukraine vor Finanzkollaps?


… „Jung: Einmal abgesehen davon, dass beispielsweise die Leiterin der Fachstelle gegen Rechtsextremismus in München, Dr. Miriam Heigl, in einem Interview mit dem Bayerischen Rundfunk ganz offen damit wirbt, dass sie in einem breiten gesellschaftlichen Bündnis auch mit der Antifa zusammenarbeitet, haben wir zum besseren Verständnis für die Leser des Buches und Zuseher der beiden begleitenden Dokumentarfilme das Vorgehen an mehreren Orten Deutschlands mit Quellen belegt. Und die beweisen, dass Steuergelder direkt in Antifa-Vereine wie in München fließen (149000 Euro pro Jahr ab 2017) oder wie zum Beispiel im thüringischen Jena für Busfahrten zu Demonstrationen gegen unliebsame (keineswegs verbotene) politische Gruppierungen genutzt werden.“ …

PA: Wie die Antifa mit Steuergeldern gefördert wird


… „Kabulov also said that Russian diplomats raised the issue of the unidentified aircraft during a meeting of the UN Security Council.

… “Nobody controls US and NATO planes that can land at any airfields in the country. They act independently: they can bring anything into Afghanistan, as well as take out what they want,” Amarhel concluded.“ …

sputnik: Mystery Aviation in Afghanistan: Whose is it?

Die Verwaltungsrichter schlagen Alarm!

Sie werden derzeit von einer Klagewelle von Flüchtlingen überrollt.

► Wegen der immer weiter steigenden Zahl von Asylverfahren sind die Verwaltungsgerichte in Deutschland am Limit. „Man kann sagen: Die Lage ist dramatisch. Es knarzt jetzt an allen Ecken und Enden“, sagte der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter, Robert Seegmüller.

► In diesem Jahr werde sich die Zahl der Verfahren auf rund 200 000 verdoppeln. Bereits im vergangenen Jahr hatte es bei den Klagen von Flüchtlingen eine Verdopplung gegeben: Von 50 000 (2015) auf 100 000 (2016).

http://www.bild.de/politik/inland/asylrecht/200000-fluechtlinge-klagen-gegen-negativen-asylbescheid-52854316.bild.html

 

 

Ein Gedanke zu “Überbackener Blumenkohl,Pellkartoffel

  1. Wieso haben Flüchtlinge überhaupt die Möglichkeit zu klagen? Sie flüchten sich in Sicherheit, gehören aber garnicht zu diesem Land. Sie sind schließlich keine Deutschen und das ändert sich auch nicht mit einem Ausweis. Ich glaube kaum, dass das zu den Grundrechten gehört. Die können nichts… sie sind Kinder, rassisch gesehen. Ihr Hirn ist viel kleiner, weshalb sie auch ständig Konflikte führen. Sie sind nicht im Stande Unruhen verbal zu klären und wenn, dann nur höchst selten. Aber wir sind eben nicht alle gleich. So ist es auch mit der Antifa. Das heißt die weißen Antifanten haben sich zu Negern zurückentwickelt. Armes Deutschland.
    Wenn sich Flüchtlingen mittels Klage beschweren, brauchen sie ja anscheinend keinen Schutz. Einen Gast, der sich über die Unterbringung beschwert, lässt man auch nicht lange in seinem Haus. Das wäre ordentliches Durchgreifen, dann wären die Gerichte nicht so überfordert und könnten den Fokus wieder auf das Volk legen, was hier hergehört.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s