Schon bei 21% – Erdogan zittert

Der bayerische Verfassungsschutz schätzt die letzten relevanten Gegner des aus Georgien stammenden türkischen Staatspräsidenten Recep Tayip Erdogan als „rechtsextrem“ ein. Es sind überzeugte Gegner von Erdogan, die in der Türkei keinen Staat im Staate wollen, weder in Form einer religiös überzogenen Islamisierung nach Erdogan, noch in Form einer Zerstörung der Einheit der Türkei durch Sympatisanten […]

über Schon bei 21% – Erdogan zittert vor türkischer „Marine Le Pen“ — Bayern ist FREI

Es sieht verdächtig danach aus, als ob Wissenschafts-Statistiker, welche große, fette Schecks von Regierungen erhalten, jedes nur denkbare Interesse daran haben, den Gedanken einer unvermeidlichen und katastrophalen Erwärmung weiter zu verbreiten, oder, wenn man so will, Geschäftsbücher zu fälschen.

Eine neue, im Journal Nature Geoscience veröffentlichte Studie gibt vor, Maßnahmen der globalen Regierungen zur Reduktion des CO2-Ausstoßes zu stützen, um das Potential für globale Erwärmung während der nächsten 100 Jahre oder so abzumildern. Aber was die Studie in Wirklichkeit tut ist, praktisch jedes aktuelle Argument für radikale Maßnahmen gegen die Erwärmung zu untergraben (Täglich ein neuer Klimaalarm in den deutschen Medien: Es gibt keine globalen Temperaturen).

 

Warum? In der Studie wird eingeräumt, dass 12 führende Universitäten und Modelle der Regierung, auf welche sich die Prophezeiungen der Klimaerwärmung stützen, fehlerhaft sind.

„Es gab einfach nicht die beschleunigte Erwärmung nach dem Jahr 2000, die in den Modellen zu sehen war“, sagt Myles Allen, Professor für Geowissenschaften bei Oxford und einer der Autoren der Studie. „Aus den Beobachtungen geht das einfach nicht hervor“.

 

Und natürlich hat er recht. Wie wir hier schon oft geschrieben haben, scheint der so gefürchtete Trend der „globalen Erwärmung“ irgendwann um das Jahr 1998 zum Stehen gekommen zu sein. Wir wissen, dass das so ist, weil die Temperaturmessungen via Satelliten zeigen, dass es seitdem praktisch keine Änderung mehr gegeben hat. Und Satellitenmessungen sind die genauesten Messungen der gesamten Atmosphäre und nicht nur aus Teilen davon.

Den UN-Modellen zufolge hätte die Temperatur um das Jahr 1995 stark zu steigen beginnen sollen. Bis zu diesem Jahr sollten wir demnach einen Temperaturanstieg von fast 1°C erreicht haben, was in geologischen Zeiträumen gedacht ein extrem kurzer Zeitraum wäre.

Es waren jene Modelle, aufgrund derer der Welt das Narrativ übergestülpt wurde, dass sich unsere globalen ökonomischen Prioritäten schleunigst ändern müssen.
Die Wirklichkeit: Praktisch keine Änderung der Temperatur. Schlicht und ergreifend: die Modelle sind falsch!

Und doch fahren die Befürworter des Dogmas der globalen Erwärmung ungebremst damit fort, die Karrieren wissenschaftlich Abtrünniger zu ruinieren und Beleidigungen zu verbreiten wie etwa die Skeptiker als „Leugner“ zu bezeichnen – womit all jene, die mit der Wissenschaft der globalen Erwärmung nicht übereinstimmen, mit „Leugnern“ des Holocausts gleichgestellt werden sollen – während sie selbst nur allzu offensichtliche Fakten über „Klimawandel“ leugnen.

Wie wir schon im Mai geschrieben hatten, hatte der Sunday Telegraph in UK berichtet, dass die Temperaturen Anfang dieses Jahres stark zurückgegangen waren, nachdem zuvor 2016 das „heißeste Jahr jemals“ aufgetreten war. Wie kann das sein? 2016 war ein El Nino-Jahr, die immer besonders warm ausfallen („CO2 ist harmlos“ – Beweise für die Unwirk­samkeit von CO2 bei der Klima-Entwick­lung (Video)).

„Während der letzten Monate sind die globalen Temperaturen um über 0,6°C gefallen: genau wie es vor 17 Jahren nach einem ähnlich starken El Nino der Fall war“. Nicht nur das, denn trotz der doom-and-gloom-Prophezeiungen durch bezahlte „Wissenschafts“-Prognostiker ist das Eis sowohl in der Arktis als auch in Grönland in diesem Jahr gewachsen [teilweise rekordverdächtig, wie man hier erkennen kann {deutschsprachig!}. Anm. d. Übers.]. (Klimahysterie: Der Südpol zerbricht (Video))

Die jüngsten Revisionen von Klimadaten gingen allesamt nur in eine Richtung: Ältere Daten wurden zu kühleren Temperaturen hinab korrigiert, während Temperaturen aus jüngerer Zeit nach oben korrigiert worden sind. In einer ordentlichen Statistik würde Rauschen nicht durchweg nur in eine Richtung zeigen.

Aus all dem folgt: es sieht verdächtig danach aus, als ob Wissenschafts-Statistiker, welche große, fette Schecks von Regierungen erhalten, jedes nur denkbare Interesse daran haben, den Gedanken einer unvermeidlichen und katastrophalen Erwärmung weiter zu verbreiten, oder, wenn man so will, Geschäftsbücher zu fälschen (Klimawandel und die Neue Weltordnung: Notfalls werden die benötigten Daten eben „erfunden“).

https://www.pravda-tv.com/2017/09/globale-erwaermung-wer-sind-jetzt-die-klimaleugner/

 

 

Im Niedergang des Westen kehrt die Vernunft zurück.
AfD holt in Duisburg Marxloh 30 Prozent

Oberbürgermeister, DOC, Bundestag: Duisburg hat gewählt – und das Ergebnis hat es in sich. Denn die rechtspopulistische AfD war hier so stark wie fast nirgendwo…
DERWESTEN.DE

http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/rheinberg/autokolonne-provoziert-unfall-53317442.bild.html

WAS EINE BERLINER BÜRGERMEISTERIN MIT UNSEREM STEUERGELD ANSTELLT

Irre Jagd auf Nackt-Werbung

Verstörende Werbung? Die Grünen-Politikerin hält Werbung mit nackter Haut für diskriminierend

iese Posse aus der Hauptstadt ist echt zum AUSZIEHEN! Werbeplakate mit Frauen in reizender Pose und Dessous hat der von den Grünen regierte Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg auf den vier eigenen Werbestandorten vor zwei Jahren verboten. Jetzt bläst Bürgermeisterin Monika Herrmann (53, Grüne) zur irren Jagd auf Nackt-Werbung.

In einer aus Steuergeldern finanzierten Broschüre der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten ruft der Bezirk zur einer großen Beschwerde-Kampagne auf!

 http://www.bild.de/regional/berlin/berlin/macht-jagd-auf-nackt-werbung-53330464.bild.html

Herrmann selbst schreibt im Grußwort: „Die Werbung suggeriert eine Botschaft, dass alle Frauen käuflich sind, wie das Produkt, für das mit ihnen geworben wird.“ Außerdem enthält die Broschüre einen Muster-Beschwerdebrief, die Anschriften der Außenwerber und des Deutschen Werberates. Kreuzbergs CDU-Fraktionschef Timur Husein (36) sieht darin einen „Aufruf zum Denunziantentum“.

Und es ist nicht der erste irre Vorschlag der Grünen-Politikerin. Die Probleme im Drogen-Sumpf Görlitzer Park wollte sie lösen, indem sie den freien Verkauf von Cannabis beantragte. Und im Kreuzberger Rathaus ließ sie eine „genderneutrale“ Unisex-Toilette einrichten, falls sich mal jemand nicht zwischen den Geschlechtern entscheiden kann. 

++++

Nach ihrer Niederlage auf dem Bundesparteitag in Köln, der Alice Weidel und Alexander Gauland zum Spitzenduo der Partei gewählt hatte, stellte Petry die Kooperation mit dem Bundesvorstand praktisch ein.

Sie scheiterte wie schon Bernd Lucke, den sie 2015 aus dem Amt gejagt hatte, an der Aufgabe, einen vertrauensvollen Führungsstil zu etablieren. Beide waren keine Mannschaftsspieler. Daß Petry am Ende war, hat weniger mit Inhalt als vielmehr mit Machtgier, Ehrgeiz und Unfähigkeit zur Kooperation zu tun.

In Bayern ist die CSU von der AfD verprügelt worden: Von 49% runter auf 38%. Jetzt ist Merkels Apportier-Dackel, Capt. Heissluft, alias Horstl Seehofer, stinksauer.

Petry macht den Lucke. Gut, dass diese notorische Querulantin und Intrigantin endlich geht (aber Hauptsache sich erst als AfD-Mitglied wählen lassen, um an den Futtertrog zu kommen….) – die AfD war und ist nicht ihre Privatspielwiese!

Die Frau war am Mariannenplatz in Kreuzberg unterwegs, als sie plötzlich von Unbekannten brutal attackiert wurde.

MORGENPOST.DE
Meuthen will Petry aus Partei schmeißen

Posted: 25 Sep 2017 09:29 AM PDT

Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen hat die Ko-Vorsitzende Frauke Petry am Montag aufgefordert, ihr Parteiamt niederzulegen und aus der AfD auszutreten.

Read more…

Nordkorea droht mit Abschuss von US-Kampfjets

Posted: 25 Sep 2017 08:56 AM PDT

Nordkorea hat mit dem Abschuss von US-Kampfjets gedroht. Man habe das Recht, alle Maßnahmen zur Selbstverteidigung zu ergreifen, sagte der nordkoreanische Außenminister Ri Yong-ho am Montag in New York.

Read more…

Angela Merkel trifft Micaela Schäfer

Posted: 25 Sep 2017 05:57 AM PDT

Noch bevor die neue und alte Bundeskanzlerin in schwierige Koalitionsgespräche abtauchte, traf sie die bekennende CDU-Sympathisantin und Erotikstar Micaela Schäfer. Was bei der Unterredung jedoch besprochen wurde, blieb geheim.

Read more…

Endergebnis Wahl – alle Parteien

Posted: 25 Sep 2017 02:24 AM PDT

Der Bundeswahlleiter hat am 25. September 2017 um 5:25 Uhr das vorläufige Endergebnis der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 bekannt gegeben.

Read more…

Medien zur Wahl: schnappatmende Schockverstärker

Posted: 25 Sep 2017 01:52 AM PDT

Wie zu erwarten reagieren die Medien extrem negativ auf die Wahl. Die BILD hofft, dass Deutschland kein “Gauland wird.“ – Bürgerrechtler  kritisiert Ostdeutsche.

Read more…

AfD wird in Sachsen stärkste Partei mit über 27%

Posted: 24 Sep 2017 03:24 PM PDT

In Sachsen ist die AfD bei der Bundestagswahl wahrscheinlich die stärkste Kraft geworden.

Read more…

Berlin Sensation: Mehrheit für Tegel Airport – Ohrfeige für Rot-Rot-Grün

Posted: 24 Sep 2017 03:22 PM PDT

In einem in Berlin parallel zur Bundestagswahl durchgeführten Referendum hat sich am Sonntag eine Mehrheit für die Offenhaltung des Flughafens Tegel ausgesprochen.

Read more…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s