Illegale Flüchtlinge in die Schweiz geholt – SP-Frau verurteilt

20 Minuten – Flüchtlinge in die Schweiz geholt – SP-Frau verurteilt – News http://www.20min.ch/schweiz/news/story/13777732 via @20min

SPÖ sagt Türken, wie sie an Sozialgeld kommen.

„…fragen Sie uns, sagen Sie uns bitte Ihre Wünsche und Vorstellungen!“ – Mit dieser Aufforderung an Türken, an einer Veranstaltung im Amtshaus Wien-Floridsdorf…
UNZENSURIERT.AT|VON UNZENSURIERT.AT

„…fragen Sie uns, sagen Sie uns bitte Ihre Wünsche und Vorstellungen!“ – Mit dieser Aufforderung an Türken, an einer Veranstaltung im Amtshaus Wien-Floridsdorf teilzunehmen, um von der Allgemeinheit vielleicht noch mehr profitieren zu können, wirbt die Stadt Wien und die Volkshilfe gemeinsam auf Deutsch und Türkisch.

SPÖ lockt Türken mit Unterstützungs-Aussicht

Vor der Wahl kümmern sich die Sozialdemokraten herzzerreißend um fremdsprachige Senioren – so wird der Abend gleich unter das viel versprechende Motto gestellt:

Gut leben im Alter – zu Hause bleiben mit Unterstützung?

Und damit möglichst viele kommen, wird zum Abschluss auch noch zu einem türkischen Büffet geladen. Alles halal, damit man bei der Nationalratswahl am 15. Oktober sein Kreuzerl an der richtigen Stelle macht.

Damit sie bekommen, was ihnen „zusteht“

Darf denn das alles noch wahr sein? Da wird einem beinahe täglich präsentiert, wie Einwanderer den österreichischen Staat ausnehmen, teils auf kriminellste Weise, und trotzdem geht die rot-grüne Stadt Wien und die von der SPÖ dominierte Volkshilfe her und informiert sie, „damit sie bekommen, was ihnen zusteht“ – wie SPÖ-Spitzenkandidat Christian Kern auf seinen Plakaten bewirbt. Damit es ja alle verstehen, auch noch auf Türkisch.

Sozialbetrug am laufenden Band

Wer dann in der Kronen Zeitung liest, dass eine Familie aus dem Kosovo seit 2011 Wohnbeihilfe, Mindestsicherung sowie Arbeitslosen- und Krankengeld von rund 80.000 Euro mutmaßlich illegal kassierte, oder in der Tageszeitung Österreich geschrieben wird, dass ein 46-jähriger Türke durch Sozialbetrug mutmaßlich 55.000 Euro ergaunerte, kann gut nachvollziehen, was Kern mit seinem Wahlspruch meint.

„Wir holen unser Land und Volk zurück“

Gerade ist in Deutschland die Bundestagswahl über die Bühne gegangen. Alexander Gauland von der AfD, die rund 13 Prozent der Stimmen gewann und damit klar drittstärkste Fraktion wurde, hat nach diesem Erfolg verkündet:

Wir werden Frau Merkel jagen – und unser Land und Volk zurückholen.

Die SPÖ tut dagegen alles, um noch mehr Einwanderer – speziell aus der Türkei – in den Sozialstaat Österreich zu holen.

https://www.unzensuriert.at/neu

Jeder einzelne „Einzelfall“ wird von uns seit Monaten mit exakten Quellen – meist den Polizeiberichten, sonst Artikeln aus dem Mainstream – belegt.

Hier gibt’s die Einzelfälle aus Deutschland.

Und hier die Dokumentation aus dem Vormonat.

Die Liste wird auch im September täglich aktualisiert:

27. September 2017

Wien: Keiner will Schwesternmörder verteidigen – nächster Anwalt wirft das Handtuch

Von Wolfram Weimer. Der Mann, der das SPD-Desaster zu verantworten hat, will einfach nicht zurücktreten. Er poltert in der Elefantenrunde,…
ACHGUT.COM

Salzburg: Austro-Türke mit Eigentumswohnung soll 55.000 Euro Sozialhilfe zu Unrecht bezogen haben
In der Stadt Salzburg wird ein 46-Jähriger verdächtigt, rund 55.000 Euro Sozialhilfe zu Unrecht bezogen zu haben. Er hatte „vergessen“, den Behörden den Besitz eine Eigentumswohnung in der Türkei bekanntzugeben. Der türkisch-stämmige Mann mit (nur?) österreichischem Pass war vom Sozialamt wiederholt aufgefordert worden, seine Vermögensverhältnisse offenzulegen. Er rechtfertigte sich damit, dass er den Inhalt der Briefe nicht verstanden hätte… mehr

Salzburg: Standesamt lehnte Scheinehe eines Nafri ab – Gericht wies Beschwerde dagegen zurück
Das Verwaltungsgericht hat die Beschwerde eines Tunesiers zurückgewiesen. Seine geplante Ehe mit einer Serbin hatte zuvor das Standesamt abgelehnt. Die Aufenthaltsberechtigung des Tunesiers ist behördlich eingezogen worden. Wegen illegalen Aufenthaltes in Österreich wurde er außerdem zur Festnahme ausgeschrieben – der Mann ist aber untergetaucht. Immer mehr Asylwerber würden nun mit Scheinehen der Abschiebung entgehen wollen, sagt Salzburgs Vizebürgermeister Harald Preuner (ÖVP)… mehr

Klagenfurt: Moldawier knackten Bankomat – milde zwölf Monate Haft
Vier Moldawier zwischen 28 und 34 Jahren sind am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt wegen schweren Diebstahls zu je einem Jahr Gefängnis verurteilt worden. Die Vier gaben zu, im Sommer einen Bankomaten in Seeboden (Bezirk Spittal) aufgebrochen zu haben, stellten ihre Tat aber als spontane Dummheit in der Not dar. Das Gericht folgte der Anklage und qualifizierte die Männer als professionelle Bande. Der Strafrahmen lag bei bis zu drei Jahren… mehr

Langsam dämmert es allerdings führenden Genossen, dass der radikale Oppositionskurs möglicherweise die verletzte Seele von Martin Schulz tröstet, der Partei aber nicht weiterhilft. Immerhin 9,5 Millionen Deutsche haben die SPD gewählt, um deren Inhalte politische Wirklichkeit werden zu lassen. Nun wirft Schulz die aus verletzter Eitelkeit einfach weg – sie sollen in der kommenden Legislatur keine Rolle spielen, weil er meint, der SPD täte jetzt mal Opposition gut. Die Debatte darüber hat begonnen. Und so könnte es wie 2005 kommen, dass sich die SPD nach einer Schamfrist von einigen Wochen doch noch Regierungskonsultationen stellt. Damals zog sich er schmollend-polternde Gerhard Schröder zurück, diesmal könnte es Martin Schulz werden.

Dieser Beitrag erschien zuerst in The European hier.

In seinem neuen Buch reißt Insider-Autor F. William Engdahl zahlreichen NGOs die humanitäre Maskerade vom Gesicht, entlarvt sie als Waffe imperialistischer Machtpolitik: Heutzutage machten sie „den Job“, den vor 25 Jahren noch die CIA und Konsorten verdeckt erledigten. #NGO #USA#UDSSR #Trump

In seinem neuen Buch reißt Insider-Autor F. William Engdahl zahlreichen NGOs die humanitäre Maskerade vom Gesicht, entlarvt sie als Waffe imperialistischer Machtpolitik: Heutzutage machten sie ‚den Job“, den vor 25 Jahren noch die CIA…
COMPACT-ONLINE.DE

Ein Eisberg so knapp vor Jamaika?

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Leserzuschrift-DE: viele Radpanzer gesichtet:

Auf der A4 Görlitz – Dresden fahren gerade jede Menge aufmunitionierte Radpanzer in Richtung Dresden. So etwas hat der Melder noch nie gesehen, obwohl er als Trucker täglich diese Strecken befährt.

Wenn die aufmunitioniert sind, dann dürfte es bald losgehen.WE.

[15:10] Nachtrag des Zusenders:

Die Radpanzer fahren langsam auf der Autobahn und verursachen Staus. Er hat rund um Dresden mindestens 20 gesehen. Jeweils 3 Mann der Besatzung mit Helm auf und aus den Luken an den Bordwaffen. Keine verdeckten Waffen und mehr Kampfausrüstung an Bord als sonst üblich. Anscheinend sind die einsatzbereit.

Auch aus Schweden werden massive, militärische Aktivitäten gemeldet. Bald sind wir im Krieg.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Radpanzer wurden auch an der Polnischen Grenze Richtung Cottbus gesichtet.

Es wurden weitere, erhöhte, militärische Aktivitäten aus Deutschland und der Schweiz gemeldet.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:  weitere Sichtung:

war gestern abend gegen 21:00 Uhr auf der A8 Richtung München beim Flughafen Stuttgart unterwegs und auf der Gegenfahrbahn (Richtung Karlsruhe) habe ich ca 20 LKW mit Anhänger gesehen auf denen irgendwelche Panzer (war leider dunkel) zu sehen waren und alles mit gelben Blinklicht. Ich war leider zu müde um auf die Gegenfahrbahn zu fahren und näher zu begutachten. Hab sowas bisher auch noch nie gesehen, vor allem ca 20 LKWs mit jeweils 2 Panzer drauf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s