Vitamin B12, auch Cobalamin genannt

Ursprünglich veröffentlicht auf Indexexpurgatorius’s Blog: Lasagne, Spaghetti, Seelachsfilet, Kichererbseneintopf: Was in den großen Flüchtlingsunterkünften mittags serviert wird, ist sehr unterschiedlich. Turgut Yüksel (SPD) und Florian Fix, Gastrokritiker vom „Journal Frankfurt“, haben einmal gekostet, was dort auf den Tisch kommt.

 

 

? >>Für das FNP-Testessen sind vier der Anbieter, die insgesamt sechs Unterkünfte in…

über Essen für Flüchtlinge vs Essen für Deutsche… — volksbetrug.net

Saarbrücken – Dumm gelaufen für Piryatharshan M. (24): Im März klingelte die Polizei, Durchsuchungsbeschluss!

Die Beamten suchten seinen Bruder, der war nicht da – stattdessen fanden die Ermittler fast ein Kilo Drogen (u.a. Marihuana) …

Piryatharshan muss in U-Haft. Anklage am Saarbrücker Landgericht. Ist er ein Dealer? 

Urteil: zwei Jahre und fünf Monate Haft.

http://www.bild.de/regional/saarland/drogen/hier-strahlen-dealer-und-anwalt-um-die-wette-52980626.bild.html

Obdachlosigkeit: 8.000 Münchner ohne Wohnung

von beim Honigmann zu lesen

Von Julia Grantner Ein Dach über dem Kopf ist in München keine Selbstverständlichkeit mehr: Die Zahl der Obdachlosen explodiert. Die Not ist groß – und sie trifft auch Menschen, die gerade noch mitten im Leben gestanden haben. Ein schmales Bett, ein kleiner Tisch – dahinter das Fenster, aus dem Angelika gerade raucht. Seit gut drei […]

Mehr von diesem Beitrag lesen

 

Es ist doch nichts dabei, ein Stück Kuchen nach einem harten Workout zu essen, oder? Leider falsch gedacht! Wenn es um Gewichtsverlust geht, ist Naschen nach dem Training mehr als kontraproduktiv. Wer sich für einen durchgehaltenen 10-km-Lauf zum Beispiel mit einem Kuchen belohnen will, nimmt blöderweise mehr Kalorien zu sich als beim Sporteln verbrannt wurden. Und das summiert sich dann natürlich. Hier und da  „Belohnungskalorien“ und schon hat man so viele Kalorien geschlemmt, dass ein weiterer Tag in der Woche notwendig ist, um schlank aus der Nummer wieder rauszukommen.

http://www.menshealth.de/artikel/warum-nehme-ich-nicht-ab.20611.html?

Viele Menschen verstehen nicht, dass nach Hause kommen, vernünftig zu essen, viel zu schlafen und genug zu trinken dem Körper erlaubt sich zu erholen. Man kann schon einen Tag später wieder ins Gym, sofern man sich den Abend zuvor gut erholt hat. Wenn Sie Trainingsanfänger sind, ist 3 Mal pro Woche Trainieren ein gutes Mittelmaß. Wer ungeduldig ist und schnellstmöglich Ergebnisse sehen möchte, kann zwar 6 Mal ins Fitnessstudio gehen, sollte aber darauf achten unterschiedliche Muskelgruppen zu trainieren. Wenn Montag zum Beispiel Brust-Tag ist, sind am Dienstag die Beine dran, um dem Oberkörper genug Zeit zur Erholung zu geben.

Netzfund:

In Italien, Rimini wurde ein polnisches Paar von Flüchtlingen am Strand angegriffen. Der Mann wurde fast totgeschlagen, während die Frau gruppenvergewaltigt wurde. Anschließend hat man versucht sie zu ertränken.

Wann können wir wohl mit Informationen zu diesem Sachverhalt in den deutschen Medien rechnen? Ach ich weiß, kein regionales Problem.“

Wo bleiben seit September 2015 die Beschlüsse der Regierungen in unserem Land mit der parlamentarischen Ratifizierung der Kanzlerin-Entscheidung zum gesetzwidrigen Offenhalten der Staatsgrenzen?

Weiterlesen… 5.231 weitere Wörter

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

http://www.politaia.org/?p=335620

Im Licht der Terroranschläge von Barcelona sind die von der spanischen Polizei im März bekanntgegebenen Waffenfunde nochmals neu zu bewerten. Die Polizei hatte drei Jahre lang in Folge eines islamistischen Terroranschlags in Brüssel ermittelt. Das Ergebnis war schockierend. Ein Lager mit 10.000 Sturmgewehren, Maschinengewehren, Luftabwehr-Geschützen, Handgranaten, Mörsern und Mörsergranaten und mehr wurde ausgehoben. Das Betrachten des veröffentlichten Videos der Waffenfunde lässt den Betrachter erschauern. Wären diese Waffen in die Hand von entschlossenen Islamisten gelangt, hätte dies mitten in Europa zu einem äußerst blutigen Kriegsgeschehen führen können.
Die sich in unkritischem Kopieren übende Mainstream-Journaille hatte im März am Rande von den Waffenfunden berichtet, aber etliche Details „übersehen“. So informierte die Kronenzeitung zwar über den Fund, aber der Umfang der Funde und der durchaus wesentliche Grund der Ermittlungen wurde nicht genannt. Dabei begann alles mit dem blutigen Terroranschlag auf das Jüdische Museum von Belgien am 24. Mai 2014. Ein islamistischer Attentäter hatten aus Hass auf Juden mit einem AK 47-Sturmgewehr und einer Pistole vier Menschen getötet. Europol startete daraufhin Ermittlungen und versuchte die Herkunft der Waffe zu klären. Mit Erfolg. Im Jänner 2017 gelang im Rahmen der Operation Portu ein sensationeller Schlag. Sechs Hausdurchsuchungen und fünf Verhaftungen in den Provinzen Bizkaia, Cantabria und Girona führten zum Fund der abseits militärischer Bestände nahezu unvorstellbaren Menge an Kriegswaffen, 80.000 Euro in bar sowie einer illegalen Waffenwerkstatt.
Die Waffen sollen angeblich hauptsächlich aus inaktivierten Beständen bestehen, welche in der vorgefundenen Werkstatt wieder funktionstauglich gemacht wurden, soweit die offizielle Geschichte. Ob man tatsächlich 10.000 amtlich unbrauchbar gemachte Waffen legal erwerben kann, um sie zu reaktivieren, sei dahingestellt. Die englische SUN titelte„Tools of Jihad“ – Werkzeuge des islamischen heiligen Krieges. Polizeiangaben zufolge waren die Waffen für Terroristen und organisierte Verbrecherbanden in Europa bestimmt. Nicht in direktem Zusammenhang steht ein Waffenfund aus dem Jahr 2016, wo die spanische Polizei in der Enclave Ceuta ein Waffendepot aushob, in dem sich auch eine Flagge des Islamischen Staates befand. In Deutschland wurde aufgrund der Aussagen des CDU-Abgeordneten Ismail Tipi über einen größeren Waffenfund im Zusammenhang mit Islamismus berichtet. Er zog diese Behauptungen später zurück.
Anstelle die Politik zu ermahnen, alle notwendigen Schritte zu tun, um einerseits die Bevölkerung zu schützen als auch die Ausbildung und Bewaffnung der Bevölkerung zur Selbstverteidigung zu ermöglichen, stimmten alle Mainstream-Medien in einen unheilvollen Chor ein. Der Waffenfund soll noch schärfere Waffengesetze der EU gegen private Legalwaffenbesitzer legitimieren. Das ist natürlich der gänzlich falsche Weg. Wer mit Erschrecken die Bilder des Waffenlagers sieht weiß, dass gegen so eine Menge illegaler Waffen keine Polizei mehr helfen kann. Ist die Mehrheit der Bevölkerung aber bewaffnet und darin ausgebildet, besteht im Fall des Falles, der hoffentlich nie eintrifft, zumindest eine gute Chance. Vor allem die Visegrád Nationen (Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn) haben das erkannt, erlassen entsprechende Gesetze und bereiten ihre Bevölkerungen vor.

 

 

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/videos-so-heftig-wird-merkel-ausgepfiffen-sie-will-trotzdem-jeden-einzelnen-afd-waehler-zurueckgewinnen-a2200692.html

“Hunderttausende Flüchtlinge und Migranten sind ohne Schulabschluss, lügelt dann aber „ haben VORERST nur geringe Chancen auf dem Arbeitsmarkt“… weil „bis zu drei Viertel keine … Schulbildung“ haben. BILD entlarvt immer noch BILD, schreibt:

Ohne Schulabschluss:

Somalia ….  77,2%

Eritrea   .…  72,9%

Irak        ….   71  %

Afgh.      .…   69%

Syrien.   ….   56%

Nigeria  ….    55,9%

Pakistan ….   52 %

Iran        ….    37%

Im Schnitt 59 Prozent der „Flüchtlinge“ haben nie eine Schule von innen gesehen.Wie logen noch BILD und der GRÜNE Herr von Notz? „Ärzte“ … „Ingenieure“ … „Anwälte“.Und: „Die Leute werden Steuern zahlen und zur Rentenkasse beitragen…“

3. Flüchtlinge kriegen mehr Geld als Hartz IVler.

Falsch! HARZT-IV-Empfänger bekommen 399 EU, Flüchtlinge 359 EU. Wer als Flüchtling nach Deutschland kommt, hat Anspruch auf Unterbringung in einer Erstaufnahme-Einrichtung: Essen, Kleidung und Artikel des täglichen Bedarfs werden durch Sachleistungen gedeckt. Dazu gibt es 143 EU im Monat Taschengeld für eine Einzelperson. Später kommen 216 EU für Einzelpersonen dazu.

BILD log – die WAHRHEIT: Der Freie Journalist Eckard Gerlach hat letzten November an zwei Beispielen aus dem Rhein/Main-Gebiet aufgelistet, was  Asylanten so abgreifen. Ludwigshafen: Vater, Mutter, 5 Kinder in summa 7000 Euro (incl. Miete, Arzt, Möbel, Bus, Bahn, Schwimmbad, Dolmetcher, Sozialarbeiter, Kita) im Monat. Ein Vater im Main-Taunus-Kreis, 4 Frauen, 23 Kinder: 30.000 Euro/Monat !! Vom Sozialamt. 1100 Euro pro Nase. Kindergeld für jene, die “schon länger hier leben”:192 Euro/ Monat. Die Wirtschafts-Weisen, Prof. Hans-Werner Sinn und Prof. Bernd Raffelhüschen, errechneten: Jeder Flüchtling kostet alles in allem pro Jahr 450.000 Euro. Wir haben dank Moslem-Merkel seit 2015 etwa 1,5 Millionen. Dank der deutschen Rettungsschiffe im Mittelmeer, lauern schon die nächsten 250.000 in Italien auf Merkels “Heimliches Rufen” nach der Wahl.

4. Flüchtlinge kommen nur wegen des Geldes her.

Falsch! Zwar mag es vereinzelt Asylsuchende geben, die aus wirtschaftlichen Gründen zu uns kommen. Tatsächlich sind aber Zehntausende auf der Flucht vor Kämpfen, Hunger, Folter und Vertreibung. So kamen bis Ende Juli 2015 allein 44.417 Flüchtlinge aus Syrien. Dort wütet seit Jahren ein grausamer Religions- und Bürgerkrieg – mit bisher 230.000 Toten.

BILD log – die WAHRHEIT: Mit die schamloseste Lüge von Diekmann-BILD: Über 80 Prozent der „Flüchtlinge“ sind keine Flüchtlinge. Sie kommen NICHT aus dem Krieg in Syrien oder dem Irak. Sie sind auch keine Frauen, sie sind junge, gesunde Männer, der nach Germoney kommen, weil Merkel überall in die Welt geselfiet hat, wie reich Deutschland ist … Warum Moslem-Muttchen auch Mama Afrika Merkel wurde …  Warum die „Kanzlerin“ alle Gesetze brach, als sie die Grenzen abschaffte. Merkel: Mir doch egal!!

5. Flüchtlinge sind besonders häufig kriminell

„Falsch“ sagt André Schulz (45), Chef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, zu BILD. Tatsächlich belegt die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2014, dass der Großteil (79%) der 112.754 sich „unerlaubt in Deutschland aufhaltenden Tatverdächtigen“ nur wegen eines Verstosses gegen das Aufenthalts- oder Asylrecht als Straftäter registrierte wurde; also, weil sie illegal hier waren.

BILD log – die WAHRHEIT: Am 1.Mai zitierte (offenbar schluchzend)  Julia Schaaf für den TAZ-Ableger FAZ Merkels Minister de Misere: „Die Gewaltkriminalität, Sexualdelikte eingeschlossen, ist seit 2009 zum ersten Mal deutlich gestiegen …“ Dieser „unerfreuliche“ Befund gehe vor allem auf das Konto von Flüchtlingen und Asylbewerbern … Sowas vorher auch nur zu denken, führte unweigerlich auf Kaischi Diekmanns Facebook-Scheiterhaufen … Jetzt kam die FAZ-Jule offenbar nicht umhin, sich abzuquälen: Wurden vor fünf Jahren 1,8 Prozent der Sexualdelikte von „Zuwanderen“ begangen, sind es heute bei Vergewaltigung und schwerer sexueller Nötigung 14,9 Prozent.

Dann schwurbelt sie vornehm von  „3404 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung“. Und: Im Kontex von Zuwanderung sind das 3404 zuviel. „ Aber … knapp die Hälfte war (nur?) Exhibitionismus.“ Im übrigen ist Köln Schuld, seit Silvester 2015 sei man halt sensibler … Ouuups? Ouuups!! Aber zum Glück geben jetzt „Psychologen“ den möglichen Vergewaltigern in spe  Flirttipps und so… Außerdem geschehen ja die meisten Sexualdelikte in den Unterkünften, in Berlin letztes Jahr sogar 71. Also alles Allah …

Gut, in Freiburg haben sich die Straftaten gegen die (Achtung!)  „sexuelle Selbstbestimmung“ mehr als verdreifacht, in absoluten Zahlen „weiterhin klein“: 5 Taten (sic), statt jetzt 16. Je, nun … Der Mord an Maria ist nicht in der Polizei-Statistik, weil er ja eine „Straftat gegen das Leben“ war. Und die vielen sexuellen Belästigungen in den Discos auch nicht. „Die haben halt nur für „Aufsehen“ gesorgt“.  Erspart Euch den Rest der „Flüchtlings“-Kriminalität wie Mord und Todschlag, Einbruch, Raub und  Diebstahl. Alles nur Einzelfälle …

6. Flüchtlinge wohnen besser, als viele Deutsche

Falsch! Flüchtlinge werden nach ihrer Ankunft in Erstaufnahme-Einrichtungen (Kapazität: 45.000 Plätze) und Notunterkünften (Zelte,  Turnhallen,  Container etc.) untergebracht. Dort leben sie auf engstem Raum, teilen sich ihre Schlafräume meist mit Dutzenden anderen. Viele Notunterkünfte sind nicht winterfest.

BILD log – die WAHRHEIT: BILD selbst enthüllte schon 1 Jahr vorher, dass es „enger wird“ in Hamburg: „Rentner raus, Flüchtlinge rein“. Laut BILD sollte das Pflegeheim in Bahrenfeld für Rentner dicht gemacht, stattdessen 330 Flüchtlinge einquartiert werden. Die Sozialbehörde habe es bestätigt. Neben der Trabrennbahn soll sogar ein Pavillon-Dorf mit 14 Schwedischen, zweistöckigen Holzhäusern gebaut werden“. Im schönen Altona, gibt es neben mehreren kleinen auch die größte Flüchtlings-Bleibe in HH – für 688 „Flüchtlinge“.

Auch hier können wir uns Rest-Deutschland schenken. Die Herren und Damen „Flüchtlinge“ wurden/werden jeden Monat zehntausend mal mehr. Die Baubranche boomt. Wer mault, muß die Mücke machen …

7. Deutschland kann sich Flüchtlinge nicht leisten.

 Falsch! Bund, Länder und Gemeinden haben von Januar bis Juli 2015 einen Rekord-Überschuss von 21,1 Milliarden Euro erzielt. Jetzt will der Staat bis zu 10 Mrd. des Geldes zur Unterstützung der Flüchtlinge nutzen. Zudem schrumpft Deutschlands Bevölkerung (82,56 Millionen) bis 2050 auf 72,60 Mio., ermittelten die Vereinten Nationen (UN)

Wir können uns diese Art der Zuwanderung nicht nur finanziell leisten, wir brauchen sie.

BILD log – die WAHRHEIT: Merkels CDU/CSU/SPD- Regierung hat 2016 genau 21,7 Milliarden  (21.700. 000. 000!!) für „Flüchtlinge“ gezahlt. Für 2017 will sie „nur“ 21,3 Milliarden (21.300.000.000) zahlen (behauptete der Dr.Schäufele jedenfalls Ende Januar 2017). Der Finanzminister und ein gewisser Ferdinand Fichtner, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung: “Ein riesiges  Konjunkturprogramm“.

Von denen, die „schon länger hier leben“ mit ihren Steuern bezahlt. Für die, die „noch nicht so lange hier leben“. Und nie Steuern zahlen werden.  Aber der BILD-Bär steppt, die Merkel-Konjunktur  „brummt“. Und ihr nächster Vierjahresplan. „Den Sozialismus in seinem Lauf, halten weder Ochs noch Esel auf.“ Vielleicht der Wähler, Genosse Honecker!

 

https://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Chronik/Rimini-Frau-mehrfach-vergewaltigt-Partner-zusammengeschlagen

 

Vitamin B12, auch Cobalamin genannt, gehört zur Gruppe der wasserlöslichen B-Vitamine. Es ist ein wichtiger Kofaktor für zahlreiche Stoffwechselfunktionen unseres Körpers. Entdeckt wurden das Vitamin und seine Bedeutung für unsere Gesundheit aber relativ spät. Erst im Jahr 1955 wurde seine Struktur aufgeklärt, daher gehört es zu den „jüngsten“ Vitaminen.

Möchten Sie mehr über dieses wichtige Vitamin erfahren,
dann klicken Sie hier…

USA entdecken in Afghanistan Rohstoffvorkommen im Wert von 820 Mrd. Euro.

von beim Honigmann zu lesen

  Die USA haben großes Interesse daran, auch in Zukunft einen militärischen Fuß in Afghanistan zu behalten. Geologen fanden dort Lithium, Kupfer, Eisen, Kobalt und Gold im Umfang von etwa 820 Mrd. Euro. Laut „New York Times” könnten diese Vorkommen an Seltenen Erden und Metallen Afghanistan zum weltgrößten Rohstoffexporteur machen. Die Nachricht des Fundes ruft […]

Mehr von diesem Beitrag lesen

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/problemlos-falschem-pass-in-deutschland-bleiben-hier-laufen-hunderttausende-mit-falscher-identitaet-a2201575.html

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s