4,4 Millionen erwerbsfähige Hartz IV-Empfänger

DIE ZAHL DER STRAFTATEN STIEG IN EINEM JAHR UM 40 PROZENT

Jugendliche Intensivtäter immer gefährlicher!

 „Das spiegelt die sozialen Probleme im Bezirk wider und liegt ganz klar auch daran, dass viele arabische Großfamilien im Bezirk zu Hause sind.“

DANKE MERKEL!

Sie werden immer brutaler, greifen immer häufiger zu Waffen. Auch wenn ihre Zahl leicht gesunken ist: Jugendliche Intensivtäter in Berlin werden von Jahr zu Jahr gefährlicher.

Fälle wie der von Nico K. (23) erschrecken: Mit 16 prügelt er auf einen Mann mit einer Holzstange ein und beraubt ihn. Vier Tage später schlägt er eine Frau (41) bewusstlos. Urteil damals: vier Jahre, zehn Monate Jugendknast.

Im Juli 2017 steht er wieder vor Gericht. Er hatte 2016 einer Frau das Handy entrissen, einen Mann mit einem Pflasterstein niedergeschlagen. Diesmal geht er für fünf Jahre und acht Monate hinter Gitter.

Nico K. ist kein Einzelfall. Eine Anfrage des SPD-Abgeordneten Joschka Langenbrinck (32) ergab jetzt alarmierende Zahlen.

► 2015 gab es in Berlin insgesamt 485 Intensivtäter, davon waren 95 unter 18 Jahre. Alle verübten mindestens zehn Straftaten innerhalb eines Jahres. 2016 sank die Zahl leicht auf 461, darunter 83 Minderjährige.

http://www.bild.de/regional/berlin/jugendkriminalitaet/jugendliche-intensivtaeter-immer-gefaehrlicher-54082244.bild.html

https://www.welt.de/wirtschaft/article171457983/Bruessel-plant-Super-Behoerde-fuer-den-Arbeitsmarkt.html?wtmc=socialmedia.twitter.shared.web

Wieder unfassbare News aus dem von RRG regierten Berlin..

Die Häftlinge werden mit Sicherheit PC und Internet sehr gut zu nutzen wissen.

Zitat: 
„Mit dem Projekt „Resozialisierung durch Digitalisierung“ will Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) nun den ersten Schritt gehen, um „das Leben im Gefängnis dem Leben in Freiheit“ anzugleichen. (…)


„So können sie schon aus der Haft heraus auf Wohnungssuche gehen, sich auf dem Arbeitsmarkt umsehen, Bildungsangebote nutzen und Nachrichtenportale besuchen“, begründet Behrendt die Vorteile des Pilotprojektes, von dem zunächst nur etwa 70 Insassen einer Gefangenenstation profitieren werden. Auch ein Studium an einer Fernuniversität sei dadurch möglich.“

Wie soll man das nennen? (Grüne) Blauäugigkeit?

Anfang 2018 startet das Pilotprojekt „Resozialisierung durch Digitalisierung“ in der JVA Heidering. Vollzugsbeamte mahnen zur Vorsicht.
MORGENPOST.DE

Vier Polizisten zerren Waltraud Pecher (73) aus ihrer Zwickauer Gaststätte „Zum Sternblick“. Ihr Sohn Mario Pecher (55), sächsischer Landtagsabgeordneter und zuletzt Bundestagskandidat, steht einige Meter weiter – und ist zufrieden.

Verstörendes Ende eines langjährigen Familienstreits in Zwickau. Der SPD-Politiker Mario Pecher (55) hatte seine Mutter Waltraud verklagt, weil sie die seit 1993 betriebene Gaststätte „Zum Sternblick“ nicht hergeben wollte.

Dem SPD-Politiker gehört das Lokal seit 2014, der Richter gab ihm im März Recht. Nun wurde das Urteil unter Staatsgewalt vollstreckt.

http://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz/polizei-zerrt-fraua-aus-ihrer-kneipe-54079896.bild.html?wtmc=fb.shr#_=_

Die Fraktion der Alternative für Deutschland (AfD) fordert in einem Antrag mit dem Titel „Umfassende Grenzkontrollen sofort einführen – Zurückweisung bei unbere

Mehr anzeigen

Die Fraktion der Alternative für Deutschland (AfD) fordert in einem Antrag mit dem Titel „Umfassende Grenzkontrollen sofort einführen – Zurückweisu
JOURNALISTENWATCH.COM

Lörrach: „Südländer“ stößt Elfjährige vom Fahrrad

Lörrach: Am Mittwoch gegen 13 Uhr soll sich in der Brühlstraße an der Engstelle der dortigen Baustelle vor der Schützenstraße folgender Vorfall zugetragen haben. Ein 11-jähriges Mädchen befuhr mit ihrem Fahrrad die Straße in…
Antisemitismus in Amsterdam: Mann mit Palästina-Flagge zerschlägt Scheiben von jüdischem Geschäft

Auf die Grünen ist Verlass.

Erstmals nach den gescheiterten Sondierungsgesprächen hat sich die Parteibasis der Hamburger Grünen getroffen. Auf dem Programm standen brisante Themen.…
WELT.DE
Nach der tödlichen Attacke auf eine 52 Jahre alte Frau in Hanau haben Rechtsmediziner vier Dolchstiche allein im Kopf des Opfers identifiziert. 
Der 57 Jahre alte Ehemann sitzt unter Mordverdacht in Untersuchungshaft. Er soll seine Frau am Mittwoch auf offener Straße erstochen haben. Nach den Worten von Mies sind Täter und Opfer afghanische Staatsbürger.

AfD deckt auf: Merkel-Regime flog illegal Zehntausende „Flüchtlinge“ auf Staatskosten ein

Was von korrupten Journalisten der Lügenpresse und kriminellen Politikern der Altparteien seit Jahren als Spekulation und Verschwörungstheorie abgetan wurde, wird jetzt seitens der Bundesregierung in einer Antwort auf eine AfD-Anfrage offiziell bestätigt: Es ist durchaus üblich, dass Flüchtlinge direkt auf Staatskosten über sichere Drittländer hinweg in die Bundesrepublik eingeflogen werden, um hier ihre neue Heimat zu finden. Dabei handelt es sich nicht um Einzelfälle. Weiterlesen

Arbeitsagentur fälscht Statistik: 62% aller Hartz IV-Empfänger als „nicht arbeitslos“ ausgewiesen

Im Juli 2017 gab es knapp 4,4 Millionen erwerbsfähige Hartz IV-Empfänger, aber weniger als die Hälfte von ihnen gilt als arbeitslos im Sinne der Statistik. Mit 62 Prozent wird der überwiegende Teil von ihnen nicht zu den Arbeitslosen gezählt. Das beweist der aktuelle Arbeitsmarktbericht der Bundesagentur für Arbeit. Weiterlesen

Beleidigt, geschlagen und angespuckt: Polizisten werden immer öfter von Migranten angegriffen

In Deutschland gab es 2016 insgesamt 36.755 Angriffe auf Polizisten – durchschnittlich hundert pro Tag, eine deutliche Steigerung gegenüber den Vorjahren. Die gewalttätigen und teils lebensbedrohlichen Attacken haben ein epidemisches Ausmaß erreicht. Auch dafür ist Merkels Einwanderungspolitik verantwortlich, wie offizielle Statistiken zeigen. Weiterlesen

Finanzierungsmodell bedroht: STASI-Kettenhund Kahane agitiert offen gegen Extremismusklausel

Die Wiedereinführung der „Extremismusklausel“ in Hessen sorgt bei linksradikalen Organisationen für Unbehagen. Das einst unter Familienministerin Kristina Schröder (CDU) auf Bundesebene eingeführte Gesetz schrieb vor, dass sich Organisationen, die staatliche Gelder im „Kampf gegen Rechts“ erhalten, zum Grundgesetz bekennen müssen. In Hessen sollen staatliche Subventionen und Steuergelder zukünftig erst fließen, nachdem linke „Demokratie-Vereine“ von Mitarbeitern des landeseigenen Verfassungsschutz vollständig überprüft und als extremismusfrei zertifiziert wurden. Für den zionistischen Kettenhund Anetta Kahane… Weiterlesen

Erdogan islamisiert Skandinavien: Bereits 27 türkische Moscheen in Dänemark errichtet

Der türkische Präsident Erdogan arbeitet unermüdlich an der Stärkung des Islams im einst christlich geprägten Europa, was er unter anderem durch den Bau türkischer Moscheen in westlichen Ländern tut. In Skandinavien scheint der Gröfaz vom Bosporus gerade besonders fleißig zu sein. In unserem Nachbarland, im kleinen beschaulichen Dänemark, wurden weitestgehend unbemerkt von der deutschen Öffentlichkeit, bereits 27 türkische Moscheen errichtet. Weiterlesen

Der französische Präsident Emmanuel Macron hielt am 28. November 2017 in Ouagadougou, der Hauptstadt von Burkina Faso, an der dortigen Universität eine Grundsatzrede, die ich auch gerne mal von einem deutschen Politiker gehört hätte: „Es gibt in Afrika viele Familien mit sieben, acht oder neun Kindern pro Frau. Sind Sie sicher, dass dies jedes Mal die Entscheidung der jungen Frauen war? Ich will, dass ein junges Mädchen darüber entscheiden darf, ob sie mit 13 oder 14 Jahren heiratet und Kinder bekommt.“

http://ef-magazin.de/…/11960-entwicklungshilfe-und-familien…

Das Bevölkerungswachstum ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Bekämpfung der Fluchtursachen
EF-MAGAZIN.DE

Robert Mueller, ehemaliger Direktor des FBI und derzeit als spezieller Strafverfolger tätig zur „Untersuchung“ eines Schwindels, der vom militärisch-industriellen und Sicherheits-Komplex erfunden wurde, um die Präsidentschaft Trumps zu zerstören, bleibt nach wie vor den Beweis schuldig, dass die „Russlandaffäre“ mehr ist als einfach nur Fake News. Wie William Binney und andere Top-Fachleute bereits sagten: Gäbe es Beweise dafür, könnte die NSA sie vorlegen. Dann wäre keine Untersuchung nötig. Also, wo bleiben die Beweise?

http://ef-magazin.de/…/11958-russlandaffaere-bin-laden-stor…

EF-MAGAZIN.DE

Jüterbog –

Bundespolizisten werden leider häufiger mal von Schwarzfahrern angegriffen, wenn sie deren Personalien aufnehmen müssen. Eine derart kuriose Attacke wie am Donnerstag in Jüterbog (Teltow-Fläming) kommt aber wohl höchst selten vor: „Mit den Waffen einer Frau“, wie es die Bundespolizei auf Twitter nannte, hatte sich eine 30-Jährige gegen eine Kontrolle gewehrt.

Die Frau war gemeinsam mit einem 20-jährigen Mann ohne Fahrschein im Regionalexpress nach Jüterbog unterwegs gewesen und dabei erwischt worden. Als die Bundespolizisten am Bahnhof in Jüterbog die Personalien des Duos aus Kamerun aufnehmen wollte, weigerten sich die beiden. Plötzlich ließ sich der Mann auf den Boden fallen und schlug in Richtung der Beamten.

Dann das Unglaubliche: Die Frau schrie lauthals los, zog sich komplett nackt aus und bespritzte die Bundespolizisten mit Muttermilch – direkt aus ihren Brüsten.

Das Ende der Geschichte: Die Bundespolizisten konnten die beiden beruhigen und sogar deren Personalien aufnehmen. Gegen die Frau wurde allerdings ein Verfahren wegen Körperverletzung eingeleitet, gegen den Mann eines wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Außerdem muss sich das Paar wegen Erschleichens von Leistungen verantworten. (BK)

https://www.morgenpost.de/berlin/article212788493/Mob-geht-auf-Polizisten-los.html

oder hier: Siehe Foto der Polizei: fast nur Ausländer

Was von den etablierten Medien und Altparteien seit Jahren als Spekulation und Verschwörungstheorie abgetan wird, wurde jetzt seitens der Bundesregierung bestätigt: Es ist durchaus üblich, dass Flüchtlinge direkt auf Staatskosten über sichere Drittländer hinweg in die Bundesrepublik eingeflogen werden, um hier ihre neue Heimat zu finden. Dabei handelt es sich nicht um Einzelfälle.

Zehntausende „Flüchtlinge“ in den letzten Jahren eingeflogen

Dabei gibt die Regierung in einer Anfragebeantwortung an die AfD bekannt, dass im Zeitraum 2013 bis September 2017 rund 45.000 Asylanten auf diesem Wege nach Deutschland geschafft wurden. Die Gründe sind unterschiedlich. Genannt werden hierbei:

1. Umverteilung von Asylantragstellern

2. Neuansiedlung (Resettlement)

3. Humanitäre Aufnahme

4. Dublin Verfahren

Dabei ist es beachtlich festzustellen, dass es gerade im Jahr 2016, also kurz vor der endgültigen Schließung der Balkanroute, als die Migrationskrise ihren Höhepunkt erreichte, keine einzige solche Aufnahme aus dem Grund „Humanitäre Aufnahmen“ gab, jedoch mehr als 12.000 Fälle aus dem vierten Punkt „Dublin Verfahren“. Dass Eingeflogene, die unter diesen Punkt fallen, durchaus auch die Möglichkeit gehabt hätten, in unzähligen Ländern vor Deutschland in Sicherheit einen Asylantrag zu stellen, ist faktisch unbestreitbar.

Kosten müssen immens sein

Ebenfalls interessant ist es, in der Stellungsnahme der Bundesregierung zu lesen, dass die Bundeswehr nicht herangezogen wurde, sondern zivile Maschinen benutzt wurden. Was dies an Flugkosten, gerade in unsichere, entfernte Regionen, bedeutet, lässt sich nur erahnen. Auf jeden Fall muss es sich mindestens um einen mittleren siebenstelligen Betrag handeln.

Unerklärlich, warum Bundeswehreinheiten der Luftwaffe und der Heeresflieger, die teilweise deutlich öfter eben diese Regionen befliegen, nicht zur Hilfe hinzugezogen werden. Als mögliche Erklärung könnte hierfür dienen, dass die ganze Thematik in diesem Fall bereits früher unangenehm in die Öffentlichkeit gerückt wäre.

AfD scheint ihre Arbeit gut aufgenommen zu haben

Zu dieser Stellungnahme ließ sich die Bundesregierung dabei keineswegs aus informativen Gründen gegenüber dem Volk hin bewegen. Nein, es war einer der neuen, jungen AfD-Abgeordneten, die mit einer Anfrage den Skandal aufdeckte. Stephan Brandner aus Thüringen fragte am 27.Oktober, also bereits drei Tage nach der konstituierenden Sitzung, in seiner kleinen Anfrage, wie viele Flüchtlinge in dem Zeitraum seit 2013 auf dem Luftweg ihren Weg nach Deutschland gefunden hätten.

http://1nselpresse.blogspot.de/2017/06/voll-akzeptiert-und-institutionalisiert.html

Ja, da können und müssen wir alle Daniela Kappel recht geben, selbst die neunmalklugen Gutmenschen und etablierten Parteien-Gänger können dem nicht widersprechen!!! Aber gerade diese Letztgenannten haben alles, aber auch wirklich alles getan, um diese friedliche, sichere Zeit der Vergangenheit angehören zu lassen! Und hat das Volk, der Souverän dies auch tatsächlich bewusst zur Kenntnis genommen??? Nein, er hat sie wiedergewählt!!! Was tun??? Erst wenn das deutsche Volk diese Frage beantworten kann, wird es eine Umkehr, eine Abkehr von diesen Verhältnissen und ihrer Verursacher geben!

 https://politikstube.com/berliner-polizist-packt-aus-auf-den-gaengen-der-polizeiakademie-herrscht-arabisch-tuerkischer-ghettoslang/

1.200 Moslems feiern Weihnachtsmarkt-Mörder mit „Allahu Akbar“-Rufen am Brandenburger Tor

Am vergangenen Freitag holten über 1.200 Moslems in Berlin zum kollektiven Rundumschlag aus. Direkt vor dem Brandenburger Tor, dem deutschen Wahrzeichen schlechthin, huldigte man den islamistischen Terror-Organisationen Hamas und Fatah, verbrannte Flaggen von Angela Merkels Heimatland Israel und feierte, den Mörder vom Berliner Breitscheidplatz mit „Allahu Akbar-Rufen. Die Polizei freut sich und vermerkt: „keine besonderen Vorfälle“. Dabei war es eine unverholene Machtdemonstration… Weiterlesen

Weihnachtsmarkt : Dass die Munition unter der Moschee gefunden wurde, ist sicher nur Zufall!

Wir haben die »Alles egal«-Phase erreicht +++

+++ Frage an Mark Zuckerberg: Steht in den »Facebook-Gemeinschaftsstandards« irgendwo, dass man Fakten, die der deutschen Regierung nicht genehm sind, auf Facebook nicht einstellen darf? +++

+++ Sperre für Ines Laufer: Wir treffen Facebook wo es weh tut – beim Geld! +++

+++ Zensur bei Facebook immer erfolgreicher: Bestrafe einen, erziehe viele! +++

+++ Morgen, 12.12.2017 im Bundestag: AfD fordert umfassende Grenzkontrollen +++

+++ Eine »Alternative für den Adel«? +++

+++ Überall Hass pur – Radikaler Mob verbrennt Israel-Flagge +++

+++ Heute Jerusalem, morgen Neukölln +++

+++ Anne Will und die bedauerliche Erkenntnis: Trump wirkt +++

+++ Israel und Jerusalem: Braucht unsere Polit-Elite Nachhilfe? +++

+++ »Aufruf zum Mord an Juden ist keine Meinungsfreiheit« – Spahn: »Wir schauen schon viel zu lange zu« +++

+++ De Maizière verurteilt Verbrennung israelischer Fahnen in Berlin scharf +++

+++ Bitcoin startet mit einem anderen Crash als erwartet +++

+++ Bitcoin-Debüt an Chicagoer Optionsbörse Cboe +++

+++ An der SPD wird die GroKo nicht scheitern +++

+++ Ein Ausschuss für alle: Wie der Bundestag ohne Regierung entscheidet +++

+++ Seit 10 Wochen belegt: Bundesregierung nicht notwendig – schaffen wir sie ab! +++

+++ Linker Hass gegen junge Burschenschafter wegen Teilnahme an Totengedenken +++

+++ Namensrechte verletzt – AfD klagt gegen Frauke Petry +++

+++ Die blaue Partei: »Glückliches Polen! Da gibt es noch echte Konservative!« +++

+++ »Ihr benehmt euch wie Tiere«: Radikale Palästinenser kapern Demonstration in München +++

+++ Zahlen des Verfassungsschutzes: In Deutschland leben so viele Salafisten wie nie zuvor +++

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s