Das unwerte Leben der Mia aus Kandel 

https://www.politikforen.net/showthread.php?179700-KandeL-Afghane-schlachtet-15-j%C3%A4hrige-Deutsche-in-Drogerie-ab/page121

 

Von Vera Lengsfeld Ein Freund schrieb mir: Meine Tochter (42) hat sich Ihren Traum erfüllt, als Lehrerin Schüler zu unterrichten. Als Klassenlehrerin konnte sie in einer Realschule in NRW außerhalb von Köln eine 5. Klasse erfolgreich bis zum Abschluss führen. Mit großem Dank und Anerkennung ihrer Leistungen als Klassenlehrerin hat sich ihre Klasse bei der […]

über Schulalltag in Deutschland: Lehrerin wird von Schülern und Schulleitung schikaniert! — Islamnixgut


Sehr geehrte Mitarbeiter der BAMF,

Ich muss ihnen leider mitteilen, dass sie allesamt wegen Unfähigkeit gekündigt sind.
Wer diesen Herren ( siehe Bild im Anhang) als 15 Jährigen anerkennt, muss entweder zum Augenarzt, oder muss sich selbst als Volltrottel entlassen!
Freundlichst,
Ihr Gehaltszahler ( sprich Steuerzahler)

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net…53&oe=5AF39D29

Kommentarmöglichkeit:
http://www.pfalz-express.de/kandel-s…comment-585894

Beitrag anzeigen
https://www.heise.de/tp/features/Ver…l-3928710.html

Verschleierter Frauenmord: Das unwerte Leben der Mia aus Kandel

Telepolis sieht sich selber (bzw die Redakteure tuen das) als „links“ an. Manchmal kommen dort auch Beiträge, da ziehts einem die Schuhe aus. Aber selten.
Insgesamt aber ist telepolis als „linke“ Seite wirklich sehr lesenswert und offen. Ich schaue dort daher öfters rein.

Dieser verlinkte Beitrag zählt zu den positiven Highlights, trotz mancher „Rückzieher“ am Ende des Textes. Man darf eben nicht vergessen, dass sich telepolis als „links“ ansieht.

 

6 Gedanken zu “Das unwerte Leben der Mia aus Kandel 

  1. Pingback: MädchenMord : Merkel ist mit schuld – Antifa-Opfer Martin Sellner in Not | Bild am SonnTag

  2. Vorab drücke ich hiermit mein Beileid für die Eltern, Freunde & Bekannte von Mia aus.

    Außerdem möchte ich mitteilen, dass Ihr Post völlig falsch ist. Das Bamf bekommt die notwendigen Infos von dem Land (Land ist für die Asylbewerber zuständig – Bamf lediglich für das Asylverfahren) und führt keine Altersfeststellung durch, dies erfolgt ebenfalls im Auftrag des Landes. Bitte beachten Sie, dass dies eine sehr sensible Angelegenheit ist und nicht durch falsch Infos kommuniziert werden sollte.

    Gefällt 1 Person

      • Eben! Denn für die Bevölkerung ist DAS eine sensible Angelegenheit, denn es betrifft uns und ALLE unsere Nachkommen. Da ist es ein MUSS, dass eine selbstverständliche Sorgfalt an den Tag gelegt wird, die auch unser aller Zukunft betrifft.

        Plötzlich aus Personalmangel, irgendwelch angelerntes Personal entscheiden zu lassen, ist gerade so unverantwortlich, als ob ein Zeitungsverkäufer, plötzlich die Arbeit eines Chirurgen im Krankenhaus übernehmen würde!

        Unfassbar ist, dass Asylwerber mit einer Selbstverständlichkeit integriert werden sollen, ohne auf die berechtigte Meinung oder Befindlichkeiten „derer“ auch nur irgendwie einzugehen, die das alles „tragen“ sollen und müssen.

        Der Pallawatsch, mit Asyl und Migration, einfach ungefragt derart so „abzuhandeln“ und selbstverständlich derart Asyl und Migration zu vermischen, während wieder einmal durch Fehlentscheidungen in die Länder Probleme herbeigeführt und durch politische Entscheidungen Probleme absehbar verursacht werden, entgeht dem Kollektivbewusstsein der Bevölkerung keinesfalls.

        Oft hat sich in der Geschichte herausgestellt, dass eben dieses Kollektivbewusstsein aus der Bevölkerung, viel weiter denkt, als die vielen Experten, Thinktanks und Berater, die anscheinend nur noch interessensbezogen agieren….wem auch immer zugewandt…im Interesse der Bevölkerung sicher nicht!

        Gefällt mir

  3. Natürlich muss dies jemand tun. Jedoch nicht von dem Bundesamt aus.

    Es ist nur der falsche Weg die Behörde „Bamf“ dafür verantwortlich zu machen, denn diese kann dafür nichts. Oft wird das Bamf für Dinge verantwortlich gemacht, die nicht in derren Zuständigkeit fallen (zB die Abschiebung, Unterbringung, Leistungen usw.).
    Leider obliegt es der Politik die Vorgehensweise zu optimieren.

    Ich glaube keiner, wirklich keiner, sieht wie ein Asylverfahren abläuft der nicht direkt damit beschäftigt sein kann. Kein Vorwurf sondern nur eine kurze Anmerkung. Wir sind auch nur kleine Würmer die müssen..

    Jeder Flüchtling der ankommt und sein Alter unter 18 angibt müsse meiner Meinung nach kontrolliert werden – völlig korrekt. Die Forderungen der CSU ist durchsus berechtigt und wäre ein wichtiger Punkt um den zukünftigen Reisenden Abhilfe zu schaffen.

    Auch ein Bamf – Mitarbeiter kann nichts für die Geschehene Situation.. es wird nun überall nach verantwortlichen gesucht, die eigentlichen sitzen in unserer Regierung… ein Asylbewerber wird nicht einfach so anerkannt weil wir das wollen sondern er entspricht den vorgegebenen Richtlinien, diese bestimmen nicht wir. Ob der Mann aus Kandel anerkannt war weiss ich nicht… er hätte durch die Sozialarbeiter besser eingezäunt werden müssen, denn der Mann sollte ja nicht in Kandel sein..

    Die Politik steuert und die Leute lenken..
    Jeder Mensch der sich aktiv mit der derzeitigen Lage beschäftigt, will endlich eine Lösung für sich und sein Umfeld… wie Sie sagten Sam auch zukunftsorientiert denken… es müsse endlich das umgesetzt werden was vereinbart wurde, dass alle EU Länder Flüchtlinge aufnehmen müssen ohne wenn und aber und straffällige Asylbewerber müssen raus.

    Im Interesse Deutschlands (der Bevölkerung)..

    Gefällt mir

    • P.S. keiner und wirklich keiner hat mit einer solch hohen Anzahl an Asylbewerbern gerechnet. Ein plötzliches aufstocken der Mitarbeiter war notwendig und im Nachhinein sehr hilfreich denn keiner kann 24h arbeiten. Was wurde denn erwartet? Entweder schneller entscheiden (bedeutet mehr Personal) oder wir würden heute noch 100.000e ohne Bescheid (weniger Personal mehr Arbeit mehr Unsicherheit mehr Flüchtlinge mehr Kosten mehr Unterbringungen usw) haben. Im Endeffekt sind nun die Gerichte überlastet, diese müssen auch eine Lösung finden? Alle Ämter laufen derzeit auf Hochtouren… vorallem muss das Land ebenfalls jeden einzelnen Menschen registrieren, dafür wurde auch Personal benötigt – ist da keine Lücke bekannt?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s