Ehemann erstach die schöne Svitlana

Als Svitlana vor 17 Jahren mit ihrem Mann nach Sachsen-Anhalt kam, hofften beide, hier das große Glück zu finden. Doch das Familienidyll mit den zwei süßen Töchtern zerbrach, endete mit einer blutigen Eifersuchtstragödie.

Der Ehemann erstach die schöne Svitlana (†40) kaltblütig in einem Einkaufszentrum – vor den Augen der Kunden, die ihre Silvestereinkäufe erledigten.

http://www.bild.de/regional/leipzig/mord/warum-musste-svitlana-sterben-54329986.bild.html

… „Die Manipulation oder der Verlust solcher Dokumente bedeuten den ersten Schritt hin zur Geschichtsfälschung.“ …

RT: Großbritannien: Sensible Akten aus Staatsarchiv verschwunden


… „Dabei kamen sie per 22. Dezember 2017 auf sage und schreibe 9.294 versiegelte Anklageschriften:“ …

n8w: Aktualisierte Zahl der versiegelten Anklageschriften in den USA


… „Freilich ist das Video nicht aktuell, sondern aus dem Jahr 2011, und es kommt auch nicht aus dem Iran, sondern aus Bahrain, wo von den USA unterstützte saudische Soldaten die Demokratiebestrebungen der Mehrheit der bahrainischen Bevölkerung im Jahr 2011 blutig unterdrückt haben. …

… Oops. Bewaffnete Männer, die versuchen, Polizeiwachen und Militärstützpunkte zu erobern, nennt man in der staatlichen deutschen Hasbara also nun Demonstranten?Soviel Regime-Change-Schaum vor dem Mund der Tagesschau könnte sogar Opa Egon und Oma Erna auf ihrem Sofa auffallen.“ …

EP: „Bewaffnete Demonstranten“ versuchen im Iran „Polizeiwachen und Militärstützpunkte zu erobern“


… „“Ich will Außenminister werden. Egal, ob unter einer Groko oder unter einer CDU-Minderheitsregierung. Und wenn das nicht klappt, dann meinetwegen in der Türkei. Hauptsache, Außenminister! Aber jetzt entschuldigen Sie mich bitte, ich bin mit der Kanzlerin in der Sauna verabredet.“
Cem Özdemir, künftiger Außenminister“ …

titanic: Was sich Promis für 2018 vornehmen


… „Während der Flüchtlingskrise sind Tausende Migranten innerhalb kürzester Zeit in die Stadt gezogen. Nach offiziellen Angaben beträgt der Migrantenanteil jetzt 36 Prozent.“ …

sputnik: Täter mit Migrationshintergrund? Mädchen in Silvesternacht angeschossen

Wieder Messerattacke: 48-Jähriger in Niederbayern getötet | MMnews

http://www.journalistenwatch.com/2018/01/01/warum-es-zu-silvester-so-wenig-sexuelle-uebergriffe-gegeben-hat/

Bild könnte enthalten: Text
Bild könnte enthalten: Text
Kann es richtig sein, daß die Abstammungsdeutschen nur noch auf öffentlichen Plätzen in Schutzzonen feiern dürfen, weil uns dieses von aller Welt verfluchte Weib und das Vorgängerpack mit Nichtdeutschen überflutet hat, die uns nicht nur nach unserem Geld trachten, sondern uns auch noch Land und Leben nehmen wollen?
Noch ist es hierzulande nicht so kritisch wie in einigen schwedischen oder französischen Vorstädten. Aber die Berichte aus der Silvesternacht über Gewalt gegen Polizisten lassen erahnen, dass wir auf dem Weg dahin sind.

Noch haben wir in Deutschland keine Zustände wie in Teilen Schwedens. In dortigen Vorstädten bestimmen kriminelle Banden die Spielregeln, Polizisten werden mit Steinen oder Molotowcocktails beworfen, von Maskierten werden sogar Polizeiautos gestohlen.

Es gibt etwa 50 No-go-Areas, in die sich normale Streifen, aber auch Feuerwehr oder gar Notärzte, nicht mehr hineintrauen. Jeden Tag kündigen im Schnitt drei Polizisten den Dienst – ausgerechnet vor allem jene unter 40.

Noch ist es hierzulande auch nicht so kritisch wie in den Banlieues der französischen Metropolen, in denen die Polizei der brutalen Kriminalität und alltäglichen Gewalt nichts mehr entgegenzusetzen hat. Wo sich Szenen abspielen wie jene in La Grande Borne im Süden von Paris.

Täter hatten Brandsätze auf zwei Polizeiautos geworfen und die Insassen am Verlassen ihrer brennenden Fahrzeuge zu hindern versucht. Überall im Land streikten daraufhin Ordnungshüter und verlangten bessere Ausrüstung, Neueinstellungen und vor allem ein härteres Durchgreifen der Justiz.

Noch sind wir nicht so weit. Aber die Polizeiberichte aus der Silvesternacht in Deutschland lassen erahnen, dass wir auf dem Weg sind, künftig ähnlich dramatische Schlagzeilen zu produzieren.

Die Berliner Feuerwehr spricht von „massiven Angriffen auf Einsatzkräfte und Einsatzfahrzeuge“, zum Teil sei mit Schusswaffen gedroht worden. Am Tag zuvor habe ein Mann Berliner Polizisten mit Feuerwerkskörpern angegriffen.

In Leipzig hätten mehrere Dutzend Randalierer Böller, Flaschen und Steine auf Polizisten geworfen. Auch in Stuttgart soll es Verletzte gegeben haben, weil Polizisten und Feuerwehrleute mit Raketen bei der Arbeit behindert wurden.

All dies reiht sich ein in eine Kette von Vorfällen der letzten Zeit, wo sich bei Routinekontrollen oder Festnahmen zahlreiche Angehörige zusammenrotten, um Polizisten anzugreifen.

Wer das alles für Einzelfälle hält oder Protestfolklore, verkennt die Gefahr: Wenn das Gewaltmonopol des Staates wankt, wankt eines der Fundamente unseres Gemeinwesens.

Sehr guter Artikel – Unbedingt lesen! LIEBE FREUNDINNEN UND FREUNDE, wie einige von euch vielleicht wissen, kommt im Februar nächsten Jahres ein zirka 80-seitiges Pirinçci-Magazin (Print) auf den Markt, das überall erhältlich sein wird. Bei einem Erfolg monatlich. Darin wird es neben ernsthaften Artikeln (soweit so was bei mir überhaupt möglich ist) sehr viel Satire, […]

über Akif Pirincci: Die große Umvolkung und die Lügenpresse — Islamnixgut

Ein Gedanke zu “Ehemann erstach die schöne Svitlana

  1. Dieser Abschaum versteht nix von Ehre. Ehre zu haben und sie zu verteidigen heißt auch, eine fremde Sprache zu lernen und sich anzupassen. Es ist ja meistens so, wenn man nur von irgendwas labert, muss man keine Ahnung davon haben. Sie reden nur von Ehre, aber haben keinen Schimmer. Nachwuchs bedeutet denen anscheinend nichts. Sie halten ihre Kinder aus Zügen oder aus Fenstern, um zu drohen. Sie haben ihre Kinder nicht verdient. Klaro, wenn man ständig pimpert und ständig neue Kinder bekommt, dann ist es doch egel, wenn eins tot ist. Sie machen einfach ein neues. Ich kotze wenn sich diese Ideologie breiter macht. Wir Deutsche müssen uns mehr fortpflanzen, ansonsten labern die hier in 50 Jahren von Ehre und bringen ihre Kinder um. Ist ja heut in manchen Ecken schon so.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s