Las Vegas: „Die Schuld liegt bei der Anti-Trump-Hysterie

 

Heilbronn  Ein angeblicher Verstoß gegen das Datenschutzgesetz beschäftigt die Schulleitung der Heilbronner Dammgrundschule. Rechtsextreme Seiten haben die Liste aufgegriffen, weil ausschließlich Kinder mit ausländisch klingenden Namen aufgelistet sind

Wie heißt es immer so schön im Staatsfernsehen: „Die rechten Verschwörungstheorien von angeblicher Überfremdung oder Bevölkerungsaustausch.
Die chronische BRD-Lügenpresse würde das natürlich gerne unter den Teppich kehren.
Zum Glück aber gibt es die sozialen Medien.

http://www.stimme.de/heilbronn/nachr…t87699,3919404

Vor 18 Jahren schrieb der Spiegel Journalist Dirk Koch den Artikel „Die Brüsseler Republik“
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-15317086.html

Kernaussage
Im 21. Jahrhundert wächst der europäische Bundesstaat heran.
Er wird ein Multikulti-Staatsvolk von wenigstens 440 Millionen Menschen umfassen.

Aussagen 1999
– die bundesstaatlichen Strukturen im neuen Jahrhundert verfestigen
– eigene Armee
– Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik
– gemeinsames „Staatsgebiet“ Binnenmarkt, ohne Grenzen für Personen, Waren und Dienstleistungen
– Europäische Zentralbank lenkt gemeinsame Geldpolitik
– EU Erweiterung nach Osten und Süden
– Multikulti-Staatsvolk im Wir-Gefühl als Europäer

Mit diesem Fahrplan ergibt alles einen perversen Sinn. Der Plan wird umgesetzt.
Endziel ist der europäische Bundesstaat mit Mischbevölkerung.

Das Volk schrumpft, die Bevölkerung wächst. Das ist die BRD.

Der Deutsche hat keinen Bezug zu Grund und Boden
– sprich Land – mehr.
Die meisten Menschen sind Mieter,
und keine Eigentümer.

Das mit dem Geld scheffeln und Shoppen gehen,
ist mehr die Angst, es sich finanziell nicht leisten zu können, nicht zum von den Medien propagierten
Bild des „Reiseweltmeisters“ dazuzugehören.

Menschen, welche in den USA im Jahre 1980
geboren wurden, haben nur noch eine 50% Chance,
mehr als ihre Eltern zu verdienen;
im Gegensatz zu den 1940 Geborenen mit 92% Chance.

As if that’s not depressing enough, living the American Dream is also getting harder to do.
Millennials, born in the 1980s, only have a 50% likelihood — a coin toss chance — of earning more money than their parents did

http://money.cnn.com/2016/12/22/news…rse/index.html

Dies alles trotz Masseneinwanderung,
Roboterisierung und Produktionsverlagerung
ins Ausland.

http://www.faz.net/aktuell/gesellsch…-15228707.html

..denm es handelt sich nicht um ein Wachstum von Friesen, echten Bayern oder Ostdeutschen, sondern um ein „Wachstum“, das hauptsächlich durch moslemische Zuwanderei gelenkt wird.

Dort, wo noch hauptsächlich Deutsche leben, in Ostdeutschland , da schrumpft das Bevölkerungswachstum weiter.

Dort, wo unerträglich viele Moslems leben, explodiert es.

„Der lange erwartete Bevölkerungsrückgang in Deutschland bleibt in den kommenden beiden Dekaden offensichtlich aus“, zitieren die Zeitungen die IW-Forscher. Grund für die Zunahme seien die steigenden Geburtenzahlen und die Zuwanderung. Nach dem Rekordzuwachs im Jahr 2015 rechnen die Forscher demnach auch künftig damit, dass die Zuwanderung höher ausfallen werde als in früheren Jahren erwartet.

Steigende Geburtenraten gibt es nur bei Moslems, das ist altbekannt. Und es srömen jedes Jahr viele hunderttausend Moslems aus aller Welt ein. Der bräsige Deutsche dagegen will frei sein von Kindern, will shoppen, bis der Arzt kommt, irgendeine diffuse „Karriere“ machen und“kinderreiche deutsche Familien sind sowieso asozial und nazi“, sagt sich der Westdeutsche vor allem.

So sind die Jubelmeldungen über das „Bevölkerungswachstum“ eigentlich nur Ausdruck deutscher Selbstzerfleischung bzw den wollüstigen Gefühlen vieler Deutscher dabei.

In jedem Falle ist es abzusehen, dass „2035“ das Land fast schon ein islamisches ist.

Das wollen die meisten Deutschen ja auch, irgendwie. Weil dann alles so schön bunt ist.
Diese schreckliche Entwicklung vermag auch die AfD nicht zu stoppen.

[10:30] SKB: Merkels Gäste: Jeder neue Tag ist ein kulturbereichernder Gewalt-Tag

[10:15] Scharia-Polizei: Wienerin badet oben ohne – „Sittenwächter“ drohen mit Sex-Attacke

Merkels Gäste: Jeder neue Tag ist ein kulturbereichernder Gewalt-Tag

Was nur vor wenigen Jahren in ganz Deutschland noch Aufsehen erregte, ist heute Alltag. Die jungen Deutschen wachsen in einem

Weiterlesen

Nach dem Massaker von Las Vegas am Sonntag, bei dem der 64-jährige Stephen Paddock 59 Menschen erschossen und 527 verletzt hat, ist das Motiv des Täters immer noch unklar. Der führende forensische Psychologe Michael Welner sieht die Schuld bei der Anti-Trump-Hysterie der linken Medien.

über Las Vegas: „Die Schuld liegt bei der Anti-Trump-Hysterie der linken Medien“ — philosophia perennis

Sheriff Joseph Lombardo von Clark County, zu dem Las Vegas gehört, sagte in einer lagen Presskonferenz am Mittwoch, er glaubt Stephen Paddock hatte Hilfe zu einem Zeitpunkt, oder „war vielleicht ein Supertyp„, fügte er sarkastisch hinzu. Ausserdem berichtete der Sheriff, es wurde kein Abschiedsbrief gefunden sondern Paddock hatte seine Flucht geplant.

Schauen wir uns das an. Die Waffen die besorgt wurden und die Menge an Tannerite die da waren, denkt ihr das hat er alles alleine gemacht? Man muss davon ausgehen, er hatte Hilfe zu einem Zeitpunk, und wir wollen sicherstellen, das ist die Antwort.

Vielleicht war er ein Supertyp, ein Superheld – kein Held – ich werde das Wort nicht benutzen. Vielleicht war er super (von der Fähigkeit her), dass er das alles alleine bewerkstelligt hat, aber es ist für mich schwer zu glauben.

Dann sagte Sheriff Lombardo, das Stück Papier das im Zimmer gefunden wurde war kein Abschiedsbrief und die Behörden haben Beweise, der Tatverdächtige wollte überleben und flüchten, er könne aber keine Details drüber geben.

Laut Polizei sind 317 der 489 Verletzen aus dem Spital entlassen worden.

Lombardo sagte auch, keine der Kameras die angeblich Paddock im und ausserhalb des Zimmers installiert haben soll haben etwas aufgezeichnet.

Im Auto von Paddock wurden 1’600 Schuss Munition gefunden plus 25 Kilo an Ammoniumnitrat und Tannerite.

Die Polizei versucht eine Frau zu identifizieren, die zusammen mit Stephen Paddock Tage vor der Schiesserei gesehen wurde.

Das heisst zusammengefasst, Paddock hatte Hilfe, plante seine Flucht (war nicht auf einer Selbstmordmission), es gibt eine Komplizin und das FBI bestätigte weiter, „es gibt keine Beweise bis jetzt, es war ein Akt von heimischen Terrorismus.

Es gibt mittlerweile das Gerücht, bei der ganzen Sache handelte es sich um eine schiefgelaufene „Sting-Operation“, oder verdeckter Ermittlungseinsatz, was die Kameras erklären würde als Beweismittel.

Möglicherweise ging es um eine Waffenschieberei als Falle und die Käufer schöpften Verdacht (wegen den Kameras?), haben Paddock ermordet und dann aus Rache um sich geschossen, bevor sie geflüchtet sind.

Es wurden nämlich Verdächtige gesehen, die aus dem Mandalay Bay weggelaufen und in einem Pickup davon gefahren sind.

Könnte sein, Paddock wurde als „Vermittler“ von einer „staatlichen Behörde“ benutzt und mit Unmengen an Waffen und Sprengstoff ausgestattet, um kriminelle Waffenkäufer in flagranti zu erwischen. Das ging aber in die Hose und die Schiessereien erfolgten.

Jetzt vertuscht man den wirklichen Tathergang und stellt Paddock als „einsamen Wolf“ hin, der ohne ein Motiv zu haben ein Massacker verübte!

Die Freundin von Paddock, Marilou Danley, liess nach ihrer Rückkehr aus den Philippinen und Befragung durch das FBI über ihren Anwalt erklären, sie habe nichts von den Plänen ihres Lebensgefährten gewusst.

Er hat nie etwas zu mir gesagt oder etwas getan, das ich als Warnung hätte verstehen können, dass so etwas Schreckliches passieren würde„.

Sie habe Paddock als „freundlichen, liebevollen, stillen Mann“ gekannt. Sie habe ihn geliebt und auf eine „ruhige gemeinsame Zukunft“ mit ihm gehofft.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Sheriff von Las Vegas – Paddock hatte Hilfe http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2017/10/sherrif-von-las-vegas-paddock-hatte.html#ixzz4uaMxm93Z

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s