Optimierung möglichst vieler lebensnotwendigen Blutwerte

Ihre (!) Laborkontrolle

18.11.2017

Die von Ihnen selbst ausgewertete Laborkontrolle sollte ein Hauptanliegen, ein Highlight Ihres zukünftigen, etwas freundlicheren Lebens werden, so wie das Laufen, wie die richtige genetische Kost.

Für die ursprüngliche Blutanalyse brauchen Sie den Arzt. Zur Interpretation. Zur Erläuterung.

Haben Sie all die Informationen durchdacht und verarbeitet, ändert sich Ihre Lebenssituation dramatisch.

Von jetzt an haben Sie sich selbst in der Hand. Sie können jederzeit Laborkontrollen in Auftrag geben (Laborarzt. Der diskutiert nicht.) und sich absichern. Sind Sie auf dem richtigen Weg? Muss noch etwas getan werden? Sie haben plötzlich also

das Heft in der Hand

Wie wir uns das vorstellen, könnten Sie dem folgenden Merk-Blatt meiner Praxis entnehmen:

Wie geht´s weiter?

Vor Ihnen liegt eine Blutanalyse, die zeigt, dass Ihr Körper eben nicht ideal vorbereitet ist auf Gesundheit, Lebensenergie und Lebensfreude. Es finden sich Defizite.

Der beigefügte Einnahmeplan zeigt, wie Sie diese Defizite in der Regel (!!!) auffüllen können. Selbstverständlich ist die Dosis der NEM eigentlich für jeden  individuell verschieden.

Also raten wir zur Kontrolle in sechs Wochen.

Kontrolliert werdenbevorzugt die „falschen“ Werte. Die Kontrollen kann durchführen

  • der Hausarzt
  • ein Heilpraktiker
  • am einfachsten jeder Laborarzt. Der diskutiert nicht.

Durch Vergleich der Zahlen finden Sie heraus, ob Sie höher substituieren müssen, ob es genügt, ob Sie Ihr Ziel erreicht haben.

Diese Kontrollen kann man selbstverständlich öfter durchführen.Wir raten grundsätzlich zu mindestens einer zweiten Kontrolle in 6 Monaten.

Ziel: Optimierung möglichst vieler lebensnotwendigen Blutwerte. Dann und erst dann kann der Prozess der Selbstheilung eintreten.

Sie haben jetzt Selbstverantwortung übernommen. Wir haben Sie in die Lage versetzt, von jetzt ab zeitlebens für optimale Blutwerte zu sorgen. Selbstständig. Denn: Zwei Blutwerte (vorher-nachher) vergleichen, das kann jeder von Ihnen. Dafür brauchen Sie mich zum Glück nicht mehr. Das ermöglicht auch die beigefügte gelbe Mappe.

Noch einmal: Dr. Strunz beurteilt grundsätzlich nur die ursprüngliche Blutanalyse. Für Kontrollen sind Sie eigenverantwortlich zuständig.

 

Falls nötig, finden Sie Umrechnungstabellen z.B. unter
http://www.labor-limbach.de/Einheiten-Umrechner.einheiten_umrechner.0.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s