„Frau Merkel bezahlen…“

Der Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug stehen im Einsatz auf der Straße vor der Kita in Moabit

Den Rettern ging es um das Leben eines Kindes, ihm nur um freie Fahrt für sein Auto: Aus Wut über seinen zugeparkten Wagen hat ein Autofahrer (23) am Freitagmorgen einen Rettungswagen demoliert und einen Sanitäter bedroht. Auch der Polizei gegenüber blieb er stur, schrie: „Mir doch egal, wer hier gerade reanimiert wird!“

http://www.bild.de/regional/berlin/berlin/mir-doch-egal-wer-hier-gerade-reanimiert-wird-53748902.bild.html

Als am Donnerstag gegen 17.00 Uhr ein arabisch aussehender Mann, gekleidet in Voll-Camouflage die Ausstellungsräume des Audi Zentrums Landshut betrat, da schwante dem Personal wohl schon, dass es nun kompliziert werden würde.

Bei dem Besucher handelte es sich, wie sich später herausstellte, um einen syrischen „Flüchtling“ aus der Gemeinschaftsunterkunft am Kaserneneck in Landshut. Er bediente sich zunächst ausgiebig am Kaffeeautomaten und fragte das Personal nach Geld und Zigaretten.

http://www.pi-news.net/syrischer-fluechtling-fordert-sein-auto-frau-merkel-bezahlen/

Syrischer „Flüchtling“ fordert sein Auto: „Frau Merkel bezahlen…“

Als man ihm diesbezüglich nicht weiterhelfen wollte und ihm nahelegte, die Geschäftsräume zu verlassen, setzte er sich in ein Ausstellungsfahrzeug und beglückte von dort aus die Anwesenden mit lautstarker arabischer Musik aus seinem Handy. Der Aufforderung, das Fahrzeug zu verlassen, kam er nicht nach und verlangte vielmehr er mit den Worten „Gebt mir Schlüssel, … gebt mir Schlüssel….“ die Herausgabe der Autoschlüssel. Ein Verkäufer entgegnete, er müsse bezahlen, dann bekomme er das Auto. Und nun kommt der Klassiker: Die Antwort darauf war „…Frau Merkel bezahlen….Frau Merkel bezahlen….gebt mir Auto….gebt mir Auto….“.

Dank behutsamer „Deeskalationsmaßnahmen“ wurden nur Autos gesteinigt

Die Geschäftsleitung hatte inzwischen die Polizei verständigt und die Anweisung herausgegeben, den Eindringling vollkommen in Ruhe zu lassen, um zu deeskalieren. Offenbar wurde dem Syrer dann die Warterei zu dumm, denn er stieg aus dem Fahrzeug und verließ die Geschäftsräume.

Sein nächstes Ziel war ein Etablissement in der Nähe, wo Damen des horizontalen Gewerbes arbeiten. Dort warf er einige Mülltonnen um und kehrte anschließend wieder zum Audi – Zentrum zurück, weil er offenbar das Gefühl hatte, dort noch nicht fertig zu sein. Er begann, Steine auf die im Freien geparkten Fahrzeuge zu werfen und sie mit Fußtritten zu malträtieren. Bei einem Vorführwagen Audi Q2 ging die Heckscheibe zu Bruch.

Der „Kranke“ an der Tanke

Die Polizei war noch immer nicht vor Ort. Das nächste Ziel des Goldstückes war eine etwa 500 Meter entfernte OMV – Tankstelle, wo er sich selbst bediente, ohne zu zahlen. Auch dort verständigte man sofort die Polizei und nachdem diese schon fast vor Ort war, konnte der syrische Flüchtling in der OMV Tankstelle festgenommen werden.

Dem Vernehmen nach wurde er wegen psychischer Auffälligkeiten in das Bezirkskrankenhaus Landshut eingeliefert. Allerdings waren die Auffälligkeiten nach Einschätzung der Fachleute wohl nicht allzu gravierend, da er bereits einen Tag später wieder frei herumlief und natürlich erneut einen Polizeieinsatz provozierte. Es bleibt abzuwarten, ob er dieses Mal in Gewahrsam bleibt oder man ihn erneut gleich wieder auf die Bevölkerung loslässt. Vielleicht kommt er ja als nächstes auf die Idee, mit einem Auto in eine Personengruppe zu fahren, wer weiß…

+++

Unzensuriert: Asylindustrie: Mietentgang und Sachschaden statt großer Gewinne

[15:50] Guido Grandt: „Unzufrieden mit Sozialleistungen!“ – Nigerianisches Ehepaar greift Amtsmitarbeiter & Polizeibeamte an! Baby als „Prellbock“ benutzt!

[14:50] Wochenblick: Sex-Horror an Halloween Linz: Afghane wollte Frau brutal vergewaltigen!

[16:45] Leserkommentar-DE:
Letztens sagt mir zu diesem Thema jemand: solange die Mehrheit Parteien wählt die dieses Risiko tolerieren muss man vermuten „Die Wählerinnen wollen es ja, so manche hofft vielleicht darauf“. Das gilt für Österreich wie auch für Deutschland. Wenn ich da sehe wieviele Mischlingsbraten heutzutage durch die Gegen geschoben werden bestätigt das diese Meinung.

Solange die Wirtschaftslage relativ gut ist, die meiste Ausländerkriminalität vertuscht wird und die Medien-Propaganda so weiterläuft, wird sich auch an der Wahlurne nicht sehr viel tun.WE.

+++ Staatspartei Grüne: Staatsknete durch Massenzuwanderung +++

+++ Zipfelmann im Mund: Penny bricht mit Regenbogendesign sämtliche Traditionen +++

+++ Nach Anschlag auf Breitscheidplatz: Berliner Weihnachtsmärkte schützen sich mit Betonpollern +++

+++ Muslime scheitern vor Gericht: Schule darf Teilnahme am Religionsunterricht verlangen +++

+++ Polizei in Berlin: Wurden Beamte zum Sicherheitsrisiko? +++

+++ Auch Hochschule betroffen – Ex-Prüfer packt aus: So geht es an der Berliner Polizeiakademie wirklich zu +++

+++ Polizeiakademie-Skandal in Berlin: Plötzlich wollten die Lehrer nicht mehr darüber sprechen +++

+++ Kontrollverlust wird zum Konzept… »Natürlich gibt es Reibereien«: Polizeiakademie geht in die Offensive +++

+++ Kommunen warnen vor »Irrglaube«: Flüchtlinge haben auf erstem Arbeitsmarkt kaum Chancen +++

+++ München: Unbekannte zünden Habseligkeiten von schlafendem Obdachlosen an +++

+++ Plakate kündigen landesweite Aktion an: Plant die Antifa in den USA am 04. November eine Revolution? +++

+++ Puigdemont will an Katalonien-Wahl teilnehmen +++

+++ Katalonien-Referendum: Der Aufprall in Spanien könnte hart werden +++

+++ Sexuelle Belästigung?: Weiterer britischer Abgeordneter suspendiert +++

+++ »Beleidigend und diskriminierend«: Brüssel verbietet »Islam-Safari« – Wilders kontert +++

+++ IS vor dem Aus – Syrischer Politologe: »USA haben Ersatz schon parat« +++

 

 

Ooops! 56k immigrants set for deportation from UK have disappeared

Ministerium bestätigt: „Viele schwere Straftaten von Flüchtlingen werden geheim gehalten und nicht veröffentlicht“.

Mysteriöses Massensterben im größten Süßwasserspeicher der Erde

DIESER BRISANTE CONTENT WIRD VON FACEBOOK BLOCKIERT! BITTE TEILEN UND WEITERVERBREITEN, DANKE! Polizei, Politik und Mainstream-Medien verharmlosen einen der größten Polizei-Skandale der Republik! Angeblich gibt es Hass und Gewalt in einer von vielen Migranten besuchten Klasse der Berliner Polizeischule im Bezirk Spandau. Vor Kurzem tauchte in Berliner Polizeikreisen eine Audio-Datei eines mutmaßlichen Ausbilders auf, der […]

über SKANDAL um „Migranten-Polizei“: Der Feind in den eigenen Reihen! – Deutschen Kollegen werden Schläge angedroht! Mitglieder krimineller arabischer Familienclans unterwandern Polizei! — Guido Grandt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s