Christliches Weihnachtsverbot in Europa

Ein Gastbeitrag von A.R. Göhring David Berger berichtete vor kurzem hier auf Philosophia Perennis, daß in einem altehrwürdigen Gymnasium in Lüneburg die dortige Weihnachtsfeier während der Unterrichtszeit abgesagt wurde. Sie findet nun später in der Freizeit statt. Der einzige Grund dafür war die Beschwerde einer einzigen mohammedanischen Schülerin, die sich in ihrem strengen Glauben irgendwie belästigt…

über Christliches Weihnachtsverbot in Europa, muslimische Weihnachtsfeiern in Arabien? — philosophia perennis

„Konflikt zwischen Volksgruppen“: Hundertschaft rückt zur Schlägerei unter Polizeischülern aus!

… „Der andere stellvertretende Außenminister, Sergej Rjabkow, sagte, die US-Regierung habe eine „Linie überschritten“. Die USA könnten nicht länger eine Vermittlerrolle beanspruchen. „Washington hat versucht, sich als ‚Vermittler‘ darzustellen. Aber es ist kein Vermittler. Es ist ein Komplize beim Anheizen eines Kriegs„, so Rjabkow weiter.“ …

ard: Waffen für die Ukraine – Empörung in Russland über US-Ankündigung


… „Jemand wie ich, der 1949 geboren ist, hätte nie zu hoffen gewagt, das der Eiserne Vorhang fällt, dass die Rote Armee so friedlich aus Deutschland abzieht, hätte nie gedacht, dass die deutsche Wirtschaft so große Chancen in Russland hat und vice versa und wir uns in Bayern über russische Gäste freuen, die bei uns einkaufen.“ …

sputnik: „Ich find’ den Putin gut, ich würde ihn wählen“ – Peter Gauweiler (CSU) EXKLUSIV


… „Alle drei Titel zusammengenommen erreichten in der 47. Kalenderwoche nur 361.948 Einzelverkäufe – ein neuer gemeinsamer Negativrekord. Erst fünfmal in der gesamten Historie der drei Magazine landete das Trio unter der 400.000er-Marke, davon dreimal innerhalb der letzten drei Wochen. Ein besorgniserregender Trend für die Macher“ …

RT: „Leitmedien“ ohne Käufer – Historisches Verkaufstief von Spiegel, Stern und Focus


… „Die Kammer weigerte sich, das Angebot einer Zeugenaussage des ehemaligen Direktors von Interpol, Ronald Noble, zugunsten der Angeklagten zu betrachten.“ …

voltairenet: Argentinien verfolgt Cristina Kirchner für ein imaginäres Verbrechen


… „Osterlohs Jahres-Grundgehalt betrug nach eigenen Aussagen bisher rund 200.000 Euro. Nach der Deckelung liegt das Grundgehalt bei rund 96.000 Euro. In der Spitze habe es, abhängig vom VW-Erfolg mit Boni, einmal bei 750.000 Euro gelegen.“ …

Anm.: Juda´slohn

RT: Nur noch 8.000 Euro im Monat: Volkswagen kürzt 14 Betriebsräten vorläufig das Gehalt


… „When out on the lawn at Langley there arose such a clatter,
The media tried to ignore it but Patriots know what’s the matter.
The shadow government being invaded by the Marines,
Bound and determined to restore the Republic by any means.“ …

WHR: TWAS THE NIGHT BEFORE CHRISTMAS

Weiterlesen

Bildergebnis für hooton plan

Bildergebnis für hooton plan

Ähnliches Foto

Brutale Attacke in Nürnberg: 73-jähriges Opfer noch immer auf Intensivstation

Ähnliches Foto

Der weiße Tod – wie ein finnischer Bauer 505 Rotarmisten tötete https://www.stern.de/panorama/der-weisse-tod—wie-ein-finnischer-bauer-505-rotarmisten-toetete-7785130.html?

Im vergangenen Jahr zählte die Polizei in Berlin 92 Fälle von Mord oder Totschag – einschließlich Versuche.

Mein Freund Franz, welcher auf Geschäftsreise in Tunesien war, hatte dort Geschäftstermine mit einflussreichen Geschäftsleuten, dem Umweltminister und Mitarbeitern der AHK (Außenhandelskammer) wahrgenommen.

Es ist unglaublich, aber eine von verschiedenen Personen vor Ort bestätigte Realität: Die ganzen Maghreb Staaten, wohl aber auch Ägypten, entledigen sich mit den Flüchtlingswellen nach Europa ihrer Gefangenen und psychisch und physisch Kranken!
Es werden dort reihenweise die Verbrecher dieser Länder von den jeweiligen Staaten auf ein Boot gesetzt und Richtung Europa geschickt!   Offenbar humaner, denn dann muss nicht jeden Freitag  geköpft werden. Jeglicher Abschaum dieser Länder wird Richtung Europa geschickt. Gezielt und bewusst durchgeführt von den dortigen Ländern. Für die Länder dort ist das eine absolute Gewinnsituation. Keine Kosten mehr durch Gefängnisse und Kliniken und die Gefahr durch diese Leute wird exportiert. Der deutsche Botschafter hat das auch mitbekommen und ist bei den tunesischen Behörden vorstellig geworden, wurde aber direkt aus Berlin zurück gepfiffen. Ihm wurde angedroht, sollte er sich da weiterhin einmischen, wird er zurück ins auswärtige Amt versetzt – d.h. alles ist den Politikern in Berlin bekannt, dass grösstenteils nur kriminelle Volk und  menschlicher Abschaum nach Europa und Deutschland einreist. Und man tut nichts dagegen.  sondern fördert und finanziert es auch noch.

Bitte weiterleiten und dadurch bekannt machen…

·      M.Ela said
17/06/2015 um 15:04

Das könnte durchaus der Wahrheit entsprechen, ebenso wie die Aussage von Serge Boret Bokwango, seines Zeichens Vertreter der Republik Kongo bei den Vereinten Nationen (UN):

“Jene Afrikaner, die ich jetzt in Italien sehe, sind der Abschaum und Müll Afrikas. Sie verkaufen alles und jeden und prostituieren sich. Diese Leute, die als Krämer an den Stränden auftreten und in den Straßen der Städte herumlungern, sind in keiner Weise repräsentativ für die Afrikaner in Afrika, die für den Wiederaufbau und die Entwicklung ihrer Heimatländer kämpfen.
Angesichts dieser Tatsache frage ich mich, warum Italien und andere europäische Länder sowie die arabischen Staaten es zulassen und tolerieren, dass solche Personen sich auf ihrem nationalen Territorium aufhalten.

Ich empfinde ein starkes Gefühl von Wut und Scham gegenüber diesen afrikanischen Immigranten, die sich wie Ratten aufführen, welche die europäischen Städte befallen.

Ich empfinde aber auch Scham und Wut gegenüber den afrikanischen Regierungen, die den Massenexodus ihres Abfalls nach Europa auch noch unterstützen.”

Diese Einschätzung eines Vertreters der Vereinten Nationen dürfte auch der deutschen Regierung bekannt sein. Und dennoch werden immer weitere Bemühungen unternommen, immer mehr “Abschaum” in die EU zu bekommen. Und Politiker sind sich nicht mal zu schade, diese als “qualifizierte Fachkräfte” zu deklarieren.

https://globalewelt.wordpress.com/2015/06/04/afrikanische-fluchtlinge-sind-der-abschaum/
Antwort

Mit der australischen „Flüchtlingspolitik“ ist die in Europa „von oben“ oder „drüben“ (USRAEL) angeordnete Umvolkungs- und Durchvermischungs-Agenda kaum zu vergleichen.  Australien selektiert seine Einwanderer auf Grund ihrer Qualifikation, während für Europa generell der grösstenteils menschliche Abschaum ausgesucht wird. In Australien werden angeblich Schlepper bezahlt um die Flüchtlinge wieder zurückzubringen. Ein lukratives Geschäft für einige.  Uns sind aber keine Statistiken bekannt wie viele Millionen  Österreich und Deutschland alleine für den Import dieses Mülls alljährlich budgetiert. Inklusive der „Kickbackzahlungen“  an die Politiker jener Länder die ihren Müll auf diese unorthodoxe Weise entsorgen wollen.

http://derstandard.at/2000017439556/Australien-soll-Schlepper-bezahlt-haben-Indonesien-veraergert

Supergesund – und LECKER!

https://www.fitbook.de/food/alles-ueber-kakis-und-sharon-fruechte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s